© Tiersterne 2008-2017

Tier-Portrait als Erinnerung an Ihren Liebling


Beispiele  |  Maltechniken  |  Preise  |  Ablauf  |  Bestellung

Hinweise zur Auswahl geeigneter Foto- Vorlagen



Voraussetzung für ein schönes Portait sind gute Fotos.

➲ Sie sollten bei der Auswahl der Bilder bedenken, dass die Künstlerin nur das malen kann, was sie auch sehen kann. Sie wollen Ihr Tier auf dem Portrait ja schließlich auch wiedererkennen können. Und gerade die feinen Details machen das Werk dann später aus.

➲ Die schönsten Vorlagen sind die Fotografien Ihres Tieres draußen bei schönem Wetter - bei nicht zu greller Sonneneinstrahlung, also in den noch hellen Morgen- oder Abendstunden.

➲ Achten Sie darauf, dass das Tier möglichst formatfüllend auf dem Bild zu sehen ist und vermeiden Sie Fotos mit Blitzlichtaugen.

➲ Auf mindestens einem Bild sollte der Kopf eine Größe von 5 cm (oder mehr) umfassen.

Augen, Mund und Nase sollten deutlich zu erkennen sein.

➲ Sie können der Künstlerin gerne Ihr Lieblingsbild Ihres Tieres zusenden, auch wenn nicht alles darauf zu sehen ist. Allerdings benötigt sie in diesem Fall unbedingt mehrere Bilder, von denen schlecht sichtbare, unscharfe, sehr kleine oder fehlende Teile ergänzt werden können.


Tier-Portrait zeichnen lassen



Zum Tiersterne-Tierhimmel