homeSHIRA [w], Doberman-Rottweiler Mix
Hund von: Kleene G. [Besucher: 1342]

 I  
67

Himmels-Koordinaten:

 *24.09.1998
†30.06.2011
SHIRA ich bin sicher er hat dich direkt abgeholt an der Rb-brücke, damit Du garkeine Angst haben musst vor den anderen, denn gerade Du warst immer so skeptisch fremden gegenüber, ob Mensch ob Hund, aber brauchste nicht! :) Oslo is da!!



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 05.07.2011 21:18:21
Alles gute und viel Kraft.
von: Martina mit Sara im Herzen


[9] - 05.07.2011 16:53:26
Zeit für Tränen

Wenn Trauer den Körper befällt,
und man den Schmerz fühlen kann.
Wenn Fäuste gegen Wände schlagen,
als könnten sie so den seelischen Schmerz lindern.
Wenn Liebe zu Angst wird,
und man mit Gewalt versucht zu halten,
was verloren ist.
Dann ist es Zeit - Zeit zu weinen!!!

Mäusc hen, jetzt wird gekuschelt und ein bißchen gespielt.
Dann gibts noch was zum Naschen und noch ein Küßchen, dann muss ich weiter zu den anderen Sternchen!

Alles , alles Liebe für die Zweibeiner daheim!
von: christine mit sissi tief im herzen


[8] - 05.07.2011 14:02:09
Wenn ein Tier, das unser Gefährte war, stirbt,
dann ist dieser spezielle, warme Platz in unseren Herzen
auf einmal leer...
und, wie bei allen schmerzlichen Ereignissen,
wird es Zeit brauchen, um über den Verlust hinweg zu kommen...
Aber wir erkennen, wenn die Zeit vergeht,
dass Tiere einen Weg haben
uns zu lehren über das Lieben,
über Treue, Freude und Freundschaft...
Und was immer wir in ihrer Gegenwart geteilt haben,
können wir nie wirklich verlieren.

(Verf asser unbekannt)

Du wirst viele liebe neue Freunde finden, Engelchen Shira!

Dir, liebe Kleene, wünschen wir jetzt viel Kraft!

Von Herzen kommende und mitfühlende Grüße

Thomas, Gaby, Ando und Nino mit Engel Enzo im Herzen
von: anonym


[7] - 05.07.2011 10:38:00
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du deinen eigenen Stern, liebe SHIRA.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen sowie Tierstern Esperanza & Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[6] - 05.07.2011 10:18:34
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag
Helga, Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym


[5] - 05.07.2011 08:19:54
Hallo Du liebes Sternenkind,

Du bist nun zu Hause angekommen
Und wurdest ganz lieb von allen aufgenommen.
Hier ist das Paradies, Du wirst schon seh`n
Und Dich mit allen ganz prima versteh’n
Es regieren Liebe, Harmonie und Freud’
Hier geschieht niemandem ein Leid.
Weder Schmerz noch Kummer sind bekannt,
im schönen Regenbogenland.
*Sabin e. B.*

Ein stiller Gruß
Carmen mit Peterle, Polly, Dobby, Flecki und Arabella
von: Carmen


[4] - 05.07.2011 00:16:57
Alles hat seine Zeit
die Zeit der Liebe, der Freude, des Glücks,
die Zeit der Sorge und des Leids.
Es ist vorbei!
Die Liebe bleibt.

(Verfass er ist mir unbekannt)

Traur ige Grüße an die Lieben von Shira zu Hause.

Brigitte mit den Sternchen Anton, Athene, Basco, Kara und Speedy tief im Herzen
von: Brigitte


[3] - 05.07.2011 00:13:24
Liebe Kleene

Der Schmerz ist jetzt ein riesengroßer Felsbrocken, der auf dir lastet. Mit der Zeit wird das Leben diesen Felsbrocken abtragen......, mal mehr, mal weniger.
Aber irgendwann wird er kleiner werden, kleiner und kleiner......
Und es wird die Zeit kommen, an dem aus dem riesengroßen Felsbrocken ein feines, rundes, weiches Steinchen geworden ist....
und du wirst es für immer und ewig in deiner Brusttasche am Herzen tragen.

Denke immer dran dass es deinem Engelchen jetzt im RBL gut geht, es hat keine Schmerzen und kein Leid mehr. Es wird viele ganz liebe Freunde finden, die mit ihm spielen, toben,mit ihm kuscheln und knuddeln.

Auch wenn jetzt der Schmerz für dich momentan unerträglich ist, irgendwann wird auch für dich wieder die Sonne scheinen.

Sierra s Mama Petra schickt traurige mitfühlende Grüße und wünscht viel Kraft für die kommende Zeit.
von: anonym


[2] - 04.07.2011 19:21:16
Wenn es weh tut
zurückzuschauen,
und du Angst hast nach
vorn zu blicken,
dann sieh an deine Seite,
denn dort werde ich
immer sein...
von: Irene mit Jobi im Herzen


[1] - 04.07.2011 18:59:41
Du nahmst alle Farben mit
Du nahmst alle Farben mit.
Die Welt liegt schleiermatt
um mich herum wie ein Entwurf,
der keine Zukunft hat.
Kann meine Seele heller werden,
und Atmen wieder leicht?
Ist Hoffnung, dass der Schmerz jemals
erneuter Freude weicht?
Mein Glück ist fort.
Ein neues nicht in Sicht.
Doch sollte es mich überraschen -
vergessen werde ich Dich nicht.
Renate Eggert-Schwarten


Kleines Engelchen Shira,

nun bist du über die RBB gegangen. Auf der anderen Seite im RBL haben dich sicherlich ganz viele Tiere empfangen die dir voraus gegangen sind. Engelchen du wirst geliebt.

Liebe und mitfühlende Grüße an die Lieben daheim

Heidi mit Bennie, Mäxchen und Findus für immer ganz tief im Herzen
von: anonym




home SHIRA [w], Doberman-Rottweiler Mix
Hund von: Kleene G. [Besucher: 1342]

I
67

Himmels-Koordinaten



 * 24.09.1998
† 30.06.2011


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 05.07.2011 21:18:21
Alles gute und viel Kraft.
von: Martina mit Sara im Herzen


[9] - 05.07.2011 16:53:26
Zeit für Tränen

Wenn Trauer den Körper befällt,
und man den Schmerz fühlen kann.
Wenn Fäuste gegen Wände schlagen,
als könnten sie so den seelischen Schmerz lindern.
Wenn Liebe zu Angst wird,
und man mit Gewalt versucht zu halten,
was verloren ist.
Dann ist es Zeit - Zeit zu weinen!!!

Mäusc hen, jetzt wird gekuschelt und ein bißchen gespielt.
Dann gibts noch was zum Naschen und noch ein Küßchen, dann muss ich weiter zu den anderen Sternchen!

Alles , alles Liebe für die Zweibeiner daheim!
von: christine mit sissi tief im herzen


[8] - 05.07.2011 14:02:09
Wenn ein Tier, das unser Gefährte war, stirbt,
dann ist dieser spezielle, warme Platz in unseren Herzen
auf einmal leer...
und, wie bei allen schmerzlichen Ereignissen,
wird es Zeit brauchen, um über den Verlust hinweg zu kommen...
Aber wir erkennen, wenn die Zeit vergeht,
dass Tiere einen Weg haben
uns zu lehren über das Lieben,
über Treue, Freude und Freundschaft...
Und was immer wir in ihrer Gegenwart geteilt haben,
können wir nie wirklich verlieren.

(Verf asser unbekannt)

Du wirst viele liebe neue Freunde finden, Engelchen Shira!

Dir, liebe Kleene, wünschen wir jetzt viel Kraft!

Von Herzen kommende und mitfühlende Grüße

Thomas, Gaby, Ando und Nino mit Engel Enzo im Herzen
von: anonym


[7] - 05.07.2011 10:38:00
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du deinen eigenen Stern, liebe SHIRA.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen sowie Tierstern Esperanza & Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[6] - 05.07.2011 10:18:34
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag
Helga, Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym


[5] - 05.07.2011 08:19:54
Hallo Du liebes Sternenkind,

Du bist nun zu Hause angekommen
Und wurdest ganz lieb von allen aufgenommen.
Hier ist das Paradies, Du wirst schon seh`n
Und Dich mit allen ganz prima versteh’n
Es regieren Liebe, Harmonie und Freud’
Hier geschieht niemandem ein Leid.
Weder Schmerz noch Kummer sind bekannt,
im schönen Regenbogenland.
*Sabin e. B.*

Ein stiller Gruß
Carmen mit Peterle, Polly, Dobby, Flecki und Arabella
von: Carmen


[4] - 05.07.2011 00:16:57
Alles hat seine Zeit
die Zeit der Liebe, der Freude, des Glücks,
die Zeit der Sorge und des Leids.
Es ist vorbei!
Die Liebe bleibt.

(Verfass er ist mir unbekannt)

Traur ige Grüße an die Lieben von Shira zu Hause.

Brigitte mit den Sternchen Anton, Athene, Basco, Kara und Speedy tief im Herzen
von: Brigitte


[3] - 05.07.2011 00:13:24
Liebe Kleene

Der Schmerz ist jetzt ein riesengroßer Felsbrocken, der auf dir lastet. Mit der Zeit wird das Leben diesen Felsbrocken abtragen......, mal mehr, mal weniger.
Aber irgendwann wird er kleiner werden, kleiner und kleiner......
Und es wird die Zeit kommen, an dem aus dem riesengroßen Felsbrocken ein feines, rundes, weiches Steinchen geworden ist....
und du wirst es für immer und ewig in deiner Brusttasche am Herzen tragen.

Denke immer dran dass es deinem Engelchen jetzt im RBL gut geht, es hat keine Schmerzen und kein Leid mehr. Es wird viele ganz liebe Freunde finden, die mit ihm spielen, toben,mit ihm kuscheln und knuddeln.

Auch wenn jetzt der Schmerz für dich momentan unerträglich ist, irgendwann wird auch für dich wieder die Sonne scheinen.

Sierra s Mama Petra schickt traurige mitfühlende Grüße und wünscht viel Kraft für die kommende Zeit.
von: anonym



Zum Tiersterne-Tierhimmel