homeDOUKI [w], Griechisches Eselmädchen
Großtier von: Eva G. [Besucher: 547]

 H  
605

Himmels-Koordinaten:

 *unbekannt
†13.03.2014
DOUKI Liebe Douki!

Nun bist auch Du am 13. März 2014 über die Regenbogenbrücke gegangen.

Auch Du warst eine große Kämpferin!
Bist 2009 aus Korfu nach Österreich gekommen. Hier warst Du eine von vielen Eselchen.
Wurdest von vielen Menschen nicht als das wahrgenommen, was Du warst.
Nähmlich eine geschundene Seele. Obwohl Du auf Korfu liebe Menschen kennen lernen durftest. Hast Du den Anschluss an andere Tiere und Menschen hier fast nicht zugelassen.
Einige wenige die Dich kannten und liebten so wie Du warst.
Nähmlich eine alte Eselin die um Ihr Überleben kämpfte und Ihre Probleme hatte.

Leider bist auch Du - wie schon einige andere vorher - in diesen ungesicherten Teich gefallen. Das war Dein Verhängnis und schliesslich auch

...


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 13.03.2017 08:15:06
Kleiner Engel....

kleine r Engel geh ins Licht
schau nicht zurück und weine
auch nicht!

Doch der Himmel er hat gerufen
so geh hinauf die letzten Stufen.

Ein Engel warst du zu jeder Zeit
und bleibst es nun auch in
Ewigkeit!

Ich lasse nun los und lasse dich
gehen, hoffe ich doch, dich
wieder zusehen!

Dich vergessen das werde ich
nicht.....
kleiner Engel geh ins Licht.

Autor unbekannt

Liebe Douki,

vor 3 Jahren mussten wir
Abschied von Dir nehmen.

Traurig sind einige
zurückgeblieben.
Du fehlst immer noch.

Mir ist es ein Trost dass Du es
nun bestimmt besser hast.

Du wirst immer in meinem
Herzen bleiben und ich es brennt
für Dich auch heute eine Kerze.

Liebevoll e Gedanken und ein
stiller Gruß
zu Dir und allen anderen
Seelchen, die mir voraus
gegangen sind.

Deine Eva
von: Eva G.


[9] - 13.03.2016 08:44:03
Der Weg zum Himmel

Ein Mann, sein Pferd und sein
Hund wanderten eine Straße
entlang. Als sie
nahe an einem riesigen Baum
vorbeikamen, erschlug sie ein
Blitz, alle drei.

Doch der Mann bemerkte nicht,
dass sie diese Welt bereits
verlassen hatten,
und wanderte mit seinen beiden
Tieren weiter.

Manchmal brauchen die Toten
etwas Zeit, bis sie sich ihrer
neuen Lage bewusst werden..."
Die Wanderung war sehr weit,
führte bergauf und bergab, die
Sonne brannte, und sie waren
verschwitzt und durstig. An einer
Wegbiegung sahen sie ein
wunderschönes marmornes Tor,
das zu einem mit Gold
gepflasterten Platz führte, mit
einem Brunnen in der Mitte, aus
dem kristallklares Wasser floss.

Der Wanderer wandte sich an
den Mann, der das Tor
bewachte.
"Guten Tag."
"Guten Tag", entgegnete der
Wächter.
"Ein wunderschöner Ort ist das
hier, wie heißt er?"
"Hier ist der Himmel."
"Wie gut, dass wir im Himmel
angekommen sind, denn wir
haben großen Durst."
"Sie können gern hereinkommen
und soviel Wasser trinken, wie
Sie wollen",
sagte der Wächter und wies auf
den Brunnen.
"Mein Pferd und mein Hund
haben auch Durst."
"Tut mir leid", sagte der
Wächter. "Tieren ist der Zutritt
verboten."

Der Mann war enttäuscht, weil
sein Durst groß war, aber er
wollte nicht
allein trinken. Er dankte dem
Wächter und zog weiter.
Nachdem sie lange
bergauf gewandert waren,
kamen sie an einen Ort mit
einem alten Gatter, das
auf einen mit Bäumen
gesäumten Weg aus gestampfter
Erde ging. Im Schatten
eines der Bäume lag ein Mann,
den Hut in die Stirn gedrückt,
und schien zu
schlafen.

"Guten Tag", sagte der
Wanderer.
Der Mann nickte.
"Wir haben großen Durst, mein
Pferd, mein Hund und ich."
"Dort zwischen den Steinen ist
eine Quelle", sagte der Mann
und wies auf die
Stelle. "Ihr könnt nach Lust und
Laune trinken."

Der Mann, das Pferd und der
Hund gingen zur Quelle und
stillten ihren Durst.

Der Wanderer dankte abermals.
"Kommt wieder, wann ihr wollt",
antwortete der Mann.
"Wie heißt übrigens dieser Ort?"
"Himmel."
" Himmel? Aber der Wächter am
Marmortor hat mir gesagt, dass
dort der Himmel sei."
"Das war nicht der Himmel, das
war die Hölle."

Der Wanderer war verwirrt. "Ihr
solltet verbieten, dass sie euren
Namen
benutzen! Diese falsche
Auskunft wird viel Durcheinander
stiften!"

"Auf gar keinen Fall. In Wahrheit
tun die uns einen großen
Gefallen. Denn
dort bleiben alle, die es fertig
bringen, ihre besten Freunde im
Stich zu
lassen."

Autor Unbekannt

Liebe Douki
von: Eva G.


[8] - 14.03.2015 09:50:15
Zum Gedenken an Eselmädchen DOUKI, die gestern ein Jahre im Regenbogenland war

“Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines.
Das eine Blatt man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein,
war Teil von unserem Leben.
Drum wird dies eine Blatt allein,
uns immer wieder fehlen.“
(Unbekannt)

Fühl dich sanft von mir gestreichelt.

Ch ristine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihren anderen Tiersternen.
von: Christine


[7] - 13.03.2015 07:29:58
Liebe DOUKI!

Heute jährt sich DEIN 1. Todestag.

Nun seid ihr die Sonne, die
für uns scheint,
und ihr seid der Regen, der
mit uns weint.
Ihr seid der Donner, der mit
uns grollt.
Und bitte, seid auch der Blitz,
den niemand wollt´.

Ihr seid die Eiskristalle, die
warnen und blinken.
Und auch die weißen Wolken,
die von oben winken.
Ihr seid die lachenden
Sterne, die über uns wachen.
Sowie die zwitschernden
Vögel, die uns Hoffnung
machen.

No ch stehen wir ganz traurig
da,
doch wissen wir, ihr seid
nicht fort - ihr bleibt ganz
nah.
In einer besseren Welt am
Ende des bunt schillernden
Regenbogens...
g enau dort werden wir uns
wiedersehen

(Autor unbekannt)

jedes Sternenkind läßt etwas
zurück

DOUKI UNVERGESSEN

Ein stiller Gruß nach oben,
grüß mir auch alle anderen Herzenssternchen!
Eva
von: Eva G.


[6] - 03.06.2014 17:31:06
Liebe und Erinnerung sind das, was bleibt und wir schauen dankbar zurück auf die Zeit mit einem kranken und hilfsbedüftigen, scheuen aber auch liebenswerten Eselmädchen.
Wir werden Dich nie vergessen und wünschen Dir in Deiner neuen Welt ein Dasein ohne Leiden und Schmerzen im Kreis Deiner Artgenossen.
Rosmarie
von: Rosmarie


[5] - 02.06.2014 23:49:04
ES SEI MIT DIR DER SEGEN
GOTTES

... dir zu helfen
...dich zu trösten
...deinen Schmerz zu lindern
...dich festzuhalten
...dich zu umarmen
...dich zu umhüllen mit Frieden

Sterbese gen


RUN FREE DOUKI

Stille Grüße
Christiane mit DORO
von: Christiane


[4] - 02.06.2014 21:23:05
+++ Allzu früh +++

Wenn eisiger Wind die Seele streift,
verstehen die Wahrheit nicht begreift
Ängste düstere Bilder malen
Träume aus allen Wolken fallen
flackernd die Kerze niederbrennt,
ehe sie noch den Morgen kennt,
wenn allzu früh ein Leben verloren...
wird im Himmel ein Engel geboren.

Günter Fritsch

Liebe Eva.

traurige Grüße sendet

Bärbel mit Bazi
von: Bärbel N.


[3] - 02.06.2014 13:49:25
"Hinter der Wolkenwand
blühen die Sterne,
ewig, in unsagbarer Pracht.

Hinter der Wolkenwand
ist goldenes Licht,
auch in dunkelster Nacht.

Hinter der Wolkenwand
ist die Ewigkeit,
in der alles Leid erlischt.

Hinter der Wolkenwand
wohnt ewiger Frieden,
doch wir sehen ihn nicht."
(Unbekannt)


Nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebes Eselchen DOUKI.

Es wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

von Christine mit den drei Tiersternen Lacky, Tom, Nero und DJ, Esperanza, Sternchen & Gebärende Hündin und 2 zu Tode gequälte Kätzchen.

Still e Grüße an Eva, die dir dieses Sternchen gewidmet hat, liebes Eselchen DOUKI.
von: Christine


[2] - 02.06.2014 05:55:57
************
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
************** *


E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Fritzi, Jonny, Fred, Florentina, Polly und Dobby
von: Carmen


[1] - 01.06.2014 23:14:55
Liebe Douki!

Nun bist auch Du im Regenbogenland ein Stern!

Ich habe in Erinnerung an Dich und Dein Leben, hier einen Stern für Dich errichtet.

Du hattest ein sehr schweres Leben und Du hast bis zum Schluss um Dein Leben gekämpft!

Leide r hast Du diesen Kampf verloren! Es war ein sinnloser unnötiger Tod!

Leb wohl und schaue beschützend von da oben auf Deine Schwestern und Brüder runter!

In liebevoller Erinnerung an Dich!
von: Eva G.




home DOUKI [w], Griechisches Eselmädchen
Großtier von: Eva G. [Besucher: 547]

H
605

Himmels-Koordinaten



 * unbekannt
† 13.03.2014


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 13.03.2017 08:15:06
Kleiner Engel....

kleine r Engel geh ins Licht
schau nicht zurück und weine
auch nicht!

Doch der Himmel er hat gerufen
so geh hinauf die letzten Stufen.

Ein Engel warst du zu jeder Zeit
und bleibst es nun auch in
Ewigkeit!

Ich lasse nun los und lasse dich
gehen, hoffe ich doch, dich
wieder zusehen!

Dich vergessen das werde ich
nicht.....
kleiner Engel geh ins Licht.

Autor unbekannt

Liebe Douki,

vor 3 Jahren mussten wir
Abschied von Dir nehmen.

Traurig sind einige
zurückgeblieben.
Du fehlst immer noch.

Mir ist es ein Trost dass Du es
nun bestimmt besser hast.

Du wirst immer in meinem
Herzen bleiben und ich es brennt
für Dich auch heute eine Kerze.

Liebevoll e Gedanken und ein
stiller Gruß
zu Dir und allen anderen
Seelchen, die mir voraus
gegangen sind.

Deine Eva
von: Eva G.


[9] - 13.03.2016 08:44:03
Der Weg zum Himmel

Ein Mann, sein Pferd und sein
Hund wanderten eine Straße
entlang. Als sie
nahe an einem riesigen Baum
vorbeikamen, erschlug sie ein
Blitz, alle drei.

Doch der Mann bemerkte nicht,
dass sie diese Welt bereits
verlassen hatten,
und wanderte mit seinen beiden
Tieren weiter.

Manchmal brauchen die Toten
etwas Zeit, bis sie sich ihrer
neuen Lage bewusst werden..."
Die Wanderung war sehr weit,
führte bergauf und bergab, die
Sonne brannte, und sie waren
verschwitzt und durstig. An einer
Wegbiegung sahen sie ein
wunderschönes marmornes Tor,
das zu einem mit Gold
gepflasterten Platz führte, mit
einem Brunnen in der Mitte, aus
dem kristallklares Wasser floss.

Der Wanderer wandte sich an
den Mann, der das Tor
bewachte.
"Guten Tag."
"Guten Tag", entgegnete der
Wächter.
"Ein wunderschöner Ort ist das
hier, wie heißt er?"
"Hier ist der Himmel."
"Wie gut, dass wir im Himmel
angekommen sind, denn wir
haben großen Durst."
"Sie können gern hereinkommen
und soviel Wasser trinken, wie
Sie wollen",
sagte der Wächter und wies auf
den Brunnen.
"Mein Pferd und mein Hund
haben auch Durst."
"Tut mir leid", sagte der
Wächter. "Tieren ist der Zutritt
verboten."

Der Mann war enttäuscht, weil
sein Durst groß war, aber er
wollte nicht
allein trinken. Er dankte dem
Wächter und zog weiter.
Nachdem sie lange
bergauf gewandert waren,
kamen sie an einen Ort mit
einem alten Gatter, das
auf einen mit Bäumen
gesäumten Weg aus gestampfter
Erde ging. Im Schatten
eines der Bäume lag ein Mann,
den Hut in die Stirn gedrückt,
und schien zu
schlafen.

"Guten Tag", sagte der
Wanderer.
Der Mann nickte.
"Wir haben großen Durst, mein
Pferd, mein Hund und ich."
"Dort zwischen den Steinen ist
eine Quelle", sagte der Mann
und wies auf die
Stelle. "Ihr könnt nach Lust und
Laune trinken."

Der Mann, das Pferd und der
Hund gingen zur Quelle und
stillten ihren Durst.

Der Wanderer dankte abermals.
"Kommt wieder, wann ihr wollt",
antwortete der Mann.
"Wie heißt übrigens dieser Ort?"
"Himmel."
" Himmel? Aber der Wächter am
Marmortor hat mir gesagt, dass
dort der Himmel sei."
"Das war nicht der Himmel, das
war die Hölle."

Der Wanderer war verwirrt. "Ihr
solltet verbieten, dass sie euren
Namen
benutzen! Diese falsche
Auskunft wird viel Durcheinander
stiften!"

"Auf gar keinen Fall. In Wahrheit
tun die uns einen großen
Gefallen. Denn
dort bleiben alle, die es fertig
bringen, ihre besten Freunde im
Stich zu
lassen."

Autor Unbekannt

Liebe Douki
von: Eva G.


[8] - 14.03.2015 09:50:15
Zum Gedenken an Eselmädchen DOUKI, die gestern ein Jahre im Regenbogenland war

“Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines.
Das eine Blatt man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein,
war Teil von unserem Leben.
Drum wird dies eine Blatt allein,
uns immer wieder fehlen.“
(Unbekannt)

Fühl dich sanft von mir gestreichelt.

Ch ristine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihren anderen Tiersternen.
von: Christine


[7] - 13.03.2015 07:29:58
Liebe DOUKI!

Heute jährt sich DEIN 1. Todestag.

Nun seid ihr die Sonne, die
für uns scheint,
und ihr seid der Regen, der
mit uns weint.
Ihr seid der Donner, der mit
uns grollt.
Und bitte, seid auch der Blitz,
den niemand wollt´.

Ihr seid die Eiskristalle, die
warnen und blinken.
Und auch die weißen Wolken,
die von oben winken.
Ihr seid die lachenden
Sterne, die über uns wachen.
Sowie die zwitschernden
Vögel, die uns Hoffnung
machen.

No ch stehen wir ganz traurig
da,
doch wissen wir, ihr seid
nicht fort - ihr bleibt ganz
nah.
In einer besseren Welt am
Ende des bunt schillernden
Regenbogens...
g enau dort werden wir uns
wiedersehen

(Autor unbekannt)

jedes Sternenkind läßt etwas
zurück

DOUKI UNVERGESSEN

Ein stiller Gruß nach oben,
grüß mir auch alle anderen Herzenssternchen!
Eva
von: Eva G.


[6] - 03.06.2014 17:31:06
Liebe und Erinnerung sind das, was bleibt und wir schauen dankbar zurück auf die Zeit mit einem kranken und hilfsbedüftigen, scheuen aber auch liebenswerten Eselmädchen.
Wir werden Dich nie vergessen und wünschen Dir in Deiner neuen Welt ein Dasein ohne Leiden und Schmerzen im Kreis Deiner Artgenossen.
Rosmarie
von: Rosmarie


[5] - 02.06.2014 23:49:04
ES SEI MIT DIR DER SEGEN
GOTTES

... dir zu helfen
...dich zu trösten
...deinen Schmerz zu lindern
...dich festzuhalten
...dich zu umarmen
...dich zu umhüllen mit Frieden

Sterbese gen


RUN FREE DOUKI

Stille Grüße
Christiane mit DORO
von: Christiane


[4] - 02.06.2014 21:23:05
+++ Allzu früh +++

Wenn eisiger Wind die Seele streift,
verstehen die Wahrheit nicht begreift
Ängste düstere Bilder malen
Träume aus allen Wolken fallen
flackernd die Kerze niederbrennt,
ehe sie noch den Morgen kennt,
wenn allzu früh ein Leben verloren...
wird im Himmel ein Engel geboren.

Günter Fritsch

Liebe Eva.

traurige Grüße sendet

Bärbel mit Bazi
von: Bärbel N.


[3] - 02.06.2014 13:49:25
"Hinter der Wolkenwand
blühen die Sterne,
ewig, in unsagbarer Pracht.

Hinter der Wolkenwand
ist goldenes Licht,
auch in dunkelster Nacht.

Hinter der Wolkenwand
ist die Ewigkeit,
in der alles Leid erlischt.

Hinter der Wolkenwand
wohnt ewiger Frieden,
doch wir sehen ihn nicht."
(Unbekannt)


Nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebes Eselchen DOUKI.

Es wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

von Christine mit den drei Tiersternen Lacky, Tom, Nero und DJ, Esperanza, Sternchen & Gebärende Hündin und 2 zu Tode gequälte Kätzchen.

Still e Grüße an Eva, die dir dieses Sternchen gewidmet hat, liebes Eselchen DOUKI.
von: Christine



Zum Tiersterne-Tierhimmel