homeKimba [w], Zauberhund
Hund von: Birgit H. [Besucher: 616]

 J  
613

Himmels-Koordinaten:

 *..2001
†06.08.2014
Kimba Für Kimba

Ein Erden-Engel machte sich heut‘ auf die Reise
Ganz ruhig und friedvoll ging sie – ganz auf ihre Weise
Wild wie der Wind ist sie einst gerannt über die Felder
Die Ohren nur so flogen, das Schwänzchen hoch erhoben
Frei wie ein Vogel fliegt sie nun durch die himmlischen Wälder
Mit goldenen Flügeln von den Engeln gewoben.

So gerne ist sie im Meer geschwommen
Hat mit ihrer Lebensfreude und Sanftmut jedes Herz gewonnen
Erfüllt von Liebe und Freude war ihr Leben
Bedingungslose Liebe hat sie allen zurückgegeben

Ein neuer Stern wurde heute geboren
Auf sanften Flügeln ist er von der Erde nach Hause geflogen
Kimba heißt das Sternchen, das am Himmel jetzt leuchtet ganz hell
Und wenn ihr

...


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 29.10.2014 05:22:11
Ganz leise gingst Du von uns fort,

Du fehlst an jedem einzelnen Ort,

unsere Herzen sind traurig und schwer,

Wir vermissen Dich so sehr.

Du wirst immer in unserem Herzen bleiben




ich habe dich lieb


Harrihäschens Mama Conny mit ihren Sternenkindern
von: anonym


[9] - 28.10.2014 06:21:15
I`’•,•’H``’•
’•,`’•,D*, •’ `,•’
....`’•,L ,•


Ganz leise gingst Du von uns fort,

Du fehlst an jedem einzelnen Ort,

unsere Herzen sind traurig und schwer,

Wir vermissen Dich so sehr.

Du wirst immer in unserem Herzen bleiben


schau mal, du süßes Sternenkind, ich glaube, genauso denkst du und darum schrieb ich es für dich und deine Mama auf

Liebe Mama

ich bin klein,
mein Herz ist rein
und möchte immer in deinem Herzen sein
ich möchte ein Teil von dir bleiben
und du sollst,bitte, nicht leiden
Ich bin doch da
und das ist wirklich wahr.
Ich lebe in deinem Herzen
weiter
und du brauchst keine Himmelsleiter
um bei mir zu sein
ich bin und bleibe dein
mein Kämmerlein
ist in deinem Herzen allein
Für immer!!
Dein Engelchen


###(¯`v´¯)
(¯`v ´¯)· ,·´¸.¤ª“˜¨
#`·,·´¸.¤ª“˜¨˜
###¤ª“˜¨¨˜“ ¨
###(¯`v´¯)
(¯`v´¯)·,·´¸. ¤ª“˜¨
#`·,·´¸.¤ª“˜¨˜ ¨
###¤ª“˜¨¨˜“¨


Schau, dort oben ist der Regenbogen
siehst du ihn?Dann vergiß die Sorgen.
öffne dein Herz und laß es hinein
glaube mir,es ist so fein,
du schaust nach oben
und sonnenumwoben
siehst du das geliebte Gesicht
das du vergessen kannst nicht
es ist da
es ist wahr.
dein geliebtes Tier
es wacht über dich
stets und ewiglich
zu zu eurem Wiedersehn!
(geschr. von Conny Bachtobji)

hoffentlich gefällt es euch.


Habt einen wunderschönen Tag im Regenbogenland

Conny mit ihrer Harri, Babe, der Häschenfamilie Bömbchen, Sandy und Co, Curley, Aky und Angel ganz tief im Herzen
von: anonym


[8] - 27.10.2014 07:10:58
Sternlein

S ieh den kleinen Stern dort
funkeln
ganz allein am Himmelszelt.
Jedes Kind ob groß ob klein
kann ihn sehen auf der Welt.

Stille zieht er seine Bahnen
gibt auf deine Träume acht.
Hast du Kummer, sieh zum
Sternlein
es bewacht dich in der Nacht.

Jedes Kind, es hat sein
Sternlein
überall auf dieser Welt.
Nachts bringt er dir süße
Träume
wünscht sich, dass es dir
gefällt.

Sternlein geht mit dir auf
Reisen
in ein Märchenwunderland.
Will dir dort so vieles zeigen
nimmt dich sachte bei der
Hand.

Und geht dann die Nacht zu
Ende
sagt es leis „Aufwiedersehn“
Do ch am nächsten Abend,
glaub mir
wird’s für dich am Himmel
stehn.
(Christina Telker)

Conny mit ihrem
Harrihäschen,
Hermine, Babe und die
Häschenfamilie, Curley,
Aky und Angel ganz tief im
herzen
von: anonym


[7] - 26.10.2014 08:56:11
-:¦:- -:¦:--:¦:--:¦:--:¦:•.

Di e Engel
-:¦:- -:¦:--:¦:--:¦:--:¦:•.

Si e haben alle müde Münde
und helle Seelen ohne Saum.
Und eine Sehnsucht (wie nach Sünde) geht ihnen manchmal durch den Traum.

Fast gleichen sie einander alle;
in Gottes Gärten schweigen sie,
wie viele, viele Intervalle
in seiner Macht und Melodie.
-:¦:- -:¦:--:¦:--:¦:--:¦:•.
Nur wenn sie ihre Flügel breiten,
sind sie die Wecker eines Winds:
als ginge Gott mit seinen weiten
Bildhauerhänden durch die Seiten
im dunklen Buch des Anbeginns
-:¦:- -:¦:--:¦:--:¦:--:¦:•.
Rain er Maria Rilke
-:¦:- -:¦:--:¦:--:¦:--:¦:•.





ich habe dich lieb

Harrihäschens Mama Conny mit ihren Sternenkindern
von: anonym


[6] - 25.10.2014 06:59:08
Ich liebe alle Tiere,


Auf dieser großen Welt,
Besonders weil mir ihre
Natürlichkeit gefällt.

Ich liebe alle Arten,
Ich liebe sie so sehr.
Die Rauen und die Zarten,
An Land und auch im Meer.

Ich liebe ihre Seelen,
Sie sind so voller Licht.
Mir würde etwas fehlen,
So gäbe es sie nicht.

Sie lieben dieses Leben,
Genauso sehr wie wir.
Die Liebe die sie geben,
Mein Lebenselixier.

Sie haben keine Lobby,
Sie werden oft gequält.
Sie sind für mich kein Hobby,
Für mich ihr Herz nur zählt.

So viele müssen leiden,
Ist doch ihr Herz so weich.
Die Tiere unterscheiden,
Uns nicht in arm und reich.

Auch Tiere können lieben,
Egal ob groß, ob klein.
Auch sind sie nicht durchtrieben,
Ist doch ihr Herz so rein.

An Tieren, da erfreue,
Ich mich zu jeder Zeit.
Ich liebe ihre Treue
Und ihre Ehrlichkeit.

Die Tiere sind so prächtig,
Egal ob bunt, ob grau.
Nie sind sie niederträchtig
Und sie sind wirklich schlau.

Sie führen keine Kriege,
Sind frei von Religion.
Sind frei auch von Intrige,
Von Hochmut, Hass und Hohn.

Sie brauchen keine Gelder,
Sie brauchen Liebe nur,
Auch Meere, Wiesen, Wälder,
Sie brauchen die Natur.

Auch sie sind Wunderwerke,
Sie folgen Gottes Ruf,
Die er mit seiner Stärke
Und großen Liebe schuf.

Die Tiere sie erhellen,
Die Welt, denn sie sind echt.
Weil sie sich nie verstellen
Und niemals sind sie schlecht.

Die Tiere sie betrügen,
Uns Menschen wirklich nie.
Weil Tiere niemals lügen,
Ja, darum lieb ich sie.
(Simone Wiedenhöfer)



liebe Sternenkinderchen,


laß t euch ein ganz dickes, liebes Kussi geben


nun hat der Herbst wirklich begonnen


ich habe euch lieb

Conny mit ihrem Harristernenmädchen
und den Sternkindern Babe und die Häschenfamilie, Curley, Hermine, Aky, Angel, Maggie und Maria, die tapfere Kuhmama
von: anonym


[5] - 07.08.2014 23:15:40
Ich bin nicht tot, ich tausche nur
die Räume. Ich leb in euch und
geh durch eure Träume. Ich
zünde für Dich in Gedanken ein
Lichtlein an, und wünsche dir
eine gute Reise ,ins
wunderschöne REGENBOGEN-
Land. einen stillen Gruß an
deinem Frauchen
von: Erika mit Bibi im Herzen


[4] - 07.08.2014 22:47:17
Du bist von der Erde genommen,
aber in den Herzen derer, die Dich liebten, bleibst Du für immer!
Kleier Stren...- flieg!!!!
von: Andrea


[3] - 07.08.2014 09:58:58
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebe KIMBA.

Dein Sternchen wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

von Christine mit den drei Tiersternen Lacky, Tom, Nero und DJ, Esperanza, Sternchen & Gebärende Hündin und 2 zu Tode gequälte Kätzchen.

Still e Grüße an deinen Lieben auf Erden.
von: Christine


[2] - 07.08.2014 06:05:01
************
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
************** *
E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Fritzi, Jonny, Fred, Florentina, Polly und Dobby
von: Carmen


[1] - 07.08.2014 00:46:40
Es riß der Wind vom Baum ein
Blatt
von vielen Tausend eines
Wer merkt
was er genommen hat
denn eines heißt doch keines

Ein kleiner- winzger Zweig allein
an dem das Blatt gehangen
wirds fühlen- todestraurig sein
denn Einer war ihm alles

Ein kleiner- enger Kreis allein
wird um den Einen kleiner
und wird zu Tode traurig sein
denn alles war ihm Einer

unb. Autor


GUTE REISE INS LICHT KIMBA

Stille Grüße
Christiane mit DORO

***.~.***´´´ ***```***´* *
EIN EWIGES LICHT BRENNT
FÜR DICH KIMBA
*```***´´´*** ```***. ~.**
von: Christiane




home Kimba [w], Zauberhund
Hund von: Birgit H. [Besucher: 616]

J
613

Himmels-Koordinaten



 * ..2001
† 06.08.2014


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 29.10.2014 05:22:11
Ganz leise gingst Du von uns fort,

Du fehlst an jedem einzelnen Ort,

unsere Herzen sind traurig und schwer,

Wir vermissen Dich so sehr.

Du wirst immer in unserem Herzen bleiben




ich habe dich lieb


Harrihäschens Mama Conny mit ihren Sternenkindern
von: anonym


[9] - 28.10.2014 06:21:15
I`’•,•’H``’•
’•,`’•,D*, •’ `,•’
....`’•,L ,•


Ganz leise gingst Du von uns fort,

Du fehlst an jedem einzelnen Ort,

unsere Herzen sind traurig und schwer,

Wir vermissen Dich so sehr.

Du wirst immer in unserem Herzen bleiben


schau mal, du süßes Sternenkind, ich glaube, genauso denkst du und darum schrieb ich es für dich und deine Mama auf

Liebe Mama

ich bin klein,
mein Herz ist rein
und möchte immer in deinem Herzen sein
ich möchte ein Teil von dir bleiben
und du sollst,bitte, nicht leiden
Ich bin doch da
und das ist wirklich wahr.
Ich lebe in deinem Herzen
weiter
und du brauchst keine Himmelsleiter
um bei mir zu sein
ich bin und bleibe dein
mein Kämmerlein
ist in deinem Herzen allein
Für immer!!
Dein Engelchen


###(¯`v´¯)
(¯`v ´¯)· ,·´¸.¤ª“˜¨
#`·,·´¸.¤ª“˜¨˜
###¤ª“˜¨¨˜“ ¨
###(¯`v´¯)
(¯`v´¯)·,·´¸. ¤ª“˜¨
#`·,·´¸.¤ª“˜¨˜ ¨
###¤ª“˜¨¨˜“¨


Schau, dort oben ist der Regenbogen
siehst du ihn?Dann vergiß die Sorgen.
öffne dein Herz und laß es hinein
glaube mir,es ist so fein,
du schaust nach oben
und sonnenumwoben
siehst du das geliebte Gesicht
das du vergessen kannst nicht
es ist da
es ist wahr.
dein geliebtes Tier
es wacht über dich
stets und ewiglich
zu zu eurem Wiedersehn!
(geschr. von Conny Bachtobji)

hoffentlich gefällt es euch.


Habt einen wunderschönen Tag im Regenbogenland

Conny mit ihrer Harri, Babe, der Häschenfamilie Bömbchen, Sandy und Co, Curley, Aky und Angel ganz tief im Herzen
von: anonym


[8] - 27.10.2014 07:10:58
Sternlein

S ieh den kleinen Stern dort
funkeln
ganz allein am Himmelszelt.
Jedes Kind ob groß ob klein
kann ihn sehen auf der Welt.

Stille zieht er seine Bahnen
gibt auf deine Träume acht.
Hast du Kummer, sieh zum
Sternlein
es bewacht dich in der Nacht.

Jedes Kind, es hat sein
Sternlein
überall auf dieser Welt.
Nachts bringt er dir süße
Träume
wünscht sich, dass es dir
gefällt.

Sternlein geht mit dir auf
Reisen
in ein Märchenwunderland.
Will dir dort so vieles zeigen
nimmt dich sachte bei der
Hand.

Und geht dann die Nacht zu
Ende
sagt es leis „Aufwiedersehn“
Do ch am nächsten Abend,
glaub mir
wird’s für dich am Himmel
stehn.
(Christina Telker)

Conny mit ihrem
Harrihäschen,
Hermine, Babe und die
Häschenfamilie, Curley,
Aky und Angel ganz tief im
herzen
von: anonym


[7] - 26.10.2014 08:56:11
-:¦:- -:¦:--:¦:--:¦:--:¦:•.

Di e Engel
-:¦:- -:¦:--:¦:--:¦:--:¦:•.

Si e haben alle müde Münde
und helle Seelen ohne Saum.
Und eine Sehnsucht (wie nach Sünde) geht ihnen manchmal durch den Traum.

Fast gleichen sie einander alle;
in Gottes Gärten schweigen sie,
wie viele, viele Intervalle
in seiner Macht und Melodie.
-:¦:- -:¦:--:¦:--:¦:--:¦:•.
Nur wenn sie ihre Flügel breiten,
sind sie die Wecker eines Winds:
als ginge Gott mit seinen weiten
Bildhauerhänden durch die Seiten
im dunklen Buch des Anbeginns
-:¦:- -:¦:--:¦:--:¦:--:¦:•.
Rain er Maria Rilke
-:¦:- -:¦:--:¦:--:¦:--:¦:•.





ich habe dich lieb

Harrihäschens Mama Conny mit ihren Sternenkindern
von: anonym


[6] - 25.10.2014 06:59:08
Ich liebe alle Tiere,


Auf dieser großen Welt,
Besonders weil mir ihre
Natürlichkeit gefällt.

Ich liebe alle Arten,
Ich liebe sie so sehr.
Die Rauen und die Zarten,
An Land und auch im Meer.

Ich liebe ihre Seelen,
Sie sind so voller Licht.
Mir würde etwas fehlen,
So gäbe es sie nicht.

Sie lieben dieses Leben,
Genauso sehr wie wir.
Die Liebe die sie geben,
Mein Lebenselixier.

Sie haben keine Lobby,
Sie werden oft gequält.
Sie sind für mich kein Hobby,
Für mich ihr Herz nur zählt.

So viele müssen leiden,
Ist doch ihr Herz so weich.
Die Tiere unterscheiden,
Uns nicht in arm und reich.

Auch Tiere können lieben,
Egal ob groß, ob klein.
Auch sind sie nicht durchtrieben,
Ist doch ihr Herz so rein.

An Tieren, da erfreue,
Ich mich zu jeder Zeit.
Ich liebe ihre Treue
Und ihre Ehrlichkeit.

Die Tiere sind so prächtig,
Egal ob bunt, ob grau.
Nie sind sie niederträchtig
Und sie sind wirklich schlau.

Sie führen keine Kriege,
Sind frei von Religion.
Sind frei auch von Intrige,
Von Hochmut, Hass und Hohn.

Sie brauchen keine Gelder,
Sie brauchen Liebe nur,
Auch Meere, Wiesen, Wälder,
Sie brauchen die Natur.

Auch sie sind Wunderwerke,
Sie folgen Gottes Ruf,
Die er mit seiner Stärke
Und großen Liebe schuf.

Die Tiere sie erhellen,
Die Welt, denn sie sind echt.
Weil sie sich nie verstellen
Und niemals sind sie schlecht.

Die Tiere sie betrügen,
Uns Menschen wirklich nie.
Weil Tiere niemals lügen,
Ja, darum lieb ich sie.
(Simone Wiedenhöfer)



liebe Sternenkinderchen,


laß t euch ein ganz dickes, liebes Kussi geben


nun hat der Herbst wirklich begonnen


ich habe euch lieb

Conny mit ihrem Harristernenmädchen
und den Sternkindern Babe und die Häschenfamilie, Curley, Hermine, Aky, Angel, Maggie und Maria, die tapfere Kuhmama
von: anonym


[5] - 07.08.2014 23:15:40
Ich bin nicht tot, ich tausche nur
die Räume. Ich leb in euch und
geh durch eure Träume. Ich
zünde für Dich in Gedanken ein
Lichtlein an, und wünsche dir
eine gute Reise ,ins
wunderschöne REGENBOGEN-
Land. einen stillen Gruß an
deinem Frauchen
von: Erika mit Bibi im Herzen


[4] - 07.08.2014 22:47:17
Du bist von der Erde genommen,
aber in den Herzen derer, die Dich liebten, bleibst Du für immer!
Kleier Stren...- flieg!!!!
von: Andrea


[3] - 07.08.2014 09:58:58
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebe KIMBA.

Dein Sternchen wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

von Christine mit den drei Tiersternen Lacky, Tom, Nero und DJ, Esperanza, Sternchen & Gebärende Hündin und 2 zu Tode gequälte Kätzchen.

Still e Grüße an deinen Lieben auf Erden.
von: Christine



Zum Tiersterne-Tierhimmel