homeTinka [w], Hauskatze
Katze von: Susanne S. [Besucher: 615]

 F  
603

Himmels-Koordinaten:

 *.05.1997
†07.08.2014
Tinka Meine süsse Maus,
lass es dir im Regenbogenland gut gehen. Wir sind sehr traurig, vermissen dich sehr und denken ständig an dich.

Du warst mehr als eine Katze für uns.



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 21.12.2014 08:24:58
Die Welt treibt fort ihr Wesen,
Die Leute kommen und gehen,
Als wärst du nie gewesen,
Als wäre nichts geschehn.

(Joseph von Eichendorf, nach dem Tod seiner 2-jährigen Tochter...)

Diese Woche war Weihnachtsfeier im Altenheim. Sehr schön, sehr besinnlich, mit Dreigesang, schönen Geschichten.
Auf der Heimfahrt ging mir wieder mal sehr viel durch den Kopf - einige Bewohner kenne ich ja schon von Kind an. Jetzt sitzen sie da, entweder geistig verwirrt, mit körperlichen Gebrechen, sind auf Hilfe in allem angewiesen....Eine frühere Nachbarin konnte früher bestimmt die allerbesten Buttercremetorten backen, da bin ich mir sicher.....Ich schaute in die alten Gesichter, vom Leben gezeichnet..... Mann-o-Mann und heutzutage gibt es so viel Feindschaft, Streitigkeiten, Intrigen.... Das Leben ist dafür viel zu wertvoll, viel zu kurz....

Wärmt eure Seele mit der Kraft des Weihnachtsduftes nach Tannennadeln, Kerzen, Zimt und Vanille.

Maria mit Simba & Nero & Vroni
Samira & Sarah & Blacky Franz Fritzi
H. Leopold – Simon & Sissi
Paul Luna Jakob Sammy Maugerl
die unendlich vermisst werden!

Ein Mensch war gestorben und seine Seele schickte sich an, das Haus zu verlassen und ihre Rückreise in die ewige Welt anzutreten. An der Tür angekommen hielt sie kurz inne, um dem nunmehr leeren Körper einen letzten Blick zuzuwerfen, kehrte dann doch noch einmal zu ihm zurück. Sie küsste ihn und sprach zu ihm. Die Seele dankte dem Körper dafür, dass er sie auf ihrer Lebensreise so freundlich beherbergt hatte und überhaupt so gut zu ihr gewesen war. (aus Irland)
Für die Zurückgebliebenen:

"Trauer ist nicht nur die Emotion des Abschieds, sondern Trauer ist das Gefühl, das Hinterbliebenen hilft, eine neue Beziehung zum Verstorbenen zu finden!"

(Roland Kachler, Meine Trauer wird dich finden)
von: anonym


[9] - 05.12.2014 01:17:09
Hast du den Engel im Licht gesehen
sanft schwebt er durch die Nächte
dieser Welt
Legt bei den Traurigen seine Hand
auf ein Stöhnen
blickt voller Verständnis in die Augen
der Verzweifelten und
flüstert in den Schrei der Verzweiflung
sein tröstendes Wort

Hast du den Engel im Licht gesehen
Hier war er und dort- überall
Er schwebt durch die Nächte der Welt
und streut in die Finsternis
tief den Samen des ewigen Morgens
Er scheint in seinem Licht
und schweigt mit dir in jeglicher Not

Hast du den Engel im Licht gesehen
er trägt deine Nacht in seinen Händen
Horch´in dein Herz
dort wirst du ihn finden

unb. Autor


RUN FREE

Stille Grüße
Christiane mit DORO


*´´ ´´*````***´´´´*````*< EWIGES LICHT BRENNT
FÜR DICH TINKA

*````*´´ ´´***````*´´´´*
von: anonym


[8] - 18.09.2014 08:30:23
In lieber Erinnerung an
...einen Engel, der viel bedeutet hat
... einer Liebe, die nie vergeht,
...einem Licht, das nun immer leuchten wird.

Und die Liebe ist geblieben,
die Erinnerung an dich.
Unvergängliche Gefühle, stark und
dauerhaft.
Schme rzliche Gefühle, die Erinnerung an dich.
......und die Sehnsucht, sie wird bleiben,
in Erinnerung an DICH.


Ein Abschied, das heißt “Good bye”.....
Ich werde mich hiermit von vielen, vielen Freunden verabschieden, von denjenigen, von denen ich das ganze Jahre über bzw. nun über Jahre nichts “höre”. Mir fehlt einfach die Zeit, mich stundenlang hinzusetzen und meine Grüsse zu verschicken an Sternenstätten, von denen ich nicht weiß, welcher Mensch dahintersteckt. Danken möchte ich all jenen, die meinen Engeln so die Treue halten, das berührt mich oftmals sehr. Auch euch kenne ich nicht persönlich, aber mit der Zeit kann man sich schon ein bissl ein Bild machen, was der oder die Besitzer für Menschen sind und etwas von der Anonymität wird dadurch genommen. Zwischen den Zeilen lässt sich viel lesen. Die Engel auf den Sternenstätten, von denen ich manche seit etlichen Jahren besuche, die werde ich nicht vergessen und immer wieder an sie denken.
Alles Liebe für den Rest der Woche bei diesem wunderbaren “Altweibersommer”. Der kleine Raphael mit seinem Trümmerbruch im Hinterbein hält mich ganz schön auf Trab – ein richtiger Schlingel und Lausbub.
Herzliche Grüsse!
Maria mit Simba & Nero
Samira & Sarah & Blacky Franz Fritzi
H. Leopold – Simon & Sissi
Paul Luna Jakob Sammy Maugerl
die unendlich vermisst werden!
von: anonym


[7] - 10.08.2014 19:24:12
“Gedanken an dich....
Die Spuren deiner Laute.....
Die Spuren deiner Berührungen.....
Die Spuren deiner Freude......
Niemand kann sie auslöschen in mir.
Das mag wohl Liebe sein!
In Gedenken bin ich immer bei Dir."


Unsere Engel -
Jetzt und auch in Ewigkeit
Nur die Augenblicke zählen.....
Und ihr seid als wer ihr ward
im Unendlichen geborgen
und in unseren Herzen aufgehoben!

Traurige und tröstende Grüsse!

Maria mit Simba & Nero
Samira & Sarah & Blacky Franz Fritzi
H. Leopold – Simon & Sissi
Paul Luna Jakob Sammy Maugerl
die unendlich vermisst werden!
von: anonym


[6] - 10.08.2014 08:23:08
Momente im Leben

Es gibt einen Moment des
Glückes, den man nie wieder
loslassen möchte. Dieser
Moment beflügelt, man fühlt
sich toll und die Welt dreht
sich. Diesen Moment möchte
man nie wieder hergeben,
denn das Gefühl kann man
kaum beschreiben.

Es gibt Momente der Liebe.
Momente in denen man Liebe
empfängt und Momente in
denen man unendlich viel
Liebe geben kann. Momente
die man nie mehr missen
möchte. Momente in denen
das Herz spricht und man
möchte alles umarmen.

Es gibt einen Moment der
Stille, in dem man meint, die
Welt würde still stehen.
Nichts ist mehr so wie es
war, aber die Welt dreht sich
weiter, obwohl ein Teil dieser
Welt nicht mehr unter uns
ist.

Es gibt einen Moment der
Trauer, in dem der Himmel
weint, die Sonne sich
verdunkelt und das Leben
grau und trist wird. Die Seele
schmerzt und zum ersten Mal
im Leben ist man unendlich
hilflos. Dieser Moment hält
sehr lange an, mal drängt er
sich stärker, mal drängt er
sich weniger stark in das
Leben. Man weiss nicht wie
man atmen, wie man das
Leben bewältigen soll. Und
doch ist dieser Moment für
das Leben so unendlich
wichtig. Wer trauern kann,
kann vor allen Dingen lieben
und glücklich sein.

Es gibt einen Moment der
Erinnerung. Einen Moment in
dem man ein Lächeln wieder
zulässt, in dem man für
einen Moment das Glück
kurz wieder spüren kann.
Einen Moment in dem man
sein Herz öffnet und dankbar
ist für das was war. Einen
Moment in dem man nicht
fragt: warum, sondern es so
geschehen lässt.

Und ist diese Erinnerung so
voller Liebe, dann kommt
der Moment wo alles von
vorne beginnt, denn man
möchte glücklich sein, ganz
viel Liebe schenken, dankbar
sein für das was war und für
das was kommt. Ganz
bewusst geht man diesen
Schritt, obwohl man weiss,
dass irgendwann der Moment
der Trauer wieder da ist.
(Heike K)

TINKA kleines Sternenkind,
hab einen wundervolle Zeit
im wundervollen
Regenbogenland.

Deiner traurigen Familie
hinterlasse ich ein paar
tröstende Worte.

Es ist schwer ein Tier, was
man so geliebt hat, gehen zu
lassen.

Ich wünsche Euch ganz viel
Kraft.

Sti ller Gruß von Heike mit
Felix , Kimi und Lizzy auf
Erden und den
Sternenkindern Pinki, Sina
und Mikosch geliebt, beweint
und unvergessen.
von: anonym


[5] - 09.08.2014 19:24:54
************
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
************** *
E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Fritzi, Jonny, Fred, Florentina, Polly und Dobby
von: Carmen


[4] - 09.08.2014 10:45:04
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebes Kätzchen TINKA.

Dein Sternchen wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

von Christine mit den drei Tiersternen Lacky, Tom, Nero und DJ, Esperanza, Sternchen & Gebärende Hündin und 2 zu Tode gequälte Kätzchen.

Still e Grüße an deinen Lieben auf Erden.
von: Christine


[3] - 08.08.2014 17:13:36
Liebe kleine Tinka gute Reise ins RBL, vielleicht siehst du meine Tinka und Molly, sie werden dich gerne empfangen und dir alles zeigen. Liebe Susanne, es tut furchtbar weh wenn sie uns verlassen und der Schmerz bringt einen fast um. Letztes und dieses Jahr musste ich meine zwei Mädchen mit 16 und 19 Jahren gehen lassen und weine fast jeden Tag noch um sie. Die Zeit heilt die Wunden, doch bleiben Narben zurück. Ihre Nachfolgerin hält mich auch auf Trab, das ist ganz gut so. So viele Jahre zusammen prägen einen. Ich wünsche euch viel Kraft und vielleicht werden unsere Fellnasen Freunde im RBL.

Alles Gute
von Ute mit Sternenkindern Tinka und Molly und Blacky und Lucy
von: Ute mit Sternenkind Molly und Lucy


[2] - 08.08.2014 16:06:30
Gott sah sich um in seinem 
Garten und fand einen freien
Platz.
Dann sah er herunter auf
die Erde und sah Dein müdes
Gesicht.
 Er legte seine Arme um
Dich und hob Dich hoch um
auszuruhen.
 Go ttes Garten muß
schön sein, er nimmt nur das
beste.
Bei jedem Abschied stirbt ein
Stück Gegenwart in uns und
wird Vergangenheit. Doch
unsere Seele weiß, wie man
das Glück bewährt in der
Erinnerung und so ihm eine
Zukunft gibt, die ohne Ende
ist.
Ich fühle mit dir
Marion und Grace, Johnny D,
Kleines, Venus, Kobold
,MAja, ( Glöckchen ,Tigreton,
Coco, Dylan Minky und Knut
im Herzen - RBL)
von: Marion


[1] - 08.08.2014 14:56:30
************
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
************** *
E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Fritzi, Jonny, Fred, Florentina, Polly und Dobby
von: Carmen




home Tinka [w], Hauskatze
Katze von: Susanne S. [Besucher: 615]

F
603

Himmels-Koordinaten



 * .05.1997
† 07.08.2014


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 21.12.2014 08:24:58
Die Welt treibt fort ihr Wesen,
Die Leute kommen und gehen,
Als wärst du nie gewesen,
Als wäre nichts geschehn.

(Joseph von Eichendorf, nach dem Tod seiner 2-jährigen Tochter...)

Diese Woche war Weihnachtsfeier im Altenheim. Sehr schön, sehr besinnlich, mit Dreigesang, schönen Geschichten.
Auf der Heimfahrt ging mir wieder mal sehr viel durch den Kopf - einige Bewohner kenne ich ja schon von Kind an. Jetzt sitzen sie da, entweder geistig verwirrt, mit körperlichen Gebrechen, sind auf Hilfe in allem angewiesen....Eine frühere Nachbarin konnte früher bestimmt die allerbesten Buttercremetorten backen, da bin ich mir sicher.....Ich schaute in die alten Gesichter, vom Leben gezeichnet..... Mann-o-Mann und heutzutage gibt es so viel Feindschaft, Streitigkeiten, Intrigen.... Das Leben ist dafür viel zu wertvoll, viel zu kurz....

Wärmt eure Seele mit der Kraft des Weihnachtsduftes nach Tannennadeln, Kerzen, Zimt und Vanille.

Maria mit Simba & Nero & Vroni
Samira & Sarah & Blacky Franz Fritzi
H. Leopold – Simon & Sissi
Paul Luna Jakob Sammy Maugerl
die unendlich vermisst werden!

Ein Mensch war gestorben und seine Seele schickte sich an, das Haus zu verlassen und ihre Rückreise in die ewige Welt anzutreten. An der Tür angekommen hielt sie kurz inne, um dem nunmehr leeren Körper einen letzten Blick zuzuwerfen, kehrte dann doch noch einmal zu ihm zurück. Sie küsste ihn und sprach zu ihm. Die Seele dankte dem Körper dafür, dass er sie auf ihrer Lebensreise so freundlich beherbergt hatte und überhaupt so gut zu ihr gewesen war. (aus Irland)
Für die Zurückgebliebenen:

"Trauer ist nicht nur die Emotion des Abschieds, sondern Trauer ist das Gefühl, das Hinterbliebenen hilft, eine neue Beziehung zum Verstorbenen zu finden!"

(Roland Kachler, Meine Trauer wird dich finden)
von: anonym


[9] - 05.12.2014 01:17:09
Hast du den Engel im Licht gesehen
sanft schwebt er durch die Nächte
dieser Welt
Legt bei den Traurigen seine Hand
auf ein Stöhnen
blickt voller Verständnis in die Augen
der Verzweifelten und
flüstert in den Schrei der Verzweiflung
sein tröstendes Wort

Hast du den Engel im Licht gesehen
Hier war er und dort- überall
Er schwebt durch die Nächte der Welt
und streut in die Finsternis
tief den Samen des ewigen Morgens
Er scheint in seinem Licht
und schweigt mit dir in jeglicher Not

Hast du den Engel im Licht gesehen
er trägt deine Nacht in seinen Händen
Horch´in dein Herz
dort wirst du ihn finden

unb. Autor


RUN FREE

Stille Grüße
Christiane mit DORO


*´´ ´´*````***´´´´*````*< EWIGES LICHT BRENNT
FÜR DICH TINKA

*````*´´ ´´***````*´´´´*
von: anonym


[8] - 18.09.2014 08:30:23
In lieber Erinnerung an
...einen Engel, der viel bedeutet hat
... einer Liebe, die nie vergeht,
...einem Licht, das nun immer leuchten wird.

Und die Liebe ist geblieben,
die Erinnerung an dich.
Unvergängliche Gefühle, stark und
dauerhaft.
Schme rzliche Gefühle, die Erinnerung an dich.
......und die Sehnsucht, sie wird bleiben,
in Erinnerung an DICH.


Ein Abschied, das heißt “Good bye”.....
Ich werde mich hiermit von vielen, vielen Freunden verabschieden, von denjenigen, von denen ich das ganze Jahre über bzw. nun über Jahre nichts “höre”. Mir fehlt einfach die Zeit, mich stundenlang hinzusetzen und meine Grüsse zu verschicken an Sternenstätten, von denen ich nicht weiß, welcher Mensch dahintersteckt. Danken möchte ich all jenen, die meinen Engeln so die Treue halten, das berührt mich oftmals sehr. Auch euch kenne ich nicht persönlich, aber mit der Zeit kann man sich schon ein bissl ein Bild machen, was der oder die Besitzer für Menschen sind und etwas von der Anonymität wird dadurch genommen. Zwischen den Zeilen lässt sich viel lesen. Die Engel auf den Sternenstätten, von denen ich manche seit etlichen Jahren besuche, die werde ich nicht vergessen und immer wieder an sie denken.
Alles Liebe für den Rest der Woche bei diesem wunderbaren “Altweibersommer”. Der kleine Raphael mit seinem Trümmerbruch im Hinterbein hält mich ganz schön auf Trab – ein richtiger Schlingel und Lausbub.
Herzliche Grüsse!
Maria mit Simba & Nero
Samira & Sarah & Blacky Franz Fritzi
H. Leopold – Simon & Sissi
Paul Luna Jakob Sammy Maugerl
die unendlich vermisst werden!
von: anonym


[7] - 10.08.2014 19:24:12
“Gedanken an dich....
Die Spuren deiner Laute.....
Die Spuren deiner Berührungen.....
Die Spuren deiner Freude......
Niemand kann sie auslöschen in mir.
Das mag wohl Liebe sein!
In Gedenken bin ich immer bei Dir."


Unsere Engel -
Jetzt und auch in Ewigkeit
Nur die Augenblicke zählen.....
Und ihr seid als wer ihr ward
im Unendlichen geborgen
und in unseren Herzen aufgehoben!

Traurige und tröstende Grüsse!

Maria mit Simba & Nero
Samira & Sarah & Blacky Franz Fritzi
H. Leopold – Simon & Sissi
Paul Luna Jakob Sammy Maugerl
die unendlich vermisst werden!
von: anonym


[6] - 10.08.2014 08:23:08
Momente im Leben

Es gibt einen Moment des
Glückes, den man nie wieder
loslassen möchte. Dieser
Moment beflügelt, man fühlt
sich toll und die Welt dreht
sich. Diesen Moment möchte
man nie wieder hergeben,
denn das Gefühl kann man
kaum beschreiben.

Es gibt Momente der Liebe.
Momente in denen man Liebe
empfängt und Momente in
denen man unendlich viel
Liebe geben kann. Momente
die man nie mehr missen
möchte. Momente in denen
das Herz spricht und man
möchte alles umarmen.

Es gibt einen Moment der
Stille, in dem man meint, die
Welt würde still stehen.
Nichts ist mehr so wie es
war, aber die Welt dreht sich
weiter, obwohl ein Teil dieser
Welt nicht mehr unter uns
ist.

Es gibt einen Moment der
Trauer, in dem der Himmel
weint, die Sonne sich
verdunkelt und das Leben
grau und trist wird. Die Seele
schmerzt und zum ersten Mal
im Leben ist man unendlich
hilflos. Dieser Moment hält
sehr lange an, mal drängt er
sich stärker, mal drängt er
sich weniger stark in das
Leben. Man weiss nicht wie
man atmen, wie man das
Leben bewältigen soll. Und
doch ist dieser Moment für
das Leben so unendlich
wichtig. Wer trauern kann,
kann vor allen Dingen lieben
und glücklich sein.

Es gibt einen Moment der
Erinnerung. Einen Moment in
dem man ein Lächeln wieder
zulässt, in dem man für
einen Moment das Glück
kurz wieder spüren kann.
Einen Moment in dem man
sein Herz öffnet und dankbar
ist für das was war. Einen
Moment in dem man nicht
fragt: warum, sondern es so
geschehen lässt.

Und ist diese Erinnerung so
voller Liebe, dann kommt
der Moment wo alles von
vorne beginnt, denn man
möchte glücklich sein, ganz
viel Liebe schenken, dankbar
sein für das was war und für
das was kommt. Ganz
bewusst geht man diesen
Schritt, obwohl man weiss,
dass irgendwann der Moment
der Trauer wieder da ist.
(Heike K)

TINKA kleines Sternenkind,
hab einen wundervolle Zeit
im wundervollen
Regenbogenland.

Deiner traurigen Familie
hinterlasse ich ein paar
tröstende Worte.

Es ist schwer ein Tier, was
man so geliebt hat, gehen zu
lassen.

Ich wünsche Euch ganz viel
Kraft.

Sti ller Gruß von Heike mit
Felix , Kimi und Lizzy auf
Erden und den
Sternenkindern Pinki, Sina
und Mikosch geliebt, beweint
und unvergessen.
von: anonym


[5] - 09.08.2014 19:24:54
************
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
************** *
E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Fritzi, Jonny, Fred, Florentina, Polly und Dobby
von: Carmen


[4] - 09.08.2014 10:45:04
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebes Kätzchen TINKA.

Dein Sternchen wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

von Christine mit den drei Tiersternen Lacky, Tom, Nero und DJ, Esperanza, Sternchen & Gebärende Hündin und 2 zu Tode gequälte Kätzchen.

Still e Grüße an deinen Lieben auf Erden.
von: Christine


[3] - 08.08.2014 17:13:36
Liebe kleine Tinka gute Reise ins RBL, vielleicht siehst du meine Tinka und Molly, sie werden dich gerne empfangen und dir alles zeigen. Liebe Susanne, es tut furchtbar weh wenn sie uns verlassen und der Schmerz bringt einen fast um. Letztes und dieses Jahr musste ich meine zwei Mädchen mit 16 und 19 Jahren gehen lassen und weine fast jeden Tag noch um sie. Die Zeit heilt die Wunden, doch bleiben Narben zurück. Ihre Nachfolgerin hält mich auch auf Trab, das ist ganz gut so. So viele Jahre zusammen prägen einen. Ich wünsche euch viel Kraft und vielleicht werden unsere Fellnasen Freunde im RBL.

Alles Gute
von Ute mit Sternenkindern Tinka und Molly und Blacky und Lucy
von: Ute mit Sternenkind Molly und Lucy



Zum Tiersterne-Tierhimmel