homeGwenny [w], Meerschweinchen
Kleintier von: Susanne R. [Besucher: 495]

 A  
609

Himmels-Koordinaten:

 *unbekannt
†12.08.2014
Gwenny Auf Wiedersehen liebe Gwenny. Du warst so eine richtige Lady, sehr hübsch, etwas zickig und doch verschmust. Mein erstes Meerschweinchen-Mädchen, das ich hatte und das ich mich sofort verliebt habe. Du hast Parzival gezeigt, wer die Chefin im Stall ist und musstest Anfangs schauen, dass Du auch etwas aus dem Futternapf bekommst, bevor er alles vernichtet hat. Du hast Dich aber durchgesetzt, trotz Deines in sich sanften Wesens. Ich mochte Deine schönen Augen und Dein Salz-und-Pfeffer-Fell. Du warst noch so fit an dem Tag, als Du einfach eingeschlafen bist. Ich weiß nicht, wie alt Du warst, vielleicht warst Du ja schon eine kleine Oma... Was ich aber ganz genau weiß: Du wirst in meinem Herzen immer mein erstes Meerschweinchen-Mädchen sein. Grüß alle anderen Meerlis von mir. Ich vermisse sie alle.



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 21.09.2014 08:47:52
Die Zeit heilt alle Wunden

Man sagt, die Zeit heilt alle
Wunden, doch das ist nicht so.

In dem Moment, wo man Abschied
nehmen muss, ist es, als ob
jemand einem das Herz heraus
reißt , die Luft zu atmen fehlt und
man selbst droht an diesem
Schmerz zu ersticken.

Die Zeit danach treibt einem die
Tränen ins Gesicht, denn an den
Orten wo mein großer Schatz
sonst war, ist nur Leere, so wie in
meinem Herz.

Verzweiflung, Tränen und Trauer
füllen diese Zeit und keine Wunde
ist bis dahin geheilt.

Abends wenn es dunkel wird,
spricht man leise mit seinem
Engel, dessen Stern hoch am
Firmament leuchtet, in der
Hoffnung, dass er weiss, dass er
über den Tod hinaus noch
unendlich geliebt wird.

Dann kommt die Zeit der
Erinnerungen, man traut sich
Geschichten zu erzählen und der
Schmerz wird erträglicher.

Aber das die Zeit die Wunden heilt,
nein der Tag wird nie kommen,
den dieser kleine Schatz wird auf
immer und ewig auf dieser Welt
fehlen. Die Wunde wird sich nie
ganz schliessen und reisst immer
mal wieder auf.

Tröstlich ist zu wissen, dass er in
meinem Herzen weiterlebt, denn
dort wird für immer sein Platz sein
- dort ist er sicher behütet bis in
alle Ewigkeit.

(Copyright Heike Kuhlendahl)

Gwen ny, sicher behütet bist Du
jetzt im Herzen Deiner Mami. Hab
eine schöne Zeit im RBL.

Deiner Familie wünsche ich ganz
viel Kraft

Stiller Gruß von Heike mit Felix,
Kimi und Lizzy auf Erden und den
Sternenkindern Pinki, Sina und
Mikosch für immer in meinem
Herzen
von: anonym


[9] - 16.09.2014 07:46:04
Engelstr än e....
A uf einem hellen Sterne
sitzt traurig ein Engel und
weint,
der Mond in stillem Kummer
ganz blass auf die Erde
scheint.
Die Wolken schließen die
Tränen sanft - leise in sich
ein,
in jedem Regentropfen
wird eine Träne sein.
°.•°•.* .•°•.•°•.;* *
Sie fallen auf die Erde
und stille über Nacht,
ist eine leuchtende Rose
aus diesen Tränen erwacht.
°.•°•.* * .•°•.•°•.* *
Siehst Du die rote Rose
dann bleibe einmal stehen,
niemals sollst Du ganz
achtlos
an ihr vorüber gehen.
°.•°•.* * .•°•.•°•.* *
Höre wie sie leise flüstert
aus Tränen wurde ich
geboren,
Du darfst mich niemals
brechen
sonst ist die Liebe verloren.
°.•°•.;* * .•°•.•°•.* *
Denn kleine Engelstränen
aus tiefer Liebe geweint,
haben sich in den Nächten
mit Regentropfen vereint.
°.•°•. .•°•.•°•.
Al s rote Rose der Liebe
bin ich auf Erden bekannt,
doch heimlich - still und leise
werd ich auch Engelsträne
genannt.
(Verfasser unbekannt)

liebes Sternlein,

heute schicke ich dir nur einen lieben Gutenmorgengruß.
Habe nämlich verschlafen und muß mich jetzt total beeilen.
Aber ich denke an dich und alle Sternleins und wünsche euch einen wunder-wunder-wunderschöne n Tag und Abend im RBL

Ich habe dich lieb

Harrihäschens Mama Conny mit ihren Sternenkindern
von: anonym


[8] - 14.09.2014 11:14:16
wir treten aus dem Schatten
bald in ein helles Licht.
Wir treten durch den
Vorhang
vor Gottes Angesicht.
Wir legen ab die Bürde, das
müde Erdenkleid.
Sind fertig mit den Sorgen
und
mit dem letzten Leid.
Wir treten aus dem Dunkel
nun in ein helles Licht -
Warum wir`s Sterben
nennen? -
Ich weiss es nicht.
(D. Bonhoeffer

,•’``’•,•’` `’•,
’•,`’ ,*,•’`,•’
... .`’• ,,•’.....

di eses Herz wird immer an
euch Sternenkinder denken



Conny mit Harrihäschen, Babe, die Häschenfamilie, Curley und
Angel
von: anonym


[7] - 09.09.2014 05:48:01
Liebes Sternenkind Gwenny,

nun bist du über die Regenbogenbrücke gegangen und all unsere Sternchens haben dich dort erwartet.Sie nehmen dich nun in ihre Mitte,halten dein Pfötchen und küssen deine Tränchen weg.
Sie werden dich niemals alleine lassen und haben dich lieb.
Hier hast du keine Schmerzen und kein Leid mehr.

Beim Aufgang der Sonne
und bei ihrem Untergang
erinnern wir uns an sie;
Beim Wehen des Windes
und in der Kälte des Winters
erinnern wir uns an sie;
Beim Öffnen der Knospen
und in der Wärme des Sommers
erinnern wir uns an sie;
Beim Rauschen der Blätter
und in der Schönheit des Herbstes
erinnern wir uns an sie;
Zu Beginn des Jahres und wenn es zu Ende geht, erinnern wir uns an sie;
Wenn wir müde sind
und Kraft brauchen,
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir verloren sind
und krank in unserem Herzen
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir Freude erleben,
die wir so gern teilen würden
erinnern wir uns an sie;
So lange wir leben,
werden sie auch leben,
denn sie sind nun ein Teil von uns,
wenn wir uns an sie erinnern

Liebe Susanne,

das was bleibt ist die LIEBE.
In deinem Herzen trägst du Gwenny immer bei dir - bis zu dem Tag, an dem ihr euch wiedersehen werdet - eines Tages

Den Schmerz kann ich dir
nicht nehmen
aber ich will
versuchen
dir Kraft
zu geben

In tiefer Verbundenheit nehme ich dich,in Gedanken, ganz fest in die Arme.
Ich weiß,wie sehr es wehtut

traurige Grüße
Conny mit ihrem Sternenkind Harrihäschen ganz tief und für immer im Herzen
von: anonym


[6] - 08.09.2014 09:44:47
Und nun wurde die Nacht wieder heller da du ja jetzt auch als Sternlein vom Himmel leuchtest. Das RBL rief dich, der Regenbogen erschien am Himmel und auch du musstest folgen. Jedes Tier was gerufen wird und was den Regenbogen sieht wundert sich erst, manche wollen gar nicht gehen, manche wissen das es dort besser ist und freuen sich, aber egal wie, dem Ruf der Seelchen muss man folgen. Jetzt wachst du nachts mit den Sternenkindern über deine Lieben, die Tiere und die Menschen die ihnen Gutes tun wollen auf Erden. Die Bösen bestraft ihr aber auch mit aller Macht. Jetzt ist für immer alles gut. Kleines Seelchen, Sternenkind, lass es dir im RBL einfach gut gehen und vielleicht erscheint manch einem von uns auch eines Tages der Regenbogen am Himmel und wir werden uns kennenlernen oder wiedersehen. Ich wünsche dir alles Liebe.

LG
S ilvia mit all ihren besten Freunden
von: anonym


[5] - 05.09.2014 19:51:23
alles gute im RBL
von: Doris


[4] - 05.09.2014 16:17:13
Liebes Engelchen Gwenny,

IM GARTEN DER ERINNERUNG

Im Garten der Erinnerung
seht ihr die schönsten Farben,
von Blumen, die auf Gräbern steh´n
bei Menschen und Tieren die schon starben.

Im Garten der Erinnerung
hört ihr die Sehnsuchtsmelodie
nach Menschen und Tieren, die zu uns gehörten,
vergessen werden wir sie nie.

Im Garten der Erinnerung
macht Hoffnung sich und Freude breit,
mit Dankbarkeit und tiefer Liebe
für immer und in Ewigkeit.

Marion Löffler

Liebe Susanne,

Ich sende Dir stille Grüße.
Deine kleine Gwenny war ja eine ganz Hübsche, meine Zenzi und mein Wastel sind auch einfach so eingeschlafen, ohne Anzeichen und noch fit. Es ist so traurig, wenn sie dann gehen müssen, viel Kraft für Dich

Bärbel mit Bazi, Zenzi, Wastel, Resi und Seppel
von: Bärbel


[3] - 05.09.2014 15:17:39
Regenbogen am Abend

Und schillernd schiebt ein Regenbogen
sich vor der Wolken dunkles Grau.
Die Abendsonne, Licht gewogen,
sorgt hier von West für Farbenschau..

Na chdem der Tag im Regen träumte,
sagt er uns fröhlich jetzt Adieu,
holt nach, was er so triste versäumte,
ein himmlisch’ Lächeln in der Höh’.

Die Strahlen-Regen-Spielerei
sich hoch im Bogen farbig spannt,
ein Lüftel - Maler - Konterfei
am Himmel wie von Künstlerhand.

W ir wissen um der Optik Gründe
und sehen ’s dennoch stets beglückt
so, als ob Schönheit uns verkünde
hier ihr Geheimnis, zart entrückt.

(Auto rin Ingrid Herta Drewing)

Viele Grüße
Kerstin
von: anonym


[2] - 05.09.2014 14:48:39
************
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
************** *
E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Fritzi, Jonny, Fred, Florentina, Polly und Dobby
von: Carmen


[1] - 05.09.2014 13:32:25
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebes Meerli GWENNY.

Dein Sternchen wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

Chr istine mit den beiden Tiersternen Lacky, Tom, Nero und DJ sowie Esperanza und alle gequälten Sternentiere.

St ille Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine




home Gwenny [w], Meerschweinchen
Kleintier von: Susanne R. [Besucher: 495]

A
609

Himmels-Koordinaten



 * unbekannt
† 12.08.2014


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 21.09.2014 08:47:52
Die Zeit heilt alle Wunden

Man sagt, die Zeit heilt alle
Wunden, doch das ist nicht so.

In dem Moment, wo man Abschied
nehmen muss, ist es, als ob
jemand einem das Herz heraus
reißt , die Luft zu atmen fehlt und
man selbst droht an diesem
Schmerz zu ersticken.

Die Zeit danach treibt einem die
Tränen ins Gesicht, denn an den
Orten wo mein großer Schatz
sonst war, ist nur Leere, so wie in
meinem Herz.

Verzweiflung, Tränen und Trauer
füllen diese Zeit und keine Wunde
ist bis dahin geheilt.

Abends wenn es dunkel wird,
spricht man leise mit seinem
Engel, dessen Stern hoch am
Firmament leuchtet, in der
Hoffnung, dass er weiss, dass er
über den Tod hinaus noch
unendlich geliebt wird.

Dann kommt die Zeit der
Erinnerungen, man traut sich
Geschichten zu erzählen und der
Schmerz wird erträglicher.

Aber das die Zeit die Wunden heilt,
nein der Tag wird nie kommen,
den dieser kleine Schatz wird auf
immer und ewig auf dieser Welt
fehlen. Die Wunde wird sich nie
ganz schliessen und reisst immer
mal wieder auf.

Tröstlich ist zu wissen, dass er in
meinem Herzen weiterlebt, denn
dort wird für immer sein Platz sein
- dort ist er sicher behütet bis in
alle Ewigkeit.

(Copyright Heike Kuhlendahl)

Gwen ny, sicher behütet bist Du
jetzt im Herzen Deiner Mami. Hab
eine schöne Zeit im RBL.

Deiner Familie wünsche ich ganz
viel Kraft

Stiller Gruß von Heike mit Felix,
Kimi und Lizzy auf Erden und den
Sternenkindern Pinki, Sina und
Mikosch für immer in meinem
Herzen
von: anonym


[9] - 16.09.2014 07:46:04
Engelstr än e....
A uf einem hellen Sterne
sitzt traurig ein Engel und
weint,
der Mond in stillem Kummer
ganz blass auf die Erde
scheint.
Die Wolken schließen die
Tränen sanft - leise in sich
ein,
in jedem Regentropfen
wird eine Träne sein.
°.•°•.* .•°•.•°•.;* *
Sie fallen auf die Erde
und stille über Nacht,
ist eine leuchtende Rose
aus diesen Tränen erwacht.
°.•°•.* * .•°•.•°•.* *
Siehst Du die rote Rose
dann bleibe einmal stehen,
niemals sollst Du ganz
achtlos
an ihr vorüber gehen.
°.•°•.* * .•°•.•°•.* *
Höre wie sie leise flüstert
aus Tränen wurde ich
geboren,
Du darfst mich niemals
brechen
sonst ist die Liebe verloren.
°.•°•.;* * .•°•.•°•.* *
Denn kleine Engelstränen
aus tiefer Liebe geweint,
haben sich in den Nächten
mit Regentropfen vereint.
°.•°•. .•°•.•°•.
Al s rote Rose der Liebe
bin ich auf Erden bekannt,
doch heimlich - still und leise
werd ich auch Engelsträne
genannt.
(Verfasser unbekannt)

liebes Sternlein,

heute schicke ich dir nur einen lieben Gutenmorgengruß.
Habe nämlich verschlafen und muß mich jetzt total beeilen.
Aber ich denke an dich und alle Sternleins und wünsche euch einen wunder-wunder-wunderschöne n Tag und Abend im RBL

Ich habe dich lieb

Harrihäschens Mama Conny mit ihren Sternenkindern
von: anonym


[8] - 14.09.2014 11:14:16
wir treten aus dem Schatten
bald in ein helles Licht.
Wir treten durch den
Vorhang
vor Gottes Angesicht.
Wir legen ab die Bürde, das
müde Erdenkleid.
Sind fertig mit den Sorgen
und
mit dem letzten Leid.
Wir treten aus dem Dunkel
nun in ein helles Licht -
Warum wir`s Sterben
nennen? -
Ich weiss es nicht.
(D. Bonhoeffer

,•’``’•,•’` `’•,
’•,`’ ,*,•’`,•’
... .`’• ,,•’.....

di eses Herz wird immer an
euch Sternenkinder denken



Conny mit Harrihäschen, Babe, die Häschenfamilie, Curley und
Angel
von: anonym


[7] - 09.09.2014 05:48:01
Liebes Sternenkind Gwenny,

nun bist du über die Regenbogenbrücke gegangen und all unsere Sternchens haben dich dort erwartet.Sie nehmen dich nun in ihre Mitte,halten dein Pfötchen und küssen deine Tränchen weg.
Sie werden dich niemals alleine lassen und haben dich lieb.
Hier hast du keine Schmerzen und kein Leid mehr.

Beim Aufgang der Sonne
und bei ihrem Untergang
erinnern wir uns an sie;
Beim Wehen des Windes
und in der Kälte des Winters
erinnern wir uns an sie;
Beim Öffnen der Knospen
und in der Wärme des Sommers
erinnern wir uns an sie;
Beim Rauschen der Blätter
und in der Schönheit des Herbstes
erinnern wir uns an sie;
Zu Beginn des Jahres und wenn es zu Ende geht, erinnern wir uns an sie;
Wenn wir müde sind
und Kraft brauchen,
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir verloren sind
und krank in unserem Herzen
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir Freude erleben,
die wir so gern teilen würden
erinnern wir uns an sie;
So lange wir leben,
werden sie auch leben,
denn sie sind nun ein Teil von uns,
wenn wir uns an sie erinnern

Liebe Susanne,

das was bleibt ist die LIEBE.
In deinem Herzen trägst du Gwenny immer bei dir - bis zu dem Tag, an dem ihr euch wiedersehen werdet - eines Tages

Den Schmerz kann ich dir
nicht nehmen
aber ich will
versuchen
dir Kraft
zu geben

In tiefer Verbundenheit nehme ich dich,in Gedanken, ganz fest in die Arme.
Ich weiß,wie sehr es wehtut

traurige Grüße
Conny mit ihrem Sternenkind Harrihäschen ganz tief und für immer im Herzen
von: anonym


[6] - 08.09.2014 09:44:47
Und nun wurde die Nacht wieder heller da du ja jetzt auch als Sternlein vom Himmel leuchtest. Das RBL rief dich, der Regenbogen erschien am Himmel und auch du musstest folgen. Jedes Tier was gerufen wird und was den Regenbogen sieht wundert sich erst, manche wollen gar nicht gehen, manche wissen das es dort besser ist und freuen sich, aber egal wie, dem Ruf der Seelchen muss man folgen. Jetzt wachst du nachts mit den Sternenkindern über deine Lieben, die Tiere und die Menschen die ihnen Gutes tun wollen auf Erden. Die Bösen bestraft ihr aber auch mit aller Macht. Jetzt ist für immer alles gut. Kleines Seelchen, Sternenkind, lass es dir im RBL einfach gut gehen und vielleicht erscheint manch einem von uns auch eines Tages der Regenbogen am Himmel und wir werden uns kennenlernen oder wiedersehen. Ich wünsche dir alles Liebe.

LG
S ilvia mit all ihren besten Freunden
von: anonym


[5] - 05.09.2014 19:51:23
alles gute im RBL
von: Doris


[4] - 05.09.2014 16:17:13
Liebes Engelchen Gwenny,

IM GARTEN DER ERINNERUNG

Im Garten der Erinnerung
seht ihr die schönsten Farben,
von Blumen, die auf Gräbern steh´n
bei Menschen und Tieren die schon starben.

Im Garten der Erinnerung
hört ihr die Sehnsuchtsmelodie
nach Menschen und Tieren, die zu uns gehörten,
vergessen werden wir sie nie.

Im Garten der Erinnerung
macht Hoffnung sich und Freude breit,
mit Dankbarkeit und tiefer Liebe
für immer und in Ewigkeit.

Marion Löffler

Liebe Susanne,

Ich sende Dir stille Grüße.
Deine kleine Gwenny war ja eine ganz Hübsche, meine Zenzi und mein Wastel sind auch einfach so eingeschlafen, ohne Anzeichen und noch fit. Es ist so traurig, wenn sie dann gehen müssen, viel Kraft für Dich

Bärbel mit Bazi, Zenzi, Wastel, Resi und Seppel
von: Bärbel


[3] - 05.09.2014 15:17:39
Regenbogen am Abend

Und schillernd schiebt ein Regenbogen
sich vor der Wolken dunkles Grau.
Die Abendsonne, Licht gewogen,
sorgt hier von West für Farbenschau..

Na chdem der Tag im Regen träumte,
sagt er uns fröhlich jetzt Adieu,
holt nach, was er so triste versäumte,
ein himmlisch’ Lächeln in der Höh’.

Die Strahlen-Regen-Spielerei
sich hoch im Bogen farbig spannt,
ein Lüftel - Maler - Konterfei
am Himmel wie von Künstlerhand.

W ir wissen um der Optik Gründe
und sehen ’s dennoch stets beglückt
so, als ob Schönheit uns verkünde
hier ihr Geheimnis, zart entrückt.

(Auto rin Ingrid Herta Drewing)

Viele Grüße
Kerstin
von: anonym



Zum Tiersterne-Tierhimmel