homeJeanny [w], Schäferhund-Mix-Hündin
Hund von: Susanne O. [Besucher: 427]

 I  
601

Himmels-Koordinaten:

 *26.09.2000
†04.09.2014

Meine geliebte Jeanny,

auch du sollst deinen Stern am Tierhimmel bekommen. Nun bist du bei Rocky, Feli und all deinen anderen lieben Freunden. Ich hatte Angst vor dem Moment, in dem ich auch dich gehen lassen muss, aber du hast mir gezeigt, dass für dich die Zeit gekommen war, und dass du keine Kraft mehr hattest.
Acht Jahre warst du meine treue Begleiterin.
Acht Jahre, die vergangen sind wie im Flug.
Ich wünschte so sehr, ich könnte die Uhr zurückdrehen, um dich noch ein Mal zu streicheln und dir sagen zu können, wie sehr ich dich liebe.
Du warst so ein liebes Geschöpf, meine Puppi.
So sanft und ruhig.
Ich werde dich immer vermissen,

deine Mama


neue
Kerze

41 Kerzen sind entzündet


Kutsche, Heike am: 05.09.2015 01:21:01 Ein nachträgliches Gedenklicht für Dich Jeanny Christiane am: 05.09.2015 00:28:27 In stillem Gedenken an Jeanny am: 04.09.2015 11:48:59 Ein helles Gedenkkerzchen von Christine mit Lacky+Tom+Nero+DJ  am: 04.09.2015 09:45:00 Stille Grüße von Uschi am: 04.09.2015 09:15:30 In ewiger Liebe, mein Schatz am: 03.03.2015 20:49:45 *Schlafkerzchen* Christiane am: 22.02.2015 22:36:36 Streichelgrüße für die Seele Christiane am: 29.01.2015 23:44:08 Liebe ist grenzenlos am: 16.12.2014 22:16:44 Vermisse dich, mein Engel am: 12.12.2014 02:01:46 Du fehlst mir so... am: 13.10.2014 21:41:04 Für Dich Jeanny ein sehr spätes, warmes Geburtstagslicht Christiane am: 26.09.2014 23:40:48 Ich sende dir all meine Liebe... am: 26.09.2014 20:14:01 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 26.09.2014 15:50:27 das ewige Licht,mögen immer für dich kleine Jeanny leuchten v. evi-ch. &Julienka am: 26.09.2014 14:38:39 Ein strahlendes Geburtstagskerzchen von Christine mit Lacky+Tom+Nero+DJ  am: 26.09.2014 10:18:50 anonym am: 26.09.2014 09:24:52 ein strahlendes Geburtstagslicht von Cornelia und ihren Fellnasen am: 26.09.2014 07:21:06 Ich vermisse dich so sehr... am: 21.09.2014 17:41:42 Liebe kennt keine Grenzen auch nicht den Tod- Heike m. Pinki, Sina, Mikosch am: 21.09.2014 08:44:15 Es tut so weh... am: 12.09.2014 22:34:42 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 11.09.2014 23:13:00 anonym am: 11.09.2014 06:35:29 Du fehlst mir so sehr... am: 10.09.2014 23:50:00 Alles liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 10.09.2014 18:29:36 ein lichtlein soll dir immer brennen am: 10.09.2014 13:59:06 Ein Gedenk-kerzlein von Erika mit Bibi Im RBL. am: 09.09.2014 23:23:17 Doris am: 09.09.2014 22:48:09 Kleiner Engel alles Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry auf Erden am: 09.09.2014 21:26:44 Ich möchte, dass du wiederkommst... am: 09.09.2014 19:29:42 christine mit sissi im herzen am: 09.09.2014 16:14:10 Ein Kerzenschein, eine leuchtende Erinnerung an Dich. Bärbel mit Bazi am: 09.09.2014 12:18:00 rest in paradise Christiane am: 09.09.2014 00:54:35 Ich vermisse dich so sehr... am: 09.09.2014 00:11:12 ein stiller Gruß von Cornelia und ihren Fellnasen am: 08.09.2014 22:20:30 Eine Gute Nacht Kerze für dich von Iris mit Gina im Herzen am: 08.09.2014 21:54:20 Ein stiller und trauriger Gruß von Karin mit Tammy im Herzen am: 08.09.2014 19:53:57 Einen stillen und traurigen Gruß v. Maxies Mami Sonja m. Blacky u. Kimba am: 08.09.2014 18:02:03 *Du lebst für immer im Herzen deienr Lieben* Stille Grüße Sandys Margot* am: 08.09.2014 17:15:38 Ein stiller Gruß von Christine mit Lacky+Tom+Nero+DJ  am: 08.09.2014 16:23:00 Komm gut im Regenbogenland an, meine Puppi am: 08.09.2014 15:45:01

Neuer
Gruß

24 Sternengrüße empfangen


[24] - 05.09.2015 00:27:38
UNSERE AUGEN SO LEER...

Unsere Augen so leer
Unsere Küsse so welk
Wir weinen und schweigen
Unsere Herzen schlagen nicht mehr

Die Schwalben sammeln sich draußen am Meer
Die Schwalben scheiden
Sie kommen wieder
Aber nie mehr uns beiden

Max Dauthendey


IN MEMORIAM

Stille Grüße
Christiane mit DORO und MAX
von: anonym


[23] - 04.09.2015 09:51:04
Zum Gedenken an JEANNY, die heute ein Jahr im Regenbogenland ist

“Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines.
Das eine Blatt man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein,
war Teil von unserem Leben.
Drum wird dies eine Blatt allein,
uns immer wieder fehlen.“
(Unbekannt)

Fü hl dich sanft von mir gestreichelt.

Ch ristine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihren anderen Tiersternen.
von: Christine


[22] - 03.03.2015 20:49:33
Als du gingst,
schwiegen die Vögel einen Augenblick,
drehten die Uhren ihre Zeit zurück.

Als du gingst,
verstummte das Rascheln im Wald,
erschienen junge Menschen so alt.

Als du gingst,
hatte sich das Meer hinter den Felsen versteckt,
die Sonne brannte heisser den je,
wurde von kleinen Wolken verdeckt.

Als du gingst,
hörte man nur den Schwan, der sang,
hielt die Welt ihren Atem an.

Als du gingst,
war nur noch tiefe Trauer da
wir können´s nicht fassen das so was geschah.

Als du gingst,
wurden Herzen schwer
wir fühlten uns traurig und unheimlich leer.

Als du gingst,
sollten noch so viele Worte gesagt
mein Kind wir lieben dich.
Wir fühlen uns von Schmerz geplagt,
es zerreist uns innerlich.

Als du gingst,
war noch keiner dafür bereit,
weil wir dachten -

es wäre noch so viel Zeit.

Jeanny, meine Puppi,
ich vermisse dich jeden Tag
so sehr...
von: deiner Mama


[21] - 22.02.2015 22:36:29
HOFFNUNG

Eines Tages saß die TRAURIGKEIT in einer Ecke und erzählte
der VERZWEIFLUNG* dass ihre Schwester- die KRAFT- sie verlassen hätte
Die EINSAMKEIT sagte kein Wort sie habe es ohnehin schon immer gewusst
Das SELBSTMITLEID strich der TRAURIGKEIT behutsam eine Träne
von der Wange und versuchte vergeblich sie zu trösten
Die WAHRHEIT ließ sich nicht beirren sie war schon immer bitter gewesen

Plötzli ch pochte es an der Tür
Soll ich öffnen fragte die UNENTSCHLOSSENHEIT
Na mach schon auf forderte das RISIKO
Wer kann das schon sein
wunderte sich die NEUGIER
Das STAUNEN gab einen erleichterten Seufzer von sich als das LÄCHELN eintrat
Es setzte sich zur TRAURIGKEIT Hast du denn noch nicht genug von dir
wollte das LÄCHELN wissen

Komm* lass uns die LIEBE besuchen
Nein* wandte die VERNUNFT ein tu`s nicht
Doch die TRAURIGKEIT war schon mit dem LÄCHELN verschwunden
Die LIEBE wohnte hoch über den Wolken und hieß die beiden Besucher herzlich willkommen
Schön* dass du da bist sagte die FREUDE* die gerade mit dem GEFÜHL spielte

Wir haben dich schon vermisst
meinte die GEBORGENHEIT
Ich habe es nicht mehr ausgehalten
schluchzte die TRAURIGKEIT
Aber jetzt ist alles gut beruhigte die ZÄRTLICHKEIT die TRAURIGKEIT und nahm sie in die Arme
Weinend wachte die TRAURIGKEIT auf als sich die HOFFNUNG zu ihr setzte
und fragte* Was ist passiert
Ich hatte einen wunderschönen Traum
aber glaubst du das meine Freunde mich vergessen haben
Keine Sorge Wenn du versprichst mich nie aufzugeben wirst du noch viele Wunder erleben
tröstete sie die HOFFNUNG
Niemals würd ich dich aufgeben
versicherte ihr die TRAURIGKEIT und schlief beruhigt weiter...

unb. Autor

Herzliche Grüße zum Wochenausklang sendet
Christiane mit DORO
von: anonym


[20] - 29.01.2015 23:43:58
Wenn ein geliebtes Tier
von uns gegangen ist
so bleibt es doch Bestandteil unserer Welt-
nicht nur in der Erinnerung

Wenn wir wollen
können wir es spüren
jetzt und überall...

In jedem Sandkorn
In jedem Windhauch
In jedem Sonnenstrahl
Im Duft jeder Blume
Im Rauschen des Regens
Im Funkeln der Sterne

unb. Autor

Herzliche Grüße
Christiane mit DORO
von: anonym


[19] - 16.12.2014 22:17:42
Kleines Seelchen in der Nacht,
hast mir so viel Glück gebracht!
Musstest gehen, bist nun fort, weit weg an einem schönen Ort.

Regenbogen, Wasserfall, grüne Wiesen überall.
Spielen, toben, frohes Treiben -
hier wirst du wohl ein Weilchen bleiben.

Kleines Seelchen, warte dort, wart auf mich an diesem Ort.
Eines Tages muss auch ich geh´n
dann werden wir uns wiederseh´n.

We nn wir uns dann wiedersehen,
werden wir gemeinsam gehen.
In die Ewigkeit, ins schöne Morgen
dort gibt´s, so sagt man, keine Sorgen.

Kleines Seelchen in der Nacht,
hast mir so viel Freud´ gemacht.
Hab Dank sag ich an dieser Stelle,
geh nun beruhigt über diese Schwelle.

Geh nach Haus´ zu all den Lieben, schau hin, sie warten ja schon drüben!
Mach dir keine Sorg´ um mich.
Ich komm auch, das verspreche ich!

Wart´ ein Weilchen, ruh dich aus,
schau von oben auf dein Haus.
Wir hier unten werden dich nie vergessen,
du hast unser aller Herzen besessen.

Ich werde dich immer lieben...
von: deiner Mama


[18] - 12.12.2014 02:07:57
Süße Puppi,
ich hab dich nicht vergessen,
denk das bitte nicht.
Aber mir wird das Herz
immer so schwer,
wenn ich daran denke,
dass du nicht mehr bei mir bist.
Ich vermisse dich so sehr.
Dein Schnaufen neben meinem Bett, dein Bellen, das sich anhörte, als würdest du lachen
im Traum.
Nächste Woche bekommt Locke wieder einen Spielgefährten.
Ach, Puppi, wenn du die Kleine sehen könntest.
Sie sieht aus wie du.
Nur in Kleinformat.
4 Monate ist sie alt und kommt
aus Bukarest. Und sie wäre
getötet worden, wenn ich nicht
"ja" gesagt hätte.
Aber als ich sie sah, war eh schon alles klar.
Sie hat die gleiche dunkle Nase wie du, die süßen Dobbi-Ohren und diesen schönen weißen Fleck auf der Brust.
Hast du mir den Fingerzeig gegeben?
Jeanny, du fehlst mir.
Ich vermisse es so sehr,
mit dir zu kuscheln
und spazieren zu gehen.
Ich liebe dich unendlich...
von: deiner Mama


[17] - 13.10.2014 21:46:41
Meine Puppi,

ich vermisse dich so sehr.
Ich möchte, dass du wieder
bei mir bist.
Ich möchte dir wieder über dein süßes Köpfchen streicheln,
dir deinen Bauch kraulen
und dir Küsse auf deine Stirn geben.
Ich möchte dir zeigen,
wie viel du mir bedeutest,
wie viel Liebe ich für dich empfinde.
Oh, Jeanny, verzeih mir,
wenn ich dir das nicht oft genug gezeigt habe,
aber ich habe dich immer geliebt. Immer.
Du warst ein solcher Engel...
Du bist es noch immer...
von: deiner Mama


[16] - 13.10.2014 21:40:49
Du weißt, wie sehr ich an dir hing
Als ich leider von dir ging.
Du weißt, du warst mein Allerbestes,
Teil meines Lebens – ein ganz
Festes.
Du weißt, ich konnte nicht mehr
bleiben,
ich musste gehen, um nicht zu
leiden.
Du weißt, ich spürte deine Not,
als ich ging zum lieben Gott.
Du weißt, ich sah die
Tränen dein,
konnt` ich doch nicht mehr bei dir
sein.
Du weißt, ich bin jetzt hier ganz
oben,
darf ohne Schmerzen spielen und
toben.
Du weißt, es geht mir wirklich gut,
Frauchen, fasse wieder
Mut.
Du weißt, ich bleib dir immer nah,
bin ich auch nur im Herzen da.
Du weißt, bei dir fand ich mein Glück
Komme ich auch nie zurück.
Du weißt, es wird bestimmt geschehen,
dass wir uns einmal wiedersehen.
Du weißt, auch du musst einmal gehen,
dann werd` ich an der Brücke stehen.
Du weißt, ich werde auf dich warten,
im wunderschönen Himmelsgarten.
Du weißt, du wirst immer bei mir sein,
dann ich lass dich nie mehr allein.
Du weißt, auch hier werd` ich dich lieben,
vielleicht noch mehr als bei dir da drüben.

Ich wäre gerne noch geblieben, aber der Himmel hat mich gerufen…
von: deiner Mama


[15] - 26.09.2014 23:39:58
MEMENTO

Vor meinem eignen Tod bin ich
nicht bang
nur vor dem Tod derer- die mir
nah sind
Wie soll ich leben wenn sie
nicht mehr da sind

Allein im Nebel tast ich
todentlang
und lass mich willig in das
Dunkel treiben
Das Gehen schmerzt mich halb
so wie das Bleiben

Du weisst es wohl- dem
gleiches widerführ
und die es trugen- mögen mir
vergeben
Bedenkt - den eignen Tod- den
stirbt man nur
Doch mit dem Tod der andern
muss man leben

Mascha Kaléko


Al les Liebe zu Deinem
Geburtstag

*´´´*JEANNY*```*< Grüße
Christiane mit DORO
von: anonym





home Jeanny [w], Schäferhund-Mix-Hündin
Hund von: Susanne O. [Besucher: 427]

I
601

Himmels-Koordinaten



 * 26.09.2000
† 04.09.2014

neue
Kerze

41 Kerzen


Kutsche, Heike am: 05.09.2015 01:21:01 Ein nachträgliches Gedenklicht für Dich Jeanny Christiane am: 05.09.2015 00:28:27 In stillem Gedenken an Jeanny am: 04.09.2015 11:48:59 Ein helles Gedenkkerzchen von Christine mit Lacky+Tom+Nero+DJ  am: 04.09.2015 09:45:00 Stille Grüße von Uschi am: 04.09.2015 09:15:30 In ewiger Liebe, mein Schatz am: 03.03.2015 20:49:45 *Schlafkerzchen* Christiane am: 22.02.2015 22:36:36 Streichelgrüße für die Seele Christiane am: 29.01.2015 23:44:08 Liebe ist grenzenlos am: 16.12.2014 22:16:44 Vermisse dich, mein Engel am: 12.12.2014 02:01:46 Du fehlst mir so... am: 13.10.2014 21:41:04 Für Dich Jeanny ein sehr spätes, warmes Geburtstagslicht Christiane am: 26.09.2014 23:40:48 Ich sende dir all meine Liebe... am: 26.09.2014 20:14:01 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 26.09.2014 15:50:27 das ewige Licht,mögen immer für dich kleine Jeanny leuchten v. evi-ch. &Julienka am: 26.09.2014 14:38:39 Ein strahlendes Geburtstagskerzchen von Christine mit Lacky+Tom+Nero+DJ  am: 26.09.2014 10:18:50 anonym am: 26.09.2014 09:24:52 ein strahlendes Geburtstagslicht von Cornelia und ihren Fellnasen am: 26.09.2014 07:21:06 Ich vermisse dich so sehr... am: 21.09.2014 17:41:42 Liebe kennt keine Grenzen auch nicht den Tod- Heike m. Pinki, Sina, Mikosch am: 21.09.2014 08:44:15 Es tut so weh... am: 12.09.2014 22:34:42 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 11.09.2014 23:13:00 anonym am: 11.09.2014 06:35:29 Du fehlst mir so sehr... am: 10.09.2014 23:50:00 Alles liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 10.09.2014 18:29:36 ein lichtlein soll dir immer brennen am: 10.09.2014 13:59:06 Ein Gedenk-kerzlein von Erika mit Bibi Im RBL. am: 09.09.2014 23:23:17 Doris am: 09.09.2014 22:48:09 Kleiner Engel alles Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry auf Erden am: 09.09.2014 21:26:44 Ich möchte, dass du wiederkommst... am: 09.09.2014 19:29:42 christine mit sissi im herzen am: 09.09.2014 16:14:10 Ein Kerzenschein, eine leuchtende Erinnerung an Dich. Bärbel mit Bazi am: 09.09.2014 12:18:00 rest in paradise Christiane am: 09.09.2014 00:54:35 Ich vermisse dich so sehr... am: 09.09.2014 00:11:12 ein stiller Gruß von Cornelia und ihren Fellnasen am: 08.09.2014 22:20:30 Eine Gute Nacht Kerze für dich von Iris mit Gina im Herzen am: 08.09.2014 21:54:20 Ein stiller und trauriger Gruß von Karin mit Tammy im Herzen am: 08.09.2014 19:53:57 Einen stillen und traurigen Gruß v. Maxies Mami Sonja m. Blacky u. Kimba am: 08.09.2014 18:02:03 *Du lebst für immer im Herzen deienr Lieben* Stille Grüße Sandys Margot* am: 08.09.2014 17:15:38 Ein stiller Gruß von Christine mit Lacky+Tom+Nero+DJ  am: 08.09.2014 16:23:00 Komm gut im Regenbogenland an, meine Puppi am: 08.09.2014 15:45:01




Neuer
Gruß

24 Sternengrüße


[24] - 05.09.2015 00:27:38
UNSERE AUGEN SO LEER...

Unsere Augen so leer
Unsere Küsse so welk
Wir weinen und schweigen
Unsere Herzen schlagen nicht mehr

Die Schwalben sammeln sich draußen am Meer
Die Schwalben scheiden
Sie kommen wieder
Aber nie mehr uns beiden

Max Dauthendey


IN MEMORIAM

Stille Grüße
Christiane mit DORO und MAX
von: anonym


[23] - 04.09.2015 09:51:04
Zum Gedenken an JEANNY, die heute ein Jahr im Regenbogenland ist

“Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines.
Das eine Blatt man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein,
war Teil von unserem Leben.
Drum wird dies eine Blatt allein,
uns immer wieder fehlen.“
(Unbekannt)

Fü hl dich sanft von mir gestreichelt.

Ch ristine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihren anderen Tiersternen.
von: Christine


[22] - 03.03.2015 20:49:33
Als du gingst,
schwiegen die Vögel einen Augenblick,
drehten die Uhren ihre Zeit zurück.

Als du gingst,
verstummte das Rascheln im Wald,
erschienen junge Menschen so alt.

Als du gingst,
hatte sich das Meer hinter den Felsen versteckt,
die Sonne brannte heisser den je,
wurde von kleinen Wolken verdeckt.

Als du gingst,
hörte man nur den Schwan, der sang,
hielt die Welt ihren Atem an.

Als du gingst,
war nur noch tiefe Trauer da
wir können´s nicht fassen das so was geschah.

Als du gingst,
wurden Herzen schwer
wir fühlten uns traurig und unheimlich leer.

Als du gingst,
sollten noch so viele Worte gesagt
mein Kind wir lieben dich.
Wir fühlen uns von Schmerz geplagt,
es zerreist uns innerlich.

Als du gingst,
war noch keiner dafür bereit,
weil wir dachten -

es wäre noch so viel Zeit.

Jeanny, meine Puppi,
ich vermisse dich jeden Tag
so sehr...
von: deiner Mama


[21] - 22.02.2015 22:36:29
HOFFNUNG

Eines Tages saß die TRAURIGKEIT in einer Ecke und erzählte
der VERZWEIFLUNG* dass ihre Schwester- die KRAFT- sie verlassen hätte
Die EINSAMKEIT sagte kein Wort sie habe es ohnehin schon immer gewusst
Das SELBSTMITLEID strich der TRAURIGKEIT behutsam eine Träne
von der Wange und versuchte vergeblich sie zu trösten
Die WAHRHEIT ließ sich nicht beirren sie war schon immer bitter gewesen

Plötzli ch pochte es an der Tür
Soll ich öffnen fragte die UNENTSCHLOSSENHEIT
Na mach schon auf forderte das RISIKO
Wer kann das schon sein
wunderte sich die NEUGIER
Das STAUNEN gab einen erleichterten Seufzer von sich als das LÄCHELN eintrat
Es setzte sich zur TRAURIGKEIT Hast du denn noch nicht genug von dir
wollte das LÄCHELN wissen

Komm* lass uns die LIEBE besuchen
Nein* wandte die VERNUNFT ein tu`s nicht
Doch die TRAURIGKEIT war schon mit dem LÄCHELN verschwunden
Die LIEBE wohnte hoch über den Wolken und hieß die beiden Besucher herzlich willkommen
Schön* dass du da bist sagte die FREUDE* die gerade mit dem GEFÜHL spielte

Wir haben dich schon vermisst
meinte die GEBORGENHEIT
Ich habe es nicht mehr ausgehalten
schluchzte die TRAURIGKEIT
Aber jetzt ist alles gut beruhigte die ZÄRTLICHKEIT die TRAURIGKEIT und nahm sie in die Arme
Weinend wachte die TRAURIGKEIT auf als sich die HOFFNUNG zu ihr setzte
und fragte* Was ist passiert
Ich hatte einen wunderschönen Traum
aber glaubst du das meine Freunde mich vergessen haben
Keine Sorge Wenn du versprichst mich nie aufzugeben wirst du noch viele Wunder erleben
tröstete sie die HOFFNUNG
Niemals würd ich dich aufgeben
versicherte ihr die TRAURIGKEIT und schlief beruhigt weiter...

unb. Autor

Herzliche Grüße zum Wochenausklang sendet
Christiane mit DORO
von: anonym


[20] - 29.01.2015 23:43:58
Wenn ein geliebtes Tier
von uns gegangen ist
so bleibt es doch Bestandteil unserer Welt-
nicht nur in der Erinnerung

Wenn wir wollen
können wir es spüren
jetzt und überall...

In jedem Sandkorn
In jedem Windhauch
In jedem Sonnenstrahl
Im Duft jeder Blume
Im Rauschen des Regens
Im Funkeln der Sterne

unb. Autor

Herzliche Grüße
Christiane mit DORO
von: anonym


[19] - 16.12.2014 22:17:42
Kleines Seelchen in der Nacht,
hast mir so viel Glück gebracht!
Musstest gehen, bist nun fort, weit weg an einem schönen Ort.

Regenbogen, Wasserfall, grüne Wiesen überall.
Spielen, toben, frohes Treiben -
hier wirst du wohl ein Weilchen bleiben.

Kleines Seelchen, warte dort, wart auf mich an diesem Ort.
Eines Tages muss auch ich geh´n
dann werden wir uns wiederseh´n.

We nn wir uns dann wiedersehen,
werden wir gemeinsam gehen.
In die Ewigkeit, ins schöne Morgen
dort gibt´s, so sagt man, keine Sorgen.

Kleines Seelchen in der Nacht,
hast mir so viel Freud´ gemacht.
Hab Dank sag ich an dieser Stelle,
geh nun beruhigt über diese Schwelle.

Geh nach Haus´ zu all den Lieben, schau hin, sie warten ja schon drüben!
Mach dir keine Sorg´ um mich.
Ich komm auch, das verspreche ich!

Wart´ ein Weilchen, ruh dich aus,
schau von oben auf dein Haus.
Wir hier unten werden dich nie vergessen,
du hast unser aller Herzen besessen.

Ich werde dich immer lieben...
von: deiner Mama


[18] - 12.12.2014 02:07:57
Süße Puppi,
ich hab dich nicht vergessen,
denk das bitte nicht.
Aber mir wird das Herz
immer so schwer,
wenn ich daran denke,
dass du nicht mehr bei mir bist.
Ich vermisse dich so sehr.
Dein Schnaufen neben meinem Bett, dein Bellen, das sich anhörte, als würdest du lachen
im Traum.
Nächste Woche bekommt Locke wieder einen Spielgefährten.
Ach, Puppi, wenn du die Kleine sehen könntest.
Sie sieht aus wie du.
Nur in Kleinformat.
4 Monate ist sie alt und kommt
aus Bukarest. Und sie wäre
getötet worden, wenn ich nicht
"ja" gesagt hätte.
Aber als ich sie sah, war eh schon alles klar.
Sie hat die gleiche dunkle Nase wie du, die süßen Dobbi-Ohren und diesen schönen weißen Fleck auf der Brust.
Hast du mir den Fingerzeig gegeben?
Jeanny, du fehlst mir.
Ich vermisse es so sehr,
mit dir zu kuscheln
und spazieren zu gehen.
Ich liebe dich unendlich...
von: deiner Mama


[17] - 13.10.2014 21:46:41
Meine Puppi,

ich vermisse dich so sehr.
Ich möchte, dass du wieder
bei mir bist.
Ich möchte dir wieder über dein süßes Köpfchen streicheln,
dir deinen Bauch kraulen
und dir Küsse auf deine Stirn geben.
Ich möchte dir zeigen,
wie viel du mir bedeutest,
wie viel Liebe ich für dich empfinde.
Oh, Jeanny, verzeih mir,
wenn ich dir das nicht oft genug gezeigt habe,
aber ich habe dich immer geliebt. Immer.
Du warst ein solcher Engel...
Du bist es noch immer...
von: deiner Mama



Zum Tiersterne-Tierhimmel