homeHeidi [w], Dackel
Hund von: Mario F. [Besucher: 9391]

 H  
10

Himmels-Koordinaten:

 *26.01.1998
†26.10.2014
Heidi Heidi Heidi zur Fotogalerie von Heidi

Heidi war so viele Jahre an unserer Seite, dass es unendlich schwer fällt sie loszulassen.
Nur der Gedanke, dass es Ihr nun besser geht, befreit von Schmerz und Leid, tröstet unsere tieftraurigen Herzen.
Auch wenn Tiere nicht sprechen können, so sagen sie uns doch oft so viel, nur durch Ihre Augen und der Art und Weise wie sie sich durch Ihr Verhalten ausdrücken.
Und wenn Heidi sprechen könnte, wären es wohl ähnliche Worte, wie der folgende indianische Text, den sie uns in Ihrer bedingungslosen Liebe und Ihrer Selbstlosigkeit wissen lassen würde:

TROST
Steht nicht weinend an meinem Grab,
ich bin nicht dort unten,
ich schlafe nicht.

Ich bin tausend Winde, die wehen,
ich bin das Glitzern der Sonne im Schnee,
ich bin das

...

neue
Kerze

3.513 Kerzen sind entzündet


guten Morgen Christine und Gerd am: 30.11.2022 09:23:03 Christine und Gerd am: 29.11.2022 09:52:47 Hallo Montagsglückwunsch von Christie und Gerd am: 28.11.2022 09:06:03 heute Nachmittag zündet ihr das 1.Lichtlein an, Conny mit Harri,Babe,Matty und a am: 27.11.2022 12:50:39 schönen Sonntag wünscht Dir Christine und Gerd am: 27.11.2022 10:03:24 Mein Schatz alles Gute  Christine und  Gerd am: 26.11.2022 09:37:34 gerd und christine am: 25.11.2022 09:47:24 Hallo Schatz Christine und Gerd am: 24.11.2022 10:04:36 Christine und Gerd am: 23.11.2022 09:41:31 Hallo Mäuschen Christine und Gerd am: 22.11.2022 10:12:07 guten Morgen Schatz Christine und Gerd am: 21.11.2022 09:29:03 einen schönen Sonntag wünschen Dir    Christine und  Gerd am: 20.11.2022 11:15:00 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 19.11.2022 13:04:33 Alles gute wünschen Dir  Christine und Gerd am: 19.11.2022 09:18:16 Es war ein schöner Tag für uns alle Christine und Gerd am: 18.11.2022 10:07:47 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 17.11.2022 09:55:56 Hallo.Süße auf ein Neues  Christine und Gerd am: 16.11.2022 09:55:22 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 15.11.2022 09:36:19 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 15.11.2022 08:46:47 Montag ist auch schön Christine und Gerd am: 14.11.2022 09:27:35 Wenn Liebe einen Weg zum Himmel fände,die Mama würde dich sofort zurückholen am: 13.11.2022 11:04:42 einen schönen Sonntag wünschen Dir Christine und Gerd am: 13.11.2022 10:08:23 wir lieben Dich immer noch Christine und Gerd am: 12.11.2022 10:00:46 Wir würden uns freuen wen es Dir gut geht Christine und Gerd am: 11.11.2022 09:21:39 wir lieben Dich immer noch Christine und Gerd am: 10.11.2022 10:07:00 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 10.11.2022 07:11:41 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 09.11.2022 10:13:01 Hallo.Süße auf ein Neues  Christine und Gerd am: 08.11.2022 10:10:05 Montag ist auch schön Christine und Gerd am: 07.11.2022 09:37:41 ein Winterzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 06.11.2022 09:58:19 einen schönen Sonntag wünschen Dir Christine und Gerd am: 06.11.2022 09:55:01 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 05.11.2022 09:33:48 Hallo.Süße auf ein Neues  Christine und Gerd am: 03.11.2022 09:36:41 Hallo kleine Schwester  am: 02.11.2022 11:50:26 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 02.11.2022 10:06:54 wir lieben Dich immer noch Christine und Gerd am: 01.11.2022 09:36:54 Montag ist auch schön Christine und Gerd am: 31.10.2022 09:31:54 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 30.10.2022 10:54:20 einen schönen Sonntag wünschen Dir Christine und Gerd am: 30.10.2022 09:57:44 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 29.10.2022 15:12:53 Hallo.Süße auf ein Neues  Christine und Gerd am: 29.10.2022 09:42:01 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 28.10.2022 09:33:35 Hallo.Süße auf ein Neues  Christine und Gerd am: 27.10.2022 09:43:57 Wir würden uns freuen wen es Dir gut geht Christine und Gerd am: 26.10.2022 09:40:42 Ein Gedenklichtlein mit Liebe für dich von Lorena mit Fido im Herzen am: 26.10.2022 09:23:24 anonym am: 26.10.2022 00:03:18 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 25.10.2022 10:10:23 Montag ist auch schön Christine und Gerd am: 24.10.2022 10:04:23 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 23.10.2022 14:41:13 einen schönen Sonntag wünschen Dir Christine und Gerd am: 23.10.2022 10:12:26 Gerd Zwarg am: 22.10.2022 09:52:37 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 21.10.2022 09:51:23 Alles gute wünschen Dir  Christine und Gerd am: 20.10.2022 09:59:24 wir lieben Dich immer noch Christine und Gerd am: 19.10.2022 09:47:17 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 18.10.2022 09:39:04 Montag ist auch schön Christine und Gerd am: 17.10.2022 09:54:38 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 16.10.2022 13:39:16 einen schönen Sonntag wünschen Dir Christine und Gerd am: 16.10.2022 10:10:52 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 15.10.2022 12:33:32 Alles gute wünschen Dir  Christine und Gerd am: 15.10.2022 09:31:16 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 14.10.2022 09:23:39 anonym am: 12.10.2022 09:33:36 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 11.10.2022 09:35:49 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 10.10.2022 09:41:03 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 09.10.2022 13:09:23 einen schönen Sonntag wünschen Dir Christine und Gerd am: 09.10.2022 10:03:32 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 08.10.2022 09:49:39 wir lieben Dich immer noch Christine und Gerd am: 07.10.2022 09:42:44 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 06.10.2022 10:01:27
1 2 3 4 5 6 II 

Neuer
Gruß

1.142 Sternengrüße empfangen


[1142] - 27.11.2022 12:50:32
Peterchens Mondfahrt

Teil 1

Die Geschichte der Sumsemanns

Als ein Urahn der Maikäfer-Familie Sumsemann sich mit seiner frisch angetrauten Frau von einem üppigen Mahl auf einem Birkenzweig erholt, wird ihm von einem Holzdieb ein Beinchen abgeschlagen. Als er aus seiner Ohnmacht wieder erwacht, begegnet er der Fee der Nacht, die den Holzdieb wegen seines sonntäglichen Waldfrevels mitsamt seinem Holzbündel auf den Mond verbannt hat. Als sie erfährt, dass an diesem Holz noch das sechste Beinchen des Maikäfers hängt, tut ihr Herr Sumsemann leid. Die Strafe kann und will sie aber nicht rückgängig machen. Aus Mitleid erlaubt sie ihm jedoch, mit zwei Kindern, die noch nie ein Tier gequält haben, zum Mond zu fliegen, um das Beinchen wieder zu holen.

Die fünf Beinchen werden in der Familie Sumsemann von Generation zu Generation weitervererbt, denn alle scheitern auf ihrer Suche nach zwei Kindern, die noch nie einem Tier etwas zuleide getan haben.

Tausend Jahre später ist Herr Sumsemann der letzte seiner Sippe. Er hat gerade seine Frau verloren und wohnt von den anderen Maikäfern abgeschieden im Garten von Peterchens Eltern. Dort spielt er abends auf einer kleinen, silbernen Geige (ebenfalls ein Familienerbstück) und passt auf, dass er sich nicht irgendwie in Gefahr bringt.

In der Kinderstube
Eines Abends kommt Herr Sumsemann in das Zimmer von Peterchen und Anneliese. Dort entgeht er nur knapp dem Schicksal seiner Vorfahren, von der Zofe totgeschlagen zu werden, und versteckt sich hinter einem Vorhang. Von dort beobachtet er, wie die beiden Kinder von ihrer Mutter mit seiner Maikäfer-Ballade in den Schlaf gesungen werden. Das macht ihm Mut; er sieht sich im Kinderzimmer um und beginnt, auf seiner Geige einen Maikäfertanz zu spielen, wobei er immer ausgelassener herumhüpft. Davon erwachen Peterchen und Anneliese wieder und schauen belustigt zu. Nachdem man sich vorgestellt hat, erzählt Herr Sumsemann den neugierigen Kindern die traurige Geschichte von seinem sechsten Beinchen und beide erklären sich bereit, ihm zu seinem fehlenden Beinchen zu verhelfen.

Forts etzung folgt am 2. Adventsonntag

es wird spannend

einen schönen 1. Advent wünsche wir euch und allen Tiermama- und Papas auf Erden

Conny mit Harristernchen
von: anonym


[1141] - 19.11.2022 13:04:13
Im Winter-Weihnachtswald

Der erste Schnee war gefallen. Er verwandelte den Wald in einen Zauberwald.
„Toll! , rief das kleine Mädchen, das am Rande des Waldes wohnte. Fast den ganzen Nachmittag war es im Winterwald unterwegs. Plötzlich sah es etwas golden schimmern. Es ähnelte einer großen, funkelnden Schneeflocke.
„Wie schön!“, staunte das Mädchen. „Bist du aus der Schneewolke gefallen, du Zauberstern?“
Es hob das Wunderding auf und hängte es an den Zweig einer Tanne.
„Hier kann dich jeder sehen und sich freuen. Und morgen komme ich dich besuchen.“
Als das Mädchen am nächsten Tag zur Tanne stapfte, blinkte ihm eine kleine goldene Kugel entgegen. Hell glänzte sie im Licht der Sonnenstrahlen.
Vorsic htig hob das kleine Mädchen den kostbaren Fund auf und bestaunte ihn. „Unser Wald ist ein Zauberwald geworden“, sagte es.
„Jaaa!“ , flüsterte es vom Zweig der Tanne. „Sie kommen im Advent mit dem ersten Schnee, die kleinen Weihnachtsgeheimnisse. Auch du wirst sie sehen.“
„Oh!“ Das Mädchen staunte. „Aber sag, wer bist du? Ich kann dich nicht sehen.“
„Ich bin … auch … ein Weihnachtsgeheimnis. Und nun muss ich weiter ziehen. Ich wünsche dir eine schöne Zeit. Adieu.“
„A-Adieu!, stammelte das Mädchen. Mehr wusste es gerade nicht zu sagen, und das war gut so. Es hängte die goldene Kugel neben den Glitzerstern in die Tanne und freute sich.
( Elke Bräunling)

heut e basteln wir an unserem Adventskalender weiter, er wird TOLLLLL

in Liebe

Conny und Harrihäschen
von: anonym


[1140] - 15.11.2022 08:46:41
Morgenrot und Weihnachtsplätzchen

Adventsgeschichte für Kinder – Es wird Zeit, Plätzchen zu backen

„Guckt mal, das Christkind backt Weihnachtsplätzchen“, ruft Oma. „Schaut aus dem Fenster dorthin, wo die Sonne aufgeht! Los!’
„Oh! Später!“
„Muss das jetzt sein?“
„So früh am Montagmorgen?“
Keine r von uns hat Lust, zum Fenster zu rennen und in den Himmel zu blicken. Dabei verrenkt man sich nämlich immer halb den Kopf, wenn man nach Osten zum Sonnenaufgang gucken will. Wegen des Nachbarhauses, das im Weg steht. Und überhaupt: Was soll immer diese Hektik am Morgen? Ich bin müde und schlecht gelaunt und habe null Bock auf die Schule. Meinen kleinen Schwestern Anna und Lena geht es ähnlich, denn sie nerven ziemlich doof rum.
Oma nervt auch. Das mit dem backenden Christkind nehme ich ihr nämlich nicht ab. Trotzdem sehe ich dann doch aus dem Fenster. Der Himmel ist rot, sehr rot sogar. Die paar Wolken sind es auch. Es sind nur wenige heute und es könnte ein Sonnentag werden. Sieht also ganz gut aus, trotz Montag. Ich kann es auch brauchen, denn heute Nachmittag treffen wir uns im Fußballverein zum großen Adventsgrillen und da ist ein blauer Himmel schon die halbe Miete.
„Morgenrot bringt nasses Brot!“, kräht Uroma Ilse da vom Flur her. „Bald wird es tüchtig regnen.“
Och! Uroma Ilse immer mit ihren Sprüchen! Selten bringen die etwas Gutes und für heute kann ich schlechte Nachrichten nicht brauchen.
Auch Mama stöhnt. „Immer diese Unkerei!“, murmelt sie leise, damit Uroma Ilse sie nicht hört.
„Ich hab dich gehört, Bettina!“, sagt die da auch schon. „Auf die guten alten Weisheiten ist immer Verlass. Du wirst es sehen.“
Nun stöhnen wir alle. Auch Oma, die die Uroma immer verteidigt und „Lasst der alten Frau doch ihre Träume“ sagt, atmet schneller.
„Regen wäre schlecht heute“, meint sie nun. „Wir wollten doch zur Gärtnerei gehen und Tannenzweige kaufen, Mutter!“
„Das kann man auch bei Regenwetter tun. Wo ist das Problem?“, gibt Uroma Ilse, die heute wieder besonders gut drauf ist, zurück. „Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleidung und …“
„Und Plätzchen backen“, unterbreche ich sie schnell, „kann man auch bei Regenwetter.“ Ich grinse Oma frech an. „Backst du heute Weihnachtsplätzchen für uns, Oma? Wo doch das Christkind am Himmel auch schon am Backen ist?“
Da sagt Oma nichts mehr und auch Mama schweigt. Beide nämlich haben mit Backen wenig am Hut. Nur Uroma Ilse ist auch jetzt voll dabei.
„Aber selbstverständlich doch!“, ruft sie. „Wir backen heute, deine Mutter, dein Großmutter und ich. Es wird auch höchste Zeit.“
Für mich wird es auch höchste Zeit, sonst verpasse ich den Schulbus. Ich höre Mama und Oma noch stöhnen, doch dann bin ich schon aus dem Haus und das ist für heute, denke ich, auch gut so.
( Elke Bräunling)

heut e backen unsere Sternchen also die ersten Weihnachtsplätzchen. MHMM

in Liebe

Harrihäsc hen und Conny
von: anonym


[1139] - 13.11.2022 11:04:36
guten Morgen liebes Sternchen,

schau , ich habe wieder ein Spiel mitgebracht

Es war einmal ein roter Apfel

Es war einmal ein roter Apfel,
der hing allein am Baum.
Der Apfel war sehr traurig,
so allein am grossen Baum.

Der Apfel hatte einen Traum
und damit der Traum sich bald erfüllt,
hat er vom grossen Baum
ganz laut geschrien und gebrüllt:

"Hall o, hallo, ist da wer?
Kommt Kinder, holt mich hier runter,
schüttelt den Baum hin und her,
fangt mich auf, dann werd ich wieder munter."

und so spielt ihr es

Ein Sternchen spielt den Baum und hält einen Apfel auf dem Kopf. Die anderen Sternchen verstecken sich oder tanzen ringsum. Dann ruft das Sternchen mit dem Apfel: hallo, hallo ... (letzte Strophe des Gedichtes)
Die Sternchen eilen herbei und stubsen oder kitzeln das Sternchen ein bisschen. Dies lässte den Apfel fallen. Wer ihn zuerst fängt oder hat, darf ihn essen.

HAHA

viel Spaß dabei

1000 Kussis

Harrihäs chen und Conny
von: anonym


[1138] - 10.11.2022 07:11:35
guten Morgen Sternchens und Tiermamas

schaut mal, ich habe ein zuckersüsses Pfötchen-Krällchen-Finger spiel entdeckt

kommt, das probieren wir gleich aus

Das kleine Häschen Löffelohr

Das kleine Häschen Löffelohr
schaut hinter einem Kohlblatt vor.
Die Ohren wackeln - das ihr´s wisst,
wie es grad von einem Kohlblatt frisst.


Un d wenn wir still sind und nicht plappern,
dann hören wir das Häschen knabbern.
Doch biegen wir das Blatt beiseite,
da sucht das Häschen schnell das Weite!

und so geht es:


Das kleine Häschen Löffelohr schaut hinter einem Kohlblatt vor.> Das Kohlblatt ist das eine Pfötchen, dahinter versteckt sich das andere Pfötchen , die den Mittel-und Zeigefinger hochstreckt (das sind die Hasenohren)
"Die Ohren wackeln - das ihr´s wisst,wie es grad von einem Kohlblatt frisst." > Mit dem Zeige-und Mittelfinger des einen Pfötchen wackeln.
"Und wenn wir still sind und nicht plappern,dann hören wir das Häschen knabbern." >> Knabbergeräusche nachahmen
"Doch biegen wir das Blatt beiseite, da sucht das Häschen schnell das Weite!" >> Das andere Pfötchen wegnehmen

viel Spaß

1000 Kussis

Conny mit Harrihäschen
von: anonym


[1137] - 06.11.2022 09:58:12
guten Morgen Sternchen,


Ein bisschen so wie Martin
Martinslied für Kinder/Martinsgedicht


Ein bisschen so wie Martin
möcht´ ich manchmal sein
und ich will an andre denken,
ihnen auch mal etwas schenken.
Nur ein bisschen, klitzeklein,
möcht´ ich wie Sankt Martin sein.

Ein bisschen so wie Martin
möcht´ ich manchmal sein
und ich will auch mit dir teilen,
wenn du rufst, schnell zu dir eilen.
Nur ein bisschen, klitzeklein,
möcht´ ich wie Sankt Martin sein.

Ein bisschen so wie Martin
möcht´ ich manchmal sein
und ich will im Streit nicht leben,
dir die Friedenspfeife geben.
Nur ein bisschen, klitzeklein,
möcht´ ich wie Sankt Martin sein.

Ein bisschen so wie Martin
möcht´ ich manchmal sein
und ich werd´ dich nicht verpetzen
oder gegen andre hetzen.
Nur ein bisschen, klitzeklein,
möcht´ ich wie Sankt Martin sein.

Ein bisschen so wie Martin
möcht´ ich manchmal sein
und ich schenk´ dir mein Vertrauen,
du kannst immer auf mich bauen.
Nur ein bisschen, klitzeklein,
möcht´ ich wie Sankt Martin sein.
( Elke Bräunling (Text) Paul G. Walter (Musik)

das wollt ihr auswendig lernen? OKKKK, dann viel Spaß dabei

1000 Kussis

Conny mit Harrihäschen und all meinen Sternchen im Herzen
von: anonym


[1136] - 30.10.2022 10:54:12
guten Morgen und einen schönen Sonntag

schaut, hier habe ich ein Pfötchen/Krällchen-Spiel mitgebracht, dass geht um den Wind und um Freundschaft und passt super zu euch

Mein Häuschen ist nicht gerade,
oh wie schade!
Mein Häuschen ist ganz krumm,
oh wie dumm!
Hui, das bläst der Sturm hinein,
bautz da kracht das Häuschen ein.
Fünf Freunde haben sich rangetraut
und fest das Häuschen aufgebaut.

viel Spaß dabei

1000 Kussis

Conny mit Harrihäschen
von: anonym


[1135] - 29.10.2022 15:12:48
Geisterzeit im Herbst

Kleines Halloweengedicht für Sternchen

Geiste r gehen wieder um
durch nebeltrübe Gassen.
Das Spuken können sie im Herbst
aus Gruselfreud’ nicht lassen.
Sie freun sich, wenn wir sie entdecken
und mächtig uns dann – Huuuu! – erschrecken.
Da lachen sie und eilen heiter
zum Geistern durch die Straßen weiter.

(Elke Bräunling)

in 2 Tagen feiern wir halloween. Das wird toll

1000 Kussis

Conny mit Harrihäschen und all meinen Sternchen im Herzen
von: anonym


[1134] - 23.10.2022 14:41:08
guten Morgen liebes Sternchen,

Weiss t du, dass die Bäume reden?


Wei sst du, dass die Bäume reden?
Ja, sie reden.
Sie sprechen miteinander,
und sie sprechen zu dir,
wenn du zuhörst.
Aber die weissen Menschen
hören nicht zu.
Sie haben es nie der Mühe wert gefunden,
uns Indianer anzuhören,
und ich fürchte,
sie werden auf die anderen Stimmen
in der Natur nicht hören.
Ich selbst habe viel von den Bäumen erfahren:
manchmal etwas über das Wetter,
manchmal über Tiere,
manchmal über den Grossen Geist.
(Tatanga Mani, Indianerhäupling)

Pssst wenn ihr ganz leise seid, hört ihr die Bäume vielleicht auch reden.

Habt einen wunder-wunder-wunderschöne n Tag

1000 Kussis

Conny mit Harrihäschen und all meinen Sternchen im Herzen
von: anonym


[1133] - 16.10.2022 13:39:10
Dein Schutzengel


*+*+* Ich möchte *+*+*
*+*+*DEIN Schutzengel
sein*+*+*
*+*+*Wenn DU am Abgrund
stehst *+*+*
*+*+*und in die Tiefe siehst.
*+*+*
*+* +*Wenn DEIN Lächeln
gefriert *+*+*
*+*+*und die Tränen
versagen. *+*+*
*+*+*Wenn DU die Kälte
fühlst *+*+*
*+*+*und DICH nach der
Dunkelheit sehnst. *+*+*
*+*+*Wenn DU schreien
willst *+*+*
*+*+*und DICH doch
niemand hört. *+*+*
*+*+*Wenn DICH nichts
mehr hält *+*+*
*+*+*und DEIN Herzschlag
verstummt. *+*+*
*+*+*Wenn DU vergessen
willst wie es ist*+*+*
*+*+*geliebt zu werden.
*+*+*
*+* +*Dann möchte ich DEIN
Schutzengel sein *+*+*
*+*+*und DIR zur Seite
stehen, *+*+*
*+*+*damit DU weißt:
*+*+*
*+* +*DU bist niemals allein.
*+*+*
(Au tor unbekannt)


liebstes Sternchen,

hast du fein geschlafen?
Leise und vorsichtig lege ich
mich zu dir, nehme dich in
die Arme und wir kuscheln
und knuddeln ein wenig.
Dein bezauberndes Näschen
und deine strahlenden
Äugelchen bekommen viele
liebe Kussis und dein
Bäuchlein, deine Öhrchen
und deine Pfötchen eine
kleine aber feine Massage.
Horch mal, draußen
rufen schon Aka und ihre Gänseschar und der
Frühstückstisch ist schon
gedeckt. Und wen sehe ich
denn da? Fido!!! Sein
Bäuchlein knurrt schon sooo
laut daß es sich wie ein
Gewittergrollen anhört. Paule
Rüssel schaut schon ganz
besorgt und holt eilig die
Bauchkrabbelsuppe.
"Ach Paule, bringe doch bitte
gleich die Blütensuppe für
die Gänseblümchen mit, ja?"

Nach dem Frühstück wollt ihr
Sternchen eine schöne
Kutschfahrt machen und den
neu dazugekommenen
Sternch en zeigen wie
wunderschön es in eurem
RBL ist.
Die Pferdchen warten schon
ungeduldig und freuen sich
ganz dolle. Und zur
Belohnung gibts leckere
Äpfelchen, Brötchen,
Karotten und Pferdeleckerlis.
Auf der großen RBW wartet
dann eine kleine Herbst-
Kirmes auf euch . Mhmm, es
duftet schon nach Mandeln,
Zuckerwatte und vielen
mehr.


Es wird ein schöner Tag
werden und ich wünsche dir
und allen Sternchen einen
wunder-wunder-wu nderschönen Sonntag

in Liebe

Conny mit Harrihäschen, Babehäschen und all meinen Sternchen im herzen
von: anonym





home Heidi [w], Dackel
Hund von: Mario F. [Besucher: 9391]

H
10

Himmels-Koordinaten



 * 26.01.1998
† 26.10.2014

neue
Kerze

3.513 Kerzen


guten Morgen Christine und Gerd am: 30.11.2022 09:23:03 Christine und Gerd am: 29.11.2022 09:52:47 Hallo Montagsglückwunsch von Christie und Gerd am: 28.11.2022 09:06:03 heute Nachmittag zündet ihr das 1.Lichtlein an, Conny mit Harri,Babe,Matty und a am: 27.11.2022 12:50:39 schönen Sonntag wünscht Dir Christine und Gerd am: 27.11.2022 10:03:24 Mein Schatz alles Gute  Christine und  Gerd am: 26.11.2022 09:37:34 gerd und christine am: 25.11.2022 09:47:24 Hallo Schatz Christine und Gerd am: 24.11.2022 10:04:36 Christine und Gerd am: 23.11.2022 09:41:31 Hallo Mäuschen Christine und Gerd am: 22.11.2022 10:12:07 guten Morgen Schatz Christine und Gerd am: 21.11.2022 09:29:03 einen schönen Sonntag wünschen Dir    Christine und  Gerd am: 20.11.2022 11:15:00 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 19.11.2022 13:04:33 Alles gute wünschen Dir  Christine und Gerd am: 19.11.2022 09:18:16 Es war ein schöner Tag für uns alle Christine und Gerd am: 18.11.2022 10:07:47 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 17.11.2022 09:55:56 Hallo.Süße auf ein Neues  Christine und Gerd am: 16.11.2022 09:55:22 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 15.11.2022 09:36:19 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 15.11.2022 08:46:47 Montag ist auch schön Christine und Gerd am: 14.11.2022 09:27:35 Wenn Liebe einen Weg zum Himmel fände,die Mama würde dich sofort zurückholen am: 13.11.2022 11:04:42 einen schönen Sonntag wünschen Dir Christine und Gerd am: 13.11.2022 10:08:23 wir lieben Dich immer noch Christine und Gerd am: 12.11.2022 10:00:46 Wir würden uns freuen wen es Dir gut geht Christine und Gerd am: 11.11.2022 09:21:39 wir lieben Dich immer noch Christine und Gerd am: 10.11.2022 10:07:00 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 10.11.2022 07:11:41 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 09.11.2022 10:13:01 Hallo.Süße auf ein Neues  Christine und Gerd am: 08.11.2022 10:10:05 Montag ist auch schön Christine und Gerd am: 07.11.2022 09:37:41 ein Winterzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 06.11.2022 09:58:19 einen schönen Sonntag wünschen Dir Christine und Gerd am: 06.11.2022 09:55:01 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 05.11.2022 09:33:48 Hallo.Süße auf ein Neues  Christine und Gerd am: 03.11.2022 09:36:41 Hallo kleine Schwester  am: 02.11.2022 11:50:26 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 02.11.2022 10:06:54 wir lieben Dich immer noch Christine und Gerd am: 01.11.2022 09:36:54 Montag ist auch schön Christine und Gerd am: 31.10.2022 09:31:54 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 30.10.2022 10:54:20 einen schönen Sonntag wünschen Dir Christine und Gerd am: 30.10.2022 09:57:44 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 29.10.2022 15:12:53 Hallo.Süße auf ein Neues  Christine und Gerd am: 29.10.2022 09:42:01 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 28.10.2022 09:33:35 Hallo.Süße auf ein Neues  Christine und Gerd am: 27.10.2022 09:43:57 Wir würden uns freuen wen es Dir gut geht Christine und Gerd am: 26.10.2022 09:40:42 Ein Gedenklichtlein mit Liebe für dich von Lorena mit Fido im Herzen am: 26.10.2022 09:23:24 anonym am: 26.10.2022 00:03:18 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 25.10.2022 10:10:23 Montag ist auch schön Christine und Gerd am: 24.10.2022 10:04:23 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 23.10.2022 14:41:13 einen schönen Sonntag wünschen Dir Christine und Gerd am: 23.10.2022 10:12:26 Gerd Zwarg am: 22.10.2022 09:52:37 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 21.10.2022 09:51:23 Alles gute wünschen Dir  Christine und Gerd am: 20.10.2022 09:59:24 wir lieben Dich immer noch Christine und Gerd am: 19.10.2022 09:47:17 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 18.10.2022 09:39:04 Montag ist auch schön Christine und Gerd am: 17.10.2022 09:54:38 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 16.10.2022 13:39:16 einen schönen Sonntag wünschen Dir Christine und Gerd am: 16.10.2022 10:10:52 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 15.10.2022 12:33:32 Alles gute wünschen Dir  Christine und Gerd am: 15.10.2022 09:31:16 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 14.10.2022 09:23:39 anonym am: 12.10.2022 09:33:36 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 11.10.2022 09:35:49 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 10.10.2022 09:41:03 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 09.10.2022 13:09:23 einen schönen Sonntag wünschen Dir Christine und Gerd am: 09.10.2022 10:03:32 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 08.10.2022 09:49:39 wir lieben Dich immer noch Christine und Gerd am: 07.10.2022 09:42:44 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 06.10.2022 10:01:27 Gerd Zwarg am: 05.10.2022 09:55:27 Es war ein schöner Tag für uns alle Christine und Gerd am: 03.10.2022 09:45:02 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 02.10.2022 14:36:21 einen schönen Sonntag wünschen Dir Christine und Gerd am: 02.10.2022 11:15:43 wir lieben Dich immer noch Christine und Gerd am: 01.10.2022 10:02:42 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 30.09.2022 09:48:45 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 28.09.2022 10:03:08 wir lieben Dich immer noch Christine und Gerd am: 27.09.2022 13:49:01 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 27.09.2022 08:14:15 einen schönen Sonntag wünschen Dir Christine und Gerd am: 25.09.2022 10:27:45 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 24.09.2022 15:34:09 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 23.09.2022 09:56:14 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 22.09.2022 03:08:34 Wir würden uns freuen wen es Dir gut geht Christine und Gerd am: 20.09.2022 13:41:51 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 17.09.2022 15:39:45 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 11.09.2022 14:52:42 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 07.09.2022 09:57:54 einen schönen Sonntag wünschen Dir Christine und Gerd am: 04.09.2022 10:09:47 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 03.09.2022 12:35:42 Wir würden uns freuen wen es Dir gut geht Christine und Gerd am: 02.09.2022 09:51:43 Wir würden uns freuen wen es Dir gut geht Christine und Gerd am: 31.08.2022 09:54:43 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 30.08.2022 09:50:32 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 29.08.2022 09:37:03 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 28.08.2022 14:24:37 einen schönen Sonntag wünschen Dir Christine und Gerd am: 28.08.2022 10:09:49 wir lieben Dich immer noch Christine und Gerd am: 27.08.2022 09:36:57 Hallo Schatz einen guten Tag wünscht Dir  Christine und Gerd am: 26.08.2022 09:23:21 Gerd Zwarg am: 25.08.2022 09:50:15 anonym am: 24.08.2022 10:13:06 Wir würden uns freuen wen es Dir gut geht Christine und Gerd am: 23.08.2022 10:02:31 einen schönen Sonntag wünschen Dir Christine und Gerd am: 21.08.2022 10:12:51 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 20.08.2022 14:51:13 Wir würden uns freuen wen es Dir gut geht Christine und Gerd am: 17.08.2022 10:00:52 Heute machen wir nix Christine und Gerd am: 16.08.2022 10:03:58 Montag ist auch schön Christine und Gerd am: 15.08.2022 09:38:30 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 14.08.2022 14:34:34 einen schönen Sonntag wünschen Dir Christine und Gerd am: 14.08.2022 10:03:22 Wir würden uns freuen wen es Dir gut geht Christine und Gerd am: 13.08.2022 09:40:18 Eine schöne Woche wünschen Dir Christine und Gerd am: 11.08.2022 09:33:52 Hallo kleine Maus einen schönen Tag wünschen Dir Christine und Gerd am: 10.08.2022 09:29:25 du fehlst uns sehr Christine und Herrchen am: 09.08.2022 09:44:10 Eine schöne Woche wünschen Dir Christine und Gerd am: 08.08.2022 09:50:51 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 07.08.2022 14:54:55 Einen schönen Sonntag wünschen Dir  Christine  und Gerd am: 07.08.2022 09:41:06 Hallo Mäuschen Christine und Gerd am: 06.08.2022 09:17:08 Hallo kleine Maus einen schönen Tag wünschen Dir Christine und Gerd am: 05.08.2022 09:03:45 du fehlst uns sehr Christine und Herrchen am: 04.08.2022 09:32:17 Hallo Mäuschen Christine und Gerd am: 03.08.2022 09:25:18 Eine schöne Woche wünschen Dir Christine und Gerd am: 02.08.2022 09:28:07 Hallo kleine Maus einen schönen Tag wünschen Dir Christine und Gerd am: 01.08.2022 09:09:16 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 31.07.2022 14:24:54 anonym am: 31.07.2022 09:42:10 Hallo kleine Schwester  am: 30.07.2022 13:11:07 du fehlst uns sehr Christine und Herrchen am: 30.07.2022 09:37:10 Hallo kleine Maus einen schönen Tag wünschen Dir Christine und Gerd am: 29.07.2022 09:05:31 Hallo kleine Maus einen schönen Tag wünschen Dir Christine und Gerd am: 28.07.2022 09:25:03 wir sind immer bei Dir Christine und Gerd am: 27.07.2022 08:45:17 Heidi wir währen glücklicher wen Du bei uns währst  Christine und Gerd am: 26.07.2022 09:30:12 Eine schöne Woche wünschen Dir Christine und Gerd am: 25.07.2022 09:05:44 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 24.07.2022 13:35:47 Einen schönen Sonntag wünschen Dir  Christine  und Gerd am: 24.07.2022 09:55:12 Hallo kleine Maus einen schönen Tag wünschen Dir Christine und Gerd am: 23.07.2022 09:34:49 Gerd Zwarg am: 22.07.2022 08:53:53 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 22.07.2022 05:02:45 Hallo kleine Maus einen schönen Tag wünschen Dir Christine und Gerd am: 21.07.2022 08:50:17 Eine schöne Woche wünschen Dir Christine und Gerd am: 20.07.2022 08:38:26 Hallo Mäuschen Christine und Gerd am: 19.07.2022 08:50:38 Hallo kleine Maus einen schönen Tag wünschen Dir Christine und Gerd am: 18.07.2022 08:51:00 Guten Morgen kleine Schwester  am: 18.07.2022 08:45:57 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 17.07.2022 13:56:44 Einen schönen Sonntag wünschen Dir  Christine  und Gerd am: 17.07.2022 09:47:14 Gerd Zwarg am: 16.07.2022 09:15:59 Hallo Mäuschen Christine und Gerd am: 15.07.2022 08:43:31 wir sind immer bei Dir Christine und Gerd am: 14.07.2022 08:55:28 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 14.07.2022 08:12:38

1 2 3 4 5 6 II 



Neuer
Gruß

1.142 Sternengrüße


[1142] - 27.11.2022 12:50:32
Peterchens Mondfahrt

Teil 1

Die Geschichte der Sumsemanns

Als ein Urahn der Maikäfer-Familie Sumsemann sich mit seiner frisch angetrauten Frau von einem üppigen Mahl auf einem Birkenzweig erholt, wird ihm von einem Holzdieb ein Beinchen abgeschlagen. Als er aus seiner Ohnmacht wieder erwacht, begegnet er der Fee der Nacht, die den Holzdieb wegen seines sonntäglichen Waldfrevels mitsamt seinem Holzbündel auf den Mond verbannt hat. Als sie erfährt, dass an diesem Holz noch das sechste Beinchen des Maikäfers hängt, tut ihr Herr Sumsemann leid. Die Strafe kann und will sie aber nicht rückgängig machen. Aus Mitleid erlaubt sie ihm jedoch, mit zwei Kindern, die noch nie ein Tier gequält haben, zum Mond zu fliegen, um das Beinchen wieder zu holen.

Die fünf Beinchen werden in der Familie Sumsemann von Generation zu Generation weitervererbt, denn alle scheitern auf ihrer Suche nach zwei Kindern, die noch nie einem Tier etwas zuleide getan haben.

Tausend Jahre später ist Herr Sumsemann der letzte seiner Sippe. Er hat gerade seine Frau verloren und wohnt von den anderen Maikäfern abgeschieden im Garten von Peterchens Eltern. Dort spielt er abends auf einer kleinen, silbernen Geige (ebenfalls ein Familienerbstück) und passt auf, dass er sich nicht irgendwie in Gefahr bringt.

In der Kinderstube
Eines Abends kommt Herr Sumsemann in das Zimmer von Peterchen und Anneliese. Dort entgeht er nur knapp dem Schicksal seiner Vorfahren, von der Zofe totgeschlagen zu werden, und versteckt sich hinter einem Vorhang. Von dort beobachtet er, wie die beiden Kinder von ihrer Mutter mit seiner Maikäfer-Ballade in den Schlaf gesungen werden. Das macht ihm Mut; er sieht sich im Kinderzimmer um und beginnt, auf seiner Geige einen Maikäfertanz zu spielen, wobei er immer ausgelassener herumhüpft. Davon erwachen Peterchen und Anneliese wieder und schauen belustigt zu. Nachdem man sich vorgestellt hat, erzählt Herr Sumsemann den neugierigen Kindern die traurige Geschichte von seinem sechsten Beinchen und beide erklären sich bereit, ihm zu seinem fehlenden Beinchen zu verhelfen.

Forts etzung folgt am 2. Adventsonntag

es wird spannend

einen schönen 1. Advent wünsche wir euch und allen Tiermama- und Papas auf Erden

Conny mit Harristernchen
von: anonym


[1141] - 19.11.2022 13:04:13
Im Winter-Weihnachtswald

Der erste Schnee war gefallen. Er verwandelte den Wald in einen Zauberwald.
„Toll! , rief das kleine Mädchen, das am Rande des Waldes wohnte. Fast den ganzen Nachmittag war es im Winterwald unterwegs. Plötzlich sah es etwas golden schimmern. Es ähnelte einer großen, funkelnden Schneeflocke.
„Wie schön!“, staunte das Mädchen. „Bist du aus der Schneewolke gefallen, du Zauberstern?“
Es hob das Wunderding auf und hängte es an den Zweig einer Tanne.
„Hier kann dich jeder sehen und sich freuen. Und morgen komme ich dich besuchen.“
Als das Mädchen am nächsten Tag zur Tanne stapfte, blinkte ihm eine kleine goldene Kugel entgegen. Hell glänzte sie im Licht der Sonnenstrahlen.
Vorsic htig hob das kleine Mädchen den kostbaren Fund auf und bestaunte ihn. „Unser Wald ist ein Zauberwald geworden“, sagte es.
„Jaaa!“ , flüsterte es vom Zweig der Tanne. „Sie kommen im Advent mit dem ersten Schnee, die kleinen Weihnachtsgeheimnisse. Auch du wirst sie sehen.“
„Oh!“ Das Mädchen staunte. „Aber sag, wer bist du? Ich kann dich nicht sehen.“
„Ich bin … auch … ein Weihnachtsgeheimnis. Und nun muss ich weiter ziehen. Ich wünsche dir eine schöne Zeit. Adieu.“
„A-Adieu!, stammelte das Mädchen. Mehr wusste es gerade nicht zu sagen, und das war gut so. Es hängte die goldene Kugel neben den Glitzerstern in die Tanne und freute sich.
( Elke Bräunling)

heut e basteln wir an unserem Adventskalender weiter, er wird TOLLLLL

in Liebe

Conny und Harrihäschen
von: anonym


[1140] - 15.11.2022 08:46:41
Morgenrot und Weihnachtsplätzchen

Adventsgeschichte für Kinder – Es wird Zeit, Plätzchen zu backen

„Guckt mal, das Christkind backt Weihnachtsplätzchen“, ruft Oma. „Schaut aus dem Fenster dorthin, wo die Sonne aufgeht! Los!’
„Oh! Später!“
„Muss das jetzt sein?“
„So früh am Montagmorgen?“
Keine r von uns hat Lust, zum Fenster zu rennen und in den Himmel zu blicken. Dabei verrenkt man sich nämlich immer halb den Kopf, wenn man nach Osten zum Sonnenaufgang gucken will. Wegen des Nachbarhauses, das im Weg steht. Und überhaupt: Was soll immer diese Hektik am Morgen? Ich bin müde und schlecht gelaunt und habe null Bock auf die Schule. Meinen kleinen Schwestern Anna und Lena geht es ähnlich, denn sie nerven ziemlich doof rum.
Oma nervt auch. Das mit dem backenden Christkind nehme ich ihr nämlich nicht ab. Trotzdem sehe ich dann doch aus dem Fenster. Der Himmel ist rot, sehr rot sogar. Die paar Wolken sind es auch. Es sind nur wenige heute und es könnte ein Sonnentag werden. Sieht also ganz gut aus, trotz Montag. Ich kann es auch brauchen, denn heute Nachmittag treffen wir uns im Fußballverein zum großen Adventsgrillen und da ist ein blauer Himmel schon die halbe Miete.
„Morgenrot bringt nasses Brot!“, kräht Uroma Ilse da vom Flur her. „Bald wird es tüchtig regnen.“
Och! Uroma Ilse immer mit ihren Sprüchen! Selten bringen die etwas Gutes und für heute kann ich schlechte Nachrichten nicht brauchen.
Auch Mama stöhnt. „Immer diese Unkerei!“, murmelt sie leise, damit Uroma Ilse sie nicht hört.
„Ich hab dich gehört, Bettina!“, sagt die da auch schon. „Auf die guten alten Weisheiten ist immer Verlass. Du wirst es sehen.“
Nun stöhnen wir alle. Auch Oma, die die Uroma immer verteidigt und „Lasst der alten Frau doch ihre Träume“ sagt, atmet schneller.
„Regen wäre schlecht heute“, meint sie nun. „Wir wollten doch zur Gärtnerei gehen und Tannenzweige kaufen, Mutter!“
„Das kann man auch bei Regenwetter tun. Wo ist das Problem?“, gibt Uroma Ilse, die heute wieder besonders gut drauf ist, zurück. „Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleidung und …“
„Und Plätzchen backen“, unterbreche ich sie schnell, „kann man auch bei Regenwetter.“ Ich grinse Oma frech an. „Backst du heute Weihnachtsplätzchen für uns, Oma? Wo doch das Christkind am Himmel auch schon am Backen ist?“
Da sagt Oma nichts mehr und auch Mama schweigt. Beide nämlich haben mit Backen wenig am Hut. Nur Uroma Ilse ist auch jetzt voll dabei.
„Aber selbstverständlich doch!“, ruft sie. „Wir backen heute, deine Mutter, dein Großmutter und ich. Es wird auch höchste Zeit.“
Für mich wird es auch höchste Zeit, sonst verpasse ich den Schulbus. Ich höre Mama und Oma noch stöhnen, doch dann bin ich schon aus dem Haus und das ist für heute, denke ich, auch gut so.
( Elke Bräunling)

heut e backen unsere Sternchen also die ersten Weihnachtsplätzchen. MHMM

in Liebe

Harrihäsc hen und Conny
von: anonym


[1139] - 13.11.2022 11:04:36
guten Morgen liebes Sternchen,

schau , ich habe wieder ein Spiel mitgebracht

Es war einmal ein roter Apfel

Es war einmal ein roter Apfel,
der hing allein am Baum.
Der Apfel war sehr traurig,
so allein am grossen Baum.

Der Apfel hatte einen Traum
und damit der Traum sich bald erfüllt,
hat er vom grossen Baum
ganz laut geschrien und gebrüllt:

"Hall o, hallo, ist da wer?
Kommt Kinder, holt mich hier runter,
schüttelt den Baum hin und her,
fangt mich auf, dann werd ich wieder munter."

und so spielt ihr es

Ein Sternchen spielt den Baum und hält einen Apfel auf dem Kopf. Die anderen Sternchen verstecken sich oder tanzen ringsum. Dann ruft das Sternchen mit dem Apfel: hallo, hallo ... (letzte Strophe des Gedichtes)
Die Sternchen eilen herbei und stubsen oder kitzeln das Sternchen ein bisschen. Dies lässte den Apfel fallen. Wer ihn zuerst fängt oder hat, darf ihn essen.

HAHA

viel Spaß dabei

1000 Kussis

Harrihäs chen und Conny
von: anonym


[1138] - 10.11.2022 07:11:35
guten Morgen Sternchens und Tiermamas

schaut mal, ich habe ein zuckersüsses Pfötchen-Krällchen-Finger spiel entdeckt

kommt, das probieren wir gleich aus

Das kleine Häschen Löffelohr

Das kleine Häschen Löffelohr
schaut hinter einem Kohlblatt vor.
Die Ohren wackeln - das ihr´s wisst,
wie es grad von einem Kohlblatt frisst.


Un d wenn wir still sind und nicht plappern,
dann hören wir das Häschen knabbern.
Doch biegen wir das Blatt beiseite,
da sucht das Häschen schnell das Weite!

und so geht es:


Das kleine Häschen Löffelohr schaut hinter einem Kohlblatt vor.> Das Kohlblatt ist das eine Pfötchen, dahinter versteckt sich das andere Pfötchen , die den Mittel-und Zeigefinger hochstreckt (das sind die Hasenohren)
"Die Ohren wackeln - das ihr´s wisst,wie es grad von einem Kohlblatt frisst." > Mit dem Zeige-und Mittelfinger des einen Pfötchen wackeln.
"Und wenn wir still sind und nicht plappern,dann hören wir das Häschen knabbern." >> Knabbergeräusche nachahmen
"Doch biegen wir das Blatt beiseite, da sucht das Häschen schnell das Weite!" >> Das andere Pfötchen wegnehmen

viel Spaß

1000 Kussis

Conny mit Harrihäschen
von: anonym


[1137] - 06.11.2022 09:58:12
guten Morgen Sternchen,


Ein bisschen so wie Martin
Martinslied für Kinder/Martinsgedicht


Ein bisschen so wie Martin
möcht´ ich manchmal sein
und ich will an andre denken,
ihnen auch mal etwas schenken.
Nur ein bisschen, klitzeklein,
möcht´ ich wie Sankt Martin sein.

Ein bisschen so wie Martin
möcht´ ich manchmal sein
und ich will auch mit dir teilen,
wenn du rufst, schnell zu dir eilen.
Nur ein bisschen, klitzeklein,
möcht´ ich wie Sankt Martin sein.

Ein bisschen so wie Martin
möcht´ ich manchmal sein
und ich will im Streit nicht leben,
dir die Friedenspfeife geben.
Nur ein bisschen, klitzeklein,
möcht´ ich wie Sankt Martin sein.

Ein bisschen so wie Martin
möcht´ ich manchmal sein
und ich werd´ dich nicht verpetzen
oder gegen andre hetzen.
Nur ein bisschen, klitzeklein,
möcht´ ich wie Sankt Martin sein.

Ein bisschen so wie Martin
möcht´ ich manchmal sein
und ich schenk´ dir mein Vertrauen,
du kannst immer auf mich bauen.
Nur ein bisschen, klitzeklein,
möcht´ ich wie Sankt Martin sein.
( Elke Bräunling (Text) Paul G. Walter (Musik)

das wollt ihr auswendig lernen? OKKKK, dann viel Spaß dabei

1000 Kussis

Conny mit Harrihäschen und all meinen Sternchen im Herzen
von: anonym


[1136] - 30.10.2022 10:54:12
guten Morgen und einen schönen Sonntag

schaut, hier habe ich ein Pfötchen/Krällchen-Spiel mitgebracht, dass geht um den Wind und um Freundschaft und passt super zu euch

Mein Häuschen ist nicht gerade,
oh wie schade!
Mein Häuschen ist ganz krumm,
oh wie dumm!
Hui, das bläst der Sturm hinein,
bautz da kracht das Häuschen ein.
Fünf Freunde haben sich rangetraut
und fest das Häuschen aufgebaut.

viel Spaß dabei

1000 Kussis

Conny mit Harrihäschen
von: anonym


[1135] - 29.10.2022 15:12:48
Geisterzeit im Herbst

Kleines Halloweengedicht für Sternchen

Geiste r gehen wieder um
durch nebeltrübe Gassen.
Das Spuken können sie im Herbst
aus Gruselfreud’ nicht lassen.
Sie freun sich, wenn wir sie entdecken
und mächtig uns dann – Huuuu! – erschrecken.
Da lachen sie und eilen heiter
zum Geistern durch die Straßen weiter.

(Elke Bräunling)

in 2 Tagen feiern wir halloween. Das wird toll

1000 Kussis

Conny mit Harrihäschen und all meinen Sternchen im Herzen
von: anonym



Zum Tiersterne-Tierhimmel