homeHeidi [w], Dackel
Hund von: Mario F. [Besucher: 7936]

 H  
10

Himmels-Koordinaten:

 *26.01.1998
†26.10.2014
Heidi Heidi Heidi zur Fotogalerie von Heidi

Heidi war so viele Jahre an unserer Seite, dass es unendlich schwer fällt sie loszulassen.
Nur der Gedanke, dass es Ihr nun besser geht, befreit von Schmerz und Leid, tröstet unsere tieftraurigen Herzen.
Auch wenn Tiere nicht sprechen können, so sagen sie uns doch oft so viel, nur durch Ihre Augen und der Art und Weise wie sie sich durch Ihr Verhalten ausdrücken.
Und wenn Heidi sprechen könnte, wären es wohl ähnliche Worte, wie der folgende indianische Text, den sie uns in Ihrer bedingungslosen Liebe und Ihrer Selbstlosigkeit wissen lassen würde:

TROST
Steht nicht weinend an meinem Grab,
ich bin nicht dort unten,
ich schlafe nicht.

Ich bin tausend Winde, die wehen,
ich bin das Glitzern der Sonne im Schnee,
ich bin das

...

neue
Kerze

2.898 Kerzen sind entzündet


Hallo kleiner Engel Tini und Herrchen am: 23.07.2021 08:40:24 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 22.07.2021 08:43:21 eine liebe Kerze für dich von Mandy mit Amy, Jacky+Bobby am: 22.07.2021 06:00:04 Hallo Mäuschen Tini und Herrchen am: 21.07.2021 08:40:26 guten Morgen kleiner Liebling Tini und Gerd am: 20.07.2021 08:40:47 wir lieben Dich immer noch ganz toll Tini und Gerd am: 19.07.2021 08:33:54 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 18.07.2021 12:07:14 einen schönen Sonntag wünscht Tini und Herrchen am: 18.07.2021 09:44:17 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 17.07.2021 09:15:24 Hallo Mäuschen Tini und Herrchen am: 16.07.2021 08:38:43 Hallo kleiner Engel Tini und Herrchen am: 15.07.2021 08:28:50 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 14.07.2021 08:32:18 wir lieben Dich immer noch ganz toll Tini und Gerd am: 13.07.2021 08:38:43 Hallo kleiner Engel Tini und Herrchen am: 12.07.2021 16:19:48 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 11.07.2021 12:10:56 einen schönen Sonntag wünscht Tini und Herrchen am: 11.07.2021 10:10:29 Liebe Grüße von Tini am: 10.07.2021 19:35:40 Hallo kleine Maus  Tini und Herrchen am: 10.07.2021 09:39:37 Hallo Mäuschen Tini und Herrchen am: 09.07.2021 08:33:15 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 08.07.2021 08:35:36 Hallo kleiner Engel Tini und Herrchen am: 07.07.2021 08:38:27 Hallo Mäuschen Tini und Herrchen am: 06.07.2021 08:35:16 eine schöne Woche wünscht Dir Christine und Gerd am: 05.07.2021 13:13:50 einen schönen Sonntag wünscht Tini und Herrchen am: 04.07.2021 09:39:57 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 03.07.2021 15:23:52 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 03.07.2021 08:22:39 Hallo kleine Maus  Tini und Herrchen am: 02.07.2021 08:36:50 wir lieben Dich immer noch ganz toll Tini und Gerd am: 01.07.2021 08:32:27 Hallo kleiner Engel Tini und Herrchen am: 30.06.2021 08:38:43 Hallo Mäuschen Tini und Herrchen am: 29.06.2021 08:35:25 Hallo kleine Schwester  am: 28.06.2021 12:34:29 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 28.06.2021 08:34:19 Hallo kleine Schwester  am: 27.06.2021 16:03:08 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 27.06.2021 11:40:50 einen schönen Sonntag wünscht Tini und Herrchen am: 27.06.2021 09:29:58 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 26.06.2021 09:28:37 Hallo Mäuschen Tini und Herrchen am: 25.06.2021 08:41:17 auch Regen muss sein  Tini und Gerd am: 24.06.2021 08:44:07 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 23.06.2021 08:35:22 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 22.06.2021 08:41:46 Hallo kleiner Engel Tini und Herrchen am: 22.06.2021 08:36:38 eine schöne Woche wünscht Dir Tini und Gerd am: 21.06.2021 08:31:06 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 20.06.2021 12:32:37 einen schönen Sonntag wünscht Tini und Herrchen am: 20.06.2021 09:30:43 Hallo kleine Schwester  am: 19.06.2021 10:10:52 es währe schön, Du währest bei uns Tini und Gerd am: 19.06.2021 09:22:07 Hallo kleiner Engel Tini und Herrchen am: 18.06.2021 08:24:41 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 17.06.2021 08:27:33 Schatz ich habe gestern nicht aufgepasst Tiniund Gerd am: 16.06.2021 08:35:09 anonym am: 15.06.2021 17:55:57 Hallo kleine Maus  Tini und Herrchen am: 14.06.2021 08:36:36 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 13.06.2021 10:08:12 einen schönen Sonntag wünscht Tini und Herrchen am: 13.06.2021 09:58:33 Hallo kleiner Engel Tini und Herrchen am: 12.06.2021 09:34:16 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 11.06.2021 08:32:41 wir lieben Dich immer noch ganz toll Tini und Gerd am: 10.06.2021 08:30:17 Hallo kleiner Engel Tini und Herrchen am: 09.06.2021 08:32:59 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 08.06.2021 08:30:35 Hallo kleine Maus  Tini und Herrchen am: 07.06.2021 08:47:23 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 06.06.2021 14:49:53 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 06.06.2021 10:08:16 Guten Morgen kleine Schwester  am: 06.06.2021 08:54:34 einen schönen Sonntag wünscht Tini und Herrchen am: 05.06.2021 09:32:26 Hallo kleine Maus  Tini und Herrchen am: 04.06.2021 08:37:10 einen schönen Feiertag wünschen Tini und Herrchen am: 03.06.2021 08:49:35 Hallo Mäuschen Tini und Herrchen am: 01.06.2021 08:36:19 eine wunderschöne Woche wünscht Dir Tini und Herrchen am: 31.05.2021 08:44:07 einen schönen Sonntag wünscht Tini und Herrchen am: 30.05.2021 10:06:46 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 30.05.2021 09:25:03
1 2 3 4 5 6 II 

Neuer
Gruß

1.004 Sternengrüße empfangen


[1004] - 22.07.2021 04:49:29
Schätze des Lebens


Kin dergeschichte zum Nachdenken – Von Abenteuern, Schätzen und den wichtigen Dingen im Leben

Einmal suchte ein Kind einen Schatz. „Jeder muss einmal im Leben einen Schatz gesucht haben“, sagte es. „Und wenn er die Augen offen hält, findet er den dann auch.“
Das hatte es in einem Buch gelesen und es war der Meinung, derjenige, der das Buch vor vielen Jahren geschrieben hatte, hatte recht gehabt. Wie langweilig wäre doch das Leben, würde man nie auf Schatzsuche gehen!
„Ein Schatz kann alles sein“, erklärte es nach einigem Nachdenken. „Alles oder nichts, und beides ist in Ordnung.“
„Das ist Unsinn“, sagten da seine Freunde und sie lachten das Kind aus. „Als ob in Böden vergrabene Schätze überall herumliegen würden und darauf warteten, ausgegraben und geborgen zu werden!“ Und sie dachten an alte Kisten voller Gold, Silber und Schmuck, so wie sie es aus Märchenbüchern und von Filmen her kannten.
„Wollen wir wetten?“, fragte das Kind. „Ich wette, dass ich jeden Tag mindestens einen Schatz finde. Es können auch mehrere sein, wenn ich das möchte.“
Da lachten die Freunde noch mehr.
„Du warst schon immer ein Spinner“, rief einer.
Und ein anderer höhnte: „Willst du jeden Tag mit Spaten und Schaufel herumlaufen und mit den Händen in schmutziger Erde wühlen?“
„Oder in den Straßen nach verlorenen Geldbörsen suchen? Oder wenigstens nach ein paar Münzen?“
„Gar nichts muss ich suchen. Die Schätze sind doch überall schon da“, wollte das Kind sagen. „Das Glück, einen Schatz zu finden, kann man hören, sehen, fühlen, spüren, riechen, schmecken, und das überall. Es ist ganz einfach. Man muss nur …“
Keinen aber interessierte noch, was das Kind über die Schatzsuche erzählen wollte. Es war ja doch nur Käse. Alberner Kinderkram und Käse, den man nicht mal essen konnte.
Und so machte sich das Kind weiterhin alleine auf die Suche nach kostbaren Schätzen. Auf seinen Wegen durch die Tage fand es viele wundervolle Schätze. Jeden Tag aufs Neue. Sein ganzes Leben lang, und als es neunzig war und bald sterben würde, gab es all seine Schätze, die es zu einem glücklichen Menschen gemacht hatten, weiter an seine Kinder, Enkel und Urenkel. Über hundert schwarze Kladden, dicht beschrieben mit blauer Tinte und geschmückt mit Bildern, Zetteln, Zeichnungen und anderen Erinnerungen an all das, was es an jedem Tag in seinem Leben erlebt, gesehen, gehört, gefühlt, gespürt, geschmeckt und gerochen hatte. Jedes Erlebnis ein Schatz, der sein Leben bereichert hatte.

(Elke Bräunling)

IHR Sternleins seid UNSER GRÖSSTER SCHATZ

in Liebe

Harri und Conny
von: anonym


[1003] - 18.07.2021 12:07:10
in Memory an wundervolle Engel


Und eines Tages
holt der Himmel dich ein
Wolken wandern ins Blaue
Vogelschwärme fliegen davon
Schwäne ziehen weiter ihre Bahn
der Baum verharrt in stummer Geste
Vertrautes verklingt im letzten Lied
Flüsse verlieren sich in die Meere
wenn der Himmel dich einholt
im Lauf um die Welt


Liebe s süßes Sternchen


Hast du fein geschlafen?Dann laß uns ein wenig kuscheln und knuddeln. Dein süßes niedliches Näschen bekommt viele liebe Küßchen und das Bäuchlein, die Pfötchen und die Öhrchen bekommen eine feine kleine Massage

Heute gehts schon früh an den
Sternensee und dort wird auch
gefrühstückt und gepicknickt. Die
Liegestühle und Hängematten
haben Enzo, Fido und Birko schon
ganz
früh dorthin gebracht. Die
Wasserrutsche ist geputzt und
die
Badeinsel wartet schon auf euch.

Uieh, das wird heute bestimmt
ein
lust iger und toller Tag.
Natürlich gibts am Nachmittag Eis
und frische eisgekühlte Melone
und am Abend ein tolles
Lagerfeuer.

Ich wünsche dir, liebes
Sternenkind, und allen Sternchen
einen wunder-wunderschönen Tag

Ich habe dich lieb

Mama Conny mit Harrihäschen,
Babehä schen und all meinen Sternchen

Häsch en Babe und ich bedanken uns ganzg liebe für eure lieben Wünsche und Grüsse.

Es bedeutet uns viel
von: anonym


[1002] - 11.07.2021 12:10:50
Diesen Ballon
-schick´ich jetzt zu DIR -
er bringt ganz herzliche
und liebe Grüße von MIR!


_____ (¯`••´ ¯)(¯`••´¯)
_ ¸.•-
_ ¸.•´...
........¤ ª“˜¨¨¯¯¨¨ ˜“ª¤.....¤ª“



guten Morgen liebes Sternlein


Die Liebe hat sich gewandelt:
Sie ist nun unendlich zart
und doch stark,
still
und dennoch voller Lebendigkeit,
fern,
aber in jedem Augenblick
gegenwär tig,
sie ist geheimnisvoll
und doch ganz klar,
rein und frei
von allen Dingen dieser Welt.
Nun ist daheim
in der Geborgenheit des Herzens,
im Schutze der Erinnerungen:
unantast bar,
unbesiegbar

guten Morgen liebe Sternchen

habt ihr denn fein geschlafen?
Das ist fein, komm wir kuscheln
und knuddeln ein bißchen. Dein
süßes Näschen und deine
Strahleäugelc hen bekommen
viele liebe Kussis und dein
Bäuchlein, deine Öhrchen und
deine Pfötchen eine kleine aber
feine Massage.

Horch, draußen zwitschern und
rufen schon die Vögelchen und
wollen frühstücken und natürlich
ist der Frühstückstisch auch
schon
gedeck t. Ich habe kleine Muffins
für euch gebacken in allen
Tierformen.
Die werden dir und den
Sternchen
bes timmt schmecken.

Natue rlich werden auch heute
wieder alle Ehrenenglechen
gefeier t.

Heute Mittag wollt ihr Sternchen
auf die Apfelstreuwiese und die
schönsten roten und gelben
Äpfelchen sammeln. Die
Körbchen sollen gefüllt werden
und dann wollt ihr am Abend in
der Wölkchenbäckerei Apfelmus
kochen. Hmm, mit Zimt und
Zucker.lecker!!! Die grossen
Jungs werden gut
aufpassen!

Das wird wieder ein schöner und
freudiger Tag und ich wünsche
dir
und allen Sternchen einen
wunder-wunders chönen Tag

Ich habe dich sehr lieb

Conny mit ihrem Harrihäschen, Babehäschen
und all meinen Sternchen im Herzen
von: anonym


[1001] - 07.07.2021 04:51:01
’ •,`’,* ,•’`,•’
... .`’• ,,•’.....



guten Morgen liebstes Sternchen


¤*¨¨* ¤ .¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨ ¨*¤.¸¸.¤*¨



In meinem Herzen wirst Du bleiben.
Denn alle Wasser, Liebes, treiben
ja doch dem Anfang zu.
In meiner Seele klingt es leise,
dort singst Du immer unsre Weise.
Ich mach die Augen zu

und spüre Deine Lieder.
Sie klingen in mir, bringen wieder,
was Du in mich gelegt.
Da ist kein Hadern und kein Ringen,
denn Deine Lieder, Liebes, singen
von dem, was mich bewegt.

Du fehlst mir so! Und wenn ich weine,
dann nur, weil ich uns still vereine.
Was immer ich auch tu,

in meinen Liedern wirst Du bleiben.
Denn alle Wasser, Liebes, treiben
ja doch dem Anfang zu
( Autorin Ilse)


habe einen schönen Tag mit allen Sternchen

in Liebe

Conny mit Harrihäschen,
Häsche n babe und all meinen
Sternchen


¤ *¨¨* ¤ .¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨ ¨*¤.¸¸.¤*¨
von: anonym


[1000] - 03.07.2021 15:23:46
guten Morgen liebes Sternenkind


hast du fein geschlafen? Das ist
schön dann lege ich mich zu dir
und wir kuscheln und knuddeln
ausgiebig. Dein süßes Näschen
und deine Strahleäugelchen
be kommen liebe kleine Küßchen
und dein Bäuchlein, deine
Öhrchen und deine Pfötchen eine
kleine aber feine Massage,

Frühst ück ist schon fertig und
steht, für nachher, warm.

Gestern habt ihr schon tüchtig
geübt und geprobt und heute hat
das ein oder andere Sternchen
mächtigen Muskelkater.
Aber heute können sich alle
Sternenkinder ein wenig ausruhen
denn heute wollt ihr eine Pause
für eure Sportfestvorbereitungen
machen und euch ganz den neu
dazugekommenen
Sternenkindern widmen.


Ge meinsam macht ihr einen
langen und ausgiebigen
Spazierg ang durch das friedliche
und schöne RBL, gemeinsam wollt
ihr einen kleine Kutschfahrt
machen und am Abend wollt ihr
euch viele Geschichten erzählen.
Und so wird der Tag auch
ausklingen, leise und besinnlich
und nachdenklich!
Aber auch das stille Lächeln wird
nicht zu kurz kommen. Dafür
sorgt ihr süßen Engelchen schon


ich habe dich und alle Sternchen
sehr lieb

Conny mit ihrem
Harristernchen, Babesternchen und
all meinen Sternchen im herzen
von: anonym


[999] - 01.07.2021 04:03:36
Die Reisen der Julifrau

Julimä rchen – Ständig auf Achse ist die Julifrau in ihrem Monat

„Es ist mein Los, ständig auf Achse zu sein und das ist auch gut so. Heute Morgen watete ich über den Meeresstrand, jetzt streife ich durch Wiesen und Felder, die Weinberge und Obstgärten werde ich gleich noch besuchen und in den Wäldern nach dem Rechten sehen und den Abend werde ich in den Bergen verbringen. Ein guter Plan für einen guten Tag.“ Die Julifrau nickte zufrieden.
„Hast du dir da nicht ein bisschen zu viel vorgenommen?“, wisperte der Rosenkäfer, dessen grüne Flügel im Sonnenlicht schimmerten. „Du hast doch viele Tage Zeit für deinen Job! Mach eines nach dem anderen!“
Die Julifrau lachte. „Du hast recht, kleiner Käfer, aber ich liebe meine Arbeit so sehr, dass ich alles auf einmal machen möchte.“
„Alles? Auf einmal?“ Der Käfer spreizte die Flügel. „Was ist das überhaupt, dieses ‚Alles‘? Und das gleich auch noch mit diesem ‚Auf einmal‘? Nein, das verstehe ich nicht. Meine Kollegen und ich nämlich, wir, ja, wir machen alles eines nach dem anderen. Stück für Stück für Stück.“
„Genau so ist es richtig“, rief die Julifrau und ihre Stimme klang lauter noch und fröhlicher und voller Energie. „Das mache ich auch. Stück für Stück für Stück wandere ich durch mein Land und das ist auch mein Job.“
„So, so!“, meinte der Rosenkäfer, der sich die Beinchen putzte. „Dann ist es ja gut! Aber meinst du nicht, du verlangst zu viel von dir? Ich meine gehört zu haben, dass dein Monat auch so etwas wie ein Monat der Ruhe und der Pause ist. Die Menschen sagen dies immer und sie lieben deine Zeit, um sich zu erholen … und um im Land herumzureisen.“
Die Julifrau lachte. „Da siehst du es! Sie machen es wie ich.“
„Stimmt!“ Der Rosenkäfer nickte zustimmend und überlegte, ob er auch verreisen sollte. Er kam dann aber zu dem Schluss, dass er ja nicht alles so machen musste wie die Menschen und die Julifrau. Er würde hierbleiben und seine Arbeit machen und am Abend würde er sich ausruhen und die schönen Julinächte genießen.
„Ich hoffe, du wirst Zeit finden, dich um das Wetter zu kümmern“, brummte er daher nur. „Und besonders auf laue Abende und angenehme Nächte. Die liebe ich nämlich und wie mir zu Ohren gekommen ist, mögen die Menschen sie auch über alles gut leiden. Also bitte, streng dich an, gute Frau!“
„Alles wird im rechten Maß geschehen, Sonne, Regen und Sommerspaß, Gewitter und Abkühlung, verlass dich drauf!“, versprach die Julifrau und machte sich auf den Weg in die Berge.
Die Sonne war gerade hinter den Bergen untergegangen, als sie ihr Ziel erreichte. Sie seufzte. „Alles im richtigen Maß!“, murmelte sie. „Wachen und schlafen, arbeiten und ausruhen!“ Dann schlief sie mit einem Lächeln ein.

(Elke Bräunling & Regina Meier zu Verl)

wir mögen den Juli

in Liebe

Harrihäsc hen und Mama Conny
von: anonym


[998] - 27.06.2021 11:40:44
ICH VERMISSE DICH

Zwei Tränen laufen über mein
Gesicht,
sie wollen dir sagen: Ich
vermisse
dich ,
diese Tränen werden erst
vergehen
wen n wir zwei uns wieder sehen!



**********(¨` •.•´¨)********
* ***
******(¨` (¨` ****
*(¨`•.•´* ¸.•´ ** `•.¸.•´ `•.•
´¨)*
* `•.¸.•´



UNVERGESSEN
*****(¨`• .•´¨) (¨`•.•
´¨)***** ****
***** ***`•.¸(¨`•.•´¨). .•´**
********
´***** *** ****

3 Einladungen


schick ich Dir
und freue mich sehr
wenn du sie annimmst
und uns große Freude schenkst
indem Du kommst
um mit uns zu feiern

am 13.07.
hat unsere Curley ihren 7-
Engelchen-Gedenktag und 1 Tag
später
am 14.07. hat unsere Missy ihren
6. Engelchentag



die beiden möchten gerne mit
allen Sternenkindern einen Tag
der Vögelchen verbringen
Morgens geht es los und dann
fahrt ihr in den RBL-Vogelzoo wo
es eine wunderschöne Vielfalt
von
Vög elchen zu bewundern gibt
Mittags gibts ein feines Picknick
im RBl-Wald. Dort warten dann
die Wald-Vögelchen schon auf
Euch
und am Abend wird am
Sternensee gegrillt und alle
Wasservögelche n feiern mit

am 17.07. feiert unser Häschen
Babe schon seinen 25. Engelchen-
Gedenktag
und Babe wünscht sich ein
richtiges schönes Sommerfest

Fleis sig probt ihr Sternenkinder
schon jetzt, lernt süße
Sommergedicht e und wollt sogar
ein lustiges Spiel erfinden. Die
Gänseblümchen wollen schöne
Liedchen einstudieren und die
Vögelchen werden sie kräftig
unterstütz en.
Die Wildkaninchen und
Eichhörnchen werden ein lustiges
Ballet aufführen und die
Feldhäschen und Mäuschen
wollen
ein kleines Fußballspiel vorführen.
Und es wird ein ganz ganz
großes
Bufe tt geben. Alle Tier- und
Sterneneltern sowie die
Frauchens und Herrchens und die
Tierpfleger werden sich viele
leckere Rezepte für euch
ausdenken
Un ter anderem gibt es für unsere
Häschen und alle Vegetarier
einen
Fenchelkarottenselleriepete hmm!!!
Und, und, und....

Am Abend werden Birko, Fido,Timber
und Enzo
ein tolles Lagerfeuer anzünden
und auch grillen

Und um Mitternacht gibts ein
Feurwerk und alle Sternchen
verschicken Wunschlampions an
ihre Lieben oder Freunde auf
Erden.
Und wir werden am Himmel ein
wunderschönes Leuchten sehen
und ganz doll an unsere
Tiersternenkind er denken


fü r heute wünsche ich euch einen
feinen Sommertag am
Sternensee bei viel Spaß und
Spiel

C onny mit ihrem Harrihäschen,
Babe und die Häschenfamilie,
und unsere Federbällchen
Matty,M eiky,
Curley, Missy Mary, Miri und Aky ganz tief
im Herzen
von: anonym


[997] - 24.06.2021 08:54:23
Die Elfe und der Wichtel mit den roten Backen



Mutgeschichte – Der kleine Erdbeerwichtel hat Angst, ausgelacht zu werden

Als die kleine Wiesenelfe die Waldbewohner zum Tanzfest auf der Hollerwaldwiese einlud, hätte sie beinahe den scheuen Erdbeerwichtel vergessen. Ihn hatte sie heute noch nicht getroffen. Eigentlich hatte sie ihn in diesem Frühling und Frühsommer nicht gesehen.
„Es wird ihm doch nichts passiert sein?“
Eilig sauste die Elfe zur Waldlichtung, wo er seine Höhle hatte und rief:
„Hallo, Erdbeerwichtel! Wo steckst du?“
Niemand antwortete. Nur im Waldbeerenhang oben links raschelte es für einen Moment.
„Erdbeerwich tel! Bist du da?“ Schnell flog die Elfe zum Hang hinauf. Dort schaute sie unter jedes Blatt. Dann sah sie ihn, den scheuen Wichtel. Unter zwei Blättern verborgen lag er und hielt sich die Augen zu.
„Huhu!“, kicherte die Elfe. „Da bist du? Warum antwortest du nicht?“
„W-w-weil i-i-ich gar nicht da bin“, stammelte der Wichtel und seine Backen färbten sich erdbeerrot.
„Wer nicht da ist, kann auch nicht gesehen werden.“ Die Elfe kicherte noch immer. „Und wer nicht gesehen werden kann, liegt nicht mit erdbeerroten Backen unter zwei Blättern.“
Der Wichtel schwieg. Seine Arme und Beine aber fingen zu zittern an. Ein Angstzittern war es. Mühsam setzte sich der kleine ängstliche Kerl schließlich auf.
„K-k-kannst du nicht so tun, a-a-als hättest du mich nicht gesehen?“, fragte er vorsichtig.
„Ich sehe dich aber!“
„Und jetzt?“ Schnell kroch der Wichtel unter die Erdbeerblätter. „Jetzt bin ich nicht mehr da und du siehst mich nicht und du hast mich auch nicht gesehen.“
„Das ist gelogen!“ Die Wiesenelfe war empört. „Lügen ist falsch und Verstecken ist auch falsch. Damit hilfst du dir nämlich nicht.“ Sie beugte sich zu dem zitternden und schlotternden und rotbackigen Wichtel herab und fragte: „Sag, was macht dir Angst?“
Der Wichtel hielt schnell die Hände über seine roten Backen.
„Darum“, antwortete er. „Immer habe ich rote Backen, wenn jemand mich anspricht. Ach, es genügt schon, wenn mich jemand ansieht. Und ganz schlimm, huuu, huuu“, er schlug die Hände wieder vors Gesicht, „ja, ganz schlimm ist es, wenn sie alle lachen und roter Erdbeerwichtel zu mir sagen.“ Er baute sich, mit erdbeerwutrotem Kopf nun, vor der Elfe auf. „Sag, sehe ich etwa wie eine Erdbeere aus?“
Die Elfe konnte nicht anders. Sie musste lachen.
„Siehst du!“, wütete der Wichtel. „Du lachst jetzt auch. Immer lachen alle, und das ist so gemein, gemein, gemein.“
„Warum lachst du nicht auch?“, fragte die Elfe vorsichtig.
„Lachen? Ich? Über mich?“
„Nein. Über das Lachen.“
„Über das Lachen lachen?“ Der Wichtel staunte. Dann lächelte er. „Warum nicht? Man könnte es versuchen.“ Und vor Aufregung bekam er nun auch noch eine rote Nase.

( Elke Bräunling)

Mhmm m, heute gibt es leckeren Erdbeerpudding

i n Liebe

deine Harri und Mama Conny
von: anonym


[996] - 22.06.2021 08:41:41
Der Sommer ist da


Das Sommerküsschen

Sommergedicht

Ei Küsschen hat der Sommer
uns heute zart geschenkt
und uns leis zugeflüstert,
dass er noch an uns denkt.

Er nimmt uns wohl zum Gruße
ganz zärtlich in den Arm.
Sein blütensüßer Atem
hält unsre Seele warm.

Wir heißen ihn willkommen
und halten ihn ganz fest,
damit er uns nicht wieder
gleich morgen schon verlässt.

Nun hör ich auf zu reimen
und geh in „meinen“ Wald,
den Sommer zu begrüßen.
Ich meld‘ mich bei euch bald.

(Elke Bräunling)

habe einen wunder-wunder-wunderschöne n Tag und Abend mit allen Sternchen

in Liebe

deine Harri und Mama Conny
von: anonym


[995] - 20.06.2021 12:32:32
Ohhhjeh,

wie sehen denn die Wölkchen
aus? Was ist denn hier los??
Komm liebes Sternchen, laß dir
ein liebes Gutenmorgenkussi
geb en und ein Streichler über
dein so süßes, zartes
Gesichtchen.
War um seid ihr Sternchen denn
so hippelig und alles ist voller
Sportzeitschrif ten und
Sportklamottenle ktuere? Was?
Noch einmal,bitte! Verstehe ich
das RICHTIG??? Ihr plant ein
Sportfest der Sternchen? Ah,
diese Idee kommt von Benji
und Molly. Und nun überlegt
ihr
euc h, total aufgeregt und voller
Freude,was für Disziplinen ihr
machen wollt. Wettfuttern,
Wettschla fen, Wettschwimmen,
Wetthü pfen,
Wettstöckchenwe Wettlachen, Wettkichern ,
Wettgrillen und und und.
Ja, dieses Sportfest gefällt mir
auch!

W arum sind denn die
Gänseblümchen so laut? Was
meinen sie? Ja NATÜRLICH es
gibt auch Wettsingen, ist doch
KLAR!!!
Supe rspitzenmegaidee!!!
to lle Trikots nähen, das ist doch
sowieso Ehrensache und freut
uns
ganz dolle. Es macht uns doch so
glücklich wenn es unseren
Sternchen gut geht und sie
viel Freude und Spaß haben. Und
für die Sternchen die keine
Mama
oder Papa haben nähen wir
NATÜRLICH sehr gerne mit.
Denn
wir haben ALLE Tiersternenkinder
lieb . JEDES und ALLE!!!
Na, das wird ja was geben Wann
soll das Sternensommersportfest
denn beginnen? Ach, das wißt ihr
noch nicht? Vorschlag; es geht
am 15.07. los. Bis dahin ist noch
genug Zeit zum Üben und zum
Vorbereiten.
So und während ihr jetzt plant
und plappert und lacht und
schwatzt, mache ich ein feines
Frühstück und decke im Garten
den Tisch.
Und mittags gehts zum See.
Der Picknickkorb ist schon
gepackt.

Abends sitzt ihr dann gemütlich
im Garten und plant weiter und
weiter und Birko, Fido Ando und Enzo
grillen. Das sind schon jetzt die
Goldmedaillengewin ner!!!

Hahaha! !


Ich wünsche euch einen wunder-
wunderschönen Tag

Mama Conny mit Harrihäschen
und all meinen Sternchen
von: anonym





home Heidi [w], Dackel
Hund von: Mario F. [Besucher: 7936]

H
10

Himmels-Koordinaten



 * 26.01.1998
† 26.10.2014

neue
Kerze

2.898 Kerzen


Hallo kleiner Engel Tini und Herrchen am: 23.07.2021 08:40:24 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 22.07.2021 08:43:21 eine liebe Kerze für dich von Mandy mit Amy, Jacky+Bobby am: 22.07.2021 06:00:04 Hallo Mäuschen Tini und Herrchen am: 21.07.2021 08:40:26 guten Morgen kleiner Liebling Tini und Gerd am: 20.07.2021 08:40:47 wir lieben Dich immer noch ganz toll Tini und Gerd am: 19.07.2021 08:33:54 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 18.07.2021 12:07:14 einen schönen Sonntag wünscht Tini und Herrchen am: 18.07.2021 09:44:17 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 17.07.2021 09:15:24 Hallo Mäuschen Tini und Herrchen am: 16.07.2021 08:38:43 Hallo kleiner Engel Tini und Herrchen am: 15.07.2021 08:28:50 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 14.07.2021 08:32:18 wir lieben Dich immer noch ganz toll Tini und Gerd am: 13.07.2021 08:38:43 Hallo kleiner Engel Tini und Herrchen am: 12.07.2021 16:19:48 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 11.07.2021 12:10:56 einen schönen Sonntag wünscht Tini und Herrchen am: 11.07.2021 10:10:29 Liebe Grüße von Tini am: 10.07.2021 19:35:40 Hallo kleine Maus  Tini und Herrchen am: 10.07.2021 09:39:37 Hallo Mäuschen Tini und Herrchen am: 09.07.2021 08:33:15 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 08.07.2021 08:35:36 Hallo kleiner Engel Tini und Herrchen am: 07.07.2021 08:38:27 Hallo Mäuschen Tini und Herrchen am: 06.07.2021 08:35:16 eine schöne Woche wünscht Dir Christine und Gerd am: 05.07.2021 13:13:50 einen schönen Sonntag wünscht Tini und Herrchen am: 04.07.2021 09:39:57 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 03.07.2021 15:23:52 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 03.07.2021 08:22:39 Hallo kleine Maus  Tini und Herrchen am: 02.07.2021 08:36:50 wir lieben Dich immer noch ganz toll Tini und Gerd am: 01.07.2021 08:32:27 Hallo kleiner Engel Tini und Herrchen am: 30.06.2021 08:38:43 Hallo Mäuschen Tini und Herrchen am: 29.06.2021 08:35:25 Hallo kleine Schwester  am: 28.06.2021 12:34:29 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 28.06.2021 08:34:19 Hallo kleine Schwester  am: 27.06.2021 16:03:08 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 27.06.2021 11:40:50 einen schönen Sonntag wünscht Tini und Herrchen am: 27.06.2021 09:29:58 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 26.06.2021 09:28:37 Hallo Mäuschen Tini und Herrchen am: 25.06.2021 08:41:17 auch Regen muss sein  Tini und Gerd am: 24.06.2021 08:44:07 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 23.06.2021 08:35:22 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 22.06.2021 08:41:46 Hallo kleiner Engel Tini und Herrchen am: 22.06.2021 08:36:38 eine schöne Woche wünscht Dir Tini und Gerd am: 21.06.2021 08:31:06 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 20.06.2021 12:32:37 einen schönen Sonntag wünscht Tini und Herrchen am: 20.06.2021 09:30:43 Hallo kleine Schwester  am: 19.06.2021 10:10:52 es währe schön, Du währest bei uns Tini und Gerd am: 19.06.2021 09:22:07 Hallo kleiner Engel Tini und Herrchen am: 18.06.2021 08:24:41 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 17.06.2021 08:27:33 Schatz ich habe gestern nicht aufgepasst Tiniund Gerd am: 16.06.2021 08:35:09 anonym am: 15.06.2021 17:55:57 Hallo kleine Maus  Tini und Herrchen am: 14.06.2021 08:36:36 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 13.06.2021 10:08:12 einen schönen Sonntag wünscht Tini und Herrchen am: 13.06.2021 09:58:33 Hallo kleiner Engel Tini und Herrchen am: 12.06.2021 09:34:16 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 11.06.2021 08:32:41 wir lieben Dich immer noch ganz toll Tini und Gerd am: 10.06.2021 08:30:17 Hallo kleiner Engel Tini und Herrchen am: 09.06.2021 08:32:59 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 08.06.2021 08:30:35 Hallo kleine Maus  Tini und Herrchen am: 07.06.2021 08:47:23 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 06.06.2021 14:49:53 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 06.06.2021 10:08:16 Guten Morgen kleine Schwester  am: 06.06.2021 08:54:34 einen schönen Sonntag wünscht Tini und Herrchen am: 05.06.2021 09:32:26 Hallo kleine Maus  Tini und Herrchen am: 04.06.2021 08:37:10 einen schönen Feiertag wünschen Tini und Herrchen am: 03.06.2021 08:49:35 Hallo Mäuschen Tini und Herrchen am: 01.06.2021 08:36:19 eine wunderschöne Woche wünscht Dir Tini und Herrchen am: 31.05.2021 08:44:07 einen schönen Sonntag wünscht Tini und Herrchen am: 30.05.2021 10:06:46 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 30.05.2021 09:25:03 Hallo kleiner Engel Tini und Herrchen am: 29.05.2021 09:34:04 wir lieben Dich immer noch ganz toll Tini und Gerd am: 28.05.2021 08:41:27 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 27.05.2021 08:37:31 Hallo kleine Maus  Tini und Herrchen am: 26.05.2021 08:38:59 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 26.05.2021 04:49:17 eine schöne angenehme Woche wünscht Gerd und Tini am: 25.05.2021 08:35:28 frohe Pfingsten wünschen euch: Conny mit Harri, Babe, Matty, Bömbchen und all me am: 24.05.2021 14:41:09 Hallo kleine Maus  Tini und Herrchen am: 24.05.2021 08:45:42 Frohe Pfingsten wünscht Dir Tini und Gerd am: 23.05.2021 09:29:43 Lass Dir Heute Tüchtig den Wind um die Nase wehen Christine und Gerd am: 22.05.2021 10:21:30 Hallo kleiner Engel Tini und Herrchen am: 21.05.2021 08:40:16 wir lieben Dich immer noch ganz toll Tini und Gerd am: 20.05.2021 08:41:15 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 20.05.2021 04:55:28 Hallo kleiner Engel Tini und Herrchen am: 19.05.2021 08:35:27 Hallo Mäuschen Tini und Herrchen am: 18.05.2021 08:44:17 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 18.05.2021 04:51:05 eine schöne Woche Christine und Gerd am: 17.05.2021 08:41:42 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 16.05.2021 14:40:41 einen schönen Sonntag wünscht Tini und Herrchen am: 16.05.2021 09:57:51 anonym am: 15.05.2021 10:11:59 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 14.05.2021 08:30:37 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 13.05.2021 11:38:38 zum Vatertag sind wir immer weg gewesen    Tini  und Herrchen am: 13.05.2021 08:39:48 Hallo Mäuschen Tini und Herrchen am: 12.05.2021 08:40:18 Hallo kleiner Engel Tini und Herrchen am: 11.05.2021 08:30:45 gestern bin ich unsere Strecke gelaufen Tini und Gerd am: 10.05.2021 08:32:55 anonym am: 09.05.2021 09:48:11 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 09.05.2021 08:49:57 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 08.05.2021 08:59:45 Hallo Mäuschen Tini und Herrchen am: 07.05.2021 08:37:52 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 07.05.2021 04:58:14 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 06.05.2021 08:37:50 Hallo kleine Maus  Tini und Herrchen am: 05.05.2021 08:42:17 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 04.05.2021 08:45:01 Hallo kleine Maus  Tini und Herrchen am: 03.05.2021 08:45:33 guten Morgen kleine Heidi Tini und Gerd am: 02.05.2021 10:31:27 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 02.05.2021 10:06:04 einen schönen Sonntag wünscht Tini und Herrchen am: 01.05.2021 09:41:33 Hallo kleiner Engel Tini und Herrchen am: 30.04.2021 08:28:29 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 30.04.2021 04:04:53 wir lieben Dich immer noch ganz toll Tini und Gerd am: 29.04.2021 08:50:22 eine liebe Kerze für Dich  am: 28.04.2021 21:36:50 Hallo kleine Maus  Tini und Herrchen am: 28.04.2021 08:40:42 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 27.04.2021 08:28:37 ich hoffe das es Dir gefällt Tini und Gerd am: 26.04.2021 08:46:04 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 25.04.2021 14:52:47 einen schönen Sonntag wünscht Tini und Herrchen am: 25.04.2021 10:21:16 es hat angefangen Tini und gerd am: 24.04.2021 07:58:09 Morgen ist ein großer Tag  Tini und Herrchen am: 23.04.2021 08:37:20 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 23.04.2021 04:02:26 Hallo kleiner Engel Tini und Herrchen am: 22.04.2021 08:34:42 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 21.04.2021 08:30:17 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 21.04.2021 04:54:23 Hallo kleiner Engel Tini und Herrchen am: 20.04.2021 08:34:49 Hallo Mäuschen Tini und Herrchen am: 19.04.2021 08:45:26 einen schönen Sonntag wünscht Tini und Herrchen am: 18.04.2021 10:20:14 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 18.04.2021 08:18:50 guten Morgen kleine Heidi Tini und Herrchen am: 17.04.2021 09:38:16 Hallo kleiner Engel Tini und Herrchen am: 16.04.2021 08:46:52 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 16.04.2021 04:57:38 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 15.04.2021 08:45:15 Hallo kleine Maus  Tini und Herrchen am: 14.04.2021 08:46:32 Hallo kleine Schwester  am: 13.04.2021 10:30:59 Hallo kleiner Engel Tini und Herrchen am: 13.04.2021 08:35:26 der Montag wird Dir sicher gefallen Chn am: 12.04.2021 08:47:10 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 11.04.2021 14:52:57 einen schönen Sonntag wünscht Tini und Herrchen am: 11.04.2021 10:09:34 wir lieben Dich immer noch ganz toll Tini und Gerd am: 10.04.2021 09:48:27 Hallo kleiner Engel Tini und Herrchen am: 09.04.2021 08:49:13 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 08.04.2021 08:47:21 Hallo Mäuschen Tini und Herrchen am: 07.04.2021 08:57:22 einen wunderschönen Tag wünschen Tini und Gerd am: 06.04.2021 09:03:01 Hallo kleine Maus  Tini und Herrchen am: 05.04.2021 09:06:56 frohe Ostern wünsche ich euch allen, Conny mit Harrihäschen, Babe,Matty und all  am: 04.04.2021 15:54:01 Frohe Ostern kleine Schwester  am: 04.04.2021 14:49:24

1 2 3 4 5 6 II 



Neuer
Gruß

1.004 Sternengrüße


[1004] - 22.07.2021 04:49:29
Schätze des Lebens


Kin dergeschichte zum Nachdenken – Von Abenteuern, Schätzen und den wichtigen Dingen im Leben

Einmal suchte ein Kind einen Schatz. „Jeder muss einmal im Leben einen Schatz gesucht haben“, sagte es. „Und wenn er die Augen offen hält, findet er den dann auch.“
Das hatte es in einem Buch gelesen und es war der Meinung, derjenige, der das Buch vor vielen Jahren geschrieben hatte, hatte recht gehabt. Wie langweilig wäre doch das Leben, würde man nie auf Schatzsuche gehen!
„Ein Schatz kann alles sein“, erklärte es nach einigem Nachdenken. „Alles oder nichts, und beides ist in Ordnung.“
„Das ist Unsinn“, sagten da seine Freunde und sie lachten das Kind aus. „Als ob in Böden vergrabene Schätze überall herumliegen würden und darauf warteten, ausgegraben und geborgen zu werden!“ Und sie dachten an alte Kisten voller Gold, Silber und Schmuck, so wie sie es aus Märchenbüchern und von Filmen her kannten.
„Wollen wir wetten?“, fragte das Kind. „Ich wette, dass ich jeden Tag mindestens einen Schatz finde. Es können auch mehrere sein, wenn ich das möchte.“
Da lachten die Freunde noch mehr.
„Du warst schon immer ein Spinner“, rief einer.
Und ein anderer höhnte: „Willst du jeden Tag mit Spaten und Schaufel herumlaufen und mit den Händen in schmutziger Erde wühlen?“
„Oder in den Straßen nach verlorenen Geldbörsen suchen? Oder wenigstens nach ein paar Münzen?“
„Gar nichts muss ich suchen. Die Schätze sind doch überall schon da“, wollte das Kind sagen. „Das Glück, einen Schatz zu finden, kann man hören, sehen, fühlen, spüren, riechen, schmecken, und das überall. Es ist ganz einfach. Man muss nur …“
Keinen aber interessierte noch, was das Kind über die Schatzsuche erzählen wollte. Es war ja doch nur Käse. Alberner Kinderkram und Käse, den man nicht mal essen konnte.
Und so machte sich das Kind weiterhin alleine auf die Suche nach kostbaren Schätzen. Auf seinen Wegen durch die Tage fand es viele wundervolle Schätze. Jeden Tag aufs Neue. Sein ganzes Leben lang, und als es neunzig war und bald sterben würde, gab es all seine Schätze, die es zu einem glücklichen Menschen gemacht hatten, weiter an seine Kinder, Enkel und Urenkel. Über hundert schwarze Kladden, dicht beschrieben mit blauer Tinte und geschmückt mit Bildern, Zetteln, Zeichnungen und anderen Erinnerungen an all das, was es an jedem Tag in seinem Leben erlebt, gesehen, gehört, gefühlt, gespürt, geschmeckt und gerochen hatte. Jedes Erlebnis ein Schatz, der sein Leben bereichert hatte.

(Elke Bräunling)

IHR Sternleins seid UNSER GRÖSSTER SCHATZ

in Liebe

Harri und Conny
von: anonym


[1003] - 18.07.2021 12:07:10
in Memory an wundervolle Engel


Und eines Tages
holt der Himmel dich ein
Wolken wandern ins Blaue
Vogelschwärme fliegen davon
Schwäne ziehen weiter ihre Bahn
der Baum verharrt in stummer Geste
Vertrautes verklingt im letzten Lied
Flüsse verlieren sich in die Meere
wenn der Himmel dich einholt
im Lauf um die Welt


Liebe s süßes Sternchen


Hast du fein geschlafen?Dann laß uns ein wenig kuscheln und knuddeln. Dein süßes niedliches Näschen bekommt viele liebe Küßchen und das Bäuchlein, die Pfötchen und die Öhrchen bekommen eine feine kleine Massage

Heute gehts schon früh an den
Sternensee und dort wird auch
gefrühstückt und gepicknickt. Die
Liegestühle und Hängematten
haben Enzo, Fido und Birko schon
ganz
früh dorthin gebracht. Die
Wasserrutsche ist geputzt und
die
Badeinsel wartet schon auf euch.

Uieh, das wird heute bestimmt
ein
lust iger und toller Tag.
Natürlich gibts am Nachmittag Eis
und frische eisgekühlte Melone
und am Abend ein tolles
Lagerfeuer.

Ich wünsche dir, liebes
Sternenkind, und allen Sternchen
einen wunder-wunderschönen Tag

Ich habe dich lieb

Mama Conny mit Harrihäschen,
Babehä schen und all meinen Sternchen

Häsch en Babe und ich bedanken uns ganzg liebe für eure lieben Wünsche und Grüsse.

Es bedeutet uns viel
von: anonym


[1002] - 11.07.2021 12:10:50
Diesen Ballon
-schick´ich jetzt zu DIR -
er bringt ganz herzliche
und liebe Grüße von MIR!


_____ (¯`••´ ¯)(¯`••´¯)
_ ¸.•-
_ ¸.•´...
........¤ ª“˜¨¨¯¯¨¨ ˜“ª¤.....¤ª“



guten Morgen liebes Sternlein


Die Liebe hat sich gewandelt:
Sie ist nun unendlich zart
und doch stark,
still
und dennoch voller Lebendigkeit,
fern,
aber in jedem Augenblick
gegenwär tig,
sie ist geheimnisvoll
und doch ganz klar,
rein und frei
von allen Dingen dieser Welt.
Nun ist daheim
in der Geborgenheit des Herzens,
im Schutze der Erinnerungen:
unantast bar,
unbesiegbar

guten Morgen liebe Sternchen

habt ihr denn fein geschlafen?
Das ist fein, komm wir kuscheln
und knuddeln ein bißchen. Dein
süßes Näschen und deine
Strahleäugelc hen bekommen
viele liebe Kussis und dein
Bäuchlein, deine Öhrchen und
deine Pfötchen eine kleine aber
feine Massage.

Horch, draußen zwitschern und
rufen schon die Vögelchen und
wollen frühstücken und natürlich
ist der Frühstückstisch auch
schon
gedeck t. Ich habe kleine Muffins
für euch gebacken in allen
Tierformen.
Die werden dir und den
Sternchen
bes timmt schmecken.

Natue rlich werden auch heute
wieder alle Ehrenenglechen
gefeier t.

Heute Mittag wollt ihr Sternchen
auf die Apfelstreuwiese und die
schönsten roten und gelben
Äpfelchen sammeln. Die
Körbchen sollen gefüllt werden
und dann wollt ihr am Abend in
der Wölkchenbäckerei Apfelmus
kochen. Hmm, mit Zimt und
Zucker.lecker!!! Die grossen
Jungs werden gut
aufpassen!

Das wird wieder ein schöner und
freudiger Tag und ich wünsche
dir
und allen Sternchen einen
wunder-wunders chönen Tag

Ich habe dich sehr lieb

Conny mit ihrem Harrihäschen, Babehäschen
und all meinen Sternchen im Herzen
von: anonym


[1001] - 07.07.2021 04:51:01
’ •,`’,* ,•’`,•’
... .`’• ,,•’.....



guten Morgen liebstes Sternchen


¤*¨¨* ¤ .¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨ ¨*¤.¸¸.¤*¨



In meinem Herzen wirst Du bleiben.
Denn alle Wasser, Liebes, treiben
ja doch dem Anfang zu.
In meiner Seele klingt es leise,
dort singst Du immer unsre Weise.
Ich mach die Augen zu

und spüre Deine Lieder.
Sie klingen in mir, bringen wieder,
was Du in mich gelegt.
Da ist kein Hadern und kein Ringen,
denn Deine Lieder, Liebes, singen
von dem, was mich bewegt.

Du fehlst mir so! Und wenn ich weine,
dann nur, weil ich uns still vereine.
Was immer ich auch tu,

in meinen Liedern wirst Du bleiben.
Denn alle Wasser, Liebes, treiben
ja doch dem Anfang zu
( Autorin Ilse)


habe einen schönen Tag mit allen Sternchen

in Liebe

Conny mit Harrihäschen,
Häsche n babe und all meinen
Sternchen


¤ *¨¨* ¤ .¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨ ¨*¤.¸¸.¤*¨
von: anonym


[1000] - 03.07.2021 15:23:46
guten Morgen liebes Sternenkind


hast du fein geschlafen? Das ist
schön dann lege ich mich zu dir
und wir kuscheln und knuddeln
ausgiebig. Dein süßes Näschen
und deine Strahleäugelchen
be kommen liebe kleine Küßchen
und dein Bäuchlein, deine
Öhrchen und deine Pfötchen eine
kleine aber feine Massage,

Frühst ück ist schon fertig und
steht, für nachher, warm.

Gestern habt ihr schon tüchtig
geübt und geprobt und heute hat
das ein oder andere Sternchen
mächtigen Muskelkater.
Aber heute können sich alle
Sternenkinder ein wenig ausruhen
denn heute wollt ihr eine Pause
für eure Sportfestvorbereitungen
machen und euch ganz den neu
dazugekommenen
Sternenkindern widmen.


Ge meinsam macht ihr einen
langen und ausgiebigen
Spazierg ang durch das friedliche
und schöne RBL, gemeinsam wollt
ihr einen kleine Kutschfahrt
machen und am Abend wollt ihr
euch viele Geschichten erzählen.
Und so wird der Tag auch
ausklingen, leise und besinnlich
und nachdenklich!
Aber auch das stille Lächeln wird
nicht zu kurz kommen. Dafür
sorgt ihr süßen Engelchen schon


ich habe dich und alle Sternchen
sehr lieb

Conny mit ihrem
Harristernchen, Babesternchen und
all meinen Sternchen im herzen
von: anonym


[999] - 01.07.2021 04:03:36
Die Reisen der Julifrau

Julimä rchen – Ständig auf Achse ist die Julifrau in ihrem Monat

„Es ist mein Los, ständig auf Achse zu sein und das ist auch gut so. Heute Morgen watete ich über den Meeresstrand, jetzt streife ich durch Wiesen und Felder, die Weinberge und Obstgärten werde ich gleich noch besuchen und in den Wäldern nach dem Rechten sehen und den Abend werde ich in den Bergen verbringen. Ein guter Plan für einen guten Tag.“ Die Julifrau nickte zufrieden.
„Hast du dir da nicht ein bisschen zu viel vorgenommen?“, wisperte der Rosenkäfer, dessen grüne Flügel im Sonnenlicht schimmerten. „Du hast doch viele Tage Zeit für deinen Job! Mach eines nach dem anderen!“
Die Julifrau lachte. „Du hast recht, kleiner Käfer, aber ich liebe meine Arbeit so sehr, dass ich alles auf einmal machen möchte.“
„Alles? Auf einmal?“ Der Käfer spreizte die Flügel. „Was ist das überhaupt, dieses ‚Alles‘? Und das gleich auch noch mit diesem ‚Auf einmal‘? Nein, das verstehe ich nicht. Meine Kollegen und ich nämlich, wir, ja, wir machen alles eines nach dem anderen. Stück für Stück für Stück.“
„Genau so ist es richtig“, rief die Julifrau und ihre Stimme klang lauter noch und fröhlicher und voller Energie. „Das mache ich auch. Stück für Stück für Stück wandere ich durch mein Land und das ist auch mein Job.“
„So, so!“, meinte der Rosenkäfer, der sich die Beinchen putzte. „Dann ist es ja gut! Aber meinst du nicht, du verlangst zu viel von dir? Ich meine gehört zu haben, dass dein Monat auch so etwas wie ein Monat der Ruhe und der Pause ist. Die Menschen sagen dies immer und sie lieben deine Zeit, um sich zu erholen … und um im Land herumzureisen.“
Die Julifrau lachte. „Da siehst du es! Sie machen es wie ich.“
„Stimmt!“ Der Rosenkäfer nickte zustimmend und überlegte, ob er auch verreisen sollte. Er kam dann aber zu dem Schluss, dass er ja nicht alles so machen musste wie die Menschen und die Julifrau. Er würde hierbleiben und seine Arbeit machen und am Abend würde er sich ausruhen und die schönen Julinächte genießen.
„Ich hoffe, du wirst Zeit finden, dich um das Wetter zu kümmern“, brummte er daher nur. „Und besonders auf laue Abende und angenehme Nächte. Die liebe ich nämlich und wie mir zu Ohren gekommen ist, mögen die Menschen sie auch über alles gut leiden. Also bitte, streng dich an, gute Frau!“
„Alles wird im rechten Maß geschehen, Sonne, Regen und Sommerspaß, Gewitter und Abkühlung, verlass dich drauf!“, versprach die Julifrau und machte sich auf den Weg in die Berge.
Die Sonne war gerade hinter den Bergen untergegangen, als sie ihr Ziel erreichte. Sie seufzte. „Alles im richtigen Maß!“, murmelte sie. „Wachen und schlafen, arbeiten und ausruhen!“ Dann schlief sie mit einem Lächeln ein.

(Elke Bräunling & Regina Meier zu Verl)

wir mögen den Juli

in Liebe

Harrihäsc hen und Mama Conny
von: anonym


[998] - 27.06.2021 11:40:44
ICH VERMISSE DICH

Zwei Tränen laufen über mein
Gesicht,
sie wollen dir sagen: Ich
vermisse
dich ,
diese Tränen werden erst
vergehen
wen n wir zwei uns wieder sehen!



**********(¨` •.•´¨)********
* ***
******(¨` (¨` ****
*(¨`•.•´* ¸.•´ ** `•.¸.•´ `•.•
´¨)*
* `•.¸.•´



UNVERGESSEN
*****(¨`• .•´¨) (¨`•.•
´¨)***** ****
***** ***`•.¸(¨`•.•´¨). .•´**
********
´***** *** ****

3 Einladungen


schick ich Dir
und freue mich sehr
wenn du sie annimmst
und uns große Freude schenkst
indem Du kommst
um mit uns zu feiern

am 13.07.
hat unsere Curley ihren 7-
Engelchen-Gedenktag und 1 Tag
später
am 14.07. hat unsere Missy ihren
6. Engelchentag



die beiden möchten gerne mit
allen Sternenkindern einen Tag
der Vögelchen verbringen
Morgens geht es los und dann
fahrt ihr in den RBL-Vogelzoo wo
es eine wunderschöne Vielfalt
von
Vög elchen zu bewundern gibt
Mittags gibts ein feines Picknick
im RBl-Wald. Dort warten dann
die Wald-Vögelchen schon auf
Euch
und am Abend wird am
Sternensee gegrillt und alle
Wasservögelche n feiern mit

am 17.07. feiert unser Häschen
Babe schon seinen 25. Engelchen-
Gedenktag
und Babe wünscht sich ein
richtiges schönes Sommerfest

Fleis sig probt ihr Sternenkinder
schon jetzt, lernt süße
Sommergedicht e und wollt sogar
ein lustiges Spiel erfinden. Die
Gänseblümchen wollen schöne
Liedchen einstudieren und die
Vögelchen werden sie kräftig
unterstütz en.
Die Wildkaninchen und
Eichhörnchen werden ein lustiges
Ballet aufführen und die
Feldhäschen und Mäuschen
wollen
ein kleines Fußballspiel vorführen.
Und es wird ein ganz ganz
großes
Bufe tt geben. Alle Tier- und
Sterneneltern sowie die
Frauchens und Herrchens und die
Tierpfleger werden sich viele
leckere Rezepte für euch
ausdenken
Un ter anderem gibt es für unsere
Häschen und alle Vegetarier
einen
Fenchelkarottenselleriepete hmm!!!
Und, und, und....

Am Abend werden Birko, Fido,Timber
und Enzo
ein tolles Lagerfeuer anzünden
und auch grillen

Und um Mitternacht gibts ein
Feurwerk und alle Sternchen
verschicken Wunschlampions an
ihre Lieben oder Freunde auf
Erden.
Und wir werden am Himmel ein
wunderschönes Leuchten sehen
und ganz doll an unsere
Tiersternenkind er denken


fü r heute wünsche ich euch einen
feinen Sommertag am
Sternensee bei viel Spaß und
Spiel

C onny mit ihrem Harrihäschen,
Babe und die Häschenfamilie,
und unsere Federbällchen
Matty,M eiky,
Curley, Missy Mary, Miri und Aky ganz tief
im Herzen
von: anonym


[997] - 24.06.2021 08:54:23
Die Elfe und der Wichtel mit den roten Backen



Mutgeschichte – Der kleine Erdbeerwichtel hat Angst, ausgelacht zu werden

Als die kleine Wiesenelfe die Waldbewohner zum Tanzfest auf der Hollerwaldwiese einlud, hätte sie beinahe den scheuen Erdbeerwichtel vergessen. Ihn hatte sie heute noch nicht getroffen. Eigentlich hatte sie ihn in diesem Frühling und Frühsommer nicht gesehen.
„Es wird ihm doch nichts passiert sein?“
Eilig sauste die Elfe zur Waldlichtung, wo er seine Höhle hatte und rief:
„Hallo, Erdbeerwichtel! Wo steckst du?“
Niemand antwortete. Nur im Waldbeerenhang oben links raschelte es für einen Moment.
„Erdbeerwich tel! Bist du da?“ Schnell flog die Elfe zum Hang hinauf. Dort schaute sie unter jedes Blatt. Dann sah sie ihn, den scheuen Wichtel. Unter zwei Blättern verborgen lag er und hielt sich die Augen zu.
„Huhu!“, kicherte die Elfe. „Da bist du? Warum antwortest du nicht?“
„W-w-weil i-i-ich gar nicht da bin“, stammelte der Wichtel und seine Backen färbten sich erdbeerrot.
„Wer nicht da ist, kann auch nicht gesehen werden.“ Die Elfe kicherte noch immer. „Und wer nicht gesehen werden kann, liegt nicht mit erdbeerroten Backen unter zwei Blättern.“
Der Wichtel schwieg. Seine Arme und Beine aber fingen zu zittern an. Ein Angstzittern war es. Mühsam setzte sich der kleine ängstliche Kerl schließlich auf.
„K-k-kannst du nicht so tun, a-a-als hättest du mich nicht gesehen?“, fragte er vorsichtig.
„Ich sehe dich aber!“
„Und jetzt?“ Schnell kroch der Wichtel unter die Erdbeerblätter. „Jetzt bin ich nicht mehr da und du siehst mich nicht und du hast mich auch nicht gesehen.“
„Das ist gelogen!“ Die Wiesenelfe war empört. „Lügen ist falsch und Verstecken ist auch falsch. Damit hilfst du dir nämlich nicht.“ Sie beugte sich zu dem zitternden und schlotternden und rotbackigen Wichtel herab und fragte: „Sag, was macht dir Angst?“
Der Wichtel hielt schnell die Hände über seine roten Backen.
„Darum“, antwortete er. „Immer habe ich rote Backen, wenn jemand mich anspricht. Ach, es genügt schon, wenn mich jemand ansieht. Und ganz schlimm, huuu, huuu“, er schlug die Hände wieder vors Gesicht, „ja, ganz schlimm ist es, wenn sie alle lachen und roter Erdbeerwichtel zu mir sagen.“ Er baute sich, mit erdbeerwutrotem Kopf nun, vor der Elfe auf. „Sag, sehe ich etwa wie eine Erdbeere aus?“
Die Elfe konnte nicht anders. Sie musste lachen.
„Siehst du!“, wütete der Wichtel. „Du lachst jetzt auch. Immer lachen alle, und das ist so gemein, gemein, gemein.“
„Warum lachst du nicht auch?“, fragte die Elfe vorsichtig.
„Lachen? Ich? Über mich?“
„Nein. Über das Lachen.“
„Über das Lachen lachen?“ Der Wichtel staunte. Dann lächelte er. „Warum nicht? Man könnte es versuchen.“ Und vor Aufregung bekam er nun auch noch eine rote Nase.

( Elke Bräunling)

Mhmm m, heute gibt es leckeren Erdbeerpudding

i n Liebe

deine Harri und Mama Conny
von: anonym



Zum Tiersterne-Tierhimmel