homePeggy [w],
Katze von: Katrin t. [Besucher: 347]

 N  
625

Himmels-Koordinaten:

 *.05.2001
†27.12.2014
Peggy Kleiner liebling,
jetzt bist du im Himmel.
Ich hoffe du bist gut über die Regenbogenbrücke gekommen.
Und ich war bei dir, ich wollte dich nicht allein lassen.
Du warst all die Jahre da für mich, ich hätte es mir nicht verzeihen können wenn ich nicht mitgekommen wäre.
Du warst die beste Katze und bleibst es.
Jetzt hast du deinen Frieden.
Du bleibst in Erinnerung.
Danke für die Jahre mit dir.



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 22.07.2016 09:32:03
Für dich,

Der Tod löscht das Licht aus,
aber niemals das Licht der Liebe zu dir......

In Memoriam an das süsse Katzenmädchen Peggy

Ute mit den Sternchen Molly, Jako und Lucy daheim
von: Ute mit Sternenkind Molly und Jako


[9] - 27.12.2015 23:48:17
WOLKEN ZIEHEN- REGEN FÄLLT

Wolken ziehen- Regen fällt
verdeckt so meine Tränen
Vermischen sich hin zu einer Flut
die Tränen und der Regen

Gedanklich bin ich ganz weit fort
im Himmel bei den Engeln
Frage mich- bist du auch dort
Ich würde es mir wünschen

So steh ich nun vor Deinem Grab
der Regen macht die Haare nass
Grab die Hände in die Erde und
wünsch fest- ich wär bei dir

Plötzlich da kommt die Sonne heraus
vereint sich mit dem Regen
Entstanden ist ein Regenbogen
so bunt und wunderschön

Kan nst Du ihn sehn
Ich hoffe es-
ein Bund entsteht so zwischen uns
wie einst im wahren Leben

Trauerspr che Today


IN MEMORIAM

Stille Grüße
Christiane mit DORO und MAX

*´´´´*`` ``*@*´´´´*````*
FÜR DICH

*````*´´ ´*@*````*´´´´*
von: anonym


[8] - 27.12.2015 20:44:59
Zum Gedenken an Kätzchen PEGGY, die heute ein Jahr im Regenbogenland ist

“Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines.
Das eine Blatt man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein,
war Teil von unserem Leben.
Drum wird dies eine Blatt allein,
uns immer wieder fehlen.“
(Unbekannt)

Fü hl dich sanft von mir gestreichelt.

Ch ristine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihren anderen Tiersternen.
von: Christine


[7] - 27.12.2015 11:30:32
Zu Deinem Jahrestag eine sanfte
Liebkosung von der Erde. Und Du,
kleines Engelchen, leuchtest stark
und hell tief in unsere Finsternis
und in die Herzen Deiner Liebsten
auf der Erde! Von Angela mit Katze
Sita tief im Herzen und Katze Molly
im Hier und Jetzt
von: Angela


[6] - 27.12.2015 10:39:50
Was man tief im Herzen trägt, kann man durch den Tod nicht verlieren. J.W.Goethe
von: anonym


[5] - 25.08.2015 16:16:03
Trauer

Ein Leben ist zerronnen
im schnellen Strom der Zeit,
nun hat es neu begonnen
in heller Ewigkeit.

Dort heilen seine Narben,
wo Schmerzen rasch vergehn.
Mit Freunden,die verstarben
gibt es ein Wiedersehn.

Nur unsre Tränen fließen,
der Abschied fällt so schwer.
Wer soll die Lücke schließen ?
Nie gibt es Wiederkehr.

Nie mehr gibt´s ein Berühren,
nie mehr der Stimme Laut.
Voll Schmerz ist zu verspüren,
das fort ist wer vertraut.

So starrt man in die Leere,
die höchste Räume füllt
und sitzt in Tränenschwere
von Trauer eingehüllt.

Das trauernde Verweilen
macht Dasein fast bereit,
der Seele nachzueilen
bis zur Unendlichkeit.

( Helga Kurowski )

Liebe Grüße ins RBL
von: Uschi


[4] - 22.07.2015 00:35:00
Pass auf meine Emma auf :(
von: Jessica


[3] - 22.07.2015 00:33:53
9825;9825;9825;
von: Jessica


[2] - 21.07.2015 18:30:28
Ich vermisse dich .
von: Katrin t.


[1] - 30.12.2014 23:00:43
Es war leicht, dich zu lieben.
Es war schwer, dich zu verlieren.
Es ist nicht möglich, dich zu
vergessen!

Traurige Grüße von Iris mit Gini
im Herzen!
von: Iris B.




home Peggy [w],
Katze von: Katrin t. [Besucher: 347]

N
625

Himmels-Koordinaten



 * .05.2001
† 27.12.2014


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 22.07.2016 09:32:03
Für dich,

Der Tod löscht das Licht aus,
aber niemals das Licht der Liebe zu dir......

In Memoriam an das süsse Katzenmädchen Peggy

Ute mit den Sternchen Molly, Jako und Lucy daheim
von: Ute mit Sternenkind Molly und Jako


[9] - 27.12.2015 23:48:17
WOLKEN ZIEHEN- REGEN FÄLLT

Wolken ziehen- Regen fällt
verdeckt so meine Tränen
Vermischen sich hin zu einer Flut
die Tränen und der Regen

Gedanklich bin ich ganz weit fort
im Himmel bei den Engeln
Frage mich- bist du auch dort
Ich würde es mir wünschen

So steh ich nun vor Deinem Grab
der Regen macht die Haare nass
Grab die Hände in die Erde und
wünsch fest- ich wär bei dir

Plötzlich da kommt die Sonne heraus
vereint sich mit dem Regen
Entstanden ist ein Regenbogen
so bunt und wunderschön

Kan nst Du ihn sehn
Ich hoffe es-
ein Bund entsteht so zwischen uns
wie einst im wahren Leben

Trauerspr che Today


IN MEMORIAM

Stille Grüße
Christiane mit DORO und MAX

*´´´´*`` ``*@*´´´´*````*
FÜR DICH

*````*´´ ´*@*````*´´´´*
von: anonym


[8] - 27.12.2015 20:44:59
Zum Gedenken an Kätzchen PEGGY, die heute ein Jahr im Regenbogenland ist

“Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines.
Das eine Blatt man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein,
war Teil von unserem Leben.
Drum wird dies eine Blatt allein,
uns immer wieder fehlen.“
(Unbekannt)

Fü hl dich sanft von mir gestreichelt.

Ch ristine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihren anderen Tiersternen.
von: Christine


[7] - 27.12.2015 11:30:32
Zu Deinem Jahrestag eine sanfte
Liebkosung von der Erde. Und Du,
kleines Engelchen, leuchtest stark
und hell tief in unsere Finsternis
und in die Herzen Deiner Liebsten
auf der Erde! Von Angela mit Katze
Sita tief im Herzen und Katze Molly
im Hier und Jetzt
von: Angela


[6] - 27.12.2015 10:39:50
Was man tief im Herzen trägt, kann man durch den Tod nicht verlieren. J.W.Goethe
von: anonym


[5] - 25.08.2015 16:16:03
Trauer

Ein Leben ist zerronnen
im schnellen Strom der Zeit,
nun hat es neu begonnen
in heller Ewigkeit.

Dort heilen seine Narben,
wo Schmerzen rasch vergehn.
Mit Freunden,die verstarben
gibt es ein Wiedersehn.

Nur unsre Tränen fließen,
der Abschied fällt so schwer.
Wer soll die Lücke schließen ?
Nie gibt es Wiederkehr.

Nie mehr gibt´s ein Berühren,
nie mehr der Stimme Laut.
Voll Schmerz ist zu verspüren,
das fort ist wer vertraut.

So starrt man in die Leere,
die höchste Räume füllt
und sitzt in Tränenschwere
von Trauer eingehüllt.

Das trauernde Verweilen
macht Dasein fast bereit,
der Seele nachzueilen
bis zur Unendlichkeit.

( Helga Kurowski )

Liebe Grüße ins RBL
von: Uschi


[4] - 22.07.2015 00:35:00
Pass auf meine Emma auf :(
von: Jessica


[3] - 22.07.2015 00:33:53
9825;9825;9825;
von: Jessica



Zum Tiersterne-Tierhimmel