homeLilly [w], Meerschweinchen
Kleintier von: Still C. [Besucher: 422]

 B  
547

Himmels-Koordinaten:

 *02.02.2006
†15.08.2014
Hachja Lilly du bist und bleibst unsere grantige Meerschweinchen-Oma. Du warst immer so lieb und ich behalte dich genauso wie alle anderen in meinem Herzen.



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 05.03.2015 05:29:55
Liebe Sternenkinder


ich denke an euch und wünsche euch , daß ihr im RBL nun glücklich und froh mit euren Freunden zusammen seid.
Auch an diesem Regentag habe ich euch nicht vergessen. Harrihäschen bringt euch auch ein kleines Geschenk. Ein kleines Herz aus Tränen nur für euch

ich denke stets an euch

Conny
von: anonym


[9] - 05.03.2015 02:50:49
EINANDER GANZ NAH

Unser Weg miteinander geht weiter
ich lasse dich nicht allein
Alles was ich habe an Liebe und Hoffnung
gebe ich dir mit als Mantel und Zelt
auf deine große Reise

Mach dir keine Sorgen
du und ich- wir finden unseren Weg
Jeder auf seiner Seite
der unsichtbaren Wand
Und dennoch ganz nah

Ingrid Koller


RUN FREE LILLY

Stille Grüße
Christiane mit DORO


*´´ ´´*````*@*´´´´ *````*

EIN EWIGES LICHT BRENNT
FÜR DICH

*````*´´ ´*@*````*´ ´´´*
von: anonym


[8] - 03.03.2015 05:13:55
Immer in unseren Herzen und Gedanken


Beim Aufgang der Sonne
und bei ihrem Untergang
erinnern wir uns an sie;
Beim Wehen des Windes
und in der Kälte des Winters
erinnern wir uns an sie;
Beim Öffnen der Knospen
und in der Wärme des Sommers
erinnern wir uns an sie;
Beim Rauschen der Blätter
und in der Schönheit des Herbstes
erinnern wir uns an sie;
Zu Beginn des Jahres und wenn es zu Ende geht, erinnern wir uns an sie;
Wenn wir müde sind
und Kraft brauchen,
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir verloren sind
und krank in unserem Herzen
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir Freude erleben,
die wir so gern teilen würden
erinnern wir uns an sie;
So lange wir leben,
werden sie auch leben,
denn sie sind nun ein Teil von uns,
wenn wir uns an sie erinnern

UNVERGESSEN

Conny mit Harri, Babe, der Häschenfamilie, Curley, Aky und all meinen Sternenkindern ganz tief im Herzen
von: anonym


[7] - 02.03.2015 05:26:48
Als der Regenbogen verblasste
da kam der Albatross
und er trug mich mit sanften Schwingen
weit über die sieben Weltmeere.
Behutsam setzte er mich an den Rand des Lichts.
Ich trat hinein und fühlte mich geborgen.
Ich habe euch nicht verlassen,
ich bin euch nur ein Stück voraus

habe einen schönen Tag im schöne Regenbogenland

UNVERGESS EN

Harrihäschens, Babes und Curleys Mama Conny mit ihren Sternenkindern

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum
von vielen Blättern eines
das eine Blatt, man merkt es kaum
denn eines ist ja keines

doch dieses eine Blatt allein
war Teil von unserem Leben
drum wird uns dieses Blatt allein
auch immer wieder fehlen
von: anonym


[6] - 01.03.2015 08:47:46
für Sternenkind Lilly

Als du gingst,
schwiegen die Vögel einen Augenblick,
drehten die Uhren ihre Zeit zurück.

Als du gingst,
verstummte das Rascheln im Wald,
erschienen junge Menschen so alt.

Als du gingst,
hatte sich das Meer hinter den Felsen versteckt,
die Sonne brannte heisser den je,
wurde von kleinen Wolken verdeckt.

Als du gingst,
hörte man nur den Schwan, der sang,
hielt die Welt ihren Atem an.

Als du gingst,
war nur noch tiefe Trauer da
wir können´s nicht fassen das so was geschah.

Als du gingst,
wurden Herzen schwer
wir fühlten uns traurig und unheimlich leer.

Als du gingst,
sollten noch so viele Worte gesagt
mein Kind wir lieben dich.
Wir fühlen uns von Schmerz geplagt,
es zerreist uns innerlich.

Als du gingst,
war noch keiner dafür bereit,
weil wir dachten -

es wäre noch so viel Zeit.


Conny mit Harrihäschen,
Babe und der Häschenfamilie , Curley und all meinen Sternenkindern
von: anonym


[5] - 01.03.2015 07:20:54
Momente im Leben

Es gibt einen Moment des
Glückes, den man nie wieder
loslassen möchte. Dieser
Moment beflügelt, man fühlt
sich toll und die Welt dreht
sich. Diesen Moment möchte
man nie wieder hergeben, denn
das Gefühl kann man kaum
beschreiben.

Es gibt Momente der Liebe.
Momente in denen man Liebe
empfängt und Momente in
denen man unendlich viel Liebe
geben kann. Momente die man
nie mehr missen möchte.
Momente in denen das Herz
spricht und man möchte alles
umarmen.

E s gibt einen Moment der Stille,
in dem man meint, die Welt
würde still stehen. Nichts ist
mehr so wie es war, aber die
Welt dreht sich weiter, obwohl
ein Teil dieser Welt nicht mehr
unter uns ist.

Es gibt einen Moment der
Trauer, in dem der Himmel
weint, die Sonne sich
verdunkelt und das Leben grau
und trist wird. Die Seele
schmerzt und zum ersten Mal
im Leben ist man unendlich
hilflos. Dieser Moment hält sehr
lange an, mal drängt er sich
stärker, mal drängt er sich
weniger stark in das Leben.
Man weiss nicht wie man
atmen, wie man das Leben
bewältigen soll. Und doch ist
dieser Moment für das Leben so
unendlich wichtig. Wer trauern
kann, kann vor allen Dingen
lieben und glücklich sein.

Es gibt einen Moment der
Erinnerung. Einen Moment in
dem man ein Lächeln wieder
zulässt, in dem man für einen
Moment das Glück kurz wieder
spüren kann. Einen Moment in
dem man sein Herz öffnet und
dankbar ist für das was war.
Einen Moment in dem man
nicht fragt: warum, sondern es
so geschehen lässt.

Und ist diese Erinnerung so
voller Liebe, dann kommt der
Moment wo alles von vorne
beginnt, denn man möchte
glücklich sein, ganz viel Liebe
schenken, dankbar sein für das
was war und für das was
kommt. Ganz bewusst geht man
diesen Schritt, obwohl man
weiss, dass irgendwann der
Moment der Trauer wieder da
ist.
(-copyright -Heike K)

Ein heller Stern hat einen
Namen.

LILLY strahlt am Firmament und
alle Sternenkinder haben
diesen Stern willkommen
geheissen.

Ich wünsche Dir alles Liebe und
Gute im RBL.

Run free kleine Maus

Deiner traurigen Familie
wünsche ich ganz viel Kraft.

Ein stiller Gruß von Heike mit
Felix, Kimi und Lizzy auf Erden
und den Sternenkindern Pinki,
Sina und Mikosch für immer tief
in meinem Herzen
von: anonym


[4] - 28.02.2015 11:49:25
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebes Meerli LILLY.

Dein Sternchen wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

Chr istine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihren anderen Tiersternen.

Sti lle Grüße an deine Lieben auf Erden, die dich nicht vergessen haben.
von: Christine


[3] - 28.02.2015 08:02:02
Sternenkind

Wenn ich nachts zum Himmel
schaue, bin ich manchmal so
unendlich traurig.

Würde wünschen Du wärst bei
mir, würde mir wünschen, Du
wärst wieder hier.

Du fehlst mir in all den Tagen,
mir fehlt die Nähe zu Dir und
ich muss mich so unendlich
plagen.

Seit dem Du nicht mehr da bist
, ist mein Leben nicht mehr so
wie es war, Herzschmerz und
Trauer, das Leben ohne Dich ist
einfach so furchtbar.

Tränen, die ich jeden Tag um
Dich weine, Tränen, die mir
sagen, ich bin so unendlich
alleine.

Wenn ich nun nachts zum
Himmel hinauf schaue, weiss
ich das Du dort oben bist , Du
mein Engel, dem ich so
unendlich vertraue.

Du wachst über mich jede
Minute und tief in meinem
Herzen wirst Du weiter leben
meine kleine Fellschnute.

(Co pyright Heike Kuhlendahl)

Ein Stern leuchtet jetzt hell am
Firmament.

Der Stern hat einen Namen, er
heisst LILLY und ist jetzt ein
Sternenkind.

Ich wünsche Deiner traurigen
Familie ganz viel Kraft.

Traurige Grüße von Heike mit
Felix, Kimi und Lizzy auf Erden
und den Sternenkindern Pinki
Sina und Mikosch für immer tief
in meinem Herzen
von: anonym


[2] - 27.02.2015 12:57:14
Jede Nacht sind Sterne am Himmel. Das sind die Regenbogenlandkinder. Jedes Tier was von der Erde geht, geht über die Regenbogenbrücke ins RBL und leuchtet dann nachts als Sternlein vom Himmel.Nun bist du auch einer dieser Sterne und wenn deine Lieben auf Erden ganz genau in den Himmel sehen, dann werden sie dich finden. Jetzt ist für immer alles Gut und vielleicht, wenn es das RBL zulässt dann werden die Sternenkinder eines Tages wieder mit ihren Lieben die noch hier unten sind vereint sein. Ich wünsche dir alles Liebe und Gute.

LG
Si lvia mit all ihren besten Freunden
von: anonym


[1] - 27.02.2015 03:03:54
***********
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
**************

E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Fritzi, Jonny, Fred, Florentina, Polly und Dobby
von: Carmen




home Lilly [w], Meerschweinchen
Kleintier von: Still C. [Besucher: 422]

B
547

Himmels-Koordinaten



 * 02.02.2006
† 15.08.2014


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 05.03.2015 05:29:55
Liebe Sternenkinder


ich denke an euch und wünsche euch , daß ihr im RBL nun glücklich und froh mit euren Freunden zusammen seid.
Auch an diesem Regentag habe ich euch nicht vergessen. Harrihäschen bringt euch auch ein kleines Geschenk. Ein kleines Herz aus Tränen nur für euch

ich denke stets an euch

Conny
von: anonym


[9] - 05.03.2015 02:50:49
EINANDER GANZ NAH

Unser Weg miteinander geht weiter
ich lasse dich nicht allein
Alles was ich habe an Liebe und Hoffnung
gebe ich dir mit als Mantel und Zelt
auf deine große Reise

Mach dir keine Sorgen
du und ich- wir finden unseren Weg
Jeder auf seiner Seite
der unsichtbaren Wand
Und dennoch ganz nah

Ingrid Koller


RUN FREE LILLY

Stille Grüße
Christiane mit DORO


*´´ ´´*````*@*´´´´ *````*

EIN EWIGES LICHT BRENNT
FÜR DICH

*````*´´ ´*@*````*´ ´´´*
von: anonym


[8] - 03.03.2015 05:13:55
Immer in unseren Herzen und Gedanken


Beim Aufgang der Sonne
und bei ihrem Untergang
erinnern wir uns an sie;
Beim Wehen des Windes
und in der Kälte des Winters
erinnern wir uns an sie;
Beim Öffnen der Knospen
und in der Wärme des Sommers
erinnern wir uns an sie;
Beim Rauschen der Blätter
und in der Schönheit des Herbstes
erinnern wir uns an sie;
Zu Beginn des Jahres und wenn es zu Ende geht, erinnern wir uns an sie;
Wenn wir müde sind
und Kraft brauchen,
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir verloren sind
und krank in unserem Herzen
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir Freude erleben,
die wir so gern teilen würden
erinnern wir uns an sie;
So lange wir leben,
werden sie auch leben,
denn sie sind nun ein Teil von uns,
wenn wir uns an sie erinnern

UNVERGESSEN

Conny mit Harri, Babe, der Häschenfamilie, Curley, Aky und all meinen Sternenkindern ganz tief im Herzen
von: anonym


[7] - 02.03.2015 05:26:48
Als der Regenbogen verblasste
da kam der Albatross
und er trug mich mit sanften Schwingen
weit über die sieben Weltmeere.
Behutsam setzte er mich an den Rand des Lichts.
Ich trat hinein und fühlte mich geborgen.
Ich habe euch nicht verlassen,
ich bin euch nur ein Stück voraus

habe einen schönen Tag im schöne Regenbogenland

UNVERGESS EN

Harrihäschens, Babes und Curleys Mama Conny mit ihren Sternenkindern

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum
von vielen Blättern eines
das eine Blatt, man merkt es kaum
denn eines ist ja keines

doch dieses eine Blatt allein
war Teil von unserem Leben
drum wird uns dieses Blatt allein
auch immer wieder fehlen
von: anonym


[6] - 01.03.2015 08:47:46
für Sternenkind Lilly

Als du gingst,
schwiegen die Vögel einen Augenblick,
drehten die Uhren ihre Zeit zurück.

Als du gingst,
verstummte das Rascheln im Wald,
erschienen junge Menschen so alt.

Als du gingst,
hatte sich das Meer hinter den Felsen versteckt,
die Sonne brannte heisser den je,
wurde von kleinen Wolken verdeckt.

Als du gingst,
hörte man nur den Schwan, der sang,
hielt die Welt ihren Atem an.

Als du gingst,
war nur noch tiefe Trauer da
wir können´s nicht fassen das so was geschah.

Als du gingst,
wurden Herzen schwer
wir fühlten uns traurig und unheimlich leer.

Als du gingst,
sollten noch so viele Worte gesagt
mein Kind wir lieben dich.
Wir fühlen uns von Schmerz geplagt,
es zerreist uns innerlich.

Als du gingst,
war noch keiner dafür bereit,
weil wir dachten -

es wäre noch so viel Zeit.


Conny mit Harrihäschen,
Babe und der Häschenfamilie , Curley und all meinen Sternenkindern
von: anonym


[5] - 01.03.2015 07:20:54
Momente im Leben

Es gibt einen Moment des
Glückes, den man nie wieder
loslassen möchte. Dieser
Moment beflügelt, man fühlt
sich toll und die Welt dreht
sich. Diesen Moment möchte
man nie wieder hergeben, denn
das Gefühl kann man kaum
beschreiben.

Es gibt Momente der Liebe.
Momente in denen man Liebe
empfängt und Momente in
denen man unendlich viel Liebe
geben kann. Momente die man
nie mehr missen möchte.
Momente in denen das Herz
spricht und man möchte alles
umarmen.

E s gibt einen Moment der Stille,
in dem man meint, die Welt
würde still stehen. Nichts ist
mehr so wie es war, aber die
Welt dreht sich weiter, obwohl
ein Teil dieser Welt nicht mehr
unter uns ist.

Es gibt einen Moment der
Trauer, in dem der Himmel
weint, die Sonne sich
verdunkelt und das Leben grau
und trist wird. Die Seele
schmerzt und zum ersten Mal
im Leben ist man unendlich
hilflos. Dieser Moment hält sehr
lange an, mal drängt er sich
stärker, mal drängt er sich
weniger stark in das Leben.
Man weiss nicht wie man
atmen, wie man das Leben
bewältigen soll. Und doch ist
dieser Moment für das Leben so
unendlich wichtig. Wer trauern
kann, kann vor allen Dingen
lieben und glücklich sein.

Es gibt einen Moment der
Erinnerung. Einen Moment in
dem man ein Lächeln wieder
zulässt, in dem man für einen
Moment das Glück kurz wieder
spüren kann. Einen Moment in
dem man sein Herz öffnet und
dankbar ist für das was war.
Einen Moment in dem man
nicht fragt: warum, sondern es
so geschehen lässt.

Und ist diese Erinnerung so
voller Liebe, dann kommt der
Moment wo alles von vorne
beginnt, denn man möchte
glücklich sein, ganz viel Liebe
schenken, dankbar sein für das
was war und für das was
kommt. Ganz bewusst geht man
diesen Schritt, obwohl man
weiss, dass irgendwann der
Moment der Trauer wieder da
ist.
(-copyright -Heike K)

Ein heller Stern hat einen
Namen.

LILLY strahlt am Firmament und
alle Sternenkinder haben
diesen Stern willkommen
geheissen.

Ich wünsche Dir alles Liebe und
Gute im RBL.

Run free kleine Maus

Deiner traurigen Familie
wünsche ich ganz viel Kraft.

Ein stiller Gruß von Heike mit
Felix, Kimi und Lizzy auf Erden
und den Sternenkindern Pinki,
Sina und Mikosch für immer tief
in meinem Herzen
von: anonym


[4] - 28.02.2015 11:49:25
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebes Meerli LILLY.

Dein Sternchen wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

Chr istine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihren anderen Tiersternen.

Sti lle Grüße an deine Lieben auf Erden, die dich nicht vergessen haben.
von: Christine


[3] - 28.02.2015 08:02:02
Sternenkind

Wenn ich nachts zum Himmel
schaue, bin ich manchmal so
unendlich traurig.

Würde wünschen Du wärst bei
mir, würde mir wünschen, Du
wärst wieder hier.

Du fehlst mir in all den Tagen,
mir fehlt die Nähe zu Dir und
ich muss mich so unendlich
plagen.

Seit dem Du nicht mehr da bist
, ist mein Leben nicht mehr so
wie es war, Herzschmerz und
Trauer, das Leben ohne Dich ist
einfach so furchtbar.

Tränen, die ich jeden Tag um
Dich weine, Tränen, die mir
sagen, ich bin so unendlich
alleine.

Wenn ich nun nachts zum
Himmel hinauf schaue, weiss
ich das Du dort oben bist , Du
mein Engel, dem ich so
unendlich vertraue.

Du wachst über mich jede
Minute und tief in meinem
Herzen wirst Du weiter leben
meine kleine Fellschnute.

(Co pyright Heike Kuhlendahl)

Ein Stern leuchtet jetzt hell am
Firmament.

Der Stern hat einen Namen, er
heisst LILLY und ist jetzt ein
Sternenkind.

Ich wünsche Deiner traurigen
Familie ganz viel Kraft.

Traurige Grüße von Heike mit
Felix, Kimi und Lizzy auf Erden
und den Sternenkindern Pinki
Sina und Mikosch für immer tief
in meinem Herzen
von: anonym



Zum Tiersterne-Tierhimmel