homeJudy [w], Rottweiler
Hund von: silvia m. [Besucher: 536]

 I  
678

Himmels-Koordinaten:

 *15.07.2000
†20.10.2013
Judy Was wir mit dir verloren,versteht so mancher nicht,nur die,die wirklich lieben wissen, wo von man spricht.

Wenn Liebe ein Weg und Erinnerung Stufen wären, dann würden wir hinaufsteigen und dich zurückholen.


neue
Kerze

6 Kerzen sind entzündet


Ein strahlendes Geburtstagskerzchen von Christine mit Lacky+Tom+Nero+DJ  am: 15.07.2017 12:24:14 Eine Kerze für das Engelchen von Vitti mit Bello im Herzen  am: 15.07.2017 08:42:07 ein buntes Geburtstagslichtlein für Stern Judy, Conny mit Harri, Babe,Matty am: 15.07.2017 07:54:40 Ein helles Gedenkkerzchen von Christine mit Lacky+Tom+Nero+DJ  am: 20.10.2016 10:46:20 anonym am: 20.10.2016 09:50:21 anonym am: 30.07.2016 20:18:52

Neuer
Gruß

13 Sternengrüße empfangen


[13] - 15.07.2017 12:27:55
Happy birthday to you,
happy birthday to you,
happy birthday liebe JUDY,
happy birthday to you.

Alles Liebe und Gute zu deinem heutigen Geburtstag verbunden mit vielen Streicheleinheiten

Chris tine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihre Sternentiere.
von: Christine


[12] - 15.07.2017 07:55:31
Liebes Sternenkind Judy


Zu deinem 17. Geburtstag
wünsche ich dir alles Liebe,
all deine Freunde werden
heute bei dir sein,dich in ihre
Mitte nehmen und dein
Pfötchen halten.Sie werden
dir viele schöne Geschichten
erzählen und dich zum
Lächeln bringen.
Sie lassen dich nicht allein
und haben dich sehr lieb.
Du mußt nicht traurig sein!


Harr ihäschen hat dir ein
Blumenkränzchen gebunden
und alle deine Freunde
haben dir ein wunderschönes
Album für all deinen schönen
Bilder gebastelt.

Und eine Geburtstagstorte
steht schon auf dem
Frühstückstisch und 17
Kerzchen warten darauf von
dir ausgepustet zu werden.



Das Lied von der
Anderwelt.....

Es gibt einen See in der
Anderwelt,
drin sind alle Tränen vereint,
die irgendjemand hätt’
weinen sollen
und hat sie nicht geweint.

Es gibt ein Tal in der
Anderwelt,
da geh’n die Gelächter um,
die irgendjemand hätt’
lachen sollen
und blieb statt dessen
stumm.

Es gibt ein Haus in der
Anderwelt,
da wohnen die Kinder und
alle beinand
- Gedanken, die wir hätten
denken sollen
und waren’s nicht imstand.

... und Blumen blüh’n in der
Anderwelt,
die sind aus Liebe gemacht,
die wir uns hätten geben
sollen
und habens nicht vollbracht.

Und kommen wir einst in die
Anderwelt,
viel Dunkles wird
sonnenklar,
denn alles wartet dort auf
uns,
was hier nicht möglich war.

(M. Ende)


im Regenbogenland habt ihr
wundervollen
Tieristernenkinder die
Anderwelt gefunden

Conny mit Harrihäschen, Babe,
der Häschenfamilie, Matty,Missy,
Curley, Aky und all meinen
Sternenkindern ganz tief im
herzen
von: Liebes Sternenkind Joey Zu deinem 20. Geburtstag


[11] - 20.10.2016 10:50:40
Zum Gedenken an JUDY, die heute drei Jahre im Regenbogenland ist

"Wenn das Licht erlischt,
bleibt die Trauer.
Wenn die Trauer vergeht, bleibt die Erinnerung."
(Unbekann t)

Fühl dich sanft von mir gestreichelt.

Ch ristine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihren anderen Tiersternen.
von: Christine


[10] - 26.03.2015 10:19:36
Wenn ich nur noch zwei Atemzüge hätte,
würde ich den Ersten dazu benutzen,
dir einen Kuss zu geben und den Zweiten,
um dir zu sagen,
dass ich dich unendlich liebe.

(unbekannt



¤*¨¨* ¤ .¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨ ¨*¤.¸¸.¤*¨

Hörst du den Wind? Er flüstert deinen Namen.
Siehst du die Sterne? Sie geben auf die Acht.
Spürst du die Sonne? Sie schickt dir meine Wärme.
Mein Tiersternchen – Wo immer du bist, geborgen bist du.
*Sabine Coners*

liebes Sternenkind,,

habe einen wunderschönen Tag im Regenbogenland

liebe grüße auch an deine Lieben daheim auf Erden

Conny mit Harri, Babe und die Häschenfamilie, Curley, Aky und all meine Sternenkinder ganz tief im Herzen
von: anonym


[9] - 25.03.2015 08:59:31
Wenn Du denkst es geht
nicht mehr,
kommt irgendwo ein Lichtlein
her.
Ein Lichtlein wie ein Stern so
klar,
es wird Dir leuchten immer
da.
Wird zeigen Dir den Weg
zurück,
den Weg zu einem neuen
Glück.
Drum glaub daran - verzage
nie,
es geht schon weiter -
irgendwie.
Und mit Willen, Kraft und
Mut,
wird dann alles wieder gut
Du musst nur immer fest
dran glauben
und lass Dir nur den Mut nie
rauben.
Es gibt für alles einen Weg,
und sei’s auch nur ein kleiner
Steg.
Es gibt nun mal nicht nur
gute Zeiten,
das Leben hat auch schlechte
Seiten.
Doch wie bist Du stolz, wenn
Du’s geschafft,
aus Sorgen und Nöten - mit
eigener Kraft,
herauszukommen, was Du
nie geglaubt,
da man Dich sooft schon der
Hoffnung beraubt.
Doch die Hoffnung auf ein
besseres Leben,
die lasse Dir bitte, niemals
nehmen.
Denn wenn Du denkst es
geht nicht mehr,
kommt irgendwo ein Lichtlein
her.
(unbek.)
Liebe Sternengrüße an Judy
von Sternchen Nadja und
Simone
von: anonym


[8] - 25.03.2015 08:33:52
Sprich aus der Ferne
heimliche Welt,

die sich so gerne
zu mir gesellt!

Wenn das Abendrot niedergesunken,
Keine freudige Farbe mehr spricht,
Und die Kränze still leuchtender Funken
Die Nacht um die schattichte Stirne flicht:

Wehet der Sterne
heiliger Sinn
leis durch die Ferne
bis zu mir hin.

Wenn des Mondes still lindernde Tränenl
lösen die Nächte verborgenes Weh;
Dann wehet Friede. In goldenen Kähnen
Schiffen die Geister im himmlischen See.

Glänzende Lieder
klingender Lauf
ringelt sich nieder,
wallet hinauf.

Wenn der Mitternacht heiliges Grauen
Bang durch die dunklen Wälder hinschleicht
Und die Büsche gar wundersam schauen,
Alles sich finster, tiefsinnig bezeugt:

wandelt im Dunkeln
freundliches Spiel,
still Lichter funkeln,
schimmerndes Ziel,

Alles wohlwollend verbunden,
Bietet sich tröstend und trauernd die Hand,
Sind durch die Nächte die Lichter gewunden,
Alles ist ewig im Innern vertraut.

Sprich aus der Ferne,
heimliche Welt,
die sich so gerne zu mir gesellt.

(Clemens Brentano)

ich denke an dich


Conny mit Harri, Babe und die Häschenfamilie, Curley und all meinen Sternenkindern
von: anonym


[7] - 24.03.2015 11:06:28
Das Lied von der
Anderwelt.....

Es gibt einen See in der
Anderwelt,
drin sind alle Tränen vereint,
die irgendjemand hätt’
weinen sollen
und hat sie nicht geweint.

Es gibt ein Tal in der
Anderwelt,
da geh’n die Gelächter um,
die irgendjemand hätt’
lachen sollen
und blieb statt dessen
stumm.

Es gibt ein Haus in der
Anderwelt,
da wohnen die Kinder und
alle beinand
- Gedanken, die wir hätten
denken sollen
und waren’s nicht imstand.

... und Blumen blüh’n in der
Anderwelt,
die sind aus Liebe gemacht,
die wir uns hätten geben
sollen
und habens nicht vollbracht.

Und kommen wir einst in die
Anderwelt,
viel Dunkles wird
sonnenklar,
denn alles wartet dort auf
uns,
was hier nicht möglich war.

(M. Ende)


im Regenbogenland habt ihr
wundervollen
Tieristernenkinder die
Anderwelt gefunden

ich habe euch lieb

Harrihäschens Mama Conny
mit all ihren Sternenkindern
von: anonym


[6] - 24.03.2015 11:05:45
Das Lied von der
Anderwelt.....

Es gibt einen See in der
Anderwelt,
drin sind alle Tränen vereint,
die irgendjemand hätt’
weinen sollen
und hat sie nicht geweint.

Es gibt ein Tal in der
Anderwelt,
da geh’n die Gelächter um,
die irgendjemand hätt’
lachen sollen
und blieb statt dessen
stumm.

Es gibt ein Haus in der
Anderwelt,
da wohnen die Kinder und
alle beinand
- Gedanken, die wir hätten
denken sollen
und waren’s nicht imstand.

... und Blumen blüh’n in der
Anderwelt,
die sind aus Liebe gemacht,
die wir uns hätten geben
sollen
und habens nicht vollbracht.

Und kommen wir einst in die
Anderwelt,
viel Dunkles wird
sonnenklar,
denn alles wartet dort auf
uns,
was hier nicht möglich war.

(M. Ende)


im Regenbogenland habt ihr
wundervollen
Tieristernenkinder die
Anderwelt gefunden

ich habe euch lieb

Harrihäschens Mama Conny
mit all ihren Sternenkindern
von: anonym


[5] - 23.03.2015 21:17:25
***********
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.

Liebe Grüße von Sternchen
Nadja und Simone
**************
von: anonym


[4] - 23.03.2015 20:26:42
Was Man tief in seinem Herzen
trägt kann Man durch den Tod
nicht verlieren. Tiefes Mitgefühl,
denn ich weiss ,wie es ist ,ein
geliebtes Tier für immer gehen
zulassen.
von: Erika mit Bibi im Herzen





home Judy [w], Rottweiler
Hund von: silvia m. [Besucher: 536]

I
678

Himmels-Koordinaten



 * 15.07.2000
† 20.10.2013

neue
Kerze

6 Kerzen


Ein strahlendes Geburtstagskerzchen von Christine mit Lacky+Tom+Nero+DJ  am: 15.07.2017 12:24:14 Eine Kerze für das Engelchen von Vitti mit Bello im Herzen  am: 15.07.2017 08:42:07 ein buntes Geburtstagslichtlein für Stern Judy, Conny mit Harri, Babe,Matty am: 15.07.2017 07:54:40 Ein helles Gedenkkerzchen von Christine mit Lacky+Tom+Nero+DJ  am: 20.10.2016 10:46:20 anonym am: 20.10.2016 09:50:21 anonym am: 30.07.2016 20:18:52




Neuer
Gruß

13 Sternengrüße


[13] - 15.07.2017 12:27:55
Happy birthday to you,
happy birthday to you,
happy birthday liebe JUDY,
happy birthday to you.

Alles Liebe und Gute zu deinem heutigen Geburtstag verbunden mit vielen Streicheleinheiten

Chris tine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihre Sternentiere.
von: Christine


[12] - 15.07.2017 07:55:31
Liebes Sternenkind Judy


Zu deinem 17. Geburtstag
wünsche ich dir alles Liebe,
all deine Freunde werden
heute bei dir sein,dich in ihre
Mitte nehmen und dein
Pfötchen halten.Sie werden
dir viele schöne Geschichten
erzählen und dich zum
Lächeln bringen.
Sie lassen dich nicht allein
und haben dich sehr lieb.
Du mußt nicht traurig sein!


Harr ihäschen hat dir ein
Blumenkränzchen gebunden
und alle deine Freunde
haben dir ein wunderschönes
Album für all deinen schönen
Bilder gebastelt.

Und eine Geburtstagstorte
steht schon auf dem
Frühstückstisch und 17
Kerzchen warten darauf von
dir ausgepustet zu werden.



Das Lied von der
Anderwelt.....

Es gibt einen See in der
Anderwelt,
drin sind alle Tränen vereint,
die irgendjemand hätt’
weinen sollen
und hat sie nicht geweint.

Es gibt ein Tal in der
Anderwelt,
da geh’n die Gelächter um,
die irgendjemand hätt’
lachen sollen
und blieb statt dessen
stumm.

Es gibt ein Haus in der
Anderwelt,
da wohnen die Kinder und
alle beinand
- Gedanken, die wir hätten
denken sollen
und waren’s nicht imstand.

... und Blumen blüh’n in der
Anderwelt,
die sind aus Liebe gemacht,
die wir uns hätten geben
sollen
und habens nicht vollbracht.

Und kommen wir einst in die
Anderwelt,
viel Dunkles wird
sonnenklar,
denn alles wartet dort auf
uns,
was hier nicht möglich war.

(M. Ende)


im Regenbogenland habt ihr
wundervollen
Tieristernenkinder die
Anderwelt gefunden

Conny mit Harrihäschen, Babe,
der Häschenfamilie, Matty,Missy,
Curley, Aky und all meinen
Sternenkindern ganz tief im
herzen
von: Liebes Sternenkind Joey Zu deinem 20. Geburtstag


[11] - 20.10.2016 10:50:40
Zum Gedenken an JUDY, die heute drei Jahre im Regenbogenland ist

"Wenn das Licht erlischt,
bleibt die Trauer.
Wenn die Trauer vergeht, bleibt die Erinnerung."
(Unbekann t)

Fühl dich sanft von mir gestreichelt.

Ch ristine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihren anderen Tiersternen.
von: Christine


[10] - 26.03.2015 10:19:36
Wenn ich nur noch zwei Atemzüge hätte,
würde ich den Ersten dazu benutzen,
dir einen Kuss zu geben und den Zweiten,
um dir zu sagen,
dass ich dich unendlich liebe.

(unbekannt



¤*¨¨* ¤ .¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨ ¨*¤.¸¸.¤*¨

Hörst du den Wind? Er flüstert deinen Namen.
Siehst du die Sterne? Sie geben auf die Acht.
Spürst du die Sonne? Sie schickt dir meine Wärme.
Mein Tiersternchen – Wo immer du bist, geborgen bist du.
*Sabine Coners*

liebes Sternenkind,,

habe einen wunderschönen Tag im Regenbogenland

liebe grüße auch an deine Lieben daheim auf Erden

Conny mit Harri, Babe und die Häschenfamilie, Curley, Aky und all meine Sternenkinder ganz tief im Herzen
von: anonym


[9] - 25.03.2015 08:59:31
Wenn Du denkst es geht
nicht mehr,
kommt irgendwo ein Lichtlein
her.
Ein Lichtlein wie ein Stern so
klar,
es wird Dir leuchten immer
da.
Wird zeigen Dir den Weg
zurück,
den Weg zu einem neuen
Glück.
Drum glaub daran - verzage
nie,
es geht schon weiter -
irgendwie.
Und mit Willen, Kraft und
Mut,
wird dann alles wieder gut
Du musst nur immer fest
dran glauben
und lass Dir nur den Mut nie
rauben.
Es gibt für alles einen Weg,
und sei’s auch nur ein kleiner
Steg.
Es gibt nun mal nicht nur
gute Zeiten,
das Leben hat auch schlechte
Seiten.
Doch wie bist Du stolz, wenn
Du’s geschafft,
aus Sorgen und Nöten - mit
eigener Kraft,
herauszukommen, was Du
nie geglaubt,
da man Dich sooft schon der
Hoffnung beraubt.
Doch die Hoffnung auf ein
besseres Leben,
die lasse Dir bitte, niemals
nehmen.
Denn wenn Du denkst es
geht nicht mehr,
kommt irgendwo ein Lichtlein
her.
(unbek.)
Liebe Sternengrüße an Judy
von Sternchen Nadja und
Simone
von: anonym


[8] - 25.03.2015 08:33:52
Sprich aus der Ferne
heimliche Welt,

die sich so gerne
zu mir gesellt!

Wenn das Abendrot niedergesunken,
Keine freudige Farbe mehr spricht,
Und die Kränze still leuchtender Funken
Die Nacht um die schattichte Stirne flicht:

Wehet der Sterne
heiliger Sinn
leis durch die Ferne
bis zu mir hin.

Wenn des Mondes still lindernde Tränenl
lösen die Nächte verborgenes Weh;
Dann wehet Friede. In goldenen Kähnen
Schiffen die Geister im himmlischen See.

Glänzende Lieder
klingender Lauf
ringelt sich nieder,
wallet hinauf.

Wenn der Mitternacht heiliges Grauen
Bang durch die dunklen Wälder hinschleicht
Und die Büsche gar wundersam schauen,
Alles sich finster, tiefsinnig bezeugt:

wandelt im Dunkeln
freundliches Spiel,
still Lichter funkeln,
schimmerndes Ziel,

Alles wohlwollend verbunden,
Bietet sich tröstend und trauernd die Hand,
Sind durch die Nächte die Lichter gewunden,
Alles ist ewig im Innern vertraut.

Sprich aus der Ferne,
heimliche Welt,
die sich so gerne zu mir gesellt.

(Clemens Brentano)

ich denke an dich


Conny mit Harri, Babe und die Häschenfamilie, Curley und all meinen Sternenkindern
von: anonym


[7] - 24.03.2015 11:06:28
Das Lied von der
Anderwelt.....

Es gibt einen See in der
Anderwelt,
drin sind alle Tränen vereint,
die irgendjemand hätt’
weinen sollen
und hat sie nicht geweint.

Es gibt ein Tal in der
Anderwelt,
da geh’n die Gelächter um,
die irgendjemand hätt’
lachen sollen
und blieb statt dessen
stumm.

Es gibt ein Haus in der
Anderwelt,
da wohnen die Kinder und
alle beinand
- Gedanken, die wir hätten
denken sollen
und waren’s nicht imstand.

... und Blumen blüh’n in der
Anderwelt,
die sind aus Liebe gemacht,
die wir uns hätten geben
sollen
und habens nicht vollbracht.

Und kommen wir einst in die
Anderwelt,
viel Dunkles wird
sonnenklar,
denn alles wartet dort auf
uns,
was hier nicht möglich war.

(M. Ende)


im Regenbogenland habt ihr
wundervollen
Tieristernenkinder die
Anderwelt gefunden

ich habe euch lieb

Harrihäschens Mama Conny
mit all ihren Sternenkindern
von: anonym


[6] - 24.03.2015 11:05:45
Das Lied von der
Anderwelt.....

Es gibt einen See in der
Anderwelt,
drin sind alle Tränen vereint,
die irgendjemand hätt’
weinen sollen
und hat sie nicht geweint.

Es gibt ein Tal in der
Anderwelt,
da geh’n die Gelächter um,
die irgendjemand hätt’
lachen sollen
und blieb statt dessen
stumm.

Es gibt ein Haus in der
Anderwelt,
da wohnen die Kinder und
alle beinand
- Gedanken, die wir hätten
denken sollen
und waren’s nicht imstand.

... und Blumen blüh’n in der
Anderwelt,
die sind aus Liebe gemacht,
die wir uns hätten geben
sollen
und habens nicht vollbracht.

Und kommen wir einst in die
Anderwelt,
viel Dunkles wird
sonnenklar,
denn alles wartet dort auf
uns,
was hier nicht möglich war.

(M. Ende)


im Regenbogenland habt ihr
wundervollen
Tieristernenkinder die
Anderwelt gefunden

ich habe euch lieb

Harrihäschens Mama Conny
mit all ihren Sternenkindern
von: anonym



Zum Tiersterne-Tierhimmel