homeOdin [m], Labrador Retriever
Hund von: Simone M. [Besucher: 711]

 C  
646

Himmels-Koordinaten:

 *28.12.2002
†04.08.2012
Odin Sie sagen, Erinnerungen sind Gold wert, und vielleicht ist das wahr.
Ich wollte nie Erinnerungen, ich wollte nur Dich.

Eine Million mal brauchte ich Dich, eine Million mal weinte ich.
Wenn Liebe allein Dich hätte retten können, wärest Du nie gestorben.

Im Leben liebte ich Dich sehr, im Tod liebe ich Dich immer noch.
In meinem Herzen hast Du einen Platz, den niemand jemals füllen kann.

Wenn Tränen ein Treppe bauen könnten und Herzschmerz eine Straße -
Ich würd den Weg zum Himmel gehen und Dich zurück holen.

Odin - Du bist mein Seelenhund



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 20.09.2015 16:30:34
Trauer

Ein Leben ist zerronnen
im schnellen Strom der Zeit,
nun hat es neu begonnen
in heller Ewigkeit.

Dort heilen seine Narben,
wo Schmerzen rasch vergehn.
Mit Freunden,die verstarben
gibt es ein Wiedersehn.

Nur unsre Tränen fließen,
der Abschied fällt so schwer.
Wer soll die Lücke schließen ?
Nie gibt es Wiederkehr.

Nie mehr gibt´s ein Berühren,
nie mehr der Stimme Laut.
Voll Schmerz ist zu verspüren,
das fort ist wer vertraut.

So starrt man in die Leere,
die höchste Räume füllt
und sitzt in Tränenschwere
von Trauer eingehüllt.

Das trauernde Verweilen
macht Dasein fast bereit,
der Seele nachzueilen
bis zur Unendlichkeit.

( Helga Kurowski )

Liebe Grüße ins RBL
von: Uschi


[9] - 05.08.2015 00:01:02
GLAUBE NUR

Wenn im Sommer der rote Mohn
Wieder glüht im gelben Korn
Wenn des Finken süßer Ton
Wieder lockt im Hagedorn
Wenn es wieder weit und breit
Feierklar und fruchtstill ist
Dann erfüllt sich uns die Zeit
Die mit vollen Maßen misst

Dann verebbt- was uns bedroht
Dann verweht- was uns bedrückt
Über dem Schlangenkopf der Not
Ist das Sonnenschwert gezückt

Glaube nur- Es wird geschehn
Wende nicht den Blick zurück
Wenn die Sommerwinde wehn
Werden wir in Rosen gehn
Und die Sonne lacht uns Glück

Otto Julius Bierbaum


I N MEMORIAM

Stille Grüße
Christiane mit DORO und MAX


*´´ ´*````*@*´´´´* ````*

EIN EWIGES LICHT BRENNT
FÜR DICH ODIN

*````*´´ ´*@*````* ´´´´*
von: anonym


[8] - 04.08.2015 09:55:57
Zum Gedenken an ODIN, der heute drei Jahre im Regenbogenland ist

“Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines.
Das eine Blatt man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein,
war Teil von unserem Leben.
Drum wird dies eine Blatt allein,
uns immer wieder fehlen.“
(Unbekannt)

Fü hl dich sanft von mir gestreichelt.

Ch ristine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihren anderen Tiersternen.
von: Christine


[7] - 09.05.2015 20:29:19
Man kann die Sonne meiden
und auch das Licht.
Aber das , was man liebt -
vergisst man nicht !

Stille Grüße von
Venice mit Kira , Ole und Bastille
im Herzen
von: Venice


[6] - 04.05.2015 00:51:59
Die Sonne verlor einen Strahl
der nur für Dich bestimmt war

Und mein Herz
verlor den Glauben
als Deines aufhörte zu schlagen

Doch das Universum
bekam einen neuen Stern dazu

unb. Autor


REST IN PEACE

Stille Grüße
Christiane mit DORO


*´´ ´´*````*@*´´´´ *````*

EIN EWIGES LICHT BRENNT
FÜR DICH ODIN

*````*´´ ´*@*````*´ ´´´*
von: anonym


[5] - 03.05.2015 06:41:35
Momente im Leben

Es gibt einen Moment des
Glückes, den man nie wieder
loslassen möchte. Dieser
Moment beflügelt, man fühlt
sich toll und die Welt dreht
sich. Diesen Moment möchte
man nie wieder hergeben, denn
das Gefühl kann man kaum
beschreiben.

Es gibt Momente der Liebe.
Momente in denen man Liebe
empfängt und Momente in
denen man unendlich viel Liebe
geben kann. Momente die man
nie mehr missen möchte.
Momente in denen das Herz
spricht und man möchte alles
umarmen.

E s gibt einen Moment der Stille,
in dem man meint, die Welt
würde still stehen. Nichts ist
mehr so wie es war, aber die
Welt dreht sich weiter, obwohl
ein Teil dieser Welt nicht mehr
unter uns ist.

Es gibt einen Moment der
Trauer, in dem der Himmel
weint, die Sonne sich
verdunkelt und das Leben grau
und trist wird. Die Seele
schmerzt und zum ersten Mal
im Leben ist man unendlich
hilflos. Dieser Moment hält sehr
lange an, mal drängt er sich
stärker, mal drängt er sich
weniger stark in das Leben.
Man weiss nicht wie man
atmen, wie man das Leben
bewältigen soll. Und doch ist
dieser Moment für das Leben so
unendlich wichtig. Wer trauern
kann, kann vor allen Dingen
lieben und glücklich sein.

Es gibt einen Moment der
Erinnerung. Einen Moment in
dem man ein Lächeln wieder
zulässt, in dem man für einen
Moment das Glück kurz wieder
spüren kann. Einen Moment in
dem man sein Herz öffnet und
dankbar ist für das was war.
Einen Moment in dem man
nicht fragt: warum, sondern es
so geschehen lässt.

Und ist diese Erinnerung so
voller Liebe, dann kommt der
Moment wo alles von vorne
beginnt, denn man möchte
glücklich sein, ganz viel Liebe
schenken, dankbar sein für das
was war und für das was
kommt. Ganz bewusst geht man
diesen Schritt, obwohl man
weiss, dass irgendwann der
Moment der Trauer wieder da
ist.
(Copyright Heike Kuhlendahl)

Ein großer Stern ist am Himmel
aufgegangen.

Dieser Stern wird ODIN
genannt.

Run Free kleine Maus und hab
eine schöne Zeit im RBL.

Deiner traurigen Familie
wünsche ich ganz viel Kraft.

Stille Grüße von Heike mit Felix,
Kimi und Lizzy auf Erden und
den Sternenkindern Pinki, Sina
und Mikosch für immer tief in
meinem Herzen
von: anonym


[4] - 01.05.2015 22:19:20
Manchmal ist es ein Blick
der weh tut
weil er auf etwas fällt
was ich mit dir geteilt habe

Manchmal ist es ein Moment
der weh tut
weil die Sehnsucht zu groß ist
und weil ich ihn so gern mit dir
teilen würde

Manchmal ist es ein Wort
das weh tut
weil es mich an dich erinnert
Manchmal tut allein der Gedanke
an dich weh
denn du bist gegangen

Manchma l tut es weh
dich auf einem Bild zu sehen
denn so wirst du mich nie wieder
ansehen

Es ist das
was für viele alltäglich ist...
was weh tut...

unb. Autor
von: Unbekannt, weil bedeutungslos


[3] - 01.05.2015 14:01:04
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, lieber ODIN.

Dein Sternchen wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

Chr istine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihren anderen Tiersternen.

Sti lle Grüße an deine Lieben auf Erden, die dich nicht vergessen haben.
von: Christine


[2] - 01.05.2015 07:25:49
***********
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
**************

E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Fritzi, Jonny, Fred, Florentina, Polly und Dobby
von: Carmen


[1] - 01.05.2015 01:41:13
Lieber Odin,

Da wo du jetzt bist , nämlich im Regenbogenland, dort geht es Dir sehr gut, da sind viele Freunde mit den du spielen kannst, dort gibt es ganz viele Leckerlis für Dich. Traurig sollst du aber nicht sein, denn
ich habe jetzt meinen eigenen Stern.

stille Grüße
von: Timo Z.




home Odin [m], Labrador Retriever
Hund von: Simone M. [Besucher: 711]

C
646

Himmels-Koordinaten



 * 28.12.2002
† 04.08.2012


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 20.09.2015 16:30:34
Trauer

Ein Leben ist zerronnen
im schnellen Strom der Zeit,
nun hat es neu begonnen
in heller Ewigkeit.

Dort heilen seine Narben,
wo Schmerzen rasch vergehn.
Mit Freunden,die verstarben
gibt es ein Wiedersehn.

Nur unsre Tränen fließen,
der Abschied fällt so schwer.
Wer soll die Lücke schließen ?
Nie gibt es Wiederkehr.

Nie mehr gibt´s ein Berühren,
nie mehr der Stimme Laut.
Voll Schmerz ist zu verspüren,
das fort ist wer vertraut.

So starrt man in die Leere,
die höchste Räume füllt
und sitzt in Tränenschwere
von Trauer eingehüllt.

Das trauernde Verweilen
macht Dasein fast bereit,
der Seele nachzueilen
bis zur Unendlichkeit.

( Helga Kurowski )

Liebe Grüße ins RBL
von: Uschi


[9] - 05.08.2015 00:01:02
GLAUBE NUR

Wenn im Sommer der rote Mohn
Wieder glüht im gelben Korn
Wenn des Finken süßer Ton
Wieder lockt im Hagedorn
Wenn es wieder weit und breit
Feierklar und fruchtstill ist
Dann erfüllt sich uns die Zeit
Die mit vollen Maßen misst

Dann verebbt- was uns bedroht
Dann verweht- was uns bedrückt
Über dem Schlangenkopf der Not
Ist das Sonnenschwert gezückt

Glaube nur- Es wird geschehn
Wende nicht den Blick zurück
Wenn die Sommerwinde wehn
Werden wir in Rosen gehn
Und die Sonne lacht uns Glück

Otto Julius Bierbaum


I N MEMORIAM

Stille Grüße
Christiane mit DORO und MAX


*´´ ´*````*@*´´´´* ````*

EIN EWIGES LICHT BRENNT
FÜR DICH ODIN

*````*´´ ´*@*````* ´´´´*
von: anonym


[8] - 04.08.2015 09:55:57
Zum Gedenken an ODIN, der heute drei Jahre im Regenbogenland ist

“Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines.
Das eine Blatt man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein,
war Teil von unserem Leben.
Drum wird dies eine Blatt allein,
uns immer wieder fehlen.“
(Unbekannt)

Fü hl dich sanft von mir gestreichelt.

Ch ristine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihren anderen Tiersternen.
von: Christine


[7] - 09.05.2015 20:29:19
Man kann die Sonne meiden
und auch das Licht.
Aber das , was man liebt -
vergisst man nicht !

Stille Grüße von
Venice mit Kira , Ole und Bastille
im Herzen
von: Venice


[6] - 04.05.2015 00:51:59
Die Sonne verlor einen Strahl
der nur für Dich bestimmt war

Und mein Herz
verlor den Glauben
als Deines aufhörte zu schlagen

Doch das Universum
bekam einen neuen Stern dazu

unb. Autor


REST IN PEACE

Stille Grüße
Christiane mit DORO


*´´ ´´*````*@*´´´´ *````*

EIN EWIGES LICHT BRENNT
FÜR DICH ODIN

*````*´´ ´*@*````*´ ´´´*
von: anonym


[5] - 03.05.2015 06:41:35
Momente im Leben

Es gibt einen Moment des
Glückes, den man nie wieder
loslassen möchte. Dieser
Moment beflügelt, man fühlt
sich toll und die Welt dreht
sich. Diesen Moment möchte
man nie wieder hergeben, denn
das Gefühl kann man kaum
beschreiben.

Es gibt Momente der Liebe.
Momente in denen man Liebe
empfängt und Momente in
denen man unendlich viel Liebe
geben kann. Momente die man
nie mehr missen möchte.
Momente in denen das Herz
spricht und man möchte alles
umarmen.

E s gibt einen Moment der Stille,
in dem man meint, die Welt
würde still stehen. Nichts ist
mehr so wie es war, aber die
Welt dreht sich weiter, obwohl
ein Teil dieser Welt nicht mehr
unter uns ist.

Es gibt einen Moment der
Trauer, in dem der Himmel
weint, die Sonne sich
verdunkelt und das Leben grau
und trist wird. Die Seele
schmerzt und zum ersten Mal
im Leben ist man unendlich
hilflos. Dieser Moment hält sehr
lange an, mal drängt er sich
stärker, mal drängt er sich
weniger stark in das Leben.
Man weiss nicht wie man
atmen, wie man das Leben
bewältigen soll. Und doch ist
dieser Moment für das Leben so
unendlich wichtig. Wer trauern
kann, kann vor allen Dingen
lieben und glücklich sein.

Es gibt einen Moment der
Erinnerung. Einen Moment in
dem man ein Lächeln wieder
zulässt, in dem man für einen
Moment das Glück kurz wieder
spüren kann. Einen Moment in
dem man sein Herz öffnet und
dankbar ist für das was war.
Einen Moment in dem man
nicht fragt: warum, sondern es
so geschehen lässt.

Und ist diese Erinnerung so
voller Liebe, dann kommt der
Moment wo alles von vorne
beginnt, denn man möchte
glücklich sein, ganz viel Liebe
schenken, dankbar sein für das
was war und für das was
kommt. Ganz bewusst geht man
diesen Schritt, obwohl man
weiss, dass irgendwann der
Moment der Trauer wieder da
ist.
(Copyright Heike Kuhlendahl)

Ein großer Stern ist am Himmel
aufgegangen.

Dieser Stern wird ODIN
genannt.

Run Free kleine Maus und hab
eine schöne Zeit im RBL.

Deiner traurigen Familie
wünsche ich ganz viel Kraft.

Stille Grüße von Heike mit Felix,
Kimi und Lizzy auf Erden und
den Sternenkindern Pinki, Sina
und Mikosch für immer tief in
meinem Herzen
von: anonym


[4] - 01.05.2015 22:19:20
Manchmal ist es ein Blick
der weh tut
weil er auf etwas fällt
was ich mit dir geteilt habe

Manchmal ist es ein Moment
der weh tut
weil die Sehnsucht zu groß ist
und weil ich ihn so gern mit dir
teilen würde

Manchmal ist es ein Wort
das weh tut
weil es mich an dich erinnert
Manchmal tut allein der Gedanke
an dich weh
denn du bist gegangen

Manchma l tut es weh
dich auf einem Bild zu sehen
denn so wirst du mich nie wieder
ansehen

Es ist das
was für viele alltäglich ist...
was weh tut...

unb. Autor
von: Unbekannt, weil bedeutungslos


[3] - 01.05.2015 14:01:04
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, lieber ODIN.

Dein Sternchen wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

Chr istine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihren anderen Tiersternen.

Sti lle Grüße an deine Lieben auf Erden, die dich nicht vergessen haben.
von: Christine



Zum Tiersterne-Tierhimmel