homeSugar McSugSug [m], Labrador-Spitz-Mix
Hund von: Veronika & Daniela M. [Besucher: 441]

 E  
199

Himmels-Koordinaten:

 *.09.1998
†05.06.2015
Sugar McSugSug Sugar McSugsug war ein sehr sehr Treuer bursche der viel in seinem Leben mitgemacht hat.
als er zu uns kam vor über 10 jahren war er abgemagert auf ~7kg (normalgewicht hatte er dann 13kg).
Als ich ihn das erstemal sah war er ein Gerippe überzogen mit stumpfen , glanzlosem Fell, ängstlichem Blick und scheu.
Der erste weg war zum Tierarzt der ihm sofort Spritzen gab und für 3 Wochen Astronautennahrung zum aufpäppeln ...der beginn einer langen Freundschaft.
Sugar war ein zäher Hund... mit ganzen 12 Jahren bekam er sogar noch einen Künstlichen Harnausgang da ein 3. mal entfernen seiner Blasensteine nichtmehr möglich war.
obwohl so klein war er doch ein Wachhund der seine Familie verteidigt hat, wobei Kinder bei ihm alles machen durften, er war ein Kuschler

...


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 06.06.2015 09:59:26
"Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!"
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, lieber SUGAR McSugSug.

Dein Sternchen wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

Chr istine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihren anderen Tiersternen.

Sti lle Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[9] - 05.06.2015 23:46:23
Das Lächeln wird bleiben
ein Lächeln-was nur Du auf mein Gesicht gezaubert hast

Auch dann noch-wenn Du mich schon längst vergessen hast
bist Du in meinen Gedanken
und tief in meinem Herzen

Der Klang deiner Stimme
bleibt bei mir
und lässt mich nicht vergessen
Es ist ganz still- und doch
spüre ich deine Nähe

Wenn der Wind Dich zärtlich
streichelt- denk an mich
Denn ich bin bei Dir
wo immer Du auch bist
Für jetzt und für immer

unb. Autor


ICH WÜNSCHE DIR SUGAR EINE GUTE REISE INS LICHT UND GLÜCK IN DEINER NEUEN WELT

Stille Grüße
Christiane mit DORO
von: anonym


[8] - 05.06.2015 23:12:44
Ein EWIGES licht leuchtet für dich.
Stille Grüsse an deine Lieben auf
Erden.
von: Erika mit Bibi im Herzen


[7] - 05.06.2015 16:17:08
***********
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
**************

E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Fritzi, Jonny, Fred, Florentina, Polly und Dobby
von: Carmen


[6] - 05.06.2015 11:28:21
DEIN TAG

An dem Tag, an dem Du gehst,
wird der Mond die Sonne verdunkeln,
wird der Wind Stille einkehren lassen
werde die Tiere sich Schutz suchen
und ich eine Kerze anzünden,
um mich - an Dich - zu erinnern.

An dem Tag, an dem Du gehst,
wird die Sonne den Mond überstrahlen,
wird der Wind sanft Stille fortblasen
werden die Tiere neugierig hervorkriechen,
und ich im Schein der Kerze erinnernd der Zukunft entgegenlächeln.

E. A. Kestenbaum

Liebe Veronika,

schmer zlich ist der Abschied von Deinem lieben McSugSug. Er hat ein schönes Alter erreicht, sicherlich wäre er gerne noch bei seiner Menschenfamile geblieben und Ihr werdet ihn sehr vermissen. Hier im Regenbogenland wird er Unvergessen bleiben.

Traurige Grüße von
Bärbel mit Bazi, Zenzi, Wastel, Resi und Seppel
von: Bärbel N.


[5] - 05.06.2015 10:25:05
Man kann Tränen vergießen, weil
sie gegangen sind
oder man kann lächeln, weil sie
gelebt haben.

Man kann seine Augen
verschließen und beten, dass sie
wiederkehren,
od er man kann seine Augen
öffnen und all das sehen, was sie
hinterlassen haben.

Das Herz kann leer sein, weil man
sie nicht sehen kann,
oder man kann voll Liebe sein,
die man mit ihnen geteilt hat.

Man kann sich vom Morgen
abwenden und im Gestern leben,
oder man kann morgen glücklich
sein, wegen dem Gestern.

Man kann sich erinnern, dass sie
gegangen sind,
oder man kann ihr Andenken
bewahren und es weiterleben
lassen.

Ma n kann weinen und sich
verschließen, leer sein und sich
abwenden
oder man kann tun, was sie
gewollt hätten:
lächeln, seine Augen öffnen,
lieben und weitermachen.
von: Fritz T


[4] - 05.06.2015 10:23:44
Aus dem Leben ist sie zwar
geschieden,
aber nicht aus unserem Leben.
Denn wie vermöchten wir sie tot zu
wähnen,
die so lebendig unserem Herzen
innewohnt!
von: Dana M.


[3] - 05.06.2015 10:22:56
Du bist ein Schatten am Tage
Und in der Nacht ein Licht;
Du lebst in meiner Klage
Und stirbst im Herzen nicht.

Wo ich mein Zelt aufschlage,
Da wohnst du bei mir dicht;
Du bist mein Schatten am Tage
Und in der Nacht mein Licht.

Wo ich auch nach dir frage,
Find´ ich von dir Bericht,
Du lebst in meiner Klage
Und stirbst im Herzen nicht.

Du bist ein Schatten am Tage,
Doch in der Nacht ein Licht;
Du lebst in meiner Klage
Und stirbst im Herzen nicht.
von: Juliette


[2] - 05.06.2015 10:22:02
Manche sind unvergessen......

weil sie ein Leben verändert
haben und auch nach ihrem Tod
in einem weiter leben.

Man spürt es - in seinem Denken,
in seinem Handeln, in seinem
Fühlen. Seelenhunde hat sie
jemand genannt - jene Hunde, die
es nur einmal geben wird im
Leben, die man begleiten durfte
und die einen geführt haben auf
andere Wege.

Die wie ein Schatten waren und
wie die Luft zum Atmen.

Kein Tag wird vergehen, ohne an
sie zu denken und ohne sie zu
vermissen. Nur Hundemenschen
können verstehen, wie es ist,
einen Hund zu verlieren!
von: Veronika M.


[1] - 05.06.2015 10:20:14
Steh nicht an meinem Grab und
weine.
Ich bin nicht dort. Ich schlafe
nicht.

Ich bin wie tausend Winde, die
wehen.
Ich bin das diamantene Glitzern
des Schnees.
Ich bin das Sonnenlicht aus
reifendem Korn.
Ich bin der sanfte Herbstregen.
Wenn Du aufwachst in des
Morgens Stille,
bin ich der flinke Flügelschlag
friedlicher Vögel im kreisenden
Flug.
Ich bin der milde Stern, der in der
Nacht leuchtet.

Stehe nicht an meinem Grab und
weine,
ich bin nicht dort. Ich bin nicht tot.
von: SUGAR MC-SUGSUG




home Sugar McSugSug [m], Labrador-Spitz-Mix
Hund von: Veronika & Daniela M. [Besucher: 441]

E
199

Himmels-Koordinaten



 * .09.1998
† 05.06.2015


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 06.06.2015 09:59:26
"Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!"
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, lieber SUGAR McSugSug.

Dein Sternchen wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

Chr istine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihren anderen Tiersternen.

Sti lle Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[9] - 05.06.2015 23:46:23
Das Lächeln wird bleiben
ein Lächeln-was nur Du auf mein Gesicht gezaubert hast

Auch dann noch-wenn Du mich schon längst vergessen hast
bist Du in meinen Gedanken
und tief in meinem Herzen

Der Klang deiner Stimme
bleibt bei mir
und lässt mich nicht vergessen
Es ist ganz still- und doch
spüre ich deine Nähe

Wenn der Wind Dich zärtlich
streichelt- denk an mich
Denn ich bin bei Dir
wo immer Du auch bist
Für jetzt und für immer

unb. Autor


ICH WÜNSCHE DIR SUGAR EINE GUTE REISE INS LICHT UND GLÜCK IN DEINER NEUEN WELT

Stille Grüße
Christiane mit DORO
von: anonym


[8] - 05.06.2015 23:12:44
Ein EWIGES licht leuchtet für dich.
Stille Grüsse an deine Lieben auf
Erden.
von: Erika mit Bibi im Herzen


[7] - 05.06.2015 16:17:08
***********
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
**************

E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Fritzi, Jonny, Fred, Florentina, Polly und Dobby
von: Carmen


[6] - 05.06.2015 11:28:21
DEIN TAG

An dem Tag, an dem Du gehst,
wird der Mond die Sonne verdunkeln,
wird der Wind Stille einkehren lassen
werde die Tiere sich Schutz suchen
und ich eine Kerze anzünden,
um mich - an Dich - zu erinnern.

An dem Tag, an dem Du gehst,
wird die Sonne den Mond überstrahlen,
wird der Wind sanft Stille fortblasen
werden die Tiere neugierig hervorkriechen,
und ich im Schein der Kerze erinnernd der Zukunft entgegenlächeln.

E. A. Kestenbaum

Liebe Veronika,

schmer zlich ist der Abschied von Deinem lieben McSugSug. Er hat ein schönes Alter erreicht, sicherlich wäre er gerne noch bei seiner Menschenfamile geblieben und Ihr werdet ihn sehr vermissen. Hier im Regenbogenland wird er Unvergessen bleiben.

Traurige Grüße von
Bärbel mit Bazi, Zenzi, Wastel, Resi und Seppel
von: Bärbel N.


[5] - 05.06.2015 10:25:05
Man kann Tränen vergießen, weil
sie gegangen sind
oder man kann lächeln, weil sie
gelebt haben.

Man kann seine Augen
verschließen und beten, dass sie
wiederkehren,
od er man kann seine Augen
öffnen und all das sehen, was sie
hinterlassen haben.

Das Herz kann leer sein, weil man
sie nicht sehen kann,
oder man kann voll Liebe sein,
die man mit ihnen geteilt hat.

Man kann sich vom Morgen
abwenden und im Gestern leben,
oder man kann morgen glücklich
sein, wegen dem Gestern.

Man kann sich erinnern, dass sie
gegangen sind,
oder man kann ihr Andenken
bewahren und es weiterleben
lassen.

Ma n kann weinen und sich
verschließen, leer sein und sich
abwenden
oder man kann tun, was sie
gewollt hätten:
lächeln, seine Augen öffnen,
lieben und weitermachen.
von: Fritz T


[4] - 05.06.2015 10:23:44
Aus dem Leben ist sie zwar
geschieden,
aber nicht aus unserem Leben.
Denn wie vermöchten wir sie tot zu
wähnen,
die so lebendig unserem Herzen
innewohnt!
von: Dana M.


[3] - 05.06.2015 10:22:56
Du bist ein Schatten am Tage
Und in der Nacht ein Licht;
Du lebst in meiner Klage
Und stirbst im Herzen nicht.

Wo ich mein Zelt aufschlage,
Da wohnst du bei mir dicht;
Du bist mein Schatten am Tage
Und in der Nacht mein Licht.

Wo ich auch nach dir frage,
Find´ ich von dir Bericht,
Du lebst in meiner Klage
Und stirbst im Herzen nicht.

Du bist ein Schatten am Tage,
Doch in der Nacht ein Licht;
Du lebst in meiner Klage
Und stirbst im Herzen nicht.
von: Juliette



Zum Tiersterne-Tierhimmel