homemicky [m], ganz besondere Mischung
Hund von: ramona s. [Besucher: 436]

 E  
198

Himmels-Koordinaten:

 *unbekannt
†01.06.2015
micky mein lieber Micky,

ich danke dir für all die vielen,wunderbaren Jahre mit dir.
Du warst mein bester Freund,Begleiter und Seelentröster.
Du hast mein Leben wieder lebenswert gemacht.
Mein wundervoller,braver und fröhlicher Hund.
Du bist und bleibst für immer in meinem Herzen.
Lebe wohl mein Freund und hab viel Freude,dort,wo du jetzt bist.
In Liebe sagt dir das alles dein Frauchen.


neue
Kerze

33 Kerzen sind entzündet


anonym am: 01.06.2016 20:28:12 Ein helles Gedenkkerzchen von Christine mit Lacky+Tom+Nero+DJ  am: 01.06.2016 10:08:34 Wohin gehen wir? Immer nach Hause.........Maria am: 14.02.2016 07:58:28 Der Himmel ist uns überall gleich nah.......Maria am: 02.02.2016 08:25:25 Der Blick vom Nebel verstellt, aber wissend - es gibt den Himmel! Maria.... am: 25.01.2016 07:47:37 Eine Liebe, die nie vergeht......Maria am: 10.01.2016 07:49:40 Du Himmelsstern - ich denke an dich. Maria... am: 31.12.2015 20:26:21 Möge der Weg uns einmal wieder zusammenführen.....Maria am: 13.12.2015 08:38:38 Es war ein Stück vom Himmel, dass es dich gab. Maria.... am: 29.11.2015 08:33:28 Es ist besser zu hoffen als zu verzweifeln.....Maria am: 15.11.2015 08:14:31 Die Liebe überdauert alles. Maria..... am: 08.11.2015 09:05:29 mein liebster Micky.Ich bin in Gedanken immer bei dir.Du wirst sehr vermisst. am: 08.09.2015 19:54:46 Alles Liebe von Uschi am: 25.08.2015 10:30:22 Sag zum Abschied leise servus - bis irgendwann mal wieder....Maria am: 23.08.2015 08:54:35 Und es kam der Tag - und du gingst zu den Sternen...... Maria am: 26.07.2015 08:06:42 du fehlst mir so sehr mein Micky.In liebe dein Frauchen Ramona am: 25.07.2015 10:23:35 Niemals geht man so ganz..... Maria am: 12.07.2015 08:48:54 anonym am: 11.07.2015 07:38:30 Für dich Himmelspfötchen. Maria... am: 06.07.2015 20:36:18 Entsetzlich unersetzlich! Maria... am: 28.06.2015 08:52:17 traurige Grüße von Birgitt Mit Gismo und Amun für immer im Herzen am: 21.06.2015 21:58:58 Je stiller du bist, desto mehr kannst du hören.... Maria am: 21.06.2015 08:22:48 anonym am: 20.06.2015 23:52:51 ein stiller Gruß von Cornelia und ihren Fellnasen am: 20.06.2015 12:53:51 christine mit sissi im herzen am: 19.06.2015 20:40:40 Einen stillen Gruß, in tiefer Anteilnahme. Tanja mit Ceri im Herzen am: 19.06.2015 18:04:02 traurige Grüße von Ute mit Sternchen Molly am: 19.06.2015 11:39:16 * Du lebst für immer im Herzen deiner Lieben * Stille Grüße Sandys Margot * am: 19.06.2015 11:25:53 anonym am: 19.06.2015 09:58:42 Ein stiller Gruß von Christine mit Lacky+Tom+Nero+DJ  am: 19.06.2015 09:53:00 Ein stiller Gruß von Uschi am: 19.06.2015 08:08:29 Einen stillen und traurigen Gruß v. Maxies Mami Sonja m. Blacky u. Kimba am: 19.06.2015 08:00:03 du bist nie alleine mein Süßer. am: 19.06.2015 02:07:40

Neuer
Gruß

21 Sternengrüße empfangen


[21] - 01.06.2016 10:13:51
Zum Gedenken an MICKY, der heute ein Jahr im Regenbogenland ist

"Wenn das Licht erlischt,
bleibt die Trauer.
Wenn die Trauer vergeht, bleibt die Erinnerung."
(Unbekann t)

Fühl dich sanft von mir gestreichelt.

Ch ristine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen.
von: Christine


[20] - 06.03.2016 07:37:23
Weil ein Zauber
sich in unsere Seelen fliesst,
still in unserm Innern
ein Wunder spriesst.
Weil wir wagen,
was sich im Licht ergiesst
zu tragen
auch wenns leidvoll wird.

(J. M. Wysser)

Von Herzen kommende Grüsse!
Maria mit Tommie – Raphi und Felicitas
Simba & Nero & Vroni
Samira & Sarah & Blacky Franz Fritzi
H. Leopold – Simon & Sissi
Paul Luna Jakob Sammy Maugerl
die unendlich vermisst werden!

Wenn du sehr traurig bist,
dann schau in den Himmel hinauf
und du wirst erkennen,
dass jede noch so dunkle
Wolke vorüberzieht.
von: anonym


[19] - 14.02.2016 07:58:23
Abschied.....
Wenn wir endgültig Abschied nehmen müssen,
dann ist Trauer mehr als bloßer Schmerz
über den Verlust von einem geliebten Freund.
Sie ist Dankbarkeit, dass er war.
Sie ist Gewissheit, dass er bleiben wird.
Sie ist Hoffnung auf ein Wiedersehen.
(R.Staupe )

Ich denke an euch und schicke viele liebe Grüsse!

Maria mit Tommie – Raphi und Felicitas
Simba & Nero & Vroni
Samira & Sarah & Blacky Franz Fritzi
H. Leopold – Simon & Sissi
Paul Luna Jakob Sammy Maugerl
die unendlich vermisst werden!


Alles ist wie der Ozean,
alles fließt und berührt sich.
An der einen Stelle rührst du es an
und am anderen Ende der Welt
wird’s gespürt und hallt es wieder.
(F.M. Dostojewski)
von: anonym


[18] - 02.02.2016 08:25:19
“Trauer ist eine zarte Form der Liebe,
die sich nicht mehr in Worten und
Berührungen offenbaren kann,
sondern nur noch in Tränen,
die sich aus dem Innersten einen
Weg nach außen suchen.
Man wird ungetröstet bleiben,
nie mehr einen Ersatz finden....
und angeblich ist es recht so.
Es ist die einzige Art,
diese Liebe fortzusetzen.”
(S.Fr eud)

Das Bild in meinen Händen,
ist`s was mir noch blieb von dir,
ein Bild gedruckt nur,
gedruckt nur auf Papier.
Das Bild es wird verblassen,
wenn erst die Zeit vergeht,
das Bild in meinem Herzen
bleibt allezeit bestehn.
Ach könnt ich es nur tauschen,
das Bild hier auf Papier,
wie gern gäb ich es von mir,
wärst du nur wieder hier!
(B.Schreyer)

Oma Polly gehts gut, sie hat einen guten Appetit und schon einiges zugenommen, Opa Max bekam ein neues Medi – Semintra – das ihm auch sehr gut tut, Seppis Verdauung funktioniert auch wieder besser.....
Eine schöne Woche!

Maria mit Tommie – Raphi und Felicitas
Simba & Nero & Vroni
Samira & Sarah & Blacky Franz Fritzi
H. Leopold – Simon & Sissi
Paul Luna Jakob Sammy Maugerl
die unendlich vermisst werden!
von: anonym


[17] - 25.01.2016 07:47:30
Das Tal der Trauer.....
Dunkel ist das Tal der Trauer,
grau ist diese Zeit.
Niemand kann im voraus sagen,
wie lang ist der Weg, wie weit.
Durchgehen muss das Tal der Trauer
jeder, der einen Freund vermisst,
und es kann ihm keiner sagen,
wie lang sein Weg noch ist...

..........und das Leben geht weiter – und wir mit ihm....
Danke für die tröstenden Worte, für die Besuche bei den Sternen meiner Engel!
Herzliche Grüsse!

Maria mit Tommie – Raphi und Felicitas
Simba & Nero & Vroni
Samira & Sarah & Blacky Franz Fritzi
H. Leopold – Simon & Sissi
Paul Luna Jakob Sammy Maugerl
die unendlich vermisst werden!

Vertraue deiner inneren Weisheit,
in der du den Weg gehst, der tief in dir angelegt ist.
Dein Leben muss sich nicht ändern um gut zu sein.
Vielleicht verändert sich dein Leben gerade dann
wenn du das mit deinem Wesen verstehst.
Du musst nicht kriechen,
dich nicht auf deine Schuld konzentrieren
nicht immer an dir zweifeln.
Ahnst du die Möglichkeiten
wenn du dich selbst annimmst?
Alle Verwandlung geschieht gerade da, wo wir stehen.
Sie geht von innen nach innen.
Die Heilung jeder Wunde beginnt da, wo wir leiden.
Gehe bedächtig den stillen Weg zu dir.
Das, was du verändern willst,
ist die Herausforderung des Lebens an dich.
Das ist die Arbeit, an der du reifst.
Du, nur du, verwirklichst, was du für dein Leben träumst,
und langsam wirst du zu dem Menschen,
den du dir vorgestellt hast.
Die weite Reise zu uns selbst
ist voller Abenteuer und Schwierigkeiten.
Uns begegnet das Unverständliche,
das Notvolle und Beängstigende.
Die Schatten unser Vergangenheit,
die Skelette des Totgeschwiegenen,
das Verdrängte und nicht Angenommene,
sie alle bedrängen uns, aber es lohnt sich,
an ihnen vorbei und durch sie hindurch
den Weg zu finden, der dich aufblühen lässt...
(U.Schaffer)
von: anonym


[16] - 17.01.2016 18:39:10
Man muß sich verabschieden,
verabschied en von seinen Träumen,
verabschieden von einem Stern,
verabschieden von einer Zeit der Hoffnung,
von einer Zeit des Glücks,
von einer Zeit der Freude.
Aber es fällt mir schwer,
man weiß, daß man nicht daran festhalten darf,
dass man loslassen muß.
So hofft man auf eine andere Zeit, eine neue Zeit....
(unbek.)

Wir gehen dem Tod entgegen, ohne zu wissen, wann unsere Zeit gekommen ist. Deshalb sollten wir bewußt leben, für jede Minute dankbar sein, aber auch dem Tod dankbar sein, denn er bringt uns dazu, über die Bedeutung einer Entscheidung nachzudenken, ob wir sie nun treffen oder nicht.
Mit anderen Worten, es gilt, alles zu unterlassen, was uns zu lebenden Toten macht, und alles auf die Dinge zu setzen, von denen wir immer träumten, und alles für sie zu riskieren.
Sei wie ein Fluß, der still die Nacht durchströmt – Paulo Coelho

Manchmal gibt es kein Tuch, dass alle Tränen trocknet....
Maria mit Tommie – Raphi und Felicitas
Simba & Nero & Vroni
Samira & Sarah & Blacky Franz Fritzi
H. Leopold – Simon & Sissi
Paul Luna Jakob Sammy Maugerl
die unendlich vermisst werden!
von: anonym


[15] - 10.01.2016 07:49:35
So laut kann Stille sein....

So laut kann Stille sein,
so verletzlich Friede.
Das Herz so voller Schmerz
und Fragen immer wieder.

Wo Hoffnungen nicht ausgeträumt sind,
malen Sterne ihre Lieder.
Wo wir im Miteinander sind,
sehen wir das Licht wieder.

(© Monika Minder)

Nur ein einzelner Lichtstrahl
kann so viel verändern...
er erhellt Deinen Weg,
er lässt Dich Verborgenes erkennen,
er birgt Leben in sich,
er nimmt Dir die Angst, und
er kann ein Zeichen der Hoffnung sein....

(unbek.)

Her zliche Grüsse!

Maria mit Fee & Raphi
Simba & Nero & Vroni
Samira & Sarah & Blacky Franz Fritzi
H. Leopold – Simon & Sissi
Paul Luna Jakob Sammy Maugerl
die unendlich vermisst werden!

Manchmal, wenn jemand etwas ganz kleines sagt, dann passt es genau in die leere Stelle in deinem Herzen!
von: anonym


[14] - 31.12.2015 20:26:13
Was nutzt es zu bereuen?
Was geschehen, das geschah.
Sollst Dich stattdessen freuen
auf neue Chancen im neuen Jahr.

Was nutzt es zurückzuschauen?
Zu ändern ist Vergangnes nicht.
Sollst nun ins neue Jahr vertrauen,
darin scheint der Hoffnung hellstes Licht.
(unbek.)

Es war ein turbulentes Jahr für mich, ein Jahr, das mich oft an meine Grenzen brachte und ich habe gelernt: je mehr ich mich für die Tiere einsetze, desto weniger mögen mich die Menschen – na ja, einige habe ich vielleicht zum umdenken angeregt. Ich habe gekämpft, manchmal als Einzelkämpfer, mich auf schwierige Wege begeben, aber niemand hat mich dazu gebracht, liegen zu bleiben. Gerade setzte ich mich für einen Hundewelpen ein, der nicht artgerecht gehalten wird. Meine Oma Polly hatte gestern noch eine grosse Zahn-OP, wo sich rausgestellt hat, dass ihr vor wenigen Wochen, kurz bevor sie zu uns kam, sämtliche Zähne bis auf die Wurzeln abgeschliffen wurden. Mein TA hat die Röntgenaufnahme und die Bilder ihres Zustandes vor der OP und nach der OP auf CD gebrannt und ich werde alles weiterleiten ans Tierheim. Einem Tier soviel Leid zuzufügen....Mein TA schämt sich für diesen Kollegen, der Polly das angetan hat. Wir haben die eitrige Ohrenentzündung im Griff, die Würmer, die Bauspeicheldrüsenentzündu ng , die Blasenentzündung und den Harngries und Polly ist so eine tapfere Maus, die hat die 2,5 Stunden lange OP trotz ihren hohen Alters so gut gemeistert – jetzt ist die Vergangenheit vorbei, nun beginnt ein Leben ohne Schmerzen. Ich hatte heute eine ziemlich schlaflose Nacht, viele Gedanken gingen mir durch den Kopf und ich hab auch an euch hier gedacht ...Bleibt euch selber treu, nur so kann man vieles meistern....

Maria mit Fee & Raphi
Simba & Nero & Vroni
Samira & Sarah & Blacky Franz Fritzi
H. Leopold – Simon & Sissi
Paul Luna Jakob Sammy Maugerl
die unendlich vermisst werden!

Das Jahresende ist kein Ende und kein Anfang, sondern ein Weiterleben mit der Weisheit, die uns die Erfahrung gelehrt hat. (Hal Borland)

"Man nehme 12 Monate, putze sie sauber von Neid, Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und zerlege sie in 30 oder 31 Teile, so daß der Vorrat für ein Jahr reicht. Jeder Tag wird einzeln angerichtet aus 1 Teil Arbeit und 2 Teilen Frohsinn und Humor. Man füge 3 gehäufte Eßlöffel Optimismus hinzu, 1 Teelöffel Toleranz, 1 Körnchen Ironie und 1 Prise Takt. Dann wird die Masse mit sehr viel Liebe übergossen. Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten und serviere es täglich mit Heiterkeit."

Katharina Elisabeth Goethe (1731-1808), Mutter v. Johann Wolfgang von Goethe
von: anonym


[13] - 13.12.2015 08:38:32
Du fehlst...

Seid du nicht mehr bist, ist
jedes Jahr ein Trauerjahr
voller Erinnerungen
als du noch warst.

Erinnerungen -
lächelnd, dankbar,
so furchtbar schmerzhaft,
weil keine neuen mehr hinzukommen -
Stillstand bei dir!

Wir altern weiter,
erinnern uns
an dein und unser
früheres Leben.

Erinnerungen,
di e lebendig bleiben
doch altern auch sie,
um wieder geboren zu werden
frisch und schmerzlicher
denn je:

an deinem Todestag,
an deinem Geburtstag,
an all den besonderen Tagen wie jetzt gerade in der Weihnachtszeit,
in jedem Trauerjahr aufs Neue!

Wie sehr du doch fehlst!
(unbek.)

Die Adventszeit beginnt in den Herzen eines jeden Menschen. Licht ist etwas, das sich im Inneren entfaltet und nach außen strahlt.
Eine schöne Zeit......

Maria mit Fee & Raphi
Simba & Nero & Vroni
Samira & Sarah & Blacky Franz Fritzi
H. Leopold – Simon & Sissi
Paul Luna Jakob Sammy Maugerl
die unendlich vermisst werden!


Die eigentlichen Geschenke werden immer in der Stille überreicht :
Liebe und Glück
Verstehen und Geborgenheit
Geburt und Tod
und das Schweigen....
als eine tiefe Dimension des gegenseitigen Verstehens....
(Diva)
von: anonym


[12] - 29.11.2015 08:33:22
Jeder von uns wünscht sich, dass es jemanden gibt, der in seiner Seele den Kamin anmacht.
Unsere Zeit ist so schnellebig, manchmal voller Sorgen – aber ein wenig Wärme und Glück kann jeder verschenken, egal ob an Mensch oder Tier.....


Erinnerung an ein besonderes Fest:

Meine Großmutter war eine exzentrische Frau.
Auf Familienfeiern erzählte sie gerne Witze , die so anzüglich waren, dass selbst mein Vater errötete.
Ich liebte diese Frau. Ich liebte sie über alles !...
Und jedes Jahr freute ich mich auf das Weihnachtsfest , denn wir feierten bei ihr. Sie schmückte dann das ganze Haus - immer mit den schönsten Engeln , Kugeln und Schneemännern. Überall blinkte und glitzerte es - so sehr , dass einem die Augen weh taten.
Es war ein Anblick von dem jedes Kind träumte. Und dann erst die Geschenke ! Meine Großmutter kaufte mir immer das, was meine Eltern sich schwer leisten konnten.
In jenem Winter aber, in dem ich 10 Jahre alt war änderte sich alles !
Deiner Großmutter geht es nicht gut, erklärte mir mein Vater, bevor wir nachmittags aufbrachen.
Ich verstand nicht was er meinte.
Das Haus war üppig dekoriert wie immer. Eines war tatsächlich anders.
Unter dem Weihnachtsbaum lagen keine bunt verpackten Geschenke.
Nur ein kleiner Pappkarton , der ein Schild mit meinem Namen trug.
Als ich ihn öffnete war ich enttäuscht: der Karton war leer.
Ich drehte ihn in meinen Händen und bekam furchtbare Angst, ich hätte vielleicht etwas schlimmes getan, das ich kein Geschenk verdiente.
Da erst trat meine Großmutter zu mir und sagte: Das was dieser Karton enthält kannst Du weder sehen noch berühren oder schmecken !
Aber es wird Dich schützen und dich stark machen und dir Geborgenheit geben, wann immer du sie brauchst !
Es wird alle Zeiten überdauern und von all den Geschenken die ich dir gemacht habe, hoffe ich, dass du dich eines Tages einzig an DIESES erinnerst.
Ich blickte auf und fragte was ist es denn ??
Acht Tage später starb meine Großmutter. Und sie behielt Recht! Von den vielen Geschenken die sie mir in all den Jahren machte, ist nur eines geblieben: ein vergilbter Karton mit ausgefransten Kanten, der nichts enthält und zugleich doch alles.
Meine Erinnerungen !
Das ist das schönste Geschenk der Welt !
(unbek.)

Ein schönen 1. Advent und herzliche Grüsse!

Maria mit Fee & Raphi
Simba & Nero & Vroni
Samira & Sarah & Blacky Franz Fritzi
H. Leopold – Simon & Sissi
Paul Luna Jakob Sammy Maugerl
die unendlich vermisst werden!
von: anonym





home micky [m], ganz besondere Mischung
Hund von: ramona s. [Besucher: 436]

E
198

Himmels-Koordinaten



 * unbekannt
† 01.06.2015

neue
Kerze

33 Kerzen


anonym am: 01.06.2016 20:28:12 Ein helles Gedenkkerzchen von Christine mit Lacky+Tom+Nero+DJ  am: 01.06.2016 10:08:34 Wohin gehen wir? Immer nach Hause.........Maria am: 14.02.2016 07:58:28 Der Himmel ist uns überall gleich nah.......Maria am: 02.02.2016 08:25:25 Der Blick vom Nebel verstellt, aber wissend - es gibt den Himmel! Maria.... am: 25.01.2016 07:47:37 Eine Liebe, die nie vergeht......Maria am: 10.01.2016 07:49:40 Du Himmelsstern - ich denke an dich. Maria... am: 31.12.2015 20:26:21 Möge der Weg uns einmal wieder zusammenführen.....Maria am: 13.12.2015 08:38:38 Es war ein Stück vom Himmel, dass es dich gab. Maria.... am: 29.11.2015 08:33:28 Es ist besser zu hoffen als zu verzweifeln.....Maria am: 15.11.2015 08:14:31 Die Liebe überdauert alles. Maria..... am: 08.11.2015 09:05:29 mein liebster Micky.Ich bin in Gedanken immer bei dir.Du wirst sehr vermisst. am: 08.09.2015 19:54:46 Alles Liebe von Uschi am: 25.08.2015 10:30:22 Sag zum Abschied leise servus - bis irgendwann mal wieder....Maria am: 23.08.2015 08:54:35 Und es kam der Tag - und du gingst zu den Sternen...... Maria am: 26.07.2015 08:06:42 du fehlst mir so sehr mein Micky.In liebe dein Frauchen Ramona am: 25.07.2015 10:23:35 Niemals geht man so ganz..... Maria am: 12.07.2015 08:48:54 anonym am: 11.07.2015 07:38:30 Für dich Himmelspfötchen. Maria... am: 06.07.2015 20:36:18 Entsetzlich unersetzlich! Maria... am: 28.06.2015 08:52:17 traurige Grüße von Birgitt Mit Gismo und Amun für immer im Herzen am: 21.06.2015 21:58:58 Je stiller du bist, desto mehr kannst du hören.... Maria am: 21.06.2015 08:22:48 anonym am: 20.06.2015 23:52:51 ein stiller Gruß von Cornelia und ihren Fellnasen am: 20.06.2015 12:53:51 christine mit sissi im herzen am: 19.06.2015 20:40:40 Einen stillen Gruß, in tiefer Anteilnahme. Tanja mit Ceri im Herzen am: 19.06.2015 18:04:02 traurige Grüße von Ute mit Sternchen Molly am: 19.06.2015 11:39:16 * Du lebst für immer im Herzen deiner Lieben * Stille Grüße Sandys Margot * am: 19.06.2015 11:25:53 anonym am: 19.06.2015 09:58:42 Ein stiller Gruß von Christine mit Lacky+Tom+Nero+DJ  am: 19.06.2015 09:53:00 Ein stiller Gruß von Uschi am: 19.06.2015 08:08:29 Einen stillen und traurigen Gruß v. Maxies Mami Sonja m. Blacky u. Kimba am: 19.06.2015 08:00:03 du bist nie alleine mein Süßer. am: 19.06.2015 02:07:40




Neuer
Gruß

21 Sternengrüße


[21] - 01.06.2016 10:13:51
Zum Gedenken an MICKY, der heute ein Jahr im Regenbogenland ist

"Wenn das Licht erlischt,
bleibt die Trauer.
Wenn die Trauer vergeht, bleibt die Erinnerung."
(Unbekann t)

Fühl dich sanft von mir gestreichelt.

Ch ristine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen.
von: Christine


[20] - 06.03.2016 07:37:23
Weil ein Zauber
sich in unsere Seelen fliesst,
still in unserm Innern
ein Wunder spriesst.
Weil wir wagen,
was sich im Licht ergiesst
zu tragen
auch wenns leidvoll wird.

(J. M. Wysser)

Von Herzen kommende Grüsse!
Maria mit Tommie – Raphi und Felicitas
Simba & Nero & Vroni
Samira & Sarah & Blacky Franz Fritzi
H. Leopold – Simon & Sissi
Paul Luna Jakob Sammy Maugerl
die unendlich vermisst werden!

Wenn du sehr traurig bist,
dann schau in den Himmel hinauf
und du wirst erkennen,
dass jede noch so dunkle
Wolke vorüberzieht.
von: anonym


[19] - 14.02.2016 07:58:23
Abschied.....
Wenn wir endgültig Abschied nehmen müssen,
dann ist Trauer mehr als bloßer Schmerz
über den Verlust von einem geliebten Freund.
Sie ist Dankbarkeit, dass er war.
Sie ist Gewissheit, dass er bleiben wird.
Sie ist Hoffnung auf ein Wiedersehen.
(R.Staupe )

Ich denke an euch und schicke viele liebe Grüsse!

Maria mit Tommie – Raphi und Felicitas
Simba & Nero & Vroni
Samira & Sarah & Blacky Franz Fritzi
H. Leopold – Simon & Sissi
Paul Luna Jakob Sammy Maugerl
die unendlich vermisst werden!


Alles ist wie der Ozean,
alles fließt und berührt sich.
An der einen Stelle rührst du es an
und am anderen Ende der Welt
wird’s gespürt und hallt es wieder.
(F.M. Dostojewski)
von: anonym


[18] - 02.02.2016 08:25:19
“Trauer ist eine zarte Form der Liebe,
die sich nicht mehr in Worten und
Berührungen offenbaren kann,
sondern nur noch in Tränen,
die sich aus dem Innersten einen
Weg nach außen suchen.
Man wird ungetröstet bleiben,
nie mehr einen Ersatz finden....
und angeblich ist es recht so.
Es ist die einzige Art,
diese Liebe fortzusetzen.”
(S.Fr eud)

Das Bild in meinen Händen,
ist`s was mir noch blieb von dir,
ein Bild gedruckt nur,
gedruckt nur auf Papier.
Das Bild es wird verblassen,
wenn erst die Zeit vergeht,
das Bild in meinem Herzen
bleibt allezeit bestehn.
Ach könnt ich es nur tauschen,
das Bild hier auf Papier,
wie gern gäb ich es von mir,
wärst du nur wieder hier!
(B.Schreyer)

Oma Polly gehts gut, sie hat einen guten Appetit und schon einiges zugenommen, Opa Max bekam ein neues Medi – Semintra – das ihm auch sehr gut tut, Seppis Verdauung funktioniert auch wieder besser.....
Eine schöne Woche!

Maria mit Tommie – Raphi und Felicitas
Simba & Nero & Vroni
Samira & Sarah & Blacky Franz Fritzi
H. Leopold – Simon & Sissi
Paul Luna Jakob Sammy Maugerl
die unendlich vermisst werden!
von: anonym


[17] - 25.01.2016 07:47:30
Das Tal der Trauer.....
Dunkel ist das Tal der Trauer,
grau ist diese Zeit.
Niemand kann im voraus sagen,
wie lang ist der Weg, wie weit.
Durchgehen muss das Tal der Trauer
jeder, der einen Freund vermisst,
und es kann ihm keiner sagen,
wie lang sein Weg noch ist...

..........und das Leben geht weiter – und wir mit ihm....
Danke für die tröstenden Worte, für die Besuche bei den Sternen meiner Engel!
Herzliche Grüsse!

Maria mit Tommie – Raphi und Felicitas
Simba & Nero & Vroni
Samira & Sarah & Blacky Franz Fritzi
H. Leopold – Simon & Sissi
Paul Luna Jakob Sammy Maugerl
die unendlich vermisst werden!

Vertraue deiner inneren Weisheit,
in der du den Weg gehst, der tief in dir angelegt ist.
Dein Leben muss sich nicht ändern um gut zu sein.
Vielleicht verändert sich dein Leben gerade dann
wenn du das mit deinem Wesen verstehst.
Du musst nicht kriechen,
dich nicht auf deine Schuld konzentrieren
nicht immer an dir zweifeln.
Ahnst du die Möglichkeiten
wenn du dich selbst annimmst?
Alle Verwandlung geschieht gerade da, wo wir stehen.
Sie geht von innen nach innen.
Die Heilung jeder Wunde beginnt da, wo wir leiden.
Gehe bedächtig den stillen Weg zu dir.
Das, was du verändern willst,
ist die Herausforderung des Lebens an dich.
Das ist die Arbeit, an der du reifst.
Du, nur du, verwirklichst, was du für dein Leben träumst,
und langsam wirst du zu dem Menschen,
den du dir vorgestellt hast.
Die weite Reise zu uns selbst
ist voller Abenteuer und Schwierigkeiten.
Uns begegnet das Unverständliche,
das Notvolle und Beängstigende.
Die Schatten unser Vergangenheit,
die Skelette des Totgeschwiegenen,
das Verdrängte und nicht Angenommene,
sie alle bedrängen uns, aber es lohnt sich,
an ihnen vorbei und durch sie hindurch
den Weg zu finden, der dich aufblühen lässt...
(U.Schaffer)
von: anonym


[16] - 17.01.2016 18:39:10
Man muß sich verabschieden,
verabschied en von seinen Träumen,
verabschieden von einem Stern,
verabschieden von einer Zeit der Hoffnung,
von einer Zeit des Glücks,
von einer Zeit der Freude.
Aber es fällt mir schwer,
man weiß, daß man nicht daran festhalten darf,
dass man loslassen muß.
So hofft man auf eine andere Zeit, eine neue Zeit....
(unbek.)

Wir gehen dem Tod entgegen, ohne zu wissen, wann unsere Zeit gekommen ist. Deshalb sollten wir bewußt leben, für jede Minute dankbar sein, aber auch dem Tod dankbar sein, denn er bringt uns dazu, über die Bedeutung einer Entscheidung nachzudenken, ob wir sie nun treffen oder nicht.
Mit anderen Worten, es gilt, alles zu unterlassen, was uns zu lebenden Toten macht, und alles auf die Dinge zu setzen, von denen wir immer träumten, und alles für sie zu riskieren.
Sei wie ein Fluß, der still die Nacht durchströmt – Paulo Coelho

Manchmal gibt es kein Tuch, dass alle Tränen trocknet....
Maria mit Tommie – Raphi und Felicitas
Simba & Nero & Vroni
Samira & Sarah & Blacky Franz Fritzi
H. Leopold – Simon & Sissi
Paul Luna Jakob Sammy Maugerl
die unendlich vermisst werden!
von: anonym


[15] - 10.01.2016 07:49:35
So laut kann Stille sein....

So laut kann Stille sein,
so verletzlich Friede.
Das Herz so voller Schmerz
und Fragen immer wieder.

Wo Hoffnungen nicht ausgeträumt sind,
malen Sterne ihre Lieder.
Wo wir im Miteinander sind,
sehen wir das Licht wieder.

(© Monika Minder)

Nur ein einzelner Lichtstrahl
kann so viel verändern...
er erhellt Deinen Weg,
er lässt Dich Verborgenes erkennen,
er birgt Leben in sich,
er nimmt Dir die Angst, und
er kann ein Zeichen der Hoffnung sein....

(unbek.)

Her zliche Grüsse!

Maria mit Fee & Raphi
Simba & Nero & Vroni
Samira & Sarah & Blacky Franz Fritzi
H. Leopold – Simon & Sissi
Paul Luna Jakob Sammy Maugerl
die unendlich vermisst werden!

Manchmal, wenn jemand etwas ganz kleines sagt, dann passt es genau in die leere Stelle in deinem Herzen!
von: anonym


[14] - 31.12.2015 20:26:13
Was nutzt es zu bereuen?
Was geschehen, das geschah.
Sollst Dich stattdessen freuen
auf neue Chancen im neuen Jahr.

Was nutzt es zurückzuschauen?
Zu ändern ist Vergangnes nicht.
Sollst nun ins neue Jahr vertrauen,
darin scheint der Hoffnung hellstes Licht.
(unbek.)

Es war ein turbulentes Jahr für mich, ein Jahr, das mich oft an meine Grenzen brachte und ich habe gelernt: je mehr ich mich für die Tiere einsetze, desto weniger mögen mich die Menschen – na ja, einige habe ich vielleicht zum umdenken angeregt. Ich habe gekämpft, manchmal als Einzelkämpfer, mich auf schwierige Wege begeben, aber niemand hat mich dazu gebracht, liegen zu bleiben. Gerade setzte ich mich für einen Hundewelpen ein, der nicht artgerecht gehalten wird. Meine Oma Polly hatte gestern noch eine grosse Zahn-OP, wo sich rausgestellt hat, dass ihr vor wenigen Wochen, kurz bevor sie zu uns kam, sämtliche Zähne bis auf die Wurzeln abgeschliffen wurden. Mein TA hat die Röntgenaufnahme und die Bilder ihres Zustandes vor der OP und nach der OP auf CD gebrannt und ich werde alles weiterleiten ans Tierheim. Einem Tier soviel Leid zuzufügen....Mein TA schämt sich für diesen Kollegen, der Polly das angetan hat. Wir haben die eitrige Ohrenentzündung im Griff, die Würmer, die Bauspeicheldrüsenentzündu ng , die Blasenentzündung und den Harngries und Polly ist so eine tapfere Maus, die hat die 2,5 Stunden lange OP trotz ihren hohen Alters so gut gemeistert – jetzt ist die Vergangenheit vorbei, nun beginnt ein Leben ohne Schmerzen. Ich hatte heute eine ziemlich schlaflose Nacht, viele Gedanken gingen mir durch den Kopf und ich hab auch an euch hier gedacht ...Bleibt euch selber treu, nur so kann man vieles meistern....

Maria mit Fee & Raphi
Simba & Nero & Vroni
Samira & Sarah & Blacky Franz Fritzi
H. Leopold – Simon & Sissi
Paul Luna Jakob Sammy Maugerl
die unendlich vermisst werden!

Das Jahresende ist kein Ende und kein Anfang, sondern ein Weiterleben mit der Weisheit, die uns die Erfahrung gelehrt hat. (Hal Borland)

"Man nehme 12 Monate, putze sie sauber von Neid, Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und zerlege sie in 30 oder 31 Teile, so daß der Vorrat für ein Jahr reicht. Jeder Tag wird einzeln angerichtet aus 1 Teil Arbeit und 2 Teilen Frohsinn und Humor. Man füge 3 gehäufte Eßlöffel Optimismus hinzu, 1 Teelöffel Toleranz, 1 Körnchen Ironie und 1 Prise Takt. Dann wird die Masse mit sehr viel Liebe übergossen. Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten und serviere es täglich mit Heiterkeit."

Katharina Elisabeth Goethe (1731-1808), Mutter v. Johann Wolfgang von Goethe
von: anonym



Zum Tiersterne-Tierhimmel