homeTara [w], Berner Sennenhund
Hund von: Tina G. [Besucher: 612]

 K  
674

Himmels-Koordinaten:

 *22.11.2011
†17.12.2013
Tara Vielleicht ist es unseren Tieren nicht bestimmt,
lange hier bei uns auf der Erde zu sein.
Vielleicht sind manche auch nur auf der Durchreise,
oder sie leben ihr Leben einfach schneller als wir.
Sie brauchen gar nicht hundert Jahre hier unten zu bleiben, um alles zu erledigen. Sie schaffen dass im Handumdrehen. Manche kommen in unserem Leben nur kurz vorbei, um uns etwas zu bringen, ein Geschenk, eine Hilfe, eine Lektion die wir gerade brauchen, irgendetwas - und das ist der Grund, warum sie zu uns kommen, nur auf einen Sprung sozusagen.
Tara hat uns etwas beigebracht, über bedingungslose Liebe, über das Geben und darüber, wie wichtig jemand sein kann. Das war ihr Geschenk für uns. Vielleicht musste sie nicht länger bleiben, denn sie hat ihr Geschenk abgegeben

...


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 25.11.2015 04:45:16
Als der Regenbogen verblasste
da kam der Albatross
und er trug mich mit sanften Schwingen
weit über die sieben Weltmeere.
Behutsam setzte er mich an den Rand des Lichts.
Ich trat hinein und fühlte mich geborgen.
Ich habe euch nicht verlassen,
ich bin euch nur ein Stück voraus

habe einen schönen Tag im schöne Regenbogenland

UNVERGESS EN

Harrihäschens Mama Conny mit ihren Sternenkindern ganz tief im herzen

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum
von vielen Blättern eines
das eine Blatt, man merkt es kaum
denn eines ist ja keines

doch dieses eine Blatt allein
war Teil von unserem Leben
drum wird uns dieses Blatt allein
auch immer wieder fehlen
von: anonym


[9] - 24.11.2015 04:54:23
Wenn Deine Sonne den Tag verläßt , dann geht sie niemals unter -
denn man kann Sie sehen wenn jede Nacht beginnt!
Wie eine Träne ,die im Meer versinkt ,so bleibst du einzigartig .
Wie unsichtbar vergangen - doch man kann Sie spüren!
Stimmen werden stets vergänglich sein - doch Sie zu fühlen währt ewig!
(unbek.)


Conny mit Harrihäschen, Babe und all meinen Sternenkindern ganz tief im Herzen


Weiß du...
wie ein Regenbogen entsteht?

Aus Tränen die auf die Erde fallen.
Aus jeder Träne ensteht ein Regenbogen,
und jede sucht sich einen Weg
zum Herzen eines Tierchen.

Jetzt weiß du,wie kostbar Tränen sind.
(unbek
von: anonym


[8] - 23.11.2015 10:15:14
Trauer

Ein Leben ist zerronnen
im schnellen Strom der Zeit,
nun hat es neu begonnen
in heller Ewigkeit.

Dort heilen seine Narben,
wo Schmerzen rasch vergehn.
Mit Freunden,die verstarben
gibt es ein Wiedersehn.

Nur unsre Tränen fließen,
der Abschied fällt so schwer.
Wer soll die Lücke schließen ?
Nie gibt es Wiederkehr.

Nie mehr gibt´s ein Berühren,
nie mehr der Stimme Laut.
Voll Schmerz ist zu verspüren,
das fort ist wer vertraut.

So starrt man in die Leere,
die höchste Räume füllt
und sitzt in Tränenschwere
von Trauer eingehüllt.

Das trauernde Verweilen
macht Dasein fast bereit,
der Seele nachzueilen
bis zur Unendlichkeit.

( Helga Kurowski )

Liebe Grüße ins RBL
von: Stille Grüße von Uschi


[7] - 23.11.2015 05:12:16
liebes Sternenkind


hmm, wie lecker duftet es auf deinem Wölkchen. Nach Zimt und Lebkuchen und Vanielle. Wie? Ach sooo, der Duft kommt aus der Zuckerbäckerei.Ihr backt Plätzchen, Lebkuchenhäuschen und Stollen. Uieh, da habt ihr ja wirklich viel zu tun.


In der Weihnachtsbäckerei


In der Weihnachtsbäckerei
gibt es manche Leckerei,
zwischen Mehl und Milch
macht so mancher Knilch
eine riesengroße Kleckerei-
in der Weihnachtsbäckerei.

Wo ist das Rezept geblieben
von den Plätzchen, die wir lieben?
Wer hat das Rezept verschleppt?
Na, da müssen wir es packen,
einfach frei nach Schnauze backen.
Schmeiß den Ofen an und - ran!

Brauchen wir nicht Schokolade,
Zucker, Honig und Succade
und ein bisschen Zimt? - Das stimmt!
Butter, Mehl und Milch verrühren,
zwischendurch einmal probieren,
und dann kommt das Ei - vorbei.

Sind die Plätzchen, die wir stechen,
erst mal auf den Ofenblechen;
warten wir gespannt:
(Rolf Zuckowski)

Heute Mittag wollt ihr einen wunderschönen Spaziergang durch das Regenbogenland machen und eure tollen neuen Winterstiefel ausprobieren. Supi!

Am Abend kuschelt ihr vor dem Wölkchenkamin und es gibt ein leckeres Käsefondue.
Und die Sternleins die heute ihre Ehrentage haben erzählen süße Adventsgeschichten und lustige Nikolausgedichte

Knecht Ruprecht

Draussen weht es bitterkalt,
wer kommt da durch den Winterwald?
Stipp - stapp, stipp - stapp und huckepack -
Knecht Ruprecht ist´s mit seinem Sack.
Was ist denn in dem Sack drin?
Äpfel, Mandeln und Rosin´
und schöne Zuckerrosen,
auch Pfeffernüss´ fürs gute Kind;
die andern, die nicht artig sind,
die klopft er auf die Hosen.

(Martin Boelitz)

ich wünsche dir und allen Sternenkindern einen wunderschönen Tag und Abend

ich habe dich lieb

Conny mit Harrihäschen, Babe, Hermine und der Häschenfamilie, Curley, Missy, Aky, Maggie, der tapferen Kuhmama Maria und all meinen Sternenkindern

Euch Lieben daheim wünsche ich einen schönen Start in die neue Woche
von: anonym


[6] - 22.11.2015 23:35:42
Nichts ist gut sagst du
ich möcht noch nicht sterben
Ich bin noch zu jung

Weshalb- Wieso- warum
mir schwimmt das Leben davon
Die Krankheit zieht mich fort
zu unvertrauten Ufern

Ich weiß- alles ist gut
da ist eine Insel draußen
auf die ich zutreibe Ich weiß eine Insel hinter den Inseln meiner vertrauten Welt

Eine Insel- die Tiere
auffängt- mit Engelarmen
ein Jedes zu seiner Zeit

Annemarie Schnitt
(in leichter Abwandlung)

Alle s Liebe zu Deinem
Geburtstag

*´´´*TARA*```*
Christiane mit DORO und MAX

*´´´´*`` ``*@*````*````*

EWIGES LICHT BRENNT
FÜR DICH

*````*´´ ´*@*````*´´´´*
von: anonym


[5] - 22.11.2015 17:48:05
"Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!"
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebe TARA.

Dein Sternchen wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

Chr istine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihren anderen Tiersternen.

Sti lle Grüße an deine Lieben auf Erden, die dich nicht vergessen haben.
von: Christine


[4] - 22.11.2015 17:46:25
Happy birthday to you,
happy birthday to you,
happy birthday liebe TARA,
happy birthday to you.

Alles Liebe und Gute zu deinem heutigen Geburtstag verbunden mit vielen Streicheleinheiten

Chris tine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihre Sternentiere.
von: Christine


[3] - 22.11.2015 16:45:03
**********
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
**************
E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Fritzi, Jonny, Fred, Florentina, Calimero, Polly und Dobby
von: Carmen


[2] - 22.11.2015 12:46:57
Liebes Sternenkind Tara


Zu deinem 4. Geburtstag
wünsche ich dir alles Liebe,
all deine Freunde werden
heute bei dir sein,dich in ihre
Mitte nehmen und dein
Pfötchen halten.Sie werden
dir viele schöne Geschichten
erzählen und dich zum
Lächeln bringen.
Sie lassen dich nicht allein
und haben dich sehr lieb.
Du mußt nicht traurig sein!


Harrihäschen hat dir ein
Blumenkränzchen gebunden
und alle deine Freunde
haben dir ein wunderschönes
Album für all deinen schönen
Bilder gebastelt.

Und eine Geburtstagstorte
steht schon auf dem
Frühstückstisch und 4
Kerzchen warten darauf von
dir ausgepustet zu werden.


Liebe Tina und Familie

ich weiß wie schwer dieser
Tag für Euch ist.
Es gibt auch nicht viel Worte
dafür aber eines ist sicher:
es ist die Liebe im Herzen die
bleibt.
In euren Herzen lebt eure wundervolle, einzigartige, wunderschöne Tara
weiter. Sie wird immer ein
Teil von euch bleiben



Das Lied von der
Anderwelt.....

Es gibt einen See in der
Anderwelt,
drin sind alle Tränen vereint,
die irgendjemand hätt’
weinen sollen
und hat sie nicht geweint.

Es gibt ein Tal in der
Anderwelt,
da geh’n die Gelächter um,
die irgendjemand hätt’
lachen sollen
und blieb statt dessen
stumm.

Es gibt ein Haus in der
Anderwelt,
da wohnen die Kinder und
alle beinand
- Gedanken, die wir hätten
denken sollen
und waren’s nicht imstand.

... und Blumen blüh’n in der
Anderwelt,
die sind aus Liebe gemacht,
die wir uns hätten geben
sollen
und habens nicht vollbracht.

Und kommen wir einst in die
Anderwelt,
viel Dunkles wird
sonnenklar,
denn alles wartet dort auf
uns,
was hier nicht möglich war.

(M. Ende)


im Regenbogenland habt ihr
wundervollen
Tieristernenkinder die
Anderwelt gefunden



Conny mit Harrihäschen, Babe und die Häschenfamilie, Missy, Curley, Aky und all meine Sternenkinder und mit Mary und Matty an meiner Seite
von: anonym


[1] - 22.11.2015 11:30:06
Heute wärst du 4 Jahre alt
geworden! Ich hoffe, Du feierst im
Himmel eine Party mit allen
Pfotenkumpels dort! Wir vermissen
dich!
von: Tina G.




home Tara [w], Berner Sennenhund
Hund von: Tina G. [Besucher: 612]

K
674

Himmels-Koordinaten



 * 22.11.2011
† 17.12.2013


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 25.11.2015 04:45:16
Als der Regenbogen verblasste
da kam der Albatross
und er trug mich mit sanften Schwingen
weit über die sieben Weltmeere.
Behutsam setzte er mich an den Rand des Lichts.
Ich trat hinein und fühlte mich geborgen.
Ich habe euch nicht verlassen,
ich bin euch nur ein Stück voraus

habe einen schönen Tag im schöne Regenbogenland

UNVERGESS EN

Harrihäschens Mama Conny mit ihren Sternenkindern ganz tief im herzen

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum
von vielen Blättern eines
das eine Blatt, man merkt es kaum
denn eines ist ja keines

doch dieses eine Blatt allein
war Teil von unserem Leben
drum wird uns dieses Blatt allein
auch immer wieder fehlen
von: anonym


[9] - 24.11.2015 04:54:23
Wenn Deine Sonne den Tag verläßt , dann geht sie niemals unter -
denn man kann Sie sehen wenn jede Nacht beginnt!
Wie eine Träne ,die im Meer versinkt ,so bleibst du einzigartig .
Wie unsichtbar vergangen - doch man kann Sie spüren!
Stimmen werden stets vergänglich sein - doch Sie zu fühlen währt ewig!
(unbek.)


Conny mit Harrihäschen, Babe und all meinen Sternenkindern ganz tief im Herzen


Weiß du...
wie ein Regenbogen entsteht?

Aus Tränen die auf die Erde fallen.
Aus jeder Träne ensteht ein Regenbogen,
und jede sucht sich einen Weg
zum Herzen eines Tierchen.

Jetzt weiß du,wie kostbar Tränen sind.
(unbek
von: anonym


[8] - 23.11.2015 10:15:14
Trauer

Ein Leben ist zerronnen
im schnellen Strom der Zeit,
nun hat es neu begonnen
in heller Ewigkeit.

Dort heilen seine Narben,
wo Schmerzen rasch vergehn.
Mit Freunden,die verstarben
gibt es ein Wiedersehn.

Nur unsre Tränen fließen,
der Abschied fällt so schwer.
Wer soll die Lücke schließen ?
Nie gibt es Wiederkehr.

Nie mehr gibt´s ein Berühren,
nie mehr der Stimme Laut.
Voll Schmerz ist zu verspüren,
das fort ist wer vertraut.

So starrt man in die Leere,
die höchste Räume füllt
und sitzt in Tränenschwere
von Trauer eingehüllt.

Das trauernde Verweilen
macht Dasein fast bereit,
der Seele nachzueilen
bis zur Unendlichkeit.

( Helga Kurowski )

Liebe Grüße ins RBL
von: Stille Grüße von Uschi


[7] - 23.11.2015 05:12:16
liebes Sternenkind


hmm, wie lecker duftet es auf deinem Wölkchen. Nach Zimt und Lebkuchen und Vanielle. Wie? Ach sooo, der Duft kommt aus der Zuckerbäckerei.Ihr backt Plätzchen, Lebkuchenhäuschen und Stollen. Uieh, da habt ihr ja wirklich viel zu tun.


In der Weihnachtsbäckerei


In der Weihnachtsbäckerei
gibt es manche Leckerei,
zwischen Mehl und Milch
macht so mancher Knilch
eine riesengroße Kleckerei-
in der Weihnachtsbäckerei.

Wo ist das Rezept geblieben
von den Plätzchen, die wir lieben?
Wer hat das Rezept verschleppt?
Na, da müssen wir es packen,
einfach frei nach Schnauze backen.
Schmeiß den Ofen an und - ran!

Brauchen wir nicht Schokolade,
Zucker, Honig und Succade
und ein bisschen Zimt? - Das stimmt!
Butter, Mehl und Milch verrühren,
zwischendurch einmal probieren,
und dann kommt das Ei - vorbei.

Sind die Plätzchen, die wir stechen,
erst mal auf den Ofenblechen;
warten wir gespannt:
(Rolf Zuckowski)

Heute Mittag wollt ihr einen wunderschönen Spaziergang durch das Regenbogenland machen und eure tollen neuen Winterstiefel ausprobieren. Supi!

Am Abend kuschelt ihr vor dem Wölkchenkamin und es gibt ein leckeres Käsefondue.
Und die Sternleins die heute ihre Ehrentage haben erzählen süße Adventsgeschichten und lustige Nikolausgedichte

Knecht Ruprecht

Draussen weht es bitterkalt,
wer kommt da durch den Winterwald?
Stipp - stapp, stipp - stapp und huckepack -
Knecht Ruprecht ist´s mit seinem Sack.
Was ist denn in dem Sack drin?
Äpfel, Mandeln und Rosin´
und schöne Zuckerrosen,
auch Pfeffernüss´ fürs gute Kind;
die andern, die nicht artig sind,
die klopft er auf die Hosen.

(Martin Boelitz)

ich wünsche dir und allen Sternenkindern einen wunderschönen Tag und Abend

ich habe dich lieb

Conny mit Harrihäschen, Babe, Hermine und der Häschenfamilie, Curley, Missy, Aky, Maggie, der tapferen Kuhmama Maria und all meinen Sternenkindern

Euch Lieben daheim wünsche ich einen schönen Start in die neue Woche
von: anonym


[6] - 22.11.2015 23:35:42
Nichts ist gut sagst du
ich möcht noch nicht sterben
Ich bin noch zu jung

Weshalb- Wieso- warum
mir schwimmt das Leben davon
Die Krankheit zieht mich fort
zu unvertrauten Ufern

Ich weiß- alles ist gut
da ist eine Insel draußen
auf die ich zutreibe Ich weiß eine Insel hinter den Inseln meiner vertrauten Welt

Eine Insel- die Tiere
auffängt- mit Engelarmen
ein Jedes zu seiner Zeit

Annemarie Schnitt
(in leichter Abwandlung)

Alle s Liebe zu Deinem
Geburtstag

*´´´*TARA*```*
Christiane mit DORO und MAX

*´´´´*`` ``*@*````*````*

EWIGES LICHT BRENNT
FÜR DICH

*````*´´ ´*@*````*´´´´*
von: anonym


[5] - 22.11.2015 17:48:05
"Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!"
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebe TARA.

Dein Sternchen wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

Chr istine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihren anderen Tiersternen.

Sti lle Grüße an deine Lieben auf Erden, die dich nicht vergessen haben.
von: Christine


[4] - 22.11.2015 17:46:25
Happy birthday to you,
happy birthday to you,
happy birthday liebe TARA,
happy birthday to you.

Alles Liebe und Gute zu deinem heutigen Geburtstag verbunden mit vielen Streicheleinheiten

Chris tine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihre Sternentiere.
von: Christine


[3] - 22.11.2015 16:45:03
**********
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
**************
E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Fritzi, Jonny, Fred, Florentina, Calimero, Polly und Dobby
von: Carmen



Zum Tiersterne-Tierhimmel