homeChica [w], Haflinger
Großtier von: Jenni B. [Besucher: 488]

 F  
651

Himmels-Koordinaten:

 *17.05.1988
†04.04.2015
Chica Meine kleine Ponymaus......es ist nun schon ein halbes Jahr her, daß du über die Regenbogenbrücke gegangen bist, aber es fühlt sich an, als wäre es erst gestern gewesen .
Ich vermisse Dich so schlimm, Dein weiches Fell zu streicheln und Deine Samtschnauze zu küssen.....Ich würde alles dafür geben, noch einmal Dein Wiehern zu hören.
Irgendwann sehen wir uns wieder meine Chicalina....Ich liebe Dich .....Ariane



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 03.01.2016 17:23:45
Unendlich weit,
in nicht greifbarer
Ferne, leuchten über mir,
im Dunkel der Nacht,
unzählige, schimmernde
Sterne.

Nur wenn der Himmel
wolkenlos und klar,
nimmt man die kleinen
Himmelslichter wahr.

Sie glänzen und funkeln,
scheinen still zu stehen,
in der nicht enden
wollenden Weite des
Raumes. Millionen,
Milliarden, sie sind nicht
zu zählen. Du kannst aber
einen als Schönsten dir
wählen.

Von deinen Träumen
erzähle ihm dann und
vielleicht irgendwann,
wird einer deiner Träume
wahr. Denn langsam wird
vielleicht dir klar,
dass für jeden am Himmel
ein Stern für ihn steht,
der gemeinsam mit ihm
durch das Leben geht.

Bist du mal unglücklich
oder verzagt, wenn Angst
und Kummer an dir nagt,
schaue empor und suche
deinen Stern, glaube an
ihn, dann hilft er dir
sicherlich gern.


Mit lieben Gedanken an dich und Jenni

evi-ch. mit Julienka&Shadow
von: evi-ch


[9] - 03.01.2016 11:17:40
So komme, was da kommen mag!
So lang du lebest, ist es Tag.

Und geht es in die Welt hinaus,
Wo du mir bist, bin ich zu Haus.

Ich seh dein liebes Angesicht,
Ich sehe die Schatten der Zukunft nicht.



guten Morgen, liebes Sternenkind

immer wenn ich an dich denke, zaubert es mir ein kleines Lächeln ins Gesicht

Es ist die LIEBE und die ERINNERUNG die BLEIBT!

Conny mit ihren Häschen Harri, Babe und der Häschenfamilie, Curley, Missy, Aky und all meinen Sternenkindern ganz tief im herzen
von: anonym


[8] - 02.01.2016 14:48:43
"Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!"
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebe CHICA.

Dein Sternchen wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

Chr istine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihren anderen Tiersternen.

Sti lle Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: anonym


[7] - 02.01.2016 13:23:28
-:¦:- -:¦:--:¦:--:¦:--:¦:•.

Di e Engel
-:¦:- -:¦:--:¦:--:¦:--:¦:•.

Si e haben alle müde Münde
und helle Seelen ohne Saum.
Und eine Sehnsucht (wie nach Sünde) geht ihnen manchmal durch den Traum.

Fast gleichen sie einander alle;
in Gottes Gärten schweigen sie,
wie viele, viele Intervalle
in seiner Macht und Melodie.
-:¦:- -:¦:--:¦:--:¦:--:¦:•.
Nur wenn sie ihre Flügel breiten,
sind sie die Wecker eines Winds:
als ginge Gott mit seinen weiten
Bildhauerhänden durch die Seiten
im dunklen Buch des Anbeginns
-:¦:- -:¦:--:¦:--:¦:--:¦:•.
Rain er Maria Rilke
-:¦:- -:¦:--:¦:--:¦:--:¦:•.





ich habe dich lieb

Harrihäschens Mama Conny mit ihren Sternenkindern
von: anonym


[6] - 31.12.2015 11:07:02
Jetzt gibt es wieder ein neues
Sternlein am Himmel. Dir erschien
die Regenbogenbrücke am Himmel
und alle riefen dich aus dem RBL.
Du wolltest nicht gehen, aber
diesem Ruf kann keiner
widerstehen. Bei jedem Schritt den
du auf der Brücke getan hast und
deinem Ziel näher kammst, hast
du immer mehr verstanden warum
du gerufen wurdest und gehen
musstest. Das was auf Erden
gelebt werden konnte wurde
gelebt und das was deine Aufgabe
hier war hattest du erfüllt und
beendet. Jetzt ist für immer alles
gut. Du bist am schönsten Ort den
es für ein Tier gibt und wirst jede
Nacht vom Himmel leuchten und
all die Tiere auf Erden, all die
Menschen die Tiere lieben
beschützen. Die Nacht wurde
somit durch dich als Sternlein
wieder ein wenig heller und
freundlicher. Geniesse einfach die
unendliche Zeit im RBL und
vielleicht kommt eines Tages der
Tag des großen Wiedersehens oder
Kennenlernens. Ich schicke dir ein
dickes Küsschen ins RBL. Alles
Liebe und Gute.

LG Grüße
Silvia mit all ihren besten
Freunden
von: anonym


[5] - 30.12.2015 23:39:17
Deine Hufe hinterlassen keine Spuren mehr…
aber dein Wiehern klingt weit unter den Wolken bis zum Horizont.
Und wenn der Wind durch Wälder und Wiesen rauscht,
können wir leise dein Schnauben hören,
deinen warmen Atem im Nacken spüren und wissen,
dass es dir gut geht.

Möge deine Seele über die Regenbogenbrücke gehen
wo du in deiner Herde wieder leicht und federnd über grüne, saftige Wiesen galoppierst von Schmerz und Angst befreit.

Nur sichtbar bist du für
mich verschwunden -
in Gedanken wirst du immer bei mir sein


Mit lieben Gedanken
an Chica und Jenni.

In stiller Verbundenheit
evi-ch. mit Julienka u. Shadow
von: Evi-ch


[4] - 30.12.2015 12:08:23
"Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!"
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebe CHICA.

Dein Sternchen wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

Chr istine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihren anderen Tiersternen.

Sti lle Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[3] - 30.12.2015 11:02:37
Trauer

Ein Leben ist zerronnen
im schnellen Strom der Zeit,
nun hat es neu begonnen
in heller Ewigkeit.

Dort heilen seine Narben,
wo Schmerzen rasch vergehn.
Mit Freunden,die verstarben
gibt es ein Wiedersehn.

Nur unsre Tränen fließen,
der Abschied fällt so schwer.
Wer soll die Lücke schließen ?
Nie gibt es Wiederkehr.

Nie mehr gibt´s ein Berühren,
nie mehr der Stimme Laut.
Voll Schmerz ist zu verspüren,
das fort ist wer vertraut.

So starrt man in die Leere,
die höchste Räume füllt
und sitzt in Tränenschwere
von Trauer eingehüllt.

Das trauernde Verweilen
macht Dasein fast bereit,
der Seele nachzueilen
bis zur Unendlichkeit.

( Helga Kurowski )

Liebe Grüße ins RBL
von: Stille Grüße von Uschi


[2] - 30.12.2015 04:59:48
**********
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
**************
E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Fritzi, Jonny, Fred, Florentina, Calimero, Polly und Dobby
von: Carmen


[1] - 29.12.2015 21:12:54
Wenn du dir Gedanken über den Sinn des Lebens machst,
sollst du wissen, dass ich bei dir bin.
Schließe deine Augen und spüre meine Berührung
wie einen sanften Luftzug auf deiner Haut.

Wenn du zu zweifeln beginnst, ob du mich je wieder sehen wirst,
werde innerlich still und hör mir zu.
Meine Stimme steckt im Flüstern des Himmels..."

Wenn du nicht mehr weißt, was du tun sollst,
und dich fragst, wozu du noch auf der Welt bist,
öffne dein Herz und sieh mich an.
Ich blinzle dir zu im Funkeln der Sterne
und leuchte dir auf deinem Weg.

Wenn du am Morgen erwachst
und dich deiner Träume nicht mehr erinnerst,
dich aber ruhig und friedlich fühlst,
dann war ich bei dir und füllte
deine Nacht mit Erinnerungen an mich.

Wenn du dich vor Kummer krümmst
und dir ein Leben in Frieden nicht mehr vorstellen kannst,
dann denk an mich: "Ich bin bei dir".

Wenn die Sonne am Morgen erneut
den verlassenen Himmel erglühen lässt,
dann lass deinen Geist erwachen.
Denk an die Zeit, die uns geschenkt wurde,
zu kurz, aber wunderschön.

Wi r werden immer zusammengehören.

Ich werde immer bei dir sein.

(Unbek.)
von: anonym




home Chica [w], Haflinger
Großtier von: Jenni B. [Besucher: 488]

F
651

Himmels-Koordinaten



 * 17.05.1988
† 04.04.2015


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 03.01.2016 17:23:45
Unendlich weit,
in nicht greifbarer
Ferne, leuchten über mir,
im Dunkel der Nacht,
unzählige, schimmernde
Sterne.

Nur wenn der Himmel
wolkenlos und klar,
nimmt man die kleinen
Himmelslichter wahr.

Sie glänzen und funkeln,
scheinen still zu stehen,
in der nicht enden
wollenden Weite des
Raumes. Millionen,
Milliarden, sie sind nicht
zu zählen. Du kannst aber
einen als Schönsten dir
wählen.

Von deinen Träumen
erzähle ihm dann und
vielleicht irgendwann,
wird einer deiner Träume
wahr. Denn langsam wird
vielleicht dir klar,
dass für jeden am Himmel
ein Stern für ihn steht,
der gemeinsam mit ihm
durch das Leben geht.

Bist du mal unglücklich
oder verzagt, wenn Angst
und Kummer an dir nagt,
schaue empor und suche
deinen Stern, glaube an
ihn, dann hilft er dir
sicherlich gern.


Mit lieben Gedanken an dich und Jenni

evi-ch. mit Julienka&Shadow
von: evi-ch


[9] - 03.01.2016 11:17:40
So komme, was da kommen mag!
So lang du lebest, ist es Tag.

Und geht es in die Welt hinaus,
Wo du mir bist, bin ich zu Haus.

Ich seh dein liebes Angesicht,
Ich sehe die Schatten der Zukunft nicht.



guten Morgen, liebes Sternenkind

immer wenn ich an dich denke, zaubert es mir ein kleines Lächeln ins Gesicht

Es ist die LIEBE und die ERINNERUNG die BLEIBT!

Conny mit ihren Häschen Harri, Babe und der Häschenfamilie, Curley, Missy, Aky und all meinen Sternenkindern ganz tief im herzen
von: anonym


[8] - 02.01.2016 14:48:43
"Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!"
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebe CHICA.

Dein Sternchen wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

Chr istine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihren anderen Tiersternen.

Sti lle Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: anonym


[7] - 02.01.2016 13:23:28
-:¦:- -:¦:--:¦:--:¦:--:¦:•.

Di e Engel
-:¦:- -:¦:--:¦:--:¦:--:¦:•.

Si e haben alle müde Münde
und helle Seelen ohne Saum.
Und eine Sehnsucht (wie nach Sünde) geht ihnen manchmal durch den Traum.

Fast gleichen sie einander alle;
in Gottes Gärten schweigen sie,
wie viele, viele Intervalle
in seiner Macht und Melodie.
-:¦:- -:¦:--:¦:--:¦:--:¦:•.
Nur wenn sie ihre Flügel breiten,
sind sie die Wecker eines Winds:
als ginge Gott mit seinen weiten
Bildhauerhänden durch die Seiten
im dunklen Buch des Anbeginns
-:¦:- -:¦:--:¦:--:¦:--:¦:•.
Rain er Maria Rilke
-:¦:- -:¦:--:¦:--:¦:--:¦:•.





ich habe dich lieb

Harrihäschens Mama Conny mit ihren Sternenkindern
von: anonym


[6] - 31.12.2015 11:07:02
Jetzt gibt es wieder ein neues
Sternlein am Himmel. Dir erschien
die Regenbogenbrücke am Himmel
und alle riefen dich aus dem RBL.
Du wolltest nicht gehen, aber
diesem Ruf kann keiner
widerstehen. Bei jedem Schritt den
du auf der Brücke getan hast und
deinem Ziel näher kammst, hast
du immer mehr verstanden warum
du gerufen wurdest und gehen
musstest. Das was auf Erden
gelebt werden konnte wurde
gelebt und das was deine Aufgabe
hier war hattest du erfüllt und
beendet. Jetzt ist für immer alles
gut. Du bist am schönsten Ort den
es für ein Tier gibt und wirst jede
Nacht vom Himmel leuchten und
all die Tiere auf Erden, all die
Menschen die Tiere lieben
beschützen. Die Nacht wurde
somit durch dich als Sternlein
wieder ein wenig heller und
freundlicher. Geniesse einfach die
unendliche Zeit im RBL und
vielleicht kommt eines Tages der
Tag des großen Wiedersehens oder
Kennenlernens. Ich schicke dir ein
dickes Küsschen ins RBL. Alles
Liebe und Gute.

LG Grüße
Silvia mit all ihren besten
Freunden
von: anonym


[5] - 30.12.2015 23:39:17
Deine Hufe hinterlassen keine Spuren mehr…
aber dein Wiehern klingt weit unter den Wolken bis zum Horizont.
Und wenn der Wind durch Wälder und Wiesen rauscht,
können wir leise dein Schnauben hören,
deinen warmen Atem im Nacken spüren und wissen,
dass es dir gut geht.

Möge deine Seele über die Regenbogenbrücke gehen
wo du in deiner Herde wieder leicht und federnd über grüne, saftige Wiesen galoppierst von Schmerz und Angst befreit.

Nur sichtbar bist du für
mich verschwunden -
in Gedanken wirst du immer bei mir sein


Mit lieben Gedanken
an Chica und Jenni.

In stiller Verbundenheit
evi-ch. mit Julienka u. Shadow
von: Evi-ch


[4] - 30.12.2015 12:08:23
"Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!"
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebe CHICA.

Dein Sternchen wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

Chr istine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihren anderen Tiersternen.

Sti lle Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[3] - 30.12.2015 11:02:37
Trauer

Ein Leben ist zerronnen
im schnellen Strom der Zeit,
nun hat es neu begonnen
in heller Ewigkeit.

Dort heilen seine Narben,
wo Schmerzen rasch vergehn.
Mit Freunden,die verstarben
gibt es ein Wiedersehn.

Nur unsre Tränen fließen,
der Abschied fällt so schwer.
Wer soll die Lücke schließen ?
Nie gibt es Wiederkehr.

Nie mehr gibt´s ein Berühren,
nie mehr der Stimme Laut.
Voll Schmerz ist zu verspüren,
das fort ist wer vertraut.

So starrt man in die Leere,
die höchste Räume füllt
und sitzt in Tränenschwere
von Trauer eingehüllt.

Das trauernde Verweilen
macht Dasein fast bereit,
der Seele nachzueilen
bis zur Unendlichkeit.

( Helga Kurowski )

Liebe Grüße ins RBL
von: Stille Grüße von Uschi



Zum Tiersterne-Tierhimmel