homeMännlein Moppel Tigerchen [m], EKH
Katze von: silvia m. [Besucher: 139]

 J  
665

Himmels-Koordinaten:

 *unbekannt
†11.11.2016
Männlein Moppel Tigerchen

















Für meinen kleinen lieben Freund!

Männlein Tigerchen lebte an einer unserer Futterstellen und humpelte immer sehr.Letztes Jahr im Dezember wurde alles viel schöner für ihn denn seine Tante Uschi wurde zu seiner Mama und nahm ihn mit nachhause. Er hatte leider Aids, Zähne fehlten, das eine Beinchen war etwas steif und Zehen fehlten hinten auch. Alles wurde gut und er wurde zu einem extremen Schmusekater. Letzt war er krank. Dann wurde es besser. Dann kam die Krankheit zurück. Trotz einiger Tage beim Doc muste er heute leider erlöst werden. Die weiterhin so schöne Zeit bei Uschi war ihm nicht vergönnt. Es tut mir so leid kleiner Mann und deine Mama Uschi ist

...


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 26.11.2016 12:41:35
guten Morgen Sternenkind,

has t du fein geschlafen?
Na dann bekommst du doch
gleich dein Gutenmorgenkussiund
das Bäuchlein eine feine kleine
Massage

Ge stern Abend habt ihr sooo toll
gebastelt und jetzt weiß ich
auch,daß bei euch Sternenkindern
der Nikolaus kommt
Na,das wird ein Spaß werden!
Dafür wollt ihr eure Wölkchen
ganz weihnachtlich schmücken.
Und am Sonntag macht ihr das 1.
Adventslichtlein von eurem
selbstgebastelten Adventskranz
an
Den wollt ihr heute Abend
fertigmachen.
Ja ,ich bringe noch rote und lila
Schleifen mit und kleine
Kügelchen und Engelchen.


Adventskran z

Nun kommt das Christkind aber
bald,
wir holen Tannen aus dem Wald,
für einen Kranz so rund und fein,
darauf brennen vier rote
Kerzelein. Heute zünden wir die
erste an,
am Sonntag ist die zweite dran,
bei der dritten da leuchtet schon
das ganze Gesicht, weil es überall
nach Weihnachten riecht. Und
wenn die vierte angemacht,
dann läuten die Glocken zur
heiligen Nacht.
Sie läuten von nah, sie läuten von
fern,
freut euch Ihr Menschen, es
Weihnachtet sehr
(Volksgut)

aber jetzt gibts es für alle ein
feines Frühstück
Und dann geht es zu Hundefreund
Shadow, er feiert heute seinen
Engelchentag und freut sich schon
auf die leckere Torte, hmm
Das Schloß habt ihr für ihn in ein
Weihnachtsschloß verwandelt


und am Abend bringe ich ein
riesiges Körbchen mit Leckerlis
mit.
Da ist für jeden Geschmack etwas
dabei

habe viel Spaß
ich habe dich sehr lieb

Conny mit Harrihäschen, den
Häschen Babe und Familie und
den Federbällchen Matty, Curley,
Missy und Co
sehr tief und fest im Herzen

euch lieben Tier- und
Sternenmamas - und Papas
wünsche ich ein schönes 1.
Adventswochenende
Seid vielmals umarmt
von: anonym


[9] - 18.11.2016 03:31:30
Sprich aus der Ferne
heimliche Welt,

die sich so gerne
zu mir gesellt!

Wenn das Abendrot
niedergesunken,
Keine freudige Farbe mehr
spricht,
Und die Kränze still leuchtender
Funken
Die Nacht um die schattichte
Stirne flicht:

Wehet der Sterne
heiliger Sinn
leis durch die Ferne
bis zu mir hin.

Wenn des Mondes still lindernde
Tränenl
lösen die Nächte verborgenes
Weh;
Dann wehet Friede. In goldenen
Kähnen
Schiffen die Geister im
himmlischen See.

Glänzende Lieder
klingender Lauf
ringelt sich nieder,
wallet hinauf.

Wenn der Mitternacht heiliges
Grauen
Bang durch die dunklen Wälder
hinschleicht
Und die Büsche gar wundersam
schauen,
Alles sich finster, tiefsinnig
bezeugt:

w andelt im Dunkeln
freundliches Spiel,
still Lichter funkeln,
schimmerndes Ziel,

Alles wohlwollend verbunden,
Bietet sich tröstend und trauernd
die Hand,
Sind durch die Nächte die Lichter
gewunden,
Alles ist ewig im Innern vertraut.

Sprich aus der Ferne,
heimliche Welt,
die sich so gerne zu mir gesellt.

(Clemen s Brentano)

ich denke an dich


Conny mit ihrem
Harristernenmädchen, Babe und
allen Sternenkindern
von: anonym


[8] - 15.11.2016 07:45:08
Liebes Engelchen,

Ich hoffe,das kleine Gedicht
gefällt deiner lieben Familie und
dir

in dieser kalten Jahreszeit
ist der Gedanke nicht mehr weit
Es ist bald Weihnachtszeit

E ine Zeit der Ruhe und Liebe
kehrt ein
und die Herzen werden rein
man möchte Gutes tun
und will nicht ruhn
bis es allen gutgeht
auf dieser Welt.

Und wir denken an die,die wir
verloren haben
und sind mit all unseren
Gedanken
bei unseren Engelchen

In unseren Herzen
fühlen wir die Schmerzen
und da Leid
unser über alles geliebtes Tier
verloren zu haben
und doch müssen wir es ertragen.
Auch wenn es noch so weh tut
eines tut uns gut:
das Wissen und die Hoffnung auf
ein Wiedersehn
wenn auch wir eines Tage gehn
über die Regenbogenbrücke
auf den Weg zu Dir
mein geliebtes Tier
(von Conny Bachtobji)

Liebe s Engelchen,

Schau ,ich habe dir einen kleinen
silbernen Stern mitgebracht,für
deinen Adventskranz. Er sieht ein
bißchen so aus, wie dein Stern
am Himmel.
Einen lieben Streichler übers
Köpfchen und ein Küßchen aufs
Näschen
und dann stelle ich dir ein
Körbchen mit Leckerlis auf dein
Wölkchen

So und dann geht´s auf die große
Regenbogenwiese. Dort wird eine
Weihnachtskirmes und ein
Weihnachtsmarkt für euch süße
Regenbogensternleins aufgebaut.
Dort wird euch die Zeit bis zum
Nikolaus und dann bis zu
Weihnachten nicht so lange und
ihr werdet soooo viel Spaß haben


ich habe dich lieb

Harrihäsch ens Mama Conny mit
ihren Sternenkindern

E uch Lieben wünsche ich ein
einen schönen Dienstag
Paßt gut auf Euch auf

Herzkussis
von: anonym


[7] - 14.11.2016 11:36:11
Für dich,

Der Tod löscht das Licht aus,
aber niemals das Licht der Liebe zu dir.....

Die Seele hätte keinen Regenbogen,
wenn die Augen nicht weinen könnten......

F ür den süssen Katzenmann

Ute mit den Sternchen Molly, Jako und Lucy daheim
von: Ute mit Sternenkind Molly und Jako


[6] - 14.11.2016 11:26:30
für Sternlein Moppel-Tigerchen
und Mama Silvia


Imm er in unseren Herzen und
Gedanken


Beim Aufgang der Sonne
und bei ihrem Untergang
erinnern wir uns an sie;
Beim Wehen des Windes
und in der Kälte des Winters
erinnern wir uns an sie;
Beim Öffnen der Knospen
und in der Wärme des Sommers
erinnern wir uns an sie;
Beim Rauschen der Blätter
und in der Schönheit des
Herbstes
erinnern wir uns an sie;
Zu Beginn des Jahres und wenn
es zu Ende geht, erinnern wir uns
an sie;
Wenn wir müde sind
und Kraft brauchen,
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir verloren sind
und krank in unserem Herzen
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir Freude erleben,
die wir so gern teilen würden
erinnern wir uns an sie;
So lange wir leben,
werden sie auch leben,
denn sie sind nun ein Teil von
uns,
wenn wir uns an sie erinnern

UNVERGE SSEN

Conny mit Harri, Babe, der
Häschenfamilie, Curley, Aky und
all meinen Sternenkindern ganz
tief im Herzen
von: anonym


[5] - 12.11.2016 15:09:49
für das Sternlein Moppel-
Tigerchen


Wo man Engel sieht

Wenn sich ein Regenbogen über
den Himmel spannt,
dann gehen die Engel darauf über
das Land.
Wenn ein silberner Stern durch
die Wolken schnuppt,
kann es sein, dass er sich als
Engel entpuppt.
Wenn uns am Abend die Sonne
rot brennend verlässt,
dann feiern die Engel über den
Bergen ein Fest.
Und wenn’s leise flüstert: „Ich hab
dich gern!“,
dann ist dein Engel gar nicht so
fern.
(Andrea Schacht)

habt einen schönen Tag im
friedlichen Regenbogenland, in
dem es keine Schmerzen und
kein leid mehr gibt

in tiefer Verbundenheit

Co nny mit ihrem Sternenkind
Harrihäschen,
d en Häschens Babe, Hermine u
Co und den Federbällchen Matty,
Curley, Missy und Aky ganz tief
im Herzen
von: anonym


[4] - 12.11.2016 12:53:31
Für dich,

Und die Sonne trug Trauer,
vom Himmel fielen Tränen,
der Wind schwieg und die Tiere verstummten, denn es war ein Engel der in Liebe starb.....

In Memoriam für den süssen Katzenmann Moppel

Ute mit den Sternchen Molly, Jako und Lucy daheim
von: Ute mit Sternenkind Molly und Jako


[3] - 11.11.2016 19:28:23
"Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!"
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebes Katerchen MÄNNLEIN MOPPEL TIGERCHEN.

Dein Sternchen wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

Chr istine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihren anderen Tiersternen.

Sti lle Grüße an Silvia, die dir dieses Sternchen gewidmet hat und an Uschi auf Erden.
von: Christine


[2] - 11.11.2016 19:08:47
Geliebte, wenn mein Geist
geschieden,
So weint mir keine Träne nach;
Denn, wo ich weile, dort ist
Frieden,
Dort leuchtet mir ein ewger Tag!

Wo aller Erdengram
verschwunden,
Soll euer Bild mir nicht vergehn,
Und Linderung für eure Wunden,
Für euern Schmerz will ich
erflehn.

Weht nächtlich seine
Seraphsflügel
Der Friede übers Weltenreich,
So denkt nicht mehr an meinen
Hügel,
Denn von den Sternen grüß ich
Euch!

Anne tte von Droste-Hülshoff


Komm gut über die
Regenbogenbrücke, kleines
Tigerchen und grüße mir unsere
Sternchen.

Ein stiller Gruß von Cornelia und
ihren Fellnasen
von: Cornelia W.


[1] - 11.11.2016 18:50:39
**********
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
**************
E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Fritzi, Jonny, Fred, Florentina, Calimero, Valentina, Hope, Polly und Dobby
von: Carmen




home Männlein Moppel Tigerchen [m], EKH
Katze von: silvia m. [Besucher: 139]

J
665

Himmels-Koordinaten



 * unbekannt
† 11.11.2016


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 26.11.2016 12:41:35
guten Morgen Sternenkind,

has t du fein geschlafen?
Na dann bekommst du doch
gleich dein Gutenmorgenkussiund
das Bäuchlein eine feine kleine
Massage

Ge stern Abend habt ihr sooo toll
gebastelt und jetzt weiß ich
auch,daß bei euch Sternenkindern
der Nikolaus kommt
Na,das wird ein Spaß werden!
Dafür wollt ihr eure Wölkchen
ganz weihnachtlich schmücken.
Und am Sonntag macht ihr das 1.
Adventslichtlein von eurem
selbstgebastelten Adventskranz
an
Den wollt ihr heute Abend
fertigmachen.
Ja ,ich bringe noch rote und lila
Schleifen mit und kleine
Kügelchen und Engelchen.


Adventskran z

Nun kommt das Christkind aber
bald,
wir holen Tannen aus dem Wald,
für einen Kranz so rund und fein,
darauf brennen vier rote
Kerzelein. Heute zünden wir die
erste an,
am Sonntag ist die zweite dran,
bei der dritten da leuchtet schon
das ganze Gesicht, weil es überall
nach Weihnachten riecht. Und
wenn die vierte angemacht,
dann läuten die Glocken zur
heiligen Nacht.
Sie läuten von nah, sie läuten von
fern,
freut euch Ihr Menschen, es
Weihnachtet sehr
(Volksgut)

aber jetzt gibts es für alle ein
feines Frühstück
Und dann geht es zu Hundefreund
Shadow, er feiert heute seinen
Engelchentag und freut sich schon
auf die leckere Torte, hmm
Das Schloß habt ihr für ihn in ein
Weihnachtsschloß verwandelt


und am Abend bringe ich ein
riesiges Körbchen mit Leckerlis
mit.
Da ist für jeden Geschmack etwas
dabei

habe viel Spaß
ich habe dich sehr lieb

Conny mit Harrihäschen, den
Häschen Babe und Familie und
den Federbällchen Matty, Curley,
Missy und Co
sehr tief und fest im Herzen

euch lieben Tier- und
Sternenmamas - und Papas
wünsche ich ein schönes 1.
Adventswochenende
Seid vielmals umarmt
von: anonym


[9] - 18.11.2016 03:31:30
Sprich aus der Ferne
heimliche Welt,

die sich so gerne
zu mir gesellt!

Wenn das Abendrot
niedergesunken,
Keine freudige Farbe mehr
spricht,
Und die Kränze still leuchtender
Funken
Die Nacht um die schattichte
Stirne flicht:

Wehet der Sterne
heiliger Sinn
leis durch die Ferne
bis zu mir hin.

Wenn des Mondes still lindernde
Tränenl
lösen die Nächte verborgenes
Weh;
Dann wehet Friede. In goldenen
Kähnen
Schiffen die Geister im
himmlischen See.

Glänzende Lieder
klingender Lauf
ringelt sich nieder,
wallet hinauf.

Wenn der Mitternacht heiliges
Grauen
Bang durch die dunklen Wälder
hinschleicht
Und die Büsche gar wundersam
schauen,
Alles sich finster, tiefsinnig
bezeugt:

w andelt im Dunkeln
freundliches Spiel,
still Lichter funkeln,
schimmerndes Ziel,

Alles wohlwollend verbunden,
Bietet sich tröstend und trauernd
die Hand,
Sind durch die Nächte die Lichter
gewunden,
Alles ist ewig im Innern vertraut.

Sprich aus der Ferne,
heimliche Welt,
die sich so gerne zu mir gesellt.

(Clemen s Brentano)

ich denke an dich


Conny mit ihrem
Harristernenmädchen, Babe und
allen Sternenkindern
von: anonym


[8] - 15.11.2016 07:45:08
Liebes Engelchen,

Ich hoffe,das kleine Gedicht
gefällt deiner lieben Familie und
dir

in dieser kalten Jahreszeit
ist der Gedanke nicht mehr weit
Es ist bald Weihnachtszeit

E ine Zeit der Ruhe und Liebe
kehrt ein
und die Herzen werden rein
man möchte Gutes tun
und will nicht ruhn
bis es allen gutgeht
auf dieser Welt.

Und wir denken an die,die wir
verloren haben
und sind mit all unseren
Gedanken
bei unseren Engelchen

In unseren Herzen
fühlen wir die Schmerzen
und da Leid
unser über alles geliebtes Tier
verloren zu haben
und doch müssen wir es ertragen.
Auch wenn es noch so weh tut
eines tut uns gut:
das Wissen und die Hoffnung auf
ein Wiedersehn
wenn auch wir eines Tage gehn
über die Regenbogenbrücke
auf den Weg zu Dir
mein geliebtes Tier
(von Conny Bachtobji)

Liebe s Engelchen,

Schau ,ich habe dir einen kleinen
silbernen Stern mitgebracht,für
deinen Adventskranz. Er sieht ein
bißchen so aus, wie dein Stern
am Himmel.
Einen lieben Streichler übers
Köpfchen und ein Küßchen aufs
Näschen
und dann stelle ich dir ein
Körbchen mit Leckerlis auf dein
Wölkchen

So und dann geht´s auf die große
Regenbogenwiese. Dort wird eine
Weihnachtskirmes und ein
Weihnachtsmarkt für euch süße
Regenbogensternleins aufgebaut.
Dort wird euch die Zeit bis zum
Nikolaus und dann bis zu
Weihnachten nicht so lange und
ihr werdet soooo viel Spaß haben


ich habe dich lieb

Harrihäsch ens Mama Conny mit
ihren Sternenkindern

E uch Lieben wünsche ich ein
einen schönen Dienstag
Paßt gut auf Euch auf

Herzkussis
von: anonym


[7] - 14.11.2016 11:36:11
Für dich,

Der Tod löscht das Licht aus,
aber niemals das Licht der Liebe zu dir.....

Die Seele hätte keinen Regenbogen,
wenn die Augen nicht weinen könnten......

F ür den süssen Katzenmann

Ute mit den Sternchen Molly, Jako und Lucy daheim
von: Ute mit Sternenkind Molly und Jako


[6] - 14.11.2016 11:26:30
für Sternlein Moppel-Tigerchen
und Mama Silvia


Imm er in unseren Herzen und
Gedanken


Beim Aufgang der Sonne
und bei ihrem Untergang
erinnern wir uns an sie;
Beim Wehen des Windes
und in der Kälte des Winters
erinnern wir uns an sie;
Beim Öffnen der Knospen
und in der Wärme des Sommers
erinnern wir uns an sie;
Beim Rauschen der Blätter
und in der Schönheit des
Herbstes
erinnern wir uns an sie;
Zu Beginn des Jahres und wenn
es zu Ende geht, erinnern wir uns
an sie;
Wenn wir müde sind
und Kraft brauchen,
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir verloren sind
und krank in unserem Herzen
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir Freude erleben,
die wir so gern teilen würden
erinnern wir uns an sie;
So lange wir leben,
werden sie auch leben,
denn sie sind nun ein Teil von
uns,
wenn wir uns an sie erinnern

UNVERGE SSEN

Conny mit Harri, Babe, der
Häschenfamilie, Curley, Aky und
all meinen Sternenkindern ganz
tief im Herzen
von: anonym


[5] - 12.11.2016 15:09:49
für das Sternlein Moppel-
Tigerchen


Wo man Engel sieht

Wenn sich ein Regenbogen über
den Himmel spannt,
dann gehen die Engel darauf über
das Land.
Wenn ein silberner Stern durch
die Wolken schnuppt,
kann es sein, dass er sich als
Engel entpuppt.
Wenn uns am Abend die Sonne
rot brennend verlässt,
dann feiern die Engel über den
Bergen ein Fest.
Und wenn’s leise flüstert: „Ich hab
dich gern!“,
dann ist dein Engel gar nicht so
fern.
(Andrea Schacht)

habt einen schönen Tag im
friedlichen Regenbogenland, in
dem es keine Schmerzen und
kein leid mehr gibt

in tiefer Verbundenheit

Co nny mit ihrem Sternenkind
Harrihäschen,
d en Häschens Babe, Hermine u
Co und den Federbällchen Matty,
Curley, Missy und Aky ganz tief
im Herzen
von: anonym


[4] - 12.11.2016 12:53:31
Für dich,

Und die Sonne trug Trauer,
vom Himmel fielen Tränen,
der Wind schwieg und die Tiere verstummten, denn es war ein Engel der in Liebe starb.....

In Memoriam für den süssen Katzenmann Moppel

Ute mit den Sternchen Molly, Jako und Lucy daheim
von: Ute mit Sternenkind Molly und Jako


[3] - 11.11.2016 19:28:23
"Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!"
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebes Katerchen MÄNNLEIN MOPPEL TIGERCHEN.

Dein Sternchen wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

Chr istine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihren anderen Tiersternen.

Sti lle Grüße an Silvia, die dir dieses Sternchen gewidmet hat und an Uschi auf Erden.
von: Christine



Zum Tiersterne-Tierhimmel