homeCeridwen´s Angel Heart [w], Skye Terrier
Hund von: Horst u. Gisela G. [Besucher: 2159]

 A  
21

Himmels-Koordinaten:

 *15.03.2001
†14.12.2016
Ceridwen´s Angel Heart Unser Engelchen hat uns verlassen und ist in den Himmel geflogen. Für fast die Hälfte ihres immer noch viel zu kurzen Hundelebens war sie mein Seelentröster und treuer Begleiter, hat brav Zuhause gewartet, bis Herrchen abends von der Arbeit kam. Ich weiß noch, als wäre es gestern gewesen, als ich sie von der Züchterin im Alter von 18 Monaten abholte. Die Züchterin hatte sie für mich ausgesucht, ich hatte Angel vorher nie gesehen. Als ich dort ankam, rannten 8 Skye Terrier wild bellend aus dem Garten in das Wohnzimmer, um den ‚Eindringling‘ zu begrüßen. Ein Hund sprang mit den Vorderpfoten auf meine Knie und gab mir einen Schmatzer. Es war Angel! Als wir später am Abend gemeinsam wegfuhren, hat sie sich nicht einmal umgedreht. Sie sprang in mein Auto und schlief die ganze

...

neue
Kerze

578 Kerzen sind entzündet


im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 22.04.2021 04:15:18 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 21.04.2021 04:12:37 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 20.04.2021 04:18:29 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 19.04.2021 06:06:41 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 18.04.2021 07:05:20 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 17.04.2021 14:02:48 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 16.04.2021 04:12:31 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 15.04.2021 04:20:52 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 14.04.2021 04:24:29 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 13.04.2021 04:26:38 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 12.04.2021 06:08:29 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 11.04.2021 09:20:15 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 10.04.2021 13:48:27 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 09.04.2021 04:23:18 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 08.04.2021 04:39:15 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 07.04.2021 04:23:00 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 06.04.2021 04:59:02 einen schönen feiertag wünsche ich euch Sternleins, Conny mit Harrihäschen und a am: 05.04.2021 08:14:47 frohe Ostern wünsche ich euch allen, Conny mit Harrihäschen, Babe,Matty und all  am: 04.04.2021 14:26:44 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 03.04.2021 12:11:34 habt einen wunderschönen Karfreitag, in Liebe, Harri und Conny am: 02.04.2021 09:06:47 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 01.04.2021 04:14:54 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 31.03.2021 04:18:52 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 30.03.2021 04:16:41 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 29.03.2021 06:08:51 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 28.03.2021 12:58:35 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 27.03.2021 13:25:41 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 26.03.2021 04:21:28 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 25.03.2021 04:22:50 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 24.03.2021 04:22:53 dein Sternchen brennt hell und leuchtend, für die Ewigkeit,Conny mit Harri, Bab am: 23.03.2021 04:19:04 ein Lichtlein am Montag schicken Harri, Babe,Conny u all meinen Sternleins am: 22.03.2021 05:57:23 schau, wie schön dein Sternlein leuchtet,UNVERGESSEN,Conny mit Harri, Babe, Matt am: 21.03.2021 08:51:11 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 20.03.2021 10:18:50 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 19.03.2021 04:13:12 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 18.03.2021 04:29:07 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 17.03.2021 04:24:40 schau, wie schön dein Sternlein leuchtet,UNVERGESSEN,Conny mit Harri, Babe, Matt am: 16.03.2021 04:21:09 eine helle Geburtstagskerze und einen lieben Gruß von Mandy mit Amy am: 15.03.2021 14:19:53 Happy Birthday liebes Schätzchen von Lorena mit Fido im Herzen am: 15.03.2021 09:17:55 ein buntes Geburtstagslichtlein für Stern Angel Cer, Conny mit Harri, Babe,Matty am: 15.03.2021 06:08:49 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 14.03.2021 10:34:03 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 13.03.2021 13:39:26 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 12.03.2021 04:22:36 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 11.03.2021 04:23:25 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 10.03.2021 04:29:19 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 09.03.2021 04:24:29 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 08.03.2021 06:26:11 eine liebe SonntagsKerze für dich von Mandy mit Amy, Jacky+Bobby am: 07.03.2021 11:23:22 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 07.03.2021 10:37:16 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 06.03.2021 12:36:01 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 05.03.2021 07:36:29 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 04.03.2021 07:48:56 eine liebe Kerze für dich von Mandy mit Amy, Jacky+Bobby am: 03.03.2021 08:00:13 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 03.03.2021 07:42:25 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 02.03.2021 07:20:47 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 01.03.2021 05:57:27 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 09.01.2021 13:15:05 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 08.01.2021 04:35:14 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 04.01.2021 04:25:29 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 03.01.2021 14:10:29 ein Winterzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 02.01.2021 13:20:43 ich wünsche euch 365 Tage voller Freude und Gesundheit,Conny mit Harrihäschen un am: 01.01.2021 09:52:52 heute wird fein gefeiert und alle freuen sich, Conny mit Harrihäschen,Babe, Matt am: 31.12.2020 12:53:02 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 30.12.2020 08:55:24 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 29.12.2020 08:04:31 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 28.12.2020 07:24:02 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 27.12.2020 14:42:13 ich wünsche Euch allen ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest,Conny mit Harri, am: 25.12.2020 13:40:56
1 2 3 4 5 6 II 

Neuer
Gruß

965 Sternengrüße empfangen


[965] - 22.04.2021 04:15:12
guten Morgen liebes Sternchen,


fein,du bist wach da lege ich mich
ganz schnell zu dir damit wir ein
wenig kuscheln, knuddeln und
schmusen können.
Eine kleine Bäuchleinmassage
er wartet dich und dein süßes
Näschen, deine Äugelchen und die
Bäckchen bekommen ein liebes
Küßchen.



Hast du schon Appetit auf das
Frühstück? Nur Magerjoghurt und
Tee? Oder ein richtiges herzhaftes
Frühstück mit allem drum und
dran? Ok, ok, dein Blick sagt
alles, NATÜRLICH das zweite!!!

Dafür macht ihr Sternchen
einen langen Spaziergang durch
den Zauberwald

Ewige r Wald

Ewiger Wald mit tausend Wipfeln,
in deinen Hallen wohnt die Ruh´.
Mit deinem nimmermüden
Rausche n
stillst meines Herzens Sehnsucht
du.

In stiller Andacht muss der Mund
dort kümmerlich versagen.
Nur Vogelsang hat hier ein Recht,
die Takte anzuschlagen.

Je der Baum liebt seinen
Nachbarn,
gemein sam tragen sie die Last.
Streicheln sanft sich mit den
Zweigen,
um armen sich, wenn´s ihnen
passt.

Wie vielen Tieren bietest du
einen sicheren Lebensraum,
um wie viel Blumen sorgst du
dich,
die deiner Obhut blind vertau´n?

Ewige r Wald mit tausend Wipfeln,
Gott möge dich erhalten.
In aller Zeit und Ewigkeit
sollst du dich frei entfalten
(von Annegret Kronenberg)


Habt einen wunder-
wunderschönen Tag

ich habe dich doll lieb


Conny mit Harrihäschen,
Hermine , Babe und die
Häschenfamilie,
den Federbällchen Matty,Mary, Curley,
Missy, Meiky, Miri,
Aky und all meine Sternenkinder
ganz tief im Herzen
von: anonym


[964] - 21.04.2021 04:12:32
Der April und die Hexe


Fröh liche Aprilwettergeschichte mit einer frechen Wetterhexe und ein Sachtext zur Walpurgisnacht

D er April ist ein launischer Kerl. Er weiß nie, was er tut, aber das kennt man ja von ihm. Am besten, man beachtet ihn gar nicht. Die Menschen, Tiere, Pflanzen und auch die Naturgeister haben das längst begriffen, und sie scheren sich einen Teufel um den April. Soll er doch machen, was er will…!
Nur eine ist so blöde und fällt jedes Jahr aufs Neue auf seine Späße herein. Es ist die Wetterhexe Klimatrixa, die von allen nur ´die müde Trixa´ genannt wird. Trixa nämlich jagt den ganzen Monat den Wetterlaunen des Aprils hinterher, und je mehr sie sich aufregt, desto verrückter treibt es der April: Schnee, Regen, Eis, Sonne, Hitze, Wind, Frost und Hagel, und das alles an einem Tag!
Trixa, die Wetterhexe, zetert und flucht und setzt alles daran, dem April, diesem üblen Kerl, das Handwerk zu legen. Doch sie kriegt ihn nicht zu fassen. Vom vielen Ärgern und Herumjagen wird sie nur müde und immer müder, und wenn die Hexen schließlich zum Aprilabschied ihr großes Hexentanzfest feiern, liegt Trixa schlapp in einer Ecke und pennt. Sie erwacht meist erst, wenn die Maisonne ihre Nase kitzelt.
Da ärgert sich die müde Trixa noch mehr, und sie nimmt sich vor, sich am April ganz fürchterlich zu rächen. Im nächsten Jahr aber wirklich.
Nun, man kann sich denken, wie das ausgehen wird…!

( Elke Bräunling)

wir mögen lustige Wetterhexchen

in Liebe

Harrihasil ein und Conny
von: anonym


[963] - 20.04.2021 04:18:21
Schlechtwetterlaune


Wettergeschichte für Kinder – Schlechtes Wetter und nur schlechte Laune? Ein „graues“ Gefühl?

Anna blickt aus dem Fenster ihres Zimmers. Wann hört es nur endlich auf zu regnen? Sie seufzt und setzt sich traurig auf ihr Bett. Es ist Sonntag, und eigentlich war ein Ausflug in den Zoo mit Papa, Mama und ihrem Bruder Max geplant. Die Ziegen und Schafe dort im Zwergenzoo haben nämlich Lämmer bekommen, und die will Anna gerne mit ihrer neuen Kamera fotografieren. Anna hatte vor lauter Vorfreude gar nicht richtig schlafen können. Und nun ist draußen solch ein gemeines Wetter! Gestern war doch noch ein schöner, warmer Frühlingssonnentag gewesen!
„Blöder April!“, mault Anna. „Man kann sich nicht auf ihn verlassen. Immer bringt er das falsche Wetter!“
Anna ist jetzt genauso grau gelaunt wie das Wetter draußen.
Und immer, wenn sie „grau“ gelaunt ist, fängt sie an zu dichten, ja, und eine Melodie erfindet sie auch gleich dazu. Und das klingt dann so:
„Wohin ich auch schau. Der Himmel ist grau. Die Wolken so dicht hat der Morgen kaum Licht. Hey, Sonne, komm her! Ich warte so sehr. Trala la la la. Tra la la la la.“
Laut singt Anna und lauter, so, als wolle sie die Sonne hinter den Wolken aufwecken. Sie weckt aber nur Papa auf. Verschlafen steht der nämlich im Pyjama vor Annas Bett.
„Hey, Langschläferin! Du bist aber früh wach heute?“, sagt er. „Und wie fröhlich gelaunt du bist! Das gefällt mir. Es macht den Sonntag viel heller. Ich freue mich, wenn du singst.“
Gut gelaunt und heller Sonntag? Anna schüttelt den Kopf. Sie will nicht gut gelaunt sein. Nicht an diesem tristen Aprilwettertag und schon dreimal nicht wegen des verpatzten Zoobesuchs. Und gleich macht sie wieder ein trauriges, griesgrämiges Gesicht.
„Gar nicht gut gelaunt bin ich“, mault sie. „Nicht bei diesem doofen Aprilwetter.“
„Apr ilwetter?“, fragt Papa. „Das sehe ich nur auf deinem Gesicht. Einmal hell und fröhlich und einmal grau und misslaunig.“ Er lacht. „Ein Aprilwettergesicht hast du du heute. Einmal hell, einmal dunkel. Hoho.“
„Es ist ja auch ein blödes Aprilwetter“, trotzt Anna. „Es regnet. Dabei wollten wir in den Zoo gehen! April ist echt blöde!“ Mürrisch deutet Anna mit dem Kopf zum Fenster.
„Na und?“, fragt Papa. „Was interessiert uns das Wetter? Los! Zieh dich warm an. Vergiss auch die Gummistiefel nicht!“
Annas Gesicht hellt sich auf. „Gehen wir trotzdem in den Zoo?“ Fragend blickt sie ihren Vater an.
Der zwinkert ihr zu. „Aber ja! Es gibt kein schlechtes Wetter und auch kein Schlechtwettergesicht. Es gibt nur falsche Kleidung und falsche trübe Gedanken.“

(El ke Bräunling)

hoff entlich fängt endlich der Frühling an

in Liebe

Harrihasi und Mama Conny
von: anonym


[962] - 19.04.2021 06:06:35
liebes Zaubersternchen

Hattest du gestern viel Spaß? ich hörte euch lachen und das klang wie die allerschönste Melodie.

Laß dir ein
Sonnenscheinkussi auf dein
süßes Näschen und deine
wunderschönen
Strahleäugelchen geben.

Ich habe mir für den
Geburtstag von meinem
Harrihäschen was feines
ausgedacht, meinst du es
würde ihr und euch
Sternchen gefallen? Sie
bekommt zu ihrem
Geburtstag in ihrem
RBL-Zauberschlö ßchen
ein großes
Geburtstagsblu emchenfest
Mit Gänseblümchen
Prinze ssin Harrihäschen Glühwürmchen
und zu Sunshine Bachtobji
aus dem wunderschönen RBL

Natürlich werdet ihr
Sternchen die Märchenburg
selbst umdekorieren und umbauen dürfen und ihr
könnt euch dazu ganz viel
ausdenken.
U nd der Tag der neuen
Einweihung ist
Harrihäschens Geburtstag
und alle Sternchen
verkleiden sich als lustige Blümchenfigur und
was euch so alles einfällt.
Es wird ein Riesenspaß
werden und natürlich helfe
ich tüchtig mit!
Was sagst du dazu, liebes
Sternchen?

Aber jetzt gibt es erst einmal etwas herzhaftes zum futtern.

Und dann gehts raus in die
Sonne und auf die Wiese zu
den Gänseblümchen und Co

Heute Mittag gibt es auf der großen RBW ein feines Buffet für euch zu Ehren von Tommis und Vickys Engelchentag und Nelly, Neles, Nalas und all den anderen Geburtstagskindern

Danach wollt ihr ein
Lagerfeuer auf der RBW
veranstalten und euer Birko
und Enzo sind wieder in
ihrem Element.


U nd so wird es heute wieder
einen wunderschönen Tag
für euch geben

ich habe dich lieb

Conny mit Harrihäschen und all meinen Sternchen im Herzen
von: anonym


[961] - 18.04.2021 07:05:15
liebe Sternleins


Ich lade alle lieben Sternchen zu
meinem Geburtstag

am 26. April

auf meinem Wölkchen

recht herzlich ein.

Begin 12 Uhr


wir wollen meinen 17.
Geburtstags auf unserer
Zauberritterbu rg feiern.
Jedes Sternchen darf sich
verkleiden - und zwar als ein Blümchen :-)
Es wird viel zum Lachen und
Futtern geben und alle
Sternchen sollen fröhlich und
glücklich sein.

Ich freue mich schon sehr
auf Euch

eure Backfee-Elfe

HAR RI



u bis dahin gibt es nun viel zu kichern und zu lachen und zu planen, hihi


Liebe Sternchen


Wie ich sehe, nimmt eure
Zauberritterburg ja sogar schon
mächtig Gestalt an und alle
Sternchen haben einen
Riesenspaß dabei.
Sogar die Gänsebümchen
wollen mithelfen und binden
wunderschöne Blumenkränze
für die Burgwände. Super!

Heute Mittag gehts raus auf die RBW und dann wollt ihr eine neue Wasserrutsche am Sternensee einweihen. Habt ihr die selbst gebaut? Ja? Das ist ja toll.


Ich wünsche euch lieben
Sternchen einen wunder-
wunderschönen Tag

ich habe euch lieb

Conny mit Harrihäschen und all meinen Sternchen im Herzen
von: anonym


[960] - 17.04.2021 14:02:42
Der kleine Igel und der Frühlingshunger

Frühling! Hm. Hm. Frühling scheint mir etwas Feines zu sein. Etwas Freundliches.“
Zufri eden zockelte der kleine Igel durch den abendlichen Frühlingswald. Überall gab es für seine neugierige Igelnase etwas Interessantes zu schnuppern und zu wittern. Frühling duftete fein. Und feiner Frühlingsduft machte hungrig.
„Hunger!“ , sagte der kleine Igel. „Ich bin sehr hungrig. Wo finde ich etwas zu essen?“
Wieder tauchte er die Nase ins Gras. Wo steckten sie, die leckeren Schnecken und Würmer und Käfer? Schliefen sie noch?
„Mir scheint“, murmelte der kleine Igel, „die Frühlingszeit ist – wie der Winter auch – eine Hungerzeit für uns Igel.“ Er seufzte ein wenig. „Mein Hunger ist groß nach der langen Winterschlafzeit. Und um ehrlich zu sein, ein bisschen kraftlos fühle ich mich auch.“
Und ein bisschen kraftlos tappte der kleine Igel weiter zum Waldrand hinüber. Vielleicht wartete dort etwas Essbares auf ihn. Oder auf der Waldwiese vielleicht.
Weiter und weiter tippelte er und schnupperte. Nichts. Keinen Regenwurm traf er, keinen Käfer, keine Raupe und auch keine Schnecke.
„Graben, kleiner Igel!“, raunte ihm da eine Stimme von der großen Waldkiefer her zu. „Du musst nach Maden und Würmern graben. Die schlafen nämlich noch.“
Es war die alte Eule, die im Stamm der Kiefer ihr Nest hatte.
„Ich auch“, antwortete der kleine Igel. „Bis vorhin habe ich auch geschlafen und ich bin froh, dass keiner gekommen ist und nach mir gegraben hat. Beim Schlafen geweckt und ausgegraben zu werden, stelle ich mir nämlich nicht nett vor. Und deshalb werde ich auch nicht nach einem schlafenden Wurm oder einer müden Made graben. Oh nein.“
„Dann bist du ein sehr netter kleiner Igel“, antwortete die Eule und so etwas wie ein Lächeln klang in ihrer Stimme. „Und bald auch ein sehr hungriger.“
„Ein ganz arg sehr hungriger“, sagte der kleine Igel. „Und ich …“
Da! Eine Windböe fegte durch den Frühlingswald und riss das einsame Amselnest, das noch nicht ganz sicher im Kiefernast befestigt war, vom Baum. Es landete nur wenige Igelschritte entfernt auf einem Stein, der am Wegrand lag.
Oh je! Was für ein Unglück! Der kleine Igel erschrak.
Er tippelte zu dem zerstörten Nest und schnupperte. Die drei Eier, die die junge Amselfrau am Morgen gelegt hatte, waren zerbrochen. Aus den Rissen der Eischalen tropften Dotter und Eiweiß. Es roch köstlich und frisch und lockend.
Der Hungerbauch des kleinen Igels begann zu knurren.
„Zögere nicht!, kleiner Igel!“, sagte die Eule. „Alles im Leben hat seinen Grund. Das Ampelpaar wird ein neues Nest bauen und die Amselfrau wird neue Eier legen. Du aber iss dich satt nun! Du hast Hunger und brauchst Kraft.“
Das aber hörte der kleine Igel schon nicht mehr. Sein Hunger war zu groß, um noch länger zu warten.

(Elke Bräunling)

komm , wir bringen den Vögelchen und Igelchen was feines zum futtern und naschen

in Liebe

Harri und Conny
von: anonym


[959] - 16.04.2021 04:12:26
Das Gänseblümchen und der müde Glückskäfer


Gänseblümchenmärchen – Ein müder Glückskäfer lehrte das junge Gänseblümchen Geduld und er brachte ihm wirklich sehr sehr viel Glück

Überall auf der Wiese lachten gelbe, blaue und weiße Blütenköpfe zur Sonne hinauf. Wie sehr freuten sie sich über die herrlichen Sonnentage! Nur rechts neben dem großen Stein wartete eine Gänseblümchen-Blütenknos pe noch darauf, sich entfalten zu dürfen. Ein Marienkäfer hatte sich in einer kalten Nacht zu ihr unter das Blatt, das sie bedeckte, gekuschelt. Nun war er so müde, dass er mit nichts wegzulocken war.
„Hey“, rief die Blütenknospe. „Du versperrst mir den Weg. Such dir einen anderen Platz zum Schlafen.“
„Warum? “ Der Käfer gähnte. „Bei dir bin ich glücklich. Weißt du eigentlich, dass ich ein Glückskäfer bin?“
„Pah!“, machte das Gänseblümchen. „Mir bringst du gar kein Glück. Steh endlich auf! Ich möchte der Sonne zulächeln.“
„Läc hle mir zu!“, meinte der Marienkäfer. Er drehte sich um und schlief weiter.
Bittere Tränen weinte das Gänseblümchen da. Der faule Käfer war nicht aufzuwecken. Traurig sah das Blümchen seinen Kollegen beim Sonneanlachen und Sich-im-Wind-bewegen zu.
„Ich habe eben kein Glück“, murmelte es.
„Stimmt!“, lachten seine Kollegen.
„Hm!“, murmelte die Sonne.
„Falsch!“, brummte der Käfer. „Wer einen Glückskäfer zum Freund hat, wird das Glück auch finden.“
Das Blümchen schwieg. Freundschaft hatte es sich anders vorgestellt. Es schloss die Augen und träumte helle, süße Blütenträume.
Lautes Stampfen und Mähen riss es viele Tage später aus seinem Schlaf. Was war hier denn los? Verwundert lugte das Gänseblümchen unter dem Blatt hervor. Der Käfer war verschwunden. „Hurra!“ wollte es rufen und das Blatt über seiner Knospe wegschieben. Dann aber sah es die großen Tiere mit ihren Zottelwollpelzen. Überall auf der Wiese standen sie und gruben ihre Zähne in das Gras. Sie kauten und schlucken und mähten in einem fort vor sich hin. Und sie fraßen gierig alle Blüten rutzputz auf. Schnell duckte sich das Gänseblümchen unter dem Blatt.
„Hoffentlich finden sie mich nicht“, murmelte es. „Oh bitte, ihr dürft mich nicht entdecken!“
Es hatte Glück. Als die Schafherde am nächsten Tag weiter zog, war die Wiese fast kahl. Die meisten Blütenkollegen waren in den hungrigen Schafsmägen verschwunden. Keine hatte Zeit gefunden, ihre Samen in der Erde zu verteilen.
„Was habe ich doch für ein Glück!“, rief das Blümchen. Es schob das Blatt beiseite und entfaltete seine Knospe. Und dann blühte und lachte es und es freue sich viele Frühsommertage lang bis es Zeit war, die reifen Samen auf ihren Weg zu schicken. Abends saß oft ein Gast auf ihrer Blütensonne. Manchmal schlief er dort auch ein, denn er war oft müde.
„Und ich habe dir doch Glück gebracht, oder?“, sagte er zuweilen und summte ein fröhliches Liedchen, wenn ihm das Blümchen zur Antwort zulächelte.

( Elke Bräunling)

lieb er Sumsemann, wir freuen uns auf dich

in Liebe

Harri und Conny
von: anonym


[958] - 15.04.2021 04:20:47
Frühlingsmärchen

Der Marienkäfer, der ein Glückskäfer ist, erwacht aus dem Winterschlaf

Ein süßer Duft war unter die dichte Laubdecke, unter der sich der kleine Käfer in den Wintermonaten zum Schlaf verkrochen hatte, gezogen.
„Hmmm! Es riecht nach Frühling. Habe ich ihn etwa verschlafen?“
Der kleine Marienkäfer reckte er die Beine. Er hatte einige Mühe, auf die Füße zu kommen.
„Ich muss wohl sehr lange geschlafen haben. Richtig eingerostet fühle ich mich.“
Er kroch aus seinem Blätterversteck und fand sich unter einem Büschel Schneeglöckchen wieder. Sacht neigten die Blüten ihre Köpfe im warmen Südwind hin und her. Es war, als würden sie wie kleine Glöckchen leise „Bim bim, der Frühling ist da!“ läuten.
Der kleine Marienkäfer atmete tief ein. Herrlich! Wie süß die Blüten der Schneeglöckchen dufteten! Und wie warm er sich anfühlte, der Frühlingswind, der die Düfte von Weidenkätzchen, Krokussen, Märzenbechern, Narzissen und Baumblüten im Garten verteilte. Ein Sonnenstrahl bahnte sich seinen Weg durch die Blüten und lächelte dem kleinen Käfer genau ins Gesicht.
„Hurra!“, rief der kleine Marienkäfer. „Der Frühling ist da. Was habe ich doch für ein Glück!“
„Na klar“, summte die Biene, die emsig in den Blüten nach süßem Nektar suchte. „Du bist ja auch ein Glückskäfer.“
Der kleine Marienkäfer nickte. „Du hast recht. Ein Glückskäfer bin ich. Und das werde ich allen im Garten auch erzählen.“
Die Biene lachte. „Es weiß doch jeder, dass ihr Marienkäfer auch ‚Glückskäfer’ genannt werdet und dass ihr allen, die euch sehen, Glück bringen sollt.“
„Ich bringe Glück?“ Der Marienkäfer strahlte. „Was für ein Glück. Danke, Biene, und tschüs.“
Er pumpte seine roten Flügel mit den schwarzen Glückspunkten auf und flog los. Wie glücklich war er nun! Der Frühling war da, und als Glückskäfer hatte er mächtig viel Arbeit zu tun. Schließlich musste er allen, die er traf, nun Glück bringen. Klar. Oder?

( Elke Bräunling)

Frau und Herr Sumsemann bringen uns ganz viel Freude und Glück

in Liebe

Harrihasi und Mama Conny
von: anonym


[957] - 14.04.2021 04:24:23
Das Lachen der Aprilfrau

Frühl ingsmärchen – Eine neue Zeit kehrt ein. Sie bringt das Aprilwetter mit

Mit meiner Freundin, der Wetterfee, tanze ich durch meine Zeit. Welt, hörst du, ich bin nun bereit!“
Mit lautem Singen und Rufen tänzelte die Aprilfrau ins Land herein. Sie war bester Laune und voller Energie. Am liebsten würde sie das ganze Leben im frühlingsmüden Märzland umkrempeln. Oh, sie war eine glückliche Frau, bescheinigte ihr doch jedermann, dass sie machen konnte, was sie wollte. Und das tat sie auch. Wenn ihr danach war, ließ sie sogar Schneeflocken vom Himmel rieseln. Heute aber stand ihr der Sinn nach Sonne und frischem Bunt.
„Bunt!“, rief sie und stürmte durchs Land. „Bunt braucht das Land. Blumen, wo seid ihr? Ich lasse eure Farben leuchten. Wacht auf, ihr müden Tiere! Und ihr Menschen, kommt heraus aus euren Häusern! Lasst uns feiern! Das Leben ist schön und wild und bunt.“
Aus ihrer Rocktasche zog sie ein riesiges, blütenweißes Taschentuch, breitete es auf einer Gartenmauer aus und setzte sich darauf. Herrlich war es, die Beine baumeln zu lassen und die Seele gleich mit.
„Komm, setz dich zu mir!“, rief sie dem alten Mann zu, der schweren Schrittes mit eingezogenem Kopf an ihr vorbei schlurfte.
Der aber schüttelte den Kopf. „Keine Zeit. Ich bin schon viel zu spät. Man erwartet mich auf der anderen, der kühlen Seite.“
„Ach, du bist es, Winter! Dann aber schnell! Beeile dich!“, rief die Aprilfrau und leiser fragte sie: „Was hast du bloß in meiner Zeit noch zu suchen? Hier braucht dich gerade niemand mehr.“
„Ich weiß nicht so recht.“ Der Alte war stehen geblieben. Er schob sich den Hut aus der Stirn, schniefte und zog ein großes, derbes Taschentuch aus der Hosentasche. Er schüttelte es und im gleichen Moment war die Luft von einem wirren Schneegestöber erfüllt.
„Ach du lieber Schreck!“, riefen die Leute, die gerade draußen unterwegs waren und ihre Mäntel über dem Arm getragen hatten. „Erst schwitzt man und dann schneit es, das ist verrückt!“
„Wir sind verrückt! Hörst du, alter Mann?“ Die Aprilfrau lachte hellauf. „Dies ist der Spaß meiner Zeit. Dieses Verrücktsein macht mir so viel Freude.“
„Na, wenn du meinst! Mich macht es müde. Unsäglich müde“, brummte der Alte. „Und alt.“
„Dann ruhe du dich aus und ich mache hier weiter. Alles zu seiner Zeit, nicht wahr? Winter und Frühling, Altsein und Jungsein … und alles ist irgendwie schön, anders, aber schön“, sagte die Aprilfrau und sprang unternehmungslustig von der Mauer.
Und während der Winter weiter murrend gen Norden weiter schlurfte, zog die Aprilfrau den immer noch schläfrigen Frühling aus seinem Versteck und tanzte mit ihm jeden Tag ein bisschen mehr durch das Land der Sonne entgegen.

( Elke Bräunling & Regina Meier zu Verl)

Der April macht einfach was er will

in Liebe

Harrihäsc hen und Mama Conny
von: anonym


[956] - 13.04.2021 04:26:31
IHR WOLLT EINE LUSTIGE KINDERGESCHICHTE?

HASE HUGO AUF HOHER SEE.

Hase Hugo beschließt eines Tages einen Ausflug zu machen und packt fröhlich seinen Rucksack mit etwas zu Essen und zu Trinken darin. Wohin es gehen soll, hat er sich nicht überlegt. Er spaziert einfach drauf los. Durch den Wald vorbei an grünen Wiesen und kleinen Dörfern. Immer weiter. Ab und zu macht er eine kleine Pause. „Schön so ein freier Tag!“, denkt er sich.


Dann kommt er plötzlich an einen Hafen. „Oh was für schöne Schiffe!“, denkt sich Hugo und ist aufgeregt, weil er noch nie so große Schiffe gesehen hat. Schnell läuft er auf eines der Schiffe, welches gerade angekommen ist. Es steigen viele Menschen aus und er muss aufpassen, dass sie ihn nicht überrennen, weil es so viele sind.

Auf dem Schiff schaut Hugo neugierig in alle Ecken und Räume des Schiffes und vergisst die Zeit. Er bewundert die Aussicht, sieht das große Steuerrad und die Kabinen. Er ist so damit beschäftigt alles anzuschauen, dass er gar nicht mitbekommt, wie das Schiff plötzlich abzulegen scheint. Ein lautes Signal ertönt und es wird wackelig. Ganz erschrocken bekommt Hugo Panik. „Oh nein!! Ich muss hier doch runter! Halt! Ich bin ein blinder Passagier!“, ruft Hugo aber es scheint ihn niemanden zu hören.

Er war so abgelenkt, dass er nicht bemerkt hat, dass auf dem Schiff schon wieder andere Leute eingestiegen sind.

Hase Hugo auf hoher See
Hase Hugo auf hoher See

„Was mache ich denn jetzt?“, überlegt Hugo angespannt. Doch es ist zu spät. Das Schiff legt ab. Als er oben von der Reling herunter sieht, sieht er viele Leute winken und das Schiff ist schon weg vom Hafen. „Ohje… ich hoffe die Fahrt dauert nicht so lange!“, denkt sich Hugo. Doch das ist nicht alles. Es wird ihm immer schlechter. Er ist noch nie mit einem Schiff gefahren und jetzt wird er auch noch Seekrank. Ganz ruhig setzt sich Hugo auf ein Bänkchen und versucht nicht aufs Meer hinaus zu schauen. Ihm wird immer schlechter. Er versucht zu schlafen, doch nichts hilft. Das Schiff schwankt auch immer weiter und weiter.

Er denkt es hört nie auf und dann endlich ein paar Stunden später wird das Schiff langsamer. Hugo schaut über die Reling und sieht Land. „Endlich!“, denkt er sich. „Nächstes Mal werde ich mir vorher ganz genau überlegen, wohin ich einen Ausflug mache“, schwört er sich. Und er kann froh sein, dass es nur eine Rundfahrt war und er genau da ankam, wo er eingestiegen war.

Als das Schiff anlegt, ist Hugo froh. Er küsste die Erde, als er wieder festen Boden unter sich hat. „Danke! Danke!“, ruft er. Er läuft nach Hause und beschließt, dass Hasen nicht für ein Schiff geeignet sind.
( Dorothee Schmid)

Häschen mögen lieber eine bunte Wiese

in Liebe

Harri und Conny
von: anonym





home Ceridwen´s Angel Heart [w], Skye Terrier
Hund von: Horst u. Gisela G. [Besucher: 2159]

A
21

Himmels-Koordinaten



 * 15.03.2001
† 14.12.2016

neue
Kerze

578 Kerzen


im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 22.04.2021 04:15:18 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 21.04.2021 04:12:37 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 20.04.2021 04:18:29 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 19.04.2021 06:06:41 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 18.04.2021 07:05:20 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 17.04.2021 14:02:48 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 16.04.2021 04:12:31 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 15.04.2021 04:20:52 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 14.04.2021 04:24:29 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 13.04.2021 04:26:38 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 12.04.2021 06:08:29 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 11.04.2021 09:20:15 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 10.04.2021 13:48:27 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 09.04.2021 04:23:18 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 08.04.2021 04:39:15 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 07.04.2021 04:23:00 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 06.04.2021 04:59:02 einen schönen feiertag wünsche ich euch Sternleins, Conny mit Harrihäschen und a am: 05.04.2021 08:14:47 frohe Ostern wünsche ich euch allen, Conny mit Harrihäschen, Babe,Matty und all  am: 04.04.2021 14:26:44 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 03.04.2021 12:11:34 habt einen wunderschönen Karfreitag, in Liebe, Harri und Conny am: 02.04.2021 09:06:47 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 01.04.2021 04:14:54 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 31.03.2021 04:18:52 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 30.03.2021 04:16:41 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 29.03.2021 06:08:51 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 28.03.2021 12:58:35 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 27.03.2021 13:25:41 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 26.03.2021 04:21:28 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 25.03.2021 04:22:50 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 24.03.2021 04:22:53 dein Sternchen brennt hell und leuchtend, für die Ewigkeit,Conny mit Harri, Bab am: 23.03.2021 04:19:04 ein Lichtlein am Montag schicken Harri, Babe,Conny u all meinen Sternleins am: 22.03.2021 05:57:23 schau, wie schön dein Sternlein leuchtet,UNVERGESSEN,Conny mit Harri, Babe, Matt am: 21.03.2021 08:51:11 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 20.03.2021 10:18:50 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 19.03.2021 04:13:12 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 18.03.2021 04:29:07 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 17.03.2021 04:24:40 schau, wie schön dein Sternlein leuchtet,UNVERGESSEN,Conny mit Harri, Babe, Matt am: 16.03.2021 04:21:09 eine helle Geburtstagskerze und einen lieben Gruß von Mandy mit Amy am: 15.03.2021 14:19:53 Happy Birthday liebes Schätzchen von Lorena mit Fido im Herzen am: 15.03.2021 09:17:55 ein buntes Geburtstagslichtlein für Stern Angel Cer, Conny mit Harri, Babe,Matty am: 15.03.2021 06:08:49 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 14.03.2021 10:34:03 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 13.03.2021 13:39:26 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 12.03.2021 04:22:36 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 11.03.2021 04:23:25 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 10.03.2021 04:29:19 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 09.03.2021 04:24:29 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 08.03.2021 06:26:11 eine liebe SonntagsKerze für dich von Mandy mit Amy, Jacky+Bobby am: 07.03.2021 11:23:22 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 07.03.2021 10:37:16 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 06.03.2021 12:36:01 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 05.03.2021 07:36:29 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 04.03.2021 07:48:56 eine liebe Kerze für dich von Mandy mit Amy, Jacky+Bobby am: 03.03.2021 08:00:13 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 03.03.2021 07:42:25 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 02.03.2021 07:20:47 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 01.03.2021 05:57:27 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 09.01.2021 13:15:05 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 08.01.2021 04:35:14 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 04.01.2021 04:25:29 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 03.01.2021 14:10:29 ein Winterzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 02.01.2021 13:20:43 ich wünsche euch 365 Tage voller Freude und Gesundheit,Conny mit Harrihäschen un am: 01.01.2021 09:52:52 heute wird fein gefeiert und alle freuen sich, Conny mit Harrihäschen,Babe, Matt am: 31.12.2020 12:53:02 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 30.12.2020 08:55:24 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 29.12.2020 08:04:31 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 28.12.2020 07:24:02 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 27.12.2020 14:42:13 ich wünsche Euch allen ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest,Conny mit Harri, am: 25.12.2020 13:40:56 Fröhliche Weihnachten wünsche ich dir, Conny mit Harri, Babe, Matty und all am: 24.12.2020 12:57:05 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 23.12.2020 11:54:08 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 22.12.2020 10:05:45 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 21.12.2020 08:17:56 heute zündet ihr Sternleins das 4. Lichtlein an, bald ist Weihnachten,Conny,Har  am: 20.12.2020 13:51:58 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 19.12.2020 13:51:29 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 18.12.2020 04:22:46 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 17.12.2020 04:43:02 schau, wie schön dein Sternlein leuchtet,UNVERGESSEN,Conny mit Harri, Babe, Matt am: 15.12.2020 04:22:55 eine liebe Kerze zum Gedenktag von Mandy mit Amy, Jacky+Bobby am: 14.12.2020 12:28:17 Ein Gedenklichtlein mit Liebe für dich von Lorena mit Fido im Herzen am: 14.12.2020 09:09:19 ein Lichtlein voller Verbundenheit, Conny mit Harri, Babe und all meinen am: 14.12.2020 04:22:48 anonym am: 14.12.2020 00:44:52 heute Nachmittag zündet ihr das 3. Kerzlein an. Kussis von Conny mit Harri,Babe, am: 13.12.2020 14:06:03 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 12.12.2020 13:41:14 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 11.12.2020 04:17:46 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 08.12.2020 05:56:31 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 06.12.2020 14:16:58 ich denke an Dich, mein lieber Schatz am: 04.12.2020 22:28:21 heute Nachmittag zündet ihr das 1.Lichtlein an, Conny mit Harri,Babe,Matty und a am: 29.11.2020 11:43:16 schau, wie schön dein Sternlein leuchtet,UNVERGESSEN,Conny mit Harri, Babe, Matt am: 28.11.2020 13:25:57 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 23.11.2020 04:20:34 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 22.11.2020 12:54:20 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 21.11.2020 13:29:19 Liebe Angel, jetzt bist Du mit Stella und Tyler vereint. Wir vermissen Euch. am: 20.11.2020 23:17:45 kuschelige und liebe Sonntagsgrüße von Conny mit Harri,Babe,Matty und all mei am: 15.11.2020 11:12:31 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 14.11.2020 13:07:55 wir sind immer verbunden durch Liebe und freundschaft, Conny mit Harri, Babe, Ma am: 12.11.2020 07:28:09 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 08.11.2020 13:38:14 kuschelige und liebe Samstagsgrüße von Conny mit Harri,Babe,Matty und all mei am: 07.11.2020 13:30:12 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 04.11.2020 05:49:25 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 02.11.2020 04:21:40 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 01.11.2020 13:54:56 Sonnengrüße am Sonntag für euch Sternleins,Conny mit Harri, Babe, Matty und all  am: 25.10.2020 10:42:42 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 19.10.2020 04:23:35 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 18.10.2020 14:31:15 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 17.10.2020 13:19:24 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 11.10.2020 12:58:21 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 04.10.2020 11:10:36 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 03.10.2020 08:06:49 1000 Herbstkussis schickt das Harrihäschen am: 27.09.2020 14:01:36 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 25.09.2020 08:35:17 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 20.09.2020 14:38:02 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 13.09.2020 11:20:43 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 12.09.2020 14:13:03 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 06.09.2020 13:32:00 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 30.08.2020 11:13:31 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 29.08.2020 14:14:26 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 16.08.2020 12:34:17 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 09.08.2020 14:05:20 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 02.08.2020 10:27:04 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 01.08.2020 13:23:42 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 25.07.2020 13:42:22 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 19.07.2020 13:55:53 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 12.07.2020 13:52:23 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 05.07.2020 14:36:15 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 04.07.2020 12:27:25 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 28.06.2020 13:59:24 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 20.06.2020 13:42:16 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 14.06.2020 11:37:28 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 13.06.2020 13:17:54 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 11.06.2020 11:11:15 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 07.06.2020 14:36:50 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 06.06.2020 14:18:44 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 04.06.2020 03:32:31 habe einen wunderschönen Tag im Regenbogenland, Conny mit Harri,Babe,Mat am: 01.06.2020 11:00:24 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 30.05.2020 12:38:11 ein Lichtlein am Montag schicken Harri, Babe,Conny u all meinen Sternleins am: 25.05.2020 03:26:56 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 24.05.2020 14:16:49 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 21.05.2020 13:23:58 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 17.05.2020 14:05:01 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 09.05.2020 14:05:33 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 03.05.2020 14:23:56 jeder Tag ohne DICH ist ein verlorener Tag für deine Lieben, Conny mit Harri,Bab am: 02.05.2020 10:07:22 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 01.05.2020 11:39:27

1 2 3 4 5 



Neuer
Gruß

965 Sternengrüße


[965] - 22.04.2021 04:15:12
guten Morgen liebes Sternchen,


fein,du bist wach da lege ich mich
ganz schnell zu dir damit wir ein
wenig kuscheln, knuddeln und
schmusen können.
Eine kleine Bäuchleinmassage
er wartet dich und dein süßes
Näschen, deine Äugelchen und die
Bäckchen bekommen ein liebes
Küßchen.



Hast du schon Appetit auf das
Frühstück? Nur Magerjoghurt und
Tee? Oder ein richtiges herzhaftes
Frühstück mit allem drum und
dran? Ok, ok, dein Blick sagt
alles, NATÜRLICH das zweite!!!

Dafür macht ihr Sternchen
einen langen Spaziergang durch
den Zauberwald

Ewige r Wald

Ewiger Wald mit tausend Wipfeln,
in deinen Hallen wohnt die Ruh´.
Mit deinem nimmermüden
Rausche n
stillst meines Herzens Sehnsucht
du.

In stiller Andacht muss der Mund
dort kümmerlich versagen.
Nur Vogelsang hat hier ein Recht,
die Takte anzuschlagen.

Je der Baum liebt seinen
Nachbarn,
gemein sam tragen sie die Last.
Streicheln sanft sich mit den
Zweigen,
um armen sich, wenn´s ihnen
passt.

Wie vielen Tieren bietest du
einen sicheren Lebensraum,
um wie viel Blumen sorgst du
dich,
die deiner Obhut blind vertau´n?

Ewige r Wald mit tausend Wipfeln,
Gott möge dich erhalten.
In aller Zeit und Ewigkeit
sollst du dich frei entfalten
(von Annegret Kronenberg)


Habt einen wunder-
wunderschönen Tag

ich habe dich doll lieb


Conny mit Harrihäschen,
Hermine , Babe und die
Häschenfamilie,
den Federbällchen Matty,Mary, Curley,
Missy, Meiky, Miri,
Aky und all meine Sternenkinder
ganz tief im Herzen
von: anonym


[964] - 21.04.2021 04:12:32
Der April und die Hexe


Fröh liche Aprilwettergeschichte mit einer frechen Wetterhexe und ein Sachtext zur Walpurgisnacht

D er April ist ein launischer Kerl. Er weiß nie, was er tut, aber das kennt man ja von ihm. Am besten, man beachtet ihn gar nicht. Die Menschen, Tiere, Pflanzen und auch die Naturgeister haben das längst begriffen, und sie scheren sich einen Teufel um den April. Soll er doch machen, was er will…!
Nur eine ist so blöde und fällt jedes Jahr aufs Neue auf seine Späße herein. Es ist die Wetterhexe Klimatrixa, die von allen nur ´die müde Trixa´ genannt wird. Trixa nämlich jagt den ganzen Monat den Wetterlaunen des Aprils hinterher, und je mehr sie sich aufregt, desto verrückter treibt es der April: Schnee, Regen, Eis, Sonne, Hitze, Wind, Frost und Hagel, und das alles an einem Tag!
Trixa, die Wetterhexe, zetert und flucht und setzt alles daran, dem April, diesem üblen Kerl, das Handwerk zu legen. Doch sie kriegt ihn nicht zu fassen. Vom vielen Ärgern und Herumjagen wird sie nur müde und immer müder, und wenn die Hexen schließlich zum Aprilabschied ihr großes Hexentanzfest feiern, liegt Trixa schlapp in einer Ecke und pennt. Sie erwacht meist erst, wenn die Maisonne ihre Nase kitzelt.
Da ärgert sich die müde Trixa noch mehr, und sie nimmt sich vor, sich am April ganz fürchterlich zu rächen. Im nächsten Jahr aber wirklich.
Nun, man kann sich denken, wie das ausgehen wird…!

( Elke Bräunling)

wir mögen lustige Wetterhexchen

in Liebe

Harrihasil ein und Conny
von: anonym


[963] - 20.04.2021 04:18:21
Schlechtwetterlaune


Wettergeschichte für Kinder – Schlechtes Wetter und nur schlechte Laune? Ein „graues“ Gefühl?

Anna blickt aus dem Fenster ihres Zimmers. Wann hört es nur endlich auf zu regnen? Sie seufzt und setzt sich traurig auf ihr Bett. Es ist Sonntag, und eigentlich war ein Ausflug in den Zoo mit Papa, Mama und ihrem Bruder Max geplant. Die Ziegen und Schafe dort im Zwergenzoo haben nämlich Lämmer bekommen, und die will Anna gerne mit ihrer neuen Kamera fotografieren. Anna hatte vor lauter Vorfreude gar nicht richtig schlafen können. Und nun ist draußen solch ein gemeines Wetter! Gestern war doch noch ein schöner, warmer Frühlingssonnentag gewesen!
„Blöder April!“, mault Anna. „Man kann sich nicht auf ihn verlassen. Immer bringt er das falsche Wetter!“
Anna ist jetzt genauso grau gelaunt wie das Wetter draußen.
Und immer, wenn sie „grau“ gelaunt ist, fängt sie an zu dichten, ja, und eine Melodie erfindet sie auch gleich dazu. Und das klingt dann so:
„Wohin ich auch schau. Der Himmel ist grau. Die Wolken so dicht hat der Morgen kaum Licht. Hey, Sonne, komm her! Ich warte so sehr. Trala la la la. Tra la la la la.“
Laut singt Anna und lauter, so, als wolle sie die Sonne hinter den Wolken aufwecken. Sie weckt aber nur Papa auf. Verschlafen steht der nämlich im Pyjama vor Annas Bett.
„Hey, Langschläferin! Du bist aber früh wach heute?“, sagt er. „Und wie fröhlich gelaunt du bist! Das gefällt mir. Es macht den Sonntag viel heller. Ich freue mich, wenn du singst.“
Gut gelaunt und heller Sonntag? Anna schüttelt den Kopf. Sie will nicht gut gelaunt sein. Nicht an diesem tristen Aprilwettertag und schon dreimal nicht wegen des verpatzten Zoobesuchs. Und gleich macht sie wieder ein trauriges, griesgrämiges Gesicht.
„Gar nicht gut gelaunt bin ich“, mault sie. „Nicht bei diesem doofen Aprilwetter.“
„Apr ilwetter?“, fragt Papa. „Das sehe ich nur auf deinem Gesicht. Einmal hell und fröhlich und einmal grau und misslaunig.“ Er lacht. „Ein Aprilwettergesicht hast du du heute. Einmal hell, einmal dunkel. Hoho.“
„Es ist ja auch ein blödes Aprilwetter“, trotzt Anna. „Es regnet. Dabei wollten wir in den Zoo gehen! April ist echt blöde!“ Mürrisch deutet Anna mit dem Kopf zum Fenster.
„Na und?“, fragt Papa. „Was interessiert uns das Wetter? Los! Zieh dich warm an. Vergiss auch die Gummistiefel nicht!“
Annas Gesicht hellt sich auf. „Gehen wir trotzdem in den Zoo?“ Fragend blickt sie ihren Vater an.
Der zwinkert ihr zu. „Aber ja! Es gibt kein schlechtes Wetter und auch kein Schlechtwettergesicht. Es gibt nur falsche Kleidung und falsche trübe Gedanken.“

(El ke Bräunling)

hoff entlich fängt endlich der Frühling an

in Liebe

Harrihasi und Mama Conny
von: anonym


[962] - 19.04.2021 06:06:35
liebes Zaubersternchen

Hattest du gestern viel Spaß? ich hörte euch lachen und das klang wie die allerschönste Melodie.

Laß dir ein
Sonnenscheinkussi auf dein
süßes Näschen und deine
wunderschönen
Strahleäugelchen geben.

Ich habe mir für den
Geburtstag von meinem
Harrihäschen was feines
ausgedacht, meinst du es
würde ihr und euch
Sternchen gefallen? Sie
bekommt zu ihrem
Geburtstag in ihrem
RBL-Zauberschlö ßchen
ein großes
Geburtstagsblu emchenfest
Mit Gänseblümchen
Prinze ssin Harrihäschen Glühwürmchen
und zu Sunshine Bachtobji
aus dem wunderschönen RBL

Natürlich werdet ihr
Sternchen die Märchenburg
selbst umdekorieren und umbauen dürfen und ihr
könnt euch dazu ganz viel
ausdenken.
U nd der Tag der neuen
Einweihung ist
Harrihäschens Geburtstag
und alle Sternchen
verkleiden sich als lustige Blümchenfigur und
was euch so alles einfällt.
Es wird ein Riesenspaß
werden und natürlich helfe
ich tüchtig mit!
Was sagst du dazu, liebes
Sternchen?

Aber jetzt gibt es erst einmal etwas herzhaftes zum futtern.

Und dann gehts raus in die
Sonne und auf die Wiese zu
den Gänseblümchen und Co

Heute Mittag gibt es auf der großen RBW ein feines Buffet für euch zu Ehren von Tommis und Vickys Engelchentag und Nelly, Neles, Nalas und all den anderen Geburtstagskindern

Danach wollt ihr ein
Lagerfeuer auf der RBW
veranstalten und euer Birko
und Enzo sind wieder in
ihrem Element.


U nd so wird es heute wieder
einen wunderschönen Tag
für euch geben

ich habe dich lieb

Conny mit Harrihäschen und all meinen Sternchen im Herzen
von: anonym


[961] - 18.04.2021 07:05:15
liebe Sternleins


Ich lade alle lieben Sternchen zu
meinem Geburtstag

am 26. April

auf meinem Wölkchen

recht herzlich ein.

Begin 12 Uhr


wir wollen meinen 17.
Geburtstags auf unserer
Zauberritterbu rg feiern.
Jedes Sternchen darf sich
verkleiden - und zwar als ein Blümchen :-)
Es wird viel zum Lachen und
Futtern geben und alle
Sternchen sollen fröhlich und
glücklich sein.

Ich freue mich schon sehr
auf Euch

eure Backfee-Elfe

HAR RI



u bis dahin gibt es nun viel zu kichern und zu lachen und zu planen, hihi


Liebe Sternchen


Wie ich sehe, nimmt eure
Zauberritterburg ja sogar schon
mächtig Gestalt an und alle
Sternchen haben einen
Riesenspaß dabei.
Sogar die Gänsebümchen
wollen mithelfen und binden
wunderschöne Blumenkränze
für die Burgwände. Super!

Heute Mittag gehts raus auf die RBW und dann wollt ihr eine neue Wasserrutsche am Sternensee einweihen. Habt ihr die selbst gebaut? Ja? Das ist ja toll.


Ich wünsche euch lieben
Sternchen einen wunder-
wunderschönen Tag

ich habe euch lieb

Conny mit Harrihäschen und all meinen Sternchen im Herzen
von: anonym


[960] - 17.04.2021 14:02:42
Der kleine Igel und der Frühlingshunger

Frühling! Hm. Hm. Frühling scheint mir etwas Feines zu sein. Etwas Freundliches.“
Zufri eden zockelte der kleine Igel durch den abendlichen Frühlingswald. Überall gab es für seine neugierige Igelnase etwas Interessantes zu schnuppern und zu wittern. Frühling duftete fein. Und feiner Frühlingsduft machte hungrig.
„Hunger!“ , sagte der kleine Igel. „Ich bin sehr hungrig. Wo finde ich etwas zu essen?“
Wieder tauchte er die Nase ins Gras. Wo steckten sie, die leckeren Schnecken und Würmer und Käfer? Schliefen sie noch?
„Mir scheint“, murmelte der kleine Igel, „die Frühlingszeit ist – wie der Winter auch – eine Hungerzeit für uns Igel.“ Er seufzte ein wenig. „Mein Hunger ist groß nach der langen Winterschlafzeit. Und um ehrlich zu sein, ein bisschen kraftlos fühle ich mich auch.“
Und ein bisschen kraftlos tappte der kleine Igel weiter zum Waldrand hinüber. Vielleicht wartete dort etwas Essbares auf ihn. Oder auf der Waldwiese vielleicht.
Weiter und weiter tippelte er und schnupperte. Nichts. Keinen Regenwurm traf er, keinen Käfer, keine Raupe und auch keine Schnecke.
„Graben, kleiner Igel!“, raunte ihm da eine Stimme von der großen Waldkiefer her zu. „Du musst nach Maden und Würmern graben. Die schlafen nämlich noch.“
Es war die alte Eule, die im Stamm der Kiefer ihr Nest hatte.
„Ich auch“, antwortete der kleine Igel. „Bis vorhin habe ich auch geschlafen und ich bin froh, dass keiner gekommen ist und nach mir gegraben hat. Beim Schlafen geweckt und ausgegraben zu werden, stelle ich mir nämlich nicht nett vor. Und deshalb werde ich auch nicht nach einem schlafenden Wurm oder einer müden Made graben. Oh nein.“
„Dann bist du ein sehr netter kleiner Igel“, antwortete die Eule und so etwas wie ein Lächeln klang in ihrer Stimme. „Und bald auch ein sehr hungriger.“
„Ein ganz arg sehr hungriger“, sagte der kleine Igel. „Und ich …“
Da! Eine Windböe fegte durch den Frühlingswald und riss das einsame Amselnest, das noch nicht ganz sicher im Kiefernast befestigt war, vom Baum. Es landete nur wenige Igelschritte entfernt auf einem Stein, der am Wegrand lag.
Oh je! Was für ein Unglück! Der kleine Igel erschrak.
Er tippelte zu dem zerstörten Nest und schnupperte. Die drei Eier, die die junge Amselfrau am Morgen gelegt hatte, waren zerbrochen. Aus den Rissen der Eischalen tropften Dotter und Eiweiß. Es roch köstlich und frisch und lockend.
Der Hungerbauch des kleinen Igels begann zu knurren.
„Zögere nicht!, kleiner Igel!“, sagte die Eule. „Alles im Leben hat seinen Grund. Das Ampelpaar wird ein neues Nest bauen und die Amselfrau wird neue Eier legen. Du aber iss dich satt nun! Du hast Hunger und brauchst Kraft.“
Das aber hörte der kleine Igel schon nicht mehr. Sein Hunger war zu groß, um noch länger zu warten.

(Elke Bräunling)

komm , wir bringen den Vögelchen und Igelchen was feines zum futtern und naschen

in Liebe

Harri und Conny
von: anonym


[959] - 16.04.2021 04:12:26
Das Gänseblümchen und der müde Glückskäfer


Gänseblümchenmärchen – Ein müder Glückskäfer lehrte das junge Gänseblümchen Geduld und er brachte ihm wirklich sehr sehr viel Glück

Überall auf der Wiese lachten gelbe, blaue und weiße Blütenköpfe zur Sonne hinauf. Wie sehr freuten sie sich über die herrlichen Sonnentage! Nur rechts neben dem großen Stein wartete eine Gänseblümchen-Blütenknos pe noch darauf, sich entfalten zu dürfen. Ein Marienkäfer hatte sich in einer kalten Nacht zu ihr unter das Blatt, das sie bedeckte, gekuschelt. Nun war er so müde, dass er mit nichts wegzulocken war.
„Hey“, rief die Blütenknospe. „Du versperrst mir den Weg. Such dir einen anderen Platz zum Schlafen.“
„Warum? “ Der Käfer gähnte. „Bei dir bin ich glücklich. Weißt du eigentlich, dass ich ein Glückskäfer bin?“
„Pah!“, machte das Gänseblümchen. „Mir bringst du gar kein Glück. Steh endlich auf! Ich möchte der Sonne zulächeln.“
„Läc hle mir zu!“, meinte der Marienkäfer. Er drehte sich um und schlief weiter.
Bittere Tränen weinte das Gänseblümchen da. Der faule Käfer war nicht aufzuwecken. Traurig sah das Blümchen seinen Kollegen beim Sonneanlachen und Sich-im-Wind-bewegen zu.
„Ich habe eben kein Glück“, murmelte es.
„Stimmt!“, lachten seine Kollegen.
„Hm!“, murmelte die Sonne.
„Falsch!“, brummte der Käfer. „Wer einen Glückskäfer zum Freund hat, wird das Glück auch finden.“
Das Blümchen schwieg. Freundschaft hatte es sich anders vorgestellt. Es schloss die Augen und träumte helle, süße Blütenträume.
Lautes Stampfen und Mähen riss es viele Tage später aus seinem Schlaf. Was war hier denn los? Verwundert lugte das Gänseblümchen unter dem Blatt hervor. Der Käfer war verschwunden. „Hurra!“ wollte es rufen und das Blatt über seiner Knospe wegschieben. Dann aber sah es die großen Tiere mit ihren Zottelwollpelzen. Überall auf der Wiese standen sie und gruben ihre Zähne in das Gras. Sie kauten und schlucken und mähten in einem fort vor sich hin. Und sie fraßen gierig alle Blüten rutzputz auf. Schnell duckte sich das Gänseblümchen unter dem Blatt.
„Hoffentlich finden sie mich nicht“, murmelte es. „Oh bitte, ihr dürft mich nicht entdecken!“
Es hatte Glück. Als die Schafherde am nächsten Tag weiter zog, war die Wiese fast kahl. Die meisten Blütenkollegen waren in den hungrigen Schafsmägen verschwunden. Keine hatte Zeit gefunden, ihre Samen in der Erde zu verteilen.
„Was habe ich doch für ein Glück!“, rief das Blümchen. Es schob das Blatt beiseite und entfaltete seine Knospe. Und dann blühte und lachte es und es freue sich viele Frühsommertage lang bis es Zeit war, die reifen Samen auf ihren Weg zu schicken. Abends saß oft ein Gast auf ihrer Blütensonne. Manchmal schlief er dort auch ein, denn er war oft müde.
„Und ich habe dir doch Glück gebracht, oder?“, sagte er zuweilen und summte ein fröhliches Liedchen, wenn ihm das Blümchen zur Antwort zulächelte.

( Elke Bräunling)

lieb er Sumsemann, wir freuen uns auf dich

in Liebe

Harri und Conny
von: anonym


[958] - 15.04.2021 04:20:47
Frühlingsmärchen

Der Marienkäfer, der ein Glückskäfer ist, erwacht aus dem Winterschlaf

Ein süßer Duft war unter die dichte Laubdecke, unter der sich der kleine Käfer in den Wintermonaten zum Schlaf verkrochen hatte, gezogen.
„Hmmm! Es riecht nach Frühling. Habe ich ihn etwa verschlafen?“
Der kleine Marienkäfer reckte er die Beine. Er hatte einige Mühe, auf die Füße zu kommen.
„Ich muss wohl sehr lange geschlafen haben. Richtig eingerostet fühle ich mich.“
Er kroch aus seinem Blätterversteck und fand sich unter einem Büschel Schneeglöckchen wieder. Sacht neigten die Blüten ihre Köpfe im warmen Südwind hin und her. Es war, als würden sie wie kleine Glöckchen leise „Bim bim, der Frühling ist da!“ läuten.
Der kleine Marienkäfer atmete tief ein. Herrlich! Wie süß die Blüten der Schneeglöckchen dufteten! Und wie warm er sich anfühlte, der Frühlingswind, der die Düfte von Weidenkätzchen, Krokussen, Märzenbechern, Narzissen und Baumblüten im Garten verteilte. Ein Sonnenstrahl bahnte sich seinen Weg durch die Blüten und lächelte dem kleinen Käfer genau ins Gesicht.
„Hurra!“, rief der kleine Marienkäfer. „Der Frühling ist da. Was habe ich doch für ein Glück!“
„Na klar“, summte die Biene, die emsig in den Blüten nach süßem Nektar suchte. „Du bist ja auch ein Glückskäfer.“
Der kleine Marienkäfer nickte. „Du hast recht. Ein Glückskäfer bin ich. Und das werde ich allen im Garten auch erzählen.“
Die Biene lachte. „Es weiß doch jeder, dass ihr Marienkäfer auch ‚Glückskäfer’ genannt werdet und dass ihr allen, die euch sehen, Glück bringen sollt.“
„Ich bringe Glück?“ Der Marienkäfer strahlte. „Was für ein Glück. Danke, Biene, und tschüs.“
Er pumpte seine roten Flügel mit den schwarzen Glückspunkten auf und flog los. Wie glücklich war er nun! Der Frühling war da, und als Glückskäfer hatte er mächtig viel Arbeit zu tun. Schließlich musste er allen, die er traf, nun Glück bringen. Klar. Oder?

( Elke Bräunling)

Frau und Herr Sumsemann bringen uns ganz viel Freude und Glück

in Liebe

Harrihasi und Mama Conny
von: anonym



Zum Tiersterne-Tierhimmel