homeNina [w], Löwenkopf-Kaninchen
Kleintier von: Sonja S. [Besucher: 222]

 H  
166

Himmels-Koordinaten:

 *07.07.2006
†12.02.2017
Für immer in meinem Herzen, meine geliebte Nina!
Fast 11 Jahre lang hast du mich begleitet und nun musste ich dich schweren Herzens forthoppeln lassen. Mein einziger Trost ist, dass du ein wundervolles, langes Leben hattest und auch bis zum bitteren Ende keine Schmerzen ertragen musstest. Ruhig und friedlich bist du in meinen Armen eingeschlafen. Du fehlst mir, ich vermisse dich unsäglich, mein liebes wunderbares altes Mädchen!



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 12.02.2018 08:22:13
💗 Meine geliebte Nina!
In dem vergangenen Jahr ohne dich, gab es kaum einen Tag an dem ich nicht voller Sehnsucht an dich gedacht habe. So schnell ist dieses erste Jahr nun vergangen und ich fühle mich immer noch so alleine ohne dich. Aber ich trag dich in meinem Herzen, dein Bild um meinen Hals, auf meiner Tasche und deine Fotos an meinen Wänden.
Heute brennt den ganzen Tag und die Nacht ein Lichtlein für dich 🕯
Deine traurige Mommy
von: Sonja


[9] - 12.02.2018 01:54:03
🌈 🌈 Für dich Engelchen 🌈 🌈


Der Tod löscht das Licht aus, ✸ ✸

aber niemals das Licht der Liebe 💗

zu dir.................... 🌠 🌠 🌠 🌠


In Memoriam an das liebe Mümmelmannmädchen Nina 🌃 🌃


Ute mit den Sternchen Molly, Jako, Mimi, Blacky und Tinka im Herzen 💖 und Lucy mit Henry daheim

💙 💙 💙 ⭐ ⭐ ⭐ ✸ ✸ ✸ 💫 💫 💫 🕯 🕯 🕯
von: Ute mit Molly, Jako, Mimi, Blacky+Tinka im Herzen


[8] - 07.07.2017 12:20:19
Eine Kiste voll mit Seifenblasen
Jedes Tier auf dieser Erde
bekommt von Petrus zu
seiner Geburt eine Kiste voll mit
Seifenblasen geschenkt.
Diese Kiste begleitet jedes von
ihnen ihr gesamtes
Leben lang, doch dieses Geheimnis
kennen nur unsere geliebten
Vierbeiner und Petrus.
Die Kiste ist am ersten Tag noch
bis zum Rand
gefüllt und jedes Mal, wenn wir
Menschen unserem geliebten Tier
etwas Gutes tun, ihn mit so viel
Liebe anschauen, dass
es uns selbst im Innern schon weh
tut,
platzt eine der Seifenblasen.
Am Tage, an dem unser Freund
den letzten Weg geht,
auf dem wir ihm noch nicht folgen
können, gelangt er an die Tür
von Petrus und Petrus öffnet jede
einzelne Kiste.
Er sah schon
Tiere, jung an Jahren die über die
Regenbogenbrücke zu ihm kamen,
noch
nass vom Schweiß, die Striemen
der Peitsche noch deutlich zu
erkennen, ein Bein gebrochen und
als Petrus die Kiste öffnete, war
diese noch
randvoll mit Seifenblasen, nicht
eine war geplatzt!
Traurig berührte er das arme
Geschöpf, heilte seine Wunden und
ließ es ein in sein
Reich...
Er brauchte sich nicht die Mühe
machen zu fragen,
wie es dem Tier auf unserer Welt
ergangen war.
Doch es gab auch Tiere, die im
hohen Alter zu ihm
kamen, zufrieden und doch mit
einem traurigen Blick in den Augen,
denn sie haben ihren Menschen
zurücklassen müssen!!
Und als Petrus diese Kisten
öffnete, platzte
in diesem Augenblick die letzte
Seifenblase!
Die se stand für die Tränen die der
Freund auf Erden weinte, da er
nach so vielen
Jahren seinen treuesten Freund
verlor.
Zufriede n streichelte er unsere
Vierbeiner und
fragte sie, wie sie ihr Leben gelebt
hatten.
Diese schauten zurück zur
Regenbogenbrücke
und sagten, sie würden hier bei
Petrus auf uns warten, denn das
Leben an
unserer Seite war voll von
Harmonie und Glückseligkeit.
Petru s nickte, denn die Kiste, die
nun leer
vor ihm stand spiegelte genau das
wider und auch sie ließ er ein in
sein Reich,
blickte herunter zu uns und
lächelte, denn er wusste, dass
eines Tages,
genau an dieser Stelle unser
geliebter Vierbeiner
auf uns warten würde.
von: Maren


[7] - 07.07.2017 12:19:22
Eine Kiste voll mit Seifenblasen
Jedes Tier auf dieser Erde
bekommt von Petrus zu
seiner Geburt eine Kiste voll mit
Seifenblasen geschenkt.
Diese Kiste begleitet jedes von
ihnen ihr gesamtes
Leben lang, doch dieses Geheimnis
kennen nur unsere geliebten
Vierbeiner und Petrus.
Die Kiste ist am ersten Tag noch
bis zum Rand
gefüllt und jedes Mal, wenn wir
Menschen unserem geliebten Tier
etwas Gutes tun, ihn mit so viel
Liebe anschauen, dass
es uns selbst im Innern schon weh
tut,
platzt eine der Seifenblasen.
Am Tage, an dem unser Freund
den letzten Weg geht,
auf dem wir ihm noch nicht folgen
können, gelangt er an die Tür
von Petrus und Petrus öffnet jede
einzelne Kiste.
Er sah schon
Tiere, jung an Jahren die über die
Regenbogenbrücke zu ihm kamen,
noch
nass vom Schweiß, die Striemen
der Peitsche noch deutlich zu
erkennen, ein Bein gebrochen und
als Petrus die Kiste öffnete, war
diese noch
randvoll mit Seifenblasen, nicht
eine war geplatzt!
Traurig berührte er das arme
Geschöpf, heilte seine Wunden und
ließ es ein in sein
Reich...
Er brauchte sich nicht die Mühe
machen zu fragen,
wie es dem Tier auf unserer Welt
ergangen war.
Doch es gab auch Tiere, die im
hohen Alter zu ihm
kamen, zufrieden und doch mit
einem traurigen Blick in den Augen,
denn sie haben ihren Menschen
zurücklassen müssen!!
Und als Petrus diese Kisten
öffnete, platzte
in diesem Augenblick die letzte
Seifenblase!
Die se stand für die Tränen die der
Freund auf Erden weinte, da er
nach so vielen
Jahren seinen treuesten Freund
verlor.
Zufriede n streichelte er unsere
Vierbeiner und
fragte sie, wie sie ihr Leben gelebt
hatten.
Diese schauten zurück zur
Regenbogenbrücke
und sagten, sie würden hier bei
Petrus auf uns warten, denn das
Leben an
unserer Seite war voll von
Harmonie und Glückseligkeit.
Petru s nickte, denn die Kiste, die
nun leer
vor ihm stand spiegelte genau das
wider und auch sie ließ er ein in
sein Reich,
blickte herunter zu uns und
lächelte, denn er wusste, dass
eines Tages,
genau an dieser Stelle unser
geliebter Vierbeiner
auf uns warten würde.
von: anonym


[6] - 07.07.2017 10:46:04
Meine allerliebste Nina,
wie gerne hätte ich deinen 11. Geburtstag noch mit dir gefeiert.....doch nun denke ich heute ganz innig an dich und schicke dir ganz viele Streicheleinheiten.
De ine dich sehr vermissende Mama
von: Sonja S.


[5] - 07.07.2017 09:48:04
Happy birthday to you,
happy birthday to you,
happy birthday liebes Häschen NINA,
happy birthday to you.

Alles Liebe und Gute zu deinem heutigen Geburtstag verbunden mit vielen Streicheleinheiten

Chris tine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihre Sternentiere.
von: Christine


[4] - 15.02.2017 12:58:02
Für dich Engelchen,


Und die Sonne trug Trauer,

vom Himmel fielen Tränen,

der Wind schwieg und die Tiere

verstummte n, denn es war ein

Engel der in Liebe starb.....


In Memoriam an das liebe Mümmelmannmädchen Nina

Ute mit den Sternchen Molly, Jako und Lucy daheim
von: Ute mit Sternenkind Molly und Jako


[3] - 15.02.2017 09:18:14
"Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!"
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebes Häschen NINA.

Dein Sternchen wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

Chr istine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihren anderen Tiersternen.

Sti lle Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[2] - 15.02.2017 06:18:00
Mami, sei nicht traurig. Es war eine
wundervolle Zeit bei Dir. Ich muss
meine Köfferchen packen und reise
in ein anderes Land. Mami weine
nicht. Jetzt hoppel ich wieder
fröhlich und irgendwann sehen wir
uns wieder. Ich hab Dich lieb Mami,
deine Nina 128557;127752;128367;65039;
von: Ivonne Barbe


[1] - 15.02.2017 03:12:55
*********
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
**************
E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Fritzi, Jonny, Fred, Florentina, Calimero, Valentina, Hope, Sissi, Polly und Dobby
von: Carmen




home Nina [w], Löwenkopf-Kaninchen
Kleintier von: Sonja S. [Besucher: 222]

H
166

Himmels-Koordinaten



 * 07.07.2006
† 12.02.2017


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 12.02.2018 08:22:13
💗 Meine geliebte Nina!
In dem vergangenen Jahr ohne dich, gab es kaum einen Tag an dem ich nicht voller Sehnsucht an dich gedacht habe. So schnell ist dieses erste Jahr nun vergangen und ich fühle mich immer noch so alleine ohne dich. Aber ich trag dich in meinem Herzen, dein Bild um meinen Hals, auf meiner Tasche und deine Fotos an meinen Wänden.
Heute brennt den ganzen Tag und die Nacht ein Lichtlein für dich 🕯
Deine traurige Mommy
von: Sonja


[9] - 12.02.2018 01:54:03
🌈 🌈 Für dich Engelchen 🌈 🌈


Der Tod löscht das Licht aus, ✸ ✸

aber niemals das Licht der Liebe 💗

zu dir.................... 🌠 🌠 🌠 🌠


In Memoriam an das liebe Mümmelmannmädchen Nina 🌃 🌃


Ute mit den Sternchen Molly, Jako, Mimi, Blacky und Tinka im Herzen 💖 und Lucy mit Henry daheim

💙 💙 💙 ⭐ ⭐ ⭐ ✸ ✸ ✸ 💫 💫 💫 🕯 🕯 🕯
von: Ute mit Molly, Jako, Mimi, Blacky+Tinka im Herzen


[8] - 07.07.2017 12:20:19
Eine Kiste voll mit Seifenblasen
Jedes Tier auf dieser Erde
bekommt von Petrus zu
seiner Geburt eine Kiste voll mit
Seifenblasen geschenkt.
Diese Kiste begleitet jedes von
ihnen ihr gesamtes
Leben lang, doch dieses Geheimnis
kennen nur unsere geliebten
Vierbeiner und Petrus.
Die Kiste ist am ersten Tag noch
bis zum Rand
gefüllt und jedes Mal, wenn wir
Menschen unserem geliebten Tier
etwas Gutes tun, ihn mit so viel
Liebe anschauen, dass
es uns selbst im Innern schon weh
tut,
platzt eine der Seifenblasen.
Am Tage, an dem unser Freund
den letzten Weg geht,
auf dem wir ihm noch nicht folgen
können, gelangt er an die Tür
von Petrus und Petrus öffnet jede
einzelne Kiste.
Er sah schon
Tiere, jung an Jahren die über die
Regenbogenbrücke zu ihm kamen,
noch
nass vom Schweiß, die Striemen
der Peitsche noch deutlich zu
erkennen, ein Bein gebrochen und
als Petrus die Kiste öffnete, war
diese noch
randvoll mit Seifenblasen, nicht
eine war geplatzt!
Traurig berührte er das arme
Geschöpf, heilte seine Wunden und
ließ es ein in sein
Reich...
Er brauchte sich nicht die Mühe
machen zu fragen,
wie es dem Tier auf unserer Welt
ergangen war.
Doch es gab auch Tiere, die im
hohen Alter zu ihm
kamen, zufrieden und doch mit
einem traurigen Blick in den Augen,
denn sie haben ihren Menschen
zurücklassen müssen!!
Und als Petrus diese Kisten
öffnete, platzte
in diesem Augenblick die letzte
Seifenblase!
Die se stand für die Tränen die der
Freund auf Erden weinte, da er
nach so vielen
Jahren seinen treuesten Freund
verlor.
Zufriede n streichelte er unsere
Vierbeiner und
fragte sie, wie sie ihr Leben gelebt
hatten.
Diese schauten zurück zur
Regenbogenbrücke
und sagten, sie würden hier bei
Petrus auf uns warten, denn das
Leben an
unserer Seite war voll von
Harmonie und Glückseligkeit.
Petru s nickte, denn die Kiste, die
nun leer
vor ihm stand spiegelte genau das
wider und auch sie ließ er ein in
sein Reich,
blickte herunter zu uns und
lächelte, denn er wusste, dass
eines Tages,
genau an dieser Stelle unser
geliebter Vierbeiner
auf uns warten würde.
von: Maren


[7] - 07.07.2017 12:19:22
Eine Kiste voll mit Seifenblasen
Jedes Tier auf dieser Erde
bekommt von Petrus zu
seiner Geburt eine Kiste voll mit
Seifenblasen geschenkt.
Diese Kiste begleitet jedes von
ihnen ihr gesamtes
Leben lang, doch dieses Geheimnis
kennen nur unsere geliebten
Vierbeiner und Petrus.
Die Kiste ist am ersten Tag noch
bis zum Rand
gefüllt und jedes Mal, wenn wir
Menschen unserem geliebten Tier
etwas Gutes tun, ihn mit so viel
Liebe anschauen, dass
es uns selbst im Innern schon weh
tut,
platzt eine der Seifenblasen.
Am Tage, an dem unser Freund
den letzten Weg geht,
auf dem wir ihm noch nicht folgen
können, gelangt er an die Tür
von Petrus und Petrus öffnet jede
einzelne Kiste.
Er sah schon
Tiere, jung an Jahren die über die
Regenbogenbrücke zu ihm kamen,
noch
nass vom Schweiß, die Striemen
der Peitsche noch deutlich zu
erkennen, ein Bein gebrochen und
als Petrus die Kiste öffnete, war
diese noch
randvoll mit Seifenblasen, nicht
eine war geplatzt!
Traurig berührte er das arme
Geschöpf, heilte seine Wunden und
ließ es ein in sein
Reich...
Er brauchte sich nicht die Mühe
machen zu fragen,
wie es dem Tier auf unserer Welt
ergangen war.
Doch es gab auch Tiere, die im
hohen Alter zu ihm
kamen, zufrieden und doch mit
einem traurigen Blick in den Augen,
denn sie haben ihren Menschen
zurücklassen müssen!!
Und als Petrus diese Kisten
öffnete, platzte
in diesem Augenblick die letzte
Seifenblase!
Die se stand für die Tränen die der
Freund auf Erden weinte, da er
nach so vielen
Jahren seinen treuesten Freund
verlor.
Zufriede n streichelte er unsere
Vierbeiner und
fragte sie, wie sie ihr Leben gelebt
hatten.
Diese schauten zurück zur
Regenbogenbrücke
und sagten, sie würden hier bei
Petrus auf uns warten, denn das
Leben an
unserer Seite war voll von
Harmonie und Glückseligkeit.
Petru s nickte, denn die Kiste, die
nun leer
vor ihm stand spiegelte genau das
wider und auch sie ließ er ein in
sein Reich,
blickte herunter zu uns und
lächelte, denn er wusste, dass
eines Tages,
genau an dieser Stelle unser
geliebter Vierbeiner
auf uns warten würde.
von: anonym


[6] - 07.07.2017 10:46:04
Meine allerliebste Nina,
wie gerne hätte ich deinen 11. Geburtstag noch mit dir gefeiert.....doch nun denke ich heute ganz innig an dich und schicke dir ganz viele Streicheleinheiten.
De ine dich sehr vermissende Mama
von: Sonja S.


[5] - 07.07.2017 09:48:04
Happy birthday to you,
happy birthday to you,
happy birthday liebes Häschen NINA,
happy birthday to you.

Alles Liebe und Gute zu deinem heutigen Geburtstag verbunden mit vielen Streicheleinheiten

Chris tine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihre Sternentiere.
von: Christine


[4] - 15.02.2017 12:58:02
Für dich Engelchen,


Und die Sonne trug Trauer,

vom Himmel fielen Tränen,

der Wind schwieg und die Tiere

verstummte n, denn es war ein

Engel der in Liebe starb.....


In Memoriam an das liebe Mümmelmannmädchen Nina

Ute mit den Sternchen Molly, Jako und Lucy daheim
von: Ute mit Sternenkind Molly und Jako


[3] - 15.02.2017 09:18:14
"Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!"
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebes Häschen NINA.

Dein Sternchen wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

Chr istine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie all ihren anderen Tiersternen.

Sti lle Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine



Zum Tiersterne-Tierhimmel