homeNamenlos , Schneeleopard
Großtier von: Ute V. [Besucher: 288]

 G  
125

Himmels-Koordinaten:

 *..2017
†..2017
Namenlos Ihr drei kleinen Schneeleopardenbabys,


ihr hattet keine Chance hier auf Erden und wurdet erlöst bevor ihr einen qualvollen Tod sterben müsst.

Im Zoo von Dresden wurdet ihr geboren und hattet ein schweres Augenleiden welches euch keine Chance lies!

Aber es muss ja immer nur weitergezüchtet werden in Zoo´s usw.

Nun seid ihr wieder schmerzfrei und habt ein tolles Leben im RBL

Für mich ward ihr unbekannt aber ein Sternchen habt ihr euch verdient ihr kleinen süssen Kätzchen



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 22.11.2018 09:14:42
Ruhet in Frieden - fest verankert in den Herzen derer. die Eurer gedenken und Euch lieben!
von: anonym


[9] - 05.08.2017 15:16:38
Für die drei süssen Engelchen,


dies ist mein letzter Gruß an euch

drei kleinen Sternchen auf

euerem Wölkchen.

Verge ssen werde ich euch nicht

und ich wünsche euch für alle

Zeit viel viel Spaß bei eueren

Unternehm ungen im RBL...


Ute mit den Sternchen Molly und Jako, und Lucy mit Mimi daheim
von: Ute mit Sternenkind Molly und Jako


[8] - 05.08.2017 14:02:04
Sprich aus der Ferne
heimliche Welt,

die sich so gerne
zu mir gesellt!

Wenn das Abendrot
niedergesunken,
Keine freudige Farbe mehr
spricht,
Und die Kränze still leuchtender
Funken
Die Nacht um die schattichte
Stirne flicht:

Wehet der Sterne
heiliger Sinn
leis durch die Ferne
bis zu mir hin.

Wenn des Mondes still lindernde
Tränenl
lösen die Nächte verborgenes
Weh;
Dann wehet Friede. In goldenen
Kähnen
Schiffen die Geister im
himmlischen See.

Glänzende Lieder
klingender Lauf
ringelt sich nieder,
wallet hinauf.

Wenn der Mitternacht heiliges
Grauen
Bang durch die dunklen Wälder
hinschleicht
Und die Büsche gar wundersam
schauen,
Alles sich finster, tiefsinnig
bezeugt:

w andelt im Dunkeln
freundliches Spiel,
still Lichter funkeln,
schimmerndes Ziel,

Alles wohlwollend verbunden,
Bietet sich tröstend und trauernd
die Hand,
Sind durch die Nächte die Lichter
gewunden,
Alles ist ewig im Innern vertraut.

Sprich aus der Ferne,
heimliche Welt,
die sich so gerne zu mir gesellt.

(Clemen s Brentano)

ich denke an euch


Conny mit ihrem
Harristernenmädchen, Angel und
allen Sternenkindern
von: anonym


[7] - 30.07.2017 10:29:39
Guten Morgen liebes Sternenkind

ich wünsche dir und deinen
lieben
Freunden einen wunderschönen
Tag

Eine s Tages im Wald
eines Tages im Wald,
da war es so bitter kalt.

Vor mir,
da saß ein Hase,
mit einer schwarz-braunen
zitternde n Nase

er hoppelte einfach loß,
und setzte sich auf meinen Schoß.

Ich war ganz ersaunt,
dass der Hase sich so etwas traut

er wurde mein bester Freund,
und dass ist er auch noch heut.

nun bekommst du noch ein
Gutenmorgenküßchen und ein
Streichler über dein Köpfchen
und
schon muß ich weiter

ein Körbchen mit
Lieblingsleckerlis und einem
schönen Blumensträußchen habe
ich dir natürlich mitgebracht
Das Zauberschloß ist
wunderschön dekoriert und die
Torten für die Ehrenengelchen
Häschen Werner, Hundejunge
Sam und Häschen Gismo stehen
duftend bereit und alle
Geschenke
liegen auf dem Gabentisch
Abend wird fein gegrillt und zum
Abschluß gibt es ein
wunderschönes Feuerwerk und
alle Sternleins schicken
Wunschlampions auf die Erde.

Harrihäsc hens, Babes,
Bömbchens, Mattys, Missys und
Curleys Mama Conny mit ihren
Sternleins
von: anonym


[6] - 29.07.2017 13:25:49
Das Lied von der
Anderwelt.....

Es gibt einen See in der
Anderwelt,
drin sind alle Tränen vereint,
die irgendjemand hätt’
weinen sollen
und hat sie nicht geweint.

Es gibt ein Tal in der
Anderwelt,
da geh’n die Gelächter um,
die irgendjemand hätt’
lachen sollen
und blieb statt dessen
stumm.

Es gibt ein Haus in der
Anderwelt,
da wohnen die Kinder und
alle beinand
- Gedanken, die wir hätten
denken sollen
und waren’s nicht imstand.

... und Blumen blüh’n in der
Anderwelt,
die sind aus Liebe gemacht,
die wir uns hätten geben
sollen
und habens nicht vollbracht.

Und kommen wir einst in die
Anderwelt,
viel Dunkles wird
sonnenklar,
denn alles wartet dort auf
uns,
was hier nicht möglich war.

(M. Ende)


im Regenbogenland habt ihr
wundervollen
Tieristernenkinder die
Anderwelt gefunden


H arrihäschens Mama Conny
mit all ihren Sternenkinder
von: anonym


[5] - 27.07.2017 10:17:03
"Hinter der Wolkenwand
blühen die Sterne,
ewig, in unsagbarer Pracht.

Hinter der Wolkenwand
ist goldenes Licht,
auch in dunkelster Nacht.

Hinter der Wolkenwand
ist die Ewigkeit,
in der alles Leid erlischt.

Hinter der Wolkenwand
wohnt ewiger Frieden,
doch wir sehen ihn nicht."
(Unbekannt)

Fühlt euch sanft von mir gestreichelt, liebe namenlosen Schneeleopardenbabys.


R.I.P.


D ank Ute, die euch dieses Sternchen gewidmet hat, werdet ihr drei nie vergessen werden liebe namenlosen Schneeleopardenbabys.
von: Christine


[4] - 27.07.2017 02:15:31
zum Gedenken an die drei kleinen
Schneeleopadenbabys


Wenn Deine Sonne den Tag
verläßt , dann geht sie niemals
unter -
denn man kann Sie sehen wenn
jede Nacht beginnt!
Wie eine Träne ,die im Meer
versinkt ,so bleibst du einzigartig
.
Wie unsichtbar vergangen - doch
man kann Sie spüren!
Stimmen werden stets
vergänglich sein - doch Sie zu
fühlen währt ewig!
(unbek.)


Conny mit Harrihäschen und all
ihren Sternenkindern


Weiß du...
wie ein Regenbogen entsteht?

Aus Tränen die auf die Erde
fallen.
Aus jeder Träne ensteht ein
Regenbogen,
und jede sucht sich einen Weg
zum Herzen eines Tierchen.

Jetzt weiß du,wie kostbar Tränen
sind.
(unbek)
von: anonym


[3] - 26.07.2017 23:40:38
Für die drei kleinen Schneeleoparden,

Vor mir steht eine Kerze
sie spendet warmes Licht.
Kleine Sternenkinder --
vergessen werdet ihr nicht.

********* ************

Sti Grüße von Venice und Susi mit Kira, Ole und Bastille im Herzen
von: Venice Josephine S.


[2] - 26.07.2017 18:58:00
*********
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
**************

E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki,
Arabella, Emma, Serafina, Fritzi,
Jonny, Fred, Florentina, Calimero,
Valentina, Hope, Sissi, Polly und
Dobby
von: Carmen


[1] - 26.07.2017 12:51:07
Für euch liebe Engelchen,


Und die Sonne trug Trauer,

vom Himmel fielen Tränen,

der Wind schwieg und die Tiere

verstummte n, denn es waren 3

Engel die in Liebe starb.....


Ihr drei kleinen Süssen seid nun im RBL angekommen und seid frei von jeden Schmerz und Leid. Nun könnt ihr die endlosen Weiten im RBL genießen und sicher viel Unfug treiben...

Ich drück euch ganz sanft....


In Memoriam an die drei süssen Schneeleopardenbabys

Ute mit den Sternchen Molly und Jako, und Lucy mit Mimi daheim
von: Ute V.




home Namenlos , Schneeleopard
Großtier von: Ute V. [Besucher: 288]

G
125

Himmels-Koordinaten



 * ..2017
† ..2017


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 22.11.2018 09:14:42
Ruhet in Frieden - fest verankert in den Herzen derer. die Eurer gedenken und Euch lieben!
von: anonym


[9] - 05.08.2017 15:16:38
Für die drei süssen Engelchen,


dies ist mein letzter Gruß an euch

drei kleinen Sternchen auf

euerem Wölkchen.

Verge ssen werde ich euch nicht

und ich wünsche euch für alle

Zeit viel viel Spaß bei eueren

Unternehm ungen im RBL...


Ute mit den Sternchen Molly und Jako, und Lucy mit Mimi daheim
von: Ute mit Sternenkind Molly und Jako


[8] - 05.08.2017 14:02:04
Sprich aus der Ferne
heimliche Welt,

die sich so gerne
zu mir gesellt!

Wenn das Abendrot
niedergesunken,
Keine freudige Farbe mehr
spricht,
Und die Kränze still leuchtender
Funken
Die Nacht um die schattichte
Stirne flicht:

Wehet der Sterne
heiliger Sinn
leis durch die Ferne
bis zu mir hin.

Wenn des Mondes still lindernde
Tränenl
lösen die Nächte verborgenes
Weh;
Dann wehet Friede. In goldenen
Kähnen
Schiffen die Geister im
himmlischen See.

Glänzende Lieder
klingender Lauf
ringelt sich nieder,
wallet hinauf.

Wenn der Mitternacht heiliges
Grauen
Bang durch die dunklen Wälder
hinschleicht
Und die Büsche gar wundersam
schauen,
Alles sich finster, tiefsinnig
bezeugt:

w andelt im Dunkeln
freundliches Spiel,
still Lichter funkeln,
schimmerndes Ziel,

Alles wohlwollend verbunden,
Bietet sich tröstend und trauernd
die Hand,
Sind durch die Nächte die Lichter
gewunden,
Alles ist ewig im Innern vertraut.

Sprich aus der Ferne,
heimliche Welt,
die sich so gerne zu mir gesellt.

(Clemen s Brentano)

ich denke an euch


Conny mit ihrem
Harristernenmädchen, Angel und
allen Sternenkindern
von: anonym


[7] - 30.07.2017 10:29:39
Guten Morgen liebes Sternenkind

ich wünsche dir und deinen
lieben
Freunden einen wunderschönen
Tag

Eine s Tages im Wald
eines Tages im Wald,
da war es so bitter kalt.

Vor mir,
da saß ein Hase,
mit einer schwarz-braunen
zitternde n Nase

er hoppelte einfach loß,
und setzte sich auf meinen Schoß.

Ich war ganz ersaunt,
dass der Hase sich so etwas traut

er wurde mein bester Freund,
und dass ist er auch noch heut.

nun bekommst du noch ein
Gutenmorgenküßchen und ein
Streichler über dein Köpfchen
und
schon muß ich weiter

ein Körbchen mit
Lieblingsleckerlis und einem
schönen Blumensträußchen habe
ich dir natürlich mitgebracht
Das Zauberschloß ist
wunderschön dekoriert und die
Torten für die Ehrenengelchen
Häschen Werner, Hundejunge
Sam und Häschen Gismo stehen
duftend bereit und alle
Geschenke
liegen auf dem Gabentisch
Abend wird fein gegrillt und zum
Abschluß gibt es ein
wunderschönes Feuerwerk und
alle Sternleins schicken
Wunschlampions auf die Erde.

Harrihäsc hens, Babes,
Bömbchens, Mattys, Missys und
Curleys Mama Conny mit ihren
Sternleins
von: anonym


[6] - 29.07.2017 13:25:49
Das Lied von der
Anderwelt.....

Es gibt einen See in der
Anderwelt,
drin sind alle Tränen vereint,
die irgendjemand hätt’
weinen sollen
und hat sie nicht geweint.

Es gibt ein Tal in der
Anderwelt,
da geh’n die Gelächter um,
die irgendjemand hätt’
lachen sollen
und blieb statt dessen
stumm.

Es gibt ein Haus in der
Anderwelt,
da wohnen die Kinder und
alle beinand
- Gedanken, die wir hätten
denken sollen
und waren’s nicht imstand.

... und Blumen blüh’n in der
Anderwelt,
die sind aus Liebe gemacht,
die wir uns hätten geben
sollen
und habens nicht vollbracht.

Und kommen wir einst in die
Anderwelt,
viel Dunkles wird
sonnenklar,
denn alles wartet dort auf
uns,
was hier nicht möglich war.

(M. Ende)


im Regenbogenland habt ihr
wundervollen
Tieristernenkinder die
Anderwelt gefunden


H arrihäschens Mama Conny
mit all ihren Sternenkinder
von: anonym


[5] - 27.07.2017 10:17:03
"Hinter der Wolkenwand
blühen die Sterne,
ewig, in unsagbarer Pracht.

Hinter der Wolkenwand
ist goldenes Licht,
auch in dunkelster Nacht.

Hinter der Wolkenwand
ist die Ewigkeit,
in der alles Leid erlischt.

Hinter der Wolkenwand
wohnt ewiger Frieden,
doch wir sehen ihn nicht."
(Unbekannt)

Fühlt euch sanft von mir gestreichelt, liebe namenlosen Schneeleopardenbabys.


R.I.P.


D ank Ute, die euch dieses Sternchen gewidmet hat, werdet ihr drei nie vergessen werden liebe namenlosen Schneeleopardenbabys.
von: Christine


[4] - 27.07.2017 02:15:31
zum Gedenken an die drei kleinen
Schneeleopadenbabys


Wenn Deine Sonne den Tag
verläßt , dann geht sie niemals
unter -
denn man kann Sie sehen wenn
jede Nacht beginnt!
Wie eine Träne ,die im Meer
versinkt ,so bleibst du einzigartig
.
Wie unsichtbar vergangen - doch
man kann Sie spüren!
Stimmen werden stets
vergänglich sein - doch Sie zu
fühlen währt ewig!
(unbek.)


Conny mit Harrihäschen und all
ihren Sternenkindern


Weiß du...
wie ein Regenbogen entsteht?

Aus Tränen die auf die Erde
fallen.
Aus jeder Träne ensteht ein
Regenbogen,
und jede sucht sich einen Weg
zum Herzen eines Tierchen.

Jetzt weiß du,wie kostbar Tränen
sind.
(unbek)
von: anonym


[3] - 26.07.2017 23:40:38
Für die drei kleinen Schneeleoparden,

Vor mir steht eine Kerze
sie spendet warmes Licht.
Kleine Sternenkinder --
vergessen werdet ihr nicht.

********* ************

Sti Grüße von Venice und Susi mit Kira, Ole und Bastille im Herzen
von: Venice Josephine S.



Zum Tiersterne-Tierhimmel