homeLady und Tina [w], Cocker Spaniel u. DSH
Hund von: Marina S. [Besucher: 22147]

 L  
18

Himmels-Koordinaten:

 *11.11.1990
†09.03.2006
Lady und Tina zur Fotogalerie von Lady und Tina
Am 9.März 2006 musste ich Lady über die Regenbogenbrücke schicken. Es tat so unbeschreiblich weh,als sie in meinen Armen starb.Sie hat so viel Freude in unser Leben gebracht, wir danken ihr für ihre Liebe und Treue und die wunderbare Zeit, die wir mit ihr verbringen durften.Wir werden sie niemals vergessen. Marina, Peter und Hundeschwestern Tina und Ronja

Tina * 20.12.1996 + 23.02.2009

Am 23. Februar 2009 folgte Tina ihrer Schwester Lady mit 12 Jahren und 2 Monaten über die Regenbogenbrücke. Nun sind meine Mädchen wieder vereint...
Meine liebe kleine dicke Maus,
ich danke Dir für diese unbeschreiblich schöne Zeit die wir zusammen verbringen durften. Du warst ein tolles Mädchen, so voller Kraft und Leben, eine einzige Freude. Du hinterläßt eine

...


Eine Kerze für Lady und Tina entzünden


Schreiben Sie hier eine kurze Kerzenbotschaft:








Neuer
Gruß

5.774 Sternengrüße empfangen


[5774] - 18.02.2020 20:36:16
Guten Abend!

Heute möchte ich mich endlich einmal kurz an einige Besitzer der Freunde meines Lieblings Cocco wenden, um mich zu entschuldigen.
Es tut mir wirklich sehr, sehr Leid, dass ich mich nun schon seit so langer Zeit kaum noch hier blicken lasse.
Bei mir ist extrem viel los, und ich bin seit sehr langer Zeit krank und habe ständig Schmerzen. Mir wurde auch gesagt, dass ich Rente beantragen soll, da momentan gar nichts mehr bei mir geht.
Ich denke ständig an unsere kleinen Lieblinge und habe keinen von ihn vergessen.
In den letzten 10 Jahren gab es bei mir insgesamt 6 Todesfälle, mit denen ich nicht fertig werde, und das alles führt dazu, dass ich mich hier arg zurückziehe.
In der Zukunft will ich aber wirklich versuchen, mich hier öfter blicken zu lassen.

Viele liebe Grüße und alles Gute für euch alle

Sabrina mit Cocco ganz tief im Herzen
von: Sabrina mit Cocco


[5773] - 18.02.2020 06:08:34
Der kleine Rabe und der Luftschlangenbaum


Rabenmärchen zur Fastnacht – Ein kunterbunter Baum steht im Rabenwäldchen und irgendwie geht es dort auch kunterbunt lustig zu. Wie es dazu kam? Das erzählt dir diese Geschichte

Eines Spätwintertages brachte ein Jungrabe eine seltsame Tüte voller bunter Konfetti-Kringel von seinem Stadtausflug mit in das Rabenwäldchen. „Die ganze Stadt ist heute voll davon“, sagte er. „Sogar auf den Köpfen der Leute liegen diese bunten Dinger herum.“
„Ist das etwas Besonderes?“, fragte der kleine Rabe, während seine Freunde an allen Seiten der Tüte zerrten.
Da – ritsch, ratsch – zerriss die Tüte, und ein Konfettiregen ergoss sich genau über den kleinen Raben. Das sah lustig aus. Aus dem schwarzen Raben war ein rot-weiß-gelb-grün-blau-l ilafarben getupfter Rabe geworden.
Alle lachten. Der kleine Rabe aber fühlte sich ganz schön blöd dabei. Er schüttelte sich, schwang sich in die Lüfte und flog in die Stadt. Dieses seltsame Treiben wollte er sich genauer ansehen.
Und es stimmte: Überall war es an diesem tristen Wintertag sehr farbenfroh. Die Leute trugen bunte Kleider, und ihre Gesichter sahen fröhlich aus. Das gefiel dem kleinen Raben. Er setzte sich auf einen Zaun und sah dem närrischen Treiben zu.
„Oh, ein Faschingsrabe!“, rief da ein Kind und deutete auf den kleinen Raben, auf dessen Kopf und Flügeln noch Konfettitupfer klebten. Es wollte nach dem kleinen Raben greifen.
Der aber krächzte, schlug mit den Flügeln und hüpfte aufgeregt auf dem Zaun auf und ab.
Da erschrak das Kind und rannte weg. Dabei ließ es eine Tüte mit bunten Papierröllchen aus den Händen fallen. Interessant sah die aus.
„Die nehme ich mit!“, rief der kleine Rabe. Er schnappte sich die Rolle mit den Luftschlangen und flog heimwärts.
Im Wäldchen setzte er sich auf seinen Lieblingsbaum und rupfte an der Verpackung der Tüte. Endlich riss die Folie, und viele bunte Röllchen lagen vor ihm.
„Was ist das nun wieder?“, murmelte er und nahm ein rotes Röllchen in den Schnabel. Im gleichen Moment löste sich das Papierding auf, und eine lange, rote Luftschlange kringelte sich vom Schnabel des kleinen Raben bis fast hinunter auf den Boden. Das sah hübsch bunt und lustig aus und der Rabe hängte es an einen Ast. Er nahm das zweite Röllchen, das dritte, vierte…und ehe er sich versah, saß er in einem bunten Luftschlangenbaum.
„ Schöööön!“, freute er sich. „Nun ist es hier fast so bunt wie in der Stadt.“
Das fanden auch die anderen Raben, als sie den ‚Faschingsbaum‘ entdeckten.

( Elke Bräunling)

in Liebe

Harrihäsc hen und Conny
von: anonym


[5772] - 16.02.2020 10:22:42
🌞 🌞 🌞 🌞 🌞 🌞 🌞 🌞 🌞 🌞

iebes Sternenkind,


hast du gut geschlafen? Laß
dich in die Arme nehmen und
kuscheln und knuddeln.
Natürlich bekommt dein
süßes Näschen ein dickes
liebes Küßchen. Magst du ein
bißchen gebürstet werden?
Nein, ich ziepe auch auch
nicht sondern bin ganz
vorsichtig mit deinem
Samtfell.

Hast du Appetit?
Oh ja, ich höre dein kleines
Bäuchlein knurren.
Magst du kleine
Obstküchleins und Muffins?

Gestern hattet ihr ja so
großen Spaß mit Meerli Bino, Hundefreund Charly und mit unseren
4 Häschen Bömbchen, Frankie, Julie und Little,.
Es war ein wunderschönes Fest und ALLE waren glücklich

Heute wollt ihr Sternleins noch einmal so einen richtigen Wintertag erleben .Mit viel Spaß bei den Gänseblümchen ,die sich schon soo doll auf den nahenden Frühling freuen, bei den Waldtieren und Vögelchen, bei Mr. Snow und Mrs. Frost und bei den Eisbären.
Da euer Schneemann und seine Frau sich ganz doll fürchten bald zu schmilzen habt ihr nun fogenden Plan entwickelt: Die beiden kommen in den Iglu und der wird von einer Eis- und Schneemaschine gekühlt die Birko ,Enzo und Krümel extra entwickelt haben. Und die Eisbären passen gut darauf auf. Dafür aber wollen sie das ganze Jahr von euch gefüttert werden.
Aber Achtung: die wollen nicht immer die gleiche Eissorte haben. Die wollen Schokoeis,Vanielleeis, Erdbeereis,Himbeereis,Melon eneis und Eis mit herzhaftem Geschmack. Ja, da schüttelt ihr euch aber es ist so!

Nachmittags macht ihr wieder eine wunderschöne Schlittenfahrt durch das wunderschöne RBL und die Pferdchen sind schon voller Vorfreude.
Dabei bewundert ihr die ersten Schneeglöckchen., Krokusse und Osterglocken
Und dann geht´s endlich zu den Ehrenengelchen


Gedicht



Sein Läuten klingt noch sehr verfroren,

ist kein Schmaus für feine Ohren.

Doch seinen mut’gen Erdenkuss

erwide rt stolz die Zaubernuss.

Der Winter will kein Ende finden,

verbrüd ert sich nun mit den Winden.

Sie stürmen wild von Nord und Ost,

spielen klirrend mit dem Frost.


Doc h seine Tage sind gezählt,

es ist egal, wie er sich quält.

Frühlin g scharrt schon mit dem Fuß,

schickt lautlos manchen Blumengruß
(von Annegret Kronenberg)


Am Abend sitzt ihr dann kuschelig vor dem Wölkchenkamin und erzählt schöne Geschichten
und singt allerliebst

Habe einen wunder-wunderschönen Tag

Conny mit Harrihäschen, der Häschenfamilie Babe und Co und
den Federbällchen Matty und Co
von: anonym


[5771] - 15.02.2020 15:24:15
Ganz leise

komme ich auf dein Wölkchen aber es ist noch alles dunkel.
Kein Wunder, ihr Sternchens hattet gestern einen wunderschönen und langen Valentinsabend und nun schlaft ihr euch tüchtig aus.
Aber ein Küßchen auf das süße Näschen und ein Streichler über dein liebes niedliches Gesichtchen müssen einfach sein.
Und nun drehe dich noch einmal um, kuschel dich ins weiche Deckchen und träume noch ein wenig.

Ich bereite euch ein schönes Frühstück. Hmm, mal überlegen: oh ja, ich mache heute mal wieder Crepes mit allerlei Füllungen-für jeden Geschmack etwas und meine 4 Geburtstagshäschen Bömbchen, Frankie, Julie und Little dürfen ENDLICH ihre Häschentorten anschneiden.


Und natürlich besucht ihr auch gleich Chewey der schon auf euch wartet, denn er feiert heute seinen Engelchentag ebenso wie Häschen Mango und Moppelchen und Meerli Möhrchen und viele andere Sternleins.

Geme insam feiern Harris große Geschwister Bömbchen, Frankie, Julie und Little mit allen Ehrensternleins ein großes Fest.
Harrihäschens Zauberschloß ist fertig dekoriert und fein geschmückt und ein großes Buffet wird euch erwarten. Hmm

Am Abend kuschelt ihr vor
dem Wölkchenkamin und schaut euch die Fotos der letzten Tage an

Am späten Abend werden Enzo, Fido und Birko dann ein großes Feuerwerk auf der großen Regenbogenwiese zünden
Und alle Sternleins schicken Wunschlsternschnuppen auf die Erde nieder



Ich wünsche euch einen wunder-wunderschöen Tag
und bringe euch noch ein kleines Gedicht mit

Freundschaft

Freu ndschaft ist alles auf der Welt
Man will sie nicht eintauschen gegen Geld
Zusammen Spaß haben das ist toll
Freunde sind einfach wundervoll.

Man mag sich so wie man ist,
denn du bist wie du bist.
Miteinander reden gehört dazu
Mein bester Freund der bist Du.!!

Conny mit Harrihäschen, Babe, den 4 Geburtstagshäschen Bömbchen, Frankie,
Little und Juile, Mama Sandy und der gesamten Häschenfamilie und den
Federbällchen Matty, Meiky, Miri, Mary, Curley, Missy und Co
von: anonym


[5770] - 11.02.2020 06:10:58
guten Morgen kleiner
Sonnenschein ,

oh, du blinzelst mich so lieb an
und hast ja ein Röschen im
Pfötchen. Ist das für mich? Oh
danke,danke, ein
Geburtstagsrösche n für mich. Du
bist ja sooo lieb

Komm, ich lege mich zu dir,
nehme dich in die Arme und wir
kuscheln und schmusen ein
bißchen
Da s zauberhafte Näschen und
deine strahlenden Augen
bekommem viele liebe Küsschen
und das Bäuchlein natürlich einen
feine Massage.

Sandy war gestern sehr glücklich.
Das habt ihr Sternchen wirklich
ganz toll gemacht. Und Hope, Maxie und
Tilli waren ebenfalls megahappy.
Und auch die neuen
Sternenkinder waren dabei und
konnten lächeln und froh sein.

Für nachher stelle ich ein feines
Frühstück warm und für jedes
Sternenkind habe ich ein kleines
Tulpensträuß chen als kleinen
Fruehlingsgrus s mitgebracht.


Und schau mal, ich habe ein
Gedicht mitgebracht

Febr uarmorgen

Masken gucken
keck vom Küchenkalender.
Im gekippten Fenster hängt
kornblumenbla u
der Morgen.
- Der Harlekin
unter der hellen Nacht
stand auch ein bisschen schräg. -
Eine weiße Larve stiert hinter Glas
und
- wird dann zügig vorbeigefahren.
Ein Hund springt wie toll im
Lichtbefall. Aberwitzige
Kristallsc hnee reste blinken zu
(Monika Maria Preiß)


Ha be einen wunder-
wunderschönen Tag

ich habe dich ganz doll lieb

Conny mit ihrem Harrihäschen,
Babe und die Häschenfamilie,
den Federbällchen Matty,Mary,
Curley,Mir i, Meiky,
Missy, Aky und all meine
Sternenkinder ganz tief im Herzen

Häschen Sandy sagt ganz lieb Dankeschön
für eure lieben Grüße und Kerzchen
von: anonym


[5769] - 09.02.2020 15:22:10
Dann ist mein Engel da ...

Ist der Weg mal steinig
und ich weiss nicht wohin ,
gibt es keinen Ausweg mehr ,
nichts hat einen Sinn ,
ziehen dunkle Wolken
über mir dahin ,

- dann ruf ich meinen Engel
und alles ist halb so schlimm .

Dann ist mein Engel da
und geht ein Stück mit mir .
Egal wie schwer der Weg auch ist
wenn ich rufe, ist er hier .
Seinen Flügelschlag , ich kann ihn spüren ,
alle Ängste nimmt er von mir .

Bin so froh , dass ich dich habe -
du mein Engel , ich danke dir !

(Maria Kindermann)



guten Morgen liebes Sternenkind

imme r wenn ich an dich denke, zaubert es mir ein kleines Lächeln ins Gesicht

Es ist die LIEBE und die ERINNERUNG die BLEIBT!


Ha st du denn fein geschlafen? Ja? Schön, dann lege ich mich zu dir und wir kuscheln ein bisschen. Dein goldiges Näschen und dein liebes Gesichtchen bekommen viele liebe Kussis und dein Bäuchlein, deine Pfötchen und dein Öhrchen bekommen ein kleine Massage

Und dann mache ich für dich und deine süßen Freunde ein schönes Frühstück und jedes Sternenknd bekommt ein Sträußchen Tulpen, als ersten Frühlingsgruß!

Das Backen und Kochen in den letzten Tagen hat euch Tiersternenkindern sooo viel Spaß gemacht, dass ihr beschlossen habt, einen ganzen Tag in der RBL-Backstube zu backen und zwar lauter kleine , leckere süße Valentinsüberraschungen.
Das ist ja eine süße Idee!

Aber vor dem backen bitte die Gänseblümchen und die Bienchen besuchen.

Das wird bestimmt ein lustiger Tag und ich wünsche euch ganz, ganz viel Spaß und seid schön
lieb zu den neuen Engelchen und allen Ehrenengelchen


ich habe dich lieb

Conny mit Sternenkind Harri,
Babe ,Sandy und allen Häschen und dem Federbällchen Matty und allen
Federbällchen
von: anonym


[5768] - 08.02.2020 14:43:44
Dein Schutzengel
*+*+* Ich möchte *+*+*
*+*+*DEIN Schutzengel
sein*+*+ *
*+*+*W enn DU am Abgrund
stehst *+*+*
*+*+*und in die Tiefe siehst.
*+*+*
* +*+*Wenn DEIN Lächeln
gefriert *+*+*
*+*+*und die Tränen
versagen. *+*+*
*+*+*Wenn DU die Kälte
fühlst *+*+*
*+*+*und DICH nach der
Dunkelheit sehnst. *+*+*
*+*+*Wenn DU schreien
willst *+*+*
*+*+*und DICH doch
niemand hört. *+*+*
*+*+*Wenn DICH nichts
mehr hält *+*+*
*+*+*und DEIN Herzschlag
verstummt . *+*+*
*+*+*Wenn DU vergessen
willst wie es ist*+*+*
*+*+*geliebt zu werden.
*+*+*
* +*+*Dann möchte ich DEIN
Schutzengel sein *+*+*
*+*+*und DIR zur Seite
stehen, *+*+*
*+*+*damit DU weißt:
*+*+*
* +*+*DU bist niemals allein.
*+*+*
(Au tor unbekannt)



guten Morgen Sternlein

hast du fein geschlafen?
Leise und vorsichtig lege ich
mich zu dir, nehme dich in
die Arme und wir kuscheln
und knuddeln ein wenig.
Dein bezauberndes Näschen
und deine strahlenden
Äugelchen bekommen viele
liebe Kussis und dein
Bäuchlein, deine Öhrchen
und deine Pfötchen eine
kleine aber feine Massage.
Horch mal, draußen
zwitschern und rufen schon
die Vögelchen und der
Frühstückstisc h ist schon
gedeckt.

Nach dem Frühstück wollt ihr
Sternenkinder eine schöne
Kutschfahrt machen und den
neu dazugekommenen
Sternch en zeigen wie
wunderschön es in eurem
RBL ist.
Die Pferdchen warten schon
ungeduldig und freuen sich
ganz dolle. Und zur
Belohnung gibts leckere
Äpfelchen, Brötchen,
Karotten und Pferdeleckerlis.
Auf der großen RBW wartet
dann eine kleine Vorostern-
Kirmes auf euch . Hmm, es
duftet schon nach Mandeln,
Zuckerwatte und vielen
mehr.

Es wird ein schöner Tag
werden und ich wünsche dir
und allen Sternchen einen
wunder-wunder-wu nders chönen Tag

Ich habe dich lieb

Conny mit Harri,Sandy, Babe und die
Häschenfamilie, den
Federbällchen Matty,Curley,
Meiky, Miri,
Missy,Mary und all meinen
Sternenkinder n ganz tief im
Herzen


Euch lieben Tier- und
Sternenmamas und Papas
wünsche ich einen schönen
Samstag
Paßt gut auf Euch
von: anonym


[5767] - 05.02.2020 05:10:32
Komm mit auf meine Trauminsel

Wir wollen eine Reise machen. Eine Reise auf eine Insel. Auf die Insel Fantasia.
Vielleicht bist du schon einmal am Meer oder an einem See gewesen? Vielleicht sogar auf einer Insel?
Erinnerst du dich, wie schön es ist, am Strand im warmen Sand zu liegen?
Also, los geht´s!
Setze oder lege dich ganz ruhig und entspannt hin.
Mache es dir bequem und schließe die Augen.
Stelle dir vor, du liegst im Sand am Strand einer Insel. Die Sonne scheint warm auf deine Haut.
Warm ist auch der Sand, auf dem du liegst.
Kuschelmollig warm.
Fühlst du die Wärme?
Nun stelle dir vor, du gehst mit bloßen Füßen am Strand spazieren.
Wie helle Sternchen glitzern die Sonnenstrahlen im tiefblauen Wasser. Es ist, als winkten sie zu dir herüber.
Spürst du, wie froh dich ihr Glitzerschimmer macht?
Langsam bewegen sich die Wellen auf und ab und auf und ab.
Du gehst weiter am Ufer entlang, weiter und immer weiter. Du kannst dich nicht satt sehen an den glitzernden Meereswellen und an dem feinen hellgelben Sand.
Wie gut es hier duftet! Salzig und frisch. Riechst du es?
Und wie sanft der Wind deine Haare streichelt! Fühlst du ihn, den warmen Inselwind?
Irgendwann kommst du wieder zurück zu deinem Strandplatz. Du hast deine Trauminsel umrundet.
Du legst dich wieder in den Sand, schließt die Augen und denkst noch einmal an deine Wanderung rund um die kleine Insel.
Schön ist sie gewesen.
Du freust dich.
Ruhig fühlst du dich, glücklich und zufrieden.
Du atmest noch einmal tief ein und aus.
Dann öffnest du die Augen, stehst auf und reckst dich kräftig.
Frisch und ausgeruht fühlst du dich nun nach deinem Inseltraum.
Bleibe nach dem Vorlesen noch ein Weilchen ruhig liegen und denke über die Geschichte nach. Dann reckst und streckst du dich, öffnest die Augen und stehst auf.


* Erzähle, was du geträumt und gefühlt hast! Vielleicht entsteht so eine neue Fantasiegeschichte?

* Vielleicht magst du auch ein Bild von “deiner” Insel oder “deinem” Traumstrand malen?

* Träume dich auf andere Inseln, die du auf Bildern gesehen hast oder von denen du in Büchern gelesen hast. Suche dir Inselbilder und wandere in Gedanken bzw. in einer Fantasiereise um diese Inseln.

* Stelle dir vor, du bist ganz alleine auf einer kleinen Insel. Nur Tiere triffst du am Strand, in den Büschen, auf den Bäumen, am Himmel. Du unterhältst dich mit den Tieren und sie erzählen dir von ihrem Leben, einem Leben, das ganz ohne Menschen mitten im Meer auf einer Insel stattfindet.

* Diese Ruheübung kannst du auch bei leiser Musik machen. Nimm die Musik mit auf die Reise!

( Elke Bräunling)

in Liebe

Harrihäsc hen und Mama Conny
von: anonym


[5766] - 02.02.2020 14:55:06
guten Morgen liebes Sternenknd,


ich bringe dir ein liebes
Gutenmorgenkuss i
und ein Kraulerle über dein süßes
Gesichtchen.
Habe einen wunderschönen Tag


Schau mal ich bringe dir ein
Regenbogenland-Ged ich t mit, das
gefällt dir bestimmt

Das Regenbogenland

D as Regenbogenland
so weit, so schön so unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für dich so farbig und so
wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es dir von ganzem
Herzen.

Da s Regenbogenland
für dich jetzt ohne Schmerzen
du bleibt für immer in meinem
Herzen


Kennst du den Weg über den
Regenbogen?
E r ist wunderschön.
Seine Farben sind aus Träumen
gemacht.
Und nur wer träumen kann, darf
ihn betreten.
Er ist die Sehnsucht nach dem
Schönen auf dieser Welt,
ich war schon oben auf dem
Regenbogen.
Z art umwehte mich der
Sonnenschein,
Re gentropfen perlten
Tränengleic h
an mir herunter.
Es ist ruhig hier oben.
Ganz still.
Das Herz schlägt sanft, man kann
es hören.
Leise geht der Atem.
Man kann jetzt alles vergessen
was betrübt.
Die Gedanken werden klar, ganz
rein.
Dann öffnet sich das Herz.
Und das, was man tief in sich
vergraben hat,
dringt in meine Gedanken ein,
macht sie frei von allen Zwängen
(Autor unbekannt)

ich habe euch Sternenkinder sehr
lieb



Mama Conny mit Harrihäschen,
Babe und der Häschenfamilie und Matty
mit der Federbällchenfamilie
ganz tief im
Herzen
von: anonym


[5765] - 01.02.2020 15:12:30
Servus liebes Sternenkind ,

hast du schön geschlafen. Oh, du
bist ja noch ganz zerknautscht,
lass dir ganz schnell ein Kussi auf
dein süßes Näschen geben.
Komm, wir kuscheln und
schmusen gemütlich und natürlich
bekommt dein kleines Bäuchlein,
deine Öhrchen und die Pfötchen
eine feine Massage.


W as magst du denn heute
frühstücken? Du darfst es dir
aussuchen.

Eure, pssst, heimliche
Festplanunge n für die
Ehrenengelchen heute und in den
nächsten Tagen hat euch süßen
Sternchen so gut gefallen, dass ihr
beschlossen habt, daraus einen
RBL-Wald-Koboldb all zu
veranstalten. Inmitten der
schönen RBL-Waldlichtung werden
euch die Waldtiere erwarten und
alle werden als Kobolde verkleidet sein.
Das wird ein Staunen und Lachen geben

Aber passt auf dass die
Ehrensternchen nichts
mitbekommen. Damit das so
bleibt und sie sich nicht wundern
warum keinerZeit für sie hat
werden die großen Jungs mit
ihnen an den Sternensee zum
Schlittschuhfahren gehen

Nachmittag s macht ihr eine
wunderschöne Schlittenfahrt
durch das RBL und die Pferdchen
sind prächtig geschmückt. Zur
Belohnung gibt es feines Heu und
Hafer und leckere Karotten und
Äpfelchen
Un d für euch gibt es leckeren Kakao und
warmen Apfelstrudel,hmm


Aber erst einmal werden die
Gänseblümchen, die Bienchen und
Mr. Snow und
Mrs. Frost und die Eisbären
besucht.


es wird also wieder ein schöner
und lustiger Tag für euch
Sternchen werden.

In der Zwischenzeit werden wir
Tiersternenmamas - und Papas ein
wunderschönes Buffet auf der
RBW aufbauen aber psssst!!!!

schau mal, ich habe noch ein
lustiges Gedicht gefunden

Ball der Tiere

Mich dünkt, wir geben einen Ball!
Sprach Frau Nachtigall.

So?
Sprach der Floh.

Was werden wir essen?
Sprachen die Wespen.

Nudeln!
Sprache n die Pudeln.

Was werden wir trinken?
Sprachen die Finken.

Bier!
Sprach der Stier.

Nein, nein!
Sprach das Schwein.

Wo werden wir tanzen?
Sprachen die Wanzen.

Im Haus!
Sprach die Maus.


ich habe dich sehr lieb

Conny mit ihrem Sternenkind
Harrihäsc hen,
d en Häschens Babe, Hermine u
Co, den Federbällchen Matty,Mary,
Meiky, Miri,
Curley,Missy und Aky und all
meine Sternenkinder ganz tief im
Herzen
von: anonym





home Lady und Tina [w], Cocker Spaniel u. DSH
Hund von: Marina S. [Besucher: 22147]

L
18

Himmels-Koordinaten



 * 11.11.1990
† 09.03.2006

Eine Kerze für Lady und Tina


Schreiben Sie hier eine kurze Kerzenbotschaft:








Neuer
Gruß

5.774 Sternengrüße


[5774] - 18.02.2020 20:36:16
Guten Abend!

Heute möchte ich mich endlich einmal kurz an einige Besitzer der Freunde meines Lieblings Cocco wenden, um mich zu entschuldigen.
Es tut mir wirklich sehr, sehr Leid, dass ich mich nun schon seit so langer Zeit kaum noch hier blicken lasse.
Bei mir ist extrem viel los, und ich bin seit sehr langer Zeit krank und habe ständig Schmerzen. Mir wurde auch gesagt, dass ich Rente beantragen soll, da momentan gar nichts mehr bei mir geht.
Ich denke ständig an unsere kleinen Lieblinge und habe keinen von ihn vergessen.
In den letzten 10 Jahren gab es bei mir insgesamt 6 Todesfälle, mit denen ich nicht fertig werde, und das alles führt dazu, dass ich mich hier arg zurückziehe.
In der Zukunft will ich aber wirklich versuchen, mich hier öfter blicken zu lassen.

Viele liebe Grüße und alles Gute für euch alle

Sabrina mit Cocco ganz tief im Herzen
von: Sabrina mit Cocco


[5773] - 18.02.2020 06:08:34
Der kleine Rabe und der Luftschlangenbaum


Rabenmärchen zur Fastnacht – Ein kunterbunter Baum steht im Rabenwäldchen und irgendwie geht es dort auch kunterbunt lustig zu. Wie es dazu kam? Das erzählt dir diese Geschichte

Eines Spätwintertages brachte ein Jungrabe eine seltsame Tüte voller bunter Konfetti-Kringel von seinem Stadtausflug mit in das Rabenwäldchen. „Die ganze Stadt ist heute voll davon“, sagte er. „Sogar auf den Köpfen der Leute liegen diese bunten Dinger herum.“
„Ist das etwas Besonderes?“, fragte der kleine Rabe, während seine Freunde an allen Seiten der Tüte zerrten.
Da – ritsch, ratsch – zerriss die Tüte, und ein Konfettiregen ergoss sich genau über den kleinen Raben. Das sah lustig aus. Aus dem schwarzen Raben war ein rot-weiß-gelb-grün-blau-l ilafarben getupfter Rabe geworden.
Alle lachten. Der kleine Rabe aber fühlte sich ganz schön blöd dabei. Er schüttelte sich, schwang sich in die Lüfte und flog in die Stadt. Dieses seltsame Treiben wollte er sich genauer ansehen.
Und es stimmte: Überall war es an diesem tristen Wintertag sehr farbenfroh. Die Leute trugen bunte Kleider, und ihre Gesichter sahen fröhlich aus. Das gefiel dem kleinen Raben. Er setzte sich auf einen Zaun und sah dem närrischen Treiben zu.
„Oh, ein Faschingsrabe!“, rief da ein Kind und deutete auf den kleinen Raben, auf dessen Kopf und Flügeln noch Konfettitupfer klebten. Es wollte nach dem kleinen Raben greifen.
Der aber krächzte, schlug mit den Flügeln und hüpfte aufgeregt auf dem Zaun auf und ab.
Da erschrak das Kind und rannte weg. Dabei ließ es eine Tüte mit bunten Papierröllchen aus den Händen fallen. Interessant sah die aus.
„Die nehme ich mit!“, rief der kleine Rabe. Er schnappte sich die Rolle mit den Luftschlangen und flog heimwärts.
Im Wäldchen setzte er sich auf seinen Lieblingsbaum und rupfte an der Verpackung der Tüte. Endlich riss die Folie, und viele bunte Röllchen lagen vor ihm.
„Was ist das nun wieder?“, murmelte er und nahm ein rotes Röllchen in den Schnabel. Im gleichen Moment löste sich das Papierding auf, und eine lange, rote Luftschlange kringelte sich vom Schnabel des kleinen Raben bis fast hinunter auf den Boden. Das sah hübsch bunt und lustig aus und der Rabe hängte es an einen Ast. Er nahm das zweite Röllchen, das dritte, vierte…und ehe er sich versah, saß er in einem bunten Luftschlangenbaum.
„ Schöööön!“, freute er sich. „Nun ist es hier fast so bunt wie in der Stadt.“
Das fanden auch die anderen Raben, als sie den ‚Faschingsbaum‘ entdeckten.

( Elke Bräunling)

in Liebe

Harrihäsc hen und Conny
von: anonym


[5772] - 16.02.2020 10:22:42
🌞 🌞 🌞 🌞 🌞 🌞 🌞 🌞 🌞 🌞

iebes Sternenkind,


hast du gut geschlafen? Laß
dich in die Arme nehmen und
kuscheln und knuddeln.
Natürlich bekommt dein
süßes Näschen ein dickes
liebes Küßchen. Magst du ein
bißchen gebürstet werden?
Nein, ich ziepe auch auch
nicht sondern bin ganz
vorsichtig mit deinem
Samtfell.

Hast du Appetit?
Oh ja, ich höre dein kleines
Bäuchlein knurren.
Magst du kleine
Obstküchleins und Muffins?

Gestern hattet ihr ja so
großen Spaß mit Meerli Bino, Hundefreund Charly und mit unseren
4 Häschen Bömbchen, Frankie, Julie und Little,.
Es war ein wunderschönes Fest und ALLE waren glücklich

Heute wollt ihr Sternleins noch einmal so einen richtigen Wintertag erleben .Mit viel Spaß bei den Gänseblümchen ,die sich schon soo doll auf den nahenden Frühling freuen, bei den Waldtieren und Vögelchen, bei Mr. Snow und Mrs. Frost und bei den Eisbären.
Da euer Schneemann und seine Frau sich ganz doll fürchten bald zu schmilzen habt ihr nun fogenden Plan entwickelt: Die beiden kommen in den Iglu und der wird von einer Eis- und Schneemaschine gekühlt die Birko ,Enzo und Krümel extra entwickelt haben. Und die Eisbären passen gut darauf auf. Dafür aber wollen sie das ganze Jahr von euch gefüttert werden.
Aber Achtung: die wollen nicht immer die gleiche Eissorte haben. Die wollen Schokoeis,Vanielleeis, Erdbeereis,Himbeereis,Melon eneis und Eis mit herzhaftem Geschmack. Ja, da schüttelt ihr euch aber es ist so!

Nachmittags macht ihr wieder eine wunderschöne Schlittenfahrt durch das wunderschöne RBL und die Pferdchen sind schon voller Vorfreude.
Dabei bewundert ihr die ersten Schneeglöckchen., Krokusse und Osterglocken
Und dann geht´s endlich zu den Ehrenengelchen


Gedicht



Sein Läuten klingt noch sehr verfroren,

ist kein Schmaus für feine Ohren.

Doch seinen mut’gen Erdenkuss

erwide rt stolz die Zaubernuss.

Der Winter will kein Ende finden,

verbrüd ert sich nun mit den Winden.

Sie stürmen wild von Nord und Ost,

spielen klirrend mit dem Frost.


Doc h seine Tage sind gezählt,

es ist egal, wie er sich quält.

Frühlin g scharrt schon mit dem Fuß,

schickt lautlos manchen Blumengruß
(von Annegret Kronenberg)


Am Abend sitzt ihr dann kuschelig vor dem Wölkchenkamin und erzählt schöne Geschichten
und singt allerliebst

Habe einen wunder-wunderschönen Tag

Conny mit Harrihäschen, der Häschenfamilie Babe und Co und
den Federbällchen Matty und Co
von: anonym


[5771] - 15.02.2020 15:24:15
Ganz leise

komme ich auf dein Wölkchen aber es ist noch alles dunkel.
Kein Wunder, ihr Sternchens hattet gestern einen wunderschönen und langen Valentinsabend und nun schlaft ihr euch tüchtig aus.
Aber ein Küßchen auf das süße Näschen und ein Streichler über dein liebes niedliches Gesichtchen müssen einfach sein.
Und nun drehe dich noch einmal um, kuschel dich ins weiche Deckchen und träume noch ein wenig.

Ich bereite euch ein schönes Frühstück. Hmm, mal überlegen: oh ja, ich mache heute mal wieder Crepes mit allerlei Füllungen-für jeden Geschmack etwas und meine 4 Geburtstagshäschen Bömbchen, Frankie, Julie und Little dürfen ENDLICH ihre Häschentorten anschneiden.


Und natürlich besucht ihr auch gleich Chewey der schon auf euch wartet, denn er feiert heute seinen Engelchentag ebenso wie Häschen Mango und Moppelchen und Meerli Möhrchen und viele andere Sternleins.

Geme insam feiern Harris große Geschwister Bömbchen, Frankie, Julie und Little mit allen Ehrensternleins ein großes Fest.
Harrihäschens Zauberschloß ist fertig dekoriert und fein geschmückt und ein großes Buffet wird euch erwarten. Hmm

Am Abend kuschelt ihr vor
dem Wölkchenkamin und schaut euch die Fotos der letzten Tage an

Am späten Abend werden Enzo, Fido und Birko dann ein großes Feuerwerk auf der großen Regenbogenwiese zünden
Und alle Sternleins schicken Wunschlsternschnuppen auf die Erde nieder



Ich wünsche euch einen wunder-wunderschöen Tag
und bringe euch noch ein kleines Gedicht mit

Freundschaft

Freu ndschaft ist alles auf der Welt
Man will sie nicht eintauschen gegen Geld
Zusammen Spaß haben das ist toll
Freunde sind einfach wundervoll.

Man mag sich so wie man ist,
denn du bist wie du bist.
Miteinander reden gehört dazu
Mein bester Freund der bist Du.!!

Conny mit Harrihäschen, Babe, den 4 Geburtstagshäschen Bömbchen, Frankie,
Little und Juile, Mama Sandy und der gesamten Häschenfamilie und den
Federbällchen Matty, Meiky, Miri, Mary, Curley, Missy und Co
von: anonym


[5770] - 11.02.2020 06:10:58
guten Morgen kleiner
Sonnenschein ,

oh, du blinzelst mich so lieb an
und hast ja ein Röschen im
Pfötchen. Ist das für mich? Oh
danke,danke, ein
Geburtstagsrösche n für mich. Du
bist ja sooo lieb

Komm, ich lege mich zu dir,
nehme dich in die Arme und wir
kuscheln und schmusen ein
bißchen
Da s zauberhafte Näschen und
deine strahlenden Augen
bekommem viele liebe Küsschen
und das Bäuchlein natürlich einen
feine Massage.

Sandy war gestern sehr glücklich.
Das habt ihr Sternchen wirklich
ganz toll gemacht. Und Hope, Maxie und
Tilli waren ebenfalls megahappy.
Und auch die neuen
Sternenkinder waren dabei und
konnten lächeln und froh sein.

Für nachher stelle ich ein feines
Frühstück warm und für jedes
Sternenkind habe ich ein kleines
Tulpensträuß chen als kleinen
Fruehlingsgrus s mitgebracht.


Und schau mal, ich habe ein
Gedicht mitgebracht

Febr uarmorgen

Masken gucken
keck vom Küchenkalender.
Im gekippten Fenster hängt
kornblumenbla u
der Morgen.
- Der Harlekin
unter der hellen Nacht
stand auch ein bisschen schräg. -
Eine weiße Larve stiert hinter Glas
und
- wird dann zügig vorbeigefahren.
Ein Hund springt wie toll im
Lichtbefall. Aberwitzige
Kristallsc hnee reste blinken zu
(Monika Maria Preiß)


Ha be einen wunder-
wunderschönen Tag

ich habe dich ganz doll lieb

Conny mit ihrem Harrihäschen,
Babe und die Häschenfamilie,
den Federbällchen Matty,Mary,
Curley,Mir i, Meiky,
Missy, Aky und all meine
Sternenkinder ganz tief im Herzen

Häschen Sandy sagt ganz lieb Dankeschön
für eure lieben Grüße und Kerzchen
von: anonym


[5769] - 09.02.2020 15:22:10
Dann ist mein Engel da ...

Ist der Weg mal steinig
und ich weiss nicht wohin ,
gibt es keinen Ausweg mehr ,
nichts hat einen Sinn ,
ziehen dunkle Wolken
über mir dahin ,

- dann ruf ich meinen Engel
und alles ist halb so schlimm .

Dann ist mein Engel da
und geht ein Stück mit mir .
Egal wie schwer der Weg auch ist
wenn ich rufe, ist er hier .
Seinen Flügelschlag , ich kann ihn spüren ,
alle Ängste nimmt er von mir .

Bin so froh , dass ich dich habe -
du mein Engel , ich danke dir !

(Maria Kindermann)



guten Morgen liebes Sternenkind

imme r wenn ich an dich denke, zaubert es mir ein kleines Lächeln ins Gesicht

Es ist die LIEBE und die ERINNERUNG die BLEIBT!


Ha st du denn fein geschlafen? Ja? Schön, dann lege ich mich zu dir und wir kuscheln ein bisschen. Dein goldiges Näschen und dein liebes Gesichtchen bekommen viele liebe Kussis und dein Bäuchlein, deine Pfötchen und dein Öhrchen bekommen ein kleine Massage

Und dann mache ich für dich und deine süßen Freunde ein schönes Frühstück und jedes Sternenknd bekommt ein Sträußchen Tulpen, als ersten Frühlingsgruß!

Das Backen und Kochen in den letzten Tagen hat euch Tiersternenkindern sooo viel Spaß gemacht, dass ihr beschlossen habt, einen ganzen Tag in der RBL-Backstube zu backen und zwar lauter kleine , leckere süße Valentinsüberraschungen.
Das ist ja eine süße Idee!

Aber vor dem backen bitte die Gänseblümchen und die Bienchen besuchen.

Das wird bestimmt ein lustiger Tag und ich wünsche euch ganz, ganz viel Spaß und seid schön
lieb zu den neuen Engelchen und allen Ehrenengelchen


ich habe dich lieb

Conny mit Sternenkind Harri,
Babe ,Sandy und allen Häschen und dem Federbällchen Matty und allen
Federbällchen
von: anonym


[5768] - 08.02.2020 14:43:44
Dein Schutzengel
*+*+* Ich möchte *+*+*
*+*+*DEIN Schutzengel
sein*+*+ *
*+*+*W enn DU am Abgrund
stehst *+*+*
*+*+*und in die Tiefe siehst.
*+*+*
* +*+*Wenn DEIN Lächeln
gefriert *+*+*
*+*+*und die Tränen
versagen. *+*+*
*+*+*Wenn DU die Kälte
fühlst *+*+*
*+*+*und DICH nach der
Dunkelheit sehnst. *+*+*
*+*+*Wenn DU schreien
willst *+*+*
*+*+*und DICH doch
niemand hört. *+*+*
*+*+*Wenn DICH nichts
mehr hält *+*+*
*+*+*und DEIN Herzschlag
verstummt . *+*+*
*+*+*Wenn DU vergessen
willst wie es ist*+*+*
*+*+*geliebt zu werden.
*+*+*
* +*+*Dann möchte ich DEIN
Schutzengel sein *+*+*
*+*+*und DIR zur Seite
stehen, *+*+*
*+*+*damit DU weißt:
*+*+*
* +*+*DU bist niemals allein.
*+*+*
(Au tor unbekannt)



guten Morgen Sternlein

hast du fein geschlafen?
Leise und vorsichtig lege ich
mich zu dir, nehme dich in
die Arme und wir kuscheln
und knuddeln ein wenig.
Dein bezauberndes Näschen
und deine strahlenden
Äugelchen bekommen viele
liebe Kussis und dein
Bäuchlein, deine Öhrchen
und deine Pfötchen eine
kleine aber feine Massage.
Horch mal, draußen
zwitschern und rufen schon
die Vögelchen und der
Frühstückstisc h ist schon
gedeckt.

Nach dem Frühstück wollt ihr
Sternenkinder eine schöne
Kutschfahrt machen und den
neu dazugekommenen
Sternch en zeigen wie
wunderschön es in eurem
RBL ist.
Die Pferdchen warten schon
ungeduldig und freuen sich
ganz dolle. Und zur
Belohnung gibts leckere
Äpfelchen, Brötchen,
Karotten und Pferdeleckerlis.
Auf der großen RBW wartet
dann eine kleine Vorostern-
Kirmes auf euch . Hmm, es
duftet schon nach Mandeln,
Zuckerwatte und vielen
mehr.

Es wird ein schöner Tag
werden und ich wünsche dir
und allen Sternchen einen
wunder-wunder-wu nders chönen Tag

Ich habe dich lieb

Conny mit Harri,Sandy, Babe und die
Häschenfamilie, den
Federbällchen Matty,Curley,
Meiky, Miri,
Missy,Mary und all meinen
Sternenkinder n ganz tief im
Herzen


Euch lieben Tier- und
Sternenmamas und Papas
wünsche ich einen schönen
Samstag
Paßt gut auf Euch
von: anonym


[5767] - 05.02.2020 05:10:32
Komm mit auf meine Trauminsel

Wir wollen eine Reise machen. Eine Reise auf eine Insel. Auf die Insel Fantasia.
Vielleicht bist du schon einmal am Meer oder an einem See gewesen? Vielleicht sogar auf einer Insel?
Erinnerst du dich, wie schön es ist, am Strand im warmen Sand zu liegen?
Also, los geht´s!
Setze oder lege dich ganz ruhig und entspannt hin.
Mache es dir bequem und schließe die Augen.
Stelle dir vor, du liegst im Sand am Strand einer Insel. Die Sonne scheint warm auf deine Haut.
Warm ist auch der Sand, auf dem du liegst.
Kuschelmollig warm.
Fühlst du die Wärme?
Nun stelle dir vor, du gehst mit bloßen Füßen am Strand spazieren.
Wie helle Sternchen glitzern die Sonnenstrahlen im tiefblauen Wasser. Es ist, als winkten sie zu dir herüber.
Spürst du, wie froh dich ihr Glitzerschimmer macht?
Langsam bewegen sich die Wellen auf und ab und auf und ab.
Du gehst weiter am Ufer entlang, weiter und immer weiter. Du kannst dich nicht satt sehen an den glitzernden Meereswellen und an dem feinen hellgelben Sand.
Wie gut es hier duftet! Salzig und frisch. Riechst du es?
Und wie sanft der Wind deine Haare streichelt! Fühlst du ihn, den warmen Inselwind?
Irgendwann kommst du wieder zurück zu deinem Strandplatz. Du hast deine Trauminsel umrundet.
Du legst dich wieder in den Sand, schließt die Augen und denkst noch einmal an deine Wanderung rund um die kleine Insel.
Schön ist sie gewesen.
Du freust dich.
Ruhig fühlst du dich, glücklich und zufrieden.
Du atmest noch einmal tief ein und aus.
Dann öffnest du die Augen, stehst auf und reckst dich kräftig.
Frisch und ausgeruht fühlst du dich nun nach deinem Inseltraum.
Bleibe nach dem Vorlesen noch ein Weilchen ruhig liegen und denke über die Geschichte nach. Dann reckst und streckst du dich, öffnest die Augen und stehst auf.


* Erzähle, was du geträumt und gefühlt hast! Vielleicht entsteht so eine neue Fantasiegeschichte?

* Vielleicht magst du auch ein Bild von “deiner” Insel oder “deinem” Traumstrand malen?

* Träume dich auf andere Inseln, die du auf Bildern gesehen hast oder von denen du in Büchern gelesen hast. Suche dir Inselbilder und wandere in Gedanken bzw. in einer Fantasiereise um diese Inseln.

* Stelle dir vor, du bist ganz alleine auf einer kleinen Insel. Nur Tiere triffst du am Strand, in den Büschen, auf den Bäumen, am Himmel. Du unterhältst dich mit den Tieren und sie erzählen dir von ihrem Leben, einem Leben, das ganz ohne Menschen mitten im Meer auf einer Insel stattfindet.

* Diese Ruheübung kannst du auch bei leiser Musik machen. Nimm die Musik mit auf die Reise!

( Elke Bräunling)

in Liebe

Harrihäsc hen und Mama Conny
von: anonym



Zum Tiersterne-Tierhimmel