homeMia [w], Hauskatze
Katze von: Patricia E. [Besucher: 441]

 J  
693

Himmels-Koordinaten:

 *06.08.2009
†18.11.2015
Mia 18.11.2015
Meine kleine Schneekugel Mia,
Du wurdest von einem auf den anderen Tag sehr krank und bist dann heute abend über die Regenbogenbrücke gegangen. Wir blieben unwahrscheinlich traurig zurück. Du warst ein ganz besonders liebes, Katzenmädchen. Wir vermisssen Dich bis heute sehr und Du wirst uns immer unvergessen sein. Gestern ist auch Filou über die Regenbogenbrücke gegangen. Du hast sicher schon auf ihn gewartet und ihn begrüsst. Meine kleine Mia, ich habe dich sehr lieb. Leb wohl.


19.07.2018
Hallo mein kleiner Engel. Habe länger nichts von mir hören lassen. Entschuldige. Glaube nicht,dass ich Dich vergessen habe. Du bist ganz tief in meinem Herzen meine kleine Schneekugel. Ich vermisse Dich mein kleiner Clown. Dein Bild steht neben dem von

...


Kerze für Mia entzünden

Schade...

Bei dieser Sternenstätte können leider keine weiteren Kerzen entzündet werden.

45 Kerzen sind bereits entzündet.


>



Neuer
Gruß

48 Sternengrüße empfangen


[48] - 12.06.2019 06:41:59
Der Winter ging, der Sommer kam,
er bringt aufs Neue wieder
den viel beliebten Wunderkram
der Blumen und der Lieder.

Wie das so wechselt Jahr um Jahr,
betracht ich fast mit Sorgen.
Was lebte, starb, was ist, es war,
und heute wird zu morgen.

Stets muss die Bildnerin Natur
den alten Ton benutzen
im Haus und Garten, Wald und Flur
zu ihren neuen Skizzen.

(Wilhel m Busch)


Ein lieber Gruß an die Sternchen und ihre Menschen.
Kommt gut durch diese heißen, gewittrigen Tage.

Cornelia und ihre Fellnasen
von: anonym


[47] - 04.06.2019 15:53:54
Alles, was Natur an Gutem schenken kann,
schenkt sie uns in Fülle.
Und dazu die Begabung, all das zu genießen

Indian ische Weisheit


E in lieber Gruß an die Sternchen und ihre Menschen
von
Corn elia und ihren Fellnasen
von: anonym


[46] - 21.04.2019 14:47:04
💐 💐 Liebe Sternchen 💐 💐


ich wünsche euch so richtig herrliche

Ostert age bei diesem 🌻 🌻 🌻 🌻

herrlichen Wetter. Ihr werdet diese

traumhafte n Tage so richtig 💜

mit eueren Freunden geniessen.

Ich schicke euch eine richtig grosse 🎂

Ostertorte mit vielen Leckerchen,

begleitet von vielen Bussis 💖 💖


Eurer lieben Tiermami wünsche ich

stressfreie fröhliche Ostertage 🎂

bei dem herrlichen Wetter.

Wundervo lle Stunden im Kreise 🌼

der Lieben verbunden mit schönen

Ausflü gen.


Liebe herzliche Grüsse von


Ute mit Lucy und Henry daheim



Ich will zum frohen Osterfest

dir fröhlich gratulieren. 🌞 🌞 🌞

Vielleicht gelingt es irgendwo,

ein Häschen aufzuspüren? 🌼 🌼

Dann lege ich in seinen Korb

ein Blatt mit tausend Grüßen; 🎈 🎈

das soll es dir als Festgruß bringen;

mit seinen flinken Füßen! 💝 💝

Volksgut


🎂 🎂 🎂 🌼 🌼 🌼 🌞 🌞 🌞 🌹 🌹 🌹 💙 💜 💛
von: Ute mit den 8 Engelchen im Herzen


[45] - 27.02.2019 13:24:21
🌞 🌞 Liebes Engelchen 🌞 🌞


ich wünsche dir noch eine schöne
Restwoche mit viel Sonnenschein 🌞 🌞 🌞 und wenig Regen.
Nutze die schönen Tage noch 🌼 🌼 aus mit deinen gefiederten Freunden. Ich schicke dir noch 💕 ein dickes Bussi und viele Knuddels.

Natür lich wünsche ich auch der lieben Tiermami noch eine 🎈 🎈 angenehme Restwoche ohne Stress und viele tolle Stunden 🌞 🌞 🌞 mit den Lieben daheim.
Viele Knuddels auch für die Schätzchen daheim auf zwei 🌒 🌒
oder vier Beinchen.

Ute mit Lucy und Henry

Die kleine Elfe und das tanzende Frühlingslicht 💕 💕 💕 💕 💕
Auf einem ihrer ersten Ausflüge in den Frühlingswald entdeckte die kleine Elfe tanzendes Licht ✨ ✨ ✨

Nur wenige Sonnenstrahlen erreichten im frühen Frühjahr den Waldboden.
„Hoffentl ich findet die Sonne bald unsere Wiese“, sagte die kleine Waldelfe, als sie über die 🌞 🌞 🌞 ausgetrockneten Herbstblätter zur Elfenhöhle huschte. Sie fror in ihrem dünnen Kleidchen und sie beeilte sich, wieder in die warme Höhle zu kommen. 💙 💜 💛 💝 💙 💜
Die alten Blätter raschelten unter ihren Füßchen. Es machte Spaß, sie knistern und knacken zu lassen und die kleine Elfe lief gleich noch einmal und noch einmal über den 🌺 🌺 Blätterboden. Ein bisschen tanzte sie auch. Und auf einmal war ihr nicht mehr kalt. 🌈 🌈 🌈 🌈 🌈
„Ich glaube, gerade ist der Frühling angekommen“, rief sie. „Er hat warme Luft mitgebracht.“ 🌒 🌒 🌒
Das wollte sie gleich ihren Elfenschwestern erzählen und sie eilte heimwärts.
Doch was war das? Ein 🎈 🎈 🎈 Lichtpünktchen schmückte den Eingang der Höhle. Fröhlich tanzte es im Frühlingswind.
„Hal lo, Zauberlicht!“, sagte die kleine Elfe. 🌛 🌛 🌛 🌛 🌛 🌛
Das Licht funkelte fröhlich zurück.
„Bist du ein Frühlingslicht?“, fragte die Elfe. „Willst du mit mir spielen?“ ⭐
Sie sprang auf den Höhlenstein und hangelte nach dem geheimnisvollen Licht. Das aber ließ sich nicht 🌹 ❣ einfangen. Es wiegte sich im Klang des leisen Windes und die kleine Waldelfe tanzte ihm hinterher. 💖 ✩
„Schaut!“, rief sie. „Der Frühling hat ein neues Spiele mitgebracht. Wie schön er ist, der Frühling!“
Der kleine Sonnenstrahl, der sich für ein paar Minuten durch die ❤ ❤ ❤ Kiefernzweige zum Eingang der Elfenhöhle durchgeschmuggelt und mit der kleinen Elfe sein Tänzchen getanzt hatte, lächelte. Dann zog er weiter, der Zeit des Tages hinterher.
„Morgen , flüsterte er, „morgen 💕 komme ich wieder. Und nun geh nach Hause und schlafe gut!“ 💗 💗 💗
Die kleine Waldelfe lauschte. Hatte das Frühlingslicht gerade mit ihr gesprochen? 🕯 🕯 🕯 🕯
„Bis morgen!“, rief sie in den Wald hinein. Dann musste sie gähnen. Müde war sie auf einmal geworden. Frühlingsmüde. 🌈 🌈 🌈

© Elke Bräunling

 804; 🌼 🌼 💕 💕 💕 🌞 🌞 🌞 💐 💐 💐 ⭐ ⭐ ::58
von: Ute mit den 8 Engelchen im Herzen


[44] - 26.02.2019 11:40:07
🌟 Für mein Engelchen Mia 🌟



💐 Die Frühlingssuche

„Das Leben ist schön! Heute habe ich den Frühling gesehn. Hurra!“
Jubelnd tappte der kleine Bär durch den Wald und sang sein Liedchen. Am Waldrand blieb er vor den kahlen Büschen stehen und rief:
„Ihr müsst eure Blätter aus den Knospen schälen. Grün sollen eure Zweige wieder sein. Beeilt euch!“ Dann formte er die Bärenpranken zu einem Trichter und rief laut über die Wiese und in den Wald hinein:
„Wacht auf, ihr Langschläfer! Frühling ist da. Ich habe ihn heute gesehen!“
Doch nichts regte sich. Kalt und kahl und schläfrig still blieb es ringsum. Nur ein kleiner Bär war zu hören, der immer wieder „Aufwachen! Der Frühling ist da!“ rief.
„Was ist das für ein Lärm?“, fragte plötzlich ein Stimmchen. „Ich kann den Frühling nicht sehen. Auch rieche und spüre ich ihn nicht.“
Das Eichhörnchen war es, das seine Schlafhöhle in einem Astloch der Eiche hatte. Öfter war der kleine Bär ihm in diesem Winter begegnet.
„Wie gut! Du bist wach!“, erklärte er dem Eichhörnchen. „Es gibt viel zu tun. Allen müssen wir Bescheid geben, dass der Frühling gekommen ist. Die Kraniche, die heute Morgen über den Berg gezogen sind, haben ihn mitgebracht. Und sie sind schließlich die Frühlingsboten. Das weiß doch jeder, oder?“
„Und du bist dir sicher, dass du vielleicht nicht nur einen Schwarm Krähen gesehen hast?“‚ fragte das Eichhörnchen vorsichtig. „Auf Frühling, schätze ich, müssen wir bestimmt noch einen halben Mond warten.“
Hm! Der kleine Bär überlegte. Ob das Eichhörnchen Recht hatte? Schade wäre das. Aber irgendwie hatten sie wirklich ein bisschen gekrächzt, diese Krähenkraniche, als sie sich kurz auf den Baumwipfeln bei der Bärenhöhle niedergelassen hatten.
Verlegen starrte er zu Boden, scharrte mit den Füssen im Gras und murmelte: „Hm ja, ich weiß es nicht so genau. Aber ein bisschen wie Kraniche sahen sie schon aus und es kann doch sein, dass sie …“ Sein Murmeln wurde immer leiser, denn eigentlich wusste der kleine Bär nicht, was er noch sagen sollte. Zu schön wäre das mit den Frühlingsboten gewesen und noch einen halben Mond warten, nein, dazu hatte er keine Lust mehr.
Da! Da sah er es plötzlich blau im Gras blitzen. Eine winzig kleine Blume war es, die süß duftete. Hmmm …
„Eine Blume“, rief er dem Eichhörnchen zu. „Sie duftet nach Frühling! Ein Frühlingsbote ist sie. Siehst du? Der Frühling ist doch da.“
Schnell pflückte der kleine Bär das Veilchen und tanzte hüpfend und sein Liedchen singend über die Wiese und weiter in den Wald hinein.
Das Eichhörnchen schüttelte den Kopf, grinste und kroch in sein Astloch zurück. Für ein kleines Schläfchen nur, denn lange konnte es mit dem Frühling wirklich nicht mehr dauern. 💐

💕 Ich vermisse Dich mein kleiner Engel 💕

Deine Mama
von: Patricia E.


[43] - 09.01.2019 12:09:17
🌈 🌈 Liebes Sternchen 🌈 🌈

nun ist alle Weihnachtsdekoration
w ieder weggeräumt und jetzt 🎇 🎇 kommt der Winter. Habt alle viel Spaß beim Spielen im Schnee und ich 💕 ♡ wünsche euch noch eine tolle
Woche im RBL und schicke 🎂 🎂 🎂 euch viele viele Bussis und Knuddels.

Auch der lieben Tiermami wünsche ich noch eine schöne Restwoche


Das kleine Eichhörnchen und der Popcornwinter

Wo Menschen sind, ist auch 🌺 Nahrung nicht weit“, sagte das kleine Eichhörnchen in diesen harten Wintertagen. „Die Menschen sind immer hungrig, ja, und hungrig bin ich auch. Sehr sogar.“ 🎗 🎗
Auf der Suche nach seinen Vorratsverstecken war es bis zum Waldsee gekommen. Dort hatten die Menschen viel Spaß auf dem Eis. Weit hallte ihr Lachen durch den Wald.
Das kleine Eichhörnchen blickte zum Seeufer. Bunt war es dort geworden. Die Menschen hatten Buden 🌞 ♡ aufgestellt und Stände, und es duftete nach Menschenfutter.
„Hm! “, machte es. „Wie gut, dass die Menschen immer etwas zu essen haben. Bestimmt fällt auch für mich etwas ab.“ 💙 💜 💛 💙
Es sprang in die Zweige der Birke und von dort weiter von Baumkrone zu Baumkrone, bis es den Platz mit den Buden erreicht hatte. Vorsichtig wollte es sein, ganz vorsichtig. Leise schwang es sich auf den Ast des Baumes, der dem Menschenfutter am nächsten war. 🌠 🌠 🌠 🌠 🌠
In dem Moment fing ein Kind laut an zu weinen. Oh, wie erschrak das kleine Eichhörnchen da! Es zuckte zusammen, strauchelte, dann konnte es sich nicht mehr am Zweig festhalten. Mit einem Plumps fiel es vom Baum in eine große Schüssel hinein. Die war gefüllt mit süß duftenden Schneeflocken. 🌃 🌃
Was für ein Schreck! Und was für eine Köstlichkeit!
Währen d eine Frau aufgeregt „Ein Eichhörnchen ist ins Popcorn 🌛 gefallen! Zu Hilfe!“ schrie, stopfte sich das kleine Eichhörnchen die Backen so voll mit diesen weißen Dingern, wie es nur konnte. Hm! Wie fein sie schmeckten! Ein bisschen wie die Körner im Maisfeld, nur süßer und weicher.“ 🌒 🌒 🌒 🌒
Und schnell sprang es zurück in den Baum, wo es sich hinter einem Ast versteckte. Dort wartete es, bis sich die aufgeregten Menschen beruhigt hatten. Und als die Dunkelheit kam, schlich es auf den kleinen Platz zurück und was sah es da? Die Schüssel mit den leckeren feinen Schneeflocken, die nach Mais und Nektar schmeckten. 🕯 🕯
Was für eine Freude für das kleine Eichhörnchen! Was für ein Glück!
Dass es in den Wochen, die der Winter im Wald noch regierte, jeden Tag nun den Waldsee besuchte, war klar. Bald warteten die Menschen auf seine Besuche mit vielen Leckereien. 💖
„Was habe ich doch für ein Glück!“, freute sich das kleine Eichhörnchen. „Nun muss ich nicht mehr hungern.“
Noch viele wundertolle Köstlichkeiten steckten ihm die Menschen zu, aber am meisten liebte es diese süßen Wunderflocken, die die Menschen Popcorn nannten. 🌞 🌞 🌞

© Elke Bräunling


⭐ ⭐ ⭐ 🌈 🌈 🌈 💕 :
von: Ute mit den 6 Engelchen im Herzen


[42] - 24.12.2018 14:09:57
💫 💫 Für dich Engelchen 💫 💫



ich wünsche dir und deinen Kumpanen 🕯 🕯 🕯 🕯 🕯 🕯

einen wunderschönen Heiligabend.

Nehmt euch alle an den Pfötchen 🎇

und schaut auch zu uns herunter

auf die Erde. Unsere Herzen ⭐ ⭐

sind durch die Liebe miteinander

für immer verbunden. Du 💖 💖 💖


Deiner lieben Tiermami wünsche
ich auch ein besinnliches 🌃🌃 🌃
Weihnachtsfest mit den Lieben
daheim und 2 erholsame 🌞 🌞 ♡
Feiertage mit gemütlichen Stunden
Ich schicke Dir eine virtuelle 💕 💕
dicke Umarmung


H eilige Nacht

Dunkle Nacht, die Flocken fallen 🌃
leise, hinter den Fenstern feiern
Menschen die heilige Nacht froh
und glücklich auf ihre Weise. ✨ ✨

Ich sitze hier ganz still und
stumm, rede mit Dir und hoffe Du
bist um mich herum. 🌈 🌈 🌈

Hoffe Du bist als Engel gekommen
zu mir hier auf die Erde, auf dass
ich in dieser Nacht auch glücklich
werde. 🌃 🌃 🌃 🌃 🌃 🌃

Tränen laufen über mein Gesicht,
oh mein Gott, mein Herz, was vor
Trauer fast zerbricht. ✸ ✸ ✸ ✸

Wärme und Licht umgeben mich,
sehe Dich als Engel schweben,
sehe Dich so glücklich. 💕 💕 💕

Sagst zu mir " nun weine nicht ",
ich bin bei Dir und liebe Dich
ewiglich. 🌒 🌒 🌒 🌒 🌒 🌒

Habe meinen Engel gesehen, den
ich so unendlich liebe und kann jetzt
leben in Frieden. 💙 💜 💛 💙 💜

Bist und bleibst in meinem Herzen
, werde Dich lieben bis in alle 💝 💝
Ewigkeit, in jeder heiligen Nacht,
werde ich an Dich denken und das
mein Engel ist um mich herum ist
jetzt eine wundervolle Gewissheit.

(Cop yright Heike Kuhlendahl)


Ute mit den 6 Engelchen im Herzen 💕 und Lucy und Henry daheim

🌞 🌞 🌞 🎇 🎇 🎇 ⭐ ⭐ ⭐ 💗 💗 💗 💙 💜 💛 🌃
von: Ute mit den 6 Engelchen im Herzen


[41] - 12.12.2018 15:24:56
🌟 Für meine kleine Schneekugel 🌟

💕 🕯 Wie ein Bär sieht Pits Adventskalender aus. Im Bauch dieses Adventskalenderbären klappert es.
Pit ist neugierig. Er öffnet das erste Türchen und findet ein Gummibärchen. Es schmeckt nach Honig. Wie lecker! Nun hat Pit einen Appetit auf Gummibärchen, die nach Honig schmecken. Er öffnet das zweite, das dritte, vierte, das zehnte, das zwanzigste und das letzte Türchen. Lauter honiggelbe Gummibärchen sind im Bauch des Bären versteckt und die isst Pit nun alle auf.
„Du bist gar nicht so übel, du Kalenderbär“, sagt er und grinst.
Und Bär grinst zurück. Pit sieht es genau. Und noch etwas sieht er. Einen Adventskalender mit vierundzwanzig leeren Türchen.
„Jetzt habe ich keinen Adventskalender mehr. Was bin ich blöd!“ Pit kämpft mit den Tränen.
„Nicht weinen!“, brummt es da. „Kindertränen tun weh.”
Pit linst zu dem Bären hinüber. „Hast du da eben gesprochen?“
„Wer sonst?“, brummt der Bär. „Und nun mach bitte die Türen in meinem Bauch wieder zu! Es zieht.“
„Und du bist mir nicht böse wegen der Gummibärchen?“, fragt Pit.
„Böse?“, lacht der Bär. „Nein. Du glaubst gar nicht, wie froh ich bin, dass du die alle aufgegessen hast. Sie lagen mir nämlich etwas schwer im Magen.“
Da muss Pit auch lachen. „Jetzt habe ich ein dummes Gefühl im Bauch. Es stimmt. Sie fühlen sich ganz schön schwer an.“
Dann fällt ihm die Sache mit den vierundzwanzig Türchen wieder ein und er seufzt. „Nun habe ich keinen Adventskalender mehr.“
„Du hast mich“, sagt der Bär. „Wir können uns jeden Tag eine Weile unterhalten. Das ist doch auch ganz nett, oder?“
„Und wie!“ Pit freut sich. „Das ist sogar netter als 1001 Gummibärchen und mehr. Wer hat schon einen Adventsbären, mit dem er sich unterhalten kann?“
Und während Pit vorsichtig die vierundzwanzig Türchen wieder zudrückt, zwinkern sich die beiden zu, Pit und der Adventsbär aus Pappe.
💫 💫 💫 💫 💫 💫 💫 💫 💫 💫 💫 💫

Ich wünsche dir mein kleiner Schatz eine wunderschöne Restwoche mit all deinen Freunden.

Deine Mama
von: Patricia E.


[40] - 06.12.2018 16:11:57
Kleine Sternchen Mia,
einen Nikolausgruß für Dich und viele Knuddeleinheiten zu Dir in das Regenbogenland.
von: Cornelia mit Sternchen Jenny


[39] - 06.12.2018 12:23:01
💕 💕 Liebes Sternchen 💕 💕

warst du auch schön brav ???

heute kommt der Nikolausi zu dir 🎇

und deinen Freunden mit seinem

dicken Sack voller guter 🎂 🎂 🎂

Leckereien. Ich drücke dich ganz

fest und schicke dir 1000 Bussis 💖

mit hinauf auf dein Wölkchen..........


Deiner Mami daheim wünsche ich
auch einen schönen Nikolausabend
mit den Lieben daheim 💐 💐 💐
und schöne Stunden voller
Gemütlichkeit


Wann fängt der Frieden an?

Nikolaus du lieber Mann, 🌼 🌼 🌼
wann fängt der Frieden an?
Wann blühen die Blumen wieder
und die Gräser auf den Wiesen? 🌃
Wann hört man auf immer mehr Betonklötze 💙 💜 💛 💝 💝
in den Himmel zu bauen?
Wann werden Bäume wieder ernst genommen? ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐
Wann werden Tiere nicht mehr verfolgt
Menschen nicht mehr gefoltert?
Wann hört der Mensch auf zu neiden und zu hassen? 🌈 🌈 🌈 🌈
Wann beginnt er, seine Kleinheit zu fassen? 🎗 🎗 🎗 🎗 🎗 🎗
Nikolaus du lieber Mann,
wo fängt der Frieden an?

(© Jo M. Wysser)


Ei nen schönen Nikolausabend
für alle Sternchen im RBL

💗 💗 💗 💫 💫 💫 🌃 🌃 🌃 🎂 🎂 🎂 🌈 🌈 🌈
von: Ute mit Molly, Jako, Mimi, Blacky, Tinka und Mausi





home Mia [w], Hauskatze
Katze von: Patricia E. [Besucher: 441]

J
693

Himmels-Koordinaten



 * 06.08.2009
† 18.11.2015

Kerze für Mia

Schade...

Bei dieser Sternenstätte können leider keine weiteren Kerzen entzündet werden.

45 Kerzen sind bereits entzündet.


>



Neuer
Gruß

48 Sternengrüße


[48] - 12.06.2019 06:41:59
Der Winter ging, der Sommer kam,
er bringt aufs Neue wieder
den viel beliebten Wunderkram
der Blumen und der Lieder.

Wie das so wechselt Jahr um Jahr,
betracht ich fast mit Sorgen.
Was lebte, starb, was ist, es war,
und heute wird zu morgen.

Stets muss die Bildnerin Natur
den alten Ton benutzen
im Haus und Garten, Wald und Flur
zu ihren neuen Skizzen.

(Wilhel m Busch)


Ein lieber Gruß an die Sternchen und ihre Menschen.
Kommt gut durch diese heißen, gewittrigen Tage.

Cornelia und ihre Fellnasen
von: anonym


[47] - 04.06.2019 15:53:54
Alles, was Natur an Gutem schenken kann,
schenkt sie uns in Fülle.
Und dazu die Begabung, all das zu genießen

Indian ische Weisheit


E in lieber Gruß an die Sternchen und ihre Menschen
von
Corn elia und ihren Fellnasen
von: anonym


[46] - 21.04.2019 14:47:04
💐 💐 Liebe Sternchen 💐 💐


ich wünsche euch so richtig herrliche

Ostert age bei diesem 🌻 🌻 🌻 🌻

herrlichen Wetter. Ihr werdet diese

traumhafte n Tage so richtig 💜

mit eueren Freunden geniessen.

Ich schicke euch eine richtig grosse 🎂

Ostertorte mit vielen Leckerchen,

begleitet von vielen Bussis 💖 💖


Eurer lieben Tiermami wünsche ich

stressfreie fröhliche Ostertage 🎂

bei dem herrlichen Wetter.

Wundervo lle Stunden im Kreise 🌼

der Lieben verbunden mit schönen

Ausflü gen.


Liebe herzliche Grüsse von


Ute mit Lucy und Henry daheim



Ich will zum frohen Osterfest

dir fröhlich gratulieren. 🌞 🌞 🌞

Vielleicht gelingt es irgendwo,

ein Häschen aufzuspüren? 🌼 🌼

Dann lege ich in seinen Korb

ein Blatt mit tausend Grüßen; 🎈 🎈

das soll es dir als Festgruß bringen;

mit seinen flinken Füßen! 💝 💝

Volksgut


🎂 🎂 🎂 🌼 🌼 🌼 🌞 🌞 🌞 🌹 🌹 🌹 💙 💜 💛
von: Ute mit den 8 Engelchen im Herzen


[45] - 27.02.2019 13:24:21
🌞 🌞 Liebes Engelchen 🌞 🌞


ich wünsche dir noch eine schöne
Restwoche mit viel Sonnenschein 🌞 🌞 🌞 und wenig Regen.
Nutze die schönen Tage noch 🌼 🌼 aus mit deinen gefiederten Freunden. Ich schicke dir noch 💕 ein dickes Bussi und viele Knuddels.

Natür lich wünsche ich auch der lieben Tiermami noch eine 🎈 🎈 angenehme Restwoche ohne Stress und viele tolle Stunden 🌞 🌞 🌞 mit den Lieben daheim.
Viele Knuddels auch für die Schätzchen daheim auf zwei 🌒 🌒
oder vier Beinchen.

Ute mit Lucy und Henry

Die kleine Elfe und das tanzende Frühlingslicht 💕 💕 💕 💕 💕
Auf einem ihrer ersten Ausflüge in den Frühlingswald entdeckte die kleine Elfe tanzendes Licht ✨ ✨ ✨

Nur wenige Sonnenstrahlen erreichten im frühen Frühjahr den Waldboden.
„Hoffentl ich findet die Sonne bald unsere Wiese“, sagte die kleine Waldelfe, als sie über die 🌞 🌞 🌞 ausgetrockneten Herbstblätter zur Elfenhöhle huschte. Sie fror in ihrem dünnen Kleidchen und sie beeilte sich, wieder in die warme Höhle zu kommen. 💙 💜 💛 💝 💙 💜
Die alten Blätter raschelten unter ihren Füßchen. Es machte Spaß, sie knistern und knacken zu lassen und die kleine Elfe lief gleich noch einmal und noch einmal über den 🌺 🌺 Blätterboden. Ein bisschen tanzte sie auch. Und auf einmal war ihr nicht mehr kalt. 🌈 🌈 🌈 🌈 🌈
„Ich glaube, gerade ist der Frühling angekommen“, rief sie. „Er hat warme Luft mitgebracht.“ 🌒 🌒 🌒
Das wollte sie gleich ihren Elfenschwestern erzählen und sie eilte heimwärts.
Doch was war das? Ein 🎈 🎈 🎈 Lichtpünktchen schmückte den Eingang der Höhle. Fröhlich tanzte es im Frühlingswind.
„Hal lo, Zauberlicht!“, sagte die kleine Elfe. 🌛 🌛 🌛 🌛 🌛 🌛
Das Licht funkelte fröhlich zurück.
„Bist du ein Frühlingslicht?“, fragte die Elfe. „Willst du mit mir spielen?“ ⭐
Sie sprang auf den Höhlenstein und hangelte nach dem geheimnisvollen Licht. Das aber ließ sich nicht 🌹 ❣ einfangen. Es wiegte sich im Klang des leisen Windes und die kleine Waldelfe tanzte ihm hinterher. 💖 ✩
„Schaut!“, rief sie. „Der Frühling hat ein neues Spiele mitgebracht. Wie schön er ist, der Frühling!“
Der kleine Sonnenstrahl, der sich für ein paar Minuten durch die ❤ ❤ ❤ Kiefernzweige zum Eingang der Elfenhöhle durchgeschmuggelt und mit der kleinen Elfe sein Tänzchen getanzt hatte, lächelte. Dann zog er weiter, der Zeit des Tages hinterher.
„Morgen , flüsterte er, „morgen 💕 komme ich wieder. Und nun geh nach Hause und schlafe gut!“ 💗 💗 💗
Die kleine Waldelfe lauschte. Hatte das Frühlingslicht gerade mit ihr gesprochen? 🕯 🕯 🕯 🕯
„Bis morgen!“, rief sie in den Wald hinein. Dann musste sie gähnen. Müde war sie auf einmal geworden. Frühlingsmüde. 🌈 🌈 🌈

© Elke Bräunling

 804; 🌼 🌼 💕 💕 💕 🌞 🌞 🌞 💐 💐 💐 ⭐ ⭐ ::58
von: Ute mit den 8 Engelchen im Herzen


[44] - 26.02.2019 11:40:07
🌟 Für mein Engelchen Mia 🌟



💐 Die Frühlingssuche

„Das Leben ist schön! Heute habe ich den Frühling gesehn. Hurra!“
Jubelnd tappte der kleine Bär durch den Wald und sang sein Liedchen. Am Waldrand blieb er vor den kahlen Büschen stehen und rief:
„Ihr müsst eure Blätter aus den Knospen schälen. Grün sollen eure Zweige wieder sein. Beeilt euch!“ Dann formte er die Bärenpranken zu einem Trichter und rief laut über die Wiese und in den Wald hinein:
„Wacht auf, ihr Langschläfer! Frühling ist da. Ich habe ihn heute gesehen!“
Doch nichts regte sich. Kalt und kahl und schläfrig still blieb es ringsum. Nur ein kleiner Bär war zu hören, der immer wieder „Aufwachen! Der Frühling ist da!“ rief.
„Was ist das für ein Lärm?“, fragte plötzlich ein Stimmchen. „Ich kann den Frühling nicht sehen. Auch rieche und spüre ich ihn nicht.“
Das Eichhörnchen war es, das seine Schlafhöhle in einem Astloch der Eiche hatte. Öfter war der kleine Bär ihm in diesem Winter begegnet.
„Wie gut! Du bist wach!“, erklärte er dem Eichhörnchen. „Es gibt viel zu tun. Allen müssen wir Bescheid geben, dass der Frühling gekommen ist. Die Kraniche, die heute Morgen über den Berg gezogen sind, haben ihn mitgebracht. Und sie sind schließlich die Frühlingsboten. Das weiß doch jeder, oder?“
„Und du bist dir sicher, dass du vielleicht nicht nur einen Schwarm Krähen gesehen hast?“‚ fragte das Eichhörnchen vorsichtig. „Auf Frühling, schätze ich, müssen wir bestimmt noch einen halben Mond warten.“
Hm! Der kleine Bär überlegte. Ob das Eichhörnchen Recht hatte? Schade wäre das. Aber irgendwie hatten sie wirklich ein bisschen gekrächzt, diese Krähenkraniche, als sie sich kurz auf den Baumwipfeln bei der Bärenhöhle niedergelassen hatten.
Verlegen starrte er zu Boden, scharrte mit den Füssen im Gras und murmelte: „Hm ja, ich weiß es nicht so genau. Aber ein bisschen wie Kraniche sahen sie schon aus und es kann doch sein, dass sie …“ Sein Murmeln wurde immer leiser, denn eigentlich wusste der kleine Bär nicht, was er noch sagen sollte. Zu schön wäre das mit den Frühlingsboten gewesen und noch einen halben Mond warten, nein, dazu hatte er keine Lust mehr.
Da! Da sah er es plötzlich blau im Gras blitzen. Eine winzig kleine Blume war es, die süß duftete. Hmmm …
„Eine Blume“, rief er dem Eichhörnchen zu. „Sie duftet nach Frühling! Ein Frühlingsbote ist sie. Siehst du? Der Frühling ist doch da.“
Schnell pflückte der kleine Bär das Veilchen und tanzte hüpfend und sein Liedchen singend über die Wiese und weiter in den Wald hinein.
Das Eichhörnchen schüttelte den Kopf, grinste und kroch in sein Astloch zurück. Für ein kleines Schläfchen nur, denn lange konnte es mit dem Frühling wirklich nicht mehr dauern. 💐

💕 Ich vermisse Dich mein kleiner Engel 💕

Deine Mama
von: Patricia E.


[43] - 09.01.2019 12:09:17
🌈 🌈 Liebes Sternchen 🌈 🌈

nun ist alle Weihnachtsdekoration
w ieder weggeräumt und jetzt 🎇 🎇 kommt der Winter. Habt alle viel Spaß beim Spielen im Schnee und ich 💕 ♡ wünsche euch noch eine tolle
Woche im RBL und schicke 🎂 🎂 🎂 euch viele viele Bussis und Knuddels.

Auch der lieben Tiermami wünsche ich noch eine schöne Restwoche


Das kleine Eichhörnchen und der Popcornwinter

Wo Menschen sind, ist auch 🌺 Nahrung nicht weit“, sagte das kleine Eichhörnchen in diesen harten Wintertagen. „Die Menschen sind immer hungrig, ja, und hungrig bin ich auch. Sehr sogar.“ 🎗 🎗
Auf der Suche nach seinen Vorratsverstecken war es bis zum Waldsee gekommen. Dort hatten die Menschen viel Spaß auf dem Eis. Weit hallte ihr Lachen durch den Wald.
Das kleine Eichhörnchen blickte zum Seeufer. Bunt war es dort geworden. Die Menschen hatten Buden 🌞 ♡ aufgestellt und Stände, und es duftete nach Menschenfutter.
„Hm! “, machte es. „Wie gut, dass die Menschen immer etwas zu essen haben. Bestimmt fällt auch für mich etwas ab.“ 💙 💜 💛 💙
Es sprang in die Zweige der Birke und von dort weiter von Baumkrone zu Baumkrone, bis es den Platz mit den Buden erreicht hatte. Vorsichtig wollte es sein, ganz vorsichtig. Leise schwang es sich auf den Ast des Baumes, der dem Menschenfutter am nächsten war. 🌠 🌠 🌠 🌠 🌠
In dem Moment fing ein Kind laut an zu weinen. Oh, wie erschrak das kleine Eichhörnchen da! Es zuckte zusammen, strauchelte, dann konnte es sich nicht mehr am Zweig festhalten. Mit einem Plumps fiel es vom Baum in eine große Schüssel hinein. Die war gefüllt mit süß duftenden Schneeflocken. 🌃 🌃
Was für ein Schreck! Und was für eine Köstlichkeit!
Währen d eine Frau aufgeregt „Ein Eichhörnchen ist ins Popcorn 🌛 gefallen! Zu Hilfe!“ schrie, stopfte sich das kleine Eichhörnchen die Backen so voll mit diesen weißen Dingern, wie es nur konnte. Hm! Wie fein sie schmeckten! Ein bisschen wie die Körner im Maisfeld, nur süßer und weicher.“ 🌒 🌒 🌒 🌒
Und schnell sprang es zurück in den Baum, wo es sich hinter einem Ast versteckte. Dort wartete es, bis sich die aufgeregten Menschen beruhigt hatten. Und als die Dunkelheit kam, schlich es auf den kleinen Platz zurück und was sah es da? Die Schüssel mit den leckeren feinen Schneeflocken, die nach Mais und Nektar schmeckten. 🕯 🕯
Was für eine Freude für das kleine Eichhörnchen! Was für ein Glück!
Dass es in den Wochen, die der Winter im Wald noch regierte, jeden Tag nun den Waldsee besuchte, war klar. Bald warteten die Menschen auf seine Besuche mit vielen Leckereien. 💖
„Was habe ich doch für ein Glück!“, freute sich das kleine Eichhörnchen. „Nun muss ich nicht mehr hungern.“
Noch viele wundertolle Köstlichkeiten steckten ihm die Menschen zu, aber am meisten liebte es diese süßen Wunderflocken, die die Menschen Popcorn nannten. 🌞 🌞 🌞

© Elke Bräunling


⭐ ⭐ ⭐ 🌈 🌈 🌈 💕 :
von: Ute mit den 6 Engelchen im Herzen


[42] - 24.12.2018 14:09:57
💫 💫 Für dich Engelchen 💫 💫



ich wünsche dir und deinen Kumpanen 🕯 🕯 🕯 🕯 🕯 🕯

einen wunderschönen Heiligabend.

Nehmt euch alle an den Pfötchen 🎇

und schaut auch zu uns herunter

auf die Erde. Unsere Herzen ⭐ ⭐

sind durch die Liebe miteinander

für immer verbunden. Du 💖 💖 💖


Deiner lieben Tiermami wünsche
ich auch ein besinnliches 🌃🌃 🌃
Weihnachtsfest mit den Lieben
daheim und 2 erholsame 🌞 🌞 ♡
Feiertage mit gemütlichen Stunden
Ich schicke Dir eine virtuelle 💕 💕
dicke Umarmung


H eilige Nacht

Dunkle Nacht, die Flocken fallen 🌃
leise, hinter den Fenstern feiern
Menschen die heilige Nacht froh
und glücklich auf ihre Weise. ✨ ✨

Ich sitze hier ganz still und
stumm, rede mit Dir und hoffe Du
bist um mich herum. 🌈 🌈 🌈

Hoffe Du bist als Engel gekommen
zu mir hier auf die Erde, auf dass
ich in dieser Nacht auch glücklich
werde. 🌃 🌃 🌃 🌃 🌃 🌃

Tränen laufen über mein Gesicht,
oh mein Gott, mein Herz, was vor
Trauer fast zerbricht. ✸ ✸ ✸ ✸

Wärme und Licht umgeben mich,
sehe Dich als Engel schweben,
sehe Dich so glücklich. 💕 💕 💕

Sagst zu mir " nun weine nicht ",
ich bin bei Dir und liebe Dich
ewiglich. 🌒 🌒 🌒 🌒 🌒 🌒

Habe meinen Engel gesehen, den
ich so unendlich liebe und kann jetzt
leben in Frieden. 💙 💜 💛 💙 💜

Bist und bleibst in meinem Herzen
, werde Dich lieben bis in alle 💝 💝
Ewigkeit, in jeder heiligen Nacht,
werde ich an Dich denken und das
mein Engel ist um mich herum ist
jetzt eine wundervolle Gewissheit.

(Cop yright Heike Kuhlendahl)


Ute mit den 6 Engelchen im Herzen 💕 und Lucy und Henry daheim

🌞 🌞 🌞 🎇 🎇 🎇 ⭐ ⭐ ⭐ 💗 💗 💗 💙 💜 💛 🌃
von: Ute mit den 6 Engelchen im Herzen


[41] - 12.12.2018 15:24:56
🌟 Für meine kleine Schneekugel 🌟

💕 🕯 Wie ein Bär sieht Pits Adventskalender aus. Im Bauch dieses Adventskalenderbären klappert es.
Pit ist neugierig. Er öffnet das erste Türchen und findet ein Gummibärchen. Es schmeckt nach Honig. Wie lecker! Nun hat Pit einen Appetit auf Gummibärchen, die nach Honig schmecken. Er öffnet das zweite, das dritte, vierte, das zehnte, das zwanzigste und das letzte Türchen. Lauter honiggelbe Gummibärchen sind im Bauch des Bären versteckt und die isst Pit nun alle auf.
„Du bist gar nicht so übel, du Kalenderbär“, sagt er und grinst.
Und Bär grinst zurück. Pit sieht es genau. Und noch etwas sieht er. Einen Adventskalender mit vierundzwanzig leeren Türchen.
„Jetzt habe ich keinen Adventskalender mehr. Was bin ich blöd!“ Pit kämpft mit den Tränen.
„Nicht weinen!“, brummt es da. „Kindertränen tun weh.”
Pit linst zu dem Bären hinüber. „Hast du da eben gesprochen?“
„Wer sonst?“, brummt der Bär. „Und nun mach bitte die Türen in meinem Bauch wieder zu! Es zieht.“
„Und du bist mir nicht böse wegen der Gummibärchen?“, fragt Pit.
„Böse?“, lacht der Bär. „Nein. Du glaubst gar nicht, wie froh ich bin, dass du die alle aufgegessen hast. Sie lagen mir nämlich etwas schwer im Magen.“
Da muss Pit auch lachen. „Jetzt habe ich ein dummes Gefühl im Bauch. Es stimmt. Sie fühlen sich ganz schön schwer an.“
Dann fällt ihm die Sache mit den vierundzwanzig Türchen wieder ein und er seufzt. „Nun habe ich keinen Adventskalender mehr.“
„Du hast mich“, sagt der Bär. „Wir können uns jeden Tag eine Weile unterhalten. Das ist doch auch ganz nett, oder?“
„Und wie!“ Pit freut sich. „Das ist sogar netter als 1001 Gummibärchen und mehr. Wer hat schon einen Adventsbären, mit dem er sich unterhalten kann?“
Und während Pit vorsichtig die vierundzwanzig Türchen wieder zudrückt, zwinkern sich die beiden zu, Pit und der Adventsbär aus Pappe.
💫 💫 💫 💫 💫 💫 💫 💫 💫 💫 💫 💫

Ich wünsche dir mein kleiner Schatz eine wunderschöne Restwoche mit all deinen Freunden.

Deine Mama
von: Patricia E.



Zum Tiersterne-Tierhimmel