homeBlacky [m], EKH
Katze von: Sonja P. [Besucher: 190]

 C  
771

Himmels-Koordinaten:

 *21.06.2004
†21.11.2020
Mein Seelenkater Blacky

21.06.2004 bis 21.11.2020

Heute müsste ich Dich, schweren Herzen über die Regenbogenbrücke gehen lassen, nicht Deine Nieren waren es, sondern ein grosser Tumor im Bauch, der vor vier Wochen noch nicht da war, ist Schuld, das du gehen musstest.
Sorry für die blöden Sprüche, die ich Dir immer gesagt habe, wenn Du nicht fressen wolltest.
Danke für Deine Liebe und Treue, die Du mir in den 16 Jahren gegeben hast.
Blacky, mein Seelenkater

Wir sehen uns wieder im Regenbogenland.

In tiefer Liebe und Dankbarkeit

Sonja mit Kimba, der Dich überall sucht.


neue
Kerze

41 Kerzen sind entzündet


im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 21.01.2021 04:55:21 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 17.01.2021 07:44:43 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 13.01.2021 04:55:30 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 10.01.2021 13:58:58 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 09.01.2021 14:04:09 Ich vermisse Dir total und liebe Dich überalles Ma.i am: 06.01.2021 19:20:54 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 06.01.2021 06:49:11 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 03.01.2021 14:56:29 heute wird fein gefeiert und alle freuen sich, Conny mit Harrihäschen,Babe, Matt am: 31.12.2020 13:44:06 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 29.12.2020 08:47:05 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 27.12.2020 15:13:36 schöne Weihnachten wünsche ich euch allen, Conny mit Harrihäschen am: 26.12.2020 07:43:22 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 23.12.2020 12:30:53 heute zündet ihr Sternleins das 4. Lichtlein an, bald ist Weihnachten,Conny,Har  am: 20.12.2020 14:38:00 noch 5 x schlafen,dann kommt das Christkind,WHDL,Conny mit Harri,Babe,Matty und  am: 19.12.2020 14:35:21 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 15.12.2020 04:50:52 ein Winterzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 13.12.2020 14:32:05 In ewiger Liebe Mami mit Kimba am: 12.12.2020 10:35:55 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 11.12.2020 04:47:03 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 10.12.2020 04:20:37 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 08.12.2020 06:22:40 heute kommt der Nikolaus, habt viel Freude, Harri und Conny am: 06.12.2020 14:54:18 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 02.12.2020 06:18:35 Blacky, mein Seelenkater, Mami und Kimba am: 01.12.2020 19:02:26 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 30.11.2020 04:48:03 heute Nachmittag zündet ihr das 1.Lichtlein an, Conny mit Harri,Babe,Matty und a am: 29.11.2020 13:21:45 schau, wie schön dein Sternlein leuchtet,UNVERGESSEN,Conny mit Harri, Babe, Matt am: 28.11.2020 14:02:14 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 26.11.2020 04:50:06 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 24.11.2020 04:53:04 schau, wie schön dein Sternlein leuchtet,UNVERGESSEN,Conny mit Harri, Babe, Matt am: 23.11.2020 04:21:50 ein Lichtlein voller Verbundenheit, Conny mit Harri, Babe und all meinen am: 22.11.2020 14:37:15 Ein stiller Gruß von Cornelia und ihren Fellnasen am: 22.11.2020 13:42:15 Du fehlst uns, Mami und Kimba am: 22.11.2020 13:21:19 Stille und traurige Grüße für Blacky senden Peter mit Lilly im Herzen am: 22.11.2020 11:47:16 eine liebe Kerze für dich von Mandy mit Amy, Jacky+Bobby am: 22.11.2020 06:23:42 Stille Grüße, lieber Blacky, von Benjis und Tommylis Mama Kerstin  am: 21.11.2020 22:21:36 Christine mit Sissi und Luna im Herzen am: 21.11.2020 20:48:01 Ehrenkerzchen für Blacky Beate mit Fellnasen am: 21.11.2020 19:49:43 *Gute Reise ins RBL lieber Blacky* Stille Grüße Margot mit Engelchens im Herzen* am: 21.11.2020 18:39:07 Stille und traurige Grüsse von Lorena mit Fido im Herzen am: 21.11.2020 17:16:54 In ewiger Liebe Mami Sonja mit Kimba am: 21.11.2020 17:01:30

Neuer
Gruß

37 Sternengrüße empfangen


[37] - 21.01.2021 04:55:16
Mondskier für den Schneemann


Fröhliche Schneemanngeschichte – Als der Mond des Schneemannes Langeweile vertrieb

Oben auf dem Skihügel stand seit Tagen ein stattlicher Schneemann. Mit seinen schwarzen Knopfaugen, der Möhrennase, dem breiten Mund und dem roten Schlapphut sah er freundlich und auch ein bisschen frech aus. Frech war auch seine Haltung. Er stürzte sich nämlich startbereit auf Skistöcke, als wolle er gleich wie ein Skifahrer bergabwärts gleiten.
„Cooler Typ!“, sagten die Kinder, die mit dem Ski-Schlepplift heraufkamen. „Der würde toll vor unsere Schule passen.“
Wehmütig sah der Schneemann den Kindern hinterher. Wie gerne würde er auch einmal die Piste abwärts fahren. Ihm war langweilig. Er seufzte und als der Mond in der Nacht des Wegs kam, blickte der Schneemann richtig griesgrämig drein.
„Was ist mit dir, mein Freund?“, fragte der Mond.
„Mir ist fade“, klagte der Schneemann. „Ich möchte ins Tal hinab fahren. Als Schneemann will man schließlich auch einmal unter die Leute.“
„Das kann ich verstehen.“ Der Mond nickte. „Auch ich fühle mich oft einsam, wenn ich alleine über den Himmel ziehe.“
„Du hast deine Sterne“, brummte der Schneemann.
Da lächelte der Mond und sandte zwei starke Lichtstrahlen zu dem Schneemann hinab. „Bitte schön! Mondskier. Eigens für gelangweilte Schneemänner erfunden.“
„Mondsk ier? Für mich?“ Jetzt lachte der Schneemann.
„Stets zu Diensten allezeit bin ich gerne hilfsbereit“, lachte der Mond zurück. „Nun beeile dich! Ich muss weiter.“
Da hüpfte der Schneemann auf die Mondstrahlen und glitt langsam den Berg hinab bis ins Dorf hinein. Dort suchte er sich einen besonders schönen Platz auf dem Marktplatz, wo es ihm nicht langweilig werden würde.
„Danke“, rief er dem Mond hinterher und er grinste dabei so breit über die Backen, dass sein Mund fast die Ohren erreichte.
Wie, glaubt ihr, hat er am nächsten Tag erst gegrinst, als die Kinder staunend vor ihm stehen blieben und ihn anstarrten?

(Elk e Bräunling)

viel Spaß im Schnee

wir haben euch ganz ganz dolle lieb

Harri und Conny
von: anonym


[36] - 17.01.2021 07:44:38
guten Morgen liebes Sternenkind,


hast du schön geschlafen? Das ist fein
Dann bereite ich auch gleich
das Frühstück für dich, liebes
Tiersternenkind , und für deine
süßen Freunde vor und stelle es
warm.

He ute werdet ihr wieder viel Spaß
haben. Es wird gerodelt, eine tolle
Schneeballschlac ht gemacht und
Eisstockschießen ist auch
angesagt
Und am Mittag gibt es eine tolle
Schlittenfahrt durch das
zauberhaft verschneite RBL.
Dabei zeigt ihr den neuen
Sternenkindern wie schön es hier
ist, wie friedlich und voller Liebe
und Freundschaft
Und natürlich füttert ihr wieder die
Vögelchen und Wald- und
Wildtiere.

Seltener Besuch

Kalt ist es wieder geworden,
der Wind pfeift aus Norden.
Der Tisch ist reichlich gedeckt,
die Schnäbelchen werden geleckt.
Alle, alle sind sie wieder da,
die ganze lustige Vogelschar.

Amse l, Spatzen und Finken, in
eiligem Flug nieder sinken.
Spechte Rotkehlchen und Meisen,
genussvoll bei uns speisen.
Sonnenblume nkerne, mögen alle
gerne.
Fetth aferflocken, selbst gemacht,
duftend locken, jedes Vogelherz
lacht.
Sie uns viel Freude bereiten,
wenn sie auch oft streiten.
Ist auch klein das Vogelhaus, im
regen Flug geht´s ein und aus.

Aber jeden Morgen, olala,
zeigt sich was Besonderes da!
Ein riesiges Vogeltier,
in die Augen schaut es mir.
Voller Angst fliegt es schnell weg,
sitzt aber bald wieder an diesem
Fleck.
Sei n Kleid ist wunderschön,
die typische Feder ist zu sehn.
Ein Eichelhäher aus dem Wald,
präsentiert stolz seine Gestalt!
Schnell hat er das Futter
entdeckt,
und ... wie das schmeckt!
(Heidi Gotti)

Und am Abend gibt es eine Kuschel
runde am Wölkchenkamin

H abt einen wunderschönen Tag

ich habe dich sehr lieb

Conny mit ihrem
Sternenmädchen Harri ,
Häschenbübchen Babe und die
Häschenfamilie und den
Federbällchen Matty,Mary,
Miri, Meiky,Missy, Curley,
Aky und all meinen
Sternenkindern ganz tief im
Herzen

i ch wünsche einen feinen Sonntag und schicke herzliche Grüsse
von: anonym


[35] - 13.01.2021 04:55:25
Ich liebe alle Tiere,


Auf dieser großen Welt,
Besonders weil mir ihre
Natürlichkeit gefällt.

Ich liebe alle Arten,
Ich liebe sie so sehr.
Die Rauen und die Zarten,
An Land und auch im Meer.

Ich liebe ihre Seelen,
Sie sind so voller Licht.
Mir würde etwas fehlen,
So gäbe es sie nicht.

Sie lieben dieses Leben,
Genauso sehr wie wir.
Die Liebe die sie geben,
Mein Lebenselixier.

S ie haben keine Lobby,
Sie werden oft gequält.
Sie sind für mich kein Hobby,
Für mich ihr Herz nur zählt.

So viele müssen leiden,
Ist doch ihr Herz so weich.
Die Tiere unterscheiden,
Uns nicht in arm und reich.

Auch Tiere können lieben,
Egal ob groß, ob klein.
Auch sind sie nicht durchtrieben,
Ist doch ihr Herz so rein.

An Tieren, da erfreue,
Ich mich zu jeder Zeit.
Ich liebe ihre Treue
Und ihre Ehrlichkeit.

Die Tiere sind so prächtig,
Egal ob bunt, ob grau.
Nie sind sie niederträchtig
Und sie sind wirklich schlau.

Sie führen keine Kriege,
Sind frei von Religion.
Sind frei auch von Intrige,
Von Hochmut, Hass und Hohn.

Sie brauchen keine Gelder,
Sie brauchen Liebe nur,
Auch Meere, Wiesen, Wälder,
Sie brauchen die Natur.

Auch sie sind Wunderwerke,
Sie folgen Gottes Ruf,
Die er mit seiner Stärke
Und großen Liebe schuf.

Die Tiere sie erhellen,
Die Welt, denn sie sind echt.
Weil sie sich nie verstellen
Und niemals sind sie schlecht.

Die Tiere sie betrügen,
Uns Menschen wirklich nie.
Weil Tiere niemals lügen,
Ja, darum lieb ich sie.
(Simone Wiedenhöfer)

li ebe Sternenkinderchen,


laßt euch ein ganz dickes, liebes
Kussi geben

ich bin in Gedanlen IMMER
bei euch

Conny mit Harrihäschn
und all meinen Sternchen
im Herzen
von: anonym


[34] - 10.01.2021 13:58:53
guten Morgen liebes Sternlein


hat du fein geschlafen? Super,
dann lege ich mich zu dir und wir
kuscheln und knuddeln ganz
ausgiebig.
D ein süßes Näschen bekommt
ganz liebe Küßchen und dein
Bäuchlein, deine Pfötchen und
deine Öhrchen werden ein wenig
massiert.

Und dann gibts ein feines
Frühstück für alle

Für dich soll es wieder einen ganz
tollen Tag geben, mit viel Spaß
bei den Gänseblümchen, die nicht
schlottern sondern es wohlig
warm haben, bei Mr. Snow und
Mrs. Frost, bei den Eisbären und
bei den Vögelchen und Wald- und
Wildtieren.
W ie ich hörte ist Paule
heftig erkältet, nachdem er
zulange in der Badewanne
geblieben ist. Die ganze Nacht?
Wouw! Kein Wunder und daher er
"muß" heute "leider" auf seinem
Wölkchen bleiben. Aber ihr
Sternchen laßt euch bestimmt
wieder etwas lustiges für ihn
einfallen.
Na türlich werdet ihr ihn besuchen,
ihm Tee mit Honig und viele
Hustenbonbons mitbringen.

Und damit Paule was zum lachen
hat, bringt ihr ihm auch ein
schönes Gedicht mit

Kleiner Elefant

Müde ist er noch und faul,
seine Augen blinzeln schlau,
bald wird er sich schon erheben,
denn er will heut viel erleben.

Dick ist er und doch gewandt,
dieser kleine Elefant,
und ein Schlamm und Wasserbad
macht ihn froh, wenn er es hat.

Nichts kann seine Ruhe stören,
nichts vermag ihn zu empören,
kein Gezeder und kein Laut
durchdringt die Elefantenhaut.

M achs wie er, stampf alles nieder,
alles was Dir ist zuwider,
schaff Dir Deine eigene Welt
und mach das, was Dir gefällt.
(Baronin Christine von Heyking)


U nd heute darf dann auch unser
kranker Elefantenjunge
Geschic hten erzählen


habt einen wunder-
wunderschönen Tag

ich habe dich sehr lieb

Conny mit meinem Harrihäschen
und all meinen Sternenkindern
im herzen

habt einen schönen Tag, ihr Lieben
von: anonym


[33] - 09.01.2021 14:04:03
liebes Sternenkind,

hat test du einen schönen Morgen?
Fein, dann komm ich gleich zum
kuscheln und knuddeln.
Dein Näschen und deine
Äugelchen bekommen ein
Küßchen und natürlich bekommen
die Öhrchen, die Pfötchen und das
Bäuchlein eine feine kleine
Massage

heute backe ich für alle leckere
Crepes mit allerlei Füllung zum
Frühstück

Und dann gehts zu den Bienchen
und
Gän seblümchen, Hallo sagen

Als Freund hab ich an dich
gedacht.
i ch weiß, was dir ´ne Freude
macht.
I ch schreib´ es dir: ´´Ich drücke
dich,
g anz lieb, ganz fest und inniglich!
´´
D as gibt uns beiden wieder Mut!
Wir fühl´n uns froh und wieder
gut!
( Autor. Horst Hesche)

Sind die
wunderschönen Torte für Maggie
und Napoleon fertig? Das ist super,
sie warten nämlich schon ganz aufgeregt

Ich danke dir, ich dank dir sehr,
ich danke dir, das fällt nicht
schwer,
Ich danke dir, dank dir ganz doll,
weiß gar nicht was ich sagen soll.

Ich danke dir, du bist ein Schatz,
dies sag ich dir in diesem Satz,
ich danke Dir, das fällt nicht
schwer:
Dan ke, danke, danke sehr!
(Annette Pfeiffer)


Zur Belohnung gibt es heute
Mittag eine tolle Puddeling- Party.
Mit allen Sorten und Sahne und
Schokisosse und Krokant. Hmm,
das wird lecker und lustig werden


Und endlich, endlich haben Mr.
Snow und Mrs. Frost Grund zu
Freude, es ist nämlich richtig kalt
geworden. Auch die Eisbären sind
froh und bauen weitere Iglus für
euch Sternenkinder.

J etzt haben doch der Birko, Fido und
der Enzo für euch die ganze Nacht
gearbeitet und euren großen
Schlitten warm und kuschelig
gepolstert und nun macht die
Schlittenfahrt zur Sternenhütte
gleich nochmal soviel Spaß.
Dafür bekommen die beiden
heute ein ganz, feines
Mittagessen nach Wahl


es wird also wieder ein toller Tag
im schönen RBL
habe ganz viel Spaß

ich habe dich sehr lieb und denke
an dich

Conny mit Harrihäschen
und all meinen Sternenkindern
von: anonym


[32] - 06.01.2021 19:33:06
Mein Blacky - Schatz,

Wir vermissen Dich total, Kimba sucht Dich jede Nacht er weiss ja, das Du auf dem Regal stehst er möchte aber lieber mit Dir spielen. Wenn er Dich nicht findet, kommt er zu mir ins Bett und fängt an zu kuscheln.
Ein Licht brennt immer an Deiner Urne, damit Du Dich nicht fürchten.

Wir lieben Dich überall.

Knudde lgrüsse von

M!ami Sonni und Kimba der es sich bequem gemacht hat auf meinem Schosd.
von: Sonja P.


[31] - 06.01.2021 06:49:05
Der kleine Rabe und der schöne Schneemann

Schne emanngeschichte

Der Winter war hart gewesen. Eine dicke Schneeschicht lag über dem Land. Schön sah das aus! Die Menschen, die den Wald besuchten, freuten sich sehr über das glitzernde Weiß. Die Waldtiere aber sehnten sich das Ende der frostigen Zeit herbei. Die Futtersuche im Schnee war nämlich nicht einfach.
Auch der Magen des kleinen Raben knurrte. Weit und weiter flog er durch den Wald, um etwas Essbares zu finden. Auf einem dieser Ausflüge traf er einen Schneemann. Groß und stattlich stand der am Waldrand.
„Wer bist du?“, fragte der kleine Rabe.
„Ein Schneemann bin ich“, antwortete der fremde Weiße. „Kinder haben mich gebaut und die Leute, die mich sehen, sagen, ich sei der schönste Schneemann im Wald.“
Stolz reckte er seine Möhrennase ein wenig höher in die Luft. „Es fühlt sich gut an, der Schönste zu sein.“
Das verstand der kleine Rabe nicht ganz. „Ist das wichtig?“, fragte er.
Der Schneemann nickte. „Sehr wichtig sogar. Man wird von allen bewundert.“
„Aha! staunte der kleine Rabe, auch wenn er das mit dem Schönsein nicht ganz verstand.
In diesem Augenblick streichelte ein Sonnenstrahl den Schneemann und der schimmerte und gleißte von Kopf bis Fuß wie ein funkelnder Glitzerkristall.
„Oh ! Wie schön!“ Der kleine Rabe staunte. „Jetzt weiß ich, was du meinst.“
Die Stimme des Schneemanns aber klang nun nicht mehr ganz so stolz und glücklich.
„Gar nichts weißt du“, klagte er. „Dieser gelbe Riesenstern mit seinen warmen Strahlen zerstört meine Schönheit. Siehst du, wie ich schwitze?“
„Das ist die Sonne“, erklärte der kleine Rabe. Sie wärmt mein Federkleid – und deine weiße Glitzerhaut.
„Sie wärmt nicht“, heulte der Schneemann. „Nein. Sie zerstört mich und meine Schönheit. Sie lässt mich schwitzen und schrumpfen und ich werde immer mehr in mich zusammenfallen.
„Hm. “ Prüfend sah der kleine Rabe den Schneemann an. Er wischte ein paar Wassertropfen von dessen Stirn und drückte die Möhrennase, die ein bisschen wackelte, im Schneemanngesicht fest.
„Du wirst immer kleiner“, murmelte er. „Ja, du schrumpfst.“
Der Schneemann heulte noch einmal auf. „Die Sonne ist schuld. Bald wird niemand mehr vor mir stehen bleiben, um mich zu bewundern.“
„Armer schöner Schneemann!“, murmelte er. „Ich wünsche dir viel Glück. Doch nun muss ich weiter ziehen. Mein Magen knurrt. Morgen werde ich dich wieder besuchen.“
„Morgen “, seufzte der Schneemann, „werde ich vielleicht nur noch ein nasses Häuflein Schnee sein, das geschmolzen am Boden liegt.“
Tröstend pickte der kleine Rabe da ein Küsschen auf die tränende Schneemannbacke. „Vielleicht treffen wir uns im nächsten Winter wieder?“
„J-j-ja, vielleicht. Leb wohl!“ Die Stimme des Schneemannes klang nun sehr kläglich.
„Bis dann also!“ Der kleine Rabe machte sich auf den Heimweg. Er musste noch lange an den schönen Schneemann denken und murmelte:
„Eigentlic h ist es gar nicht schön, so schön zu sein.“

(Elke Bräunling)

Rabe n sind sooo toll
Schneemänner auch


Harri und Conny
von: anonym


[30] - 03.01.2021 14:56:24
guten Morgen allerliebstes
Sternche n


ich möchte dir schnell ein Gutenmorgenküßchen vorbeibringen und dich hinter den Öhrchen kraulen.
Du gehst ja gleich zu unserem Geburtstagskind, unserem Federbällchen Curley. Die Kleine feiert heute ihren 17. Geburtstag und da wünsche ich dir ganz doll viel Spaß und Freude.
Vergiß den kleinen Blumenstrauß und dein selbstgemaltes Bild für Curley nicht.
Kennst du noch den Text eures Gedichtes daß ihr aufsagen wollt?
Schau,ich habe dir einen Spickzettel mitgebracht

Wir feiern heute

Wir feiern heute das Leben
An dem wir alle gern kleben
Wir feiern heute die Liebe
Dass ewig sie bei uns bliebe
Wir feiern heute die Sonne
Dass morgen sie wiederkomme
Und feiern das Geburtstagskind
Dass es den Weg zum Kühlschrank find’
Um uns zu versorgen mit Speis und Trank
Dafür von uns allen lieben Dank
Ein Hoch, ein dreifaches Hoch auf unsere Curley

UND

dann geht´s sofort zu Sternenmädchen Mandy. Sie feiert heute ihren Engelchentag und möchte gemeinsam mit Curley feiern.
Für sie hat Harrihäschen eine süße Hundetorte gebacken, die sieht genauso aus wie Mandy.
Ob sie schmeckt? OHHHH JAAAA!
Und viele kleine Geschenke habt ihr für sie ausgesucht. Ganz toll!


Und nun lauf geschwind
du liebes, süßes Sternenkind

in Liebe

Conny mit Harrihäschen, Curley-Federbällchen
und
all meinen Sternchen
von: anonym


[29] - 31.12.2020 13:43:58
Ich bin die kleine Neujahrsfee,
stecke tief im dichten Schnee,
drum schick ich dir aus weiter
Ferne eine Hand voll
Zaubersterne

guten Morgen liebes
Tiersternenkind

schlaf dich tüchtig aus,denn heute
ist Silvester und eure
Silvesterfeier auf der großen RBW
wird sehr spannend, lustig,schön
und lang werden
Ich lege mich ganz einfch zu dir
und kuschel mit dir. Viele
Küßchen aufs Näschen und die
Aügelchen müssen sein.

Alles ist für heute Abend bereit!
Alle Tiersternenkinder haben
leuchtendes Halsbändchen
bekommen
und bis heute Abend wird euer
Buffet platzen vor vielen
Leckerein und Nascherein

Bis dahin vertreibt ihr euch die
Zeit mit Schlittschuhlaufen.Die
Eisbären haben eine
Überraschung für euch
vorbereitet und heimlich in der
Nacht eine Eisbahn gebaut,direkt
auf eurem Sternensee. Das wird
ein Spaß werden
Danach sitzt ihr,bei heißem Tee
und Kakao und Silvesterkeksen
gemüt lich vor dem
Wölkchenkamin.

Heute Nacht,wenn um 24 Uhr, die
Glocken läuten und das neue Jahr
beginnt schickt ihr
Tiersternenkinder jedes einen
Wunschlampion auf Erden zu
euren Lieben.
Wir werden sie erwarten und
unsere Herzen und Seelen finden
zueinander.
Wunderkerzen werden brennen
und in unser Herz wird Frieden
einkehren

ich habe euch sehr lieb


Fürs neue Jahr wünsch ich Dir
soviel Glück, wie der Regen
Tropfen hat, soviel Liebe wie die
Sonne Strahlen hat und soviel
Gutes wie der Regenbogen
Farben hat!


ich wünsche unseren geliebten
Tiersternenk indern

sowie all den Tier- und
Sternenmamas- und Papas
einen guten Rutsch in das neue
Jahr 2021
Ich danke euch für all eure lieben
Worte,Kerzchen, Geschi chten und
Gedichten mit denen ihr mir
geholfen habt mit meiner Trauer
und meinem Schmerz um meine
Harri zurechtzukommen
Ich liebe euch und wünsche euch
alles,alles Liebe und Gute im
neuen Jahr
und dass wir alle weiterhin eine
Gemeinschaft sind und bleiben,wo
der eine auch für den anderen da
ist.

Con ny mit ihrem
Harrihäschen, Babehäschen und
all meinen Sternenkindern im herzen

Happy New Year
von: anonym


[28] - 29.12.2020 08:46:59
Ein Jahr geht zu Ende
Manchmal mit Freude
Manchmal mit Leid
Doch jedes Ereignis
Hat eine Bedeutung
Und wer annimmt
Den segnet die Zeit
( Heidrun-Auro Brenjo )


liebes, feines Sternchen


mit großen Schritten neigt sich
das Jahr zu Ende.
Damit euch die Zeit bis dahin
nicht zu langweilig und lange wird
wollt ihr heute auf der RBW ein
großes Feuer entzünden(das
machen natürlich der Birko, Enzo,
Fido und
Timber) und gemeinsam an all die
Abenteuer und Erlebnisse von
euch erinnern. Jedes Sternenkind
darf ein lustiges Ereignis von euch
erzählen und natürlich dürft ihr
auch nicht all die Missgeschicke
vergesse n die euch so im Laufe
des Jahres widerfahren sind. Ich
glaube,das gibt ein großes
Gelächter geben und das werden
wir Tier- und Sterneneltern auf
Erden bestimmt auch hören und
uns daran erfreuen.
Da euch vor kurzem die
Gulaschkanone so gut gefallen
hat gibt es die heute Abend auch
wieder und dazu auch noch eine
Erbsen- und Linsensuppekanone.
Da dürfte kein Bäuchlein hungrig
bleiben.
Um 18 Uhr geht es los!!!

Um euch vorher abzulenken
wollt ihr heute erst einmal die
Gänseblümchen besuchen(die
kommen heute Abend natürlich
auch mit und singen wieder)

Und dann geht es zu den Ehrenengelchen,
sie warten schon auf euch.
Sind die Torten fertig? Super

Aber jetzt gibt es als allererstes
ein schönen gemütliches
Frühstü ck

Habt einen wunderschönen Tag
und viel Spaß

Conny mit ihrem Harrihäschen,Häschen
Babe und der Häschenfamilie und Matty mit der Feder
bällchenfamilie ganz tief in meinem Herzen
von: anonym





home Blacky [m], EKH
Katze von: Sonja P. [Besucher: 190]

C
771

Himmels-Koordinaten



 * 21.06.2004
† 21.11.2020

neue
Kerze

41 Kerzen


im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 21.01.2021 04:55:21 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 17.01.2021 07:44:43 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 13.01.2021 04:55:30 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 10.01.2021 13:58:58 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 09.01.2021 14:04:09 Ich vermisse Dir total und liebe Dich überalles Ma.i am: 06.01.2021 19:20:54 Harri und Conny sagen guten Morgen. Wir haben dich lieb am: 06.01.2021 06:49:11 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 03.01.2021 14:56:29 heute wird fein gefeiert und alle freuen sich, Conny mit Harrihäschen,Babe, Matt am: 31.12.2020 13:44:06 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 29.12.2020 08:47:05 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 27.12.2020 15:13:36 schöne Weihnachten wünsche ich euch allen, Conny mit Harrihäschen am: 26.12.2020 07:43:22 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 23.12.2020 12:30:53 heute zündet ihr Sternleins das 4. Lichtlein an, bald ist Weihnachten,Conny,Har  am: 20.12.2020 14:38:00 noch 5 x schlafen,dann kommt das Christkind,WHDL,Conny mit Harri,Babe,Matty und  am: 19.12.2020 14:35:21 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 15.12.2020 04:50:52 ein Winterzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 13.12.2020 14:32:05 In ewiger Liebe Mami mit Kimba am: 12.12.2020 10:35:55 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 11.12.2020 04:47:03 für  IMMER in den Herzen deiner Lieben, Conny mit Harri,Matty, Babe und am: 10.12.2020 04:20:37 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 08.12.2020 06:22:40 heute kommt der Nikolaus, habt viel Freude, Harri und Conny am: 06.12.2020 14:54:18 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 02.12.2020 06:18:35 Blacky, mein Seelenkater, Mami und Kimba am: 01.12.2020 19:02:26 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 30.11.2020 04:48:03 heute Nachmittag zündet ihr das 1.Lichtlein an, Conny mit Harri,Babe,Matty und a am: 29.11.2020 13:21:45 schau, wie schön dein Sternlein leuchtet,UNVERGESSEN,Conny mit Harri, Babe, Matt am: 28.11.2020 14:02:14 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 26.11.2020 04:50:06 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 24.11.2020 04:53:04 schau, wie schön dein Sternlein leuchtet,UNVERGESSEN,Conny mit Harri, Babe, Matt am: 23.11.2020 04:21:50 ein Lichtlein voller Verbundenheit, Conny mit Harri, Babe und all meinen am: 22.11.2020 14:37:15 Ein stiller Gruß von Cornelia und ihren Fellnasen am: 22.11.2020 13:42:15 Du fehlst uns, Mami und Kimba am: 22.11.2020 13:21:19 Stille und traurige Grüße für Blacky senden Peter mit Lilly im Herzen am: 22.11.2020 11:47:16 eine liebe Kerze für dich von Mandy mit Amy, Jacky+Bobby am: 22.11.2020 06:23:42 Stille Grüße, lieber Blacky, von Benjis und Tommylis Mama Kerstin  am: 21.11.2020 22:21:36 Christine mit Sissi und Luna im Herzen am: 21.11.2020 20:48:01 Ehrenkerzchen für Blacky Beate mit Fellnasen am: 21.11.2020 19:49:43 *Gute Reise ins RBL lieber Blacky* Stille Grüße Margot mit Engelchens im Herzen* am: 21.11.2020 18:39:07 Stille und traurige Grüsse von Lorena mit Fido im Herzen am: 21.11.2020 17:16:54 In ewiger Liebe Mami Sonja mit Kimba am: 21.11.2020 17:01:30




Neuer
Gruß

37 Sternengrüße


[37] - 21.01.2021 04:55:16
Mondskier für den Schneemann


Fröhliche Schneemanngeschichte – Als der Mond des Schneemannes Langeweile vertrieb

Oben auf dem Skihügel stand seit Tagen ein stattlicher Schneemann. Mit seinen schwarzen Knopfaugen, der Möhrennase, dem breiten Mund und dem roten Schlapphut sah er freundlich und auch ein bisschen frech aus. Frech war auch seine Haltung. Er stürzte sich nämlich startbereit auf Skistöcke, als wolle er gleich wie ein Skifahrer bergabwärts gleiten.
„Cooler Typ!“, sagten die Kinder, die mit dem Ski-Schlepplift heraufkamen. „Der würde toll vor unsere Schule passen.“
Wehmütig sah der Schneemann den Kindern hinterher. Wie gerne würde er auch einmal die Piste abwärts fahren. Ihm war langweilig. Er seufzte und als der Mond in der Nacht des Wegs kam, blickte der Schneemann richtig griesgrämig drein.
„Was ist mit dir, mein Freund?“, fragte der Mond.
„Mir ist fade“, klagte der Schneemann. „Ich möchte ins Tal hinab fahren. Als Schneemann will man schließlich auch einmal unter die Leute.“
„Das kann ich verstehen.“ Der Mond nickte. „Auch ich fühle mich oft einsam, wenn ich alleine über den Himmel ziehe.“
„Du hast deine Sterne“, brummte der Schneemann.
Da lächelte der Mond und sandte zwei starke Lichtstrahlen zu dem Schneemann hinab. „Bitte schön! Mondskier. Eigens für gelangweilte Schneemänner erfunden.“
„Mondsk ier? Für mich?“ Jetzt lachte der Schneemann.
„Stets zu Diensten allezeit bin ich gerne hilfsbereit“, lachte der Mond zurück. „Nun beeile dich! Ich muss weiter.“
Da hüpfte der Schneemann auf die Mondstrahlen und glitt langsam den Berg hinab bis ins Dorf hinein. Dort suchte er sich einen besonders schönen Platz auf dem Marktplatz, wo es ihm nicht langweilig werden würde.
„Danke“, rief er dem Mond hinterher und er grinste dabei so breit über die Backen, dass sein Mund fast die Ohren erreichte.
Wie, glaubt ihr, hat er am nächsten Tag erst gegrinst, als die Kinder staunend vor ihm stehen blieben und ihn anstarrten?

(Elk e Bräunling)

viel Spaß im Schnee

wir haben euch ganz ganz dolle lieb

Harri und Conny
von: anonym


[36] - 17.01.2021 07:44:38
guten Morgen liebes Sternenkind,


hast du schön geschlafen? Das ist fein
Dann bereite ich auch gleich
das Frühstück für dich, liebes
Tiersternenkind , und für deine
süßen Freunde vor und stelle es
warm.

He ute werdet ihr wieder viel Spaß
haben. Es wird gerodelt, eine tolle
Schneeballschlac ht gemacht und
Eisstockschießen ist auch
angesagt
Und am Mittag gibt es eine tolle
Schlittenfahrt durch das
zauberhaft verschneite RBL.
Dabei zeigt ihr den neuen
Sternenkindern wie schön es hier
ist, wie friedlich und voller Liebe
und Freundschaft
Und natürlich füttert ihr wieder die
Vögelchen und Wald- und
Wildtiere.

Seltener Besuch

Kalt ist es wieder geworden,
der Wind pfeift aus Norden.
Der Tisch ist reichlich gedeckt,
die Schnäbelchen werden geleckt.
Alle, alle sind sie wieder da,
die ganze lustige Vogelschar.

Amse l, Spatzen und Finken, in
eiligem Flug nieder sinken.
Spechte Rotkehlchen und Meisen,
genussvoll bei uns speisen.
Sonnenblume nkerne, mögen alle
gerne.
Fetth aferflocken, selbst gemacht,
duftend locken, jedes Vogelherz
lacht.
Sie uns viel Freude bereiten,
wenn sie auch oft streiten.
Ist auch klein das Vogelhaus, im
regen Flug geht´s ein und aus.

Aber jeden Morgen, olala,
zeigt sich was Besonderes da!
Ein riesiges Vogeltier,
in die Augen schaut es mir.
Voller Angst fliegt es schnell weg,
sitzt aber bald wieder an diesem
Fleck.
Sei n Kleid ist wunderschön,
die typische Feder ist zu sehn.
Ein Eichelhäher aus dem Wald,
präsentiert stolz seine Gestalt!
Schnell hat er das Futter
entdeckt,
und ... wie das schmeckt!
(Heidi Gotti)

Und am Abend gibt es eine Kuschel
runde am Wölkchenkamin

H abt einen wunderschönen Tag

ich habe dich sehr lieb

Conny mit ihrem
Sternenmädchen Harri ,
Häschenbübchen Babe und die
Häschenfamilie und den
Federbällchen Matty,Mary,
Miri, Meiky,Missy, Curley,
Aky und all meinen
Sternenkindern ganz tief im
Herzen

i ch wünsche einen feinen Sonntag und schicke herzliche Grüsse
von: anonym


[35] - 13.01.2021 04:55:25
Ich liebe alle Tiere,


Auf dieser großen Welt,
Besonders weil mir ihre
Natürlichkeit gefällt.

Ich liebe alle Arten,
Ich liebe sie so sehr.
Die Rauen und die Zarten,
An Land und auch im Meer.

Ich liebe ihre Seelen,
Sie sind so voller Licht.
Mir würde etwas fehlen,
So gäbe es sie nicht.

Sie lieben dieses Leben,
Genauso sehr wie wir.
Die Liebe die sie geben,
Mein Lebenselixier.

S ie haben keine Lobby,
Sie werden oft gequält.
Sie sind für mich kein Hobby,
Für mich ihr Herz nur zählt.

So viele müssen leiden,
Ist doch ihr Herz so weich.
Die Tiere unterscheiden,
Uns nicht in arm und reich.

Auch Tiere können lieben,
Egal ob groß, ob klein.
Auch sind sie nicht durchtrieben,
Ist doch ihr Herz so rein.

An Tieren, da erfreue,
Ich mich zu jeder Zeit.
Ich liebe ihre Treue
Und ihre Ehrlichkeit.

Die Tiere sind so prächtig,
Egal ob bunt, ob grau.
Nie sind sie niederträchtig
Und sie sind wirklich schlau.

Sie führen keine Kriege,
Sind frei von Religion.
Sind frei auch von Intrige,
Von Hochmut, Hass und Hohn.

Sie brauchen keine Gelder,
Sie brauchen Liebe nur,
Auch Meere, Wiesen, Wälder,
Sie brauchen die Natur.

Auch sie sind Wunderwerke,
Sie folgen Gottes Ruf,
Die er mit seiner Stärke
Und großen Liebe schuf.

Die Tiere sie erhellen,
Die Welt, denn sie sind echt.
Weil sie sich nie verstellen
Und niemals sind sie schlecht.

Die Tiere sie betrügen,
Uns Menschen wirklich nie.
Weil Tiere niemals lügen,
Ja, darum lieb ich sie.
(Simone Wiedenhöfer)

li ebe Sternenkinderchen,


laßt euch ein ganz dickes, liebes
Kussi geben

ich bin in Gedanlen IMMER
bei euch

Conny mit Harrihäschn
und all meinen Sternchen
im Herzen
von: anonym


[34] - 10.01.2021 13:58:53
guten Morgen liebes Sternlein


hat du fein geschlafen? Super,
dann lege ich mich zu dir und wir
kuscheln und knuddeln ganz
ausgiebig.
D ein süßes Näschen bekommt
ganz liebe Küßchen und dein
Bäuchlein, deine Pfötchen und
deine Öhrchen werden ein wenig
massiert.

Und dann gibts ein feines
Frühstück für alle

Für dich soll es wieder einen ganz
tollen Tag geben, mit viel Spaß
bei den Gänseblümchen, die nicht
schlottern sondern es wohlig
warm haben, bei Mr. Snow und
Mrs. Frost, bei den Eisbären und
bei den Vögelchen und Wald- und
Wildtieren.
W ie ich hörte ist Paule
heftig erkältet, nachdem er
zulange in der Badewanne
geblieben ist. Die ganze Nacht?
Wouw! Kein Wunder und daher er
"muß" heute "leider" auf seinem
Wölkchen bleiben. Aber ihr
Sternchen laßt euch bestimmt
wieder etwas lustiges für ihn
einfallen.
Na türlich werdet ihr ihn besuchen,
ihm Tee mit Honig und viele
Hustenbonbons mitbringen.

Und damit Paule was zum lachen
hat, bringt ihr ihm auch ein
schönes Gedicht mit

Kleiner Elefant

Müde ist er noch und faul,
seine Augen blinzeln schlau,
bald wird er sich schon erheben,
denn er will heut viel erleben.

Dick ist er und doch gewandt,
dieser kleine Elefant,
und ein Schlamm und Wasserbad
macht ihn froh, wenn er es hat.

Nichts kann seine Ruhe stören,
nichts vermag ihn zu empören,
kein Gezeder und kein Laut
durchdringt die Elefantenhaut.

M achs wie er, stampf alles nieder,
alles was Dir ist zuwider,
schaff Dir Deine eigene Welt
und mach das, was Dir gefällt.
(Baronin Christine von Heyking)


U nd heute darf dann auch unser
kranker Elefantenjunge
Geschic hten erzählen


habt einen wunder-
wunderschönen Tag

ich habe dich sehr lieb

Conny mit meinem Harrihäschen
und all meinen Sternenkindern
im herzen

habt einen schönen Tag, ihr Lieben
von: anonym


[33] - 09.01.2021 14:04:03
liebes Sternenkind,

hat test du einen schönen Morgen?
Fein, dann komm ich gleich zum
kuscheln und knuddeln.
Dein Näschen und deine
Äugelchen bekommen ein
Küßchen und natürlich bekommen
die Öhrchen, die Pfötchen und das
Bäuchlein eine feine kleine
Massage

heute backe ich für alle leckere
Crepes mit allerlei Füllung zum
Frühstück

Und dann gehts zu den Bienchen
und
Gän seblümchen, Hallo sagen

Als Freund hab ich an dich
gedacht.
i ch weiß, was dir ´ne Freude
macht.
I ch schreib´ es dir: ´´Ich drücke
dich,
g anz lieb, ganz fest und inniglich!
´´
D as gibt uns beiden wieder Mut!
Wir fühl´n uns froh und wieder
gut!
( Autor. Horst Hesche)

Sind die
wunderschönen Torte für Maggie
und Napoleon fertig? Das ist super,
sie warten nämlich schon ganz aufgeregt

Ich danke dir, ich dank dir sehr,
ich danke dir, das fällt nicht
schwer,
Ich danke dir, dank dir ganz doll,
weiß gar nicht was ich sagen soll.

Ich danke dir, du bist ein Schatz,
dies sag ich dir in diesem Satz,
ich danke Dir, das fällt nicht
schwer:
Dan ke, danke, danke sehr!
(Annette Pfeiffer)


Zur Belohnung gibt es heute
Mittag eine tolle Puddeling- Party.
Mit allen Sorten und Sahne und
Schokisosse und Krokant. Hmm,
das wird lecker und lustig werden


Und endlich, endlich haben Mr.
Snow und Mrs. Frost Grund zu
Freude, es ist nämlich richtig kalt
geworden. Auch die Eisbären sind
froh und bauen weitere Iglus für
euch Sternenkinder.

J etzt haben doch der Birko, Fido und
der Enzo für euch die ganze Nacht
gearbeitet und euren großen
Schlitten warm und kuschelig
gepolstert und nun macht die
Schlittenfahrt zur Sternenhütte
gleich nochmal soviel Spaß.
Dafür bekommen die beiden
heute ein ganz, feines
Mittagessen nach Wahl


es wird also wieder ein toller Tag
im schönen RBL
habe ganz viel Spaß

ich habe dich sehr lieb und denke
an dich

Conny mit Harrihäschen
und all meinen Sternenkindern
von: anonym


[32] - 06.01.2021 19:33:06
Mein Blacky - Schatz,

Wir vermissen Dich total, Kimba sucht Dich jede Nacht er weiss ja, das Du auf dem Regal stehst er möchte aber lieber mit Dir spielen. Wenn er Dich nicht findet, kommt er zu mir ins Bett und fängt an zu kuscheln.
Ein Licht brennt immer an Deiner Urne, damit Du Dich nicht fürchten.

Wir lieben Dich überall.

Knudde lgrüsse von

M!ami Sonni und Kimba der es sich bequem gemacht hat auf meinem Schosd.
von: Sonja P.


[31] - 06.01.2021 06:49:05
Der kleine Rabe und der schöne Schneemann

Schne emanngeschichte

Der Winter war hart gewesen. Eine dicke Schneeschicht lag über dem Land. Schön sah das aus! Die Menschen, die den Wald besuchten, freuten sich sehr über das glitzernde Weiß. Die Waldtiere aber sehnten sich das Ende der frostigen Zeit herbei. Die Futtersuche im Schnee war nämlich nicht einfach.
Auch der Magen des kleinen Raben knurrte. Weit und weiter flog er durch den Wald, um etwas Essbares zu finden. Auf einem dieser Ausflüge traf er einen Schneemann. Groß und stattlich stand der am Waldrand.
„Wer bist du?“, fragte der kleine Rabe.
„Ein Schneemann bin ich“, antwortete der fremde Weiße. „Kinder haben mich gebaut und die Leute, die mich sehen, sagen, ich sei der schönste Schneemann im Wald.“
Stolz reckte er seine Möhrennase ein wenig höher in die Luft. „Es fühlt sich gut an, der Schönste zu sein.“
Das verstand der kleine Rabe nicht ganz. „Ist das wichtig?“, fragte er.
Der Schneemann nickte. „Sehr wichtig sogar. Man wird von allen bewundert.“
„Aha! staunte der kleine Rabe, auch wenn er das mit dem Schönsein nicht ganz verstand.
In diesem Augenblick streichelte ein Sonnenstrahl den Schneemann und der schimmerte und gleißte von Kopf bis Fuß wie ein funkelnder Glitzerkristall.
„Oh ! Wie schön!“ Der kleine Rabe staunte. „Jetzt weiß ich, was du meinst.“
Die Stimme des Schneemanns aber klang nun nicht mehr ganz so stolz und glücklich.
„Gar nichts weißt du“, klagte er. „Dieser gelbe Riesenstern mit seinen warmen Strahlen zerstört meine Schönheit. Siehst du, wie ich schwitze?“
„Das ist die Sonne“, erklärte der kleine Rabe. Sie wärmt mein Federkleid – und deine weiße Glitzerhaut.
„Sie wärmt nicht“, heulte der Schneemann. „Nein. Sie zerstört mich und meine Schönheit. Sie lässt mich schwitzen und schrumpfen und ich werde immer mehr in mich zusammenfallen.
„Hm. “ Prüfend sah der kleine Rabe den Schneemann an. Er wischte ein paar Wassertropfen von dessen Stirn und drückte die Möhrennase, die ein bisschen wackelte, im Schneemanngesicht fest.
„Du wirst immer kleiner“, murmelte er. „Ja, du schrumpfst.“
Der Schneemann heulte noch einmal auf. „Die Sonne ist schuld. Bald wird niemand mehr vor mir stehen bleiben, um mich zu bewundern.“
„Armer schöner Schneemann!“, murmelte er. „Ich wünsche dir viel Glück. Doch nun muss ich weiter ziehen. Mein Magen knurrt. Morgen werde ich dich wieder besuchen.“
„Morgen “, seufzte der Schneemann, „werde ich vielleicht nur noch ein nasses Häuflein Schnee sein, das geschmolzen am Boden liegt.“
Tröstend pickte der kleine Rabe da ein Küsschen auf die tränende Schneemannbacke. „Vielleicht treffen wir uns im nächsten Winter wieder?“
„J-j-ja, vielleicht. Leb wohl!“ Die Stimme des Schneemannes klang nun sehr kläglich.
„Bis dann also!“ Der kleine Rabe machte sich auf den Heimweg. Er musste noch lange an den schönen Schneemann denken und murmelte:
„Eigentlic h ist es gar nicht schön, so schön zu sein.“

(Elke Bräunling)

Rabe n sind sooo toll
Schneemänner auch


Harri und Conny
von: anonym


[30] - 03.01.2021 14:56:24
guten Morgen allerliebstes
Sternche n


ich möchte dir schnell ein Gutenmorgenküßchen vorbeibringen und dich hinter den Öhrchen kraulen.
Du gehst ja gleich zu unserem Geburtstagskind, unserem Federbällchen Curley. Die Kleine feiert heute ihren 17. Geburtstag und da wünsche ich dir ganz doll viel Spaß und Freude.
Vergiß den kleinen Blumenstrauß und dein selbstgemaltes Bild für Curley nicht.
Kennst du noch den Text eures Gedichtes daß ihr aufsagen wollt?
Schau,ich habe dir einen Spickzettel mitgebracht

Wir feiern heute

Wir feiern heute das Leben
An dem wir alle gern kleben
Wir feiern heute die Liebe
Dass ewig sie bei uns bliebe
Wir feiern heute die Sonne
Dass morgen sie wiederkomme
Und feiern das Geburtstagskind
Dass es den Weg zum Kühlschrank find’
Um uns zu versorgen mit Speis und Trank
Dafür von uns allen lieben Dank
Ein Hoch, ein dreifaches Hoch auf unsere Curley

UND

dann geht´s sofort zu Sternenmädchen Mandy. Sie feiert heute ihren Engelchentag und möchte gemeinsam mit Curley feiern.
Für sie hat Harrihäschen eine süße Hundetorte gebacken, die sieht genauso aus wie Mandy.
Ob sie schmeckt? OHHHH JAAAA!
Und viele kleine Geschenke habt ihr für sie ausgesucht. Ganz toll!


Und nun lauf geschwind
du liebes, süßes Sternenkind

in Liebe

Conny mit Harrihäschen, Curley-Federbällchen
und
all meinen Sternchen
von: anonym



Zum Tiersterne-Tierhimmel