homeSilvestersternchen ,
Vogel von: Beate J. [Besucher: 426]

 M  
841

Himmels-Koordinaten:

 *..2022
†31.12.2022
Silvestersternchen Diesen Stern widme ich für alle Tiere auf der ganzen Welt, die durch die Sinnlose Knallerei ums Leben kamen.

Es tut in meiner Seele weh, mit anzusehen wie die freilebenden Tiere um ihr Leben laufen.
Viele davon laufen über die Straße und werden überfahren.
Andere sterben an Herzinfarkte.

Werde es nie verstehen, warum man diese sinnlose Knallerei nicht durch Lasershows ersetzen kann.

Ich danke allen die Verständnis mit mir haben und wünsche Euch ein gesegnetes, gesundes und glückliches 2023



neue
Kerze

45 von 45 Kerzen entzündet


Viel spass wünsche ich euch liebe Schätzchen heute im Schnee von Lorena mit Fido am: 28.01.2023 12:21:41 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 28.01.2023 10:51:19 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 27.01.2023 02:41:04 schau, wie schön dein Sternlein leuchtet,UNVERGESSEN,Conny mit Harri, Babe, Matt am: 26.01.2023 07:11:25 Ein liebevolles Mittwochkerzchen von Beate und Fellnasen am: 25.01.2023 11:43:52 Ein liebevolles Montagskerzchen von Beate mit Fellnasen am: 23.01.2023 11:43:52 Lasst euch sanft streicheln liebe Schätzchen von Lorena mit Fido am: 22.01.2023 13:06:04 Ein liebevolles Sonntagskerzchen von Beate mit Fellnasen am: 22.01.2023 10:34:05 anonym am: 20.01.2023 20:03:48 Ein liebevolles Freitagskerzchen von Beate mit Fellnasen am: 20.01.2023 19:41:06 Guten Morgen liebe Schätzchen wünsche euch einen feinen Tag von Lorena und Fido am: 20.01.2023 09:38:22 Viele Schneeflocken schicke ich euch mit Liebe süsse Schätzchen von Lorena +Fido am: 17.01.2023 09:11:52 Ein liebevolles Montagskerzchen von Beate mit Fellnasen am: 16.01.2023 13:18:39 Guten Morgen liebe Schätzchen wünsche euch einen feinen Tag von Lorena und Fido am: 16.01.2023 11:43:47 Ein liebevolles Sonntagskerzchen von Beate mit Fellnasen am: 15.01.2023 14:17:19 Lass dich sanft streicheln liebes Schätzchen von Lorena mit Fido im Herzen am: 14.01.2023 13:08:58 Mittagskerzchen von Beate und Fellnasen am: 14.01.2023 11:20:44 Ein hab euch lieb Lichtlein für euch Schätzchen  von Lorena mit Fido im Herzen am: 13.01.2023 14:03:37 Ein liebevolles Freitagskerzchen von Beate mit Fellnasen am: 13.01.2023 13:48:21 Wünsche euch liebe Schätzchen einen schönen Abend von Lorena mit Fido im Herzen am: 12.01.2023 11:08:07 wir denken an Euch am: 12.01.2023 08:40:00 Ein liebevolles Mittwochkerzchen von Beate und Fellnasen am: 11.01.2023 12:10:01 Ein liebevolles Dienstagkerzchen von Beate und Fellnasen am: 10.01.2023 12:32:50 Viele Schneeflocken schicke ich euch mit Liebe süsse Schätzchen von Lorena +Fido am: 10.01.2023 09:20:54 Mittagskerzchen von Beate und Fellnasen am: 09.01.2023 11:28:37 Guten Morgen liebe Schätzchen wünsche euch einen feinen Tag von Lorena und Fido am: 09.01.2023 09:15:15 anonym am: 09.01.2023 05:40:29 Wünsche dir liebes Schätzchen einen schönen Tag im Paradies von Lorena mit Fido am: 08.01.2023 14:56:35 Ein liebevolles Sonntagskerzchen von Beate mit Fellnasen am: 08.01.2023 13:12:41 Ein lieber Gruß fuer alle RBL-Bewohner am: 06.01.2023 19:21:14 Ein liebevolles Freitagskerzchen von Beate mit Fellnasen am: 06.01.2023 11:37:28 Ein liebevolles Donnerstagskerzchen von Beate und Fellnasen am: 05.01.2023 11:09:34 ein Winterzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 05.01.2023 08:02:53 anonym am: 04.01.2023 19:38:25 Ein liebevolles Mittwochkerzchen von Beate und Fellnasen am: 04.01.2023 11:02:42 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 04.01.2023 08:42:19 Ein liebevolles Dienstagkerzchen von Beate und Fellnasen am: 03.01.2023 19:58:03 In Liebe Anja  am: 03.01.2023 16:02:15 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 03.01.2023 09:01:14 Im schönen Regenbogenland tut euch niemand mehr leid zufügen! am: 02.01.2023 23:01:35 anonym am: 02.01.2023 21:03:46 Diese Kerze zünde ich mit viel Liebe an liebe Schätzchen von Lorena mit Fido am: 02.01.2023 13:56:48 ein Lichtlein voller Verbundenheit, Conny mit Harri, Babe und all meinen am: 02.01.2023 12:50:03 anonym am: 02.01.2023 10:55:58 Gedenkkerzchen für alle vergessenen und einsamen Tiere im RBL am: 02.01.2023 10:35:17

Neuer
Gruß

50 Sternengrüße empfangen


[50] - 05.02.2023 09:50:57
guten Morgen Sternchen,

kommt , wir spielen

Mitmachg edicht zum Fasching

Hurra, ihr Sternchen, es ist so weit.
Jetzt beginnt die Faschingszeit.
(Die Pfötchen hochstrecken und jubeln.)

Wie wolln wir uns denn heut verkleiden?
Kommt, wir müssen uns entscheiden.
(Das Kinn in die Kuhle zwischen Zeigefinger und Daumen legen, nachdenklich schauen.)

Ich möchte eine Prinzessin sein.
So tun, als hätte man ein Kleid an, und sich hin und her drehen. Eine Krone aufsetzen.

Und ich ein kleines rosa Schwein.
Auf allen vieren durch den Raum krabbeln und schnüffeln und grunzen.

Ich wäre gern ein Astronaut
Mit den Händen eine Kugel um den Kopf formen, danach mit zwei Händen eine Rakete weit nach oben fliegen lassen.

und ich ein Räuber, der was klaut.
Einen Sack über die Schulter werfen und weglaufen.

Ich gehe heute als Pirat,
Mit einem Säbel fechten.

ich bin eine Schnecke und fresse Salat.
Auf dem Boden kriechen und an einer Stelle anhalten und kauen.

Wir sind ganz verschiedne Leute
und gemeinsam wolln wir feiern heute.
Auf alle Sternchen zeigen, danach jubeln.

Viel Spaß

Kussi-Buss is

Hallöchen meine lieben Sternchen,

also als Weißröckchen waren wir der große Knaller und heute nähen wir an unseren Faschingskostümen weiter.

BOAH, was ist denn das für ein Krach? Wartet mal, ich schau nach!

AHA - die Rackerchen! Denen ist ein Streich misslungen. HIHI!!
Sie wollten uns heute um 5 Uhr morgens wecken. mit Pauken, Trommeln und Trompeten!
ABER - HIHI - sie haben sich im Dunkeln verlaufen und sind bei Mama Beate auf Erden gelandet.
Katerchen Fridolin fand das so witzig, dass sie gemeinsam Mama Beate aufgeweckt haben. Die Arme fiel fast aus ihrem Bett.

TzTzTz

Weil es sooooo lustig war, trommeln die Rackerchen immer noch und sind jetzt auf dem Weg in die Zuckerbäckerei. Stopft euch ALLE schnell Oropax in die Öhrchen.

Zur Strafe werden die Rackerchen heute Gnomi beim Buddeln helfen denn Wurzelhäuschen Nr. 46 wird heute gebaut.

Köstlic her Gedanke. Dreckige und müde Rackerchen!!!

Na das kann ja heiter werden. HIHI

1000 Kussis

eure Harrihäschen
von: anonym


[49] - 04.02.2023 12:11:37
Schneeglöckche n, Weißröckchen?*
Winte rmärchen – Als die Schneeglöckchen im Winter ein Lied mit einem nicht ganz richtigen Text zu wörtlich nahmen …

Seit vielen Tagen lachte die Sonne warm vom Winterhimmel, und die Leute freuten sich. Nur Jule war traurig. Es hatte keinen richtigen Winter mit Schnee und Eis gegeben, und die Tage wurden nun auch schon wieder länger. Ihr neuer Schlitten aber stand immer noch im Keller. Das bisschen Schnee, das in diesem Winter manchmal die Erde ein wenig bedeckte, reichte nicht einmal für einen Schneeball.
„Komm endlich, Schnee!“, rief sie in den Himmel hinauf. „Ich will Wolken und Schnee!“
Sie begann zu singen: ’Schneeglöckchen, Weißröckchen, wann kommst du geschneit …?’, sang sie, und die Sonne lachte.
Schneeglöckch en? Weißröckchen? Die Blumenzwiebeln, die Jule im Herbst unter der alten Weide vergraben hatte, wurden unruhig. Seit Tagen schon lockten die Sonnenstrahlen die Triebe aus den Zwiebelschalen. Erste Blütenstängel hatten bereits begonnen, sich aufwärts zu richten, um das Licht zu suchen.
’Schneeglöc kchen, Weißröckchen, wann kommst du geschneit …’?, erklang es wieder von oben. Schnell bahnten sich erste Schneeglöckchen ihren Weg weiter durch den Boden. Als am nächsten Tag die Sonne wieder vom Himmel strahlte, durchstießen sie mit einem Ruck die Erdoberfläche, wandten ihre Knospen der Sonne zu und öffneten ihre Blüten.
Als Jule nach der Schule in den Garten trat und nach Schneewolken Ausschau hielt, fand sie unter der Weide ein kleines, weißes Schneepolster. Neugierig trat sie näher. Nein, das war ja gar kein Schnee! Jule staunte. Schneeglöckchen mitten im Winter?
„Das kommt davon, wenn man ein Lied falsch singt“, lachte Jules Mutter. „Nun musst du dich um deine Schneeglöckchen gut kümmern. Wenn die Wetterfrösche recht behalten, wird es nämlich bald Schnee geben.“
„Schnee? Juchhu!“ Jule klatschte vor Freude in die Hände. „Dann kann ich ja doch noch meinen Schlitten aus dem Keller holen.“ Sie streichelte sanft über die weißen Röckchen der Schneeglöckchen. „Und ein wenig Stroh hole ich auch. Damit ihr nicht friert.“
Als sich später die Sonne hinter gelbgrauen Wolken versteckte, bedeckte Jule die Schneeglöckchen sorgfältig mit weichen Strohhalmen.
„Schlaf t gut!“, flüsterte sie den Blüten zu. „Ihr werdet es kuschelwarm haben, wenn der Schnee kommt und sich über euer Strohbett legt. Auf bald!“
Und während sie ins Haus ging, sang Jule voller Vorfreude und ganz richtig dieses Mal: ‚Schneeflöckchen, Weißröckchen, bald kommt ihr geschneit …?’
(Elke Bräunling)

eure Conny

Hallöchen meine lieben Sternchen,

Weiß röckchen?? Das ist ja eine tolle Idee für heute, HIHI

Alle Mädels ziehen ein weißes Röckchen an und alle Jungs ziehen weiße Fracks an. Dann sehen wir ALLE wie Schneeglöckchens aus. HAHA!!!

COOLE IDEE??

AUJAAAAAA !

Na dann!!

1000 Kussis

eure Harrihäschen
von: anonym


[48] - 03.02.2023 13:21:34
🌺 🌞 🌺 🌞 🌺 🌞 🌺 🌞 🌺 🌞

Durchsage im RBL-Radio!

Unser e Moderatoren, Kelly, Kessy, Kendy, Sheewa und Hexe geben bekannt!

Tröö öö, rööööööö!

klingeling, bimmmm, bimmmm...

Der Paule ist mit den Rackerchen-Models unterwegs.

Guckt euch mal die Schönheiten an.

Wunderschön e Rackerchen....

M ama Harri, und Onkel Fido kochen und backen die Models-Menus.

Ta nte Trude hat für die Schönheiten schon ihr Blubber-Bad geöffnet.

Tante Mohrle hat für jedes Rackerchen-Model ein hübsches Kleid genäht.

Heute Abend werden dann Gnomi von der Wuirzel mit den Waldwichtel, alle Sternenkinder, Rocky, Flychen und Horsti mit Schorschi das Wurzelhäuschen Nr. 43 vorbereiten, denn es gibt eine Mega Model-Party

Nich t zu vergessen Fred und seine Wassertiere und seinem Aquariium

In diesem Sinne....

Schön en Freitag und ein schönes Wochenende

Liebe Grüße
Beate mit Fellnasen und ihren RBL-Sternchen im RBL-Land

㇬ 2; 🌞 🌺 🌞 🌺 🌞 🌺 🌞 🌺 🌞
von: Beate J.


[47] - 03.02.2023 02:45:31
Winterfreunde im Apfelbaum


Apfelmär chen im Winter – Der Apfel lernt den Schnee kennen und der kleine Rabe den Hunger

„Was für eine seltsame Welt das doch ist!“
Der kleine Apfel mit den roten Backen staunte. Die Nacht hatte ihm eine weiße Mütze mitgebracht. Die fühlte sich nett an. Auch ein bisschen kalt, aber es war ein freundliches Kalt.
„Was ist das?“ Der Apfel, der im Herbst bei der Ernte vergessen worden war und nun als einziger im alten Apfelbaum am Zweig oben rechts wohnte, sah sich um. Der Baum hatte sich über Nacht verändert. Alle Zweige hatten eine weiße Decke bekommen. Nein, nicht nur die. Das ganze Land ringsum, die Obstwiese, die Bäume, die Büsche, die Zaunspitzen, die Steine. Weiß. Alles war weiß.
„Ein Zauberer hat die Welt bemalt“, rief der kleine Apfel und er freute sich sehr.
„Dieser Zauberer heißt Winter“, erklärte ihm der Rabe, der ihn jeden Tag für ein Weilchen besuchte.
Der kleine Apfel freute sich. „Oh!“, rief er. „Der Winter sitzt auf meinem Kopf? Hallo Winter! Schön, dass du mich besuchst.“
Da musste der Rabe, der eigentlich ein ernster Rabe war, doch lachen.
„Schnee!“, rief er. „Es sind viele kleine Schneeflocken. Sie sind die Kinder des Winters und zusammen nennt man sie Schnee.“
„Oh! Ich mag ihn“, freute sich da der Apfel.
„Schnee macht hungrig“, brummte der Rabe. „Es ist nicht leicht, im Schneeland Nahrung zu finden. Oder siehst du hier noch ein Samenkorn, eine Beere, eine Kräutlein oder einen leckeren Wurm?“
„Du hast Hunger?“, fragte der kleine Apfel. Er fragte es höflich, denn unter ‚Hunger‘ konnte er sich wenig vorstellen. „Das tut mir leid.“
Der Rabe nickte. „Und wie. Mein Hunger ist groß. Riesenrabengroß sogar. Einen ganzen Adler könnte ich verzehren. Oder …“ Er machte eine Pause, hüpfte näher zu dem Apfel heran und flüsterte. „Oder etwas Obst. Einen … einen Apfel zum Beispiel.“
Der Apfel erschrak. „Oh! Halt! Nein! Mein Fleisch ist kalt. Winterkalt. Und es schmeckt bitter. Winterbitter. Du kannst mich nicht essen. Du …“
Da lachte der Rabe. „Du bist mein Freund. Glaubst du, ich würde einen Freund aufessen?“
„Stimmt “, sagte der Apfel. „Dann hättest du niemanden mehr, den du auf ein Weilchen besuchen könntest. Gar nicht auszudenken wäre das, oder?“
Dem war nichts hinzuzufügen. Lange noch saßen die Freunde zusammen und sahen zu, wie die Sonnenstrahlen hungrig die Schneeflocken auffraßen. Schneeflocke für Schneeflocke für Schneeflocke, bis es Zeit für den Raben wurde, im nicht mehr ganz so weißen Schneeland auf Futtersuche zu gehen.

(Elke Bräunling)

eure Conny

guten Morgen meine lieben Sternchen,

kommt , wir geben dem Raben leckere Nüsse. Mhmmm!

Unser Frühstück ist auch fertig und wir haben viel zu lachen und zu kichern

Denn unsere Rackerchen ,zusammen mit Horsti, Bee und Schorschi, haben es mal wieder fertig gebracht, uns köstlich zu unterhalten, HIHI HAHA

Wer IST das schönste Rackerchen im ganzen Regenbogenzauberland???

ALLE!!!!

wir gelacht

1000 Kussis

eure Harrihasimausi
von: anonym


[46] - 02.02.2023 12:31:28
💕 🌟 🎀 🎈 🌺 🌼 💖 💕 🌠 🌈

Durchsage im RBL-Radio!

Unser e Moderatoren, Kelly, Kessy, Kendy, Sheewa und Hexe geben bekannt!

Rackerc hen bitten alle Hörerinnen und Hörer des RBL-Landes, welches Rackerchen am schönsten ist.

Na und ........?

Unsere Jury, Mama Harri, Tante Trude und Tante Mohrle können sich einfach nicht entscheiden und finden alle Rackerchen schön. 💕

Oh oh, wo sind Mama Harris Lippenstifte, Tante Trudes Wimperntusche und Tante Mohrles Lidschatten????

Auch Onkel Fido sucht seinen Hut und Rocky seinen Spazierstock.

Tz zzzz, guckt mal die Rackerchen, nur der Lippenstift passt nicht so zu ihren Mäulchen, viel zu viel.

Aus Tante Mohrles Nähstube fehlen auch Stoff und Kleider...... hmmmmm

Na ja, lassen wir mal den Rackerchen den Spass. 🙏 🌟

Alle Sternenkinder, Cocco und Flychen haben Stella abgeholt und zu Gnomi von der Wurzel ins Wurzelhäuschen Nr. gebracht.

Farny Harz hat eine heildende Harzsalbe für Stella.

Heute Abend wollen Rackerchen eine Modell-Party geben...

In diesem Sinne ....

Einen schönen Donnerstag und viele fröhliche Momente

Liebe Grüße
Beate mit Fellnasen und ihren RBL-Sternchen im RBL-Land

㇬ 2; 💕 🌈 🌠 ✨ ✨ 💫 🌹 🎀 🎂
von: Beate J.


[45] - 02.02.2023 02:47:03
Als die Februarfee ihr buntes Winterlied sang


Monat smärchen Februar – Faschingszeit ist die liebste Zeit der Februarfee und sie hat sehr viel gute Laune mit im Gepäck. Bunt will sie die Welt sehen. Kunterbunt und fröhlich.

„Fr eude, Freude, Freude! Ich bringe Freude heute!“
Singend und jubelnd tanzte die Februarfee in die winterliche Februarzeit hinein. Sie schwang die Arme im Rhythmus ihres Tanzliedes und breitete sie weit über dem Land aus. Leicht und fröhlich wallte ihr hellroter Umhang, der mit bunten Tupfen geschmückt war, über Bäume und Sträucher, Gärten und Wiesen, Straße und Hausdächer. Und mit jeder ihrer Bewegungen rieselten viele runde, kunterbunte Tupfen wie tanzende Schneeflocken durch die Luft. Es waren so viele, dass man sie nicht zählen konnte. Und jeder Tupfer hatte eine andere Farbe.
Bunt. Bunt. Bunt. Ein Schillern in allen Tönen.
Es waren die Freudentüpfchen der Februarfee, die fröhlich bunt auf das Land herab schneiten.
Jedes Tüpfchen trug eine kleine Freude mit sich. Eine gute Laune. Eine Hoffnung. Ein Fest. Ein Bild. Ein Lied. Ein Lachen. Ein Trösten. Einen leisen Augenblick Sorgenfreiheit. Ein Augenzwinkern. Ein Atemzug. Ein kleines Stück Leben…
„Freude, Freude, Freude! Ich bringe Freude heute!“, sang die Fee. „Das Land ist bunt in dieser Zeit des neuen Lichts in Fröhlichkeit. Freude, Freude, Freude! Ich bringe Freude heute!“
Überall konnte man es hören, das Lied der Februarfee.
Freude! Freude! Die Tage werden länger, das Licht schimmert heller.
Die Vögel erwachten als erste aus ihrer Winterstille. Hier und da saßen sie im verschneiten Astwerk und sangen ein vorsichtiges Liedchen. Die Eichhörnchen trafen sich zu kleinen Spielen in den Baumkronen, Hasen flitzten auf der Suche nach Nahrung durch verschneite Ackerfurchen und die Katzen gönnten sich ein erstes Sonnenbad. Haselsträucher und Weiden schmückten ihre Zweige mit gelben und weißen Blüten. An wärmeren Stellen am Waldrand oder hinter schützenden Mauern öffneten frühe Frühlingsblümchen vorsichtig ihre Blütenknospen. Sie zauberten klitzekleine gelbe, weiße und lilafarbene Tupfer in die verschneite Landschaft. Es war, als fingen sie die Farbtüpfchen der Februarfee auf und schillerten in deren Glanz.
Bunt. Bunt. Bunt.
Für eine Weile sagten die Menschen ihrer Winterlaune ‚Adieu‘ und ein Lächeln stahl sich auf ihre blassen Wintergesichter. Sie fühlten sich gut und mit jedem Tag ein Stückchen bunter. Narrenbunt ein wenig sogar.
Das freute die Februarfee. Weit hallte ihr Lachen über das Land … und von hier und da und dort lachte die kleine Welt zurück. Die Zeit der bunten, fröhlichen Fastnachtsnarren hatte begonnen.
Nur einer vergoss erste Tränen. Der Winter. Doch wen interessierte das in diesen Tagen?

(Elke Bräunling)


HIHI - WER ist das schönste Rackerchen im ganzen Regenbogenland?

Seit gestern streiten sich unsere Rackerchen WER am aller-aller-allerschönsten ist!!!

Was meint ihr???

Ist nicht JEDES Rackerchen auf seine Weise am schönsten?

eure Harrihasi
von: anonym


[44] - 01.02.2023 12:04:48
🌼 🎈 🌼 🎈 🌼 🎈 🌼 🎈 🌼 🎈

Durchsage im RBL-Radio!

Unser e Moderatoren, Kelly, Kessy, Kendy, Sheewa und Hexe geben bekannt!

Serafin a hat heute Geburtstag und lädt alle Sternchen im Zauberwald im Wurzelhäuschen 33 ein.

Serafina wurde etwas stürmisch von den Rackerchen geweckt und ist mit ihnen schon auf dem Weg in Mama Harris Zuckerbäckerei, wo eine leckere Meerlitorte auf sie wartet.

Stella ist jetzt Mama Harris Zuckerbäckerei-Hilfe und ist überglücklich.

Onkel Fido und Onkel Roy bringen Serafinas Thron ins Wurzelhäusche 33. Pssst, ist eine Überraschung.

T ante Trude hat ein Geburtstags-Meeerli-Blubber bad für Serafina.

Tante Mohrle ein hübsches Kisschen.

Rocky, Sheeswa, Sandy, alle Sternenkinder, Gnomi von der Wurzel und Kira mit ihren Wellis dekorieren schon mal alles.

Es wird Meag.......

In diesem Sinne......

Eine n schönen Mittwoch und alles Liebe 💖

Liebe Grüße
Beate mit Fellnasen und ihren RBL-Sternchen

&# 127804; 🎈 🌼 🎈 🌺 🎈 🌼 🎈 🌼 🎈
von: Beate J.


[43] - 01.02.2023 02:54:29
Der Schneemann

Der Schneemann stapft mit Schneeschuh´n durch den Wald,
im tiefen Tal war´s ihm zu warm,
viel lieber hat er es so richtig kalt,
denn in der Hitze ist er arm.

So stieg er einfach auf den Berg hinauf,
lacht über sein ganzes Gesicht,
nun ist er wieder glücklich, bestens drauf,
im Tal war er ein armer Wicht.

Wird´s heißer, möchte er noch höher steigen,
er wird das auch noch schaffen, sicherlich,
beim Gipfelkreuz will er sich dann verneigen,
und wird´s ihm dort zu heiß, verzieht er sich.
( Adalbert Nagele)

Habt einen tollen Tag

eure Conny

guten Morgen meine lieben Sternchen,

BOAH - unsere Schneefamilen-Schneezauberl andschaft direkt vor dem Wurzelhäuschen Nr. 33 ist sooooo toll geworden.

Da haben wir Sternchen aber eine tolle Geburtstagsüberraschung für Meerlifreundin SERAFINA gebaut.

WOUW und wenn sie erst ihre Geburtstagstorte sieht und schnuppert. MHMMMM!!!

"Pföt chen weg ihr Rackerchen.
Lauft lieber und weckt Serafina aber bitte lieb und brav und nicht so stürmisch"

Frü hstück ist fertig !!

Unser Tag wird SUPIIII

1000 Bussis

eure Harrihäschen
von: anonym


[42] - 31.01.2023 13:00:15
💕 🌺 💕 🌺 💕 🌺 💕 🌺 💕 🌺

Durchsage im RBL-Radio!

Unser e Moderatoren, Kelly, Kessy, Kendy, Sheewa und Hexe geben bekannt!

Hallo liebe Hörerinnen und Hörer des RBL-Senders,

Heu te findet ein Kochkurs in Mama Harris Zuckerbäckerei statt.
Alle Rackerchen und Waldwichtel sind dazu eingeladen.

Mama Harri, Onkel Fido, Tante Trude, Tante Mohrle, Birko, Enzo und Frau Sumsemann sind die Köchinnen und Köche und werden den Rackerchen und Waldwichtel alles zeigen.

Nachmitt ags gibt es dann ein leckeres Essen das die Rackerchen und Waldwichtel gekocht haben.

Paule, alle Sternenkinder, Amy, Peterle, Rocky und Horsti mit Schorschi dekorieren schon mal in Mama Harris Hab-Dich-Lieb-Garten.

Mhhhhh, es duftet schon köstlich.

Gnomi von der Wurzel läd euch dann alle im Anschluß in sein Wurzlhäuschen Nummer 33 zu einem RBL-Umdrunk a la Farny Harzsaft ein.
Keine Sorge, er klebt nicht . . . .

Nala, Kira, Calimero und Valentina werden Stella in ihrem Rollstuhl abholen, denn sie wird mit einer Überraschung überrascht.

In diesem Sinne . .. . . . ..

Einen schönen Dienstag und viel Spaß

Liebe Grüße
Beate mit Fellnasen und ihren RBL-Sternchen


🌺 💕 🌺 💕 🌺 💕 🌺 💕 🌺 💕
von: Beate J.


[41] - 31.01.2023 02:40:55
Du bist der hellste Stern am
Himmelszelt, ein Stern der
nie herunterfällt. Du bist so
nah und doch so fern, Du
fehlst mir so mein kleiner
Stern!


Das Wölkchen ist noch
dunkel

daher komme ich ganz
leise
daher - pssst - um ein Blick
auf dich, süßes Sternchen zu
werfen. Wie lieb und süß du
in deinem kuscheligen
Kisschen liegst und lächelst.
Ein dickes liebes Küßchen
auf das süße Näschen und
ein Streichler über das liebe
Gesichtchen müssen einfach
sein.
Sch laf schön weiter, liebes
Schätzchen

Ich bereite schon mal das
Frühstück vor und stelle es,
für nachher, warm.

Heute habt ihr Sternchen
euch wieder was lustiges
einfallen lassen.
Die Mädelchens wollen für
die Jungs Kreppel und Krapfen
backen
un d die Jungs wollen die
Mädelchens mit Omelette
bekochen. Na, das wird ja
wieder was geben
Zum Glück ist die
Zuckerbäckerei geöffnet und
ihr könnt euch dort
austoben.
Un d die Torten für die
Ehrenengelchen sind
ganz besonders schön werden.
Super!


Das Gedicht vom Plätzchen
backen

(Unbekannter Autor)
Wir haben gebacken, wir
haben geschafft,
wir haben gerührt mit aller
Kraft,
da mit der Teig auch richtig
wird,
hab en wir Mehl
hineingerührt.
Die Plätzchen sollen köstlich
sein,
d rum müssen Eier und Milch
hinein.
Als der Teig fertig war und
gut gerochen,
haben wir Plätzchen
ausgestoc hen
und schoben sie dann, denn
das muss sein,
auf dem Backblech in den
Ofen hinein.
Jetzt sehen Mutti und ich zu
Haus
noch mehliger als die
Plätzchen aus

Die Jungs freuen sich schon
sehr und haben sich auch
was feines ausgedacht


Heute koche ich Dein
Lieblingsessen,

habe es bis Dato nicht
vergessen,

Kräuteromelette mit Salat,

habe auch noch ein leckeres
Dessert parat!


MHM M , es hört sich so lecker
an, ich wünsche euch ganz
viel Spaß dabei

in Liebe

Conny mit Harrihäschen, Babehäschen und all meinen Sternchen im Herzen
von: anonym





home Silvestersternchen ,
Vogel von: Beate J. [Besucher: 426]

M
841

Himmels-Koordinaten



 * ..2022
† 31.12.2022

neue
Kerze

45 von 45 Kerzen


Viel spass wünsche ich euch liebe Schätzchen heute im Schnee von Lorena mit Fido am: 28.01.2023 12:21:41 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 28.01.2023 10:51:19 ein sonniges Wochenendlichtlein geht auf die Reise,Conny mit Harri und Babe am: 27.01.2023 02:41:04 schau, wie schön dein Sternlein leuchtet,UNVERGESSEN,Conny mit Harri, Babe, Matt am: 26.01.2023 07:11:25 Ein liebevolles Mittwochkerzchen von Beate und Fellnasen am: 25.01.2023 11:43:52 Ein liebevolles Montagskerzchen von Beate mit Fellnasen am: 23.01.2023 11:43:52 Lasst euch sanft streicheln liebe Schätzchen von Lorena mit Fido am: 22.01.2023 13:06:04 Ein liebevolles Sonntagskerzchen von Beate mit Fellnasen am: 22.01.2023 10:34:05 anonym am: 20.01.2023 20:03:48 Ein liebevolles Freitagskerzchen von Beate mit Fellnasen am: 20.01.2023 19:41:06 Guten Morgen liebe Schätzchen wünsche euch einen feinen Tag von Lorena und Fido am: 20.01.2023 09:38:22 Viele Schneeflocken schicke ich euch mit Liebe süsse Schätzchen von Lorena +Fido am: 17.01.2023 09:11:52 Ein liebevolles Montagskerzchen von Beate mit Fellnasen am: 16.01.2023 13:18:39 Guten Morgen liebe Schätzchen wünsche euch einen feinen Tag von Lorena und Fido am: 16.01.2023 11:43:47 Ein liebevolles Sonntagskerzchen von Beate mit Fellnasen am: 15.01.2023 14:17:19 Lass dich sanft streicheln liebes Schätzchen von Lorena mit Fido im Herzen am: 14.01.2023 13:08:58 Mittagskerzchen von Beate und Fellnasen am: 14.01.2023 11:20:44 Ein hab euch lieb Lichtlein für euch Schätzchen  von Lorena mit Fido im Herzen am: 13.01.2023 14:03:37 Ein liebevolles Freitagskerzchen von Beate mit Fellnasen am: 13.01.2023 13:48:21 Wünsche euch liebe Schätzchen einen schönen Abend von Lorena mit Fido im Herzen am: 12.01.2023 11:08:07 wir denken an Euch am: 12.01.2023 08:40:00 Ein liebevolles Mittwochkerzchen von Beate und Fellnasen am: 11.01.2023 12:10:01 Ein liebevolles Dienstagkerzchen von Beate und Fellnasen am: 10.01.2023 12:32:50 Viele Schneeflocken schicke ich euch mit Liebe süsse Schätzchen von Lorena +Fido am: 10.01.2023 09:20:54 Mittagskerzchen von Beate und Fellnasen am: 09.01.2023 11:28:37 Guten Morgen liebe Schätzchen wünsche euch einen feinen Tag von Lorena und Fido am: 09.01.2023 09:15:15 anonym am: 09.01.2023 05:40:29 Wünsche dir liebes Schätzchen einen schönen Tag im Paradies von Lorena mit Fido am: 08.01.2023 14:56:35 Ein liebevolles Sonntagskerzchen von Beate mit Fellnasen am: 08.01.2023 13:12:41 Ein lieber Gruß fuer alle RBL-Bewohner am: 06.01.2023 19:21:14 Ein liebevolles Freitagskerzchen von Beate mit Fellnasen am: 06.01.2023 11:37:28 Ein liebevolles Donnerstagskerzchen von Beate und Fellnasen am: 05.01.2023 11:09:34 ein Winterzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 05.01.2023 08:02:53 anonym am: 04.01.2023 19:38:25 Ein liebevolles Mittwochkerzchen von Beate und Fellnasen am: 04.01.2023 11:02:42 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 04.01.2023 08:42:19 Ein liebevolles Dienstagkerzchen von Beate und Fellnasen am: 03.01.2023 19:58:03 In Liebe Anja  am: 03.01.2023 16:02:15 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 03.01.2023 09:01:14 Im schönen Regenbogenland tut euch niemand mehr leid zufügen! am: 02.01.2023 23:01:35 anonym am: 02.01.2023 21:03:46 Diese Kerze zünde ich mit viel Liebe an liebe Schätzchen von Lorena mit Fido am: 02.01.2023 13:56:48 ein Lichtlein voller Verbundenheit, Conny mit Harri, Babe und all meinen am: 02.01.2023 12:50:03 anonym am: 02.01.2023 10:55:58 Gedenkkerzchen für alle vergessenen und einsamen Tiere im RBL am: 02.01.2023 10:35:17




Neuer
Gruß

50 Sternengrüße


[50] - 05.02.2023 09:50:57
guten Morgen Sternchen,

kommt , wir spielen

Mitmachg edicht zum Fasching

Hurra, ihr Sternchen, es ist so weit.
Jetzt beginnt die Faschingszeit.
(Die Pfötchen hochstrecken und jubeln.)

Wie wolln wir uns denn heut verkleiden?
Kommt, wir müssen uns entscheiden.
(Das Kinn in die Kuhle zwischen Zeigefinger und Daumen legen, nachdenklich schauen.)

Ich möchte eine Prinzessin sein.
So tun, als hätte man ein Kleid an, und sich hin und her drehen. Eine Krone aufsetzen.

Und ich ein kleines rosa Schwein.
Auf allen vieren durch den Raum krabbeln und schnüffeln und grunzen.

Ich wäre gern ein Astronaut
Mit den Händen eine Kugel um den Kopf formen, danach mit zwei Händen eine Rakete weit nach oben fliegen lassen.

und ich ein Räuber, der was klaut.
Einen Sack über die Schulter werfen und weglaufen.

Ich gehe heute als Pirat,
Mit einem Säbel fechten.

ich bin eine Schnecke und fresse Salat.
Auf dem Boden kriechen und an einer Stelle anhalten und kauen.

Wir sind ganz verschiedne Leute
und gemeinsam wolln wir feiern heute.
Auf alle Sternchen zeigen, danach jubeln.

Viel Spaß

Kussi-Buss is

Hallöchen meine lieben Sternchen,

also als Weißröckchen waren wir der große Knaller und heute nähen wir an unseren Faschingskostümen weiter.

BOAH, was ist denn das für ein Krach? Wartet mal, ich schau nach!

AHA - die Rackerchen! Denen ist ein Streich misslungen. HIHI!!
Sie wollten uns heute um 5 Uhr morgens wecken. mit Pauken, Trommeln und Trompeten!
ABER - HIHI - sie haben sich im Dunkeln verlaufen und sind bei Mama Beate auf Erden gelandet.
Katerchen Fridolin fand das so witzig, dass sie gemeinsam Mama Beate aufgeweckt haben. Die Arme fiel fast aus ihrem Bett.

TzTzTz

Weil es sooooo lustig war, trommeln die Rackerchen immer noch und sind jetzt auf dem Weg in die Zuckerbäckerei. Stopft euch ALLE schnell Oropax in die Öhrchen.

Zur Strafe werden die Rackerchen heute Gnomi beim Buddeln helfen denn Wurzelhäuschen Nr. 46 wird heute gebaut.

Köstlic her Gedanke. Dreckige und müde Rackerchen!!!

Na das kann ja heiter werden. HIHI

1000 Kussis

eure Harrihäschen
von: anonym


[49] - 04.02.2023 12:11:37
Schneeglöckche n, Weißröckchen?*
Winte rmärchen – Als die Schneeglöckchen im Winter ein Lied mit einem nicht ganz richtigen Text zu wörtlich nahmen …

Seit vielen Tagen lachte die Sonne warm vom Winterhimmel, und die Leute freuten sich. Nur Jule war traurig. Es hatte keinen richtigen Winter mit Schnee und Eis gegeben, und die Tage wurden nun auch schon wieder länger. Ihr neuer Schlitten aber stand immer noch im Keller. Das bisschen Schnee, das in diesem Winter manchmal die Erde ein wenig bedeckte, reichte nicht einmal für einen Schneeball.
„Komm endlich, Schnee!“, rief sie in den Himmel hinauf. „Ich will Wolken und Schnee!“
Sie begann zu singen: ’Schneeglöckchen, Weißröckchen, wann kommst du geschneit …?’, sang sie, und die Sonne lachte.
Schneeglöckch en? Weißröckchen? Die Blumenzwiebeln, die Jule im Herbst unter der alten Weide vergraben hatte, wurden unruhig. Seit Tagen schon lockten die Sonnenstrahlen die Triebe aus den Zwiebelschalen. Erste Blütenstängel hatten bereits begonnen, sich aufwärts zu richten, um das Licht zu suchen.
’Schneeglöc kchen, Weißröckchen, wann kommst du geschneit …’?, erklang es wieder von oben. Schnell bahnten sich erste Schneeglöckchen ihren Weg weiter durch den Boden. Als am nächsten Tag die Sonne wieder vom Himmel strahlte, durchstießen sie mit einem Ruck die Erdoberfläche, wandten ihre Knospen der Sonne zu und öffneten ihre Blüten.
Als Jule nach der Schule in den Garten trat und nach Schneewolken Ausschau hielt, fand sie unter der Weide ein kleines, weißes Schneepolster. Neugierig trat sie näher. Nein, das war ja gar kein Schnee! Jule staunte. Schneeglöckchen mitten im Winter?
„Das kommt davon, wenn man ein Lied falsch singt“, lachte Jules Mutter. „Nun musst du dich um deine Schneeglöckchen gut kümmern. Wenn die Wetterfrösche recht behalten, wird es nämlich bald Schnee geben.“
„Schnee? Juchhu!“ Jule klatschte vor Freude in die Hände. „Dann kann ich ja doch noch meinen Schlitten aus dem Keller holen.“ Sie streichelte sanft über die weißen Röckchen der Schneeglöckchen. „Und ein wenig Stroh hole ich auch. Damit ihr nicht friert.“
Als sich später die Sonne hinter gelbgrauen Wolken versteckte, bedeckte Jule die Schneeglöckchen sorgfältig mit weichen Strohhalmen.
„Schlaf t gut!“, flüsterte sie den Blüten zu. „Ihr werdet es kuschelwarm haben, wenn der Schnee kommt und sich über euer Strohbett legt. Auf bald!“
Und während sie ins Haus ging, sang Jule voller Vorfreude und ganz richtig dieses Mal: ‚Schneeflöckchen, Weißröckchen, bald kommt ihr geschneit …?’
(Elke Bräunling)

eure Conny

Hallöchen meine lieben Sternchen,

Weiß röckchen?? Das ist ja eine tolle Idee für heute, HIHI

Alle Mädels ziehen ein weißes Röckchen an und alle Jungs ziehen weiße Fracks an. Dann sehen wir ALLE wie Schneeglöckchens aus. HAHA!!!

COOLE IDEE??

AUJAAAAAA !

Na dann!!

1000 Kussis

eure Harrihäschen
von: anonym


[48] - 03.02.2023 13:21:34
🌺 🌞 🌺 🌞 🌺 🌞 🌺 🌞 🌺 🌞

Durchsage im RBL-Radio!

Unser e Moderatoren, Kelly, Kessy, Kendy, Sheewa und Hexe geben bekannt!

Tröö öö, rööööööö!

klingeling, bimmmm, bimmmm...

Der Paule ist mit den Rackerchen-Models unterwegs.

Guckt euch mal die Schönheiten an.

Wunderschön e Rackerchen....

M ama Harri, und Onkel Fido kochen und backen die Models-Menus.

Ta nte Trude hat für die Schönheiten schon ihr Blubber-Bad geöffnet.

Tante Mohrle hat für jedes Rackerchen-Model ein hübsches Kleid genäht.

Heute Abend werden dann Gnomi von der Wuirzel mit den Waldwichtel, alle Sternenkinder, Rocky, Flychen und Horsti mit Schorschi das Wurzelhäuschen Nr. 43 vorbereiten, denn es gibt eine Mega Model-Party

Nich t zu vergessen Fred und seine Wassertiere und seinem Aquariium

In diesem Sinne....

Schön en Freitag und ein schönes Wochenende

Liebe Grüße
Beate mit Fellnasen und ihren RBL-Sternchen im RBL-Land

㇬ 2; 🌞 🌺 🌞 🌺 🌞 🌺 🌞 🌺 🌞
von: Beate J.


[47] - 03.02.2023 02:45:31
Winterfreunde im Apfelbaum


Apfelmär chen im Winter – Der Apfel lernt den Schnee kennen und der kleine Rabe den Hunger

„Was für eine seltsame Welt das doch ist!“
Der kleine Apfel mit den roten Backen staunte. Die Nacht hatte ihm eine weiße Mütze mitgebracht. Die fühlte sich nett an. Auch ein bisschen kalt, aber es war ein freundliches Kalt.
„Was ist das?“ Der Apfel, der im Herbst bei der Ernte vergessen worden war und nun als einziger im alten Apfelbaum am Zweig oben rechts wohnte, sah sich um. Der Baum hatte sich über Nacht verändert. Alle Zweige hatten eine weiße Decke bekommen. Nein, nicht nur die. Das ganze Land ringsum, die Obstwiese, die Bäume, die Büsche, die Zaunspitzen, die Steine. Weiß. Alles war weiß.
„Ein Zauberer hat die Welt bemalt“, rief der kleine Apfel und er freute sich sehr.
„Dieser Zauberer heißt Winter“, erklärte ihm der Rabe, der ihn jeden Tag für ein Weilchen besuchte.
Der kleine Apfel freute sich. „Oh!“, rief er. „Der Winter sitzt auf meinem Kopf? Hallo Winter! Schön, dass du mich besuchst.“
Da musste der Rabe, der eigentlich ein ernster Rabe war, doch lachen.
„Schnee!“, rief er. „Es sind viele kleine Schneeflocken. Sie sind die Kinder des Winters und zusammen nennt man sie Schnee.“
„Oh! Ich mag ihn“, freute sich da der Apfel.
„Schnee macht hungrig“, brummte der Rabe. „Es ist nicht leicht, im Schneeland Nahrung zu finden. Oder siehst du hier noch ein Samenkorn, eine Beere, eine Kräutlein oder einen leckeren Wurm?“
„Du hast Hunger?“, fragte der kleine Apfel. Er fragte es höflich, denn unter ‚Hunger‘ konnte er sich wenig vorstellen. „Das tut mir leid.“
Der Rabe nickte. „Und wie. Mein Hunger ist groß. Riesenrabengroß sogar. Einen ganzen Adler könnte ich verzehren. Oder …“ Er machte eine Pause, hüpfte näher zu dem Apfel heran und flüsterte. „Oder etwas Obst. Einen … einen Apfel zum Beispiel.“
Der Apfel erschrak. „Oh! Halt! Nein! Mein Fleisch ist kalt. Winterkalt. Und es schmeckt bitter. Winterbitter. Du kannst mich nicht essen. Du …“
Da lachte der Rabe. „Du bist mein Freund. Glaubst du, ich würde einen Freund aufessen?“
„Stimmt “, sagte der Apfel. „Dann hättest du niemanden mehr, den du auf ein Weilchen besuchen könntest. Gar nicht auszudenken wäre das, oder?“
Dem war nichts hinzuzufügen. Lange noch saßen die Freunde zusammen und sahen zu, wie die Sonnenstrahlen hungrig die Schneeflocken auffraßen. Schneeflocke für Schneeflocke für Schneeflocke, bis es Zeit für den Raben wurde, im nicht mehr ganz so weißen Schneeland auf Futtersuche zu gehen.

(Elke Bräunling)

eure Conny

guten Morgen meine lieben Sternchen,

kommt , wir geben dem Raben leckere Nüsse. Mhmmm!

Unser Frühstück ist auch fertig und wir haben viel zu lachen und zu kichern

Denn unsere Rackerchen ,zusammen mit Horsti, Bee und Schorschi, haben es mal wieder fertig gebracht, uns köstlich zu unterhalten, HIHI HAHA

Wer IST das schönste Rackerchen im ganzen Regenbogenzauberland???

ALLE!!!!

wir gelacht

1000 Kussis

eure Harrihasimausi
von: anonym


[46] - 02.02.2023 12:31:28
💕 🌟 🎀 🎈 🌺 🌼 💖 💕 🌠 🌈

Durchsage im RBL-Radio!

Unser e Moderatoren, Kelly, Kessy, Kendy, Sheewa und Hexe geben bekannt!

Rackerc hen bitten alle Hörerinnen und Hörer des RBL-Landes, welches Rackerchen am schönsten ist.

Na und ........?

Unsere Jury, Mama Harri, Tante Trude und Tante Mohrle können sich einfach nicht entscheiden und finden alle Rackerchen schön. 💕

Oh oh, wo sind Mama Harris Lippenstifte, Tante Trudes Wimperntusche und Tante Mohrles Lidschatten????

Auch Onkel Fido sucht seinen Hut und Rocky seinen Spazierstock.

Tz zzzz, guckt mal die Rackerchen, nur der Lippenstift passt nicht so zu ihren Mäulchen, viel zu viel.

Aus Tante Mohrles Nähstube fehlen auch Stoff und Kleider...... hmmmmm

Na ja, lassen wir mal den Rackerchen den Spass. 🙏 🌟

Alle Sternenkinder, Cocco und Flychen haben Stella abgeholt und zu Gnomi von der Wurzel ins Wurzelhäuschen Nr. gebracht.

Farny Harz hat eine heildende Harzsalbe für Stella.

Heute Abend wollen Rackerchen eine Modell-Party geben...

In diesem Sinne ....

Einen schönen Donnerstag und viele fröhliche Momente

Liebe Grüße
Beate mit Fellnasen und ihren RBL-Sternchen im RBL-Land

㇬ 2; 💕 🌈 🌠 ✨ ✨ 💫 🌹 🎀 🎂
von: Beate J.


[45] - 02.02.2023 02:47:03
Als die Februarfee ihr buntes Winterlied sang


Monat smärchen Februar – Faschingszeit ist die liebste Zeit der Februarfee und sie hat sehr viel gute Laune mit im Gepäck. Bunt will sie die Welt sehen. Kunterbunt und fröhlich.

„Fr eude, Freude, Freude! Ich bringe Freude heute!“
Singend und jubelnd tanzte die Februarfee in die winterliche Februarzeit hinein. Sie schwang die Arme im Rhythmus ihres Tanzliedes und breitete sie weit über dem Land aus. Leicht und fröhlich wallte ihr hellroter Umhang, der mit bunten Tupfen geschmückt war, über Bäume und Sträucher, Gärten und Wiesen, Straße und Hausdächer. Und mit jeder ihrer Bewegungen rieselten viele runde, kunterbunte Tupfen wie tanzende Schneeflocken durch die Luft. Es waren so viele, dass man sie nicht zählen konnte. Und jeder Tupfer hatte eine andere Farbe.
Bunt. Bunt. Bunt. Ein Schillern in allen Tönen.
Es waren die Freudentüpfchen der Februarfee, die fröhlich bunt auf das Land herab schneiten.
Jedes Tüpfchen trug eine kleine Freude mit sich. Eine gute Laune. Eine Hoffnung. Ein Fest. Ein Bild. Ein Lied. Ein Lachen. Ein Trösten. Einen leisen Augenblick Sorgenfreiheit. Ein Augenzwinkern. Ein Atemzug. Ein kleines Stück Leben…
„Freude, Freude, Freude! Ich bringe Freude heute!“, sang die Fee. „Das Land ist bunt in dieser Zeit des neuen Lichts in Fröhlichkeit. Freude, Freude, Freude! Ich bringe Freude heute!“
Überall konnte man es hören, das Lied der Februarfee.
Freude! Freude! Die Tage werden länger, das Licht schimmert heller.
Die Vögel erwachten als erste aus ihrer Winterstille. Hier und da saßen sie im verschneiten Astwerk und sangen ein vorsichtiges Liedchen. Die Eichhörnchen trafen sich zu kleinen Spielen in den Baumkronen, Hasen flitzten auf der Suche nach Nahrung durch verschneite Ackerfurchen und die Katzen gönnten sich ein erstes Sonnenbad. Haselsträucher und Weiden schmückten ihre Zweige mit gelben und weißen Blüten. An wärmeren Stellen am Waldrand oder hinter schützenden Mauern öffneten frühe Frühlingsblümchen vorsichtig ihre Blütenknospen. Sie zauberten klitzekleine gelbe, weiße und lilafarbene Tupfer in die verschneite Landschaft. Es war, als fingen sie die Farbtüpfchen der Februarfee auf und schillerten in deren Glanz.
Bunt. Bunt. Bunt.
Für eine Weile sagten die Menschen ihrer Winterlaune ‚Adieu‘ und ein Lächeln stahl sich auf ihre blassen Wintergesichter. Sie fühlten sich gut und mit jedem Tag ein Stückchen bunter. Narrenbunt ein wenig sogar.
Das freute die Februarfee. Weit hallte ihr Lachen über das Land … und von hier und da und dort lachte die kleine Welt zurück. Die Zeit der bunten, fröhlichen Fastnachtsnarren hatte begonnen.
Nur einer vergoss erste Tränen. Der Winter. Doch wen interessierte das in diesen Tagen?

(Elke Bräunling)


HIHI - WER ist das schönste Rackerchen im ganzen Regenbogenland?

Seit gestern streiten sich unsere Rackerchen WER am aller-aller-allerschönsten ist!!!

Was meint ihr???

Ist nicht JEDES Rackerchen auf seine Weise am schönsten?

eure Harrihasi
von: anonym


[44] - 01.02.2023 12:04:48
🌼 🎈 🌼 🎈 🌼 🎈 🌼 🎈 🌼 🎈

Durchsage im RBL-Radio!

Unser e Moderatoren, Kelly, Kessy, Kendy, Sheewa und Hexe geben bekannt!

Serafin a hat heute Geburtstag und lädt alle Sternchen im Zauberwald im Wurzelhäuschen 33 ein.

Serafina wurde etwas stürmisch von den Rackerchen geweckt und ist mit ihnen schon auf dem Weg in Mama Harris Zuckerbäckerei, wo eine leckere Meerlitorte auf sie wartet.

Stella ist jetzt Mama Harris Zuckerbäckerei-Hilfe und ist überglücklich.

Onkel Fido und Onkel Roy bringen Serafinas Thron ins Wurzelhäusche 33. Pssst, ist eine Überraschung.

T ante Trude hat ein Geburtstags-Meeerli-Blubber bad für Serafina.

Tante Mohrle ein hübsches Kisschen.

Rocky, Sheeswa, Sandy, alle Sternenkinder, Gnomi von der Wurzel und Kira mit ihren Wellis dekorieren schon mal alles.

Es wird Meag.......

In diesem Sinne......

Eine n schönen Mittwoch und alles Liebe 💖

Liebe Grüße
Beate mit Fellnasen und ihren RBL-Sternchen

&# 127804; 🎈 🌼 🎈 🌺 🎈 🌼 🎈 🌼 🎈
von: Beate J.


[43] - 01.02.2023 02:54:29
Der Schneemann

Der Schneemann stapft mit Schneeschuh´n durch den Wald,
im tiefen Tal war´s ihm zu warm,
viel lieber hat er es so richtig kalt,
denn in der Hitze ist er arm.

So stieg er einfach auf den Berg hinauf,
lacht über sein ganzes Gesicht,
nun ist er wieder glücklich, bestens drauf,
im Tal war er ein armer Wicht.

Wird´s heißer, möchte er noch höher steigen,
er wird das auch noch schaffen, sicherlich,
beim Gipfelkreuz will er sich dann verneigen,
und wird´s ihm dort zu heiß, verzieht er sich.
( Adalbert Nagele)

Habt einen tollen Tag

eure Conny

guten Morgen meine lieben Sternchen,

BOAH - unsere Schneefamilen-Schneezauberl andschaft direkt vor dem Wurzelhäuschen Nr. 33 ist sooooo toll geworden.

Da haben wir Sternchen aber eine tolle Geburtstagsüberraschung für Meerlifreundin SERAFINA gebaut.

WOUW und wenn sie erst ihre Geburtstagstorte sieht und schnuppert. MHMMMM!!!

"Pföt chen weg ihr Rackerchen.
Lauft lieber und weckt Serafina aber bitte lieb und brav und nicht so stürmisch"

Frü hstück ist fertig !!

Unser Tag wird SUPIIII

1000 Bussis

eure Harrihäschen
von: anonym



Zum Tiersterne-Tierhimmel