homeSammy [m], Schnauzermix
Hund von: I.Katharina S. [Besucher: 2005]

 I  
103

Himmels-Koordinaten:

 *01.02.1992
†20.11.2006
Sammy Geliebter Sam!
Du warst mein Stern am Horizont,
ich liebte Dich mit ganzer Seele,
Du warst mein allergrößter Stolz,
Und treu bis zu Deinem allerletzten Tag!

Wie gerne wär ich mitgegangen,
hinüber zu der Regenbogenbrücke,
stets warst Du mein Begleiter
und mein edler Ritter!

Mein zerbrach als Du gezeichnet von Deiner
Krankheit für immer Deine Äuglein schloß!

Du bist immer in meinem Herzen,
bis wir uns endlich wiedersehen!!!

In inniger Liebe
Dein Frauchen




Und auch heute denke ich wieder intensiv an Dich,mein innig geliebter Sammy,Dein Bild steht hier und ein Licht brennt für Dich.
Ich vergesse Dich nie...



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 20.11.2008 12:39:37
Du weißt, wie sehr ich
an dir hing
Als ich leider von dir
ging.
Du weißt, du warst mein
allerbestes,
Teil meines Lebens –
ein ganz
festes.
Du weißt, ich konnte
nicht mehr
bleiben,
ich musste gehen, um
nicht zu
leiden.
Du weißt, ich spürte
deine Not,
als ich ging zum lieben
Gott.
Du weißt, ich sah die
Tränen dein,
konnt` ich doch nicht
mehr bei dir
sein.
Du weißt, ich bin jetzt
hier ganz
oben,
darf ohne Schmerzen
spielen und
toben.
Du weißt, es geht mir
wirklich gut,
Frauchen, fasse wieder
Mut.
Du weißt, ich bleib dir
immer nah,
bin ich auch nur im
Herzen da.
Du weißt, bei dir fand
ich mein
Glück
Komme ich auch nie
zurück.
Du weißt, es wird
bestimmt
geschehen,
dass wir uns einmal
wiedersehen.
Du weißt, auch du musst
einmal
gehen,
dann werd` ich an der
Brücke
stehen.
Du weißt, ich werde auf
dich
warten,
im wunderschönen
Himmelsgarten.
Du weißt, du wirst dann
immer bei
mir sein,
dann lass` ich dich nie
mehr
allein.
Du weißt, auch hier
werd` ich dich
lieben,
vielleicht noch mehr
als bei dir da
drüben.
*Verfasser unbekannt*

Ein stiller Gruß
Carmen mit Peterle, Polly, Dobby und Flecki
von: Carmen


[9] - 20.11.2008 00:19:20
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabsehen.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
von: Ambo-San und Melanie mit Tschompa im Herzen


[8] - 22.10.2008 11:56:20
Ich ruhe still im hohen grünen Gras
Und sende lange meinen Blick nach oben,
Von Grillen rings umschwirrt ohn Unterlaß,
Von Himmelsbläue wundersam umwoben.
Und schöne weiße Wolken ziehn dahin
Durchs tiefe Blau wie schöne stille Träume; -
Mir ist, als ob ich längst gestorben bin
Und ziehe selig mit durch ewge Räume.

Hermann Allmers


Wir wünschen allen einen schönen Mittwoch,und viele Grüße an die Tiereltern.
von: Helga,Manni,von Mauzi&Svenja


[7] - 09.10.2008 10:02:42
Einst war ein Sternenkind so ganz allein,
es fand ein weiteres und schon waren sie zu zweien.
in weiteres kam hinzu und sagte "gewährt mir die Bitte...."
kurzum, es wurde die Dritte.
Bevor einer fragen konnte, was machen wir hier?,
kam ein Neues und schon waren es vier.
Bald kamen noch zwei, es ist wie verheßt,
so waren sie dann schon zu sechst.
Ein anderes mußte verlassen
auf Erden seine Lieben,
es stieß zu den sechsen, da
waren es sieben.
Habt ihr auch mitgedacht?
dass nächste war die Nr. acht.
Sie wurden immer mehr, das tat sie freuen,
schwupps, das nächste war Nr. neun.
So konnte es immer weitergehen,
schon bald kam dann die Nr. zehn.
Noch Nr. hundert sich einfand,
da gründeten sie das Regenbogenland.
Auf Erden fehlen sie uns sehr,
doch oben werdens täglich mehr.
Als heller Stern sie dann erstrahlen,
und lindern unsere Seelenqualen.
Irgendwa nn, es liegt auf der Hand,
sehen wir uns wieder im Regenbogenland.
(Manfr ed Mühlberg)
von: Helga,Manni,von Mauzi&Svenja


[6] - 01.10.2008 22:59:12
*Engel...

Still, seid leise,
es ist ein Engel auf der Reise.

Er wollte nur kurz bei Euch sein, warum er ging, weiß Gott allein.

Ein Hauch nur bleibt von ihm zurück, in meinem Herzen ein großes Stück.

Er wird jetzt immer bei Euch sein, vergesst ihn nicht, er war so klein!

Geht nun ein Wind an mildem Tag, so denkt, es war sein Flügelschlag.

U nd wenn ihr fragt, wo mag er sein?
Ein Engel,der ist nie allein!

Er kann jetzt alle Farben sehn,
auf Flügeln durch die Wolken gehn...

und wenn ihr ihn auch so vermißt und weint, weil er nicht bei Euch ist...

dann denkt, im Himmel, wo es ihn gibt, erzählt er stolz:
"Ich werde geliebt!"*

***** ******** **********
Engel sterben nicht, sie leben für immer!
*************** **** ****

Lieber Sammy,

nun bist Du auch ein Engelchen im Regenbogenland. Hab keine Angst, dort soll es sehr schön sein...das berichten die anderen kleinen Engel hier immer wieder. Wir wünschen Dir eine schöne Zeit mit den anderen Sternenkindern.
Grüss unsere Bonnie lieb, wenn Du sie siehst...

Stille , tröstende und mitfühlende Grüsse an Deine Lieben auf Erden...
von: Simone + Gismo & Bonnie im Herzen...


[5] - 01.10.2008 11:29:08
Lieber Sammy, liebe Katharina!

Freund


Wer je so einen Freund besessen,
dessen Leben ist so reich.


Die sanften Augen kann man nie vergessen,
ihre Treue keinem gleicht.


D ie Liebe, Frohsinn, Mut uns geben,
in ihrem viel zu kurzen Leben.


Sie wachen über uns auf Erden,
auch wenn sie wieder Sternlein werden.

Stille Grüße an dich und deine Katharina.

Marti na und Lucy mit Bärle im Herzen .
von: Martina


[4] - 01.10.2008 11:02:52
Kleines Seelchen

Du Kleines Seelchen in der Nacht,
Du hast mir soviel Glück gebracht,
musstest gehen, bist nun fort,
weit an einem schönen Ort.

Regenbogen, Wasserfall,
grüne Wiesen überall.
Spielen, toben, frohes Treiben,
hier willst Du wohl ganz sicher bleiben.

Kleines Seelchen warte dort,
wart’ auf mich an diesem Ort.
Eines Tages, Du wirst sehen,
werden wir uns wieder sehen.

Nächstes mal wenn wir uns wieder sehen,
dann werden wir gemeinsam gehen.
In die Ewigkeit und in den Morgen,
denn hier gibt es keine Sorgen.

Kleines Seelchen in der Nacht,
Du hast mir nur Freude gemacht.
Dank sag ich an dieser Stelle,
geh nun über diese Schwelle.

Geh’ nach Haus, zu all den Lieben,
sieh’ nur, sie warten schon, auf Dich dort drüben.
Mach Dir keine Sorg’ um mich,
(Verfasser unbekannt)

Still e Grüße
Carmen mit den 3 Meerliengelchen Peterle, Polly und Dobby
im Herzen
von: Carmen


[3] - 01.10.2008 11:02:52
2 kleine Engel sehn uns zu
2 kleine Engel geben uns ruh

Zu früh haben sie die Erde verlassen.
Zu früh, wir wollten die zeit mit ihnen doch nicht verpassen.

2 kleine Engel sehn uns zu
2 kleine Engel geben uns ruh

Wir haben sie lieb,
vergessen sie nie,
doch fehlen sie uns als sein sie ein Stück von dir und mir

2 kleine Engel sehn uns zu
2 kleine Engel geben uns ruh

Sie sind nun zusammen,
lachen und tanzen.
Sie sind in Gedanken immer bei uns,
so wie wir bei ihnen.

2 kleine Engel sehn uns zu
2 kleine Engel geben uns ruh

Ein Regenbogen ist die Brücke zu uns,
dann kommen sie vorbei als wenn nichts gewesen sei.

2 kleine Engel sehn uns zu
2 kleine Engel geben uns ruh

Die Sterne leuchten uns entgegen,
die zwei Hellsten gehören unsern Engeln,
sie strahlen uns an damit wir wissen wo man sie finden kann
und wir immer noch fröhlich sind mit ihnn zusamm

2 kleine Engel sehn uns zu
2 kleine Engel geben uns ruh

Gott wollte sie als Engel bei sich haben,
Nun sind sie bei ihm und trotzdem bei uns,
vergessen sie nie

2 kleine Engel sehn uns zu
2 kleine Engel geben uns ruh
von: Helga,Manni,von Mauzi&Svenja


[2] - 01.10.2008 08:14:01
Liebe traurige Grüße!
von: Anja - mit Billy im Herzen


[1] - 30.09.2008 23:15:25
Lieber kleiner Stern,

Ich wünsche Dir das Dich viele Engel im Regenbogenland begleiten mögen und Dich immer wieder zu Deinen Lieben geleiten.Vieleicht triffst Du ja mal unsere Hexe dann habt Ihr bestimmt viel Spass.

lieben Gruß an Dich und an Deine Lieben auf der Erde.
von: Ralf und Stern Hexe




home Sammy [m], Schnauzermix
Hund von: I.Katharina S. [Besucher: 2005]

I
103

Himmels-Koordinaten



 * 01.02.1992
† 20.11.2006


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 20.11.2008 12:39:37
Du weißt, wie sehr ich
an dir hing
Als ich leider von dir
ging.
Du weißt, du warst mein
allerbestes,
Teil meines Lebens –
ein ganz
festes.
Du weißt, ich konnte
nicht mehr
bleiben,
ich musste gehen, um
nicht zu
leiden.
Du weißt, ich spürte
deine Not,
als ich ging zum lieben
Gott.
Du weißt, ich sah die
Tränen dein,
konnt` ich doch nicht
mehr bei dir
sein.
Du weißt, ich bin jetzt
hier ganz
oben,
darf ohne Schmerzen
spielen und
toben.
Du weißt, es geht mir
wirklich gut,
Frauchen, fasse wieder
Mut.
Du weißt, ich bleib dir
immer nah,
bin ich auch nur im
Herzen da.
Du weißt, bei dir fand
ich mein
Glück
Komme ich auch nie
zurück.
Du weißt, es wird
bestimmt
geschehen,
dass wir uns einmal
wiedersehen.
Du weißt, auch du musst
einmal
gehen,
dann werd` ich an der
Brücke
stehen.
Du weißt, ich werde auf
dich
warten,
im wunderschönen
Himmelsgarten.
Du weißt, du wirst dann
immer bei
mir sein,
dann lass` ich dich nie
mehr
allein.
Du weißt, auch hier
werd` ich dich
lieben,
vielleicht noch mehr
als bei dir da
drüben.
*Verfasser unbekannt*

Ein stiller Gruß
Carmen mit Peterle, Polly, Dobby und Flecki
von: Carmen


[9] - 20.11.2008 00:19:20
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabsehen.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
von: Ambo-San und Melanie mit Tschompa im Herzen


[8] - 22.10.2008 11:56:20
Ich ruhe still im hohen grünen Gras
Und sende lange meinen Blick nach oben,
Von Grillen rings umschwirrt ohn Unterlaß,
Von Himmelsbläue wundersam umwoben.
Und schöne weiße Wolken ziehn dahin
Durchs tiefe Blau wie schöne stille Träume; -
Mir ist, als ob ich längst gestorben bin
Und ziehe selig mit durch ewge Räume.

Hermann Allmers


Wir wünschen allen einen schönen Mittwoch,und viele Grüße an die Tiereltern.
von: Helga,Manni,von Mauzi&Svenja


[7] - 09.10.2008 10:02:42
Einst war ein Sternenkind so ganz allein,
es fand ein weiteres und schon waren sie zu zweien.
in weiteres kam hinzu und sagte "gewährt mir die Bitte...."
kurzum, es wurde die Dritte.
Bevor einer fragen konnte, was machen wir hier?,
kam ein Neues und schon waren es vier.
Bald kamen noch zwei, es ist wie verheßt,
so waren sie dann schon zu sechst.
Ein anderes mußte verlassen
auf Erden seine Lieben,
es stieß zu den sechsen, da
waren es sieben.
Habt ihr auch mitgedacht?
dass nächste war die Nr. acht.
Sie wurden immer mehr, das tat sie freuen,
schwupps, das nächste war Nr. neun.
So konnte es immer weitergehen,
schon bald kam dann die Nr. zehn.
Noch Nr. hundert sich einfand,
da gründeten sie das Regenbogenland.
Auf Erden fehlen sie uns sehr,
doch oben werdens täglich mehr.
Als heller Stern sie dann erstrahlen,
und lindern unsere Seelenqualen.
Irgendwa nn, es liegt auf der Hand,
sehen wir uns wieder im Regenbogenland.
(Manfr ed Mühlberg)
von: Helga,Manni,von Mauzi&Svenja


[6] - 01.10.2008 22:59:12
*Engel...

Still, seid leise,
es ist ein Engel auf der Reise.

Er wollte nur kurz bei Euch sein, warum er ging, weiß Gott allein.

Ein Hauch nur bleibt von ihm zurück, in meinem Herzen ein großes Stück.

Er wird jetzt immer bei Euch sein, vergesst ihn nicht, er war so klein!

Geht nun ein Wind an mildem Tag, so denkt, es war sein Flügelschlag.

U nd wenn ihr fragt, wo mag er sein?
Ein Engel,der ist nie allein!

Er kann jetzt alle Farben sehn,
auf Flügeln durch die Wolken gehn...

und wenn ihr ihn auch so vermißt und weint, weil er nicht bei Euch ist...

dann denkt, im Himmel, wo es ihn gibt, erzählt er stolz:
"Ich werde geliebt!"*

***** ******** **********
Engel sterben nicht, sie leben für immer!
*************** **** ****

Lieber Sammy,

nun bist Du auch ein Engelchen im Regenbogenland. Hab keine Angst, dort soll es sehr schön sein...das berichten die anderen kleinen Engel hier immer wieder. Wir wünschen Dir eine schöne Zeit mit den anderen Sternenkindern.
Grüss unsere Bonnie lieb, wenn Du sie siehst...

Stille , tröstende und mitfühlende Grüsse an Deine Lieben auf Erden...
von: Simone + Gismo & Bonnie im Herzen...


[5] - 01.10.2008 11:29:08
Lieber Sammy, liebe Katharina!

Freund


Wer je so einen Freund besessen,
dessen Leben ist so reich.


Die sanften Augen kann man nie vergessen,
ihre Treue keinem gleicht.


D ie Liebe, Frohsinn, Mut uns geben,
in ihrem viel zu kurzen Leben.


Sie wachen über uns auf Erden,
auch wenn sie wieder Sternlein werden.

Stille Grüße an dich und deine Katharina.

Marti na und Lucy mit Bärle im Herzen .
von: Martina


[4] - 01.10.2008 11:02:52
Kleines Seelchen

Du Kleines Seelchen in der Nacht,
Du hast mir soviel Glück gebracht,
musstest gehen, bist nun fort,
weit an einem schönen Ort.

Regenbogen, Wasserfall,
grüne Wiesen überall.
Spielen, toben, frohes Treiben,
hier willst Du wohl ganz sicher bleiben.

Kleines Seelchen warte dort,
wart’ auf mich an diesem Ort.
Eines Tages, Du wirst sehen,
werden wir uns wieder sehen.

Nächstes mal wenn wir uns wieder sehen,
dann werden wir gemeinsam gehen.
In die Ewigkeit und in den Morgen,
denn hier gibt es keine Sorgen.

Kleines Seelchen in der Nacht,
Du hast mir nur Freude gemacht.
Dank sag ich an dieser Stelle,
geh nun über diese Schwelle.

Geh’ nach Haus, zu all den Lieben,
sieh’ nur, sie warten schon, auf Dich dort drüben.
Mach Dir keine Sorg’ um mich,
(Verfasser unbekannt)

Still e Grüße
Carmen mit den 3 Meerliengelchen Peterle, Polly und Dobby
im Herzen
von: Carmen


[3] - 01.10.2008 11:02:52
2 kleine Engel sehn uns zu
2 kleine Engel geben uns ruh

Zu früh haben sie die Erde verlassen.
Zu früh, wir wollten die zeit mit ihnen doch nicht verpassen.

2 kleine Engel sehn uns zu
2 kleine Engel geben uns ruh

Wir haben sie lieb,
vergessen sie nie,
doch fehlen sie uns als sein sie ein Stück von dir und mir

2 kleine Engel sehn uns zu
2 kleine Engel geben uns ruh

Sie sind nun zusammen,
lachen und tanzen.
Sie sind in Gedanken immer bei uns,
so wie wir bei ihnen.

2 kleine Engel sehn uns zu
2 kleine Engel geben uns ruh

Ein Regenbogen ist die Brücke zu uns,
dann kommen sie vorbei als wenn nichts gewesen sei.

2 kleine Engel sehn uns zu
2 kleine Engel geben uns ruh

Die Sterne leuchten uns entgegen,
die zwei Hellsten gehören unsern Engeln,
sie strahlen uns an damit wir wissen wo man sie finden kann
und wir immer noch fröhlich sind mit ihnn zusamm

2 kleine Engel sehn uns zu
2 kleine Engel geben uns ruh

Gott wollte sie als Engel bei sich haben,
Nun sind sie bei ihm und trotzdem bei uns,
vergessen sie nie

2 kleine Engel sehn uns zu
2 kleine Engel geben uns ruh
von: Helga,Manni,von Mauzi&Svenja



Zum Tiersterne-Tierhimmel