homeFelix [m], Karthäusermischung
Katze von: Jörg W. [Besucher: 1373]

 E  
188

Himmels-Koordinaten:

 *22.04.1994
†10.06.2008
Felix Meine Gedanken schweifen umher,Unterhaltungen fallen mir schwer. Ich nehme diese auch nur am Rande wahr. Versuche mich in meiner Umwelt normal zu geben, bin jedoch tief in meinen Gedanken versunken. Die Zeit fliegt ohne Wahrnehmung -von mir,vor sich her.

Mein Umfeld soll meine Traurigkeit nicht mitbekommen.Verstecke mich hinter meiner "selbst" angelegten Maske.Jedes Lachen nach außen tut mir innerlich weh aber dies muss für mein Umfeld einfach sein.Es soll keiner meine Hilflosigkeit und meine Ohnmacht erblicken.Bin froh um jede Sekunde der Einsamkeit,um meinen Tränen freien Lauf zu lassen. Die Umwelt schmerzt in dieser Zeit und bringt mir wenig freude.

Mein Liebling Felix Du fehlst mir so sehr,auch Tino mußte kurz nach Dir gehen,und bekommt seinen Stern!Nun seit

...


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 17.02.2009 19:31:56
Das Testament eines Tieres

Wenn Menschen sterben, machen sie ein Testament,
um ihr Heim und alles, was sie haben, denen zu hinterlassen,
die sie lieben.
Ich würde auch ein solches Testament machen,
wenn ich schreiben könnte.
Einem armen, sehnsuchtsvollen, einsamen Streuner
würde ich mein glückliches Zuhause hinterlassen,
meinen Napf, mein kuscheliges Bett,
mein weiches Kissen, mein Spielzeug
und den so sehr geliebten Schoß,
die sanft streichelnde Hand,
die liebevolle Stimme,
den Platz, den ich in jemanden Herzen hatte,
die Liebe, die mir zu guter Letzt zu einem
friedlichen und
schmerzfreien Ende verhelfen wird,
gehalten im liebenden Arm.
Wenn ich einmal sterbe, dann sag´ bitte nicht:
"Nie mehr werde ich ein Tier haben,
der Verlust tut viel zu weh! "
Such´ dir eine einsames, ungeliebtes Tier aus
und gib´ ihm meinen Platz.
Das ist mein Erbe.
Die Liebe, die ich zurück lasse,
ist alles, was ich geben kann.

Verfasser unbekannt
von: stefanie mit Tiger im Herzen


[9] - 04.12.2008 19:32:16
Ein neues Sternchen hilft nun die Nacht zu erleuchten. Auch du bist nun im Regenbogenland und wirst dort die schönste Zeit deines Daseins zu verbringen. Viele neue Freundschaften wurden geschlossen und jeder Tag bringt etwas schönes neues mit sich. Es wird in deinem kleinen Herz und auch oben vom Himmel her ab jetzt nur noch die Sonne lachen. Der Abschied von seinen Lieben auf Erden fällt zwar immer sehr schwer aber dem Ruf der kleinen Seelchen kann niemand wiederstehen. Man geht mit einem lachenden und einem weinenden Auge aber wenn man erst einmal dort ist dann weiß man auch warum. Als Sternchen wirst du nun in der Nacht leuchten und am Tag wirfst du von ganz weit oben immer ein Auge auf deine Lieben auf Erden. Eines Tages werden alle Tiere und die Menschen die es verdient haben wieder vereint sein. Es wird eine gute Zeit werden. Ich wünsche dir mit all deinen Freunden ganz viel Spaß.
Alles Liebe!

LG
S ilvia
von: silvia mopils


[8] - 12.11.2008 13:03:10
Lieber Jörg, es gibt nicht sehr viele Menschen, die diese Traurigkeit und Hilflosigkeit verstehen. Vor zwei Tagen ist mein kleines Meeri Sammy nach 8 1/4 Jahren verstorben. Er war mein kleiner Sonnenschein. Ich weiss sehr genau, wie einem der Schmerz innerlich auffrisst und man nach aussen nichts zeigen soll. Zu Hause lasse ich meinen Tränen freien Lauf und ich glaube, dass ist auch gut so. Man muss die Trauer verarbeiten um eines Tages mit einem Lächeln zurückblicken zu können, auf die schöne Zeit mit unseren treuen Lieblingen. Zusammen mit meinem Kaninchen Jakob und meinen beiden Samtpfoten Selim und Sarah wünsche ich Ihnen von Herzen alles Gute.
von: maria


[7] - 05.10.2008 03:25:27
Lieber kleiner Felix und lieber kleiner Tino, ihr hattet bestimmt ein schönes Leben. Und auch ein langes. Aber das ist ihr beide so kurz hintereinander gehen musstest? Wir Menschen sind untröstlich wenn Ihr geht...wir lieben euch so...Ich denke an euch ihr lieben Pussykater....

E s tut mir so unendlich leid, lieber Jörg, dass du deine beiden lieben Kuschelkatzen verloren hast. Ich kann deine große Trauer und Gefühle sehr gut verstehen, denn auch meine Cina ist erst im Juli von mir gegangen. Ich kann ich nicht aufhören um sie zu weinen. Lachen und alltägliches Leben waren und sind immer noch - für mich - teils unerträglich.
Aber gleich zwei Katzen so kurz hintereinander zu verlieren? Ich wünschte mir und Dir sehnlichst wir hätten eine Zeitmaschine um alles ungeschehen zu machen. Es tut mir unendlich leid, ich bin sehr traurig...ich/wir denke/n an Dich & Felix & Tino... Dany... und meine verstorbenen Pussyschätze Cina Cheyenne, Cina & Mauzi Tequila
von: Dany


[6] - 04.10.2008 23:40:48
Das Licht der Liebe ist stärker als die Schatten des Todes.

Lieber Felix,
Du bist nun auch im Regenbogenland angekommen und ich schicke Dir einen ganz lieben Sternengruß als Willkommen. Bestimmt wirst Du ganz schnell ganz viele Freunde finden und ihr werdet zusammen viele lustige und ausgelassene Spiele spielen und auf den immergrünen Wiesen herumtollen.
Fühle Dich sanft gestreichelt; Deinem Jörg wünsche ich alles Gute und viel Trost in dem Wissen, dass es Dir jetzt gut geht und Du für immer jung, gesund und stark bist.
Astrid mit Kira und Indira im Herzen
von: Astrid, Kiras und Indiras Mama


[5] - 04.10.2008 20:36:10
Lieber kleiner Stern,

Ich wünsche Dir das Dich viele Engel im Regenbogenland begleiten mögen und Dich immer wieder zu Deinen Lieben geleiten.Vieleicht triffst Du ja mal unsere Hexe dann habt Ihr bestimmt viel Spass.

lieben Gruß an Dich und an Deine Lieben auf der Erde.
von: Ralf und Stern Hexe


[4] - 04.10.2008 14:01:03
*Engel...

Still, seid leise,
es ist ein Engel auf der Reise.

Er wollte nur kurz bei Euch sein, warum er ging, weiß Gott allein.

Ein Hauch nur bleibt von ihm zurück, in meinem Herzen ein großes Stück.

Er wird jetzt immer bei Euch sein, vergesst ihn nicht, er war so klein!

Geht nun ein Wind an mildem Tag, so denkt, es war sein Flügelschlag.

U nd wenn ihr fragt, wo mag er sein?
Ein Engel,der ist nie allein!

Er kann jetzt alle Farben sehn,
auf Flügeln durch die Wolken gehn...

und wenn ihr ihn auch so vermißt und weint, weil er nicht bei Euch ist...

dann denkt, im Himmel, wo es ihn gibt, erzählt er stolz:
"Ich werde geliebt!"*

***** ******** **********
Engel sterben nicht, sie leben für immer!
*************** **** ****

Lieber Felix,

nun bist Du auch ein Engelchen im Regenbogenland. Hab keine Angst, dort soll es sehr schön sein...das berichten die anderen kleinen Engel hier immer wieder. Wir wünschen Dir eine schöne Zeit mit den anderen Sternenkindern.
Grüss unsere Bonnie lieb, wenn Du sie siehst...

Stille , tröstende und mitfühlende Grüsse an Deine Lieben auf Erden...
von: Simone + Gismo & Bonnie im Herzen...


[3] - 04.10.2008 12:15:07
Weine nicht an meinem Grab um mich,
ich bin nicht dort, ich schlafe nicht.
Ich bin der Wind über tosender See,
bin der Glitzer auf frischem Schnee.
Ich bin der Sonnenschein auf reifem Feld,
bin der Regen, der vom Himmel fällt.
Ich bin das tiefe Himmelsblau,
der schöne frische Morgentau.
Ich bin das Licht, das den Tag erhellt,
ein funkelnder Stern am Himmelszelt.
Steh nicht am Grab, die Augen rot,
ich bin nicht dort, ich bin nicht tot.
Zünd tausend Kerzen für mich an,
vergiß mich nie, keine Sekunde lang.
Denk an mich, dann bin ich hier,
in Deinem Herz, ganz nah bei Dir....!

(Verfas ser unbekannt)

Liebe r Jörg,
es ist schlimm, einen geliebten Freund gehen lassen zu müssen. Ich wünsche Dir viel Kraft für diese schwere Zeit!
Tröstende Grüße von Angela mit Sunny im Herzen
von: Angela


[2] - 04.10.2008 09:10:58
Der Star singt heut sein Abschiedslied,
er will nach Süden reisen.
"Auf Wiedersehn", pfeift er vom Dach,
"ihr Finklein und ihr Meisen."

Die Starenkinder reisen mit,
sie sind nun alle groß.
"Ade, ade, du altes Nest,
bald geht die Reise los.

Ade, du lieber Kirschenbaum,
trägst keine Kirschen mehr.
Bald fallen deine Blätter ab,
dann stehst du kahl und leer.

Ade, ade, der Herbstwind weht,
der Sommer ist nun aus.
Im nächsten Jahr, wenn´s Frühling wird,
kehrn wir zurück nach Haus!"

Gertrud Neumann-Hechler


Einen schönen Samstag wünschen Helga u. Lisa.
von: Helga,Manni,von Mauzi&Svenja


[1] - 04.10.2008 00:28:20
Lieber Jörg,
wohl jeder hier versteht dich gut.
Es ist schrecklich, dieses tiefe Loch im Herzen.
Du bist nicht allein damit. Manchmal wuseln unsere Lieblinge wie ein kleiner Schatten tröstend um uns herum - kannst du das spüren?
Sie würden nicht wollen, dass wir so traurig sind - und dennoch weinen wir und keine Träne ist verschwendet. Jede Träne ist ihnen zu Ehren.

Mitfühle nde Grüße an dich und an Felix und Tino die Bitte: Kommt euren Menschen mal im Traum besuchen, ja?

cha-cha mit Hammy im Herzen
von: cha-cha




home Felix [m], Karthäusermischung
Katze von: Jörg W. [Besucher: 1373]

E
188

Himmels-Koordinaten



 * 22.04.1994
† 10.06.2008


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 17.02.2009 19:31:56
Das Testament eines Tieres

Wenn Menschen sterben, machen sie ein Testament,
um ihr Heim und alles, was sie haben, denen zu hinterlassen,
die sie lieben.
Ich würde auch ein solches Testament machen,
wenn ich schreiben könnte.
Einem armen, sehnsuchtsvollen, einsamen Streuner
würde ich mein glückliches Zuhause hinterlassen,
meinen Napf, mein kuscheliges Bett,
mein weiches Kissen, mein Spielzeug
und den so sehr geliebten Schoß,
die sanft streichelnde Hand,
die liebevolle Stimme,
den Platz, den ich in jemanden Herzen hatte,
die Liebe, die mir zu guter Letzt zu einem
friedlichen und
schmerzfreien Ende verhelfen wird,
gehalten im liebenden Arm.
Wenn ich einmal sterbe, dann sag´ bitte nicht:
"Nie mehr werde ich ein Tier haben,
der Verlust tut viel zu weh! "
Such´ dir eine einsames, ungeliebtes Tier aus
und gib´ ihm meinen Platz.
Das ist mein Erbe.
Die Liebe, die ich zurück lasse,
ist alles, was ich geben kann.

Verfasser unbekannt
von: stefanie mit Tiger im Herzen


[9] - 04.12.2008 19:32:16
Ein neues Sternchen hilft nun die Nacht zu erleuchten. Auch du bist nun im Regenbogenland und wirst dort die schönste Zeit deines Daseins zu verbringen. Viele neue Freundschaften wurden geschlossen und jeder Tag bringt etwas schönes neues mit sich. Es wird in deinem kleinen Herz und auch oben vom Himmel her ab jetzt nur noch die Sonne lachen. Der Abschied von seinen Lieben auf Erden fällt zwar immer sehr schwer aber dem Ruf der kleinen Seelchen kann niemand wiederstehen. Man geht mit einem lachenden und einem weinenden Auge aber wenn man erst einmal dort ist dann weiß man auch warum. Als Sternchen wirst du nun in der Nacht leuchten und am Tag wirfst du von ganz weit oben immer ein Auge auf deine Lieben auf Erden. Eines Tages werden alle Tiere und die Menschen die es verdient haben wieder vereint sein. Es wird eine gute Zeit werden. Ich wünsche dir mit all deinen Freunden ganz viel Spaß.
Alles Liebe!

LG
S ilvia
von: silvia mopils


[8] - 12.11.2008 13:03:10
Lieber Jörg, es gibt nicht sehr viele Menschen, die diese Traurigkeit und Hilflosigkeit verstehen. Vor zwei Tagen ist mein kleines Meeri Sammy nach 8 1/4 Jahren verstorben. Er war mein kleiner Sonnenschein. Ich weiss sehr genau, wie einem der Schmerz innerlich auffrisst und man nach aussen nichts zeigen soll. Zu Hause lasse ich meinen Tränen freien Lauf und ich glaube, dass ist auch gut so. Man muss die Trauer verarbeiten um eines Tages mit einem Lächeln zurückblicken zu können, auf die schöne Zeit mit unseren treuen Lieblingen. Zusammen mit meinem Kaninchen Jakob und meinen beiden Samtpfoten Selim und Sarah wünsche ich Ihnen von Herzen alles Gute.
von: maria


[7] - 05.10.2008 03:25:27
Lieber kleiner Felix und lieber kleiner Tino, ihr hattet bestimmt ein schönes Leben. Und auch ein langes. Aber das ist ihr beide so kurz hintereinander gehen musstest? Wir Menschen sind untröstlich wenn Ihr geht...wir lieben euch so...Ich denke an euch ihr lieben Pussykater....

E s tut mir so unendlich leid, lieber Jörg, dass du deine beiden lieben Kuschelkatzen verloren hast. Ich kann deine große Trauer und Gefühle sehr gut verstehen, denn auch meine Cina ist erst im Juli von mir gegangen. Ich kann ich nicht aufhören um sie zu weinen. Lachen und alltägliches Leben waren und sind immer noch - für mich - teils unerträglich.
Aber gleich zwei Katzen so kurz hintereinander zu verlieren? Ich wünschte mir und Dir sehnlichst wir hätten eine Zeitmaschine um alles ungeschehen zu machen. Es tut mir unendlich leid, ich bin sehr traurig...ich/wir denke/n an Dich & Felix & Tino... Dany... und meine verstorbenen Pussyschätze Cina Cheyenne, Cina & Mauzi Tequila
von: Dany


[6] - 04.10.2008 23:40:48
Das Licht der Liebe ist stärker als die Schatten des Todes.

Lieber Felix,
Du bist nun auch im Regenbogenland angekommen und ich schicke Dir einen ganz lieben Sternengruß als Willkommen. Bestimmt wirst Du ganz schnell ganz viele Freunde finden und ihr werdet zusammen viele lustige und ausgelassene Spiele spielen und auf den immergrünen Wiesen herumtollen.
Fühle Dich sanft gestreichelt; Deinem Jörg wünsche ich alles Gute und viel Trost in dem Wissen, dass es Dir jetzt gut geht und Du für immer jung, gesund und stark bist.
Astrid mit Kira und Indira im Herzen
von: Astrid, Kiras und Indiras Mama


[5] - 04.10.2008 20:36:10
Lieber kleiner Stern,

Ich wünsche Dir das Dich viele Engel im Regenbogenland begleiten mögen und Dich immer wieder zu Deinen Lieben geleiten.Vieleicht triffst Du ja mal unsere Hexe dann habt Ihr bestimmt viel Spass.

lieben Gruß an Dich und an Deine Lieben auf der Erde.
von: Ralf und Stern Hexe


[4] - 04.10.2008 14:01:03
*Engel...

Still, seid leise,
es ist ein Engel auf der Reise.

Er wollte nur kurz bei Euch sein, warum er ging, weiß Gott allein.

Ein Hauch nur bleibt von ihm zurück, in meinem Herzen ein großes Stück.

Er wird jetzt immer bei Euch sein, vergesst ihn nicht, er war so klein!

Geht nun ein Wind an mildem Tag, so denkt, es war sein Flügelschlag.

U nd wenn ihr fragt, wo mag er sein?
Ein Engel,der ist nie allein!

Er kann jetzt alle Farben sehn,
auf Flügeln durch die Wolken gehn...

und wenn ihr ihn auch so vermißt und weint, weil er nicht bei Euch ist...

dann denkt, im Himmel, wo es ihn gibt, erzählt er stolz:
"Ich werde geliebt!"*

***** ******** **********
Engel sterben nicht, sie leben für immer!
*************** **** ****

Lieber Felix,

nun bist Du auch ein Engelchen im Regenbogenland. Hab keine Angst, dort soll es sehr schön sein...das berichten die anderen kleinen Engel hier immer wieder. Wir wünschen Dir eine schöne Zeit mit den anderen Sternenkindern.
Grüss unsere Bonnie lieb, wenn Du sie siehst...

Stille , tröstende und mitfühlende Grüsse an Deine Lieben auf Erden...
von: Simone + Gismo & Bonnie im Herzen...


[3] - 04.10.2008 12:15:07
Weine nicht an meinem Grab um mich,
ich bin nicht dort, ich schlafe nicht.
Ich bin der Wind über tosender See,
bin der Glitzer auf frischem Schnee.
Ich bin der Sonnenschein auf reifem Feld,
bin der Regen, der vom Himmel fällt.
Ich bin das tiefe Himmelsblau,
der schöne frische Morgentau.
Ich bin das Licht, das den Tag erhellt,
ein funkelnder Stern am Himmelszelt.
Steh nicht am Grab, die Augen rot,
ich bin nicht dort, ich bin nicht tot.
Zünd tausend Kerzen für mich an,
vergiß mich nie, keine Sekunde lang.
Denk an mich, dann bin ich hier,
in Deinem Herz, ganz nah bei Dir....!

(Verfas ser unbekannt)

Liebe r Jörg,
es ist schlimm, einen geliebten Freund gehen lassen zu müssen. Ich wünsche Dir viel Kraft für diese schwere Zeit!
Tröstende Grüße von Angela mit Sunny im Herzen
von: Angela



Zum Tiersterne-Tierhimmel