homeKimba [m], British Kurzhaar
Katze von: Angelika H. [Besucher: 1100]

 N  
182

Himmels-Koordinaten:

 *08.05.1992
†22.05.2007
Kimba Hallo mein Dicker,
leider war ich viel zu viel mit meiner eigenen Krankheit beschäftigt, um mich richtig von Dir zu verabschieden. Nur 3 Tage nach meiner Entlassung aus dem Krankenhaus musste ich Dich über die Regenbogenbrücke schicken. Darauf war ich nicht vorbereitet, da ich selber mit meinem Leben beschäftigt war. Ich vermisse Dich unendlich und finde es so schrecklich, das ich nur noch 3 Tage mit Dir hatte. Mein dicker Eisbär..ich werde Dich immer lieben und niemals vergessen,
Deine Dich liebende Mama



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 13.11.2008 16:17:46
viele Sternengrüße sendet Dir Susanne
von: Susanne


[9] - 08.11.2008 19:33:50
Liebe Kimba,
sicher bist Du jetzt gemütlich am schnurren, weil Du wieder einen tollen Tag erlebt hast mit all Deinen Freunden.
Ich will Dich auch nicht lange stören, habe ein feines Bettmümpfeli Dir mitgebracht und streichle Dich lieb und wünsche Dir eine gute Nacht.
Deiner lieben Angelika herzlichen Gruss und ein angenehmes Wochenende
von: Bruna mit Gino im Herzen


[8] - 06.11.2008 22:32:38
¸.•*´¨`*•.¸¸.•* ¨`* •.¸¸.•*
Eine Kerze soll für Dich brennen:
¸.•*´¨`* •.¸¸.•*´¨ `* •.¸¸.•*

Si e soll brennen für ein Seelchen welches stets der Sonnenschein in Deinem Leben war...

...als es heimging zu den Engeln ließ es Dir die Liebe da...
¸.•*´¨`*• .¸¸.•*´¨`* •.¸¸.•*


von: Simone und Gismo auf Erden...und unserem Sternchen Bonnie im Regenbogenland und für immer in unserem Herzen...
von: anonym


[7] - 28.10.2008 12:23:06
Der Wald wird falb, die Blätter fallen,
wie öd und still der Raum!
Die Bächlein nur gehen durch die Buchenhallen
lind rauchend wie im Traum,
und Abendglocken schallen
fern von des Waldes Saum.

Was wollt ihr mich so wild verlocken
in dieser Einsamkeit?
Wie in der Heimat klingen diese Glocken
aus stiller Kinderzeit -
ich wende mich erschrocken,
ach, was mich liebt, ist weit!

So brecht hervor nur, alte Lieder,
und brecht das Herz mir ab!
Noch einmal grüß ich aus der Ferne wieder,
was ich nur Liebes hab,
mich aber zieht es nieder
vor Wehmut wie ins Grab.

Joseph Freiherr von Eichendorff (1788 bis 1857)
von: Helga,Manni,von Mauzi&Svenja


[6] - 27.10.2008 21:23:55
Diesen Weg muß ich alleine gehen
mit vier Beinen
und ohne Dich, mein zweibeiniger Freund.
Der laue Wind wird wieder kühler wehen
Die Sonne früher untergehen
Bis wir beide wieder sind vereint.

Ich weiß, Du wirst sehr traurig sein
Und manche Träne um mich weinen
Unsere Wege mußt gehen Du nun ganz allein
Doch laß nicht zu viel Trauer in Dein Herz hinein
bis die Sonne wird wieder über uns scheinen.

Verwan dte Seelen wie wir, entfernen sich niemals so weit
daß sie ihr Klingen nicht mehr spüren.
Sie bleiben sich nahe, jenseits der Gefüge von Raum und Zeit
Ihrer Seelenmelodie Einzigartigkeit
wird sie wieder zusammenführen.

Darum mein teurer Freund laß mich nun gehen
und sei für eine neue Begegnung bereit.
Links von der Regenbogenbrücke werden wir uns wiedersehen
und mit sechs Beinen unseren Weg wieder zusammen gehen
an einem anderen Ort, zu einer anderen Zeit.

Eine feste Umarmung,traurige Grüße und ganz viel Kraft,wünsche ich Deinen Lieben.
von: Sylvia mit Nickie+Sheila


[5] - 26.10.2008 18:28:57
Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,von vielen Blättern eines.
Das eine Blatt man merkt es kaum,denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein war Teil von unseren Leben.
Drum wird dieses eine Blatt allein uns immer wieder fehlen.

Kleiner Kimba,einen ganz lieben Sternengruß ins Regenbogenland sendet Dir
von: Sigrid,Mami von Morle


[4] - 26.10.2008 14:16:25
Alles hat seine Zeit....
Es gibt eine Zeit der Freude...
eine Zeit des Glücks...
eine Zeit der Stille...
eine Zeit des Schmerzes...
eine Zeit der Trauer...
und eine Zeit der Erinnerung...
Alles ist vergänglich auf dieser Erde,unsterblich ist die Erinnerung...
Erinneru ngen ,die unser Herz berühren,gehen niemals verloren....
von: einen schönen Sonntag, Helga u. Lisa.


[3] - 26.10.2008 12:06:59
(¯`•.•´¯) _`•.,(¯ `•.•´¯)¸,ø¤º°`° º¤ø,¸»*¯*«,
_)) ♥ (( Es gibt Tiere.., die sind
ein Geschenk, sie begegnen Dir nur, wenn das
Schicksal Dich lenkt..
Uneigennützig ,..herzlich und gut.., opfern
sie sich auf und geben Dir Mut. Sie sind für
Dich da und hören sich an, die Sorgen ,..die
sonst niemand hören kann. Du begegnest ihnen
nicht oft im Leben, drum gib auch zurück was
sie Dir gegeben...! Bewahre auf...jeden
Moment und jedes gut gemeinte Wort an einem
ganz besonderen Ort ... in Deinem Herzen
immer fort. ´¨¨)) -:¦:- ¸.•´ .•´¨¨)) ((¸¸.•´
.•´ -:¦:- -:¦:- ((¸¸.•.´¨¨)) -:¦:- ¸.•´
.•´¨¨)) ((¸¸.•´ .•´ -:¦:- -:¦:- ((¸¸.•.
(¯`•. ´¯) _`•.,(¯
`•.•´ )¸,ø¤º°`°º¤ø,¸¸ ebe Grüße von Diana
von: Diana, Mama von Kimba


[2] - 26.10.2008 10:59:05
Liebe Kimba, hab viel Spass im Regenbogenland und pass immer auf deine Mama auf.
von: Madlen mit Sky und Sonic im Herzen


[1] - 26.10.2008 09:58:26
Es wäre schön, einmal zu sehen,
wie Ihr dort oben lebt -
zu sehen Euer lustig Treiben -
ob auf Pfötchen, Hufen, kleinen Vogelbeinchen -
zu sehen, ob auch Fischlein schwimmen,
Vöglein singen, Bächlein rauschen -
Blätter sich im Winde drehn -
Keiner hat es je gesehen,
keiner konnt es je erzählen.
Doch wenn ich schließe meine Augen, ein Bild entsteht durch festen Glauben -
dort, wo Ihr seid, dort ist es schön!
*Renate Willer*

Für Dich, kleines Seelchen!
Carmen mit Peterle, Polly, Dobby und Flecki im Herzen
von: Carmen




home Kimba [m], British Kurzhaar
Katze von: Angelika H. [Besucher: 1100]

N
182

Himmels-Koordinaten



 * 08.05.1992
† 22.05.2007


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 13.11.2008 16:17:46
viele Sternengrüße sendet Dir Susanne
von: Susanne


[9] - 08.11.2008 19:33:50
Liebe Kimba,
sicher bist Du jetzt gemütlich am schnurren, weil Du wieder einen tollen Tag erlebt hast mit all Deinen Freunden.
Ich will Dich auch nicht lange stören, habe ein feines Bettmümpfeli Dir mitgebracht und streichle Dich lieb und wünsche Dir eine gute Nacht.
Deiner lieben Angelika herzlichen Gruss und ein angenehmes Wochenende
von: Bruna mit Gino im Herzen


[8] - 06.11.2008 22:32:38
¸.•*´¨`*•.¸¸.•* ¨`* •.¸¸.•*
Eine Kerze soll für Dich brennen:
¸.•*´¨`* •.¸¸.•*´¨ `* •.¸¸.•*

Si e soll brennen für ein Seelchen welches stets der Sonnenschein in Deinem Leben war...

...als es heimging zu den Engeln ließ es Dir die Liebe da...
¸.•*´¨`*• .¸¸.•*´¨`* •.¸¸.•*


von: Simone und Gismo auf Erden...und unserem Sternchen Bonnie im Regenbogenland und für immer in unserem Herzen...
von: anonym


[7] - 28.10.2008 12:23:06
Der Wald wird falb, die Blätter fallen,
wie öd und still der Raum!
Die Bächlein nur gehen durch die Buchenhallen
lind rauchend wie im Traum,
und Abendglocken schallen
fern von des Waldes Saum.

Was wollt ihr mich so wild verlocken
in dieser Einsamkeit?
Wie in der Heimat klingen diese Glocken
aus stiller Kinderzeit -
ich wende mich erschrocken,
ach, was mich liebt, ist weit!

So brecht hervor nur, alte Lieder,
und brecht das Herz mir ab!
Noch einmal grüß ich aus der Ferne wieder,
was ich nur Liebes hab,
mich aber zieht es nieder
vor Wehmut wie ins Grab.

Joseph Freiherr von Eichendorff (1788 bis 1857)
von: Helga,Manni,von Mauzi&Svenja


[6] - 27.10.2008 21:23:55
Diesen Weg muß ich alleine gehen
mit vier Beinen
und ohne Dich, mein zweibeiniger Freund.
Der laue Wind wird wieder kühler wehen
Die Sonne früher untergehen
Bis wir beide wieder sind vereint.

Ich weiß, Du wirst sehr traurig sein
Und manche Träne um mich weinen
Unsere Wege mußt gehen Du nun ganz allein
Doch laß nicht zu viel Trauer in Dein Herz hinein
bis die Sonne wird wieder über uns scheinen.

Verwan dte Seelen wie wir, entfernen sich niemals so weit
daß sie ihr Klingen nicht mehr spüren.
Sie bleiben sich nahe, jenseits der Gefüge von Raum und Zeit
Ihrer Seelenmelodie Einzigartigkeit
wird sie wieder zusammenführen.

Darum mein teurer Freund laß mich nun gehen
und sei für eine neue Begegnung bereit.
Links von der Regenbogenbrücke werden wir uns wiedersehen
und mit sechs Beinen unseren Weg wieder zusammen gehen
an einem anderen Ort, zu einer anderen Zeit.

Eine feste Umarmung,traurige Grüße und ganz viel Kraft,wünsche ich Deinen Lieben.
von: Sylvia mit Nickie+Sheila


[5] - 26.10.2008 18:28:57
Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,von vielen Blättern eines.
Das eine Blatt man merkt es kaum,denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein war Teil von unseren Leben.
Drum wird dieses eine Blatt allein uns immer wieder fehlen.

Kleiner Kimba,einen ganz lieben Sternengruß ins Regenbogenland sendet Dir
von: Sigrid,Mami von Morle


[4] - 26.10.2008 14:16:25
Alles hat seine Zeit....
Es gibt eine Zeit der Freude...
eine Zeit des Glücks...
eine Zeit der Stille...
eine Zeit des Schmerzes...
eine Zeit der Trauer...
und eine Zeit der Erinnerung...
Alles ist vergänglich auf dieser Erde,unsterblich ist die Erinnerung...
Erinneru ngen ,die unser Herz berühren,gehen niemals verloren....
von: einen schönen Sonntag, Helga u. Lisa.


[3] - 26.10.2008 12:06:59
(¯`•.•´¯) _`•.,(¯ `•.•´¯)¸,ø¤º°`° º¤ø,¸»*¯*«,
_)) ♥ (( Es gibt Tiere.., die sind
ein Geschenk, sie begegnen Dir nur, wenn das
Schicksal Dich lenkt..
Uneigennützig ,..herzlich und gut.., opfern
sie sich auf und geben Dir Mut. Sie sind für
Dich da und hören sich an, die Sorgen ,..die
sonst niemand hören kann. Du begegnest ihnen
nicht oft im Leben, drum gib auch zurück was
sie Dir gegeben...! Bewahre auf...jeden
Moment und jedes gut gemeinte Wort an einem
ganz besonderen Ort ... in Deinem Herzen
immer fort. ´¨¨)) -:¦:- ¸.•´ .•´¨¨)) ((¸¸.•´
.•´ -:¦:- -:¦:- ((¸¸.•.´¨¨)) -:¦:- ¸.•´
.•´¨¨)) ((¸¸.•´ .•´ -:¦:- -:¦:- ((¸¸.•.
(¯`•. ´¯) _`•.,(¯
`•.•´ )¸,ø¤º°`°º¤ø,¸¸ ebe Grüße von Diana
von: Diana, Mama von Kimba



Zum Tiersterne-Tierhimmel