homeKira [w], Hauskatze
Katze von: Sabrina B. [Besucher: 2173]

 D  
91

Himmels-Koordinaten:

 *05.04.2000
†23.03.2008
Kira vermisse dich werde dich nie vergessen meine kleine maus irgendwann sehn wir uns wieder



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 23.03.2010 21:31:11
Mein Stern

Ich fragt einen Stern am Himmel:
Willst du mein Glückstern sein?
So oft ich ihn sah und fragte,
gab er gar lieblichen Schein.

Ich sah ihn jeden Abend,
er lächelte stets mir zu
und sandte Trost hernieder
und Frieden mir und Ruh.

Er war mein treuer Begleiter
durch manche düstre Nacht,
hat meine Pfade beleuchtet,
mich immer ans Ziel gebracht.

Jetzt ist mein Stern verschwunden
mit seinem lieblichen Licht.
Mir glänzen unzählige Sterne,
er aber glänzt mir nicht.

Von all den unzähligen Sternen
warst du, mein Liebchen, mein Stern,
einst meinem Herzen so nahe,
und jetzt so fern, so fern!

(Hoffmann von Fallersleben)
von: Stuppsis Familie


[9] - 23.03.2010 16:55:55
Wer je so einen Freund
besessen, dessen Leben
ist so reich.

Die sanften Augen kann
man nie vergessen, in
treue keinem gleicht.

Die Liebe, Frohsinn, Mut
uns geben, in ihrem viel
zu kurzem Leben.

Sie wachen über uns auf
Erden, auch wenn sie
wieder Sternlein
werden..........

von: Helga mit Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym


[8] - 23.03.2010 14:41:07
Ein ganz herzlicher Gruß an die kleine Maus Kira, die ihr Frauchen heute vor zwei Jahren verlassen hat. Leider durftest du nicht lange den Weg mit ihr gemeinsam gehen, aber du wirst immer bei ihr sein, denn in ihren Gedanken und in ihrem Herzen wirst du immer lebendig bleiben!

LG, Claudia mit Mimi und Murmel im Herzen
von: claudia


[7] - 23.03.2010 10:37:51
Zum Gedenken an Kira, die heute zwei Jahre im Regenbogenland ist

Der Tod ist nicht das Ende, nicht die Vergänglichkeit,
der Tod ist nur die Wende, Beginn der Ewigkeit.
(Unbekannt)

Fühle dich sanft von mir gestreichelt.
von: Lackys Frauchen Christine


[6] - 23.03.2010 07:35:13
EINSAM UND VERLASSEN

du bist verschwunden,
lässt mich allein,
mit meinen wunden,
lässt mich zurück in einsamkeit,
überläss t mich meiner traurigkeit.
allein stehe ich jetzt hier
und mein einziger wunsch ist,
DU WÄRST BEI MIR!!!

wir vermissen euch so sehr.

deiner mama eine feste umarmung.
von: christine gabler mit sissi tief im herzen


[5] - 23.03.2010 06:38:48
Was man tief im Herzen trägt kann man durch den Tod nicht verlieren .
J.W.Goethe
von: anonym


[4] - 07.11.2008 14:13:43
Abschied

von Annegret Kronenberg

Lautlos schwebt ein Blatt vom Baum,
ganz allein,
viel zu früh.
Ein Windhauch entführt es meinem Blick.
Es wird irgendwann ein neues Blatt geben,
doch kann es nie wieder so sein wie du.

Stille Grüße
Carmen mit Peterle, Polly, Dobby und Flecki
im Herzen
von: Carmen


[3] - 07.11.2008 12:22:03
Wenn wir aus dieser Welt durch sterben uns begeben,So lassen wir den Ort,wir lassen nicht das Leben.Ich habe meinen Timmy im Juni verloren und es schmerzt noch immer.Er wurde nur zehn Monate alt als er angefahren wurde.In gedanken bin ich bei ihnen und ihrer Kira.Ich wünsche ihnen viel Kraft.Mir hat ein neues Kätzchen geholfen besser über den Schmerz hinwegzukommen.Aber dass muss jeder für sich selber entscheiden.Ersetzen kann man niemand.Alles Gute.Eva Oestreich mit Pauline und Timmy im Herzen.
von: Eva Oestreich


[2] - 07.11.2008 08:10:17
Wenn alle Engel schlafen gehen,
dann kann man das am Himmel sehen,
denn für jeden Engel leuchtet ein Stern
und deinen sehe ich besonders gern
von: Helga,Manni,von Mauzi&Svenja


[1] - 07.11.2008 07:56:31
Liebe Kira,

ich schicke dir liebe Sternengrüße und deiner Sabrina wünsche ich ein schönes Wochenende!

Als der Regenbogen verblasste,da kam der Albatross und er trug mich mit sanften Schwingen weit über die sieben Weltmeere.
Behutsam setzte er mich an den Rand des Lichts.
Ich trat hinein und fühlte mich geborgen.
Ich habe euch nicht verlassen, ich bin euch nur ein Stück vorraus!
von: Gabi mit Esko,Barry & Pauline




home Kira [w], Hauskatze
Katze von: Sabrina B. [Besucher: 2173]

D
91

Himmels-Koordinaten



 * 05.04.2000
† 23.03.2008


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 23.03.2010 21:31:11
Mein Stern

Ich fragt einen Stern am Himmel:
Willst du mein Glückstern sein?
So oft ich ihn sah und fragte,
gab er gar lieblichen Schein.

Ich sah ihn jeden Abend,
er lächelte stets mir zu
und sandte Trost hernieder
und Frieden mir und Ruh.

Er war mein treuer Begleiter
durch manche düstre Nacht,
hat meine Pfade beleuchtet,
mich immer ans Ziel gebracht.

Jetzt ist mein Stern verschwunden
mit seinem lieblichen Licht.
Mir glänzen unzählige Sterne,
er aber glänzt mir nicht.

Von all den unzähligen Sternen
warst du, mein Liebchen, mein Stern,
einst meinem Herzen so nahe,
und jetzt so fern, so fern!

(Hoffmann von Fallersleben)
von: Stuppsis Familie


[9] - 23.03.2010 16:55:55
Wer je so einen Freund
besessen, dessen Leben
ist so reich.

Die sanften Augen kann
man nie vergessen, in
treue keinem gleicht.

Die Liebe, Frohsinn, Mut
uns geben, in ihrem viel
zu kurzem Leben.

Sie wachen über uns auf
Erden, auch wenn sie
wieder Sternlein
werden..........

von: Helga mit Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym


[8] - 23.03.2010 14:41:07
Ein ganz herzlicher Gruß an die kleine Maus Kira, die ihr Frauchen heute vor zwei Jahren verlassen hat. Leider durftest du nicht lange den Weg mit ihr gemeinsam gehen, aber du wirst immer bei ihr sein, denn in ihren Gedanken und in ihrem Herzen wirst du immer lebendig bleiben!

LG, Claudia mit Mimi und Murmel im Herzen
von: claudia


[7] - 23.03.2010 10:37:51
Zum Gedenken an Kira, die heute zwei Jahre im Regenbogenland ist

Der Tod ist nicht das Ende, nicht die Vergänglichkeit,
der Tod ist nur die Wende, Beginn der Ewigkeit.
(Unbekannt)

Fühle dich sanft von mir gestreichelt.
von: Lackys Frauchen Christine


[6] - 23.03.2010 07:35:13
EINSAM UND VERLASSEN

du bist verschwunden,
lässt mich allein,
mit meinen wunden,
lässt mich zurück in einsamkeit,
überläss t mich meiner traurigkeit.
allein stehe ich jetzt hier
und mein einziger wunsch ist,
DU WÄRST BEI MIR!!!

wir vermissen euch so sehr.

deiner mama eine feste umarmung.
von: christine gabler mit sissi tief im herzen


[5] - 23.03.2010 06:38:48
Was man tief im Herzen trägt kann man durch den Tod nicht verlieren .
J.W.Goethe
von: anonym


[4] - 07.11.2008 14:13:43
Abschied

von Annegret Kronenberg

Lautlos schwebt ein Blatt vom Baum,
ganz allein,
viel zu früh.
Ein Windhauch entführt es meinem Blick.
Es wird irgendwann ein neues Blatt geben,
doch kann es nie wieder so sein wie du.

Stille Grüße
Carmen mit Peterle, Polly, Dobby und Flecki
im Herzen
von: Carmen


[3] - 07.11.2008 12:22:03
Wenn wir aus dieser Welt durch sterben uns begeben,So lassen wir den Ort,wir lassen nicht das Leben.Ich habe meinen Timmy im Juni verloren und es schmerzt noch immer.Er wurde nur zehn Monate alt als er angefahren wurde.In gedanken bin ich bei ihnen und ihrer Kira.Ich wünsche ihnen viel Kraft.Mir hat ein neues Kätzchen geholfen besser über den Schmerz hinwegzukommen.Aber dass muss jeder für sich selber entscheiden.Ersetzen kann man niemand.Alles Gute.Eva Oestreich mit Pauline und Timmy im Herzen.
von: Eva Oestreich



Zum Tiersterne-Tierhimmel