homeLanya [w], Pitbull-Pointer-Mix
Hund von: Birgit M. [Besucher: 1516]

 C  
195

Himmels-Koordinaten:

 *14.10.1993
†10.07.2008
Lanya Lanya


Ein kurzer Stich, dann war’s vorbei,
dann blieb Dein Herzchen stehen.
Mein Schmerz dabei war wie ein Schrei,
er wird wohl nie vergehen.

Du warst sehr alt, doch unser Glück,
Gefährtin vieler Jahre.
Ich weiß, Du kommst nicht mehr zurück.
Das macht mir graue Haare.

Du reistest mit uns durch die Welt,
durch viele fremde Lande.
Die Zeitung, Schlüssel, Kanne, Geld
trugst Du mit Sachverstande.

Auf jedem Weg warst Du dabei,
bliebst nie allein gelassen.
Nun ist Dein Platz im Hause frei,
wir können es nicht fassen.

Ich höre die Geräusche noch,
die Du beim Schlafen machtest,
wenn Du des Tages Stunden Hoch
in

...


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 18.11.2008 19:16:19
Du weißt, wie sehr ich
an dir hing
Als ich leider von dir
ging.
Du weißt, du warst mein
allerbestes,
Teil meines Lebens –
ein ganz
festes.
Du weißt, ich konnte
nicht mehr
bleiben,
ich musste gehen, um
nicht zu
leiden.
Du weißt, ich spürte
deine Not,
als ich ging zum lieben
Gott.
Du weißt, ich sah die
Tränen dein,
konnt` ich doch nicht
mehr bei dir
sein.
Du weißt, ich bin jetzt
hier ganz
oben,
darf ohne Schmerzen
spielen und
toben.
Du weißt, es geht mir
wirklich gut,
Frauchen, fasse wieder
Mut.
Du weißt, ich bleib dir
immer nah,
bin ich auch nur im
Herzen da.
Du weißt, bei dir fand
ich mein
Glück
Komme ich auch nie
zurück.
Du weißt, es wird
bestimmt
geschehen,
dass wir uns einmal
wiedersehen.
Du weißt, auch du musst
einmal
gehen,
dann werd` ich an der
Brücke
stehen.
Du weißt, ich werde auf
dich
warten,
im wunderschönen
Himmelsgarten.
Du weißt, du wirst dann
immer bei
mir sein,
dann lass` ich dich nie
mehr
allein.
Du weißt, auch hier
werd` ich dich
lieben,
vielleicht noch mehr
als bei dir da
drüben.
*Verfasser unbekannt*

Ein stiller Gruß
von: anonym


[9] - 18.11.2008 15:11:35
von Annegret Kronenberg

Liebs te Lanya,

Im Herbst beginnt zu sterben,
was Frühling einst gebar.
Der letzten Rose Werben
kommt meinem Herz nicht nah.

Der Morgengruß der Lerche
ist längst Vergangenheit.
Was Schwalben mir gesungen,
liegt schon unendlich weit.

Mein Herz ist voller Wehmut,
voll Traurigkeit mein Sinn.
Ich geb’ mich ganz der Sehnsucht,
dem langen Sterben hin.

Die Nebelschwaden hüllen
mich in ein Totenkleid.
Die Seele kann entschwinden,
entflieh ’n dem Erdenleid.

Still e und Traurige Grüße und eine herzliche Umarmung,sowie viel Licht und Kraft in dieser schweren Zeit .

Doris E. mit Willy im Herzen
von: anonym


[8] - 16.11.2008 01:34:46
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabsehen.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
von: Ambo-San und Melanie mit Tschompa im Herzen


[7] - 15.11.2008 22:12:14
Ich bin der Wind über dem See, Kristallglitzer auf dem Winterschnee.

Ic h bin das tiefe Himmelsblau, der schöne, frische Morgentau.
Sucht mich und blickt im Dunkeln in die Ferne
bei Nacht bin ich das Funkeln der Sterne.

Zündet für mich eine Kerze an und vergesst mie nie - keine Sekunde lang.
von: Helga und Manni u. Lisa


[6] - 15.11.2008 20:12:27
Hallo Sternenkind Lanya,
sei willkommen im RPL !


Immer, wenn wir von dir erzählen,
fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen.
Unsere Herzen halten dich gefangen,
so, als wärst du nie gegangen.
Was bleibt sind Liebe und Erinnerung.
Und wir fragen noch immer:
Warum?
von: Diana, Mama von Kimba


[5] - 15.11.2008 18:23:32
Das Leben hat als Geheimnis begonnen und wird als Geheimnis enden,
aber welch wunderbare Zeit liegt dazwischen.

Lieb e Lanya, die Zeit dazwischen ist nicht immer sehr lang. Manche dürfen lange bei uns bleiben, andere leider nur sehr kurz. Aber wer im Leben geliebt hat und geliebt wurde, der wird nie vergessen sein. Liebe macht uns unsterblich und ist der Schlüssel zum Glück für alle Lebewesen.
Du wirst immer unvergessen sein.
von: Inge u.Ralf mit Syetan im Herz


[4] - 15.11.2008 17:33:53
Der Schmerz vergeht und auch die Trauer.
Was bleibt, ist das Licht und das Leben das du in diese Welt brachtest.

Liebe Lanya, wünsche dir und deiner lieben Birgit einen schönen Tag. Natürlich knuddele ich dich, und verwöhne dich mit Leckerlis. Tanja mit Biene im Herzen
von: Tanja


[3] - 15.11.2008 17:33:18
Liebe Lanya, komm gut an im Land hinter dem Regenbogen. Du wirst befreit sein von allen Qualen und bestimmt viele Freunde finden.
Liebe Birgit, ich kann deinen Schmerz sehr gut nachempfinden. Mein kleiner Sammy ging erst am Montag über den Regenbogen. Ich umarme dich und wünsche dir viel Kraft.
von: maria


[2] - 15.11.2008 17:20:05
Vergiss nicht,
dass jede Wolke,
so schwarz wie sie ist,
dem Himmel zugewandt,
doch ihre Sonnenseite hat."
~ Friedrich Wilhelm Weber ~
von: Kathleen mit Hanibal


[1] - 15.11.2008 15:56:40
EIN KLEINER PRINZ WACHT IN DER NACHT,
BESCHÜTZT DIE KLEINEN STERNEN, DIE FRÖHLICH ÜBER DEM HIMMELSZELT FUNKELN IN WEITE FERNE.
MANCHMAL MACHT SICH DER KLEINE PRINZ AUF EINE LANGE REISE,
BESCHÜTZT JEDES TIERKIND AUF EINE BESONDERE WEISE.

MANCHMAL SCHLÄGT DANN EIN KLEINES HERZ, SO SCHWER UND OHNE KARFT.
AUCH WENN MAN IN DER MENSCHENWELT VOLL KUMMER, BEI IHM WACHT.

DANN NIMMT DER KLEINE STERNENPRINZ DAS KIND MIT AUF SEINE REISE,
NIMMT ES MIT INS GRO?E HIMMELSZELT, DAMIT ES WIEDER GLÜCKLICH IST,
AUF EINE BESONDERE WEISE.
SO SPRICHT DAS KLEINE HERZ ZU DIR GANZ FEST UND OHNE ANGST:

VERGISS MICH NICHT UND DENK AN MICH, MANCHMAL, WENN DU ES KANNST.
SO SCHAU DES NACHTS ZUM HIMMELSZELT,
SIEH WIE FRÖHLICH WIR DORT SIND.
DENN NIEMAND IST DORT GANZ ALLEIN, NICHT EIN EINZIGES TIERKIND.
SEI NICHT TRAURIG, WEINE NICHT,

DORT OBEN IST EIN KLEINER STERN
DER LEUCHTET NUR FÜR DICH!
(Verfasser unbekannt)

Still e Grüße
Claudia mit Happy und Lady im Herzen
von: Claudia mit Happy und Lady




home Lanya [w], Pitbull-Pointer-Mix
Hund von: Birgit M. [Besucher: 1516]

C
195

Himmels-Koordinaten



 * 14.10.1993
† 10.07.2008


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 18.11.2008 19:16:19
Du weißt, wie sehr ich
an dir hing
Als ich leider von dir
ging.
Du weißt, du warst mein
allerbestes,
Teil meines Lebens –
ein ganz
festes.
Du weißt, ich konnte
nicht mehr
bleiben,
ich musste gehen, um
nicht zu
leiden.
Du weißt, ich spürte
deine Not,
als ich ging zum lieben
Gott.
Du weißt, ich sah die
Tränen dein,
konnt` ich doch nicht
mehr bei dir
sein.
Du weißt, ich bin jetzt
hier ganz
oben,
darf ohne Schmerzen
spielen und
toben.
Du weißt, es geht mir
wirklich gut,
Frauchen, fasse wieder
Mut.
Du weißt, ich bleib dir
immer nah,
bin ich auch nur im
Herzen da.
Du weißt, bei dir fand
ich mein
Glück
Komme ich auch nie
zurück.
Du weißt, es wird
bestimmt
geschehen,
dass wir uns einmal
wiedersehen.
Du weißt, auch du musst
einmal
gehen,
dann werd` ich an der
Brücke
stehen.
Du weißt, ich werde auf
dich
warten,
im wunderschönen
Himmelsgarten.
Du weißt, du wirst dann
immer bei
mir sein,
dann lass` ich dich nie
mehr
allein.
Du weißt, auch hier
werd` ich dich
lieben,
vielleicht noch mehr
als bei dir da
drüben.
*Verfasser unbekannt*

Ein stiller Gruß
von: anonym


[9] - 18.11.2008 15:11:35
von Annegret Kronenberg

Liebs te Lanya,

Im Herbst beginnt zu sterben,
was Frühling einst gebar.
Der letzten Rose Werben
kommt meinem Herz nicht nah.

Der Morgengruß der Lerche
ist längst Vergangenheit.
Was Schwalben mir gesungen,
liegt schon unendlich weit.

Mein Herz ist voller Wehmut,
voll Traurigkeit mein Sinn.
Ich geb’ mich ganz der Sehnsucht,
dem langen Sterben hin.

Die Nebelschwaden hüllen
mich in ein Totenkleid.
Die Seele kann entschwinden,
entflieh ’n dem Erdenleid.

Still e und Traurige Grüße und eine herzliche Umarmung,sowie viel Licht und Kraft in dieser schweren Zeit .

Doris E. mit Willy im Herzen
von: anonym


[8] - 16.11.2008 01:34:46
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabsehen.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
von: Ambo-San und Melanie mit Tschompa im Herzen


[7] - 15.11.2008 22:12:14
Ich bin der Wind über dem See, Kristallglitzer auf dem Winterschnee.

Ic h bin das tiefe Himmelsblau, der schöne, frische Morgentau.
Sucht mich und blickt im Dunkeln in die Ferne
bei Nacht bin ich das Funkeln der Sterne.

Zündet für mich eine Kerze an und vergesst mie nie - keine Sekunde lang.
von: Helga und Manni u. Lisa


[6] - 15.11.2008 20:12:27
Hallo Sternenkind Lanya,
sei willkommen im RPL !


Immer, wenn wir von dir erzählen,
fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen.
Unsere Herzen halten dich gefangen,
so, als wärst du nie gegangen.
Was bleibt sind Liebe und Erinnerung.
Und wir fragen noch immer:
Warum?
von: Diana, Mama von Kimba


[5] - 15.11.2008 18:23:32
Das Leben hat als Geheimnis begonnen und wird als Geheimnis enden,
aber welch wunderbare Zeit liegt dazwischen.

Lieb e Lanya, die Zeit dazwischen ist nicht immer sehr lang. Manche dürfen lange bei uns bleiben, andere leider nur sehr kurz. Aber wer im Leben geliebt hat und geliebt wurde, der wird nie vergessen sein. Liebe macht uns unsterblich und ist der Schlüssel zum Glück für alle Lebewesen.
Du wirst immer unvergessen sein.
von: Inge u.Ralf mit Syetan im Herz


[4] - 15.11.2008 17:33:53
Der Schmerz vergeht und auch die Trauer.
Was bleibt, ist das Licht und das Leben das du in diese Welt brachtest.

Liebe Lanya, wünsche dir und deiner lieben Birgit einen schönen Tag. Natürlich knuddele ich dich, und verwöhne dich mit Leckerlis. Tanja mit Biene im Herzen
von: Tanja


[3] - 15.11.2008 17:33:18
Liebe Lanya, komm gut an im Land hinter dem Regenbogen. Du wirst befreit sein von allen Qualen und bestimmt viele Freunde finden.
Liebe Birgit, ich kann deinen Schmerz sehr gut nachempfinden. Mein kleiner Sammy ging erst am Montag über den Regenbogen. Ich umarme dich und wünsche dir viel Kraft.
von: maria



Zum Tiersterne-Tierhimmel