homeNicky [w], Mischling
Hund von: Janine Z. [Besucher: 1199]

 N  
205

Himmels-Koordinaten:

 *15.07.1993
†13.10.2008
Nicky Liebe Nicky,

ich hoffe dir geht es gut.
Ich hoffe du weißt, dass wir dich immer noch lieben und ganz doll vermissen!!!
Du bist und bleibst ein Teil unserer Familie



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 13.01.2009 22:17:48
Du liebes Sternenkind Nicky, ganz herzliche dolle Grüße von Angela und Tabsy aus dem Regenbogenland. Laß dich knuddeln und schlafe gut.

Für dich liebe Janine, liebe mitfühlende Grüße

"Die Bande der Liebe werden mit dem Tod nicht durchschnitten"
(Thoma s Mann)
von: Angela


[9] - 13.01.2009 21:10:16
Wenn ihr mich sucht,sucht mich in euren Herzen.Habe ich dort eine Bleibe gefunden,lebe ich in euch weiter.(Rainer Maria Rilke) Stille,traurige Grüße von Renate mit Leila,Pumuckel und Felix im Herzen
von: Renate


[8] - 13.01.2009 20:00:52
Du hast gelebt, du hast geschafft,
bis dir die Krankheit nahm die Kraft.
Wie schmerzlich war´s, vor dir zu stehen,
dem Leiden hilflos zuzusehen.
Das Schicksal setzte hart dir zu,
nun bist du gegangen zur ewigen Ruh´.
Erlöst bist Du von allen Schmerzen,
doch lebst du weiter in unseren Herzen.
von: Janine


[7] - 13.01.2009 20:00:40
STERNE
Tausend kleine Sterne
erhellen jede Nacht.
Ein Jeder sieht sie gerne
in ihrer klaren Pracht.

Fühlen wir uns einsam,
verloren auf dieser Welt-
dann sehen wir nach oben,
hinauf zum Sternenzelt.

Dor t gibt es einen Stern,
der was besonderes ist.
Denn dort wohnt
unser Sternchen,
das unvergessen ist.
(Ralf Korrek
von: Helga,Manni,von Mauzi&Svenja


[6] - 13.01.2009 19:53:29
Tausendmal schauen wir in die Sterne,
tausendmal denken wir an dich,
tausendmal hören wir dein Bellen,
tausendmal sehen wir dich,
doch du bist fern, auf diesem Stern.

Man sagt, das Leben geht weiter,
aber weiter geht nur die Zeit.
Was wir verloren haben,
versteht so mancher nicht,
nur die, die wirklich lieben,
wissen, wovon man spricht
von: Petra mit Lucyim Herzen


[5] - 13.01.2009 18:57:57
Hinter dem Regenbogen

Es ist uns allen unbekannt
Und heisst das Regenbogenland
Wann immer ein Tier von uns geht
Und man die Welt nicht mehr versteht
Weiß man auch tief in seinem Herzen
Es ist befreit von allen Schmerzen

Und es genießt es, frei zu sein
Nur wer zurückbleibt ist allein
Nun kann es springen. laufen, spielen
Bis irgendwann eins von den vielen
Mit einem Male innehält
Erinnert sich , dass jemand fehlt

Egal, wo es jetzt gerade weilt
Beglückt kommt es herbeigeeilt
Dort, wo der Regenbogen endet
Ihr irgendwann euch wiederfindet.
von: Imoussaine,Sylvia


[4] - 13.01.2009 18:28:49
Immer wenn wir von dir erzählen, fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen. Unsere Herzen halten dich gefangen, so, als wärst du nie gegangen. Was bleibt sind unsere Liebe und Erinnerung. Und wir fragen noch immer:
WARUM?
Und wenn Du Dich getröstet hast, wirst du froh sein, mich gekannt zu haben.
(Antoine de Saint-Exupery)

K leiner Nicky, du bist über die Regenbogenbrücke gegangen. Ein warmes Licht möge dich begleiten.
Sofia mit Balou im Herzen
von: Sofia


[3] - 13.01.2009 18:25:12
Ein treues Herz, ein treuer Blick
das gibt`s noch auf der Welt
denn auch im Schmerz, nicht nur im Glück, ein Wesen zu dir hält. In Freud`und Leid zu jeder Stund`hält einer treu zu dir

......DEIN HUND

Er dankt für jedes kleine Stück und blickt dich an beseelt,
er spricht zu dir mit seinem Blick, da ihm die Sprache fehlt. Erkenn`den Wert bevor`s zu spät, sei gut zu deinem Tier, denn wenn dein Hund einst von dir geht wer hält dann noch zu dir?

Einen stillen Sternengruß von Ingrid und ihren Dackeln
von: Ingrid


[2] - 13.01.2009 18:09:42
Was man tief im Herzen trägt kann man durch den Tod nicht verlieren .
J.W.Goethe

Liebe Nicky ,
wir senden dir und deinen Eltern einen stillen Gruß .
Grüß all die anderen Seelchen .
Schaut von hoch oben herab und vergesst uns nicht .
Und wenn du unsere Desi triffst dann gib ihr einen fetten Kuss von uns .
von: Ramona mit Seelchen Desi


[1] - 13.01.2009 17:57:19
Du hast gelebt, du hast geschafft,
bis dir die Krankheit nahm die Kraft.
Wie schmerzlich war´s, vor dir zu stehen,
dem Leiden hilflos zuzusehen.
Das Schicksal setzte hart dir zu,
nun bist du gegangen zur ewigen Ruh´.
Erlöst bist Du von allen Schmerzen,
doch lebst du weiter in unseren Herzen.
von: Janine




home Nicky [w], Mischling
Hund von: Janine Z. [Besucher: 1199]

N
205

Himmels-Koordinaten



 * 15.07.1993
† 13.10.2008


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 13.01.2009 22:17:48
Du liebes Sternenkind Nicky, ganz herzliche dolle Grüße von Angela und Tabsy aus dem Regenbogenland. Laß dich knuddeln und schlafe gut.

Für dich liebe Janine, liebe mitfühlende Grüße

"Die Bande der Liebe werden mit dem Tod nicht durchschnitten"
(Thoma s Mann)
von: Angela


[9] - 13.01.2009 21:10:16
Wenn ihr mich sucht,sucht mich in euren Herzen.Habe ich dort eine Bleibe gefunden,lebe ich in euch weiter.(Rainer Maria Rilke) Stille,traurige Grüße von Renate mit Leila,Pumuckel und Felix im Herzen
von: Renate


[8] - 13.01.2009 20:00:52
Du hast gelebt, du hast geschafft,
bis dir die Krankheit nahm die Kraft.
Wie schmerzlich war´s, vor dir zu stehen,
dem Leiden hilflos zuzusehen.
Das Schicksal setzte hart dir zu,
nun bist du gegangen zur ewigen Ruh´.
Erlöst bist Du von allen Schmerzen,
doch lebst du weiter in unseren Herzen.
von: Janine


[7] - 13.01.2009 20:00:40
STERNE
Tausend kleine Sterne
erhellen jede Nacht.
Ein Jeder sieht sie gerne
in ihrer klaren Pracht.

Fühlen wir uns einsam,
verloren auf dieser Welt-
dann sehen wir nach oben,
hinauf zum Sternenzelt.

Dor t gibt es einen Stern,
der was besonderes ist.
Denn dort wohnt
unser Sternchen,
das unvergessen ist.
(Ralf Korrek
von: Helga,Manni,von Mauzi&Svenja


[6] - 13.01.2009 19:53:29
Tausendmal schauen wir in die Sterne,
tausendmal denken wir an dich,
tausendmal hören wir dein Bellen,
tausendmal sehen wir dich,
doch du bist fern, auf diesem Stern.

Man sagt, das Leben geht weiter,
aber weiter geht nur die Zeit.
Was wir verloren haben,
versteht so mancher nicht,
nur die, die wirklich lieben,
wissen, wovon man spricht
von: Petra mit Lucyim Herzen


[5] - 13.01.2009 18:57:57
Hinter dem Regenbogen

Es ist uns allen unbekannt
Und heisst das Regenbogenland
Wann immer ein Tier von uns geht
Und man die Welt nicht mehr versteht
Weiß man auch tief in seinem Herzen
Es ist befreit von allen Schmerzen

Und es genießt es, frei zu sein
Nur wer zurückbleibt ist allein
Nun kann es springen. laufen, spielen
Bis irgendwann eins von den vielen
Mit einem Male innehält
Erinnert sich , dass jemand fehlt

Egal, wo es jetzt gerade weilt
Beglückt kommt es herbeigeeilt
Dort, wo der Regenbogen endet
Ihr irgendwann euch wiederfindet.
von: Imoussaine,Sylvia


[4] - 13.01.2009 18:28:49
Immer wenn wir von dir erzählen, fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen. Unsere Herzen halten dich gefangen, so, als wärst du nie gegangen. Was bleibt sind unsere Liebe und Erinnerung. Und wir fragen noch immer:
WARUM?
Und wenn Du Dich getröstet hast, wirst du froh sein, mich gekannt zu haben.
(Antoine de Saint-Exupery)

K leiner Nicky, du bist über die Regenbogenbrücke gegangen. Ein warmes Licht möge dich begleiten.
Sofia mit Balou im Herzen
von: Sofia


[3] - 13.01.2009 18:25:12
Ein treues Herz, ein treuer Blick
das gibt`s noch auf der Welt
denn auch im Schmerz, nicht nur im Glück, ein Wesen zu dir hält. In Freud`und Leid zu jeder Stund`hält einer treu zu dir

......DEIN HUND

Er dankt für jedes kleine Stück und blickt dich an beseelt,
er spricht zu dir mit seinem Blick, da ihm die Sprache fehlt. Erkenn`den Wert bevor`s zu spät, sei gut zu deinem Tier, denn wenn dein Hund einst von dir geht wer hält dann noch zu dir?

Einen stillen Sternengruß von Ingrid und ihren Dackeln
von: Ingrid



Zum Tiersterne-Tierhimmel