homeStrolch [m], Schäferhundmix
Hund von: Jeannette B. [Besucher: 1417]

 N  
225

Himmels-Koordinaten:

 *24.12.1995
†03.09.2008
Strolch Er war ein sehr liebenswerter Hund den man nie vergessen wird es gab ihn nur einmal weil er so einzigartig war und das ist es was wir vermissen ganz dolle.



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 24.01.2009 20:41:10
Dein hübsches Gesicht nochmal zu sehen
und mich mit Dir zu erinnern,
Dich nochmal in meinen Armen zu halten
Und den Tag mit Dir zu verbringen
Dir zu sagen wie sehr Du mir fehlst
Und mich danach sehnen dass Du bleibst
Dir zu sagen wie sehr ich Dich lieb haben werde
Morgen und Heute
Ich denke immer an Dich
Ich sehe Deine funkelnden Augen -
Ich weiss dass ich nie mehr so etwas finden werde
Wie Dich und mich

"Wenn Tränen Dich hätten halten können
Dann wärst Du immer noch hier.
Wenn Tränen Dich zurückbringen könnten
Wärst Du seit gestern schon zu Haus´ bei mir."
von: Petra mit Lucy im Herzen


[9] - 24.01.2009 20:11:10
Was man tief im Herzen trägt kann man durch den Tod nicht verlieren .

Lieber Strolch ,
wir senden dir und deinen Eltern einen stillen Gruß .
Grüß auch all die anderen Seelchen .
Schaut von hoch oben herab und vergesst uns nicht .
Und wenn du unsere Desi triffst dann gib ihr einen fetten Kuss von uns .
von: Ramona mit Seelchen Desi


[8] - 24.01.2009 18:29:02
Wenn man an jemanden ganz stark denkt,bleibt der Betreffende auf ganz wundervolle Weise am Leben.(Patrick White)::::::::::::::::::::: ::::::::::::::::::::::::::: urige Grüße von Renate mit Leila,Pumuckel und Felix im Herzen
von: Renate


[7] - 24.01.2009 18:28:47
Unsere Herzen werden dich niemals
auch nur eine Sekunde verlassen
und wir sind und wir werden bis in die
andere Welt hinein, diejenigen sein,
die dich ohne Grenzen lieben.

Stille Grüße von Nicole mit Norbert im Herzen
von: Nicole M.


[6] - 24.01.2009 18:25:17
***************
Du bist gegangen auf
Deine letzte Reise,
so, wie Du lebtest,
still und leise.

Ich blieb hier zurück,
konnte Dich nicht
halten...
mit Dir ging mein Glück,
doch unsere Liebe,
die gabst Du mir zurück!

Ja, ich hab` Dich
geliebt aus ganzem
Herzen,
kann Dich nicht mehr
sehen, das bereitet mir
Schmerzen.

Meine Hände sind leer,
kann Dich nicht mehr
streicheln,
mein kleiner Engel.

Doch schau ich tief in
mein Herz hinein,
da finde ich Dankbarkeit
und Deine Liebe,
dann bin ich nicht mehr
allein.

Ich sehe die Sonne... in
ihr sehe ich Dich.
Im morgendlichen Nebel
kann ich Dich erkennen,
die Regentropfen
spiegeln Deine Seele,
die Sterne schicken mir
Deinen ewigen Glanz.
Der Regenbogen ist
unsere Brücke,
nie wieder werde ich
einsam sein.

Wenn der Wind flüstert
in den Blättern höre ich
Deine Stimme.....
schließe ich meine Augen
und schlafe ein.........
dann wirst Du in meinen
Träumen sein.

Du bist nicht mehr da,
DOCH DU BIST ÜBERALL.
(Verf. unbek.)
***************
Ein stiller Gruß
Carmen mit Peterle, Polly,
Dobby und Flecki
von: Carmen


[5] - 24.01.2009 17:58:08
Einen lieben Gruß sende ich Dir mein kleines Sternenkind. Sicher trefft ihr euch alle und feiert eine Party. Ich kraule dir noch schnell den Bauch und laß ein paar Leckerlis da. Grüße bitte auch deine Tiereltern von mir. Lisa und ich wünschen allen ein ruhiges Wochenende.
Helga u. Lisa.

von: Helga und Manni u. Lisa
von: anonym


[4] - 24.01.2009 17:51:13
Frauchen, bitte trauere nicht um mich, ich bin immer noch hier, auch wenn du mich nicht siehst.
Ich bin Tag und Nacht an deiner Seite, und werde für immer in deinem Herzen bleiben.
Mein Körper ist vergangen, aber ich bin immer nah,
ich bin alles was du fühlst, siehst und hörst.
Meine Seele ist frei, aber ich werde dich nie verlassen,
solange du mich in deinem Herzen lebendig hältst.
Ich werde niemals aus deiner Sicht verschwinden -
ich bin der hellste Stern in einer Sommernacht.
Ich werde niemals außerhalb deiner Reichweite sein -
ich bin der warme weiche Sand, wenn du am Strand bist.
Ich bin die bunten Blätter, wenn der Herbst kommt,
der reine weiße Schnee, der den Boden bedeckt.
Ich bin die wundervollen Blumen, an denen du dich so erfreust, das klare, kühle Wasser in einem stillen See.
Ich bin die erste bunte Blüte, die du im Frühling siehst,
der erste warme Regentropfen, den der April bringt.
Ich bin der erste Lichtstrahl, wenn die Sonne zu scheinen beginnt, und du wirst sehen, dass das Gesicht im Mond meines ist.
Wenn du beginnst zu denken, dass ich nicht mehr da bin,
kannst du durch den Herrn über dir zu mir sprechen.
Ich werde meine Antwort durch die Blätter der Bäume flüstern, und du wirst meine Anwesenheit in der warmen Sommerbrise fühlen.
Ich bin die heißen, salzigen Tränen, die fließen, wenn du weinst, und die schönen Träume, die kommen wenn du schläfst.
Such nur nach mir, Frauchen, ich bin überall!

Ein mitfühlender Gruß von
Andrea mit Beethoven und Jenny im Herzen
von: anonym


[3] - 24.01.2009 17:14:53
DER TOD
IST DER GRENZSTEIN DES LEBENS,
ABER ER IST NICHT
DIE GRENZE DER LIEBE.

Liebe Grüße an das Sternenkind Strolch und auch an Deine Jeanette.
von: Inga und Uwe mit Ole&Püppi und Sternenkatze Momo


[2] - 24.01.2009 17:05:19
Bitte sag´ nicht "Es tut mir leid" wenn die Tränen Dein Gesicht herunterrollen.
Deinen Schmerz und Dein Leiden zu zeigen ist für mich keine Schande. Ich habe die Liebe gefühlt die Du verloren hast und weiss wie tief Du trauerst, aber glaub´ mir, Du wirst Dich besser fühlen wenn nicht heute, dann vielleicht morgen
Mit der Zeit werden liebe Erinnerungen den Schmerz in Deinem Herzen lindern.
Ich weiss, es ist schwierig jetzt zu lächeln aber eines Tages wirst Du damit anfangen und dann wirst Du Dich erinnern und mit Lachen in Deiner Stimme erzählen von einem neuen Heim im Himmel wo Dein "verlorener" Freund sich tummelt. Das Leid ist nicht für immer - die Liebe aber ist es.

(@ unbekannt)

----- -------- -------------------

Lieber Strolch,
grüß mir meinen Benny ganz lieb wenn Du ihn siehst und gib ihm ein dickes Küßchenvon mir.

An Deine liebe Jeannette stille und traurige Grüße sowie Gedanken
von: Kathrin mit ihrem Benny im Herzen


[1] - 24.01.2009 17:03:44
Was man tief im Herzen trägt kann man durch den Tod nicht verlieren .

Lieber Strolch ,
wir senden dir und deinen Eltern einen stillen Gruß .
Grüß auch all die anderen Seelchen .
Schaut von hoch oben herab und vergesst uns nicht .
Und wenn du unsere Desi triffst dann gib ihr einen fetten Kuss von uns .
von: Ramona mit Seelchen Desi




home Strolch [m], Schäferhundmix
Hund von: Jeannette B. [Besucher: 1417]

N
225

Himmels-Koordinaten



 * 24.12.1995
† 03.09.2008


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 24.01.2009 20:41:10
Dein hübsches Gesicht nochmal zu sehen
und mich mit Dir zu erinnern,
Dich nochmal in meinen Armen zu halten
Und den Tag mit Dir zu verbringen
Dir zu sagen wie sehr Du mir fehlst
Und mich danach sehnen dass Du bleibst
Dir zu sagen wie sehr ich Dich lieb haben werde
Morgen und Heute
Ich denke immer an Dich
Ich sehe Deine funkelnden Augen -
Ich weiss dass ich nie mehr so etwas finden werde
Wie Dich und mich

"Wenn Tränen Dich hätten halten können
Dann wärst Du immer noch hier.
Wenn Tränen Dich zurückbringen könnten
Wärst Du seit gestern schon zu Haus´ bei mir."
von: Petra mit Lucy im Herzen


[9] - 24.01.2009 20:11:10
Was man tief im Herzen trägt kann man durch den Tod nicht verlieren .

Lieber Strolch ,
wir senden dir und deinen Eltern einen stillen Gruß .
Grüß auch all die anderen Seelchen .
Schaut von hoch oben herab und vergesst uns nicht .
Und wenn du unsere Desi triffst dann gib ihr einen fetten Kuss von uns .
von: Ramona mit Seelchen Desi


[8] - 24.01.2009 18:29:02
Wenn man an jemanden ganz stark denkt,bleibt der Betreffende auf ganz wundervolle Weise am Leben.(Patrick White)::::::::::::::::::::: ::::::::::::::::::::::::::: urige Grüße von Renate mit Leila,Pumuckel und Felix im Herzen
von: Renate


[7] - 24.01.2009 18:28:47
Unsere Herzen werden dich niemals
auch nur eine Sekunde verlassen
und wir sind und wir werden bis in die
andere Welt hinein, diejenigen sein,
die dich ohne Grenzen lieben.

Stille Grüße von Nicole mit Norbert im Herzen
von: Nicole M.


[6] - 24.01.2009 18:25:17
***************
Du bist gegangen auf
Deine letzte Reise,
so, wie Du lebtest,
still und leise.

Ich blieb hier zurück,
konnte Dich nicht
halten...
mit Dir ging mein Glück,
doch unsere Liebe,
die gabst Du mir zurück!

Ja, ich hab` Dich
geliebt aus ganzem
Herzen,
kann Dich nicht mehr
sehen, das bereitet mir
Schmerzen.

Meine Hände sind leer,
kann Dich nicht mehr
streicheln,
mein kleiner Engel.

Doch schau ich tief in
mein Herz hinein,
da finde ich Dankbarkeit
und Deine Liebe,
dann bin ich nicht mehr
allein.

Ich sehe die Sonne... in
ihr sehe ich Dich.
Im morgendlichen Nebel
kann ich Dich erkennen,
die Regentropfen
spiegeln Deine Seele,
die Sterne schicken mir
Deinen ewigen Glanz.
Der Regenbogen ist
unsere Brücke,
nie wieder werde ich
einsam sein.

Wenn der Wind flüstert
in den Blättern höre ich
Deine Stimme.....
schließe ich meine Augen
und schlafe ein.........
dann wirst Du in meinen
Träumen sein.

Du bist nicht mehr da,
DOCH DU BIST ÜBERALL.
(Verf. unbek.)
***************
Ein stiller Gruß
Carmen mit Peterle, Polly,
Dobby und Flecki
von: Carmen


[5] - 24.01.2009 17:58:08
Einen lieben Gruß sende ich Dir mein kleines Sternenkind. Sicher trefft ihr euch alle und feiert eine Party. Ich kraule dir noch schnell den Bauch und laß ein paar Leckerlis da. Grüße bitte auch deine Tiereltern von mir. Lisa und ich wünschen allen ein ruhiges Wochenende.
Helga u. Lisa.

von: Helga und Manni u. Lisa
von: anonym


[4] - 24.01.2009 17:51:13
Frauchen, bitte trauere nicht um mich, ich bin immer noch hier, auch wenn du mich nicht siehst.
Ich bin Tag und Nacht an deiner Seite, und werde für immer in deinem Herzen bleiben.
Mein Körper ist vergangen, aber ich bin immer nah,
ich bin alles was du fühlst, siehst und hörst.
Meine Seele ist frei, aber ich werde dich nie verlassen,
solange du mich in deinem Herzen lebendig hältst.
Ich werde niemals aus deiner Sicht verschwinden -
ich bin der hellste Stern in einer Sommernacht.
Ich werde niemals außerhalb deiner Reichweite sein -
ich bin der warme weiche Sand, wenn du am Strand bist.
Ich bin die bunten Blätter, wenn der Herbst kommt,
der reine weiße Schnee, der den Boden bedeckt.
Ich bin die wundervollen Blumen, an denen du dich so erfreust, das klare, kühle Wasser in einem stillen See.
Ich bin die erste bunte Blüte, die du im Frühling siehst,
der erste warme Regentropfen, den der April bringt.
Ich bin der erste Lichtstrahl, wenn die Sonne zu scheinen beginnt, und du wirst sehen, dass das Gesicht im Mond meines ist.
Wenn du beginnst zu denken, dass ich nicht mehr da bin,
kannst du durch den Herrn über dir zu mir sprechen.
Ich werde meine Antwort durch die Blätter der Bäume flüstern, und du wirst meine Anwesenheit in der warmen Sommerbrise fühlen.
Ich bin die heißen, salzigen Tränen, die fließen, wenn du weinst, und die schönen Träume, die kommen wenn du schläfst.
Such nur nach mir, Frauchen, ich bin überall!

Ein mitfühlender Gruß von
Andrea mit Beethoven und Jenny im Herzen
von: anonym


[3] - 24.01.2009 17:14:53
DER TOD
IST DER GRENZSTEIN DES LEBENS,
ABER ER IST NICHT
DIE GRENZE DER LIEBE.

Liebe Grüße an das Sternenkind Strolch und auch an Deine Jeanette.
von: Inga und Uwe mit Ole&Püppi und Sternenkatze Momo



Zum Tiersterne-Tierhimmel