homeNicky [w], EKH
Katze von: Martina F. [Besucher: 1178]

 F  
231

Himmels-Koordinaten:

 *20.08.1991
†11.05.2004
Nicky UNVERGESSEN
-----------------

Ein schmutziger Winzling aus dem Tierheim wurde unser geliebter Begleiter.
Nie gab es ein so dankbares Tier...

Geliebt und unvergessen

Nicky



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 08.02.2009 12:23:57
Testament einer Katze


Wenn Menschen sterben, machen sie ein Testament,
um ihr Heim und alles, was sie haben,
denen zu hinterlassen, die sie lieben.

Ich würde auch solch‘ ein Testament machen,
wenn ich schreiben könnte.

Einem armen, sehnsuchtsvollen, einsamen Streuner
Würde ich mein glückliches Zuhause hinterlassen,
meinen Napf, mein kuscheliges Bett,
mein weiches Kissen, mein Spielzeug
und den so geliebten Schoss,
die sanft streichelnde Hand,
die liebevolle Stimme,
den Platz, den ich in jemandes Herzen hatte,
die Liebe, die mir zu guter Letzt
zu einem friedlichen und schmerzfreien Ende helfen wird,
gehalten im liebenden Arm.

Wenn ich einmal sterbe, dann sag‘ bitte nicht:
„Nie wieder werde ich ein Tier haben,
der Verlust tut viel zu weh!“

Such die eine einsame, ungeliebte Katze aus
Und gib‘ ihr meinen Platz.
Das ist mein Erbe.

Die Liebe, die ich zurücklasse, ist alles,
was ich geben kann.
von: Nathalie mit den Sternenkindern Nico und Gini


[9] - 08.02.2009 10:21:43
Engelsflügel


Still fühle ich die warmen Strahlen
in der dunklen - kalten Nacht,
und das Eis um meinem Herzen
taut nun auf mit aller Macht.


Rinnt als Tränen aus den Augen
bildet schweigend einen See,
großer Schreck in meinem Inneren
als ich tief im Wasser steh.


Dicke Mauern wie ein Panzer
hatten sich einst aufgebaut,
doch nun ist das Eis der Trauer
stumm und leise abgetaut.


Engelsfl gel streiften zärtlich
voller Liebe mein Gesicht,
und ich hörte aus der Ferne
wie der Engel zu mir spricht.


Verliere nie den Glauben
hab immer Zuversicht,
die Hoffnung wird Dich tragen
hinauf ins Sternenlicht.

Verf.unbekannt-

von: Helga von Mauzi und Svenja
von: anonym


[8] - 07.02.2009 20:23:05
Liebe Grüße sende ich dir Sternenkind das jetzt doch schon lange im RBL ist. Du weißt das es dir bei deiner Mama auf Erden super gegangen ist aber das es im RBL noch schöner ist. Scheine deiner Mama bitte im ganz hell als Sternchen damit sie weiß das es dir gut geht. Ihr seht euch wieder,das ist gewiss. Alles alles Liebe!

LG Silvia
von: silvia mopils


[7] - 07.02.2009 14:41:36
Wer nicht ZUFRIEDEN ist, mit DEM,was
er HAT, der wäre AUCH nicht zufrieden
mit dem, was er haben MÖCHTE.

(Bertho ld Auerbach)

So ist es leider, die meisten Menschen möchten immer noch mehr haben und sind mit nichts zufrieden. So sind sie schlussendlich mit sich selbst nicht zufrieden und werden zu Nörglern und Querulanten. Wie schön doch, dass die große Familie der Sternenkinder doch so ganz anders sind, hier freut man sich schon an kleinen Dingen und ein liebes Wort von einem Sternenfreund lässt das Alltagsgrau rasch verschwinden. Auf dass es immer so bleibt....
Ein schönes Wochenende wünschen
Helga u. Lisa.

von: Helga mit Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym


[6] - 07.02.2009 10:36:27
DER TOD IST WIE EIN HORIZONT,
AN DEM UNSERE WAHRNEHMUNG AN IHRE GRENZE STÖßT.
DAHINTER IST ALLES LICHT UND LIEBE.

Stille Grüße.
von: Inga und Uwe mit Ole&Püppi und Sternentaler Momo


[5] - 07.02.2009 10:26:32
Wenn ein Blatt vom Baum fällt, so bleibt doch die Erinnerung an einen wunderbaren Sommer.

Alles Liebe für ein süsses Schätzchen.
Stiller Gruss v. Maria m. Sammy
von: maria


[4] - 07.02.2009 10:11:47
Was man tief im Herzen trägt kann man durch den Tod nicht verlieren .
J.W.Goethe

Liebe Nicky ,
wir senden dir und deinen Eltern einen stillen Gruß .
Grüß auch all die anderen Seelchen .
Schaut von hoch oben herab und vergesst uns nicht .
Und wenn du unsere Desi triffst dann gib ihr einen fetten Kuss von uns .
von: Ramona mit Seelchen Desi


[3] - 07.02.2009 01:02:36
Leihe mir ein kleines Kätzchen
Ich will dir ein kleines Kätzchen für eine Weile leihen hat Gott gesagt.
Damit du es lieben kannst, solange es lebt und trauern, wenn es tot ist.
Vielleicht für zwölf oder vierzehn Jahre, vielleicht auch zwei oder drei.
Wirst du darauf aufpassen, für mich, bis ich es zurückrufe?
Sie wird dich bezaubern, um dich zu erfreuen und sollte ihr Bleiben nur kurz sein, du hast immer die Erinnerungen um dich zu trösten.
Ich kann dir nicht versprechen, dass sie bleiben wird weil alles von der Erde zurückkehren muss, aber es gibt eine Aufgabe, die dieses Kätzchen lernen muss.
Ich habe auf der ganzen Welt nach dem richtigen Lehrer gesucht.
Und von allen Leuten, die die Erde bevölkern hab ich dich auserwählt.
Willst du ihr alle deine Liebe geben und nicht denken, dass deine Arbeit umsonst war?
Und mich auch nicht hassen wenn ich das Kätzchen zu mir heim hole?
Mein Herz antwortete “mein Herr, dies soll geschehen”
Für all die Freuden, die dieses Kätzchen bringt werde ich das Risiko der Trauer eingehen.
Wir werden sie mit Zärtlichkeit beschützen und sie lieben, solange wir dürfen.
Und für das Glück, das wir erfahren durften werden wir für immer dankbar sein.
Aber solltest du sie früher zurückrufen, viel früher, als geplant werden wir die tiefe Trauer meistern und versuchen, zu verstehen.
Wenn wir es mit unserer Liebe geschafft haben deine Wünsche zu erfüllen in Erinnerung an ihre süße Liebe.
Bitte hilf uns in unserer Trauer wenn unser geliebtes Kätzchen diese Welt voll von Spannung und Zwietracht verlässt, schicke uns doch bitte eine andere bedürftige Seele um sie ihr Leben lang zu lieben.


St ille Grüße
von: Ursula mit Sternenhund Toby


[2] - 06.02.2009 21:51:45
Nur einen Augenblick noch Deine Nähe,
einen kurzen Moment verlorenes Glück.
Küss mich noch einmal bevor ich gehe,
dreh einmal die Uhr ein wenig zurück.
Nur einen Augenblick in Deinem Arm,
verflogene Geborgenheit empfinden.
Halt mich noch ein einziges mal warm,
um den Abschiedsschmerz zu binden.
Nur einen Augenblick noch kurz erleben,
zeig mir noch einmal wie es mal war.
Letzter Kuss, ein letztes sanftes Beben,
Zeiten gehen oder waren gar nicht da.

( Verfasser unbekannt )

Ein stiller Gruß
Carmen mit Peterle, Polly,
Dobby und Flecki
von: Carmen


[1] - 06.02.2009 21:00:54
Bitte sag´ nicht "Es tut mir leid" wenn die Tränen Dein Gesicht herunterrollen.
Deinen Schmerz und Dein Leiden zu zeigen ist für mich keine Schande. Ich habe die Liebe gefühlt die Du verloren hast und weiss wie tief Du trauerst, aber glaub´ mir, Du wirst Dich besser fühlen wenn nicht heute, dann vielleicht morgen.
Mit der Zeit werden liebe Erinnerungen den Schmerz in Deinem Herzen lindern.
Ich weiss, es ist schwierig jetzt zu lächeln aber eines Tages wirst Du damit anfangen und dann wirst Du Dich erinnern und mit Lachen in Deiner Stimme erzählen von einem neuen Heim im Himmel wo Dein "verlorener" Freund sich tummelt. Das Leid ist nicht für immer - die Liebe aber ist es.
------------------ ---- ----------

Liebe Nicky,
Du wurdest und wirst weiterhin so sehr geliebt und bleibst in den Gedanken und im Herzen unvergessen.

Tra urige Grüße an Deine liebe Mami Martina.
von: Kathrin mit Ihrem Benny im Herzen




home Nicky [w], EKH
Katze von: Martina F. [Besucher: 1178]

F
231

Himmels-Koordinaten



 * 20.08.1991
† 11.05.2004


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 08.02.2009 12:23:57
Testament einer Katze


Wenn Menschen sterben, machen sie ein Testament,
um ihr Heim und alles, was sie haben,
denen zu hinterlassen, die sie lieben.

Ich würde auch solch‘ ein Testament machen,
wenn ich schreiben könnte.

Einem armen, sehnsuchtsvollen, einsamen Streuner
Würde ich mein glückliches Zuhause hinterlassen,
meinen Napf, mein kuscheliges Bett,
mein weiches Kissen, mein Spielzeug
und den so geliebten Schoss,
die sanft streichelnde Hand,
die liebevolle Stimme,
den Platz, den ich in jemandes Herzen hatte,
die Liebe, die mir zu guter Letzt
zu einem friedlichen und schmerzfreien Ende helfen wird,
gehalten im liebenden Arm.

Wenn ich einmal sterbe, dann sag‘ bitte nicht:
„Nie wieder werde ich ein Tier haben,
der Verlust tut viel zu weh!“

Such die eine einsame, ungeliebte Katze aus
Und gib‘ ihr meinen Platz.
Das ist mein Erbe.

Die Liebe, die ich zurücklasse, ist alles,
was ich geben kann.
von: Nathalie mit den Sternenkindern Nico und Gini


[9] - 08.02.2009 10:21:43
Engelsflügel


Still fühle ich die warmen Strahlen
in der dunklen - kalten Nacht,
und das Eis um meinem Herzen
taut nun auf mit aller Macht.


Rinnt als Tränen aus den Augen
bildet schweigend einen See,
großer Schreck in meinem Inneren
als ich tief im Wasser steh.


Dicke Mauern wie ein Panzer
hatten sich einst aufgebaut,
doch nun ist das Eis der Trauer
stumm und leise abgetaut.


Engelsfl gel streiften zärtlich
voller Liebe mein Gesicht,
und ich hörte aus der Ferne
wie der Engel zu mir spricht.


Verliere nie den Glauben
hab immer Zuversicht,
die Hoffnung wird Dich tragen
hinauf ins Sternenlicht.

Verf.unbekannt-

von: Helga von Mauzi und Svenja
von: anonym


[8] - 07.02.2009 20:23:05
Liebe Grüße sende ich dir Sternenkind das jetzt doch schon lange im RBL ist. Du weißt das es dir bei deiner Mama auf Erden super gegangen ist aber das es im RBL noch schöner ist. Scheine deiner Mama bitte im ganz hell als Sternchen damit sie weiß das es dir gut geht. Ihr seht euch wieder,das ist gewiss. Alles alles Liebe!

LG Silvia
von: silvia mopils


[7] - 07.02.2009 14:41:36
Wer nicht ZUFRIEDEN ist, mit DEM,was
er HAT, der wäre AUCH nicht zufrieden
mit dem, was er haben MÖCHTE.

(Bertho ld Auerbach)

So ist es leider, die meisten Menschen möchten immer noch mehr haben und sind mit nichts zufrieden. So sind sie schlussendlich mit sich selbst nicht zufrieden und werden zu Nörglern und Querulanten. Wie schön doch, dass die große Familie der Sternenkinder doch so ganz anders sind, hier freut man sich schon an kleinen Dingen und ein liebes Wort von einem Sternenfreund lässt das Alltagsgrau rasch verschwinden. Auf dass es immer so bleibt....
Ein schönes Wochenende wünschen
Helga u. Lisa.

von: Helga mit Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym


[6] - 07.02.2009 10:36:27
DER TOD IST WIE EIN HORIZONT,
AN DEM UNSERE WAHRNEHMUNG AN IHRE GRENZE STÖßT.
DAHINTER IST ALLES LICHT UND LIEBE.

Stille Grüße.
von: Inga und Uwe mit Ole&Püppi und Sternentaler Momo


[5] - 07.02.2009 10:26:32
Wenn ein Blatt vom Baum fällt, so bleibt doch die Erinnerung an einen wunderbaren Sommer.

Alles Liebe für ein süsses Schätzchen.
Stiller Gruss v. Maria m. Sammy
von: maria


[4] - 07.02.2009 10:11:47
Was man tief im Herzen trägt kann man durch den Tod nicht verlieren .
J.W.Goethe

Liebe Nicky ,
wir senden dir und deinen Eltern einen stillen Gruß .
Grüß auch all die anderen Seelchen .
Schaut von hoch oben herab und vergesst uns nicht .
Und wenn du unsere Desi triffst dann gib ihr einen fetten Kuss von uns .
von: Ramona mit Seelchen Desi


[3] - 07.02.2009 01:02:36
Leihe mir ein kleines Kätzchen
Ich will dir ein kleines Kätzchen für eine Weile leihen hat Gott gesagt.
Damit du es lieben kannst, solange es lebt und trauern, wenn es tot ist.
Vielleicht für zwölf oder vierzehn Jahre, vielleicht auch zwei oder drei.
Wirst du darauf aufpassen, für mich, bis ich es zurückrufe?
Sie wird dich bezaubern, um dich zu erfreuen und sollte ihr Bleiben nur kurz sein, du hast immer die Erinnerungen um dich zu trösten.
Ich kann dir nicht versprechen, dass sie bleiben wird weil alles von der Erde zurückkehren muss, aber es gibt eine Aufgabe, die dieses Kätzchen lernen muss.
Ich habe auf der ganzen Welt nach dem richtigen Lehrer gesucht.
Und von allen Leuten, die die Erde bevölkern hab ich dich auserwählt.
Willst du ihr alle deine Liebe geben und nicht denken, dass deine Arbeit umsonst war?
Und mich auch nicht hassen wenn ich das Kätzchen zu mir heim hole?
Mein Herz antwortete “mein Herr, dies soll geschehen”
Für all die Freuden, die dieses Kätzchen bringt werde ich das Risiko der Trauer eingehen.
Wir werden sie mit Zärtlichkeit beschützen und sie lieben, solange wir dürfen.
Und für das Glück, das wir erfahren durften werden wir für immer dankbar sein.
Aber solltest du sie früher zurückrufen, viel früher, als geplant werden wir die tiefe Trauer meistern und versuchen, zu verstehen.
Wenn wir es mit unserer Liebe geschafft haben deine Wünsche zu erfüllen in Erinnerung an ihre süße Liebe.
Bitte hilf uns in unserer Trauer wenn unser geliebtes Kätzchen diese Welt voll von Spannung und Zwietracht verlässt, schicke uns doch bitte eine andere bedürftige Seele um sie ihr Leben lang zu lieben.


St ille Grüße
von: Ursula mit Sternenhund Toby



Zum Tiersterne-Tierhimmel