homeHarry [m], Sheltie
Hund von: Marion S. [Besucher: 2055]

 J  
234

Himmels-Koordinaten:

 *10.08.1997
†05.01.2009
Harry Mein lieber Harry


Als Du geboren wurdest, regnete es,

aber nicht, weil es regnen sollte,

sondern weil der Himmel weinte,

da er seinen schönsten Stern verloren hatte.


Jetzt scheint wieder die Sonne.

Nicht weil sie scheinen sollte,

der Himmel war nur so glücklich darüber

seinen schönsten Stern wieder bei sich zu haben.

...Doch nun weinen unsere Herzen.



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 27.02.2009 18:34:04
Egal wo ich bin, egal wo ich war,
ich sah dein Gesicht es war immer da.
Nun bist du gegangen, auf ewig fort,
- an einen schöneren, seeligen Ort.
Hörst mich da, wenn meine Seele nach dir weint,
wenn sie schmerzt und aus ganzer Kraft schreit?
Siehst du mein Herz wie es beginnt zu zerbrechen,
wie es dich vermisst und dein freudiges Hecheln?
Doch ich muss hier verbleiben,
und hoffe du wartest auf mich,
denn wir werden uns bald sehen,
- dies ist ein Versprechen an Dich
von: Petra mit Lucy im Herzen


[9] - 27.02.2009 17:53:50
Der Mensch kann viel ertragen und erleiden, er kann vom Liebsten, was er hat, in Wehmut scheiden, er kann die Sonne meiden und das Licht, doch vergessen, was er geliebt, das kann er nicht.

Lieber Harry, wir wünschen Dir viel Spaß im Regenbogenland, wir werden immer Euch in unseren Herzen tragen.

Liebe Grüße an Deine Marion und viel Kraft
von Steffi mit Amy im Herzen
von: Steffi mit Amy im Herzen


[8] - 27.02.2009 13:37:11
Hallo kleines Sternenkind,

heu te Nacht wirst du das erste Mal mit all den kleinen Seelchen vom RBL im Schlaf vom Himmel leuchten. Alle haben dich mit offenen Armen empfangen und ihre Freude war groß darüber das ein neuer Freund angekommen ist. Geniesse deine Zeit dort! Es ist der schönste Fleck den es für ein Tier gibt.
Ich wünsche dir alles alles Liebe!

LG Silvia mit all ihren Freunden
von: silvia Mopils


[7] - 27.02.2009 11:53:56
Ich vermisse das Tapsen
Deiner Pfoten,
Dein Gesicht, Deine Augen,
Dein Fell,
ich vermisse Deinen
Geruch in meiner Nase,
es ging alles so
furchtbar schnell.
*Verf. unbek.*

Ein stiller Gruß
Carmen mit Peterle, Polly, Dobby und Flecki
von: Carmen


[6] - 27.02.2009 10:15:47
Drei Sterne schicke ich Dir: Der 1. ist für´s Wohlergehen, der 2. ist für´s Wiedersehen, der 3. aber leise spricht: ich mag dich sehr, vergiss das nicht!

Wir wünschen allen ein erholsames Wochenende.

von: Helga,Manni und Lisa

Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym


[5] - 27.02.2009 08:33:51
Du bist nicht da

Es scheint, als würdest du gerade durch den Garten kommen,
aber beim zweiten Hinsehen wird es klar
Du bis nicht da...
Ich rufe Dich ohne zu denken
aber Du bist nicht da…
Ich warte auf das Tappen Deiner Pfoten
aber Du bist nicht da…
Unbewusst suche ich Dich mit meinen Augen
aber Du bist nicht da…
Alles erinnert an Dich
aber Du bist nicht da…
Jahre hatte ich Angst vor diesem Moment,
aber er ist noch schlimmer als befürchtet:
Du bist überall präsent,
aber leider nicht mehr da….
(unbekannter Verfasser)

Liebe r Harry, ich wünsche Dir eine wunderbare Zeit im Regenbogenland, sicher hast Du schon viele neue Freunde gefunden.
Stille Grüße für Deine Marion.
von: Kathleen mit Hanibal


[4] - 27.02.2009 08:22:39
Liebster Harry,
nun bist Du im Land des Regenbogens. Laß es Die gut gehen.
Hir noch ein Gedichtchen für Dich.

Ich bin nicht tot,
ich tausche nur die Räume.
Ich lebe in Euch
und gehe durch Euere Träume.

Liebe Morion,
es ist immer schlimm wenn ein geliebtes Tier von uns geht.
Erinnere Dich an die schonen Zeiten die Ihr miteinander verbracht habt. Die Zeit heilt keine Wunden, man lernt nur mit Ihnen zu Leben.
Alles Liebe für Dich
von: Inge mit Bobby im Herzen


[3] - 27.02.2009 07:46:59
Alles hat seine Zeit und alles Vorhaben
unter dem Himmel hat seine Stunde:
geboren werden hat seine Zeit,
sterben hat seine Zeit; einpflanzen hat seine Zeit,
ausreißen, was gepflanzt ist, hat seine Zeit.
weinen hat seine Zeit, lachen hat seine Zeit.
prediger3

Stille Grüße Martina und Lucy mit Bärle im Herzen.
von: Martina


[2] - 27.02.2009 07:37:23
Gedicht
Wage zu träumen

von Annegret Kronenberg

Wage zu träumen,

Träum e sind die Sprache

der Seele.

Höre genau hin,

was sie dir zu sagen hat,

und deiner Seele werden Flügel wachsen.

******* *************************** liebe Grüße von Gaby mit Chicco im Herzen
von: Gaby S.


[1] - 27.02.2009 06:59:09
Was man tief im Herzen trägt kann man durch den Tod nicht verlieren .
J.W.Goethe

Lieber Harry ,
wir senden dir und deinen Eltern einen stillen Gruß .
Grüß auch all die anderen Seelchen .
Schaut von hoch oben herab und vergesst uns nicht .
Und wenn du unsere Desi triffst dann gib ihr einen fetten Kuss von uns .
von: Ramona mit Seelchen Desi




home Harry [m], Sheltie
Hund von: Marion S. [Besucher: 2055]

J
234

Himmels-Koordinaten



 * 10.08.1997
† 05.01.2009


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 27.02.2009 18:34:04
Egal wo ich bin, egal wo ich war,
ich sah dein Gesicht es war immer da.
Nun bist du gegangen, auf ewig fort,
- an einen schöneren, seeligen Ort.
Hörst mich da, wenn meine Seele nach dir weint,
wenn sie schmerzt und aus ganzer Kraft schreit?
Siehst du mein Herz wie es beginnt zu zerbrechen,
wie es dich vermisst und dein freudiges Hecheln?
Doch ich muss hier verbleiben,
und hoffe du wartest auf mich,
denn wir werden uns bald sehen,
- dies ist ein Versprechen an Dich
von: Petra mit Lucy im Herzen


[9] - 27.02.2009 17:53:50
Der Mensch kann viel ertragen und erleiden, er kann vom Liebsten, was er hat, in Wehmut scheiden, er kann die Sonne meiden und das Licht, doch vergessen, was er geliebt, das kann er nicht.

Lieber Harry, wir wünschen Dir viel Spaß im Regenbogenland, wir werden immer Euch in unseren Herzen tragen.

Liebe Grüße an Deine Marion und viel Kraft
von Steffi mit Amy im Herzen
von: Steffi mit Amy im Herzen


[8] - 27.02.2009 13:37:11
Hallo kleines Sternenkind,

heu te Nacht wirst du das erste Mal mit all den kleinen Seelchen vom RBL im Schlaf vom Himmel leuchten. Alle haben dich mit offenen Armen empfangen und ihre Freude war groß darüber das ein neuer Freund angekommen ist. Geniesse deine Zeit dort! Es ist der schönste Fleck den es für ein Tier gibt.
Ich wünsche dir alles alles Liebe!

LG Silvia mit all ihren Freunden
von: silvia Mopils


[7] - 27.02.2009 11:53:56
Ich vermisse das Tapsen
Deiner Pfoten,
Dein Gesicht, Deine Augen,
Dein Fell,
ich vermisse Deinen
Geruch in meiner Nase,
es ging alles so
furchtbar schnell.
*Verf. unbek.*

Ein stiller Gruß
Carmen mit Peterle, Polly, Dobby und Flecki
von: Carmen


[6] - 27.02.2009 10:15:47
Drei Sterne schicke ich Dir: Der 1. ist für´s Wohlergehen, der 2. ist für´s Wiedersehen, der 3. aber leise spricht: ich mag dich sehr, vergiss das nicht!

Wir wünschen allen ein erholsames Wochenende.

von: Helga,Manni und Lisa

Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym


[5] - 27.02.2009 08:33:51
Du bist nicht da

Es scheint, als würdest du gerade durch den Garten kommen,
aber beim zweiten Hinsehen wird es klar
Du bis nicht da...
Ich rufe Dich ohne zu denken
aber Du bist nicht da…
Ich warte auf das Tappen Deiner Pfoten
aber Du bist nicht da…
Unbewusst suche ich Dich mit meinen Augen
aber Du bist nicht da…
Alles erinnert an Dich
aber Du bist nicht da…
Jahre hatte ich Angst vor diesem Moment,
aber er ist noch schlimmer als befürchtet:
Du bist überall präsent,
aber leider nicht mehr da….
(unbekannter Verfasser)

Liebe r Harry, ich wünsche Dir eine wunderbare Zeit im Regenbogenland, sicher hast Du schon viele neue Freunde gefunden.
Stille Grüße für Deine Marion.
von: Kathleen mit Hanibal


[4] - 27.02.2009 08:22:39
Liebster Harry,
nun bist Du im Land des Regenbogens. Laß es Die gut gehen.
Hir noch ein Gedichtchen für Dich.

Ich bin nicht tot,
ich tausche nur die Räume.
Ich lebe in Euch
und gehe durch Euere Träume.

Liebe Morion,
es ist immer schlimm wenn ein geliebtes Tier von uns geht.
Erinnere Dich an die schonen Zeiten die Ihr miteinander verbracht habt. Die Zeit heilt keine Wunden, man lernt nur mit Ihnen zu Leben.
Alles Liebe für Dich
von: Inge mit Bobby im Herzen


[3] - 27.02.2009 07:46:59
Alles hat seine Zeit und alles Vorhaben
unter dem Himmel hat seine Stunde:
geboren werden hat seine Zeit,
sterben hat seine Zeit; einpflanzen hat seine Zeit,
ausreißen, was gepflanzt ist, hat seine Zeit.
weinen hat seine Zeit, lachen hat seine Zeit.
prediger3

Stille Grüße Martina und Lucy mit Bärle im Herzen.
von: Martina



Zum Tiersterne-Tierhimmel