homePünktchen [w], papillon
Hund von: johanna g. [Besucher: 987]

 K  
250

Himmels-Koordinaten:

 *27.03.2009
†29.03.2009
Du warst eine kleine tapfere Hündin.
Werden dich nie vergessen



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 30.03.2009 21:41:02
immer wenn wir von dir erzählen,
fallen sonnenstrahlen in unsere seelen.
unsere herzen halten dich gefangen,
so, als wärst du nie gegangen.
was bleibt, sind liebe und erinnerung.

trau rige grüße
von: silvia mit sternenkind tammy


[9] - 30.03.2009 21:27:39
Jede Nacht erscheinen viele Sterne am Himmel. Es sind die Seelchen vom RBL die im Schlaf leuchten. Du bist nun auch dabei. Wenn sich deine Lieben auf Erden konzentrieren und in den Himmel bei Nacht schauen dann finden sie einen Stern der besonders hell für sie erstrahlt. Das bist dann du und zeigst ihnen somit das jetzt für alle Ewigkeit alles gut ist. Mit deinen vielen vielen neuen Freunden wirst du nun jeden Tag voller Glückseligkeit erleben. Es wird für immer schön sein. Ich schicke dir gaaanz viele Graulis. Alles Liebe!

LG Silvia mit all ihren besten Freunden
von: silvia Mopils


[8] - 30.03.2009 20:14:09
An einen Engel

Wenn ich an Dich denke,
ist ein Traum erwacht.
Weil meine Seele,
mit Freude und wärme lacht.

Du bist nicht nur ein Gedanke,
der mir die Nacht versüßt.
Du bist so wie ein Engel,
der immer bei mir ist.

Uns trennen so viele Meilen,
daß macht es mir oft schwer,
doch träum ich Dich beim schlafen,
ganz schnell wieder hier her.

Warum sind solche Träume,
stets ohne Rast und Ruh?
Steht solchen lieben Gedanken,
nicht auch etwas reales zu?

Ich wünsche mir von Herzen,
es kreuzt einmal unser Weg,
auch Engel brauchen Liebe,
die sich in ihre Herzen legt.

Heute ist das Wetter ja endlich mal wieder schön die Sonne scheint, ich wünsche dir eine angenehme Woche ich kann erst Donnerstag wieder zu euch kommen die Tage muß ich lange Arbeiten.
Lass dich noch mal knuddeln und knutschen. Nanett mit Charlene im Herzen
von: anonym


[7] - 30.03.2009 16:38:23
Als Du geboren wurdest, regnete es, aber nicht, weil es regnen sollte, sondern weil der Himmel weinte, da er seinen schönsten Stern verloren hatte.

Jetzt scheint wieder die Sonne.
Nicht weil sie scheinen sollte,
der Himmel war nur so glücklich darüber
seinen schönsten Stern wieder bei sich zu haben.
...Doch nun weinen unsere Herzen.

Autor unbekannt

Armes Pünktchen,
es tut mir so leid.
Ein letzer stiller Gruß von
Andrea mit Beethoven und Jenny im Herzen
von: Andrea


[6] - 30.03.2009 16:06:40
Die Sterne sind schön,
weil sie an eine Blume erinnern,
die man nicht sieht...
aus der kleine Prinz

Traurige Grüße an deine Lieben. Martina und Lucy mit Bärle im Herzen
von: Martina


[5] - 30.03.2009 16:00:33
DAS IST SCHLIMM KAUM GEBOREN SCHON GESTORBEN WOLLTE SICHER LEBEN UND DURFTE NICHT LEBEN KERSTIN
von: klementkerstin


[4] - 30.03.2009 10:09:16
Übern Garten durch die Lüfte
Hört ich Wandervögel ziehn,
Das bedeutet Frühlingsdüfte,
Unte n fängts schon an zu blühn.

Jauchzen möcht ich, möchte weinen,
Ist mirs doch, als könnts nicht sein!
Alte Wunder wieder scheinen
Mit dem Mondesglanz herein.

Und der Mond, die Sterne sagens,
Und in Träumen rauschts der Hain,
Und die Nachtigallen schlagens:
Sie ist Deine, sie ist dein!
Joseph von Eichendorff

Lieb e Sternenkinder.
Wir wünschen euch einen wunderschönen Start in die 1 Frühlings Woche,und den Tiereltern das gleiche.

von: Helga,Manni und Lisa
von: anonym


[3] - 30.03.2009 09:07:05
Dein hübsches Gesicht nochmal zu sehen
und mich mit Dir zu erinnern,
Dich nochmal in meinen Armen zu halten
Und den Tag mit Dir zu verbringen
Dir zu sagen wie sehr Du mir fehlst
Und mich danach sehnen dass Du bleibst
Dir zu sagen wie sehr ich Dich geliebt habe

Morgen und Heute
Ich denke immer an Dich
Ich sehe Deine funkelnden Augen -
Ich weiss dass ich nie mehr so etwas finden werde
wie Dich und mich

"Wenn Tränen Dich hätten halten können
Dann wärst Du immer noch hier.
Wenn Tränen Dich zurückbringen könnten
Wärst Du seit gestern schon zu Haus´ bei mir."
von: Petra mit Lucy im Herzen


[2] - 30.03.2009 05:11:53
Sternenglanz in klarer Nacht
entflammt den Schmerz mit
neuer Macht,
bringt die Erinnerung zurück
an dieses viel zu kurze
Glück.

Was würde ich nicht alles
geben,
brä chte es zurück Dein
Leben...
War um nur Du? Werd´s nie
verstehen!
Ac h, könnte ich Dich
wieder sehen...

Der Wind weht leise
über´s Land,
streift mein Gesicht und
meine Hand.
Ist dieser Wind ein Gruß
von Dir?
Willst Du die Tränen
trocknen mir?

Sternenglan z in klarer Nacht
hat neue Hoffnung auch
entfacht,
we nn jetzt auch meine
Seele weint -
irgendwann sind wir
vereint...

(Autor: Ralf Korrek)

Carmen mit Peterle, Polly, Dobby und Flecki im Herzen
von: Carmen


[1] - 30.03.2009 00:20:19
Liebes Pünktchen,
Du bist zu Hause angekommen
und wurdest ganz lieb von allen aufgenommen.
Hier im Paradies, Du wirst sehn,
wirst Dich mit allen gut verstehn.
Es regieren Liebe, Harmonie und Freud,
hier geschieht niemanden ein Leid.
Weder Schmerz noch Kummer sind bekannt
im schönen Regenbogenland

e s tut mir so leid, dass Du nur 2 Tage in unserer Welt sein konntest,traurigen,mitfühl enden
Gruss an Deine liebe Johanna
von: Bruna mit Gino im Herzenl




home Pünktchen [w], papillon
Hund von: johanna g. [Besucher: 987]

K
250

Himmels-Koordinaten



 * 27.03.2009
† 29.03.2009


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 30.03.2009 21:41:02
immer wenn wir von dir erzählen,
fallen sonnenstrahlen in unsere seelen.
unsere herzen halten dich gefangen,
so, als wärst du nie gegangen.
was bleibt, sind liebe und erinnerung.

trau rige grüße
von: silvia mit sternenkind tammy


[9] - 30.03.2009 21:27:39
Jede Nacht erscheinen viele Sterne am Himmel. Es sind die Seelchen vom RBL die im Schlaf leuchten. Du bist nun auch dabei. Wenn sich deine Lieben auf Erden konzentrieren und in den Himmel bei Nacht schauen dann finden sie einen Stern der besonders hell für sie erstrahlt. Das bist dann du und zeigst ihnen somit das jetzt für alle Ewigkeit alles gut ist. Mit deinen vielen vielen neuen Freunden wirst du nun jeden Tag voller Glückseligkeit erleben. Es wird für immer schön sein. Ich schicke dir gaaanz viele Graulis. Alles Liebe!

LG Silvia mit all ihren besten Freunden
von: silvia Mopils


[8] - 30.03.2009 20:14:09
An einen Engel

Wenn ich an Dich denke,
ist ein Traum erwacht.
Weil meine Seele,
mit Freude und wärme lacht.

Du bist nicht nur ein Gedanke,
der mir die Nacht versüßt.
Du bist so wie ein Engel,
der immer bei mir ist.

Uns trennen so viele Meilen,
daß macht es mir oft schwer,
doch träum ich Dich beim schlafen,
ganz schnell wieder hier her.

Warum sind solche Träume,
stets ohne Rast und Ruh?
Steht solchen lieben Gedanken,
nicht auch etwas reales zu?

Ich wünsche mir von Herzen,
es kreuzt einmal unser Weg,
auch Engel brauchen Liebe,
die sich in ihre Herzen legt.

Heute ist das Wetter ja endlich mal wieder schön die Sonne scheint, ich wünsche dir eine angenehme Woche ich kann erst Donnerstag wieder zu euch kommen die Tage muß ich lange Arbeiten.
Lass dich noch mal knuddeln und knutschen. Nanett mit Charlene im Herzen
von: anonym


[7] - 30.03.2009 16:38:23
Als Du geboren wurdest, regnete es, aber nicht, weil es regnen sollte, sondern weil der Himmel weinte, da er seinen schönsten Stern verloren hatte.

Jetzt scheint wieder die Sonne.
Nicht weil sie scheinen sollte,
der Himmel war nur so glücklich darüber
seinen schönsten Stern wieder bei sich zu haben.
...Doch nun weinen unsere Herzen.

Autor unbekannt

Armes Pünktchen,
es tut mir so leid.
Ein letzer stiller Gruß von
Andrea mit Beethoven und Jenny im Herzen
von: Andrea


[6] - 30.03.2009 16:06:40
Die Sterne sind schön,
weil sie an eine Blume erinnern,
die man nicht sieht...
aus der kleine Prinz

Traurige Grüße an deine Lieben. Martina und Lucy mit Bärle im Herzen
von: Martina


[5] - 30.03.2009 16:00:33
DAS IST SCHLIMM KAUM GEBOREN SCHON GESTORBEN WOLLTE SICHER LEBEN UND DURFTE NICHT LEBEN KERSTIN
von: klementkerstin


[4] - 30.03.2009 10:09:16
Übern Garten durch die Lüfte
Hört ich Wandervögel ziehn,
Das bedeutet Frühlingsdüfte,
Unte n fängts schon an zu blühn.

Jauchzen möcht ich, möchte weinen,
Ist mirs doch, als könnts nicht sein!
Alte Wunder wieder scheinen
Mit dem Mondesglanz herein.

Und der Mond, die Sterne sagens,
Und in Träumen rauschts der Hain,
Und die Nachtigallen schlagens:
Sie ist Deine, sie ist dein!
Joseph von Eichendorff

Lieb e Sternenkinder.
Wir wünschen euch einen wunderschönen Start in die 1 Frühlings Woche,und den Tiereltern das gleiche.

von: Helga,Manni und Lisa
von: anonym


[3] - 30.03.2009 09:07:05
Dein hübsches Gesicht nochmal zu sehen
und mich mit Dir zu erinnern,
Dich nochmal in meinen Armen zu halten
Und den Tag mit Dir zu verbringen
Dir zu sagen wie sehr Du mir fehlst
Und mich danach sehnen dass Du bleibst
Dir zu sagen wie sehr ich Dich geliebt habe

Morgen und Heute
Ich denke immer an Dich
Ich sehe Deine funkelnden Augen -
Ich weiss dass ich nie mehr so etwas finden werde
wie Dich und mich

"Wenn Tränen Dich hätten halten können
Dann wärst Du immer noch hier.
Wenn Tränen Dich zurückbringen könnten
Wärst Du seit gestern schon zu Haus´ bei mir."
von: Petra mit Lucy im Herzen



Zum Tiersterne-Tierhimmel