homeChristel [w], Hauskatze
Katze von: KV S. [Besucher: 1119]

 J  
336

Himmels-Koordinaten:

 *..2002
†12.01.2010
Christel Der letzte Weg

Diesen Weg muss ich alleine gehen,
mit vier Beinen und ohne Dich, mein zweibeiniger Freund.
Der laue Wind wird wieder kühler wehen
Die Sonne früher untergehen.

Bis wir beide wieder sind vereint.
Ich weiß, Du wirst sehr traurig sein
Und manche Träne um mich weinen.
Unsere Wege musst gehen Du nun ganz alleine

Doch lass nicht zu viel Trauer in Dein Herz hinein
bis die Sonne wird wieder über uns scheinen.
Verwandte Seelen wie wir, entfernen sich niemals so weit dass sie ihre Klingen nicht mehr spüren.

Sie bleiben sich nahe, jenseits der Gefüge von Raum und Zeit,
Ihrer Seelenmelodie Einzigartigkeit
wird sie wieder zusammen führen.

Darum mein treuer Freund lass mich

...


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 12.01.2014 12:08:10
Zum Gedenken an Kätzchen CHRISTEL, die heute vier Jahre im Regenbogenland ist

"Alles hat seine Zeit …
sich begegnen und verstehen,
sich halten und lieben,
sich loslassen und erinnern."
(Unbekannt)

Fühle dich sanft von mir gestreichelt.

Ch ristine mit den drei Tiersternen Lacky, Tom, Nero und DJ, Esperanza, Sternchen & Gebärende Hündin und 2 zu Tode gequälte Kätzchen.
von: Christine


[9] - 06.07.2012 20:52:06
Alles liebe im RBL.


WENN ICH ALT BIN...

werde ich türkis tragen und hellgraue Sweatshirts und ein Tuch in meinem silbergrauen Haar.
Ich werde meine Gesundheitsvorsorge mit süßem Wein und meinen Tieren verbringen,
in meinem Haus auf abgenutzten Sesseln sitzen und dem Atem meiner Tiere lauschen.

Ich werde mich in lauen Sommernächten aus dem Haus schleichen und meine Tiere zu einem Spaziergang einladen, falls es meine alten Knochen erlauben.

Und wenn ich Leute treffe, werde ich lächeln und nicken und ihnen meine Tiere zeigen, von ihnen sprechen, von denen, die ich in der Vergangenheit liebte, von denen, die ich heute liebe.

Ich werde immer noch hart arbeiten, indem ich hinter ihnen aufwische, sie füttere und ihre Namen rufe, in einer leisen flüsternden Weise.

Ich werde den Schweiß an meiner Kehle wie Juwelen tragen, vielleicht auch peinlich für einige sein, für meine Familie, welche noch nicht den Frieden gefunden hat, so frei zu sein, um Tiere als beste Freunde zu haben.

Diese Freunde, die immer warten, zu jeder Stunde, dass du dich zu ihnen hinabbeugst, und sie aus tiefem Schlaf erwachen, leichtfüßig auf die Beine springen, um dich zu begrüßen, als wärst du ihr Gott. Mit warmen Augen voller bewundernder Liebe, hoffend, dass du bleibst und ihren festen Hals streichelst, ihre lieben süßen Köpfe küsst und leise in ihrer so speziellen Gesellschaft sprichst.

Ich sehe in den Spiegel und sehe, dass auch ich älter werde. Ich sehe den Menschen, der ich bin und immer gewesen bin. Tiere zu lieben ist einfach, sie sind ein Teil von mir, akzeptieren mich so, wie ich bin, meine Tiere begrüßen meine Anwesenheit in ihrem Leben.

Wenn ich alt bin, wird das sehr wichtig für mich sein; du wirst es verstehen, wenn du selbst einmal alt bist,
und wenn du Tiere hast, die du liebst!

Silvia mit all ihren besten Freunden
von: anonym


[8] - 15.12.2011 19:18:45
hallo Christel ich hoffe du kennst sierra oder wenn ja dann sag ihr das sie immer in meinen herzen bleibt und ich hoffe ihr werdet bal freunde mit mitfühlenden grüssen saskia
von: saskia


[7] - 30.11.2011 15:07:35
Nicht alle Schmerzen sind
heilbar,
denn manche schleichen sich
tiefer ins Herz hinein,
und während die Tage
verstreichen, werden sie
Stein.
Du lachst und sprichst, als
wenn nichts wäre,
sie scheinen geronnen zu
Schaum,
doch Du spürst ihre lastende
Schwere bis in den Traum.
Der Frühling kommt wieder
mit Wärme und Helle,
die Welt wird ein
Blumenmeer,
aber in Deinem Herzen ist
eine Stelle, die blüht nicht
mehr.

(Ricarda Huch)

Traurige Grüße von Peggy
mit Bruno und Prince an der
Hand und
Simba(gest.30.03.2011 )für
immer ganz ganz tief im
Herzen

von: Peggy mit Simba tief im
Herzen
von: Peggy mit Simba tief im Herzen


[6] - 31.01.2011 22:05:48
Die Zeit ohne Dich rinnt dahin, und so oft denken wir an Dich, erzählen von Dir.

Gerade in den letzten Monaten hast Du uns noch so sehr an Deinem Leben teilnehmen lassen, danke dafür.

Danke, dass wir so wunderbare Erinnerungen an Dich haben. Erinnerungen, die ewig bleiben.
von: C


[5] - 12.01.2011 09:00:44
Man sagt es gibt ein Land der Lebenden und ein Land der Toten.
Man sagt auch es gibt nur eine einzige Verbindung zwischen ihnen - die Brücke aus Liebe und Erinnerung.
von: anonym


[4] - 01.11.2010 16:37:28
Liebe Christel...

bei einem Besuch im Katzenhaus hab ich dich kurz besucht....es war nur ein Moment, denn du warst sehr krank und wir wollten dich nicht aufregen....
doch von vielen mails und Fotos die mir Gabi geschickt hat kannte ich dich gut...
du bist eine sehr tapfere Katze gewesen, das Leben hat es nicht sehr gut mit dir gemeint....
trotzdem gab es auch für dich Schönes....
Gabi hat sich so liebevoll gekümmert.
Wegen deiner Krankheit konntest du nicht zu den anderen Katzen, aber du hast dein Leben mit einem kleinen Hamster geteilt....

es war so schön zu sehen wie du geduldig gewartet hast bis Schlomo sich an deinem Futter satt gefuttert hatte....

ich hoffe das es dir nun gut geht....
schlafe gut....deine Petra
von: Petra


[3] - 06.02.2010 19:16:19
Wenn Du bei Nacht in den Himmel schaust, wird es Dir sein, als leuchten alle Sterne, weil ich auf einem von Ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. Du allein wirst Sterne haben, die lachen können. Der Kleine Prinz.
Antoine de Saint-Exupery

Du warst so eine tapfere kleine Katze, Christel. Dein Stern wird besonders schön leuchten.
Andrea
von: andrea


[2] - 16.01.2010 08:44:21
Niemals geht man so ganz,
irgend was von Dir bleibt hier,
es hat seinen Platz
für immer bei mir.
(Trude Herr)
von: Gudrun wallmeyer


[1] - 13.01.2010 15:54:59
Was man tief im Herzen trägt kann man durch den Tod nicht verlieren .
J.W.Goethe
von: anonym




home Christel [w], Hauskatze
Katze von: KV S. [Besucher: 1119]

J
336

Himmels-Koordinaten



 * ..2002
† 12.01.2010


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 12.01.2014 12:08:10
Zum Gedenken an Kätzchen CHRISTEL, die heute vier Jahre im Regenbogenland ist

"Alles hat seine Zeit …
sich begegnen und verstehen,
sich halten und lieben,
sich loslassen und erinnern."
(Unbekannt)

Fühle dich sanft von mir gestreichelt.

Ch ristine mit den drei Tiersternen Lacky, Tom, Nero und DJ, Esperanza, Sternchen & Gebärende Hündin und 2 zu Tode gequälte Kätzchen.
von: Christine


[9] - 06.07.2012 20:52:06
Alles liebe im RBL.


WENN ICH ALT BIN...

werde ich türkis tragen und hellgraue Sweatshirts und ein Tuch in meinem silbergrauen Haar.
Ich werde meine Gesundheitsvorsorge mit süßem Wein und meinen Tieren verbringen,
in meinem Haus auf abgenutzten Sesseln sitzen und dem Atem meiner Tiere lauschen.

Ich werde mich in lauen Sommernächten aus dem Haus schleichen und meine Tiere zu einem Spaziergang einladen, falls es meine alten Knochen erlauben.

Und wenn ich Leute treffe, werde ich lächeln und nicken und ihnen meine Tiere zeigen, von ihnen sprechen, von denen, die ich in der Vergangenheit liebte, von denen, die ich heute liebe.

Ich werde immer noch hart arbeiten, indem ich hinter ihnen aufwische, sie füttere und ihre Namen rufe, in einer leisen flüsternden Weise.

Ich werde den Schweiß an meiner Kehle wie Juwelen tragen, vielleicht auch peinlich für einige sein, für meine Familie, welche noch nicht den Frieden gefunden hat, so frei zu sein, um Tiere als beste Freunde zu haben.

Diese Freunde, die immer warten, zu jeder Stunde, dass du dich zu ihnen hinabbeugst, und sie aus tiefem Schlaf erwachen, leichtfüßig auf die Beine springen, um dich zu begrüßen, als wärst du ihr Gott. Mit warmen Augen voller bewundernder Liebe, hoffend, dass du bleibst und ihren festen Hals streichelst, ihre lieben süßen Köpfe küsst und leise in ihrer so speziellen Gesellschaft sprichst.

Ich sehe in den Spiegel und sehe, dass auch ich älter werde. Ich sehe den Menschen, der ich bin und immer gewesen bin. Tiere zu lieben ist einfach, sie sind ein Teil von mir, akzeptieren mich so, wie ich bin, meine Tiere begrüßen meine Anwesenheit in ihrem Leben.

Wenn ich alt bin, wird das sehr wichtig für mich sein; du wirst es verstehen, wenn du selbst einmal alt bist,
und wenn du Tiere hast, die du liebst!

Silvia mit all ihren besten Freunden
von: anonym


[8] - 15.12.2011 19:18:45
hallo Christel ich hoffe du kennst sierra oder wenn ja dann sag ihr das sie immer in meinen herzen bleibt und ich hoffe ihr werdet bal freunde mit mitfühlenden grüssen saskia
von: saskia


[7] - 30.11.2011 15:07:35
Nicht alle Schmerzen sind
heilbar,
denn manche schleichen sich
tiefer ins Herz hinein,
und während die Tage
verstreichen, werden sie
Stein.
Du lachst und sprichst, als
wenn nichts wäre,
sie scheinen geronnen zu
Schaum,
doch Du spürst ihre lastende
Schwere bis in den Traum.
Der Frühling kommt wieder
mit Wärme und Helle,
die Welt wird ein
Blumenmeer,
aber in Deinem Herzen ist
eine Stelle, die blüht nicht
mehr.

(Ricarda Huch)

Traurige Grüße von Peggy
mit Bruno und Prince an der
Hand und
Simba(gest.30.03.2011 )für
immer ganz ganz tief im
Herzen

von: Peggy mit Simba tief im
Herzen
von: Peggy mit Simba tief im Herzen


[6] - 31.01.2011 22:05:48
Die Zeit ohne Dich rinnt dahin, und so oft denken wir an Dich, erzählen von Dir.

Gerade in den letzten Monaten hast Du uns noch so sehr an Deinem Leben teilnehmen lassen, danke dafür.

Danke, dass wir so wunderbare Erinnerungen an Dich haben. Erinnerungen, die ewig bleiben.
von: C


[5] - 12.01.2011 09:00:44
Man sagt es gibt ein Land der Lebenden und ein Land der Toten.
Man sagt auch es gibt nur eine einzige Verbindung zwischen ihnen - die Brücke aus Liebe und Erinnerung.
von: anonym


[4] - 01.11.2010 16:37:28
Liebe Christel...

bei einem Besuch im Katzenhaus hab ich dich kurz besucht....es war nur ein Moment, denn du warst sehr krank und wir wollten dich nicht aufregen....
doch von vielen mails und Fotos die mir Gabi geschickt hat kannte ich dich gut...
du bist eine sehr tapfere Katze gewesen, das Leben hat es nicht sehr gut mit dir gemeint....
trotzdem gab es auch für dich Schönes....
Gabi hat sich so liebevoll gekümmert.
Wegen deiner Krankheit konntest du nicht zu den anderen Katzen, aber du hast dein Leben mit einem kleinen Hamster geteilt....

es war so schön zu sehen wie du geduldig gewartet hast bis Schlomo sich an deinem Futter satt gefuttert hatte....

ich hoffe das es dir nun gut geht....
schlafe gut....deine Petra
von: Petra


[3] - 06.02.2010 19:16:19
Wenn Du bei Nacht in den Himmel schaust, wird es Dir sein, als leuchten alle Sterne, weil ich auf einem von Ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. Du allein wirst Sterne haben, die lachen können. Der Kleine Prinz.
Antoine de Saint-Exupery

Du warst so eine tapfere kleine Katze, Christel. Dein Stern wird besonders schön leuchten.
Andrea
von: andrea



Zum Tiersterne-Tierhimmel