homeTally [m], Border Collie
Hund von: tanja p. [Besucher: 1794]

 D  
390

Himmels-Koordinaten:

 *09.09.1997
†12.02.2010
Tally In ewiger Liebe an unseren überalles gelibten Tally...

Wie vermissen Dich schon jetzt in jeder Minute unseres Lebens, doch wir wissen es geht Dir gut dort wo du jetzt bist...

Mögen Engel Dich begleiten.....

Tanja,Sascha, Jasmin, Collin und Katzenkumpel Happy



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 17.02.2010 15:55:41
Was man tief im Herzen trägt kann man durch den Tod nicht verlieren .
J.W.Goethe
von: anonym


[9] - 17.02.2010 15:20:57
Der Tod hat keine Bedeutung –
ich bin nur nach nebenan gegangen.
Ich bleibe, wer ich bin,
und auch Ihr bleibt dieselben zusammen.
Was wir einander bedeuten, bleibt bestehen.
Nennt mich bei meinem vertrauten Namen.
Sprecht in der gewohnten Weise mit mir
und ändert Euren Tonfall nicht!
Hüllt Euch nicht in Mäntel aus Schweigen und Kummer –
lacht wie immer über die kleinen Scherze, die wir teilten.
Wenn Ihr von mir sprecht, so tut es ohne Reue
und ohne jegliche Traurigkeit.
Leben bedeutet immer nur Leben –
es bleibt so bestehen –
immer – ohne Unterbrechung.
Ihr seht mich nicht, aber in Gedanken bin ich bei Euch –
irgendwo, ganz in der Nähe – nur ein paar Straßen weiter.
(Henry Scott Holland (1847-1918)
von: anonym


[8] - 17.02.2010 11:37:52
Dein Schutzengel

Frü h am Morgen beim Erwachen
leise geht der Traum der Nacht,
Engel in den Himmel fliegen
die Dich in der Nacht bewacht.

Stetig eilen Deine Schritte
durch des Alltags tristes grau,
Engel Dich jetzt auch begleiten
ohne Krach und viel Radau.

Denn wisse, jedes Menschen Seele
die einmal in den Himmel fährt,
wird so ein kleines Engelswesen
das immer dir zur Seite steht.

So schließe friedlich Deine Augen
lass fallen Dich in tiefe Nacht,
hoff - vertrau auf Deinen Glauben
das stets ein Engel Dich bewacht.
(Manfred Mühlberg)

von: Helga mit Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym


[7] - 17.02.2010 11:10:17
ich würde jahrtausende lang die sterne durchwandern,
in alle formen mich kleiden,
in alle sprachen des lebens,
um dir einmal wieder zu begegnen.

hallo, engelchen, lass dich ein bißchen verwöhnen von mir. ich stelle auch eine große schüssel leckerlis hin. hab noch einen schönen tag, mäuschen.

deine r mama alles, alles liebe.
von: christine gabler mit sissi ganz tief im herzen


[6] - 17.02.2010 08:31:12
edankenflug in Traumwelten

Sonn engelb und himmelblau
und sanfte weiße Wolkenberge,
es glitzert Diamantentau
wie Tränen auf nassem Tau.

In sattes Grün, mal hell, mal dunkel
ist getaucht nun jeder Baum,
und des nachts im Sternenfunkel
ist getaucht ein jeder Traum.

Wie ein schöner Regenbogen
bunt und wild die Blumen blüh´n,
ihr Duft umgibt wie Meereswogen
das purpurrote Abendglüh´n.

E s strahlt der Sichelmond
im Silberglanz am Himmelszelt,
hoch oben er am Himmel thront
und legt in Schatten unsere Welt.

Im Winde leis´die Sehnsucht schwingt
wie Engelsflügel, zart und leicht,
wenn Hoffnung lies´ in dir erklingt
wie ein Hauch, so warm und weich.

Wenn Licht und Schatten sich berühren
und der stiller Schleier fällt,
Lass von Träumen dich entführen
und tauche ein in ihre Welt….
*Verf. unbek.*


Ca rmen mit Peterle, Polly, Dobby und Flecki
von: carmen


[5] - 17.02.2010 00:45:20
........... •:::::•..
¸,.•´¨`•.( -.- ).•´¨`•.,¸
¨`•--•-¨( “)(“ )¨-•--•´¨

Für Tally

•*-:¦:- *•†•*-:¦:-*•†•
„Es gibt Momente im Leben,
da hört die Erde für einen Moment auf,
sich zu drehen ...
und wenn sie sich dann wieder dreht,
wird nichts mehr sein wie vorher...”
•*-:¦:-*•†•* -:¦:-*•†•*-:¦:-*•

-Verfasser unbekannt-

Diese Worte begleiten auch mein Fritzchen ...

Ganz stille und mitfühlende Grüße
an Deine Lieben, viel Kraft in dieser schweren Zeit

Ver wandte Seelen
kann weder Raum noch Zeit,
jemals trennen -
von: Ilona und Fritzchen für immer ganz fest verbunden


[4] - 16.02.2010 21:56:29
Liebe Tally, es sieht so aus, als hättest Du Stofftiere genauso geliebt wie unser Charly, der auch erst vor 2 Tagen über die Regenbogenbrücke ging.
Möge Dein Weg dorthin leicht gewesen sein und Du nun Deinem geliebten Rudel als treuer Stern runterscheinen!

Mitfühlende Grüsse, Sylvie und Charly, den Du vielleicht gerade dort irgendwo triffst.
von: Sylvia & Regenbogen-Charly


[3] - 16.02.2010 21:51:20
Kleines Seelchen in der Nacht,
hast mir so viel Glück gebracht
mußtest gehen, bist nun fort,
weit an einem schönen Ort.

Regenbogen, Wasserfall,
grüne Wiesen überall,
spielen, toben, frohes Treiben,
hier willst du ganz sicher bleiben.

Kleines Seelchen warte dort,
wart auf mich an diesem Ort,
eines Tages, du wirst sehen,
werden wir uns wieder sehen.

Einmal, wenn wir uns wieder sehen,
werden wir gemeinsam gehen,
in die Ewigkeit, ins Morgen,
hier gibt es nie wieder Sorgen.

Kleines Seelchen in der Nacht,
hast mir oftmals Freud´ gemacht,
Dank sag ich an dieser Stelle,
geh nun über diese Schwelle.

Geh nach Haus zu all den Lieben,
sieh, sie warten auf dich drüben,
mach dir keine Sorg´ um mich,
Seelchen, ich vergess dich nicht.

( Verfasser unbekannt)

von: Yvonne mit Terry,Astor und Kira im Herzen
von: anonym


[2] - 16.02.2010 21:46:59
Wenn kleine Engel schlafen geh´n,
dann kann man das am Himmel sehn.
Für jeden Engel leuchtet ein Stern
und deinen sehe ich besonders gern.
von: stuppsis Familie


[1] - 16.02.2010 20:49:39
Manchmal denke ich,

ich habe es geschafft,

habe den Gipfel fast erreicht.

Doch dann kommen die Erinnerungen wieder;

Ein Lied! Ein Wort! Ein Gedanke!

Und schon rolle ich den Berg wieder hinab.

Vergessen werde ich Dich nie!

Ich kann es einfach nicht!

Denn in meinem Herzen

trage ich immer noch unsere schönen Stunden,

die schönsten Stunden meines meines Lebens.

Ich liebe Dich!

Für immer... christa mit betty im herzen
von: christeleuler




home Tally [m], Border Collie
Hund von: tanja p. [Besucher: 1794]

D
390

Himmels-Koordinaten



 * 09.09.1997
† 12.02.2010


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 17.02.2010 15:55:41
Was man tief im Herzen trägt kann man durch den Tod nicht verlieren .
J.W.Goethe
von: anonym


[9] - 17.02.2010 15:20:57
Der Tod hat keine Bedeutung –
ich bin nur nach nebenan gegangen.
Ich bleibe, wer ich bin,
und auch Ihr bleibt dieselben zusammen.
Was wir einander bedeuten, bleibt bestehen.
Nennt mich bei meinem vertrauten Namen.
Sprecht in der gewohnten Weise mit mir
und ändert Euren Tonfall nicht!
Hüllt Euch nicht in Mäntel aus Schweigen und Kummer –
lacht wie immer über die kleinen Scherze, die wir teilten.
Wenn Ihr von mir sprecht, so tut es ohne Reue
und ohne jegliche Traurigkeit.
Leben bedeutet immer nur Leben –
es bleibt so bestehen –
immer – ohne Unterbrechung.
Ihr seht mich nicht, aber in Gedanken bin ich bei Euch –
irgendwo, ganz in der Nähe – nur ein paar Straßen weiter.
(Henry Scott Holland (1847-1918)
von: anonym


[8] - 17.02.2010 11:37:52
Dein Schutzengel

Frü h am Morgen beim Erwachen
leise geht der Traum der Nacht,
Engel in den Himmel fliegen
die Dich in der Nacht bewacht.

Stetig eilen Deine Schritte
durch des Alltags tristes grau,
Engel Dich jetzt auch begleiten
ohne Krach und viel Radau.

Denn wisse, jedes Menschen Seele
die einmal in den Himmel fährt,
wird so ein kleines Engelswesen
das immer dir zur Seite steht.

So schließe friedlich Deine Augen
lass fallen Dich in tiefe Nacht,
hoff - vertrau auf Deinen Glauben
das stets ein Engel Dich bewacht.
(Manfred Mühlberg)

von: Helga mit Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym


[7] - 17.02.2010 11:10:17
ich würde jahrtausende lang die sterne durchwandern,
in alle formen mich kleiden,
in alle sprachen des lebens,
um dir einmal wieder zu begegnen.

hallo, engelchen, lass dich ein bißchen verwöhnen von mir. ich stelle auch eine große schüssel leckerlis hin. hab noch einen schönen tag, mäuschen.

deine r mama alles, alles liebe.
von: christine gabler mit sissi ganz tief im herzen


[6] - 17.02.2010 08:31:12
edankenflug in Traumwelten

Sonn engelb und himmelblau
und sanfte weiße Wolkenberge,
es glitzert Diamantentau
wie Tränen auf nassem Tau.

In sattes Grün, mal hell, mal dunkel
ist getaucht nun jeder Baum,
und des nachts im Sternenfunkel
ist getaucht ein jeder Traum.

Wie ein schöner Regenbogen
bunt und wild die Blumen blüh´n,
ihr Duft umgibt wie Meereswogen
das purpurrote Abendglüh´n.

E s strahlt der Sichelmond
im Silberglanz am Himmelszelt,
hoch oben er am Himmel thront
und legt in Schatten unsere Welt.

Im Winde leis´die Sehnsucht schwingt
wie Engelsflügel, zart und leicht,
wenn Hoffnung lies´ in dir erklingt
wie ein Hauch, so warm und weich.

Wenn Licht und Schatten sich berühren
und der stiller Schleier fällt,
Lass von Träumen dich entführen
und tauche ein in ihre Welt….
*Verf. unbek.*


Ca rmen mit Peterle, Polly, Dobby und Flecki
von: carmen


[5] - 17.02.2010 00:45:20
........... •:::::•..
¸,.•´¨`•.( -.- ).•´¨`•.,¸
¨`•--•-¨( “)(“ )¨-•--•´¨

Für Tally

•*-:¦:- *•†•*-:¦:-*•†•
„Es gibt Momente im Leben,
da hört die Erde für einen Moment auf,
sich zu drehen ...
und wenn sie sich dann wieder dreht,
wird nichts mehr sein wie vorher...”
•*-:¦:-*•†•* -:¦:-*•†•*-:¦:-*•

-Verfasser unbekannt-

Diese Worte begleiten auch mein Fritzchen ...

Ganz stille und mitfühlende Grüße
an Deine Lieben, viel Kraft in dieser schweren Zeit

Ver wandte Seelen
kann weder Raum noch Zeit,
jemals trennen -
von: Ilona und Fritzchen für immer ganz fest verbunden


[4] - 16.02.2010 21:56:29
Liebe Tally, es sieht so aus, als hättest Du Stofftiere genauso geliebt wie unser Charly, der auch erst vor 2 Tagen über die Regenbogenbrücke ging.
Möge Dein Weg dorthin leicht gewesen sein und Du nun Deinem geliebten Rudel als treuer Stern runterscheinen!

Mitfühlende Grüsse, Sylvie und Charly, den Du vielleicht gerade dort irgendwo triffst.
von: Sylvia & Regenbogen-Charly


[3] - 16.02.2010 21:51:20
Kleines Seelchen in der Nacht,
hast mir so viel Glück gebracht
mußtest gehen, bist nun fort,
weit an einem schönen Ort.

Regenbogen, Wasserfall,
grüne Wiesen überall,
spielen, toben, frohes Treiben,
hier willst du ganz sicher bleiben.

Kleines Seelchen warte dort,
wart auf mich an diesem Ort,
eines Tages, du wirst sehen,
werden wir uns wieder sehen.

Einmal, wenn wir uns wieder sehen,
werden wir gemeinsam gehen,
in die Ewigkeit, ins Morgen,
hier gibt es nie wieder Sorgen.

Kleines Seelchen in der Nacht,
hast mir oftmals Freud´ gemacht,
Dank sag ich an dieser Stelle,
geh nun über diese Schwelle.

Geh nach Haus zu all den Lieben,
sieh, sie warten auf dich drüben,
mach dir keine Sorg´ um mich,
Seelchen, ich vergess dich nicht.

( Verfasser unbekannt)

von: Yvonne mit Terry,Astor und Kira im Herzen
von: anonym



Zum Tiersterne-Tierhimmel