homeLuzifer [w], Normale Hauskatze
Katze von: Christine W. [Besucher: 1170]

 B  
421

Himmels-Koordinaten:

 *.05.1989
†15.05.2008
Luzifer war immer an meiner Seite bis zum Schluß. Wir sind 18 Jahre durch`s Leben gegangen und es hat mich wie einen Blitz getroffen als Sie von mir ging. Sie wird immer mein Mädchen bleiben.

Alles schöne und Gute im Katzenhimmerl wünscht dir dein Frauchen Christine



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 15.11.2010 13:25:16
*******

Ich werde leben,
so lange Euer Herz schlägt.

Ich werde leben,
so lange ich bei Euch einen Platz im Herzen habe ...

Wenn Ihr mich sucht,
dann sucht in Eurem Herzen.

Wenn Ihr mich dort findet,
dann lebe ich in Euch weiter.

Ich schicke ganz viele Küßchen und Knuddler ins RBL.

Den Lieben daheim eine feste Umarmung!
von: christine gabler mit sissi tief im herzen


[9] - 15.11.2010 12:53:55
Wir tragen still im Herzen
um dich ein großes Leid,
doch in der Erinnerung
bist du bei uns,
für alle Zeit!

Unbekannt

Für immer und ewig in unseren
Herzen.

Einen schönen Wochenanfang
zu deinen Lieben.
von: Herma mit Cindy im Herzen


[8] - 14.11.2010 18:38:57
*************************
Wo du auch bist -
mein Herz findet dich und ist bei dir!

(von Heinrich Lersch)

******** ******** *********

Stille Grüße von

Heidi mit Falk u. Sugar im Herzen
von: anonym


[7] - 14.11.2010 16:23:54
Was man tief im Herzen trägt, kann man durch den Tod nicht verlieren.


Ein helles Kerzchen und traurige Grüße von Cornelia,Jürgen,Sebastian und Charly im Herzen
von: cornelia von Sternchen N93


[6] - 14.11.2010 15:50:41
Letzter Weg

Diesen Weg muß ich alleine gehen
mit vier Beinen
und ohne Dich, mein zweibeiniger Freund.
Der laue Wind wird wieder kühler wehen
Die Sonne früher untergehen
Bis wir beide wieder sind vereint.

Ich weiß, Du wirst sehr traurig sein
Und manche Träne um mich weinen
Unsere Wege mußt gehen Du nun ganz allein
Doch laß nicht zu viel Trauer in Dein Herz hinein
bis die Sonne wird wieder über uns scheinen.

Verwandte Seelen wie wir, entfernen sich niemals so weit
daß sie ihr Klingen nicht mehr spüren.
Sie bleiben sich nahe, jenseits der Gefüge von Raum und Zeit
Ihrer Seelenmelodie Einzigartigkeit
wird sie wieder zusammenführen.

Darum mein teurer Freund laß mich nun gehen
und sei für eine neue Begegnung bereit.
Links von der Regenbogenbrücke werden wir uns wiedersehen
und mit sechs Beinen unseren Weg wieder zusammen gehen
an einem anderen Ort, zu einer anderen Zeit.

(Autor: Andreas Grasl)


WI R WERDEN IMMER BEI EUCH SEIN, ENGELCHEN!

Den Lieben zu Hause schicke ich herzliche Grüße!
von: christine gabler mit sissi tief im herzen


[5] - 13.11.2010 14:19:21
Mein liebes Sternenkind,
frei wie ein Schmetterling,
der von einem Lüftlein wird getragen,
von Blüte zu Blüte zieht ohne zu Fragen,
der streckt seine Fühler aus,
so sollst du dich fühlen kleine Maus.
Schwebe in die Welt hinaus
und richte allen Grüße von mir aus.

von: Helga mit Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym


[4] - 13.11.2010 12:48:50
Auf den Flügeln der Zeit fliegt die Traurigkeit dahin.
von: anonym


[3] - 13.11.2010 10:06:45
Erkenntnis

Du lebst in den Tag hinein, Du denkst, Du bist glücklich dabei.
Du lachst und die anderen lachen mit Dir. Und dann abends, sitzt du da und merkst, dass nichts davon stimmt. Du bist traurig, ganz tief innen und du schreist um Hilfe, und die anderen denken Du bist glücklich.

IHR FEHLT UNS SO UNSAGBAR, MÄUSCHEN!

Den Lieben zu Hause wünsche ich einen angenehmen Samstag!
von: christine gabler mit sissi tief im herzen


[2] - 12.11.2010 21:21:27
Kleines Seelchen ich lass Dich gehn, denn ich weiß wir werden uns wiedersehn!

Dein Leben hier auf Erden war viel zu schnell vorbei.

Ich liebe Dich, deshalb gebe ich Dich frei.

Dein Leiden hat jetzt ein Ende,
ich übergebe Dich in mächtigere Hände.

Auch wenn mein Herz mich schmerzt so sehr, die Erinnerung an Dich nimmt mir keiner mehr.

Nun lasse ich Dich gehen fort,
über die Regenbogenbrücke, an einen besseren Ort.

Kleine Seele ich lass Dich gehn, denn ich weiß wir werden uns wiedersehn!"

Tra urige grüße und viel kraft an die lieben daheim.
romana und tiffany tief im herzen.
von: anonym


[1] - 12.11.2010 20:15:19
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!

... wie wahr, nun hast du deinen eigenen Stern, liebe Luzifer.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft von mir gestreichelt.

Traurige Grüße an deine Christine.

Chris tine, Omi von Lacky und Tom.
von: anonym




home Luzifer [w], Normale Hauskatze
Katze von: Christine W. [Besucher: 1170]

B
421

Himmels-Koordinaten



 * .05.1989
† 15.05.2008


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 15.11.2010 13:25:16
*******

Ich werde leben,
so lange Euer Herz schlägt.

Ich werde leben,
so lange ich bei Euch einen Platz im Herzen habe ...

Wenn Ihr mich sucht,
dann sucht in Eurem Herzen.

Wenn Ihr mich dort findet,
dann lebe ich in Euch weiter.

Ich schicke ganz viele Küßchen und Knuddler ins RBL.

Den Lieben daheim eine feste Umarmung!
von: christine gabler mit sissi tief im herzen


[9] - 15.11.2010 12:53:55
Wir tragen still im Herzen
um dich ein großes Leid,
doch in der Erinnerung
bist du bei uns,
für alle Zeit!

Unbekannt

Für immer und ewig in unseren
Herzen.

Einen schönen Wochenanfang
zu deinen Lieben.
von: Herma mit Cindy im Herzen


[8] - 14.11.2010 18:38:57
*************************
Wo du auch bist -
mein Herz findet dich und ist bei dir!

(von Heinrich Lersch)

******** ******** *********

Stille Grüße von

Heidi mit Falk u. Sugar im Herzen
von: anonym


[7] - 14.11.2010 16:23:54
Was man tief im Herzen trägt, kann man durch den Tod nicht verlieren.


Ein helles Kerzchen und traurige Grüße von Cornelia,Jürgen,Sebastian und Charly im Herzen
von: cornelia von Sternchen N93


[6] - 14.11.2010 15:50:41
Letzter Weg

Diesen Weg muß ich alleine gehen
mit vier Beinen
und ohne Dich, mein zweibeiniger Freund.
Der laue Wind wird wieder kühler wehen
Die Sonne früher untergehen
Bis wir beide wieder sind vereint.

Ich weiß, Du wirst sehr traurig sein
Und manche Träne um mich weinen
Unsere Wege mußt gehen Du nun ganz allein
Doch laß nicht zu viel Trauer in Dein Herz hinein
bis die Sonne wird wieder über uns scheinen.

Verwandte Seelen wie wir, entfernen sich niemals so weit
daß sie ihr Klingen nicht mehr spüren.
Sie bleiben sich nahe, jenseits der Gefüge von Raum und Zeit
Ihrer Seelenmelodie Einzigartigkeit
wird sie wieder zusammenführen.

Darum mein teurer Freund laß mich nun gehen
und sei für eine neue Begegnung bereit.
Links von der Regenbogenbrücke werden wir uns wiedersehen
und mit sechs Beinen unseren Weg wieder zusammen gehen
an einem anderen Ort, zu einer anderen Zeit.

(Autor: Andreas Grasl)


WI R WERDEN IMMER BEI EUCH SEIN, ENGELCHEN!

Den Lieben zu Hause schicke ich herzliche Grüße!
von: christine gabler mit sissi tief im herzen


[5] - 13.11.2010 14:19:21
Mein liebes Sternenkind,
frei wie ein Schmetterling,
der von einem Lüftlein wird getragen,
von Blüte zu Blüte zieht ohne zu Fragen,
der streckt seine Fühler aus,
so sollst du dich fühlen kleine Maus.
Schwebe in die Welt hinaus
und richte allen Grüße von mir aus.

von: Helga mit Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym


[4] - 13.11.2010 12:48:50
Auf den Flügeln der Zeit fliegt die Traurigkeit dahin.
von: anonym


[3] - 13.11.2010 10:06:45
Erkenntnis

Du lebst in den Tag hinein, Du denkst, Du bist glücklich dabei.
Du lachst und die anderen lachen mit Dir. Und dann abends, sitzt du da und merkst, dass nichts davon stimmt. Du bist traurig, ganz tief innen und du schreist um Hilfe, und die anderen denken Du bist glücklich.

IHR FEHLT UNS SO UNSAGBAR, MÄUSCHEN!

Den Lieben zu Hause wünsche ich einen angenehmen Samstag!
von: christine gabler mit sissi tief im herzen



Zum Tiersterne-Tierhimmel