homeSenta [w], Neufundländer-Schäferhund
Hund von: Claudia k. [Besucher: 734]

 L  
375

Himmels-Koordinaten:

 *15.01.1983
†14.11.1990
Senta Meine liebe snuffelnase....Du bist immer in meinem Herzen und unvergessen. Du warst so einzigartig und jeder liebte Dich...Unerwartet bist du von uns gegangen und noch immer die frage Warum????So viele Menschen hast Du Glücklich gemacht.
Ach Mäuschen ich weis das Du auf mich wartest am ende der Regenbogenbrücke...halte aus irgendwann bin ich da und dann kann uns keiner mehr trennen....

In ewiger Liebe
Dein Frauchen Claudia



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 30.12.2010 15:33:01
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!

... wie wahr, nun hast du deinen eigenen Stern, liebe Senta.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft von mir gestreichelt.

Traurige Grüße an deine Claudia.
von: Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen


[9] - 30.12.2010 14:57:55
Wenn die Zeit endet , beginnt die Ewigkeit .
von: anonym


[8] - 30.12.2010 14:10:59
Nicht Traurig sein...

mußt nicht um mich weinen,
hab´ doch Glück bei Dir gefunden.
Durft´ mein Leben mit dem Deinen
teilen - hab´ mein Herz an Dich gebunden!
Weißt Du nicht? Bei Dir zu leben
war der Himmel schon auf Erden!
Ich werd´ ewig Dank Dir geben,
ich werd alle Zeit dich lieben!

Dein Sternchen im wunderschönen Regenbogenland.

Herzliche Grüße an die Lieben daheim!
von: christine gabler mit sissi tief im herzen


[7] - 30.12.2010 11:14:29
Kleines Seelchen ich lass Dich gehn, denn ich weiß wir werden uns wiedersehn!

Dein Leben hier auf Erden war viel zu schnell vorbei.

Ich liebe Dich, deshalb gebe ich Dich frei.

Dein Leiden hat jetzt ein Ende,
ich übergebe Dich in mächtigere Hände.

Auch wenn mein Herz mich schmerzt so sehr, die Erinnerung an Dich nimmt mir keiner mehr.

Nun lasse ich Dich gehen fort,
über die Regenbogenbrücke, an einen besseren Ort.

Kleine Seele ich lass Dich gehn, denn ich weiß wir werden uns wiedersehn!"

Tra urige grüße und viel kraft an die lieben daheim.
romana und tiffany tief im herzen.
von: anonym


[6] - 30.12.2010 10:21:58
Mein liebes Sternenkind,
frei wie ein Schmetterling,
der von einem Lüftlein wird getragen,
von Blüte zu Blüte zieht ohne zu Fragen,
der streckt seine Fühler aus,
so sollst du dich fühlen kleine Maus.
Schwebe in die Welt hinaus
und richte allen Grüße von mir aus.

von: Helga von Mauzi und Svenja
von: anonym


[5] - 30.12.2010 08:28:45
Für alle unsere lieben Tiere

Sie versüßen dem Menschen das Leben
es wäre schlimm, würde es sie nicht geben.
Egal ob Fisch, Meerschwein, Vogel, Katze oder Hund,
sie sind krank, sind wir auch nicht gesund.
Sie bellen, pfeifen, knabbern, mauzen oder schnurren,
sind sie böse, dann können sie fauchen oder knurren.
Sie trösten uns bei manchem Kummer
und halten neben uns im Bett ihren Schlummer.
Mit ihnen ist man nicht einsam und allein,
sie wirken wie Medizin auf die kranke Seele ein.
Als Gegenleistung wollen sie nicht viel,
ein warmes Plätzchen, Futter und mal ein Spiel.
Sie können nicht schreiben und lesen,
dafür besitze sie ein freundliches Wesen.
Sie können auch nicht lügen und Intrigen spinnen,
man muss sie einfach lieb gewinnen.
Doch einmal, da heißt es Abschied nehmen,
denn Gott hat ihnen ein kürzeres Leben gegeben.
Dieses Schicksal bereitet viele Schmerzen,
drum bewahret sie lieb in eurem Herzen.
*Verf. unbek.*

Carmen mit Peterle, Polly, Dobby, Flecki und Arabella
von: Carmen


[4] - 30.12.2010 06:44:45
Hallo Senta fühl dich sanft von uns gestreichelt. LG von Silvi mit Bamby im Herzen
von: Silvia,Frauchen von Bamby


[3] - 29.12.2010 22:48:33
Liebe Senta, einen herzlichen Gruß hinter die RBB an dich!
Bereits zwanzig Jahre bist du von deinem Frauchen getrennt und dennoch bist du unvergessen, du musst eine wunderbare Hundedame gewesen sein. Du konntest nur sieben Jahre hier in deiner Familie verbringen, es wartete wohl eine andere Aufgabe jenseits der RBB auf dich.
Du wirst ganz bestimmt immer einen feste Platz im Herzen deines Frauchens haben, die Erinnerung an dich wird dich immer lebendig bleiben lassen und du wirst immer ein Teil von ihr bleiben!

LG, Claudia mit Mimi und Murmel im Herzen
von: claudia


[2] - 29.12.2010 22:06:44
Ach, wie sehn ich mich nach dir

Ach, wie sehn ich mich nach dir,
Kleiner Engel! Nur im Traum,
Nur im Traum erscheine mir!
Ob ich da gleich viel erleide,
Bang um dich mit Geistern streite
Und erwachend atme kaum.
Ach, wie sehn ich mich nach dir,
Ach, wie teuer bist du mir,
Selbst in einem schweren Traum.

J. W. von Goethe

Kleines Engelchen Senta,
ich wünsche dir eine gute Nacht und ganz viel süße Träume. Irgendwann sehen wir uns wieder. Du wirst geliebt.

Den Lieben daheim sende ich herzliche Grüße zum Mittwoch Abend

Heidi mit Bennie für immer ganz fest im Herzen
von: anonym


[1] - 29.12.2010 21:56:53
Erinnerungen sind kleine Sterne,die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten.

Ein helles Kerzchen und traurige Grüße von Cornelia,Jürgen,Sebastian und Charly im Herzen
von: cornelia von Sternchen N93




home Senta [w], Neufundländer-Schäferhund
Hund von: Claudia k. [Besucher: 734]

L
375

Himmels-Koordinaten



 * 15.01.1983
† 14.11.1990


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 30.12.2010 15:33:01
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!

... wie wahr, nun hast du deinen eigenen Stern, liebe Senta.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft von mir gestreichelt.

Traurige Grüße an deine Claudia.
von: Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen


[9] - 30.12.2010 14:57:55
Wenn die Zeit endet , beginnt die Ewigkeit .
von: anonym


[8] - 30.12.2010 14:10:59
Nicht Traurig sein...

mußt nicht um mich weinen,
hab´ doch Glück bei Dir gefunden.
Durft´ mein Leben mit dem Deinen
teilen - hab´ mein Herz an Dich gebunden!
Weißt Du nicht? Bei Dir zu leben
war der Himmel schon auf Erden!
Ich werd´ ewig Dank Dir geben,
ich werd alle Zeit dich lieben!

Dein Sternchen im wunderschönen Regenbogenland.

Herzliche Grüße an die Lieben daheim!
von: christine gabler mit sissi tief im herzen


[7] - 30.12.2010 11:14:29
Kleines Seelchen ich lass Dich gehn, denn ich weiß wir werden uns wiedersehn!

Dein Leben hier auf Erden war viel zu schnell vorbei.

Ich liebe Dich, deshalb gebe ich Dich frei.

Dein Leiden hat jetzt ein Ende,
ich übergebe Dich in mächtigere Hände.

Auch wenn mein Herz mich schmerzt so sehr, die Erinnerung an Dich nimmt mir keiner mehr.

Nun lasse ich Dich gehen fort,
über die Regenbogenbrücke, an einen besseren Ort.

Kleine Seele ich lass Dich gehn, denn ich weiß wir werden uns wiedersehn!"

Tra urige grüße und viel kraft an die lieben daheim.
romana und tiffany tief im herzen.
von: anonym


[6] - 30.12.2010 10:21:58
Mein liebes Sternenkind,
frei wie ein Schmetterling,
der von einem Lüftlein wird getragen,
von Blüte zu Blüte zieht ohne zu Fragen,
der streckt seine Fühler aus,
so sollst du dich fühlen kleine Maus.
Schwebe in die Welt hinaus
und richte allen Grüße von mir aus.

von: Helga von Mauzi und Svenja
von: anonym


[5] - 30.12.2010 08:28:45
Für alle unsere lieben Tiere

Sie versüßen dem Menschen das Leben
es wäre schlimm, würde es sie nicht geben.
Egal ob Fisch, Meerschwein, Vogel, Katze oder Hund,
sie sind krank, sind wir auch nicht gesund.
Sie bellen, pfeifen, knabbern, mauzen oder schnurren,
sind sie böse, dann können sie fauchen oder knurren.
Sie trösten uns bei manchem Kummer
und halten neben uns im Bett ihren Schlummer.
Mit ihnen ist man nicht einsam und allein,
sie wirken wie Medizin auf die kranke Seele ein.
Als Gegenleistung wollen sie nicht viel,
ein warmes Plätzchen, Futter und mal ein Spiel.
Sie können nicht schreiben und lesen,
dafür besitze sie ein freundliches Wesen.
Sie können auch nicht lügen und Intrigen spinnen,
man muss sie einfach lieb gewinnen.
Doch einmal, da heißt es Abschied nehmen,
denn Gott hat ihnen ein kürzeres Leben gegeben.
Dieses Schicksal bereitet viele Schmerzen,
drum bewahret sie lieb in eurem Herzen.
*Verf. unbek.*

Carmen mit Peterle, Polly, Dobby, Flecki und Arabella
von: Carmen


[4] - 30.12.2010 06:44:45
Hallo Senta fühl dich sanft von uns gestreichelt. LG von Silvi mit Bamby im Herzen
von: Silvia,Frauchen von Bamby


[3] - 29.12.2010 22:48:33
Liebe Senta, einen herzlichen Gruß hinter die RBB an dich!
Bereits zwanzig Jahre bist du von deinem Frauchen getrennt und dennoch bist du unvergessen, du musst eine wunderbare Hundedame gewesen sein. Du konntest nur sieben Jahre hier in deiner Familie verbringen, es wartete wohl eine andere Aufgabe jenseits der RBB auf dich.
Du wirst ganz bestimmt immer einen feste Platz im Herzen deines Frauchens haben, die Erinnerung an dich wird dich immer lebendig bleiben lassen und du wirst immer ein Teil von ihr bleiben!

LG, Claudia mit Mimi und Murmel im Herzen
von: claudia



Zum Tiersterne-Tierhimmel