homeUn Poco , süßer Mix
Hund von: Birgit K. [Besucher: 1187]

 E  
370

Himmels-Koordinaten:

 *15.02.2004
†14.04.2010
Un Poco Hallo mein über alles geliebter Schatz! Heute sind es 9 verdammte Jahre her als Du über die Brücke gingst. Ich vermisse DICH wie am ersten Tag, mein über alles geliebter Hund & Seelenverwanter!
Ein guter Hund stirbt nie

Ein guter Hund stirbt nie -
er bleibt immer gegenwärtig.
Er wandert neben Dir an kühlen Herbsttagen,
wenn der Frost über die Felder streift
und der Winter näher kommt,
sein Kopf liegt zärtlich in Deiner Hand
wie in alten Zeiten.





Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 10.01.2011 15:27:51
Danke, kleiner Hund!

Du liegst und schläfst.
Sonnenstrahlen auf deinem Fell.
Wohlig reckst und streckst du dich.
Wovon träumst du, kleiner Hund?
Von dem, was war?
Von dem, was sein wird?
Hast noch nicht viel Gutes erlebt in deinem kurzen Leben.
Und doch vertraust du mir?
Weißt, dass Menschenhände schlagen können und leckst mir doch die Hand?
Weißt, dass Menschenbeine treten können und schläfst doch zu meinen Füßen?
Weißt, wie Menschen schreien können und wartest doch auf ein Wort von mir?
Weißt, wohin dich Menschen brachten und folgst mir doch auf Schritt und Tritt?

Danke, kleiner Hund!
(Autor unbekannt)

Herrchen von unserer kleinen Bibbie
von: Kirsten und Andreas


[9] - 06.01.2011 21:55:18
Kleines Seelchen ich lass Dich gehn, denn ich weiß wir werden uns wiedersehn!

Dein Leben hier auf Erden war viel zu schnell vorbei.

Ich liebe Dich, deshalb gebe ich Dich frei.

Dein Leiden hat jetzt ein Ende,
ich übergebe Dich in mächtigere Hände.

Auch wenn mein Herz mich schmerzt so sehr, die Erinnerung an Dich nimmt mir keiner mehr.

Nun lasse ich Dich gehen fort,
über die Regenbogenbrücke, an einen besseren Ort.

Kleine Seele ich lass Dich gehn, denn ich weiß wir werden uns wiedersehn!"

Tra urige grüße und viel kraft an die lieben daheim.
romana und tiffany tief im herzen.
von: anonym


[8] - 05.01.2011 18:08:00
Für dunkle Stunden wünsche ich dir
die Eigenschaft der Sonnenblume,
die ihr Gesicht der Sonne zuwendet,
damit die Schatten hinter sie fallen.
von: anonym


[7] - 05.01.2011 17:33:29
Spuren im Sand verwehen,
Spuren im Herzen bleiben.

Stille, traurige Grüsse von Mel mit Luni & Gismo im Herzen
von: Melanie


[6] - 05.01.2011 17:20:00
Für alle unsere lieben Tiere

Sie versüßen dem Menschen das Leben
es wäre schlimm, würde es sie nicht geben.
Egal ob Fisch, Meerschwein, Vogel, Katze oder Hund,
sie sind krank, sind wir auch nicht gesund.
Sie bellen, pfeifen, knabbern, mauzen oder schnurren,
sind sie böse, dann können sie fauchen oder knurren.
Sie trösten uns bei manchem Kummer
und halten neben uns im Bett ihren Schlummer.
Mit ihnen ist man nicht einsam und allein,
sie wirken wie Medizin auf die kranke Seele ein.
Als Gegenleistung wollen sie nicht viel,
ein warmes Plätzchen, Futter und mal ein Spiel.
Sie können nicht schreiben und lesen,
dafür besitze sie ein freundliches Wesen.
Sie können auch nicht lügen und Intrigen spinnen,
man muss sie einfach lieb gewinnen.
Doch einmal, da heißt es Abschied nehmen,
denn Gott hat ihnen ein kürzeres Leben gegeben.
Dieses Schicksal bereitet viele Schmerzen,
drum bewahret sie lieb in eurem Herzen.
*Verf. unbek.*

Carmen mit Peterle, Polly, Dobby, Flecki und Arabella
von: Carmen


[5] - 05.01.2011 16:04:24
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!

... wie wahr, nun hast du deinen eigenen Stern, lieber Un Poco.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft von mir gestreichelt.

Traurige Grüße an deine Birgit.

Christin e, Omi von Lacky und Tom.
von: anonym


[4] - 05.01.2011 15:40:40
hallo Un Poco,

liebe Grüße an dich mein Engelchen und viele denken an dich und werden dich nie vergessen denn ihr seit einGeschenk des Himmels gewesen und wart die treusten Begleiter auf erden.

Herrchen von Bibbie

Kirsten und Andreas
von: Andreas und Kirsten


[3] - 05.01.2011 15:21:05
Möge Gottes Segen mit dir sein,
Sein Licht deinen Weg erhellen
und Seine allumfassende Liebe dein Herz
in schwierigen Zeiten wärmen
und ihm die Kraft für den nächsten
wichtigen Entwicklungs - Schritt geben!
(aus Irland)

alles erdenklich Liebe
von: Petra mit Gary im Herzen


[2] - 05.01.2011 12:49:43
Im Tal des Regenbogens
Kleines Seelchen in der Nacht,
hast mir so viel Glück gebracht,
musstest gehen, bist nun fort,
weit an einem schönen Ort.

Regenbogen, Wasserfall,
grüne Wiesen überall,
spielen, toben, frohes Treiben
hier willst Du ganz sicher bleiben.

Kleines Seelchen warte dort,
wart auf mich an diesem Ort,
eines Tages, Du wirst sehen,
werden wir uns wieder sehen.

Wenn wir uns dann wieder sehen,
werden wir gemeinsam gehen,
in die Ewigkeit, ins Morgen,
hier gibt es nie wieder Sorgen.

Mensch, sei gut zu Deinem Tier,
denn gemeinsam wollen wir,
doch die Ewigkeit verbringen.

Kleines Seelchen in der Nacht,
hast mir oftmals Freude gemacht,
Dank, sag ich an dieser Stelle,
geh nun über diese Schwelle.

Geh nach Haus zu all den Lieben,
sieh sie warten auf Dich drüben,
mach Dir keine Sorg` um mich,
Seelchen, ich vergesse` Dich nicht!

Eva Görlitz

Traurig e Grüße und Kraft deiner Trauerfamilie.Martina und Lucy mit Bärle im Herzen.
von: Martina


[1] - 05.01.2011 10:46:10
Mein liebes Sternenkind,
frei wie ein Schmetterling,
der von einem Lüftlein wird getragen,
von Blüte zu Blüte zieht ohne zu Fragen,
der streckt seine Fühler aus,
so sollst du dich fühlen kleine Maus.
Schwebe in die Welt hinaus
und richte allen Grüße von mir aus.

von: Helga von Mauzi und Svenja
von: anonym




home Un Poco , süßer Mix
Hund von: Birgit K. [Besucher: 1187]

E
370

Himmels-Koordinaten



 * 15.02.2004
† 14.04.2010


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 10.01.2011 15:27:51
Danke, kleiner Hund!

Du liegst und schläfst.
Sonnenstrahlen auf deinem Fell.
Wohlig reckst und streckst du dich.
Wovon träumst du, kleiner Hund?
Von dem, was war?
Von dem, was sein wird?
Hast noch nicht viel Gutes erlebt in deinem kurzen Leben.
Und doch vertraust du mir?
Weißt, dass Menschenhände schlagen können und leckst mir doch die Hand?
Weißt, dass Menschenbeine treten können und schläfst doch zu meinen Füßen?
Weißt, wie Menschen schreien können und wartest doch auf ein Wort von mir?
Weißt, wohin dich Menschen brachten und folgst mir doch auf Schritt und Tritt?

Danke, kleiner Hund!
(Autor unbekannt)

Herrchen von unserer kleinen Bibbie
von: Kirsten und Andreas


[9] - 06.01.2011 21:55:18
Kleines Seelchen ich lass Dich gehn, denn ich weiß wir werden uns wiedersehn!

Dein Leben hier auf Erden war viel zu schnell vorbei.

Ich liebe Dich, deshalb gebe ich Dich frei.

Dein Leiden hat jetzt ein Ende,
ich übergebe Dich in mächtigere Hände.

Auch wenn mein Herz mich schmerzt so sehr, die Erinnerung an Dich nimmt mir keiner mehr.

Nun lasse ich Dich gehen fort,
über die Regenbogenbrücke, an einen besseren Ort.

Kleine Seele ich lass Dich gehn, denn ich weiß wir werden uns wiedersehn!"

Tra urige grüße und viel kraft an die lieben daheim.
romana und tiffany tief im herzen.
von: anonym


[8] - 05.01.2011 18:08:00
Für dunkle Stunden wünsche ich dir
die Eigenschaft der Sonnenblume,
die ihr Gesicht der Sonne zuwendet,
damit die Schatten hinter sie fallen.
von: anonym


[7] - 05.01.2011 17:33:29
Spuren im Sand verwehen,
Spuren im Herzen bleiben.

Stille, traurige Grüsse von Mel mit Luni & Gismo im Herzen
von: Melanie


[6] - 05.01.2011 17:20:00
Für alle unsere lieben Tiere

Sie versüßen dem Menschen das Leben
es wäre schlimm, würde es sie nicht geben.
Egal ob Fisch, Meerschwein, Vogel, Katze oder Hund,
sie sind krank, sind wir auch nicht gesund.
Sie bellen, pfeifen, knabbern, mauzen oder schnurren,
sind sie böse, dann können sie fauchen oder knurren.
Sie trösten uns bei manchem Kummer
und halten neben uns im Bett ihren Schlummer.
Mit ihnen ist man nicht einsam und allein,
sie wirken wie Medizin auf die kranke Seele ein.
Als Gegenleistung wollen sie nicht viel,
ein warmes Plätzchen, Futter und mal ein Spiel.
Sie können nicht schreiben und lesen,
dafür besitze sie ein freundliches Wesen.
Sie können auch nicht lügen und Intrigen spinnen,
man muss sie einfach lieb gewinnen.
Doch einmal, da heißt es Abschied nehmen,
denn Gott hat ihnen ein kürzeres Leben gegeben.
Dieses Schicksal bereitet viele Schmerzen,
drum bewahret sie lieb in eurem Herzen.
*Verf. unbek.*

Carmen mit Peterle, Polly, Dobby, Flecki und Arabella
von: Carmen


[5] - 05.01.2011 16:04:24
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!

... wie wahr, nun hast du deinen eigenen Stern, lieber Un Poco.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft von mir gestreichelt.

Traurige Grüße an deine Birgit.

Christin e, Omi von Lacky und Tom.
von: anonym


[4] - 05.01.2011 15:40:40
hallo Un Poco,

liebe Grüße an dich mein Engelchen und viele denken an dich und werden dich nie vergessen denn ihr seit einGeschenk des Himmels gewesen und wart die treusten Begleiter auf erden.

Herrchen von Bibbie

Kirsten und Andreas
von: Andreas und Kirsten


[3] - 05.01.2011 15:21:05
Möge Gottes Segen mit dir sein,
Sein Licht deinen Weg erhellen
und Seine allumfassende Liebe dein Herz
in schwierigen Zeiten wärmen
und ihm die Kraft für den nächsten
wichtigen Entwicklungs - Schritt geben!
(aus Irland)

alles erdenklich Liebe
von: Petra mit Gary im Herzen



Zum Tiersterne-Tierhimmel