homeRex [m], Schäferhund
Hund von: Beate R. [Besucher: 895]

 H  
431

Himmels-Koordinaten:

 *07.05.1999
†04.08.2010
Rex Du bist mit 2 Jahren zu uns gekommen
und warst etwas ,, verrückt " ,
doch hast Du schnell Vertrauen bekommen
und hast uns nur verzückt !
Du warst ein wahrer Freund für uns
und deshalb vermissen wir Dich auch ganz doll !
Wir hoffen das es Dir ,
wo immer Du auch jetzt bist
gut geht !
Wir knuddeln Dich

Ate , Frank , Kevin und Bastian



UND LEGT DER HAUCH DES TAGES ,
AM ABEND SICH ZUR RUH ,
SEND ICH ALS STERN AM HIMMEL ,
EUCH MEINE LIEBE ZU !



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 27.01.2011 13:19:30
Erinnerung
Von fernen Sommern träumt ein trübes Heute.
Herbstwolken regnen, grau und sonnenlos.
Ein welker Strauß, der blühend mich einst freute,
Zieht auch in mir ein bittres Grämen groß.

Blaß sind die Blüten, die einst leuchtend bunten,
Verblüht ist sie auch, die sie damals brach.
Du Himmel oben und du Herz hier unten,
Ach ihr weint beide einer Sonne nach ...

Georg Busse-Palma
von: anonym


[9] - 27.01.2011 11:58:44
Ohne Dich
Ohne Dich scheint die Sonne nicht mehr
Ohne Dich ist mir das Herz so schwer
Ohne dich muß ich meinen Weg weiter gehen
Ohne Dich wollte ich niemals leben
Du wirst immer mein Engel sein
Dein Herz, es war so unendlich rein
Ich glaubte an die Ewigkeit hier auf Erden

Ich dachte, nur die Anderen sterben
Ich glaubte, so wird es ewig sein
Doch dann ließt du mich allein
Eines sollst du noch wissen
Solange mein Herz schlägt, werde ich dich unendlich vermissen.

So, Mäuschen, jetzt ist Kuschel- und Schmusezeit, danach gibts noch reichlich Leckerchen zur Stärkung beim spielen.

Den Lieben zu Hause schicke ich herzliche Grüße!
von: christine gabler mit sissi tief im herzen


[8] - 27.01.2011 10:22:30
Mein liebes Sternenkind,
frei wie ein Schmetterling,
der von einem Lüftlein wird getragen,
von Blüte zu Blüte zieht ohne zu Fragen,
der streckt seine Fühler aus,
so sollst du dich fühlen kleine Maus.
Schwebe in die Welt hinaus
und richte allen Grüße von mir aus.

von: Helga mit Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym


[7] - 26.01.2011 19:40:27
Ruhe sanft, schlafe ein, auch Engel dürfen müde sein...
von: Silvia,Frauchen von Bamby


[6] - 26.01.2011 19:19:05
STERNE wie ein Blütenmeer

Ein GLITZERN sah ich heute Nacht,
voll Lichter war das All
und STERNE
wie ein Blütenmeer,
sie sangen leis im Fall
verzierten dann
den Lebensbaum
den nur im
TRAUM
man sieht,
wo HOFFNUNG,
wie die
ZUVERSICHT
in zarten FARBEN
blüht.

Autor: Ingrid Riedl
(*1945) österr. Dichterin

Kleines Engelchen Rex,
unsere Hoffnung und Zuversicht ist der Glaube, dass wir uns irgendwann wieder sehen.
Bis dahin lass dich lieb knuddeln und streicheln. Hab dich lieb

Den Lieben daheim wünsche ich noch einen geruhsamen Abend

Heidi mit Bennie für immer ganz tief im Herzen
von: anonym


[5] - 26.01.2011 16:53:15
Ich kann nicht bleiben

Ich kann nicht bleiben, ich muss nun gehn...
der Regenbogen ruft mit den schönsten Farben!
Aber immer, wenn es regnet und die Sonne scheint,
bin ich bei Dir und leuchte nur für Dich.
Denk immer daran, Du hast mich nicht verloren,
ich bin Dir den Weg nur vorausgegangen...
Der Tag wird kommen, an dem wir uns wiedersehn...
der Tag, an dem wir zusammen am Himmel wandeln.
(Verfasser unbekannt)

Mitf hlende und traurige Grüße! Wir wünschen Euch ganz viel Kraft!
von: Thomas, Gaby, Ando mit Enzo im Herzen


[4] - 26.01.2011 15:59:49
ganz liebe Grüße und viele Streicheleinheiten wünsche ich Dir und deinen Freunden . Habe dir lauter schöne Leckerlies mitgebracht und hoffe sie schmecken Dir.Für die anstehende Nacht wünsche ich Dir viele schöne Träume und Kuschle dich schön an Bibbie ran sie freut sich darüber.

Dein Freund Andreas
Herrchen von Bibbie

und liebe Grüße an die Familie
von: Kirsten und Andreas


[3] - 26.01.2011 14:33:54
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!

... wie wahr, nun hast du deinen eigenen Stern, lieber Rex.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen und dem Tierstern Esperanza und Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[2] - 26.01.2011 14:21:33
Engel

Ein Schritt vorwärts.
Der Horizont greifbar nah.
Grenzenlos ist das Gefühl frei zu sein.
Zu fliegen, den Boden zu berühren.
Der Glaube an das Leben nach dem Leben lässt
Grenzen vernichten und das Leben lieben.
Unter dem Himmel fliegen sie.
Leise schlagen Flügel.
Träume werden Wirklichkeit.
Neue Träume werden geboren.
Ich weiß, dass auch ich fliegen kann
irgendwann dann…
*Verf. unbek.*


Ca rmen mit Peterle, Polly, Dobby, Flecki und Arabella
von: Carmen


[1] - 26.01.2011 13:36:47
\"Wer im Gedächtnis
seiner Liebe lebt,
ist nicht tot,
er ist nur fern.\"
(Joh. Christian von Zedlitz)

Meine Anteilnahme deiner Familie. Martina und Lucy mit Bärle im Herzen.
von: Martina




home Rex [m], Schäferhund
Hund von: Beate R. [Besucher: 895]

H
431

Himmels-Koordinaten



 * 07.05.1999
† 04.08.2010


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 27.01.2011 13:19:30
Erinnerung
Von fernen Sommern träumt ein trübes Heute.
Herbstwolken regnen, grau und sonnenlos.
Ein welker Strauß, der blühend mich einst freute,
Zieht auch in mir ein bittres Grämen groß.

Blaß sind die Blüten, die einst leuchtend bunten,
Verblüht ist sie auch, die sie damals brach.
Du Himmel oben und du Herz hier unten,
Ach ihr weint beide einer Sonne nach ...

Georg Busse-Palma
von: anonym


[9] - 27.01.2011 11:58:44
Ohne Dich
Ohne Dich scheint die Sonne nicht mehr
Ohne Dich ist mir das Herz so schwer
Ohne dich muß ich meinen Weg weiter gehen
Ohne Dich wollte ich niemals leben
Du wirst immer mein Engel sein
Dein Herz, es war so unendlich rein
Ich glaubte an die Ewigkeit hier auf Erden

Ich dachte, nur die Anderen sterben
Ich glaubte, so wird es ewig sein
Doch dann ließt du mich allein
Eines sollst du noch wissen
Solange mein Herz schlägt, werde ich dich unendlich vermissen.

So, Mäuschen, jetzt ist Kuschel- und Schmusezeit, danach gibts noch reichlich Leckerchen zur Stärkung beim spielen.

Den Lieben zu Hause schicke ich herzliche Grüße!
von: christine gabler mit sissi tief im herzen


[8] - 27.01.2011 10:22:30
Mein liebes Sternenkind,
frei wie ein Schmetterling,
der von einem Lüftlein wird getragen,
von Blüte zu Blüte zieht ohne zu Fragen,
der streckt seine Fühler aus,
so sollst du dich fühlen kleine Maus.
Schwebe in die Welt hinaus
und richte allen Grüße von mir aus.

von: Helga mit Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym


[7] - 26.01.2011 19:40:27
Ruhe sanft, schlafe ein, auch Engel dürfen müde sein...
von: Silvia,Frauchen von Bamby


[6] - 26.01.2011 19:19:05
STERNE wie ein Blütenmeer

Ein GLITZERN sah ich heute Nacht,
voll Lichter war das All
und STERNE
wie ein Blütenmeer,
sie sangen leis im Fall
verzierten dann
den Lebensbaum
den nur im
TRAUM
man sieht,
wo HOFFNUNG,
wie die
ZUVERSICHT
in zarten FARBEN
blüht.

Autor: Ingrid Riedl
(*1945) österr. Dichterin

Kleines Engelchen Rex,
unsere Hoffnung und Zuversicht ist der Glaube, dass wir uns irgendwann wieder sehen.
Bis dahin lass dich lieb knuddeln und streicheln. Hab dich lieb

Den Lieben daheim wünsche ich noch einen geruhsamen Abend

Heidi mit Bennie für immer ganz tief im Herzen
von: anonym


[5] - 26.01.2011 16:53:15
Ich kann nicht bleiben

Ich kann nicht bleiben, ich muss nun gehn...
der Regenbogen ruft mit den schönsten Farben!
Aber immer, wenn es regnet und die Sonne scheint,
bin ich bei Dir und leuchte nur für Dich.
Denk immer daran, Du hast mich nicht verloren,
ich bin Dir den Weg nur vorausgegangen...
Der Tag wird kommen, an dem wir uns wiedersehn...
der Tag, an dem wir zusammen am Himmel wandeln.
(Verfasser unbekannt)

Mitf hlende und traurige Grüße! Wir wünschen Euch ganz viel Kraft!
von: Thomas, Gaby, Ando mit Enzo im Herzen


[4] - 26.01.2011 15:59:49
ganz liebe Grüße und viele Streicheleinheiten wünsche ich Dir und deinen Freunden . Habe dir lauter schöne Leckerlies mitgebracht und hoffe sie schmecken Dir.Für die anstehende Nacht wünsche ich Dir viele schöne Träume und Kuschle dich schön an Bibbie ran sie freut sich darüber.

Dein Freund Andreas
Herrchen von Bibbie

und liebe Grüße an die Familie
von: Kirsten und Andreas


[3] - 26.01.2011 14:33:54
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!

... wie wahr, nun hast du deinen eigenen Stern, lieber Rex.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen und dem Tierstern Esperanza und Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine



Zum Tiersterne-Tierhimmel