homeOpi Bärli [m], Berner Sennenhund
Hund von: gudrun s. [Besucher: 869]

 D  
444

Himmels-Koordinaten:

 *14.05.1995
†08.11.2010
Opi Bärli Unser Opi Bärli,Kam vor 2 Jahren als schweizer Jung zu uns.Wir nahmen Er war schon etwas dement und hat an manchen Tagen in seiner eigenen Welt gelebt.Wir haben ihn geliebt und haben ihm so genommen wie er war.Seine Beinchen machten nicht mehr das was sie sollten und dann kam der Tag und sie wollten garnicht mehr gehorchen und wir ließen dich gehen.Du warst nur so kurz bei uns,aber im Herzen bleibst du immer unser kleiner,verwirrter Opili



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 09.02.2011 13:12:35
Lieber Bärli,

du hattest das Glück, bei so wunderbaren Menschen wie Gudrun und Mario und einem tollen Rudel deinen Lebensabend zu verbringen. Du wurdest gehegt, gepflegt und vor allem geliebt. Jetzt kannst du ohne Schmerzen mit Karlchen das Regenbogenland unsicher machen ;-). Grüß meine Jeannie und unseren Fiete von uns,

Berutha
von: Berutha


[9] - 09.02.2011 11:00:12
Mach es gut, Opa Bärli....

Einig e Menschen haben die Gabe Engeln zu begegnen!
Andere Menschen haben die Kraft, diese Engel wieder gehen zu lassen!
Ihr seid ganz besondere Menschen:
Ihr hattet die Gabe und die Kraft und
Euer Engel bleibt für immer in Euren Herzen!

Schopenh auer

Traurige und mitfühlende Grüße an die Lieben von Bärli.

Brigitte mit den Sternchen Anton, Athene, Basco,Kara und Speedy tief im Herzen, und Bäri-Max an meiner Seite
von: Brigitte


[8] - 09.02.2011 10:01:52
Als der Regenbogen verblasste
da kam der Albatross
und er trug mich mit sanften Schwingen
weit über die sieben Weltmeere.
Behutsam setzte er mich
an den Rand des Lichts.
Ich ging hinein
und fühlte mich geborgen.
Ich habe euch nicht verlassen,


ich bin euch nur ein Stück voraus,
und warte auf euch
(verf.unb.)


Liebe Grüsse und alles Gute für schwere Zeit - In Gedanken bei Euch

Denise mit Zyrak und Kaja auf Erden und Queeny tief im Herzen

von: anonym
von: anonym


[7] - 09.02.2011 09:58:23
Man spürt selten,
was Glück ist;
aber man weiß meistens,
was Glück war....

(Francoi s Rosay)

Lieber Bärli, jetzt hast DU auch hier Deinen eigenen Stern und leuchtest besonders hell für Deine Familie.

Liebe Gudrun, es ist so toll, dass ihr Bärli damals bei Euch aufgenommen habt und dem alten Herrn noch eine so tolle Zeit ermöglicht habt. Mit Freude habe ich immer sein Tagebuch verfolgt. Die Oldies sind schon etwas ganz besonderes und Bärli hätte sich keinen schöneren Lebensabend wünschen können als bei Euch.

Sandra mit Aldi,Jana,Schafeline,Carmen ,Seppel,Braunhilde & Wuzine im Herzen
von: anonym


[6] - 09.02.2011 08:55:21
Auf der anderen Seite des Weges
Der Tod ist nichts.
Das, was wir für euch waren,
sind wir immer noch.
Gebt uns die Namen,
die ihr uns immer gegeben habt.
Sprecht mit uns,
wie ihr es immer getan habt.
Gebraucht nicht eine andere Redensweise,
seid nicht feierlich oder traurig.
Lacht weiterhin über das,
worüber wir gemeinsam
gelacht haben.
Betet, lacht, denkt an uns,
damit unsere Namen im Hause ausgesprochen werden,
so wie es immer war
ohne irgendeine besondere Betonung,
ohne die Spur eines Schattens.
Das Leben bedeutet das,
was es immer war.
Der Faden ist nicht durchschnitten.
Warum sollen wir nicht mehr in eueren Gedanken sein,
nur weil wir nicht mehr in eurem Blickfeld sind ?
Wir sind nicht weit weg,
nur auf der anderen Seite des Wegs.

Charles Péguy


Hallo Opi Bärli,
ich wünsche dir heute einen schönen Tag im RBL. Bei dem Sonnenschein bist du wahrschein schon mit all deinene Freunden auf der Regenbogenwiese. Ich wünsche dir ganz viel Spaß und Freude. Lass dich noch ein wenig von mir knuddeln und schmusen. Tausend Küsschen aufs Näschen. Einen Korb von deinen Lieblingsleckerlis stelle ich auch auf die Wies. Aber nicht alles aufeinmal vernaschen. So nun viel Spaß kleines Opili.

Liebe Grüße an Gudrun und noch einen schönen Mittwoch

Heidi mit Bennie für immer ganz tief im Herzen
von: anonym


[5] - 09.02.2011 08:24:35
Engel

Ein Schritt vorwärts.
Der Horizont greifbar nah.
Grenzenlos ist das Gefühl frei zu sein.
Zu fliegen, den Boden zu berühren.
Der Glaube an das Leben nach dem Leben lässt
Grenzen vernichten und das Leben lieben.
Unter dem Himmel fliegen sie.
Leise schlagen Flügel.
Träume werden Wirklichkeit.
Neue Träume werden geboren.
Ich weiß, dass auch ich fliegen kann
irgendwann dann…
*Verf. unbek.*


Ca rmen mit Peterle, Polly, Dobby, Flecki und Arabella
von: Carmen


[4] - 09.02.2011 06:27:45
Immer, wenn wir von dir erzählen, fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen. Unsere Herzen halten dich gefangen, so, als wärst du nie gegangen. Was bleibt, sind Liebe und Erinnerung.
von: Silvia,Frauchen von Bamby


[3] - 09.02.2011 05:41:02
Lieber Bärli

alles kann der Mensch vergessen,
ob es leicht ist oder schwer,
doch ein Herz das man geliebt hat,
das vergisst man nimmer mehr.

Deiner lieben Gudrun wünsche ich viel Kraft mit mitfühlendem Gruss
von: Bruna mit Gino im Herzen


[2] - 09.02.2011 04:52:03
Peter Cornelius (1824-1874)

Trau er

Ich wandle einsam,
Mein Weg ist lang;
Zum Himmel schau ich
Hinauf so bang.

Kein Stern von oben
Blickt niederwärts,
Glanzlos der Himmel,
Dunkel mein Herz.

Mein Herz und der Himmel
Hat gleiche Not,
Sein Glanz ist erloschen,
Mein Lieb ist tot.


Traur ige Grüße Martina und Lucy mit Bärle im Herzen.
von: Martina


[1] - 08.02.2011 22:57:27
machs gut mein kleiner Opili und nimm das Karlchen mit auf die Wiese
von: Gudrun




home Opi Bärli [m], Berner Sennenhund
Hund von: gudrun s. [Besucher: 869]

D
444

Himmels-Koordinaten



 * 14.05.1995
† 08.11.2010


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 09.02.2011 13:12:35
Lieber Bärli,

du hattest das Glück, bei so wunderbaren Menschen wie Gudrun und Mario und einem tollen Rudel deinen Lebensabend zu verbringen. Du wurdest gehegt, gepflegt und vor allem geliebt. Jetzt kannst du ohne Schmerzen mit Karlchen das Regenbogenland unsicher machen ;-). Grüß meine Jeannie und unseren Fiete von uns,

Berutha
von: Berutha


[9] - 09.02.2011 11:00:12
Mach es gut, Opa Bärli....

Einig e Menschen haben die Gabe Engeln zu begegnen!
Andere Menschen haben die Kraft, diese Engel wieder gehen zu lassen!
Ihr seid ganz besondere Menschen:
Ihr hattet die Gabe und die Kraft und
Euer Engel bleibt für immer in Euren Herzen!

Schopenh auer

Traurige und mitfühlende Grüße an die Lieben von Bärli.

Brigitte mit den Sternchen Anton, Athene, Basco,Kara und Speedy tief im Herzen, und Bäri-Max an meiner Seite
von: Brigitte


[8] - 09.02.2011 10:01:52
Als der Regenbogen verblasste
da kam der Albatross
und er trug mich mit sanften Schwingen
weit über die sieben Weltmeere.
Behutsam setzte er mich
an den Rand des Lichts.
Ich ging hinein
und fühlte mich geborgen.
Ich habe euch nicht verlassen,


ich bin euch nur ein Stück voraus,
und warte auf euch
(verf.unb.)


Liebe Grüsse und alles Gute für schwere Zeit - In Gedanken bei Euch

Denise mit Zyrak und Kaja auf Erden und Queeny tief im Herzen

von: anonym
von: anonym


[7] - 09.02.2011 09:58:23
Man spürt selten,
was Glück ist;
aber man weiß meistens,
was Glück war....

(Francoi s Rosay)

Lieber Bärli, jetzt hast DU auch hier Deinen eigenen Stern und leuchtest besonders hell für Deine Familie.

Liebe Gudrun, es ist so toll, dass ihr Bärli damals bei Euch aufgenommen habt und dem alten Herrn noch eine so tolle Zeit ermöglicht habt. Mit Freude habe ich immer sein Tagebuch verfolgt. Die Oldies sind schon etwas ganz besonderes und Bärli hätte sich keinen schöneren Lebensabend wünschen können als bei Euch.

Sandra mit Aldi,Jana,Schafeline,Carmen ,Seppel,Braunhilde & Wuzine im Herzen
von: anonym


[6] - 09.02.2011 08:55:21
Auf der anderen Seite des Weges
Der Tod ist nichts.
Das, was wir für euch waren,
sind wir immer noch.
Gebt uns die Namen,
die ihr uns immer gegeben habt.
Sprecht mit uns,
wie ihr es immer getan habt.
Gebraucht nicht eine andere Redensweise,
seid nicht feierlich oder traurig.
Lacht weiterhin über das,
worüber wir gemeinsam
gelacht haben.
Betet, lacht, denkt an uns,
damit unsere Namen im Hause ausgesprochen werden,
so wie es immer war
ohne irgendeine besondere Betonung,
ohne die Spur eines Schattens.
Das Leben bedeutet das,
was es immer war.
Der Faden ist nicht durchschnitten.
Warum sollen wir nicht mehr in eueren Gedanken sein,
nur weil wir nicht mehr in eurem Blickfeld sind ?
Wir sind nicht weit weg,
nur auf der anderen Seite des Wegs.

Charles Péguy


Hallo Opi Bärli,
ich wünsche dir heute einen schönen Tag im RBL. Bei dem Sonnenschein bist du wahrschein schon mit all deinene Freunden auf der Regenbogenwiese. Ich wünsche dir ganz viel Spaß und Freude. Lass dich noch ein wenig von mir knuddeln und schmusen. Tausend Küsschen aufs Näschen. Einen Korb von deinen Lieblingsleckerlis stelle ich auch auf die Wies. Aber nicht alles aufeinmal vernaschen. So nun viel Spaß kleines Opili.

Liebe Grüße an Gudrun und noch einen schönen Mittwoch

Heidi mit Bennie für immer ganz tief im Herzen
von: anonym


[5] - 09.02.2011 08:24:35
Engel

Ein Schritt vorwärts.
Der Horizont greifbar nah.
Grenzenlos ist das Gefühl frei zu sein.
Zu fliegen, den Boden zu berühren.
Der Glaube an das Leben nach dem Leben lässt
Grenzen vernichten und das Leben lieben.
Unter dem Himmel fliegen sie.
Leise schlagen Flügel.
Träume werden Wirklichkeit.
Neue Träume werden geboren.
Ich weiß, dass auch ich fliegen kann
irgendwann dann…
*Verf. unbek.*


Ca rmen mit Peterle, Polly, Dobby, Flecki und Arabella
von: Carmen


[4] - 09.02.2011 06:27:45
Immer, wenn wir von dir erzählen, fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen. Unsere Herzen halten dich gefangen, so, als wärst du nie gegangen. Was bleibt, sind Liebe und Erinnerung.
von: Silvia,Frauchen von Bamby


[3] - 09.02.2011 05:41:02
Lieber Bärli

alles kann der Mensch vergessen,
ob es leicht ist oder schwer,
doch ein Herz das man geliebt hat,
das vergisst man nimmer mehr.

Deiner lieben Gudrun wünsche ich viel Kraft mit mitfühlendem Gruss
von: Bruna mit Gino im Herzen



Zum Tiersterne-Tierhimmel