homePaul [m], Wellensittich
Vogel von: Angelika B. [Besucher: 2039]

 G  
385

Himmels-Koordinaten:

 *19.07.2005
†10.02.2011
Paul 10.02.2014
**********

Mein geliebtes Paulmännlein,

3 Jahre ohne Dich und ich frage mich immer wieder, warum musstest Du so früh gehen?
Es ist so ungerecht.
Du warst ein so kleiner fröhlicher Kerl, hast dich liebevoll um unser Annabellchen gekümmert und mich getröstet, wenn ich traurig war.
Du fehlst mir so sehr und wenn es auch heißt, Zeit heilt alle Wunden, das stimmt nicht.
Ich werde Dich immer vermissen und auf ewig lieben.

Deine Mama


******************
Mein geliebtes Männlein,

am 10.02. war Deine Kraft zu Ende und Du hast Dich auf die Reise ins RBL gemacht.
Du hast so tapfer gekämpft mein kleiner Schatz.
Obwohl ich darauf vorbereitet war, brach für mich eine Welt

...


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 19.07.2011 12:18:38
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM GEBURTSTAG
*********** ***************

geliebtes Paulmännlein,

h eute feierst Du Deinen ersten Geburtstag im RBL.
Ich kann immer noch nicht glauben, dass Du so früh gehen musstest und vermisse Dich sehr.
Seit Du gingst, ist nichts mehr wie es war.
Ich habe das Gefühl alles verloren zu haben.
Ich bin aber sehr dankbar dafür, dass ich fünfeinhalb Jahre mit Dir verbringen durfte.
Voller Wehmut denke ich an die schöne Zeit zurück und habe noch heute Deinen Gesang im Ohr.
Du warst etwas ganz besonderes für mich und ich werde Dich immer lieben mein kleiner Schatz.
Dein Geburtstagsgeschenk habe ich mit viel Liebe ausgesucht, mit allen Leckerchen, die Du so gerne gegessen hast.
Aber nicht alles auf einmal essen, auch wenn es sehr verlockend ist :-).
Ronja hat mir erzählt, dass Du Dich schon mit vielen Vögelchen angefreundet hast, die natürlich alle zu Deiner Party kommen werden.
Für´s leibliche Wohl ist gesorgt, ich habe mit dem RBL-Express viele Leckereien geschickt.
Lass´ Dich feiern und hab´ viel Spaß mit Deinen Freunden.
Ich denke heute ganz besonders intensiv an Dich.
Jetzt bekommst Du aber noch ganz viele Geburtstagsküsschen von mir.
So, das ist für Ronja, gib es ihr in meinem Namen und sage ihr, dass ich sie auch sehr liebe.
Feier schön mein Männlein.
Ich werde heute Nacht vom Fenster aus das Feuerwerk beobachten, das Ronja extra für Dich organisiert hat, die kleine Maus.
Lass´ Dich noch einmal von mir streicheln und Dir ein Küsschen auf´s Köpfchen geben, die ersten Gäste sind schon im Anmarsch.
Eine tolle Party wünscht Dir mein geliebtes Männlein,

Deine Dich liebende Mama, die Dich für immer ganz tief im Herzen trägt
von: Deine Dich liebende Mama


[9] - 15.02.2011 16:11:15
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag
Helga, Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym


[8] - 15.02.2011 13:49:17
mein liebes paulchen
ich habe eure ronja lange begleitet, jetzt bist du ihr gefolgt. deine mama und annabell sind sehr traurig. ich hoffe, du bist gut angekommen im himmel, ronja hat dich abgeholt an der brücke.

ich wünsche, dass du dich bald eingelebt hast.

liebe angelika, jetzt machst du es schon wieder mit, es tut mir leid. ich wünsche dir viel kraft
ich drücke dich

christine mit sissi im herzen
von: christine gabler mit sissi tief im herzen


[7] - 15.02.2011 11:56:27
Eng vertraute Lebensgefährten
sterb en nicht von uns weg,
sondern in uns hinein -
die Erinnerung wird bleiben.
(Verf.unbek)

Komm gut an im RBL kleiner Paul

alles erdenklche Liebe und viel Kraft in dieser schweren Zeit

traurige Grüsse
Denise mit Kaja und Zyrak auf Erden und Queeny mit Assia und Byron tief im Herzen
von: anonym


[6] - 14.02.2011 07:58:55
"Du warst gestern,
du wirst morgen sein -
in mir -
du bleibst!"

Tröst ende Grüsse für dich Angelika.

Du hast alles für deinen Paul getan, mehr geht nicht. Seine Zeit auf Erden ist abgelaufen und Paul wird nun im Regenbogenland seine neuen Freunde mit fröhlichem Gesang unterhalten.
Ich hoffe, du findest für Annabelle bald einen neuen, passenden Partner.
Liebe Grüsse!
von: Maria m.Sarah, Sammy&Jakob Maugerl, Blacky, Franz


[5] - 13.02.2011 22:28:51
Liebes Paulchen,

viele Sternengrüße schicke ich zu Dir ins Regenbogenland, wo Dich bestimmt alle Engelchen am Tor erwartet haben.

Liebe Angelika,
es denkt an Dich und Annabellchen

Gis e mit Krümelchen, Lisa und Felix fest im Herzen
von: anonym


[4] - 13.02.2011 18:32:10
Es wird Stille sein und Leere.

Es wird Trauer sein und Schmerz.

Es wird dankbare Erinnerung sein, die wie ein heller Stern die Nacht erleuchtet, bis weit hinein in den Morgen.

Liebe Angelika,

nun hat Dein Paulchen auch den Weg über die RBB angetreten. Deine Ronja wird ihn dort bestimmt schon erwartet haben.

Ich schicke Dir mitfühlende tröstende Grüße
von: Andrea mit Beethoven und Jenny für ewig im Herzen


[3] - 13.02.2011 14:42:17
Gekämpft, gehofft
und doch verloren.

Mein kleines geliebtes Paulmännlein,

s eit Donnerstag hat der Himmel einen Stern mehr.
Ich freue mich, dass unsere Ronja und ihr Freund Blacky Dich an der Brücke in Empfang genommen haben und Du so lieb von allen im RBL aufgenommen wurdest.
Mein kleiner Schatz, für Annabell und mich ist eine große Lücke entstanden.
Wir sind immer noch geschockt, aber auch froh, dass Dein Leiden ein Ende hat.
Ich muss immerzu daran denken, obwohl Du von Anfang an ein kränklicher Vogel warst, wieviel Fröhlichkeit und Liebe Du ausstrahltest.
Du warst so dankbar und hast das mit Deinen fröhlichen Gesängen und Küsschen für Deine geliebte Annabell und mich gezeigt.
Dein Lebenswille in den letzten Monaten hat mich immer wieder hoffen lassen, dass wir noch eine lange Zeit vor uns haben werden.
Leider schlug zuletzt kein Medikament mehr an und Du wurdest immer schwächer.
Trotzdem hatte ich noch ein Fünkchen Hoffnung, denn Du hast so wahnsinnig viel geschlafen und gegessen.
Allerdings nur noch ausgesuchte Sachen und ich habe alles besorgt, was zur Stärkung beitragen sollte.
Am Dienstag verschlechterte sich Dein Zustand so sehr, dass ich den Entschluss fasste, Dein Leiden zu beenden.
Ich habe mit Dir darüber gesprochen und Du gucktest mich mit Deinen großen Knopfaugen an, aber ich konnte keine Antwort darin lesen.
Statt dessen hast Du Dich wieder über die Kolbenhirse hergemacht und an diesem Tag 3 Stück verputzt.
Am Mittwoch hatte ich schon damit gerechnet, dass Du nicht mehr auf der Stange sitzt, aber Du warst noch da, nur noch schwächer.
Gegen abend hast Du Dich lange von mir streicheln lassen und mir die Hand geküsst und ich habe dabei geweint, weil ich Dich nicht verlieren wollte.
Auch weil ich wusste, dass Du noch so gerne bleiben würdest.
Du hast nicht umsonst so lange gekämpft.
Am Donnerstag lagst Du dann tot im Sand und ich war geschockt, obwohl das Ende absehbar war.
Du warst noch zum Schluss ein so starker Junge und hast mir die Entscheidung abgenommen.
Mit viel Liebe habe ich Dich dann bei Ronja zur letzten Ruhe gebettet.
Mein Männlein ich danke Dir für die schönen, leider viel zu kurzen Jahre.
Du hättest es verdient gehabt, noch länger zu bleiben, aber der liebe Gott hat anders entschieden.
Deine geliebte Annabell vermisst Dich so sehr, dass sie gar nicht mehr zur Ruhe kommt und nur noch nach Dir schreit.
Ich werde für sie eine Lösung finden und weiß, dass Du uns dabei hilfst.
Ich bin auch sehr verzweifelt, habe in den letzten Wochen viel Kraft gelassen.
Vor lauter Tränen kann ich kaum noch aus den Augen gucken.
Ich habe es gerne für Dich getan, weil ich Dich sehr liebe.
Das werde ich bis an mein Lebensende tun mein Schatz und dann sehen wir uns wieder.
Männlein, ich wünsche Dir eine schöne Zeit im RBL, schicke Dir und Ronja 1000 Küsschen.
Für Blacky schicke ich auch Küsschen mit und ganz liebe Grüße an Deine neuen Freunde.

Für immer ganz tief im Herzen vermissen und lieben Dich

Deine Mama und Dein Annabellchen
von: Deine Dich liebende Mama & Deine Annabell


[2] - 13.02.2011 14:01:25
Es heißt nicht sterben,
lebt man in den Herzen der Menschen fort.
(Samuel Smiles)

Mein kleiner Freund Paul,
nun musstest du Abschied nehmen von deiner lieben Angelika und von deiner Annabell. Wie oft habe ich an dich gedacht, dir Schutzengel geschickt und gehofft, dass du es schaffen wirst! Aber deine Kraft war zu Ende, du kleiner Schatz hast gekämpft wie ein Löwe. Ein Trost für uns alle ist, dass du jetzt keine Schmerzen mehr hast und es dir wieder gut geht. Ronja und Blacky haben dich an der Regenbogenbrücke ganz lieb in Empfang genommen, du bist nicht allein.
Ich wünsche dir ein wundervolles Leben im RBL und dass jeden Tag die Sonne für dich scheint, du bleibst für immer in unseren Herzen!

Liebe Angelika,
ich wünsche dir Mut und Kraft
und schicke einfach nur eine tröstende Umarmung von uns - auch du bist nicht allein in deinem Schmerz!

Dagmar, Gert, Otto und Willy
von: anonym


[1] - 13.02.2011 13:48:20
Lieber kleiner Paul,

so viel haben wir von Dir gehört, haben mit Deiner Mama gelitten und in Gedanken mit um Dein kleines Leben gekämpft.
Nun hat ein Engelchen Dich in seine Arme genommen und in eine andere Welt geführt.
Dort mein Kleines wirst Du viele neue Freunde finden und gesund und munter Dein Liedchen zwitschern.
Wenn Deine Mama zu Dir emporschaut und ganz still ist, wird sie es sicher in ihrem Herzen wahrnehmen.

Die Liebe Deiner Mama wird Dich immer begleiten - Deine Liebe hast Du in ihrem Herzen zurück gelassen.
Annabell wird Dich auch nie vergessen.

Es wäre schön, einmal zu sehen,
wie Ihr dort oben lebt -
zu sehen Euer lustig Treiben -
ob auf Pfötchen, Hufen, kleinen Vogelbeinchen -
zu sehen, ob auch Fischlein schwimmen,
Vöglein singen, Bächlein rauschen -
Blätter sich im Winde drehn -
Keiner hat es je gesehen,
keiner konnt es je erzählen.
Doch wenn ich schließe meine Augen, ein Bild entsteht durch festen Glauben -
dort, wo Ihr seid, dort ist es schön!
(RenateWiller)

Liebe Angelika, es tut mir so leid - ich sende Dir stille liebe Grüße im Gedenken an Paul!
von: Renate W.




home Paul [m], Wellensittich
Vogel von: Angelika B. [Besucher: 2039]

G
385

Himmels-Koordinaten



 * 19.07.2005
† 10.02.2011


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 19.07.2011 12:18:38
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM GEBURTSTAG
*********** ***************

geliebtes Paulmännlein,

h eute feierst Du Deinen ersten Geburtstag im RBL.
Ich kann immer noch nicht glauben, dass Du so früh gehen musstest und vermisse Dich sehr.
Seit Du gingst, ist nichts mehr wie es war.
Ich habe das Gefühl alles verloren zu haben.
Ich bin aber sehr dankbar dafür, dass ich fünfeinhalb Jahre mit Dir verbringen durfte.
Voller Wehmut denke ich an die schöne Zeit zurück und habe noch heute Deinen Gesang im Ohr.
Du warst etwas ganz besonderes für mich und ich werde Dich immer lieben mein kleiner Schatz.
Dein Geburtstagsgeschenk habe ich mit viel Liebe ausgesucht, mit allen Leckerchen, die Du so gerne gegessen hast.
Aber nicht alles auf einmal essen, auch wenn es sehr verlockend ist :-).
Ronja hat mir erzählt, dass Du Dich schon mit vielen Vögelchen angefreundet hast, die natürlich alle zu Deiner Party kommen werden.
Für´s leibliche Wohl ist gesorgt, ich habe mit dem RBL-Express viele Leckereien geschickt.
Lass´ Dich feiern und hab´ viel Spaß mit Deinen Freunden.
Ich denke heute ganz besonders intensiv an Dich.
Jetzt bekommst Du aber noch ganz viele Geburtstagsküsschen von mir.
So, das ist für Ronja, gib es ihr in meinem Namen und sage ihr, dass ich sie auch sehr liebe.
Feier schön mein Männlein.
Ich werde heute Nacht vom Fenster aus das Feuerwerk beobachten, das Ronja extra für Dich organisiert hat, die kleine Maus.
Lass´ Dich noch einmal von mir streicheln und Dir ein Küsschen auf´s Köpfchen geben, die ersten Gäste sind schon im Anmarsch.
Eine tolle Party wünscht Dir mein geliebtes Männlein,

Deine Dich liebende Mama, die Dich für immer ganz tief im Herzen trägt
von: Deine Dich liebende Mama


[9] - 15.02.2011 16:11:15
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag
Helga, Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym


[8] - 15.02.2011 13:49:17
mein liebes paulchen
ich habe eure ronja lange begleitet, jetzt bist du ihr gefolgt. deine mama und annabell sind sehr traurig. ich hoffe, du bist gut angekommen im himmel, ronja hat dich abgeholt an der brücke.

ich wünsche, dass du dich bald eingelebt hast.

liebe angelika, jetzt machst du es schon wieder mit, es tut mir leid. ich wünsche dir viel kraft
ich drücke dich

christine mit sissi im herzen
von: christine gabler mit sissi tief im herzen


[7] - 15.02.2011 11:56:27
Eng vertraute Lebensgefährten
sterb en nicht von uns weg,
sondern in uns hinein -
die Erinnerung wird bleiben.
(Verf.unbek)

Komm gut an im RBL kleiner Paul

alles erdenklche Liebe und viel Kraft in dieser schweren Zeit

traurige Grüsse
Denise mit Kaja und Zyrak auf Erden und Queeny mit Assia und Byron tief im Herzen
von: anonym


[6] - 14.02.2011 07:58:55
"Du warst gestern,
du wirst morgen sein -
in mir -
du bleibst!"

Tröst ende Grüsse für dich Angelika.

Du hast alles für deinen Paul getan, mehr geht nicht. Seine Zeit auf Erden ist abgelaufen und Paul wird nun im Regenbogenland seine neuen Freunde mit fröhlichem Gesang unterhalten.
Ich hoffe, du findest für Annabelle bald einen neuen, passenden Partner.
Liebe Grüsse!
von: Maria m.Sarah, Sammy&Jakob Maugerl, Blacky, Franz


[5] - 13.02.2011 22:28:51
Liebes Paulchen,

viele Sternengrüße schicke ich zu Dir ins Regenbogenland, wo Dich bestimmt alle Engelchen am Tor erwartet haben.

Liebe Angelika,
es denkt an Dich und Annabellchen

Gis e mit Krümelchen, Lisa und Felix fest im Herzen
von: anonym


[4] - 13.02.2011 18:32:10
Es wird Stille sein und Leere.

Es wird Trauer sein und Schmerz.

Es wird dankbare Erinnerung sein, die wie ein heller Stern die Nacht erleuchtet, bis weit hinein in den Morgen.

Liebe Angelika,

nun hat Dein Paulchen auch den Weg über die RBB angetreten. Deine Ronja wird ihn dort bestimmt schon erwartet haben.

Ich schicke Dir mitfühlende tröstende Grüße
von: Andrea mit Beethoven und Jenny für ewig im Herzen


[3] - 13.02.2011 14:42:17
Gekämpft, gehofft
und doch verloren.

Mein kleines geliebtes Paulmännlein,

s eit Donnerstag hat der Himmel einen Stern mehr.
Ich freue mich, dass unsere Ronja und ihr Freund Blacky Dich an der Brücke in Empfang genommen haben und Du so lieb von allen im RBL aufgenommen wurdest.
Mein kleiner Schatz, für Annabell und mich ist eine große Lücke entstanden.
Wir sind immer noch geschockt, aber auch froh, dass Dein Leiden ein Ende hat.
Ich muss immerzu daran denken, obwohl Du von Anfang an ein kränklicher Vogel warst, wieviel Fröhlichkeit und Liebe Du ausstrahltest.
Du warst so dankbar und hast das mit Deinen fröhlichen Gesängen und Küsschen für Deine geliebte Annabell und mich gezeigt.
Dein Lebenswille in den letzten Monaten hat mich immer wieder hoffen lassen, dass wir noch eine lange Zeit vor uns haben werden.
Leider schlug zuletzt kein Medikament mehr an und Du wurdest immer schwächer.
Trotzdem hatte ich noch ein Fünkchen Hoffnung, denn Du hast so wahnsinnig viel geschlafen und gegessen.
Allerdings nur noch ausgesuchte Sachen und ich habe alles besorgt, was zur Stärkung beitragen sollte.
Am Dienstag verschlechterte sich Dein Zustand so sehr, dass ich den Entschluss fasste, Dein Leiden zu beenden.
Ich habe mit Dir darüber gesprochen und Du gucktest mich mit Deinen großen Knopfaugen an, aber ich konnte keine Antwort darin lesen.
Statt dessen hast Du Dich wieder über die Kolbenhirse hergemacht und an diesem Tag 3 Stück verputzt.
Am Mittwoch hatte ich schon damit gerechnet, dass Du nicht mehr auf der Stange sitzt, aber Du warst noch da, nur noch schwächer.
Gegen abend hast Du Dich lange von mir streicheln lassen und mir die Hand geküsst und ich habe dabei geweint, weil ich Dich nicht verlieren wollte.
Auch weil ich wusste, dass Du noch so gerne bleiben würdest.
Du hast nicht umsonst so lange gekämpft.
Am Donnerstag lagst Du dann tot im Sand und ich war geschockt, obwohl das Ende absehbar war.
Du warst noch zum Schluss ein so starker Junge und hast mir die Entscheidung abgenommen.
Mit viel Liebe habe ich Dich dann bei Ronja zur letzten Ruhe gebettet.
Mein Männlein ich danke Dir für die schönen, leider viel zu kurzen Jahre.
Du hättest es verdient gehabt, noch länger zu bleiben, aber der liebe Gott hat anders entschieden.
Deine geliebte Annabell vermisst Dich so sehr, dass sie gar nicht mehr zur Ruhe kommt und nur noch nach Dir schreit.
Ich werde für sie eine Lösung finden und weiß, dass Du uns dabei hilfst.
Ich bin auch sehr verzweifelt, habe in den letzten Wochen viel Kraft gelassen.
Vor lauter Tränen kann ich kaum noch aus den Augen gucken.
Ich habe es gerne für Dich getan, weil ich Dich sehr liebe.
Das werde ich bis an mein Lebensende tun mein Schatz und dann sehen wir uns wieder.
Männlein, ich wünsche Dir eine schöne Zeit im RBL, schicke Dir und Ronja 1000 Küsschen.
Für Blacky schicke ich auch Küsschen mit und ganz liebe Grüße an Deine neuen Freunde.

Für immer ganz tief im Herzen vermissen und lieben Dich

Deine Mama und Dein Annabellchen
von: Deine Dich liebende Mama & Deine Annabell



Zum Tiersterne-Tierhimmel