homeMira [w], Goldhamster
Kleintier von: Corinna Z. [Besucher: 820]

 C  
437

Himmels-Koordinaten:

 *30.04.2009
†14.02.2011
Mira Kleine Mira,

heute abend um 19.50 Uhr bist du von uns gegangen.Im Alter von 21 Monaten
Die Tierärztin untersuchte dich und stellte fest das du einen Blasenstein hast,der schon groß war und auch schmerzhaft für dich gewesen sein muss:sie konnte keine
Sicherheit geben das du die Narkose gut überstehst.Schweren Herzens entschloss ich mich dich von deinen Schmerzen zu befreien
Im RBL erwarten dich deine Eltern Honey und Fips,sowie dein Bruder Sammy,Schwester Mandy und Freund Felix.Sie werden dich liebvoll aufnehmen.Nun seit ihr wieder zusammen
Grüss sie lieb von mir,kleine Mira
Ich hab dich lieb ,deine Corinna



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 15.02.2011 15:15:15
Das Schöne vergeht nie ganz, denn es geht in die Erinnerung ein.

Rainer Kaune
von: anonym


[9] - 15.02.2011 15:08:58
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag
Helga, Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym


[8] - 15.02.2011 14:12:39
Tiefer Kummer

Tiefer Kummer liegt auf meiner Seele
Trauer macht sich breit in mir
alles wonach ich mich sehne
ist der Wunsch nach Dir
Hörst Du meine Seele Schrein?
Siehst Du meine Tränen?
Warum lässt Du mich allein?
Wie soll ich ohne Dich leben?

Wenn wir nur bei euch sein könnten, Mäuschen.

Ich umarme die Lieben zu Hause.
von: christine gabler mit sissi tief im herzen


[7] - 15.02.2011 13:48:22
Denn da waren vier Pfötchen

Euer Tier war glücklich, als ihr sagtet:
Du bist nie mehr allein
und der Garten der Liebe ist Dein.

Sieben schneeweiße Rosen
hielt es zärtlich im Arm,
als der Frühling des Lebens begann.

Eines morgens im Sommer
war das Gras nicht mehr grün,
es war traurig, doch es lebte für euch.

Denn da waren vier Pfötchen
die waren so klein,
und sie sagten: Laßt mich nicht allein.

Und im Garten der Liebe
sang ein Vogel im Baum
das Lied vom verlorenen Traum.

Vor dem Garten der Liebe
stand ein Fremder am Zaun,
und es fühlte sich jung wie sein Traum.

Denn sein Herz konnte fliegen
wie das Herbstlaub im Wind
bis dorthin, wo der Himmel beginnt.

Doch das waren vier Pfötchen die waren so klein
und sie sagten: Laß mich nicht allein.

Und im Garten der Liebe
sang ein Vogel im Baum
das Lied vom verlorenen Traum.

Auf dem Garten der Liebe
lag schon lange der Schnee,
an dem Tag als es sagte: Ich geh´.

Doch da waren vier Pfötchendie waren so klein
und sie sagten: Laß mich nicht allein.

Und in einsamen Nächten
singt ein Vogel im Baum
das Lied vom verlorenen Traum.
(den Originaltext habe ich stark geändert)

Klein es Engelchen ich nehme dich ganz sanft in den Arm
und streichle dir übers Bäuchlein. Einen dicken Kuss aufs
Näschen und dann geh mit deinen Freunden wieder spielen.
Ein kleines Leckerli lege ich noch auf dein Wolkenkissen.

Di e Liebe eurer Menschen soll euch immer begleitn

Liebe und mitfühlende Grüße an dich Corinna

Heidi mit Bennie für immer im Herzen
von: anonym


[6] - 15.02.2011 11:49:27
Eng vertraute Lebensgefährten
sterb en nicht von uns weg,
sondern in uns hinein -
die Erinnerung wird bleiben.
(Verf.unbek)

Komm gut an im RBL kleine Mira

alles erdenklche Liebe und viel Kraft in dieser schweren Zeit

traurige Grüsse
Denise mit Kaja und Zyrak auf Erden und Queeny mit Assia und Byron tief im Herzen
von: anonym


[5] - 15.02.2011 08:51:26
Du bist nicht mehr da, wo du warst, aber du bist überall, wo wir sind
von: Silvia,Frauchen von Bamby


[4] - 15.02.2011 08:10:37
Abschied....

A bends wenn es ruhig ist
B in ich hier allein und voller
S ehnsucht in mir
C hronischer Schmerz (der sehr wohl auch gut ist) liegt in meinem
H erzen und ist
I n Gedanken bei dir
E erinnerungen an die letzten Tage und Vorfreude auf ein Wiedersehen
D iese Dinge machen es erträglicher, hier....
*Verf. unbek.*

Carmen mit Peterle, Polly, Dobby, Flecki und Arabella
von: Carmen


[3] - 15.02.2011 07:43:38
Liebe kleine Mira, einen ganz herzlichen Gruß zur Regenbogenwiese, wo du seit gestern mit all deinen Freunden und Verwandten wieder zusammen bist.
Dein Frauchen musste dir helfen, über die RBB zu gehen und dies war ein großer Liebesbeweis, denn du solltest dich nicht quälen und solltest nicht leiden. Dies ist immer eine schwere Entscheidung, aber für das Tier die einzig richtige.
Mira, deine Familie wird dich nie vergessen, in ihren Herzen werden sie das Bild und die Erinnerungen an dich weißes Hamsterchen immer in sich tragen, deswegen wirst du auch immer bei ihnen sein.

LG, Claudia mit MImi und Murmel im Herzen
von: claudia


[2] - 14.02.2011 23:53:00
Liebes Sternenkind

Ich spiele mit einem Puzzle.
Die Teile sind Tiere..
An manchen Teilen verblasst die Farbe,
manche Teile verliere ich,
manche lösen sich ab,
um an einer anderen Stelle eingefügt zu werden.
Das Puzzle verändert ständig seine Form,
sein Bild.
Es ist die Geschichte meines Lebens.
Ein Teil fehlt,
ein Teil, das nicht ersetzt werden kann.
Ohne dieses Teil ist das Puzzle wertlos.
Das Teil bist DU!

deine Familie ♥
wir lieben Dich kleine Mira
von: deine Familie,mein Engel


[1] - 14.02.2011 23:30:50
Komm gut an im Regenbogenland! Du wirst viele Freunde haben. Für deine Familie stille und mitfühlende Grüße!
von: Tabsy und Angela




home Mira [w], Goldhamster
Kleintier von: Corinna Z. [Besucher: 820]

C
437

Himmels-Koordinaten



 * 30.04.2009
† 14.02.2011


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 15.02.2011 15:15:15
Das Schöne vergeht nie ganz, denn es geht in die Erinnerung ein.

Rainer Kaune
von: anonym


[9] - 15.02.2011 15:08:58
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag
Helga, Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym


[8] - 15.02.2011 14:12:39
Tiefer Kummer

Tiefer Kummer liegt auf meiner Seele
Trauer macht sich breit in mir
alles wonach ich mich sehne
ist der Wunsch nach Dir
Hörst Du meine Seele Schrein?
Siehst Du meine Tränen?
Warum lässt Du mich allein?
Wie soll ich ohne Dich leben?

Wenn wir nur bei euch sein könnten, Mäuschen.

Ich umarme die Lieben zu Hause.
von: christine gabler mit sissi tief im herzen


[7] - 15.02.2011 13:48:22
Denn da waren vier Pfötchen

Euer Tier war glücklich, als ihr sagtet:
Du bist nie mehr allein
und der Garten der Liebe ist Dein.

Sieben schneeweiße Rosen
hielt es zärtlich im Arm,
als der Frühling des Lebens begann.

Eines morgens im Sommer
war das Gras nicht mehr grün,
es war traurig, doch es lebte für euch.

Denn da waren vier Pfötchen
die waren so klein,
und sie sagten: Laßt mich nicht allein.

Und im Garten der Liebe
sang ein Vogel im Baum
das Lied vom verlorenen Traum.

Vor dem Garten der Liebe
stand ein Fremder am Zaun,
und es fühlte sich jung wie sein Traum.

Denn sein Herz konnte fliegen
wie das Herbstlaub im Wind
bis dorthin, wo der Himmel beginnt.

Doch das waren vier Pfötchen die waren so klein
und sie sagten: Laß mich nicht allein.

Und im Garten der Liebe
sang ein Vogel im Baum
das Lied vom verlorenen Traum.

Auf dem Garten der Liebe
lag schon lange der Schnee,
an dem Tag als es sagte: Ich geh´.

Doch da waren vier Pfötchendie waren so klein
und sie sagten: Laß mich nicht allein.

Und in einsamen Nächten
singt ein Vogel im Baum
das Lied vom verlorenen Traum.
(den Originaltext habe ich stark geändert)

Klein es Engelchen ich nehme dich ganz sanft in den Arm
und streichle dir übers Bäuchlein. Einen dicken Kuss aufs
Näschen und dann geh mit deinen Freunden wieder spielen.
Ein kleines Leckerli lege ich noch auf dein Wolkenkissen.

Di e Liebe eurer Menschen soll euch immer begleitn

Liebe und mitfühlende Grüße an dich Corinna

Heidi mit Bennie für immer im Herzen
von: anonym


[6] - 15.02.2011 11:49:27
Eng vertraute Lebensgefährten
sterb en nicht von uns weg,
sondern in uns hinein -
die Erinnerung wird bleiben.
(Verf.unbek)

Komm gut an im RBL kleine Mira

alles erdenklche Liebe und viel Kraft in dieser schweren Zeit

traurige Grüsse
Denise mit Kaja und Zyrak auf Erden und Queeny mit Assia und Byron tief im Herzen
von: anonym


[5] - 15.02.2011 08:51:26
Du bist nicht mehr da, wo du warst, aber du bist überall, wo wir sind
von: Silvia,Frauchen von Bamby


[4] - 15.02.2011 08:10:37
Abschied....

A bends wenn es ruhig ist
B in ich hier allein und voller
S ehnsucht in mir
C hronischer Schmerz (der sehr wohl auch gut ist) liegt in meinem
H erzen und ist
I n Gedanken bei dir
E erinnerungen an die letzten Tage und Vorfreude auf ein Wiedersehen
D iese Dinge machen es erträglicher, hier....
*Verf. unbek.*

Carmen mit Peterle, Polly, Dobby, Flecki und Arabella
von: Carmen


[3] - 15.02.2011 07:43:38
Liebe kleine Mira, einen ganz herzlichen Gruß zur Regenbogenwiese, wo du seit gestern mit all deinen Freunden und Verwandten wieder zusammen bist.
Dein Frauchen musste dir helfen, über die RBB zu gehen und dies war ein großer Liebesbeweis, denn du solltest dich nicht quälen und solltest nicht leiden. Dies ist immer eine schwere Entscheidung, aber für das Tier die einzig richtige.
Mira, deine Familie wird dich nie vergessen, in ihren Herzen werden sie das Bild und die Erinnerungen an dich weißes Hamsterchen immer in sich tragen, deswegen wirst du auch immer bei ihnen sein.

LG, Claudia mit MImi und Murmel im Herzen
von: claudia



Zum Tiersterne-Tierhimmel