homeella [w], griechischer havaneser
Hund von: tina s. [Besucher: 993]

 M  
373

Himmels-Koordinaten:

 *..1996
†05.03.2011
klein ella wird uns immer in gedanken bleiben.als jungen hund im zarten alter von ca.8 monaten,haben wir dich in griechenland von der strasse mit zu uns nach hause genommen.wir haben viel spass mit dir gehabt.7 süsse welpen hast du geboren.bevi wird auch dich vermissen.nach nicht allzu langen leiden-wurdest du erlösst.ruhe in frieden.deine hundemuttis nebst familie.



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 07.03.2011 11:59:21
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!

... wie wahr, nun hast du deinen eigenen Stern, liebe Ella.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen sowie Tierstern Esperanza & Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Tina.
von: Christine


[9] - 07.03.2011 10:07:23
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen tag
Helga, Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym


[8] - 07.03.2011 08:56:04
Liebes Frauchen
Ich bin so glücklich, das
ich mein Leben mit Dir
verbringen durfte. Bin
Dir so dankbar für Deine
Liebe. Auch wenn Du nicht
hier bist bei mir, so
weiß ich doch, ich gehöre
zu Dir. Ich weine genauso
oft wie Du und finde oft
auch keine Ruh. Jeden Tag
schau ich runter zu Dir
und merke, dass Du es
gleich mir tust.Und wenn
unsere Blicke sich voller
Liebe treffen, dann bin
ich das glücklichste
Engelche n, das man sich
vorstellen kann. Auch ich
wäre bei Dir so gern,
doch ich kann Dir nachts
nur winken von meinem
Stern, schicke Dir Trost
und Kraft. Ich sehne mich
auch oft nach Dir, doch
ich weiß auch ganz genau,
dass wir uns irgendwann
wiedersehen . Und solange
möchte ich das Du
glücklich bist
und Dir die Tränen aus
dem Gesicht weg wischt.
Schau tief in Dein Herz,
denn dort bin ich bei
Dir, mit all meiner
Liebe. Wenn wir uns
wiedersehen im RBL,
kannst Du mich wieder in
Deine Arme schließen, ich
lege dann zärtlich meine
Flügel um Dich und
flüstere Dir leise zu:
Frauchen, ich liebe Dich
und bin glücklich, das Du
wieder bei mir bist!

Carmen mit Peterle, Polly, Dobby, Flecki und Arabella
von: Carmen


[7] - 07.03.2011 05:51:22
Sternenglanz in klarer Nacht


Ster nenglanz in klarer Nacht
entflammt den Schmerz mit neuer Macht,
bringt die Erinnerung zurück
an dieses viel zu kurze Glück.

Was würde ich nicht alles geben,
brächte es zurück Dein Leben...
Warum nur Du? Werd´s nie verstehen!
Ach, könnte ich Dich wiedersehen...

Der Wind weht leise über´s Land,
streift mein Gesicht und meine Hand.
Ist dieser Wind ein Gruß von Dir?
Willst Du die Tränen trocknen mir?

Sternenglanz in klarer Nacht
hat neue Hoffnung auch entfacht,
wenn jetzt auch meine Seele weint -
irgendwann sind wir vereint...

Ralf Korrek

Traurige Grüße und Kraft deiner lieben Tina

Martina und Lucy mit Bärle im Herzen.
von: Martina


[6] - 07.03.2011 05:44:58
Liebe Ella

wir können Euch nichts mehr geben,
wir können Euch nichts mehr schenken,
wir können nur in Liebe an Euch denken.
Trennung ist unser Los,
Wiedersehen unsere Hoffnung.
So bitter der Tod ist,
die Liebe mag er nicht scheiden.
Aus dem Leben bist Du zwar geschieden,
aber nicht aus unserem Leben;
denn wie vermöchten wir ihn tot zu wähnen, der so lebendig in unseren Herzen wohnt.

Deiner lieben Tina wünsche ich viel Kraf mit mitfühlendem Gruss
von: Bruna mit Gino im Herzen


[5] - 06.03.2011 22:11:18
Liebe Tina

der Schmerz ist jetzt ein riesengroßer Felsbrocken, der auf dir lastet. Mit der Zeit wird das Leben diesen Felsbrocken abtragen......, mal mehr, mal weniger.
Aber irgendwann wird er kleiner werden, kleiner und kleiner......
Und es wird die Zeit kommen, an dem aus dem riesengroßen Felsbrocken ein feines, rundes, weiches Steinchen geworden ist....
und du wirst es für immer und ewig in deiner Brusttasche am Herzen tragen.

Sierras Mama Petra
von: anonym


[4] - 06.03.2011 22:07:42
Du bringst ein Licht in unsre Welt,
du hellster Stern am Himmelszelt,
bist du auch an einem andren Ort,
in unsrem Herzen lebst du fort.

********** ********
Traurige Grüße von Sierras Mama Petra

Auch wenn du es dir jetzt nicht vorstellen kannst, irgendwann wird auch für dich liebe Tiermama die Sinne wieder scheinen.
von: anonym


[3] - 06.03.2011 19:02:25
Die Regenbogenbrücke
An einer Stelle der Ewigkeit
gibt es einen Platz, den man
Regenbogenbrücke nennt.
Wenn ein Tier stirbt, das eng
mit jemandem
zusammengelebt hat, begibt
es sich zu dieser
Regenbogenbrücke.
Dort gibt es Wiesen und
Hügel für all unsere
speziellen Freunde, damit sie
laufen und zusammen
spielen können. Es gibt eine
Menge Futter und Wasser
und Sonnenschein und
unsere Tiere fühlen sich wohl
und zufrieden.
Alle Tiere, die einmal krank
waren, sind wieder heil und
stark, so wie wir uns an sie
in unseren Träumen
erinnern, wenn die Zeit
vergeht.
Die Tiere sind glücklich und
haben alles, außer einem
kleinen bisschen; Sie
vermissen jemanden
bestimmtes, jemanden, den
sie zurückgelassen haben.
Sie alle laufen und spielen,
aber der Tag kommt, an
dem eines sein Spiel plötzlich
unterbricht und in die Ferne
schaut. Die hellen Augen sind
aufmerksam, der Körper ist
unruhig. Plötzlich trennt es
sich von seiner Gruppe, fliegt
förmlich über das grüne
Gras, seine Beine tragen es
schneller und schneller.
Noch bist Du wie ein Punkt in
der Unendlichkeit, doch wenn
Du und Dein Freund sich
dann endlich treffen, gibt es
nur noch
Wiedersehensfreude, die
nicht enden will.
Die glücklichen Küsse regnen
über Dein Gesicht, Deine
Hände streicheln wieder über
den geliebten Kopf und Du
siehst einmal mehr in die
treuen Augen Deines Tieres,
die Du lange nicht mehr
gesehen, die Du aber
niemals aus Deinem Herzen
gelassen hast.
Dann geht Ihr zusammen
über die
Regenbogenbrücke....

Mitfühlende Grüße sendet
Miri mit Leo im Herzen
von: Miri


[2] - 06.03.2011 18:31:56
Wir werden Dich nie vergessen, klein Ella! Du fehlst uns ganz doll!
von: Birgit


[1] - 06.03.2011 18:31:30
Eines Abends

Eines Abends wirst Du über Deinem Haus

ein Licht leuchten sehen,

und Du meinst zu wissen,

woher es kommt ...

... eines Abends wirst Du über Deinem Haus

eine Sternschnuppe versinken sehen

und Du meinst zu wissen,

wer sie Dir geschickt hat ...

... eines Abends wirst Du über Deinem Haus

den Mond versinken sehen,

und Du meinst zu wissen,

wer immer noch an Dich denkt.

All das ist dein kleiner geliebter Freund

der über die Regenbogenbrücke ging,

und dich von dort oben sieht

um dir einen Gruß zu schicken.

(Verfa sser unbekannt)

Hallo , Mäuschen
ich schicke ganz viele Streichler ins RBL.

Den Lieben zu Hause schicke ich herzliche Grüße!
von: christine gabler mit sissi tief im herzen




home ella [w], griechischer havaneser
Hund von: tina s. [Besucher: 993]

M
373

Himmels-Koordinaten



 * ..1996
† 05.03.2011


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 07.03.2011 11:59:21
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!

... wie wahr, nun hast du deinen eigenen Stern, liebe Ella.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen sowie Tierstern Esperanza & Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Tina.
von: Christine


[9] - 07.03.2011 10:07:23
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen tag
Helga, Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym


[8] - 07.03.2011 08:56:04
Liebes Frauchen
Ich bin so glücklich, das
ich mein Leben mit Dir
verbringen durfte. Bin
Dir so dankbar für Deine
Liebe. Auch wenn Du nicht
hier bist bei mir, so
weiß ich doch, ich gehöre
zu Dir. Ich weine genauso
oft wie Du und finde oft
auch keine Ruh. Jeden Tag
schau ich runter zu Dir
und merke, dass Du es
gleich mir tust.Und wenn
unsere Blicke sich voller
Liebe treffen, dann bin
ich das glücklichste
Engelche n, das man sich
vorstellen kann. Auch ich
wäre bei Dir so gern,
doch ich kann Dir nachts
nur winken von meinem
Stern, schicke Dir Trost
und Kraft. Ich sehne mich
auch oft nach Dir, doch
ich weiß auch ganz genau,
dass wir uns irgendwann
wiedersehen . Und solange
möchte ich das Du
glücklich bist
und Dir die Tränen aus
dem Gesicht weg wischt.
Schau tief in Dein Herz,
denn dort bin ich bei
Dir, mit all meiner
Liebe. Wenn wir uns
wiedersehen im RBL,
kannst Du mich wieder in
Deine Arme schließen, ich
lege dann zärtlich meine
Flügel um Dich und
flüstere Dir leise zu:
Frauchen, ich liebe Dich
und bin glücklich, das Du
wieder bei mir bist!

Carmen mit Peterle, Polly, Dobby, Flecki und Arabella
von: Carmen


[7] - 07.03.2011 05:51:22
Sternenglanz in klarer Nacht


Ster nenglanz in klarer Nacht
entflammt den Schmerz mit neuer Macht,
bringt die Erinnerung zurück
an dieses viel zu kurze Glück.

Was würde ich nicht alles geben,
brächte es zurück Dein Leben...
Warum nur Du? Werd´s nie verstehen!
Ach, könnte ich Dich wiedersehen...

Der Wind weht leise über´s Land,
streift mein Gesicht und meine Hand.
Ist dieser Wind ein Gruß von Dir?
Willst Du die Tränen trocknen mir?

Sternenglanz in klarer Nacht
hat neue Hoffnung auch entfacht,
wenn jetzt auch meine Seele weint -
irgendwann sind wir vereint...

Ralf Korrek

Traurige Grüße und Kraft deiner lieben Tina

Martina und Lucy mit Bärle im Herzen.
von: Martina


[6] - 07.03.2011 05:44:58
Liebe Ella

wir können Euch nichts mehr geben,
wir können Euch nichts mehr schenken,
wir können nur in Liebe an Euch denken.
Trennung ist unser Los,
Wiedersehen unsere Hoffnung.
So bitter der Tod ist,
die Liebe mag er nicht scheiden.
Aus dem Leben bist Du zwar geschieden,
aber nicht aus unserem Leben;
denn wie vermöchten wir ihn tot zu wähnen, der so lebendig in unseren Herzen wohnt.

Deiner lieben Tina wünsche ich viel Kraf mit mitfühlendem Gruss
von: Bruna mit Gino im Herzen


[5] - 06.03.2011 22:11:18
Liebe Tina

der Schmerz ist jetzt ein riesengroßer Felsbrocken, der auf dir lastet. Mit der Zeit wird das Leben diesen Felsbrocken abtragen......, mal mehr, mal weniger.
Aber irgendwann wird er kleiner werden, kleiner und kleiner......
Und es wird die Zeit kommen, an dem aus dem riesengroßen Felsbrocken ein feines, rundes, weiches Steinchen geworden ist....
und du wirst es für immer und ewig in deiner Brusttasche am Herzen tragen.

Sierras Mama Petra
von: anonym


[4] - 06.03.2011 22:07:42
Du bringst ein Licht in unsre Welt,
du hellster Stern am Himmelszelt,
bist du auch an einem andren Ort,
in unsrem Herzen lebst du fort.

********** ********
Traurige Grüße von Sierras Mama Petra

Auch wenn du es dir jetzt nicht vorstellen kannst, irgendwann wird auch für dich liebe Tiermama die Sinne wieder scheinen.
von: anonym


[3] - 06.03.2011 19:02:25
Die Regenbogenbrücke
An einer Stelle der Ewigkeit
gibt es einen Platz, den man
Regenbogenbrücke nennt.
Wenn ein Tier stirbt, das eng
mit jemandem
zusammengelebt hat, begibt
es sich zu dieser
Regenbogenbrücke.
Dort gibt es Wiesen und
Hügel für all unsere
speziellen Freunde, damit sie
laufen und zusammen
spielen können. Es gibt eine
Menge Futter und Wasser
und Sonnenschein und
unsere Tiere fühlen sich wohl
und zufrieden.
Alle Tiere, die einmal krank
waren, sind wieder heil und
stark, so wie wir uns an sie
in unseren Träumen
erinnern, wenn die Zeit
vergeht.
Die Tiere sind glücklich und
haben alles, außer einem
kleinen bisschen; Sie
vermissen jemanden
bestimmtes, jemanden, den
sie zurückgelassen haben.
Sie alle laufen und spielen,
aber der Tag kommt, an
dem eines sein Spiel plötzlich
unterbricht und in die Ferne
schaut. Die hellen Augen sind
aufmerksam, der Körper ist
unruhig. Plötzlich trennt es
sich von seiner Gruppe, fliegt
förmlich über das grüne
Gras, seine Beine tragen es
schneller und schneller.
Noch bist Du wie ein Punkt in
der Unendlichkeit, doch wenn
Du und Dein Freund sich
dann endlich treffen, gibt es
nur noch
Wiedersehensfreude, die
nicht enden will.
Die glücklichen Küsse regnen
über Dein Gesicht, Deine
Hände streicheln wieder über
den geliebten Kopf und Du
siehst einmal mehr in die
treuen Augen Deines Tieres,
die Du lange nicht mehr
gesehen, die Du aber
niemals aus Deinem Herzen
gelassen hast.
Dann geht Ihr zusammen
über die
Regenbogenbrücke....

Mitfühlende Grüße sendet
Miri mit Leo im Herzen
von: Miri



Zum Tiersterne-Tierhimmel