homeBillie-Jean [w], Border Collie/Terrier Mis
Hund von: Brigitte R. [Besucher: 1504]

 G  
397

Himmels-Koordinaten:

 *..1996
†11.03.2011
Billie-Jean Liebe Billie-Jean,

Heute musste ich Dich einschläfern lassen,weil Du unheilbar krank warst,mit Deinen 15 Jahren.

Der Krebs wollte Dich quälen,aber DAS wollte ich nicht.
Du wolltest nicht sterben und hast bis zum Schluss gekämpft.

Bitte suche Deinen kleinen Freund Merlin,der einen Tag vor Dir auf diese Reise ging.
Im Leben ward Ihr immer zusammen und so seid ihr es auch im Hundehimmel.

Dein Leben war nicht einfach.
Bevor wir Dich kannten,hattest Du kein schönes Zuhause.
Das hat Dich geprägt.
Trotz Allem warst Du ein lieber Familienhund und hast immer auf Deinen kleinen Freund, Merlin, aufgepasst.
Dafür bin ich Dir unendlich dankbar.

Du warst eine kleine Kämpferin und hast Dein schwieriges Leben gut

...


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 12.03.2011 14:30:14
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen tag
Helga, Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym


[9] - 12.03.2011 12:27:46
Liebe Billie-Jean und auch lieber Merlin, ich hoffe, ihr nehmt es mir nicht übel, wenn ich heute für euch beide die Grüße schreibe.
Ihr zwei seid ja fast gemeinsam über die RBB gegangen und seid nun auch dort nicht alleine.
Für euer Frauchen musste dies natürlich besonders schwer sein, auch wenn sie wusste, dass dieser Zeitpunkt kommen würde, gerade bei euren Krankheiten, aber dennoch kommt dieser Zeitpunkt immer zu früh. Aber ihr seid ein eingespieltes Team geworden, euer Frauchen hat euch von Herzen geliebt und ich bin sicher, dass ihr bei ihr ein ganz phantastisches Leben führen durftet. Fünfzehn Jahre ist ja auch ein schönes Alter. Nun fehlt etwas, im Alltag wart ihr immer dabei und nun fehlen gleich zwei süße Hundeschnauzen. Aber euer Frauchen hat alles für euch getan, auch wenn ihr schlechte Erfahrungen hattet, so hat sie es geschafft, diese in gute Erfahrungen umzuwandeln. Nun schaut ihr von der Regenbogenwiese hinab und ich glaube, dass ihr nicht möchtet, dass nur um euch geweint wird, sondern dass an euch gedacht wird, mit einem Lächeln im Gesicht, denn sicher habt ihr auch Unsinn gemacht und eure Menschen um den kleinen Finger gewickelt. Diese Erinnerungen werden immer im Herzen eurer Famillie bleiben und deswegen seid ihr in Gedanken immer bei ihnen!

LG, Claudia mit Mimi und Murmel im Herzen
von: claudia


[8] - 12.03.2011 11:57:38
"Wenn Du bei Nacht den Himmel anschaust,wird es Dir sein,als lachten alle Sterne,weil ich auf einem von ihnen wohne,weil ich auf einem von ihnen lache und auf Dich warte.......

Bis zum Wiedersehen,

Tra urige Sternengrüße senden Simone mit Stern Nadja und Stern Silly
von: anonym


[7] - 12.03.2011 09:20:47
Liebes Frauchen
Ich bin so glücklich, das
ich mein Leben mit Dir
verbringen durfte. Bin
Dir so dankbar für Deine
Liebe. Auch wenn Du nicht
hier bist bei mir, so
weiß ich doch, ich gehöre
zu Dir. Ich weine genauso
oft wie Du und finde oft
auch keine Ruh. Jeden Tag
schau ich runter zu Dir
und merke, dass Du es
gleich mir tust.Und wenn
unsere Blicke sich voller
Liebe treffen, dann bin
ich das glücklichste
Engelche n, das man sich
vorstellen kann. Auch ich
wäre bei Dir so gern,
doch ich kann Dir nachts
nur winken von meinem
Stern, schicke Dir Trost
und Kraft. Ich sehne mich
auch oft nach Dir, doch
ich weiß auch ganz genau,
dass wir uns irgendwann
wiedersehen . Und solange
möchte ich das Du
glücklich bist
und Dir die Tränen aus
dem Gesicht weg wischt.
Schau tief in Dein Herz,
denn dort bin ich bei
Dir, mit all meiner
Liebe. Wenn wir uns
wiedersehen im RBL,
kannst Du mich wieder in
Deine Arme schließen, ich
lege dann zärtlich meine
Flügel um Dich und
flüstere Dir leise zu:
Frauchen, ich liebe Dich
und bin glücklich, das Du
wieder bei mir bist!

Carmen mit Peterle, Polly, Dobby, Flecki und Arabella
von: Carmen


[6] - 12.03.2011 08:06:34
Es war leicht dich zu lieben,
es ist unendlich schwer,
ohne dich zu leben.
Unerwartet hat sich alles für
uns verändert.
Gedanken und Augenblicke
erinnern uns immer an dich.
Sie lassen uns glücklich und
traurig sein
und machen dich
unvergessen.

Es tut mir unendlich leid,
dass auch Billie-Jean ins RBL
gehen musste. Dort wird er
sicher schon mit Merlin und
unserem Rusty und Leo
spielen.

A lles Liebe für dich. Der
Schmerz wird jeden Tag
kleiner, dafür die Erinnerung
größer.

Miri mit Leo und Rusty im
Herzen
von: anonym


[5] - 12.03.2011 05:01:26
Wo es kein Leiden mehr gibt

Deine Lieblingsplätze sind nun leer,
ich kann es nicht fassen!
Mein Herz weint so sehr,
du hast mich verlassen...

Ich höre Geräusche,
ich denk du kommst heim.
oh wie ich mich täusche...
das wird nie mehr so sein.

Du wolltest nicht fort,
hast mich so sehr geliebt,
und ich hoff du bist dort
wo es kein Leiden mehr gibt...

(Autor: Maria Wilden)

Traurige Grüße und viel Kraft deiner lieben Brigitte.Martina und Lucy mit Bärle im Herzen.
von: Martina


[4] - 11.03.2011 23:41:49
Ein letztes Mal halte ich dich in meinen Armen. Ein letztes Mal streichle ich über dein weiches Fell. Ein letztes Mal schaue ich in deine Augen.

Ich kann kaum glauben, dass du mir noch immer vertraust. Ich muss entscheiden…Wirst du weiter leiden oder lass´ ich dich gehen.

Ich weiß... eines Tages irgendwann werden wir uns wieder sehen.

Auf der anderen Seite des Regenbogens.

Und ein letztes Mal spüre ich deinen Kopf auf meinem Schoß so vertrauensvoll. Ein letztes Mal fühle ich, das du mich trösten willst, wie du es sooft getan, wenn Traurigkeit mich überkam. Ein letztes Mal liegt deine Pfote auf meinem Knie. Du siehst mich an, als wolltest du mich etwas fragen. Ich weiß was es ist und deshalb möchte ich dir sagen:

Danke!!!!!!!!

Danke mein treuer Freund für deine vorbehaltlose Liebe zu mir. Ich danke dir, das du mich begleitet hast!! Ohne zu zögern, ohne jemals zu zweifeln hast du mir vertraut und zu mir aufgeschaut mit deinen treuen Augen. Ich will und kann nicht glauben, das du jetzt von mir gehst. Selbst in größter Gefahr, warst du stets für mich da. Hast mich beschützt und über mich gewacht. Was hätte ich bloß ohne dich so manches Mal gemacht? Und jetzt? Jetzt lässt du mich einfach alleine?

Ich weine, denn ohne dich wird mein Leben einsam sein! Wenn du gehst wird es niemanden geben, der mich so liebt, wie ich bin mit all meinen Fehlern. Ohne Sinn wird das Leben dann sein.
Und ein letztes Mal kann ich meinen Kopf an deinen lehnen. Dein Fell ist feucht –von meinen Tränen. Ein letztes Mal flüstere ich in dein Ohr: Bitte versteh...Es tut so sehr weh dich leiden zu sehen. Und ich sage ganz leise:

Leb wohl mein Freund. Auf deiner allerletzten Reise lasse ich dich allein. Aber hier in meinem Herzen wirst du für immer sein.

Autor unbekannt

Andrea mit Beethoven und Jenny im Herzen schickt tröstende mitfühlende Grüße
von: anonym


[3] - 11.03.2011 23:28:27
Wir denken selten an das,
was wir haben,
wir denken immer an das,
was uns fehlt.
(Arthur Schopenhauer)

St ille, traurige Grüße senden Maik & Anke
von: Maik & Anke


[2] - 11.03.2011 22:37:54
der Schmerz ist jetzt ein riesengroßer Felsbrocken, der auf dir lastet. Mit der Zeit wird das Leben diesen Felsbrocken abtragen......, mal mehr, mal weniger.
Aber irgendwann wird er kleiner werden, kleiner und kleiner......
Und es wird die Zeit kommen, an dem aus dem riesengroßen Felsbrocken ein feines, rundes, weiches Steinchen geworden ist....
und du wirst es für immer und ewig in deiner Brusttasche am Herzen tragen.

Sierras Mama Petra

Denkt immer dran dass es eurem Engelchen im RBL gut geht, es hat keine Schmerzen und kein Leid mehr. Es wird viele ganz liebe Freunde finden, die mit ihm spielen, toben,mit ihm kuscheln und knuddeln.

Auch wenn jetzt der Schmerz für dich momentan unerträglich ist, irgendwann wird auch für dich wieder die Sonne scheinen.

Die Tiereltern hier in den Tiersternen fühlen mit dir, leiden mit dir, weinen mit dir und haben viel Verständnis für deine Trauer.

Auch ich weine noch oft um meine Sierra, die uns 2 Tage vor Weihnachten verlassen hat.
von: anonym


[1] - 11.03.2011 22:31:23
Ich bin von euch gegangen,
nur für einen kurzen Augenblick
und gar nicht weit.
Wenn ihr dahin kommt, wohin ich gegangen bin,
werdet Ihr euch fragen, warum Ihr geweint habt.
Laozi

Deine neuen Freunde im Regenbogenland werden sich heute ganz doll um dich kümmern.
Kleine Billi-Jean, lauf ins Licht....
Merlin wartet schon auf dich

An die Lieben vonBillie - Jean traurige Grüße

Brigitte mit den Sternchen Anton, Athene, Basco, Kara und Speedy tief im Herzen.
Bäri -Max lässt auch grüßen.
von: brigitte




home Billie-Jean [w], Border Collie/Terrier Mis
Hund von: Brigitte R. [Besucher: 1504]

G
397

Himmels-Koordinaten



 * ..1996
† 11.03.2011


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 12.03.2011 14:30:14
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen tag
Helga, Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym


[9] - 12.03.2011 12:27:46
Liebe Billie-Jean und auch lieber Merlin, ich hoffe, ihr nehmt es mir nicht übel, wenn ich heute für euch beide die Grüße schreibe.
Ihr zwei seid ja fast gemeinsam über die RBB gegangen und seid nun auch dort nicht alleine.
Für euer Frauchen musste dies natürlich besonders schwer sein, auch wenn sie wusste, dass dieser Zeitpunkt kommen würde, gerade bei euren Krankheiten, aber dennoch kommt dieser Zeitpunkt immer zu früh. Aber ihr seid ein eingespieltes Team geworden, euer Frauchen hat euch von Herzen geliebt und ich bin sicher, dass ihr bei ihr ein ganz phantastisches Leben führen durftet. Fünfzehn Jahre ist ja auch ein schönes Alter. Nun fehlt etwas, im Alltag wart ihr immer dabei und nun fehlen gleich zwei süße Hundeschnauzen. Aber euer Frauchen hat alles für euch getan, auch wenn ihr schlechte Erfahrungen hattet, so hat sie es geschafft, diese in gute Erfahrungen umzuwandeln. Nun schaut ihr von der Regenbogenwiese hinab und ich glaube, dass ihr nicht möchtet, dass nur um euch geweint wird, sondern dass an euch gedacht wird, mit einem Lächeln im Gesicht, denn sicher habt ihr auch Unsinn gemacht und eure Menschen um den kleinen Finger gewickelt. Diese Erinnerungen werden immer im Herzen eurer Famillie bleiben und deswegen seid ihr in Gedanken immer bei ihnen!

LG, Claudia mit Mimi und Murmel im Herzen
von: claudia


[8] - 12.03.2011 11:57:38
"Wenn Du bei Nacht den Himmel anschaust,wird es Dir sein,als lachten alle Sterne,weil ich auf einem von ihnen wohne,weil ich auf einem von ihnen lache und auf Dich warte.......

Bis zum Wiedersehen,

Tra urige Sternengrüße senden Simone mit Stern Nadja und Stern Silly
von: anonym


[7] - 12.03.2011 09:20:47
Liebes Frauchen
Ich bin so glücklich, das
ich mein Leben mit Dir
verbringen durfte. Bin
Dir so dankbar für Deine
Liebe. Auch wenn Du nicht
hier bist bei mir, so
weiß ich doch, ich gehöre
zu Dir. Ich weine genauso
oft wie Du und finde oft
auch keine Ruh. Jeden Tag
schau ich runter zu Dir
und merke, dass Du es
gleich mir tust.Und wenn
unsere Blicke sich voller
Liebe treffen, dann bin
ich das glücklichste
Engelche n, das man sich
vorstellen kann. Auch ich
wäre bei Dir so gern,
doch ich kann Dir nachts
nur winken von meinem
Stern, schicke Dir Trost
und Kraft. Ich sehne mich
auch oft nach Dir, doch
ich weiß auch ganz genau,
dass wir uns irgendwann
wiedersehen . Und solange
möchte ich das Du
glücklich bist
und Dir die Tränen aus
dem Gesicht weg wischt.
Schau tief in Dein Herz,
denn dort bin ich bei
Dir, mit all meiner
Liebe. Wenn wir uns
wiedersehen im RBL,
kannst Du mich wieder in
Deine Arme schließen, ich
lege dann zärtlich meine
Flügel um Dich und
flüstere Dir leise zu:
Frauchen, ich liebe Dich
und bin glücklich, das Du
wieder bei mir bist!

Carmen mit Peterle, Polly, Dobby, Flecki und Arabella
von: Carmen


[6] - 12.03.2011 08:06:34
Es war leicht dich zu lieben,
es ist unendlich schwer,
ohne dich zu leben.
Unerwartet hat sich alles für
uns verändert.
Gedanken und Augenblicke
erinnern uns immer an dich.
Sie lassen uns glücklich und
traurig sein
und machen dich
unvergessen.

Es tut mir unendlich leid,
dass auch Billie-Jean ins RBL
gehen musste. Dort wird er
sicher schon mit Merlin und
unserem Rusty und Leo
spielen.

A lles Liebe für dich. Der
Schmerz wird jeden Tag
kleiner, dafür die Erinnerung
größer.

Miri mit Leo und Rusty im
Herzen
von: anonym


[5] - 12.03.2011 05:01:26
Wo es kein Leiden mehr gibt

Deine Lieblingsplätze sind nun leer,
ich kann es nicht fassen!
Mein Herz weint so sehr,
du hast mich verlassen...

Ich höre Geräusche,
ich denk du kommst heim.
oh wie ich mich täusche...
das wird nie mehr so sein.

Du wolltest nicht fort,
hast mich so sehr geliebt,
und ich hoff du bist dort
wo es kein Leiden mehr gibt...

(Autor: Maria Wilden)

Traurige Grüße und viel Kraft deiner lieben Brigitte.Martina und Lucy mit Bärle im Herzen.
von: Martina


[4] - 11.03.2011 23:41:49
Ein letztes Mal halte ich dich in meinen Armen. Ein letztes Mal streichle ich über dein weiches Fell. Ein letztes Mal schaue ich in deine Augen.

Ich kann kaum glauben, dass du mir noch immer vertraust. Ich muss entscheiden…Wirst du weiter leiden oder lass´ ich dich gehen.

Ich weiß... eines Tages irgendwann werden wir uns wieder sehen.

Auf der anderen Seite des Regenbogens.

Und ein letztes Mal spüre ich deinen Kopf auf meinem Schoß so vertrauensvoll. Ein letztes Mal fühle ich, das du mich trösten willst, wie du es sooft getan, wenn Traurigkeit mich überkam. Ein letztes Mal liegt deine Pfote auf meinem Knie. Du siehst mich an, als wolltest du mich etwas fragen. Ich weiß was es ist und deshalb möchte ich dir sagen:

Danke!!!!!!!!

Danke mein treuer Freund für deine vorbehaltlose Liebe zu mir. Ich danke dir, das du mich begleitet hast!! Ohne zu zögern, ohne jemals zu zweifeln hast du mir vertraut und zu mir aufgeschaut mit deinen treuen Augen. Ich will und kann nicht glauben, das du jetzt von mir gehst. Selbst in größter Gefahr, warst du stets für mich da. Hast mich beschützt und über mich gewacht. Was hätte ich bloß ohne dich so manches Mal gemacht? Und jetzt? Jetzt lässt du mich einfach alleine?

Ich weine, denn ohne dich wird mein Leben einsam sein! Wenn du gehst wird es niemanden geben, der mich so liebt, wie ich bin mit all meinen Fehlern. Ohne Sinn wird das Leben dann sein.
Und ein letztes Mal kann ich meinen Kopf an deinen lehnen. Dein Fell ist feucht –von meinen Tränen. Ein letztes Mal flüstere ich in dein Ohr: Bitte versteh...Es tut so sehr weh dich leiden zu sehen. Und ich sage ganz leise:

Leb wohl mein Freund. Auf deiner allerletzten Reise lasse ich dich allein. Aber hier in meinem Herzen wirst du für immer sein.

Autor unbekannt

Andrea mit Beethoven und Jenny im Herzen schickt tröstende mitfühlende Grüße
von: anonym


[3] - 11.03.2011 23:28:27
Wir denken selten an das,
was wir haben,
wir denken immer an das,
was uns fehlt.
(Arthur Schopenhauer)

St ille, traurige Grüße senden Maik & Anke
von: Maik & Anke



Zum Tiersterne-Tierhimmel