homeLisa [w], Labradorretriever
Hund von: Claudia & Timm S. [Besucher: 1123]

 E  
411

Himmels-Koordinaten:

 *04.09.2000
†29.03.2011
Lisa Geliebte Lisa.
Du bist damals ganz still und sanft zu Claudia gekommen,hast viele gesundheitliche Probleme ohne zu klagen überwunden,warst immer so lieb,friedlich,still und freundlich,hast Deine Familie die ganzen Jahr mit Deinem Sanftmut glücklich gemacht und bist heute still und friedlich gegangen,nachdem Dich Deine Kraft und Dein Lebensmut verlassen haben.
Nun kannst Du mit all den anderen geliebten Fellnasen ohne Schmerzen und Leid auf der grünen Wiese jenseits der Regenbogenbrücke spielen und tollen und Deine Familie,wenn die Zeit gekommen ist,dort liebevoll in Empfang nehmen.
Bis dahin lebst Du in Ihren Herzen weiter.



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 30.03.2011 10:54:26
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen tag
Helga, Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym


[9] - 30.03.2011 10:22:54
Krone des Lebens,
Glück ohne Ruh´,
Liebe, bist DU !

Gib unserem REX ein Küsschen
und habt viel Spaß zusammen.
von: Alexandra


[8] - 30.03.2011 09:54:50
Vierzig Kerzen haben wir in unserem Herzen,
für den, den wir lieben.
Wenn er geht, erlischt die erste Kerze.
Mit jedem Lächeln von uns, die nächsten.
Die allerlertze brennt aber, bis wir zu ihm gehen.

Persische r Spruch

Stille Anteilnahme Martina und Lucy mit Bärle im Herzen.
von: anonym


[7] - 30.03.2011 08:52:57
*Engel...

Still, seid leise,
es ist ein Engel auf der Reise.

Er wollte nur kurz bei Euch sein, warum er ging, weiß Gott allein.

Ein Hauch nur bleibt von ihm zurück, in meinem Herzen ein großes Stück.

Er wird jetzt immer bei Euch sein, vergesst ihn nicht, er war so klein!

Geht nun ein Wind an mildem Tag, so denkt, es war sein Flügelschlag.

U nd wenn ihr fragt, wo mag er sein?
Ein Engel,der ist nie allein!

Er kann jetzt alle Farben sehn,
auf Flügeln durch die Wolken gehn...

und wenn ihr ihn auch so vermißt und weint, weil er nicht bei Euch ist...

dann denkt, im Himmel, wo es ihn gibt, erzählt er stolz:
"Ich werde geliebt!"* (unbekannt )
************* **********
Engel sterben nicht, sie leben für immer!
*************** **** ****

Traurige Grüße an die Lieben von Lisa Daheim

Brigitte mit den Sternchen Anton, Athene, Basco, Kara und Speedy tief im Herzen, aber mit Bäri-Max an meiner Seite.
von: Brigitte


[6] - 30.03.2011 08:36:36
Die Zeit ist schnell vergangen,
doch unsere Trauer nicht,
ihr seid von uns gegangen,
doch aus unseren Herzen nicht.
Was wir mit euch verloren,
versteht so mancher nicht,
nur die, die wirklich Lieben
wissen von was man spricht.
*Verf. unbek.*


Ca rmen mit Peterle, Polly, Dobby, Flecki und Arabella
von: Carmen


[5] - 30.03.2011 05:58:22
So still
So still, dass jeder von uns wusste,
das hier ist für immer, für immer und ein Leben,
und es war so still, dass jeder von uns ahnte,
hierfür gibt’s kein Wort, das jemals das Gefühl beschreiben kann.

So still, dass alle Uhren schwiegen, ja, die Zeit kam zum Erliegen,
so still und so verloren gingst Du fort.

So laut, die Stunden nach dem Aufschlag, als es galt,
das alles zu erfassen und verstehen, und es war so laut,
dass alles, was ich dachte, nichts als Leere zu mir brachte,
so laut und so verloren war es hier, als Stille bei mir wohnte anstatt Dir.
So still, obwohl ich Dich mit jedem Tag vermiss’,
und wo immer du auch gerade bist,
Du zeigst mir, dass Stille jetzt Dein Freund geworden ist.
(Jupiter Jones)

Traurige und tröstende Grüsse!
von: Maria m.Sarah, Sammy Jakob.. Blacky, Franz Fritzi


[4] - 30.03.2011 00:05:41
Es weht der Wind ein Blatt vom Baum
von vielen Blättern eines.
Dies eine Blatt, man merkt es kaum.
Doch dieses eine Blatt war Teil von unserem Leben und wird uns immer wieder fehlen.

Sierras Mama Petra
von: anonym


[3] - 29.03.2011 22:04:25
Ich habe die Sonne des Tages gesehen,
jetzt ist es Zeit,
um schlafen zu gehen.
Jetzt ist es Zeit,
nach Sorgen und Wachen
die Augen in Frieden zuzumachen.

Doch wem ich ein wenig Licht gegeben,
der lasse mich in seinem Herzen weiterleben.

Gan z liebe, aber traurige Grüße an die süße Lisa und ihren Papa Timm.
von: Susanne, Rockys Mama


[2] - 29.03.2011 21:44:13
♥ڿڰۣ ; ERINNERUNG ♥ڿڰۣ ;

Was bleibt......
Ein ✰Stern✰- der deinen Namen trägt.....
Eine Kiste mit
Erinnerungsstücke n.... ..
Ein Grab mit bunten Blumen......
Ein paar Fotos....
Eine Hand voll Erinnerungen und die
Angst, dass diese zu schnell
verblassen.... ..
Sie müssen doch für ein ganzes
Leben ausreichen.....
Viele Tränen und eine tiefe
Traurigkeit..... .
Eine unendliche, nie gekannte
Sehnsucht.... ..
Und eine grenzenlose Liebe, die
stärker ist als der Tod!!

Mein Herz zersprang in tausend
Teile........
Hab es mühsam wieder
zusammengesetzt , aber ein großes
Stück fehlt!!!
Du hast es mitgenommen, es gehört
✰DIR 829; mein *Engelchen...

De ine *Pfote - meine Hand
- auch wenn wir getrennt sind, sind wir für immer eins♥

in Liebe ♥ڿڰۣ ;

(Verfasser unbekannt) *Pfote und *Engelchen geändert

Stille , ganz traurige Grüsse

Mel mit
Luni, Gismo & Julchen
im Herzen
von: Mel@nie


[1] - 29.03.2011 21:28:45
Lieber Timm

Der Schmerz ist jetzt ein riesengroßer Felsbrocken, der auf dir lastet. Mit der Zeit wird das Leben diesen Felsbrocken abtragen......, mal mehr, mal weniger.
Aber irgendwann wird er kleiner werden, kleiner und kleiner......
Und es wird die Zeit kommen, an dem aus dem riesengroßen Felsbrocken ein feines, rundes, weiches Steinchen geworden ist....
und du wirst es für immer und ewig in deiner Brusttasche am Herzen tragen.

Denke immer dran dass es deinem Engelchen jetzt im RBL gut geht, es hat keine Schmerzen und kein Leid mehr. Es wird viele ganz liebe Freunde finden, die mit ihm spielen, toben,mit ihm kuscheln und knuddeln.

Auch wenn jetzt der Schmerz für dich momentan unerträglich ist, irgendwann wird auch für dich wieder die Sonne scheinen.

Die Tiereltern hier in den Tiersternen fühlen mit dir, leiden mit dir, weinen mit dir und haben viel Verständnis für deine Trauer.

Auch ich bin tief traurig wegen meiner Sierra, die uns 2 Tage vor Weihnachten verlassen hat.


Traur ige Grüße von Sierras Mama Petra
von: anonym




home Lisa [w], Labradorretriever
Hund von: Claudia & Timm S. [Besucher: 1123]

E
411

Himmels-Koordinaten



 * 04.09.2000
† 29.03.2011


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 30.03.2011 10:54:26
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen tag
Helga, Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym


[9] - 30.03.2011 10:22:54
Krone des Lebens,
Glück ohne Ruh´,
Liebe, bist DU !

Gib unserem REX ein Küsschen
und habt viel Spaß zusammen.
von: Alexandra


[8] - 30.03.2011 09:54:50
Vierzig Kerzen haben wir in unserem Herzen,
für den, den wir lieben.
Wenn er geht, erlischt die erste Kerze.
Mit jedem Lächeln von uns, die nächsten.
Die allerlertze brennt aber, bis wir zu ihm gehen.

Persische r Spruch

Stille Anteilnahme Martina und Lucy mit Bärle im Herzen.
von: anonym


[7] - 30.03.2011 08:52:57
*Engel...

Still, seid leise,
es ist ein Engel auf der Reise.

Er wollte nur kurz bei Euch sein, warum er ging, weiß Gott allein.

Ein Hauch nur bleibt von ihm zurück, in meinem Herzen ein großes Stück.

Er wird jetzt immer bei Euch sein, vergesst ihn nicht, er war so klein!

Geht nun ein Wind an mildem Tag, so denkt, es war sein Flügelschlag.

U nd wenn ihr fragt, wo mag er sein?
Ein Engel,der ist nie allein!

Er kann jetzt alle Farben sehn,
auf Flügeln durch die Wolken gehn...

und wenn ihr ihn auch so vermißt und weint, weil er nicht bei Euch ist...

dann denkt, im Himmel, wo es ihn gibt, erzählt er stolz:
"Ich werde geliebt!"* (unbekannt )
************* **********
Engel sterben nicht, sie leben für immer!
*************** **** ****

Traurige Grüße an die Lieben von Lisa Daheim

Brigitte mit den Sternchen Anton, Athene, Basco, Kara und Speedy tief im Herzen, aber mit Bäri-Max an meiner Seite.
von: Brigitte


[6] - 30.03.2011 08:36:36
Die Zeit ist schnell vergangen,
doch unsere Trauer nicht,
ihr seid von uns gegangen,
doch aus unseren Herzen nicht.
Was wir mit euch verloren,
versteht so mancher nicht,
nur die, die wirklich Lieben
wissen von was man spricht.
*Verf. unbek.*


Ca rmen mit Peterle, Polly, Dobby, Flecki und Arabella
von: Carmen


[5] - 30.03.2011 05:58:22
So still
So still, dass jeder von uns wusste,
das hier ist für immer, für immer und ein Leben,
und es war so still, dass jeder von uns ahnte,
hierfür gibt’s kein Wort, das jemals das Gefühl beschreiben kann.

So still, dass alle Uhren schwiegen, ja, die Zeit kam zum Erliegen,
so still und so verloren gingst Du fort.

So laut, die Stunden nach dem Aufschlag, als es galt,
das alles zu erfassen und verstehen, und es war so laut,
dass alles, was ich dachte, nichts als Leere zu mir brachte,
so laut und so verloren war es hier, als Stille bei mir wohnte anstatt Dir.
So still, obwohl ich Dich mit jedem Tag vermiss’,
und wo immer du auch gerade bist,
Du zeigst mir, dass Stille jetzt Dein Freund geworden ist.
(Jupiter Jones)

Traurige und tröstende Grüsse!
von: Maria m.Sarah, Sammy Jakob.. Blacky, Franz Fritzi


[4] - 30.03.2011 00:05:41
Es weht der Wind ein Blatt vom Baum
von vielen Blättern eines.
Dies eine Blatt, man merkt es kaum.
Doch dieses eine Blatt war Teil von unserem Leben und wird uns immer wieder fehlen.

Sierras Mama Petra
von: anonym


[3] - 29.03.2011 22:04:25
Ich habe die Sonne des Tages gesehen,
jetzt ist es Zeit,
um schlafen zu gehen.
Jetzt ist es Zeit,
nach Sorgen und Wachen
die Augen in Frieden zuzumachen.

Doch wem ich ein wenig Licht gegeben,
der lasse mich in seinem Herzen weiterleben.

Gan z liebe, aber traurige Grüße an die süße Lisa und ihren Papa Timm.
von: Susanne, Rockys Mama



Zum Tiersterne-Tierhimmel