homeBärli [m], Bernhardiner
Hund von: Nathalie R. [Besucher: 733]

 D  
456

Himmels-Koordinaten:

 *15.06.1995
†12.01.2011
Nachts schaue ich in den Himmel und sehe einen Stern leuchten; du bist dieser Stern. Du passt auf Mich auf. Ich weiß es. Du wirst immer weiterleben in meinem Herzen und in meinen Gedanken. Dein Bellen werde ich nicht vergessen. Und dich auch nicht. Du fehlst Mir! Wirklich sehr... Ich bin traurig wenn ich die Bilder von Dir anschaue. Aber dann denke ich an all´ die schönen Spaziergänge und ein Lächeln schleicht sich über meine Lippen. Deine braunen großen Augen werde ich nicht vergessen. Dein Schwanz, der immer wedelte als ich kam. Und dein Gesicht werde ich ebenfalls niemals vergessen. Du hast immer meine Nähe gesucht. Ich hab dich jeden Tag gekrault, hab mit dir gespielt. Aber irgendwann muss jeder Engel wieder zurück in den Himmel. Ich vermisse und liebe dich.



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 14.06.2011 10:44:09
Was man tief im Herzen trägt kann man durch den Tod nicht verlieren .
J.W.Goethe
von: anonym


[9] - 13.05.2011 22:35:13
Es ist vorbei...
...zu Ende für immer.
Was bleibt,
ist Abschied,
Erinnerung,
deine Spuren in meinem
Herzen,
in meinem Leben.

Spuren,
die jetzt wehtun und brennen,
weil dein Tod sie ganz
fest in mich eingräbt,
völlig unauslöschbar
vielleicht irgendwann
einmal weniger
schmerzlich,
aber immer präsent.

Und immer wird es mir,
wenn ich deinen Namen
hören werde,
einen kleinen Stich
versetzen,
mitten ins Herz.

Wie sehr wünschte ich
dich wieder hierher,
aber allein schon,
dass du mir so fehlst,
lässt mich mit Dir
verbunden sein,
jetzt und für immer:

Es ist nie ganz vorbei.

( der Verfasser ist mir nicht bekannt )

Ganz liebe
Grüße gehen heute ins Regenbogenland an Bärli.An die Lieben zu Hause schicke ich herzliche und mitfühlende Grüße.

Brigitt e mit den Sternchen Anton, Athene, Basco, Kara und Speedy tief im Herzen. Bäri-Max lässt auch grüßen.
von: Brigitte


[8] - 13.05.2011 13:23:53
Hallo, liebes Engelchen Bärli

Ich beobachte euch Lieblinge ja schon eine Weile beim rumtoben.
Ihr seid ja schon richtig ausser Atem.
Na, dann komm mal her zum Kuscheln und zur Stärkung habe ich
etwas zum Naschen mitgebracht.
So, jetzt noch ein Küßchen aufs süsse Näschen und jetzt lauf.

Die liebe Mami Nathalie drücke ich ganz fest!
von: christine mit sissi tief im herzen


[7] - 12.05.2011 17:58:16
Die Sterne leuchten superhell,
das Sandmännchen fliegt extra schnell,
denn es muß heut´ daran
denken, dir den schönsten
Traum
zu schenken.

Ich schicke ganz viele Gute Nacht Küßchen zu den Sternchen!

Den Lieben zu Hause wünsche ich noch einen schönen Abend!
von: christine mit sissi tief im herzen


[6] - 11.05.2011 22:02:19
So wie der Wind den Sand verweht,
so ist auch unser Leben.
Wir wirbeln hoch, wir fallen tief,
wem ist das Glück gegeben ?
Doch meine Seele fliegt weit fort,
unendlich zu den Sternen,
befreit von aller Erdenlast
in weite, weite Fernen.
Verfasser unbekannt

Kleine s Engelchen Bärli
Deine neuen Freunde werden dich beschützen und lieb haben.
So wie du auf Erden in den Herzen deiner Lieben immer weiter lebst und geliebt wirst.

Liebe Nathalie ich sende dir traurige und mitfühlende Grüße

Heidi mit Bennie für immer ganz tief im Herzen
von: anonym


[5] - 11.05.2011 17:19:07
Entfernung ist nichts.
Sich nah zu sein
ist eine Sache
des Herzens.

(Verf. unbekannt)

Immer in unseren Herzen, Mäuschen!

Von Herzen kommende Grüße für die Lieben daheim.
von: christine mit sissi tief im herzen


[4] - 11.05.2011 13:30:39
Am Ende des Regenbogens
liegt das Niemandsland
Ein Land in dem noch
niemals Krieg statt fand
Ein Land in dem sich
alle lieben
Das ist seit Millionen
Jahren so geblieben

Dorthi n wandern alle Seelen
die sich auf dieser Erde
so quälten
Dort finden alle Seelen Ruh´
Den Weg dorthin findest
dann auch Du.

Keiner ist hier mehr allein
Keine Ängste oder Sorgen
müssen sein
Ob alt, ob jung,
ob schwarz, ob rot
im Niemandsland leidet
keiner Not.

Vergessen ist hier
jeder Schmerz
Kein Weh kennt hier
ein liebend Herz
Die Sonne lacht und strahlt
Die Natur in den
schönsten Farben malt

Am Ende des Regenbogens
liegt das Niemandsland
Ich bin sicher, er hat
auch weiterhin Bestand.
*Verf. unbek.

Ein stiller Gruß
Carmen mit Peterle, Polly, Dobby, Flecki und Arabella
von: Carmen


[3] - 11.05.2011 12:06:22
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!

... wie wahr, nun hast du deinen eigenen Stern, lieber Bärli.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen und dem Tierstern Esperanza & Sternchen..

Trau rige Grüße an deine Nathalie.
von: Christine


[2] - 11.05.2011 07:56:55
äglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen tag
Helga, Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym


[1] - 10.05.2011 23:34:03
Liebe Nathalie

Der Schmerz ist jetzt ein riesengroßer Felsbrocken, der auf dir lastet. Mit der Zeit wird das Leben diesen Felsbrocken abtragen......, mal mehr, mal weniger.
Aber irgendwann wird er kleiner werden, kleiner und kleiner......
Und es wird die Zeit kommen, an dem aus dem riesengroßen Felsbrocken ein feines, rundes, weiches Steinchen geworden ist....
und du wirst es für immer und ewig in deiner Brusttasche am Herzen tragen.

Denke immer dran dass es deinem Engelchen jetzt im RBL gut geht, es hat keine Schmerzen und kein Leid mehr. Es wird viele ganz liebe Freunde finden, die mit ihm spielen, toben,mit ihm kuscheln und knuddeln.

Auch wenn jetzt der Schmerz für dich momentan unerträglich ist, irgendwann wird auch für dich wieder die Sonne scheinen.

Die Tiereltern hier in den Tiersternen fühlen mit dir, leiden mit dir, weinen mit dir und haben viel Verständnis für deine Trauer.

Sierras Mama Petra schickt traurige mitfühlende Grüße
von: anonym




home Bärli [m], Bernhardiner
Hund von: Nathalie R. [Besucher: 733]

D
456

Himmels-Koordinaten



 * 15.06.1995
† 12.01.2011


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 14.06.2011 10:44:09
Was man tief im Herzen trägt kann man durch den Tod nicht verlieren .
J.W.Goethe
von: anonym


[9] - 13.05.2011 22:35:13
Es ist vorbei...
...zu Ende für immer.
Was bleibt,
ist Abschied,
Erinnerung,
deine Spuren in meinem
Herzen,
in meinem Leben.

Spuren,
die jetzt wehtun und brennen,
weil dein Tod sie ganz
fest in mich eingräbt,
völlig unauslöschbar
vielleicht irgendwann
einmal weniger
schmerzlich,
aber immer präsent.

Und immer wird es mir,
wenn ich deinen Namen
hören werde,
einen kleinen Stich
versetzen,
mitten ins Herz.

Wie sehr wünschte ich
dich wieder hierher,
aber allein schon,
dass du mir so fehlst,
lässt mich mit Dir
verbunden sein,
jetzt und für immer:

Es ist nie ganz vorbei.

( der Verfasser ist mir nicht bekannt )

Ganz liebe
Grüße gehen heute ins Regenbogenland an Bärli.An die Lieben zu Hause schicke ich herzliche und mitfühlende Grüße.

Brigitt e mit den Sternchen Anton, Athene, Basco, Kara und Speedy tief im Herzen. Bäri-Max lässt auch grüßen.
von: Brigitte


[8] - 13.05.2011 13:23:53
Hallo, liebes Engelchen Bärli

Ich beobachte euch Lieblinge ja schon eine Weile beim rumtoben.
Ihr seid ja schon richtig ausser Atem.
Na, dann komm mal her zum Kuscheln und zur Stärkung habe ich
etwas zum Naschen mitgebracht.
So, jetzt noch ein Küßchen aufs süsse Näschen und jetzt lauf.

Die liebe Mami Nathalie drücke ich ganz fest!
von: christine mit sissi tief im herzen


[7] - 12.05.2011 17:58:16
Die Sterne leuchten superhell,
das Sandmännchen fliegt extra schnell,
denn es muß heut´ daran
denken, dir den schönsten
Traum
zu schenken.

Ich schicke ganz viele Gute Nacht Küßchen zu den Sternchen!

Den Lieben zu Hause wünsche ich noch einen schönen Abend!
von: christine mit sissi tief im herzen


[6] - 11.05.2011 22:02:19
So wie der Wind den Sand verweht,
so ist auch unser Leben.
Wir wirbeln hoch, wir fallen tief,
wem ist das Glück gegeben ?
Doch meine Seele fliegt weit fort,
unendlich zu den Sternen,
befreit von aller Erdenlast
in weite, weite Fernen.
Verfasser unbekannt

Kleine s Engelchen Bärli
Deine neuen Freunde werden dich beschützen und lieb haben.
So wie du auf Erden in den Herzen deiner Lieben immer weiter lebst und geliebt wirst.

Liebe Nathalie ich sende dir traurige und mitfühlende Grüße

Heidi mit Bennie für immer ganz tief im Herzen
von: anonym


[5] - 11.05.2011 17:19:07
Entfernung ist nichts.
Sich nah zu sein
ist eine Sache
des Herzens.

(Verf. unbekannt)

Immer in unseren Herzen, Mäuschen!

Von Herzen kommende Grüße für die Lieben daheim.
von: christine mit sissi tief im herzen


[4] - 11.05.2011 13:30:39
Am Ende des Regenbogens
liegt das Niemandsland
Ein Land in dem noch
niemals Krieg statt fand
Ein Land in dem sich
alle lieben
Das ist seit Millionen
Jahren so geblieben

Dorthi n wandern alle Seelen
die sich auf dieser Erde
so quälten
Dort finden alle Seelen Ruh´
Den Weg dorthin findest
dann auch Du.

Keiner ist hier mehr allein
Keine Ängste oder Sorgen
müssen sein
Ob alt, ob jung,
ob schwarz, ob rot
im Niemandsland leidet
keiner Not.

Vergessen ist hier
jeder Schmerz
Kein Weh kennt hier
ein liebend Herz
Die Sonne lacht und strahlt
Die Natur in den
schönsten Farben malt

Am Ende des Regenbogens
liegt das Niemandsland
Ich bin sicher, er hat
auch weiterhin Bestand.
*Verf. unbek.

Ein stiller Gruß
Carmen mit Peterle, Polly, Dobby, Flecki und Arabella
von: Carmen


[3] - 11.05.2011 12:06:22
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!

... wie wahr, nun hast du deinen eigenen Stern, lieber Bärli.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen und dem Tierstern Esperanza & Sternchen..

Trau rige Grüße an deine Nathalie.
von: Christine



Zum Tiersterne-Tierhimmel