homeMairangi Fakima [w], Rhodesian Ridgeback
Hund von: Tanja r. [Besucher: 1537]

 F  
55

Himmels-Koordinaten:

 *05.06.2002
†22.05.2011
Mairangi Fakima Wenn die Liebe allein Dich hätte retten können, dann wärst Du niemals gestorben.



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 05.06.2011 08:50:56
Liebes Seelchen Mairangi Fakima,

viele Geburtstags-Sternengrüße binde ich jetzt zu einem Strauß und schicke ihn zu Dir ins weite Firmament.

Ein kleines Vögelchen wird ihn zu Dir tragen.

Sei glücklich dort, wo Du jetzt bist, mit all Deinen kleinen und großen neuen Freunden.
von: Renate W.


[9] - 28.05.2011 16:41:04
Hallo ihr Lieben daheim
und ihr Sternchen im RBL,

heute habe ich mal ein kleines, wie ich finde nettes und häufig auch zutreffendes
Gedichtchen von Heinz Erhardt
============== =

Hund und Herrchen/Frauchen

Egal, von welcher Art und Rasse, ob tief er bellt, ob hoch er kläfft, der Hund macht alles auf der Straße -
und auf die Straße sein Geschäft.

Die Katze und fast alle ihr anderen Sternchen seid da etwas feiner:
ihr habt euer Klo, auf das ihr geht, und wie ihr liebt, das sah noch keiner -
man hört es höchstens, abends spät.

Der Hund dankt stets für jede Strafe, er leckt die Hand, die ihn versehrt.
Er ist des Herrchens treuster Sklave - doch meistens ist es umgekehrt.

Heinz Erhardt
==============

So Engelchen, nun wollen wir noch ein wenig kuscheln und schmusen. Dann bekommst du noch ein Küsschen aufs Näschen, ein paar Leckerlis aufs Wölkchen lege ich dir und dann wünsche ich euch kleinen Schätzchen im RBL ein wunderschönes
Wochenende.
==== ==========

Liebe und von ♥ kommende Grüße an die Lieben daheim und ein schönes, wenn auch nicht ganz so sonniges Wochenende.
========== ====


Heidi mit Bennie sowie Mäxchen für immer ganz tief im ♥
von: anonym


[8] - 25.05.2011 23:54:40
Liebe Tanja

Der Schmerz ist jetzt ein riesengroßer Felsbrocken, der auf dir lastet. Mit der Zeit wird das Leben diesen Felsbrocken abtragen......, mal mehr, mal weniger.
Aber irgendwann wird er kleiner werden, kleiner und kleiner......
Und es wird die Zeit kommen, an dem aus dem riesengroßen Felsbrocken ein feines, rundes, weiches Steinchen geworden ist....
und du wirst es für immer und ewig in deiner Brusttasche am Herzen tragen.

Denke immer dran dass es deinem Engelchen jetzt im RBL gut geht, es hat keine Schmerzen und kein Leid mehr. Es wird viele ganz liebe Freunde finden, die mit ihm spielen, toben,mit ihm kuscheln und knuddeln.

Auch wenn jetzt der Schmerz für dich momentan unerträglich ist, irgendwann wird auch für dich wieder die Sonne scheinen.

Die Tiereltern hier in den Tiersternen fühlen mit dir, leiden mit dir, weinen mit dir und haben viel Verständnis für deine Trauer


Sie rras Mama Petra schickt traurige Grüße
von: anonym


[7] - 25.05.2011 22:36:45
Du nahmst alle Farben mit

Du nahmst alle Farben mit.
Die Welt liegt schleiermatt
um mich herum wie ein Entwurf,
der keine Zukunft hat.
Kann meine Seele heller werden,
und Atmen wieder leicht?
Ist Hoffnung, dass der Schmerz jemals
erneuter Freude weicht?
Mein Glück ist fort.
Ein neues nicht in Sicht.
Doch sollte es mich überraschen -
vergessen werde ich Dich nicht.

Renate Eggert-Schwarten


Klein es EngelchenMairanki Fakima,
komm gut an im RBL, du wirst von vielen neuen Freunden ersartet. Hier auf Erden wirst du immer in den Herzen deiner Lieben bleiben.

Liebe Tanja.
dir sende ich ltraurige und mitfühlenden Grüße

Heidi mit Bennie und Mäxchen für immer ganz tief im Herzen
von: anonym


[6] - 25.05.2011 17:15:39
Ich träumte von einem fernen Land
wo ich den Regenbogen fand
Er war so herrlich anzusehen
und nur wer träumt kann dass verstehen
Ich konnte nach den Sternen greifen
ließ meine Gedanken einfach schweifen
Feen und Elfen konnt ich sehen
Mich ohne Worte mit Ihnen verstehen
Behutsam und ganz leise
ging ich mit auf Ihre Reise
Dort wo die Sonne immer scheint
und keiner eine Träne weint
Erfreue mich jetzt an kleinen Dingen
Hör oft zu wie die Vögel singen
Nutze den Tag er gehört Dir allein
Ohne Fantasie muss Dein Tag nicht sein
Die Sorgen sind doch oft so groß
Lass deine Träume niemals los
-Autor unbekannt-
***

Carmen mit Peterle, Polly, Dobby, Flecki und Arabella
von: Carmen


[5] - 25.05.2011 14:42:34
Unsere Toten leben fort in den süssen Flüssen der Erde,
kehren wieder mit des Frühlings leisem Schritt,
und es ist ihre Seele im Wind,
der die Oberfläche der Teiche kräuselt.

(Häu ptling Seattle vom Stamme der Duwamish)

Hallo, Engelchen, ich schicke 1000 Küßchen zu dir ins Regenbogenland.

Alles Liebe für die Sterncheneltern zu Hause!
von: christine mit sissi tief im herzen


[4] - 25.05.2011 14:19:33
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen tag
Helga, Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym


[3] - 25.05.2011 14:18:19
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!

... wie wahr, nun hast du deinen eigenen Stern, liebe Mairangi Fakima.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen und dem Tierstern Esperanza & Sternchen..

Trau rige Grüße an deine Tanja.
von: Christine


[2] - 25.05.2011 14:09:32
Als die Sonne unterging
und Dich mitgenommen hat,
ist es in meinem Herzen
dunkel geworden.
Nichts ist mehr so wie es war.
Das Bedeutende wurde
bedeutungslos,
das Große klein und das Nahe unerreichbar.
Aber ich spüre, hinter der Sonne wird es einst
einen neuen Anfang geben.
(Annegret Kronenberg)

Lieb er Mairangi Fakima komme gut im RBL an.

Traurige Grüsse und viel Kraft für Dich liebe Tanja.
von: sabine mit kimba u. sternchen flitzi


[1] - 25.05.2011 12:47:20
Ich bin von euch gegangen,
nur für einen kurzen Augenblick
und gar nicht weit.
Wenn ihr dahin kommt,
wohin ich gegangen bin,
werdet ihr euch fragen,
warum ihr geweint habt.

(Lao-Tse)

Traurige Grüße an Tanja.
schau in den abendhimmel, da wirst Du einen wunderschönen neueun Stern sehen....
er heißt
MAIRANGI FAKIMA

Auch wenn die Welt sich weiter dreht, es ist nichts mehr so, wie es vorher einmal war.


Brigi tte mit ihren Sternchen Anton, Athene, Basco, Kara und Speedy für immer tief im Herzen.
von: Brigitte




home Mairangi Fakima [w], Rhodesian Ridgeback
Hund von: Tanja r. [Besucher: 1537]

F
55

Himmels-Koordinaten



 * 05.06.2002
† 22.05.2011


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 05.06.2011 08:50:56
Liebes Seelchen Mairangi Fakima,

viele Geburtstags-Sternengrüße binde ich jetzt zu einem Strauß und schicke ihn zu Dir ins weite Firmament.

Ein kleines Vögelchen wird ihn zu Dir tragen.

Sei glücklich dort, wo Du jetzt bist, mit all Deinen kleinen und großen neuen Freunden.
von: Renate W.


[9] - 28.05.2011 16:41:04
Hallo ihr Lieben daheim
und ihr Sternchen im RBL,

heute habe ich mal ein kleines, wie ich finde nettes und häufig auch zutreffendes
Gedichtchen von Heinz Erhardt
============== =

Hund und Herrchen/Frauchen

Egal, von welcher Art und Rasse, ob tief er bellt, ob hoch er kläfft, der Hund macht alles auf der Straße -
und auf die Straße sein Geschäft.

Die Katze und fast alle ihr anderen Sternchen seid da etwas feiner:
ihr habt euer Klo, auf das ihr geht, und wie ihr liebt, das sah noch keiner -
man hört es höchstens, abends spät.

Der Hund dankt stets für jede Strafe, er leckt die Hand, die ihn versehrt.
Er ist des Herrchens treuster Sklave - doch meistens ist es umgekehrt.

Heinz Erhardt
==============

So Engelchen, nun wollen wir noch ein wenig kuscheln und schmusen. Dann bekommst du noch ein Küsschen aufs Näschen, ein paar Leckerlis aufs Wölkchen lege ich dir und dann wünsche ich euch kleinen Schätzchen im RBL ein wunderschönes
Wochenende.
==== ==========

Liebe und von ♥ kommende Grüße an die Lieben daheim und ein schönes, wenn auch nicht ganz so sonniges Wochenende.
========== ====


Heidi mit Bennie sowie Mäxchen für immer ganz tief im ♥
von: anonym


[8] - 25.05.2011 23:54:40
Liebe Tanja

Der Schmerz ist jetzt ein riesengroßer Felsbrocken, der auf dir lastet. Mit der Zeit wird das Leben diesen Felsbrocken abtragen......, mal mehr, mal weniger.
Aber irgendwann wird er kleiner werden, kleiner und kleiner......
Und es wird die Zeit kommen, an dem aus dem riesengroßen Felsbrocken ein feines, rundes, weiches Steinchen geworden ist....
und du wirst es für immer und ewig in deiner Brusttasche am Herzen tragen.

Denke immer dran dass es deinem Engelchen jetzt im RBL gut geht, es hat keine Schmerzen und kein Leid mehr. Es wird viele ganz liebe Freunde finden, die mit ihm spielen, toben,mit ihm kuscheln und knuddeln.

Auch wenn jetzt der Schmerz für dich momentan unerträglich ist, irgendwann wird auch für dich wieder die Sonne scheinen.

Die Tiereltern hier in den Tiersternen fühlen mit dir, leiden mit dir, weinen mit dir und haben viel Verständnis für deine Trauer


Sie rras Mama Petra schickt traurige Grüße
von: anonym


[7] - 25.05.2011 22:36:45
Du nahmst alle Farben mit

Du nahmst alle Farben mit.
Die Welt liegt schleiermatt
um mich herum wie ein Entwurf,
der keine Zukunft hat.
Kann meine Seele heller werden,
und Atmen wieder leicht?
Ist Hoffnung, dass der Schmerz jemals
erneuter Freude weicht?
Mein Glück ist fort.
Ein neues nicht in Sicht.
Doch sollte es mich überraschen -
vergessen werde ich Dich nicht.

Renate Eggert-Schwarten


Klein es EngelchenMairanki Fakima,
komm gut an im RBL, du wirst von vielen neuen Freunden ersartet. Hier auf Erden wirst du immer in den Herzen deiner Lieben bleiben.

Liebe Tanja.
dir sende ich ltraurige und mitfühlenden Grüße

Heidi mit Bennie und Mäxchen für immer ganz tief im Herzen
von: anonym


[6] - 25.05.2011 17:15:39
Ich träumte von einem fernen Land
wo ich den Regenbogen fand
Er war so herrlich anzusehen
und nur wer träumt kann dass verstehen
Ich konnte nach den Sternen greifen
ließ meine Gedanken einfach schweifen
Feen und Elfen konnt ich sehen
Mich ohne Worte mit Ihnen verstehen
Behutsam und ganz leise
ging ich mit auf Ihre Reise
Dort wo die Sonne immer scheint
und keiner eine Träne weint
Erfreue mich jetzt an kleinen Dingen
Hör oft zu wie die Vögel singen
Nutze den Tag er gehört Dir allein
Ohne Fantasie muss Dein Tag nicht sein
Die Sorgen sind doch oft so groß
Lass deine Träume niemals los
-Autor unbekannt-
***

Carmen mit Peterle, Polly, Dobby, Flecki und Arabella
von: Carmen


[5] - 25.05.2011 14:42:34
Unsere Toten leben fort in den süssen Flüssen der Erde,
kehren wieder mit des Frühlings leisem Schritt,
und es ist ihre Seele im Wind,
der die Oberfläche der Teiche kräuselt.

(Häu ptling Seattle vom Stamme der Duwamish)

Hallo, Engelchen, ich schicke 1000 Küßchen zu dir ins Regenbogenland.

Alles Liebe für die Sterncheneltern zu Hause!
von: christine mit sissi tief im herzen


[4] - 25.05.2011 14:19:33
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen tag
Helga, Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym


[3] - 25.05.2011 14:18:19
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!

... wie wahr, nun hast du deinen eigenen Stern, liebe Mairangi Fakima.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen und dem Tierstern Esperanza & Sternchen..

Trau rige Grüße an deine Tanja.
von: Christine



Zum Tiersterne-Tierhimmel