homeHarri ,mein geliebtes Sternenkind [w], Blau-Grau-Rex-Häsin
Kleintier von: Conny B. [Besucher: 147384]

 G  
267

Himmels-Koordinaten:

 *26.04.2004
†15.06.2011
Harri ,mein geliebtes Sternenkind Harri ,mein geliebtes Sternenkind Harri ,mein geliebtes Sternenkind zur Fotogalerie von Harri ,mein geliebtes Sternenkind

15.10..2019

Mein geliebtes Harri-Häschen,

meine geliebte Babymaus,

100 Monate,

OHNE DICH


Mein geliebtes Mädchchen,

Du bist mir so nah
Bist IMMER da
Denn du bist in meinem Herzen
Zuhause
Du fühlst das was ich fühle
Trauer und Freude
Gestern, morgen und heute
Du bist da
Liebe ist für die Ewigkeit
Sie überwindet Raum und Zeit

In Liebe

Deine traurige Mama



15.06.2019

8 Jahre OHNE DICH, mein
geliebtes Harrihäschen

Mein Herz ist voller Trauer um
DICH
Das einfach Gehen – grausam
Das Leben ohne DICH –
Verzweiflung
Das Vermächtnis um DICH –
ewiglich
Die

...


Eine Kerze für Harri ,mein geliebtes Sternenkind entzünden


Schreiben Sie hier eine kurze Kerzenbotschaft:








Neuer
Gruß

36.823 Sternengrüße empfangen


[36823] - 20.10.2019 21:12:42
Hallo liebe Harri,


wir sind es die Rasselbande :)
der Tag bei euch war wie immer sehr schön gewesen :)
weil es uns soooo gut gefallen hat möchten wir gerne morgen wieder kommen.
Natürlich bringen wir auch den leckeren blauen Schlumpfsaft mit.

Wir freuen uns schon auf euch 💐


Liebe Grüße.... die Rasselbande


Kommen Charlie und Miri morgen auch ?
von: anonym


[36822] - 20.10.2019 18:45:33
Liebes Sternchen
eine gute Woche und viel Spass auf euer Wölkchen. Ich knuddel und drück euch ausgiebig.

Den lieben Tiereltern wünsche ich auch eine gute Woche und für die tierischen Familienmitglieder eine extra Streicheleinheit.
Lass t es euch gut gehen.
Viele liebe Grüße und eine herzliche Umarmung von Astrid, Ronja und Motte mit Finn im Herzen
von: anonym


[36821] - 20.10.2019 17:49:51
💖 💖 💗 💙 💜 💛 💝 💓 🌹 🌻 💕 🌹 💓 💝 💛 💜 💙 💗 💖 ohhhhh liebe Harri, jaaaa was für ein toller Erfolg. Wir freuen uns schon auf die nächste Aufführung 🌺 💖 💖 . Hatschiiiiii, ja, eine kleine Erkältung 🙏 💙 💗 . Ohhhh deine Mami ist so lieb. Wärmflaschis, Hustenbonbon, Fenchel, Ingwer, Zitrone 💛 . Ob deine Mami uns einen Tee macht und ein Hühnersüppchen dazu? Hatschi 💖 . Dankeeee Liebe Mama Conny💖 . Ja, Halloweenkostüme werden von unseren Mamis genäht. Hihihi, wir nähen Kostüme für Gänseblümchen. Die werden bestimmt lustig aussehen. So nun müssen wir gucken wo Fido ist. Komm liebe Harri wir schauen mal. Gaben dich ganz doll lieb. Wir knuddeln dich und 1000000 Kussis. Deine Freundinnen Molly und Sternchen. Liebe Conny, vielen Dank das du immer so lieb schreibst. Drück dich , hab noch einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Beate mit Fellnssis
von: Beate J.


[36820] - 20.10.2019 15:04:49
Der Herbstwind
Anita Menger

Der Herbstwind singt uns stürmisch
sein Lied der Endlichkeit.
Entblätt ert träumt der Ahorn
von knospenreicher Zeit.
Der Frühling scheint so weit.
Hauchzart legt Wehmut Schleier
um die Vergangenheit.

* **

Hallo mein liebes Engelchen Harri💐
Einen schönen Sonntag wünsche
ich dir mit all deinen Freunden....
Bestimmt tobt ihr grad im Herbstlaub und das macht riesen Spass🌼
Lass dich knuddeln und liebe Küßchens auf dein süsses Näschen drücken..
Bis dann,ich komme wieder💖

***

Liebe Conny,
hab mit deinen Lieben einen erholsamen Sonntag.
Die Sonne weiß nicht so recht was
sie will..
Alles Gute für Euch...

Herzlich e Grüße,
Sandys Margot mit dem liebsten kranken Rockylein neben mir💕
von: anonym


[36819] - 20.10.2019 13:58:07
Für dich geliebtes Harristernchen

u nd deine liebe Conny

wir wünschen euch einen schönen Tag

und haben euch lieb

Muckelsche Linsche und Heike
von: anonym


[36818] - 20.10.2019 07:54:25
🌞 🌻 🌞 🌻 🌞 🌻 🌞 🌻 🌞 🌻 🌞 🌻 🌞 🌻 🌞 🌻 🌞 🌻

wir wünschen dir, liebe Christa, deiner Familie, allen Hoftieren und Mia und Mio einen schönen Sonntag

Herbstza ubermorgen auf der Waldwiese

Eine Fee hatte über Nacht viele tausend und mehr kleiner Glitzerperlchen über der kleinen Waldwiese am Rande der Straße ausgestreut. Die legten sich über Gräser und Spinnennetze, kullerten in die Blütenköpfe oder kuschelten sich zwischen Blütenstängeln und Samenkapseln.
Wie verzaubert sah die Wiese nun aus. Es war, als hätten viele tausend und mehr kleine Waldwesen sie für ein Waldfest mit Perlenketten geschmückt.
Dies sah so schön und einladend aus, dass die Sonne lächelte, als sie sich am Morgen über die Hügel am Horizont lupfte. Sie schickte gleich ein paar Sonnenstrahlen zu der kleinen „Festwiese“. Die huschten über die Feen-Glitzerperlen, umschmiegten die Gräser, Blüten und Spinnennetze und verwandelten die Wiese in eine Märchenwelt. Wie eine Schatztruhe voller Diamanten, Perlen und Silberketten sah sie nun aus.
„Da liegt ein Schatz auf der Wiese!“, rief ein Kind. Es saß in einem Schulbus, der wie jeden Morgen die Kinder in die große Stadt brachte.
Ein Schatz? Wo? Nun wollten alle Kinder im Bus den Schatz sehen und der Busfahrer, der gerne Schulbusfahrer war, lächelte. Er stoppte den Bus am Straßenrand in einer Parkbucht, schaltete die Warnblinkleuchten ein und öffnete die Türen.
Ein Schulbus mit Warnblinkleuchten? War da vielleicht etwas passiert? Sogleich hielten ein Milchlaster und ein Postauto an. Auch die Fahrer der vielen Autos, die es sonst immer sehr eilig hatten, stoppten und hatten auf einmal Zeit. Einer nach dem anderen parkten sie am Straßenrand und blickten auf die geheimnisvolle Zauberwiese hinab.
„Wie schön!“, riefen sie.
„Was für ein einzigartiges Naturwunder!“
„Ohh h! Ahhhh!“
„Toll!“
Und weil sich nun so viele an den Straßenrand drängelten, blieben noch mehr Autos stehen. So drängelten sich immer mehr Leute am Rand der Wiese. Sie taten, als hätten sie noch nie eine Wiese mit Tautropfen und Spinnweben, die sich im Licht der Morgensonne spiegelten, gesehen. Sie zückten Kameras und Handys und fotografierten Wiesenfotos. Die schickten sie nach Hause oder zu Freunden oder sie stellten sie ins Internet, so dass alle Menschen auf der Welt die Wiese sehen konnten.
Die Sonne wunderte sich. Es war doch nur eine Wiese wie viele andere auch! Sie wandte ihre Strahlen ab und zog weiter zur nächsten Wiese und zur nächsten und nächsten. Es gab so viele davon in jenen Herbsttagen, die die Menschen auch ‚Altweibersommer’ nannten.

( Elke Bräunling)

wir sind IMMER verbunden
von: Conny B.


[36817] - 20.10.2019 07:52:09
🌞 💗 ⭐ 🌞 💗 ⭐ 🌞 💗 ⭐ 🌞 💗 ⭐ 🌞 💗 ⭐ 🌞 💗 ⭐
von: Conny B.


[36816] - 20.10.2019 07:51:45
🌞 🌺 🌞 🌺 🌞 🌺 🌞 🌺 🌞 🌺 🌞 🌺 🌞 🌺 🌞 🌺 🌞

guten Morgen mein Sternchen,


bleib schön liegen,ich bringe dir nur ein Gutenmorgenküßchen.
Aber was höre ich da? Hatschihatschihatschieeee?? ??
Ohweh,du niest ja ,ohhh, und noch einige Sternchen mehr!
Ist da etwa eine Erkältung unterwegs?

Warte mal ...

So, da bin ich wieder und bringe einen riesigen Korb voller Hustenbonbons,heiße Zitrone,Inger,Honig,Fenchel ,Salbei,Berge von Tempos,heiße Wärmflaschen und viele Leckerlis mit. Damit es unseren Schnupfsternchen an nichts fehlt und sie bald wieder ganz gesund sind.
Aber erstmal nehme ich dich in den Arm und es gibt ein liebes Gutenmorgenküßchen und einen Krauler hinter die Öhrchen.Ich habe dich lieb,liebes Sternenkind.

Wei ßt du was? heute Abend machst du und deine Freunde euch einen gemütlichen Abend am Wölkchenkamin.Es gibt gebrannte Mandeln, Eßkastanien und Kürbissuppe. Und dann dekorieren wir das Wölkchen halloweengerecht.
Das wird wieder was geben

Nun bringe ich dir noch ein kleines Halloweengedicht mit und dann mache ich dir und den Freunden ein feines Frühstück

Wir sind die Spukgespenster und machen sehr viel Krach.
Wir sind die Spukgespenster und steigen euch auf’s Dach!
Doch habt ihr süße Sachen, hör’n wir auf Krach zu machen!


ic h liebe dich ganz ganz dolle

Mama
von: Conny B.


[36815] - 20.10.2019 07:26:47
Herbstzaubermorgen auf der Waldwiese

Eine Fee hatte über Nacht viele tausend und mehr kleiner Glitzerperlchen über der kleinen Waldwiese am Rande der Straße ausgestreut. Die legten sich über Gräser und Spinnennetze, kullerten in die Blütenköpfe oder kuschelten sich zwischen Blütenstängeln und Samenkapseln.
Wie verzaubert sah die Wiese nun aus. Es war, als hätten viele tausend und mehr kleine Waldwesen sie für ein Waldfest mit Perlenketten geschmückt.
Dies sah so schön und einladend aus, dass die Sonne lächelte, als sie sich am Morgen über die Hügel am Horizont lupfte. Sie schickte gleich ein paar Sonnenstrahlen zu der kleinen „Festwiese“. Die huschten über die Feen-Glitzerperlen, umschmiegten die Gräser, Blüten und Spinnennetze und verwandelten die Wiese in eine Märchenwelt. Wie eine Schatztruhe voller Diamanten, Perlen und Silberketten sah sie nun aus.
„Da liegt ein Schatz auf der Wiese!“, rief ein Kind. Es saß in einem Schulbus, der wie jeden Morgen die Kinder in die große Stadt brachte.
Ein Schatz? Wo? Nun wollten alle Kinder im Bus den Schatz sehen und der Busfahrer, der gerne Schulbusfahrer war, lächelte. Er stoppte den Bus am Straßenrand in einer Parkbucht, schaltete die Warnblinkleuchten ein und öffnete die Türen.
Ein Schulbus mit Warnblinkleuchten? War da vielleicht etwas passiert? Sogleich hielten ein Milchlaster und ein Postauto an. Auch die Fahrer der vielen Autos, die es sonst immer sehr eilig hatten, stoppten und hatten auf einmal Zeit. Einer nach dem anderen parkten sie am Straßenrand und blickten auf die geheimnisvolle Zauberwiese hinab.
„Wie schön!“, riefen sie.
„Was für ein einzigartiges Naturwunder!“
„Ohh h! Ahhhh!“
„Toll!“
Und weil sich nun so viele an den Straßenrand drängelten, blieben noch mehr Autos stehen. So drängelten sich immer mehr Leute am Rand der Wiese. Sie taten, als hätten sie noch nie eine Wiese mit Tautropfen und Spinnweben, die sich im Licht der Morgensonne spiegelten, gesehen. Sie zückten Kameras und Handys und fotografierten Wiesenfotos. Die schickten sie nach Hause oder zu Freunden oder sie stellten sie ins Internet, so dass alle Menschen auf der Welt die Wiese sehen konnten.
Die Sonne wunderte sich. Es war doch nur eine Wiese wie viele andere auch! Sie wandte ihre Strahlen ab und zog weiter zur nächsten Wiese und zur nächsten und nächsten. Es gab so viele davon in jenen Herbsttagen, die die Menschen auch ‚Altweibersommer’ nannten.

( Elke Bräunling)

in Liebe

Mama
von: Conny B.


[36814] - 20.10.2019 07:11:34
💗 ✨ 💗 ✨ 💗 ✨ 💗 ✨ 💗 ✨ 💗 ✨ 💗 ✨ 💗 ✨ 💗 ✨ 💗 ✨ 💗


DU bist mein SEELENKIND
DU und ICH sind
verbunden.
f ür.ALLE ZEITEN


gut en Morgen mein Harrimädelchen,
meine Häschenkinder,
meine Federbällchenkinder,

habt einen ganz tollen Sonntag und Abend mit allen Sternchen

ich liebe dich bis zum mond und zu den Sternen und wieder zurück und noch viel viel mehr


Mama

und nun gibts Frühstück
von: Conny B.





home Harri ,mein geliebtes Sternenkind [w], Blau-Grau-Rex-Häsin
Kleintier von: Conny B. [Besucher: 147384]

G
267

Himmels-Koordinaten



 * 26.04.2004
† 15.06.2011

Eine Kerze für Harri ,mein geliebtes Sternenkind


Schreiben Sie hier eine kurze Kerzenbotschaft:








Neuer
Gruß

36.823 Sternengrüße


[36823] - 20.10.2019 21:12:42
Hallo liebe Harri,


wir sind es die Rasselbande :)
der Tag bei euch war wie immer sehr schön gewesen :)
weil es uns soooo gut gefallen hat möchten wir gerne morgen wieder kommen.
Natürlich bringen wir auch den leckeren blauen Schlumpfsaft mit.

Wir freuen uns schon auf euch 💐


Liebe Grüße.... die Rasselbande


Kommen Charlie und Miri morgen auch ?
von: anonym


[36822] - 20.10.2019 18:45:33
Liebes Sternchen
eine gute Woche und viel Spass auf euer Wölkchen. Ich knuddel und drück euch ausgiebig.

Den lieben Tiereltern wünsche ich auch eine gute Woche und für die tierischen Familienmitglieder eine extra Streicheleinheit.
Lass t es euch gut gehen.
Viele liebe Grüße und eine herzliche Umarmung von Astrid, Ronja und Motte mit Finn im Herzen
von: anonym


[36821] - 20.10.2019 17:49:51
💖 💖 💗 💙 💜 💛 💝 💓 🌹 🌻 💕 🌹 💓 💝 💛 💜 💙 💗 💖 ohhhhh liebe Harri, jaaaa was für ein toller Erfolg. Wir freuen uns schon auf die nächste Aufführung 🌺 💖 💖 . Hatschiiiiii, ja, eine kleine Erkältung 🙏 💙 💗 . Ohhhh deine Mami ist so lieb. Wärmflaschis, Hustenbonbon, Fenchel, Ingwer, Zitrone 💛 . Ob deine Mami uns einen Tee macht und ein Hühnersüppchen dazu? Hatschi 💖 . Dankeeee Liebe Mama Conny💖 . Ja, Halloweenkostüme werden von unseren Mamis genäht. Hihihi, wir nähen Kostüme für Gänseblümchen. Die werden bestimmt lustig aussehen. So nun müssen wir gucken wo Fido ist. Komm liebe Harri wir schauen mal. Gaben dich ganz doll lieb. Wir knuddeln dich und 1000000 Kussis. Deine Freundinnen Molly und Sternchen. Liebe Conny, vielen Dank das du immer so lieb schreibst. Drück dich , hab noch einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Beate mit Fellnssis
von: Beate J.


[36820] - 20.10.2019 15:04:49
Der Herbstwind
Anita Menger

Der Herbstwind singt uns stürmisch
sein Lied der Endlichkeit.
Entblätt ert träumt der Ahorn
von knospenreicher Zeit.
Der Frühling scheint so weit.
Hauchzart legt Wehmut Schleier
um die Vergangenheit.

* **

Hallo mein liebes Engelchen Harri💐
Einen schönen Sonntag wünsche
ich dir mit all deinen Freunden....
Bestimmt tobt ihr grad im Herbstlaub und das macht riesen Spass🌼
Lass dich knuddeln und liebe Küßchens auf dein süsses Näschen drücken..
Bis dann,ich komme wieder💖

***

Liebe Conny,
hab mit deinen Lieben einen erholsamen Sonntag.
Die Sonne weiß nicht so recht was
sie will..
Alles Gute für Euch...

Herzlich e Grüße,
Sandys Margot mit dem liebsten kranken Rockylein neben mir💕
von: anonym


[36819] - 20.10.2019 13:58:07
Für dich geliebtes Harristernchen

u nd deine liebe Conny

wir wünschen euch einen schönen Tag

und haben euch lieb

Muckelsche Linsche und Heike
von: anonym


[36818] - 20.10.2019 07:54:25
🌞 🌻 🌞 🌻 🌞 🌻 🌞 🌻 🌞 🌻 🌞 🌻 🌞 🌻 🌞 🌻 🌞 🌻

wir wünschen dir, liebe Christa, deiner Familie, allen Hoftieren und Mia und Mio einen schönen Sonntag

Herbstza ubermorgen auf der Waldwiese

Eine Fee hatte über Nacht viele tausend und mehr kleiner Glitzerperlchen über der kleinen Waldwiese am Rande der Straße ausgestreut. Die legten sich über Gräser und Spinnennetze, kullerten in die Blütenköpfe oder kuschelten sich zwischen Blütenstängeln und Samenkapseln.
Wie verzaubert sah die Wiese nun aus. Es war, als hätten viele tausend und mehr kleine Waldwesen sie für ein Waldfest mit Perlenketten geschmückt.
Dies sah so schön und einladend aus, dass die Sonne lächelte, als sie sich am Morgen über die Hügel am Horizont lupfte. Sie schickte gleich ein paar Sonnenstrahlen zu der kleinen „Festwiese“. Die huschten über die Feen-Glitzerperlen, umschmiegten die Gräser, Blüten und Spinnennetze und verwandelten die Wiese in eine Märchenwelt. Wie eine Schatztruhe voller Diamanten, Perlen und Silberketten sah sie nun aus.
„Da liegt ein Schatz auf der Wiese!“, rief ein Kind. Es saß in einem Schulbus, der wie jeden Morgen die Kinder in die große Stadt brachte.
Ein Schatz? Wo? Nun wollten alle Kinder im Bus den Schatz sehen und der Busfahrer, der gerne Schulbusfahrer war, lächelte. Er stoppte den Bus am Straßenrand in einer Parkbucht, schaltete die Warnblinkleuchten ein und öffnete die Türen.
Ein Schulbus mit Warnblinkleuchten? War da vielleicht etwas passiert? Sogleich hielten ein Milchlaster und ein Postauto an. Auch die Fahrer der vielen Autos, die es sonst immer sehr eilig hatten, stoppten und hatten auf einmal Zeit. Einer nach dem anderen parkten sie am Straßenrand und blickten auf die geheimnisvolle Zauberwiese hinab.
„Wie schön!“, riefen sie.
„Was für ein einzigartiges Naturwunder!“
„Ohh h! Ahhhh!“
„Toll!“
Und weil sich nun so viele an den Straßenrand drängelten, blieben noch mehr Autos stehen. So drängelten sich immer mehr Leute am Rand der Wiese. Sie taten, als hätten sie noch nie eine Wiese mit Tautropfen und Spinnweben, die sich im Licht der Morgensonne spiegelten, gesehen. Sie zückten Kameras und Handys und fotografierten Wiesenfotos. Die schickten sie nach Hause oder zu Freunden oder sie stellten sie ins Internet, so dass alle Menschen auf der Welt die Wiese sehen konnten.
Die Sonne wunderte sich. Es war doch nur eine Wiese wie viele andere auch! Sie wandte ihre Strahlen ab und zog weiter zur nächsten Wiese und zur nächsten und nächsten. Es gab so viele davon in jenen Herbsttagen, die die Menschen auch ‚Altweibersommer’ nannten.

( Elke Bräunling)

wir sind IMMER verbunden
von: Conny B.


[36817] - 20.10.2019 07:52:09
🌞 💗 ⭐ 🌞 💗 ⭐ 🌞 💗 ⭐ 🌞 💗 ⭐ 🌞 💗 ⭐ 🌞 💗 ⭐
von: Conny B.


[36816] - 20.10.2019 07:51:45
🌞 🌺 🌞 🌺 🌞 🌺 🌞 🌺 🌞 🌺 🌞 🌺 🌞 🌺 🌞 🌺 🌞

guten Morgen mein Sternchen,


bleib schön liegen,ich bringe dir nur ein Gutenmorgenküßchen.
Aber was höre ich da? Hatschihatschihatschieeee?? ??
Ohweh,du niest ja ,ohhh, und noch einige Sternchen mehr!
Ist da etwa eine Erkältung unterwegs?

Warte mal ...

So, da bin ich wieder und bringe einen riesigen Korb voller Hustenbonbons,heiße Zitrone,Inger,Honig,Fenchel ,Salbei,Berge von Tempos,heiße Wärmflaschen und viele Leckerlis mit. Damit es unseren Schnupfsternchen an nichts fehlt und sie bald wieder ganz gesund sind.
Aber erstmal nehme ich dich in den Arm und es gibt ein liebes Gutenmorgenküßchen und einen Krauler hinter die Öhrchen.Ich habe dich lieb,liebes Sternenkind.

Wei ßt du was? heute Abend machst du und deine Freunde euch einen gemütlichen Abend am Wölkchenkamin.Es gibt gebrannte Mandeln, Eßkastanien und Kürbissuppe. Und dann dekorieren wir das Wölkchen halloweengerecht.
Das wird wieder was geben

Nun bringe ich dir noch ein kleines Halloweengedicht mit und dann mache ich dir und den Freunden ein feines Frühstück

Wir sind die Spukgespenster und machen sehr viel Krach.
Wir sind die Spukgespenster und steigen euch auf’s Dach!
Doch habt ihr süße Sachen, hör’n wir auf Krach zu machen!


ic h liebe dich ganz ganz dolle

Mama
von: Conny B.



Zum Tiersterne-Tierhimmel