homeMephisto [m], Riesenschnauzer
Hund von: Dorit K. [Besucher: 911]

 M  
277

Himmels-Koordinaten:

 *30.09.1998
†21.06.2011
Mephisto Du bist nicht mehr da wo du warst,
aber du bist überall wo wir sind.

Du warst es wert, so sehr geliebt zu werden.
Du bist es wert, dass unendliche Traurigkeit geblieben ist.

Nichts ist mehr wie es einmal war...

Wir sehen einander wieder... am Ende der Regenbogenbrücke.



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 21.09.2011 11:26:06
Du hast immer auf Dein
Frauchen aufgepasst, dass wird
auch immer so bleiben selbst
wenn du nicht mehr auf dieser
Erde verweilst.
von: Mozi


[9] - 07.09.2011 16:11:55
Weinen kann ich nicht, aber mein Herz blutet.

(William Shakespeare)

Ich schicke ganz viele Küßchen und Knuddler aufs Wölkchen, Engelchen.

Den Mamas und Papas unserer geliebten Sternchen wünsche ich alles, alles Liebe.
von: christine mit sissi tief im herzen


[8] - 18.07.2011 11:37:52
Egal wo ich bin, egal wo ich war,
ich sah dein Gesicht es war immer da.
Nun bist du gegangen, auf ewig fort,
- an einen schöneren, seeligen Ort.
Hörst mich da, wenn meine Seele nach dir weint,
wenn sie schmerzt und aus ganzer Kraft schreit?
Siehst du mein Herz wie es beginnt zu zerbrechen,
wie es dich vermisst und dein freudiges Hecheln?
Doch ich muss hier verbleiben,
und hoffe du wartest auf mich,
denn wir werden uns bald sehen,
- dies ist ein Versprechen an Dich
von: Petra mit Lucy im Herzen


[7] - 18.07.2011 09:28:38
Danke für eure Anteilnahme.
und all die tröstenden Worte...

Trennun g

Der erste Tag war schwer
Der zweite Tag war viel schwerer
Der dritte Tag war schwerer als der Zweite

Von Tag zu Tag schwerer:
Der siebente Tag war so schwer,
dass es schien, er sei nicht mehr zu ertragen.

Nach diesem siebenten Tag sehnen wir uns schon zurück.

(nach E. Fried)
von: Alex und Dorit


[6] - 13.07.2011 14:36:50
Liebe Alex und Dorit

Der Schmerz ist jetzt ein riesengroßer Felsbrocken, der auf dir lastet. Mit der Zeit wird das Leben diesen Felsbrocken abtragen......, mal mehr, mal weniger.
Aber irgendwann wird er kleiner werden, kleiner und kleiner......
Und es wird die Zeit kommen, an dem aus dem riesengroßen Felsbrocken ein feines, rundes, weiches Steinchen geworden ist....
und du wirst es für immer und ewig in deiner Brusttasche am Herzen tragen.

Denke immer dran dass es deinem Engelchen jetzt im RBL gut geht, es hat keine Schmerzen und kein Leid mehr. Es wird viele ganz liebe Freunde finden, die mit ihm spielen, toben,mit ihm kuscheln und knuddeln.

Auch wenn jetzt der Schmerz für dich momentan unerträglich ist, irgendwann wird auch für dich wieder die Sonne scheinen.

Sierra s Mama Petra schickt traurige mitfühlende Grüße und wünscht viel Kraft für die kommende Zeit.
von: anonym


[5] - 12.07.2011 18:15:39
Du bist nun zu Hause angekommen
und wurdest ganz lieb von allen aufgenommen.
Hier ist das Paradies, Du wirst schon seh`n
und dich mit allen ganz prima versteh’n
Es regieren Liebe, Harmonie und Freud’
Niemandem geschieht hier ein Leid.
Weder Schmerz noch Kummer sind bekannt,
im schönen Regenbogenland.
*Verf. unbek.*

Ein stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Polly, Dobby, Flecki und Arabella
von: Carmen


[4] - 12.07.2011 14:57:40
Engel sterben nicht

Vor langer Zeit, sah ich das Licht
Das seit du fort, dem Dunkel wich
Der Schmerz, der hielt mich lange wach
Bis in die tiefe, dunkle Nacht
Hab ewig Treue dir geschworen
Schon lange bist du nicht mehr hier
Noch immer stirbt ein Teil in mir
Ich weiß, es ist schon lange her
Doch Tränen trocknen niemals mehr
Deinen Blick seh’ ich vor mir,
Erinnerung erwacht von dir
Ich seh’ die Zeit, wie sie verrinnt,
und alles noch von vorn beginnt

Du bist ein Engel und Engel... Engel sterben nie
Du bist ein Engel, Du bist mein Engel und Engel sterben nie...

(Verfasse r unbekannt)


Stille traurige Grüße

Mel mit Luni,
Gismo & Julchen im Herzen
von: Mel@nie


[3] - 12.07.2011 13:53:12
"Hast du Angst vor dem Tod?"
fragte der kleine Prinz die Rose.
Darauf antwortete sie:
"Aber nein. Ich habe doch gelebt,
ich habe geblüht und meine Kräfte eingesetzt
soviel ich konnte.
Und Liebe, tausendfach verschenkt,
kehrt wieder zurück zu dem, der sie gegeben.
So will ich warten auf das neue Leben
und ohne Angst und Verzagen verblühen."
Antoine de Saint Exupéry

Kleines Engelchen,
auch heute noch unvergessen und für immer geliebt.

Liebe und mitfühlenden Grüße an die Lieben zu Hause

Heidi mit Bennie, Mäxchen und Findus für immer im Herzen
von: anonym


[2] - 12.07.2011 13:52:08
Sei heute bitte nicht so traurig wenn du an deine Menschen auf Erden denkst. Eines Tages werdet ihr alle wieder zusammensein. All meine besten Freunde die im RBL auch sind werden ganz besonders lieb zu dir sein.
Ich wünsche den Menschen auf Erden die um ihre Lieben trauern viel Kraft und Stärke.

LG Silvia mit all ihren besten Freunden
von: anonym


[1] - 12.07.2011 13:44:06
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag
Helga, Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym




home Mephisto [m], Riesenschnauzer
Hund von: Dorit K. [Besucher: 911]

M
277

Himmels-Koordinaten



 * 30.09.1998
† 21.06.2011


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 21.09.2011 11:26:06
Du hast immer auf Dein
Frauchen aufgepasst, dass wird
auch immer so bleiben selbst
wenn du nicht mehr auf dieser
Erde verweilst.
von: Mozi


[9] - 07.09.2011 16:11:55
Weinen kann ich nicht, aber mein Herz blutet.

(William Shakespeare)

Ich schicke ganz viele Küßchen und Knuddler aufs Wölkchen, Engelchen.

Den Mamas und Papas unserer geliebten Sternchen wünsche ich alles, alles Liebe.
von: christine mit sissi tief im herzen


[8] - 18.07.2011 11:37:52
Egal wo ich bin, egal wo ich war,
ich sah dein Gesicht es war immer da.
Nun bist du gegangen, auf ewig fort,
- an einen schöneren, seeligen Ort.
Hörst mich da, wenn meine Seele nach dir weint,
wenn sie schmerzt und aus ganzer Kraft schreit?
Siehst du mein Herz wie es beginnt zu zerbrechen,
wie es dich vermisst und dein freudiges Hecheln?
Doch ich muss hier verbleiben,
und hoffe du wartest auf mich,
denn wir werden uns bald sehen,
- dies ist ein Versprechen an Dich
von: Petra mit Lucy im Herzen


[7] - 18.07.2011 09:28:38
Danke für eure Anteilnahme.
und all die tröstenden Worte...

Trennun g

Der erste Tag war schwer
Der zweite Tag war viel schwerer
Der dritte Tag war schwerer als der Zweite

Von Tag zu Tag schwerer:
Der siebente Tag war so schwer,
dass es schien, er sei nicht mehr zu ertragen.

Nach diesem siebenten Tag sehnen wir uns schon zurück.

(nach E. Fried)
von: Alex und Dorit


[6] - 13.07.2011 14:36:50
Liebe Alex und Dorit

Der Schmerz ist jetzt ein riesengroßer Felsbrocken, der auf dir lastet. Mit der Zeit wird das Leben diesen Felsbrocken abtragen......, mal mehr, mal weniger.
Aber irgendwann wird er kleiner werden, kleiner und kleiner......
Und es wird die Zeit kommen, an dem aus dem riesengroßen Felsbrocken ein feines, rundes, weiches Steinchen geworden ist....
und du wirst es für immer und ewig in deiner Brusttasche am Herzen tragen.

Denke immer dran dass es deinem Engelchen jetzt im RBL gut geht, es hat keine Schmerzen und kein Leid mehr. Es wird viele ganz liebe Freunde finden, die mit ihm spielen, toben,mit ihm kuscheln und knuddeln.

Auch wenn jetzt der Schmerz für dich momentan unerträglich ist, irgendwann wird auch für dich wieder die Sonne scheinen.

Sierra s Mama Petra schickt traurige mitfühlende Grüße und wünscht viel Kraft für die kommende Zeit.
von: anonym


[5] - 12.07.2011 18:15:39
Du bist nun zu Hause angekommen
und wurdest ganz lieb von allen aufgenommen.
Hier ist das Paradies, Du wirst schon seh`n
und dich mit allen ganz prima versteh’n
Es regieren Liebe, Harmonie und Freud’
Niemandem geschieht hier ein Leid.
Weder Schmerz noch Kummer sind bekannt,
im schönen Regenbogenland.
*Verf. unbek.*

Ein stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Polly, Dobby, Flecki und Arabella
von: Carmen


[4] - 12.07.2011 14:57:40
Engel sterben nicht

Vor langer Zeit, sah ich das Licht
Das seit du fort, dem Dunkel wich
Der Schmerz, der hielt mich lange wach
Bis in die tiefe, dunkle Nacht
Hab ewig Treue dir geschworen
Schon lange bist du nicht mehr hier
Noch immer stirbt ein Teil in mir
Ich weiß, es ist schon lange her
Doch Tränen trocknen niemals mehr
Deinen Blick seh’ ich vor mir,
Erinnerung erwacht von dir
Ich seh’ die Zeit, wie sie verrinnt,
und alles noch von vorn beginnt

Du bist ein Engel und Engel... Engel sterben nie
Du bist ein Engel, Du bist mein Engel und Engel sterben nie...

(Verfasse r unbekannt)


Stille traurige Grüße

Mel mit Luni,
Gismo & Julchen im Herzen
von: Mel@nie


[3] - 12.07.2011 13:53:12
"Hast du Angst vor dem Tod?"
fragte der kleine Prinz die Rose.
Darauf antwortete sie:
"Aber nein. Ich habe doch gelebt,
ich habe geblüht und meine Kräfte eingesetzt
soviel ich konnte.
Und Liebe, tausendfach verschenkt,
kehrt wieder zurück zu dem, der sie gegeben.
So will ich warten auf das neue Leben
und ohne Angst und Verzagen verblühen."
Antoine de Saint Exupéry

Kleines Engelchen,
auch heute noch unvergessen und für immer geliebt.

Liebe und mitfühlenden Grüße an die Lieben zu Hause

Heidi mit Bennie, Mäxchen und Findus für immer im Herzen
von: anonym



Zum Tiersterne-Tierhimmel